close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Gäste fühlen sich wie Passagiere - Wiebke Schönbohm-Wilke

EinbettenHerunterladen
Objekt: AHGZ - Ausgabennummer: 012 - Seite: X034/ 34 - Datum: 16.03.10 - Uhrzeit: 17:12’47’’ - Belichter: DIERICH- Farbigkeit: CMYK- Weitere
Auszüge: Diese Farbe: Cyan
Black
Yellow
Magenta
??
Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung
20. März 2010 · Nr. 12
34 REGIONAL & LOKAL NORD
̈ Niedersachsen
Kurz notiert
..........................................................................................
Gäste fühlen sich wie Passagiere
Das 35 Millionen Euro teure Columbia Hotel Wilhelmshaven lockt mit dem edlen Ambiente eines Kreuzfahrtschiffes
Das Quality Hotel
Lieferneck hat in Zusammenarbeit
mit einem örtlichen Möbelhaus einen Kochkurs organisiert. KüchenBAD BEVENSEN.
WILHELMSHAVEN. Nur wenige Schritte
bis zum Strand, zwischen dem Hafen
und dem Banter See gelegen, und bis
zum Einkaufsbummel ein kurzer Spaziergang – das ist die Lage des neuen
4-Sterne-superior-Hotels Columbia in
Wilhelmshaven. Vielen Unkenrufen
und Schwierigkeiten zum Trotz wurde
das 35 Mio. Euro teure Hotel nach
19 Monaten Bauphase auf der ehemaligen Brombeerwiese erstellt.
Lange Bauphase
chef Benjamin Döscher (Foto) lüftete für Interessierte das Geheimnis
der Sushizubereitung. Für Hotelier
Alexander von Keller Szepesi war
das eine Aktion, die sein Haus noch
bekannter machen soll.
red
Das Restaurant Fährhaus Teufelsbrück soll Ende des
Monats seine Pforten schließen. Die
Lebenshilfe Schenefeld hatte das
ehemalige Restaurant Teufelsbrück
im Jahr 2007 für 750.000 Euro ersteigert und weitere 250.000 Euro in
die Renovierung fließen lassen. Im
November 2008 hatte das Restaurant an der Ecke Elbchaussee und
Baron-Voght-Straße im Stadtteil
Othmarschen wieder eröffnet und
sollte auch Behinderten Beschäftigungsmöglichkeiten bieten. Doch
das Projekt brachte trotz aller Bemühungen nicht den erwünschten
ökonomischen Erfolg.
hh
HAMBURG.
OSNABRÜCK. Mit der Ehrenmedaille des Verkehrsvereins Osnabrück
wurde jetzt Hotelier Hans Klute
(60) ausgezeichnet. Klute ist der Inhaber des Akzent-Hoels Klute. Das
Haus kann auf eine 130-jährige Geschichte zurück blicken; Klute führt
es seit 1984, und das bereits in der
vierten Generation. Der Verkehrsverein begründet die Auszeichnung
damit, dass sich Hans Klute beispielhaft für die regionale Tourismuswirtschaft stark mache. Dabei
nutzt Klute grenzüberschreitend
seine Ehrenämter als Bezirksvorsitzender des DEHOGA OsnabrückEmsland und Chef des Tourismusausschusses der örtlichen IHK. tkl
„Ursprünglich wollten wir im Spätsommer 2008 eröffnen. Wegen der
Bauverzögerungen wurde es dann
doch Mai 2009“, sagt Direktor Matthias Golze zur AHGZ. Verzögerungen
ergaben sich etwa durch die aufwändige Säuberung des Grundstückuntergrundes. Da im 2. Weltkrieg unterirdische Pipelines für U-Boote auf dem
Areal verliefen, musste der Boden erst
noch von Öl befreit werden. Die relativ
lange Bausphase hatte aber auch ihr
Gutes: Ursprünglich als Business-Hotel konzipiert, wurde das Haus noch
zum Mischbetrieb für Geschäftsreisende und Urlauber umgeplant.
