close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Eingrasmäher Aebi AM41: Effizient und - EZ AGRAR

EinbettenHerunterladen
Eingrasmäher Aebi AM41:
Effizient und bodenschonend.
Bei jedem Wetter.
Im Ebenen wie am Hang.
Damit haben Sie alles im Griff.
Sozusagen vibrationsfrei.
Eines ist gewiss: Mit einem «Aebi»
machen Sie immer einen guten
Schnitt. Weil die Aebi-Einachsmäher bodenschonend, leistungsstark, robust und komfortabel
sind. Und weil Aebi für jeden
­Bereich und jedes Gelände das
­optimale Gerät anbieten kann.
Wie den AM41, den typischen Eingrasmäher, der selbst bei nassem
Wetter am besten abschneidet.
Schön elegant sieht der AM41
aus. Und weil er so flach ist, kann
man das ganze Arbeitsfeld ohne
Einschränkung überblicken.
Beim AM41 weiss man, was man hat.
Ein tausendfach bewährtes Motor­
mäherkonzept, ausgestattet mit mo­
derner Technik: leiser 14-PS-Motor,
der auch bei gedrosselter Tourenzahl
viel leistet. Zwei Arbeitsgänge, damit
Sie in jeder Situation effizient arbeiten
können. Grosse, griffige Räder sowie
verstellbare, breite Radspur und
Differenzialsperre, die für gute Stand­
festigkeit sorgen. Und dann natürlich
die legendären Fingermähbalken mit
den typischen schlanken Aebi-Doppel­
fingern.
Dazu ist der AM41 recht komfortabel.
Sowohl im Handling wie auch beim
Anbau der Mahdenformer.
4
 Der Aebi AM41 im Hügelland
mit dem Bandmahdenformer.
 Der Aebi AM41 im Flachland
mit dem Gabelmahdenformer.
Solche Vorteile weiss man zu
schätzen: Lenkerhöhe nach Mass
verstellbar (2), gummigelagerte
Sterze (1), automatische Start­
erleichterung des Motors (3) und
Transportsperre (4).
1 2
3
Der AM41 ist leicht zu handhaben.
Die Bedienungselemente sind ­ideal
an­­ge­ordnet und die zwei­fache
Schwin­gungs­dämpfung absorbiert
die Vi­bra­tionen des ­ Messers und
des Motors. Fazit: äusserst bequem
und angenehm.
AM41: Der Eingrasmäher,
der als einziger mit Band oder
Gabel Mahden formt.
Zinkenband
Antriebskeilriemen
Beim AM41 gibts kein Entweder-oder. ­Beide Mah­
denformsysteme sind möglich. Das ist einzigartig
– wie übrigens viel anderes von Aebi auch.
So oder so, bei Aebi bilden Mähapparat und Mah­
denformer eine Einheit, die sich dem ­Gelände au­
tomatisch anpasst. Und der Mäh­balken bleibt beim
Abheben immer waagrecht.
So oder so, die Mahdenformer sind auch schnell
angebaut und sie drehen immer in der gleichen
Richtung, auch beim Anhalten und im Rückwärts­
gang.
Motormäher Aebi
AM41
Motormäher Aebi AM41:
die technischen Daten.
Kupplung Einscheiben-Trockenkupplung
Getriebe 3 Vorwärtsgänge (Geschwindigkeit in
km/h bei 2650 U/min), 1. Gang (Mähgang)
3,5 km/h, 2. Gang (Mähgang) 5,1 km/h,
3. Gang (Strassengang) 10 km/h, 1 Rück­
wärtsgang 3,8 km/h, Drehzahl der Zapf­
welle 846 U/min rechtsdrehend, Diffe­
renzial­sperre vorwähl­bar, Getriebe und
Mähapparat im Ölbad laufend.
Lenker Holmen mit Moment-Höhenverstellung,
gummigelagert.
Bereifung 6–12/2 (Standardreifen) oder 23 x 8.50–12
(Terrareifen).
Spannvorrichtung der Keilriemen­
antriebe.
Bereifungsmöglichkeiten
Zwei Spurbreiten, Standard- oder
Terrareifen, Doppelräder sowie Gitter­
räder – optimale Bereifungsvarianten
für normales, steiles oder glitschiges
Gelände.
Motor Benzin, Basco Vanguard, 2-Zylinder, Vier­
takt, 480 cm3, 10,3 kW (14 PS), luftgekühlt,
OHV, Regler, Lichtspule, Reversierstarter,
Starterleichterung und elektronische Zün­
dung.
Spurweite 540 und 650 mm (mit Terrareifen)
500 und 690 mm (mit Standardbereifung)
Bremsen Bandbremse mit Feststellklinke.
Gewicht
mit Mähapparat
(ohne Mahdenformer)
mit Bandmahdenformer
mit Gabelmahdenformer
298 kg
358 kg
328 kg
Technische Änderungen jederzeit vorbe­
halten.
Der Bandmahdenformer bildet eine ­schöne,
gleichmässige Doppelmahd. Im Ebenen wie
am Hang. Ohne jeden Seitenzug. Und zwar
so, dass bei hohem Gras das Futter weder
aufgeworfen noch ein­gezogen noch aufgewickelt wird – und dass auf der rechten
Balkenseite auch Rotklee und verwirbeltes
Heugras sauber getrennt sind.
Das ist der leichte, stabile Gabelmahden­
former. Er verfügt über zwei Gabel­
­geschwindigkeiten: für normales, und
kurzes Gras sowie für schweres nasses
und langes Gras. Kurzes, trockenes und
anhaftendes Gras wird automatisch von
der Gabel abgestreift.
Standardreifen mit
Traktionsprofil
(Stollenrad) 6–12/2
Terrareifen
23x8.50–12
Gitterrad
Aebi & Co. AG
CH-3401 Burgdorf
So einfach geht das: Den Mahdenformer zum Balken legen, in die Scharniere
einschieben, auf den Aufleger absenken und die Keilriemen auflegen – und schon
ist der Mahdenformer einsatzbereit.
T+41 (0)34 421 61 21
F+41 (0)34 421 61 51
www.aebi.com
aebi@aebi.com
06.07 P103 6000
Standardreifen
mit Traktionsprofil
(Stollenrad)
5.00–12 für Doppel­bereifung
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
14
Dateigröße
775 KB
Tags
1/--Seiten
melden