close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

20. / 21. Januar 2011 36. Lindauer Bauseminar Wie innovativ ist

EinbettenHerunterladen
_Seminargebühr
395,– € mehrwertsteuerfrei
An die
Bauakademie Biberach
Partner der Hochschule Biberach
Postfach 1260
D-88382 Biberach / Riß
Für Angehörige der öffentlichen Verwaltung
gilt eine reduzierte Seminargebühr von 205,– €
mehrwertsteuerfrei.
Die Gebühr beinhaltet die Teilnahme am
Abendessen, den Transport nach Liechtenstein
zur Firma Hilti, die Verpflegung in den Kaffeepausen sowie die Tagungsunterlagen.
_Anmeldung und Information
Die Anmeldung erfolgt per Post oder Fax mit
dem beiliegenden Anmeldeformular, per EMail unter Angabe der entsprechenden Daten
oder online unter www.bauakademie-biberach.de/anmeldung. Sie wird mit Eingang wirksam. Sie erhalten eine Anmeldebestätigung
und eine Rechnung. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt; die Plätze werden in der Reihenfolge
der Anmeldungen vergeben. Die Bauakademie behält sich vor, die Veranstaltung bei nicht
ausreichender Teilnehmerzahl abzusagen.
_Partnerprogramm
Auf vielfachen Wunsch wird im Rahmen des
Lindauer Bauseminars 2011 wieder ein Partnerprogramm für begleitende Partner von Teilnehmern
angeboten, das bei ausreichender Nachfrage wie
folgt aussieht:
BAUAKADEMIE BIBERACH
BAUAKADEMIE BIBERACH
RECHTSFÄHIGE STIFTUNG
RECHTSFÄHIGE STIFTUNG
PARTNER DER HOCHSCHULE BIBERACH
PARTNER DER HOCHSCHULE BIBERACH
20. / 21. Januar 2011
36. Lindauer Bauseminar
Donnerstag, 20.01.2011
Stadtführung in Lindau, Fahrt zu Hilti nach Liechtenstein mit Teilnahme an den dortigen Vorträgen und der anschließenden Abendveranstaltung
im Burgrestaurant Gebhardsberg bei Bregenz.
Teilnehmergebühr: 60,– €
Freitag, 21.01.2011
Fahrt nach Friedrichshafen, Besuch des Zeppelinmuseums mit anschließendem Stadtrundgang.
Teilnehmergebühr: 40,– €
Die Bauakademie Biberach behält sich Änderungen
am Partnerprogramm, z. B. aus aktuellem Anlass
oder aufgrund von Wetterbedingungen, vor.
Sie werden in diesem Fall rechtzeitig informiert.
_Tagungshotel
Wie innovativ ist unsere
Baubranche?
Hotel Bayerischer Hof
Bahnhofsplatz 2 (Seepromenade)
D-88131 Lindau / Bodensee
Telefon: 0 83 82 / 91 50
Telefax: 0 83 82 / 91 55 91
E-Mail: hotel@bayerischerhof-lindau.de
_Stornierungen
Bei Abmeldung bis 10 Tage vor Seminarbeginn
werden 50 % der Teilnehmergebühr erstattet,
danach ist eine Erstattung nicht mehr möglich.
Selbstverständlich steht es Ihnen frei, einen
Vertreter zur Teilnahme zu schicken.
Entwurf der indischen Antarktisstation
_Tagungshotel
Hotel Bayerischer Hof
Bahnhofsplatz 2 (Seepromenade)
D-88131 Lindau / Bodensee
Telefon: 0 83 82 / 91 50
Telefax: 0 83 82 / 91 55 91
E-Mail: hotel@bayerischerhof-lindau.de
Einzelzimmer mit Bad oder Du/WC
inkl. Frühstück 107,– €
Doppelzimmer mit Bad oder Du/WC
inkl. Frühstück 177,– €
Zimmerbestellung direkt beim Hotel oder über die
Bauakademie Biberach.
Bitte
ausreichend
frankieren
_Anmeldung ganz einfach per
Fax:
0 73 51 / 5 82 - 5 59
online:
www.bauakademie-biberach.de/anmeldung
Bitte beachten Sie, dass eine Zimmerbestellung für
Sie verbindlich ist. Es besteht ein Beherbergungsvertrag zwischen Ihnen und dem Hotel; die Bauakademie ist nur Vermittler. Änderungen und Annullierungen müssen vom Teilnehmer schriftlich direkt
beim Hotel veranlasst werden. Eventuelle Stornierungsgebühren sind vom Teilnehmer zu tragen.