„Unser Portfolio ist einzigartig“,
schwärmt Golze, der zuvor am Standort Columbia Travemünde Hotelier
war, und von hier viele Erfahrungen
einfließen lassen konnte. Gäste und
Besucher, die schon vom äußeren Erscheinungsbild des Hauses beeindruckt sind, werden auch vom Innenleben nicht enttäuscht: In der lichtdurchfluteten Lobby sorgen der glän-
Lotse und Kapitän: Direktor Matthias Golze leitet das 4-Sterne-superior-Haus
zende Granitboden, die 5,10 Meter hohe Decke, Schiffsmodelle und gigantische Fensterfronten mit Blick auf die
Nordsee und die Kaiser-Wilhelm-Brücke, dem Wahrzeichen der Stadt, für
ein zugleich mondänes und gemütliches Flair. „Egal in welchem Zimmer
Sie übernachten, Sie sehen immer
Wasser“, weist Lars Lindenberg als
stellvertretender Direktor auf die Ein-
Columbia Hotel Wilhemshaven
̈
̈
̈
̈
̈
̈
̈
Inhaber: Columbia GmbH
Wilhelmshaven
Investition: 35 Mio. Euro
Direktor: Matthias Golze
Zimmer/Betten: 145/300
Preise: EZ von 126 (inklusive
Frühstück) bis 950 Euro; DZ: wie
EZ plus 20 Euro Aufschlag
Mitarbeiter: 72 Festangestellte
und 6 Auszubildende
Restaurant Harbour View:
77 Plätze
̈
̈
̈
̈
̈
̈
Preise (Hauptgericht): 18 Euro
Durchschnittsbon: 30 Euro
Gourmetrestaurant Marco
Polo: 25 Plätze
Preise (Hauptgericht): 32 Euro
Durchschnittsbon: 100 Euro
Küchenchef: André Stolle
Kontakt:
Jadeallee 50
26382 Wilhelmshaven
Tel. 04421 77338-0
www.columbia-hotels.com/de
taurants, das HarbourView und das
Gourmetrestaurant Marco Polo. Mit
Chefkoch André Stolle sei Marco Polo
der Hoffnungsträger auf einen Michelin-Stern für 2011.
Flexible Strategie
Mit welcher Strategie bewirbt man so
ein großes Haus? Zumal in einer strukturschwachen Region wie Wilhelmshaven? Matthias Golze weist auf die Stärke des Hauses hin: Es gibt kein vom
Großkonzern vorgeschriebenes Konzept. Das Haus kann flexibel auf die
zahlreichen regionalen Besonderheiten eingehen und zielgruppengerechte
Verkaufsarrangements mit den örtlichen Kultureinrichtungen – beispielsweise dem naheliegenden Pumpwerk –
anbieten. Zwar merkt das Hotel von
den Vorboten des Tiefwasserhafens
noch nicht viel (2 bis 3 Tagungen im
Monat), aber die Bilanz fällt trotz Krise
zufriedenstellend aus: Rund 10.000
Gäste haben das noble Kreuzfahrtschiff seit seinem „Stapellauf“ bislang
besucht.
Wiebke Schönbohm-Wilke
̈ Niedersachsen
Land und Leute
Wohfühlfaktor ist garantiert
Hilfsprojekt & Abschlussprüfung
.......................................................................................................................................................................................................
Im Romantik Hotel Aselager Mühle wird Wellness um medizinische Facetten bereichert
Gute Tat: Im Rahmen der Aktion „TVKöche tischen auf“ hat der Hamburger
Sternekoch Christian Rach (rechts)
3 Gerichte für die Deutsche Bahn kreiert. Jeweils 50 Cents pro Essen gehen
als Spende an das Hilfsprojekt „Spitzenköche für Afrika“. Das freut Robert
Etmans, Vorstand Personal und Bordservice der DB Fernverkehr AG.
hh
Das Emsland hat viele
schöne Seiten. Mit seiner neuen Internetseite stellt das Romantik Hotel Aselager Mühle in Herzlake eine attraktive
Facette vor: „Unser neuer Service rund
um das Wohlbefinden ist für den gestressten Städter genau so interessant
wie für jene Besucher, die sanften Tourismus mitten in einer abwechslungsreichen
Naturlandschaft
erleben
möchten“, betont Hoteldirektor Arne
Janz im AHGZ-Gespräch.
Das Romantik Hotel Aselage bietet
zusammen mit seinen Kooperationspartnern aus dem Wellness- und Gesundheitsbereich eine breites Angebot
mit Aktivitäten und Verwöhnprogrammen. Die auf Ernährungs- und
Pflegefragen spezialisierten Apotheker
Stephanie und Michael Koop sowie der
Chirurg Dr. Dieter Stegmann, der unter anderem auf ästhetische Medizin
und sanfte Faltenbehandlungen spezialisiert ist, runden das Angebot ab.
Wer diesen Service für Schönheit und
HERZLAKE.
Fotos: Helmut Heigert / Rainer Nagel
Gute Noten: In Wittmund haben an der Berufsbildenden Schule 13 Köche/
Köchinnen, 11 Hofas und 8 Refas ihre praktische Prüfung abgelegt. Um den
Prüflingen einen möglichst realistischen Ablauf darzustellen, waren einmal
mehr zahlreiche prominente Gäste beim Prüfungsessen mit dabei.
ran
̈
zigartigkeit des Hauses hin. Passend
zum Schiffsthema heißen die Stockwerke Decks. Es gibt davon sieben, die
sich nach oben verjüngen. Das vierte
Deck wurde für Raucher reserviert, für
sie gibt es auch eine spezielle Smoker
Lounge. Die Komfortzimmer sind mit
knapp 30 Quadratmetern Größe für
ein 4-Sterne-Hotel sehr großzügig gehalten. Sie verfügen alle über kleine
Balkone, die wie eine Schiffsreling anmuten. Das Flaggschiff für die betuchteren Gäste ist die Kaiser-WilhelmSuite auf dem 7. Deck mit majestätischen 120 Quadratmetern und einem
Panoramablick auf den Jadebusen.
Zum 1000 Quadratmeter umfassenden Beauty & Spa-Bereich, der vor allem von den Urlaubern genutzt wird,
gehört ein 15 Meter langer Pool mit
Saunen sowie Fitness- und kosmetischen Behandlungsräumen. Daneben
gibt es noch sechs Veranstaltungsräume und drei Gruppenarbeitsräume,
die Platz für bis zu 400 Personen bieten. Große Erfolge verbuchten in den
ersten Monaten bereits die beiden Res-
Foto: Wiebke Schönbohm-Wilke
Gesundheit in Anspruch nehmen
möchte, findet im Romantik Hotel
Aselage einen idealen Standort für einen entspannten Wellness-Urlaub.
In dem geschmackvoll renovierten
4-Sterne-Hotel besticht vor allem der
Wellnessbereich mit Schwimmbad sowie seinem angrenzenden Sauna- und
Erholungsbereich. Geschulte Fachleute
verwöhnen die Gäste unter anderem
mit Kosmetikbehandlungen sowie
Tipps für die Körperpflege und eine
gesunde Ernährung.
All das können Besucher in einer abwechslungsreichen Landschaft, die
zum Spaziergang und zum Fahrradfahren einlädt. Das Romantik Hotel
Aselager Mühle liegt im Dreieck zwischen Lingen, Rheine, Osnabrück und
Meppen kaum eine halbe Autostunden
entfernt von touristisch sehenswerten
Städten mit jeweils interessanten
Shopping-Meilen.
„Mit unserem neuen Angebot für
Gesundheit und Schönheit wollen wir
unseren Gästen einen hohen Wohlfühlfaktor bieten und auch auf den
Trend eingehen, Urlaub, Wellness und
Gesundheit miteinander zu verbinden“, betont Arne Janz. Das umfassende Angebot finden Interessenten auf
der Internetseite des Hauses.
hil
̈ www.schoenundgesund-
emsland.de
Willkommen: Direktor Arne Janz mit
der Haus-Kosmetikerin Foto: Klaus Hilkmann
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
8
Dateigröße
752 KB
Tags
1/--Seiten
melden