Bauakademie Biberach
Partner der Hochschule Biberach
Postfach 1260
D-88382 Biberach
Telefon: 0 73 51 / 582-551
Telefax: 0 73 51 / 582-559
www.bauakademie-biberach.de
kontakt@bauakademie-biberach.de
Ideeller Träger:
Fachbereich
Bautechnik
_Zu diesem Seminar
In jeder Werbebroschüre findet sich das Schlagwort Innovation
oder innovativ. Aber wie innovativ ist unsere Branche wirklich?
Wie beeinflusst die Forschung von heute das Bauen von morgen.
Umsetzung von Innovation heißt Veränderungsprozesse durchzuführen, sich vom Gewohnten abzuwenden und Neuland zu
betreten.
Veränderungsprozesse bergen damit immer auch Risiken. Wie
gehen wir in Unternehmungen und in der Gesellschaft mit den
damit verbundenen Herausforderungen um?
Diese Fragen stellt sich das Lindauer Bauseminar 2011 und versucht in Vorträgen namhafter Referenten und in Diskussionen,
mit den Seminarteilnehmern Antworten auf diese Fragen zu finden und Anregungen zu geben, sich mit diesen Gedanken auch
im Berufsalltag weiterhin auseinanderzusetzen.
Das in 2011 zum 36. Male stattfindende Lindauer Bauseminar
richtet sich, wie in den Jahren zuvor, an die Entscheidungsträger
der Baubranche in Behörden, Bauunternehmen, Ingenieurbüros
und Anwaltskanzleien und an alle Berufsgruppen, die sich mit
dem Thema Bauen auseinandersetzen.
Strategische Fragestellungen an das Management – diesmal der
Umgang mit Innovationsprozessen – werden genauso angesprochen, wie Fragen zu technischen und organisatorischen Innovationen des Bauens und deren Auswirkungen in ökologischer und
soziologischer Hinsicht.
Aktuell bietet das über 15 Jahre geplante und planfestgestellte
Projekt Stuttgart 21 ein Szenario, welches alle in unserer Branche
und darüber hinaus aufwühlen und nachdenklich stimmen muss,
da es genau diese Fragen nach dem Umgang mit Veränderungsvorgängen und wie wir als Einzelner und als Gesellschaft darüber
kommunizieren, im Kern berührt.
Aus unserem Programm für das Lindauer Bauseminar 2011 ist
zu ersehen, dass auch diese Themenbereiche in Vorträgen von
Herrn Harms (Vorsitzender des Aufsichtsrats von HP-Deutschland)
und Prof. Renn angesprochen werden.
Wie wir ganz persönlich Veränderungen an unseren Einstellungen
im Umgang mit unseren Mitarbeitern gestalten können, zeigt
zum Abschluss des Seminars ein Workshop des Wirtschaftspädagogen Sebastian Gürtner.
Ich hoffe, dass die in dieser Broschüre vorgestellten Beiträge aus
dem Munde renommierter Referenten Ihre Neugierde geweckt
haben und freue mich auf rege Teilnahme sowie auf lebhafte
Diskussionen und Gespräche anlässlich des 36. Lindauer Bauseminars.
_Tagungsprogramm
Wie innovativ ist unsere Baubranche?
11:30
Eintreffen der Teilnehmer
Möglichkeit zum gemeinsamen Mittagessen
im Hotel Bayerischer Hof
13:30
Begrüßung und Grußworte
Martin Schubert
Petra Seidl
Hartwig Beiche
14:00
Gesundheitscheck für Bauwerke
Jens Peter Grunert
14:30 Innovativer Einsatz von hochfestem Beton
bei der Erstellung von Türmen
für Windkraftanlagen
Stefan Bögl
15:30
Fahrt zu Hilti, Schaan
16:30
Innovation bei Hilti
Andreas Bong
17:30
Unternehmenskultur bei Hilti
Klaus Risch
Freitag, 21.01.2011
08:45
Neuausrichtung eines globalen
Unternehmens –
Erfahrungen mit dem Verändern
Jörg Menno Harms
09:15
Die Rechnung ohne den Wirt gemacht?
Zur Bedeutung von Akzeptanz und
Konsumentenverhalten im Energiebereich
Ortwin Renn
Dipl.-Ing. (FH) Stefan Bögl
Gesamtleiter Forschung & Entwicklung,
Max Bögl Bauservice GmbH & Co. KG, Neumarkt
Dr. Andreas Bong
Head of Corporate Research & Technology,
Hilti AG, Schaan, Liechtenstein
Dr.-Ing. Jens Peter Grunert
Geschäftsführer, IBF Dr. Falkner GmbH, Stuttgart
Sebastian Gürtner
Berufs- und Wirtschaftspädagoge,
selbstständiger Berater und Trainer, Grafrath
Gemeinsamer Dialog „Innovation und
Technikakzeptanz“
Harms, Renn, Schubert + Publikum
Prof. Dipl.-Ing. Jörg Menno Harms
Vorsitzender des Aufsichtsrats, Hewlett Packard GmbH,
Böblingen
10:30
Kaffeepause
Dipl.-Ing. Andreas Nitschke
Fachbereichsleiter Ingenieurbau und Geotechnik,
IMS-Ingenieurgesellschaft mbH, Hamburg
11:10
Wie plane und baue ich eine
Antarktisstation?
Andreas Nitschke
Prof. Dr. Dr. h.c. Ortwin Renn
Leiter der Abteilung für Umwelt- und Techniksoziologie,
Institut für Sozialwissenschaften, Uni Stuttgart
11:50
Gefundene Steine
Herbert Ullrich
Klaus Risch
Executive Vice President Human Resources,
Hilti AG, Schaan, Liechtenstein
09:45
RECHTSFÄHIGE STIFTUNG
Prof. Dipl.-Ing. Hartwig Beiche
Stadtdirektor a. D., VDI Bautechnik, Stuttgart
Donnerstag, 20.01.2011
BAUAKADEMIE BIBERACH
_Referenten
12:10
Der Beruf des Bauingenieurs,
faszinierend und chancenreich
Horst Falkner
18:30
Fahrt zum Burgrestaurant Gebhardsberg
bei Bregenz
19:30
Gemeinsames Dinner
12:50
Schlusswort
Martin Schubert
22:00
Rückfahrt nach Lindau
13:00
Pause mit kleinem Imbiss
13:45
Workshop:
Die Typologie der Mitarbeiter als
Werkzeug innovativer Führung
Sebastian Gürtner
PARTNER DER HOCHSCHULE BIBERACH
_ Anmeldung zum
36. Lindauer Bauseminar 2011
_ Anmeldung zum Partnerprogramm des
36. Lindauer Bauseminars 2011
Name
Name
Vorname
Vorname
Position / Titel / Akademischer Grad
Begleitung von
Firma / Behörde
Straße
Straße
PLZ / Ort
PLZ / Ort
Telefon
Telefon
Fax
E-Mail
E-Mail
_Abweichende Rechnungsadresse
_Abweichende Rechnungsadresse
Firma / Behörde
Firma / Behörde
Petra Seidl
Oberbürgermeisterin der Stadt Lindau
Straße
Straße
Herbert Ullrich
Die Galerie, Lindau
PLZ / Ort
PLZ / Ort
_Seminarleitung und Beirat
eduzierte Seminargebühr für öffentliche
R
Verwaltung
Prof. Dipl.-Ing. Martin Schubert
Hochschule Biberach
Ich nehme am Workshop „Werkzeuge
innovativer Führung“ teil
Dipl.-Ing. Dieter Braig
BUNG Beratende Ingenieure, Leinfelden-Echterdingen
Dipl.-Ing. Thomas Conrad
Max Bögl Bauunternehmung GmbH & Co. KG, Stuttgart
Dipl.-Ing. Helmut Wanner
Spiekermann AG, Stuttgart
o. Prof. Dr.-Ing. Horst Falkner
Sie sind herzlich dazu eingeladen.
Institut für Baustoffe, Massivbau und Brandschutz,
TU Braunschweig
IBF Ingenieurbüro Dr. Falkner GmbH, Stuttgart
Prof. Martin Schubert
Seminarleiter
Dipl.-Ing Wolfgang Koczelniak
Geschäftsführer, Leuthard Bau AG, Merenschwand (CH)
Fax
Ich bitte um Zimmerbestellung (EZ / DZ)
vom
Datum / Unterschrift
Ich nehme teil am Partnerprogramm am
onnerstag, 20.01.2011
D
Stadtführung Lindau, Hilti,
Abendveranstaltung in Bregenz
F reitag, 21.01.2011
Besuch des Zeppelinmuseums Friedrichshafen,
Stadtrundgang
bis
Datum / Unterschrift
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
14
Dateigröße
237 KB
Tags
1/--Seiten
melden