close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Mein Waidhofen - ProWaidhofen

EinbettenHerunterladen
Seite 1
Mein Waidhofen
ZEITUNG FÜR KUNST, KULTUR, WIRTSCHAFT UND TOURISMUS 12. JG 14/08
August 2014
Sommershopping
am 29. und 30. August
weitere Infos auf den Seiten 2-3
Alles Kürbis
AnzBl. 03A035352 K, An einen Haushalt
Postentgelt bar bezahlt, Verlagspostamt 3830 Waidhofen/Thaya
Mein Waidhofen
Mein Waidhofen
Unsere Zeitung
Alles Kürbis -
Seite 2
Herzlich Willkommen!
H
offentlich haben Sie die Sommerzeit
erfolgreich mit viel Freude und Spaß
verbracht. Wir melden uns nun wieder
bei Ihnen mit der aktuellen Ausgabe von
MeinWaidhofen.
K
In ganz Waidhofen ist
am 29. und 30. August Shopping-Tag.
E
In der Innenstadt heißt es
„Alles Kürbis“. Wenn die
Kürbisse reif werden, dann
steht der Herbst vor der
Tür. Mit der neuen Saison
darf man sich auch auf die
neuen Trends und Produkte
urz vor Schulbeginn startet
ProWaidhofen mit einem tollen Programm in den bevorstehenden Herbst.
rfahren Sie in dieser Zeitung Wichtiges über den nächsten Shopping-Tag
„Alles Kürbis“ in Waidhofen und merken
Sie sich gleich den Termin für den 2.
Waidhofner Trachtenball vor.
W
ie gewohnt finden Sie hier auch wieder viel Neues vom Schul- und Kulturleben und natürlich viele Angebote von
unseren Mitgliedsbetrieben. Einkaufen in
Waidhofen zahlt sich eben für Sie aus.
Wir treffen uns in Waidhofen!
verschiedenen
Aktionen
der Waidhofner Betriebe.
Eine weitere Neuerung gibt
es am Waidhofner Naschmarkt. Der Winzer Franz
Mehofer lädt zur Weinverkostung ein. Neben seinen
zahlreichen Weinen bietet
er auch Traubensaft und
- wenn das Wetter mitspielt - die ersten Trauben
aus dem Weingarten an.
Nach dem Shoppen wartet
ein weiteres Highlight am
Hauptplatz: Am Freitag,
29. August, lädt die ÖVP
Waidhofen ab 19:00 Uhr
zum großen Konzert ein.
„Die 3“ - Korner, Klement
DDDê
Ihr Günter Glanzer
und das begeisterte Team
von „ProWaidhofen”:
Ulrike Ramharter,
Ulrike Brandner-Lauter,
Thomas Lebersorger,
Reinhart Blumberger
und Helmut Wais
IMPRESSUM:
Medieninhaber, Verleger: Günter Glanzer
Herausgeber: Verein Pro Waidhofen
3830 Waidhofen/Thaya, Bahnhof Str. 15
E-Mail: office@prowaidhofen.at
Druck: Landesverlag Druckservice GmbH
Auflage: 22.500 Stk.
Anzeigen: G. Glanzer +43 660 20 40 800
Artikel, die mit dem Namen
des Verfassers gekennzeichnet
sind, stellen nicht unbedingt
die Meinung der Redaktion dar
und unterliegen nicht ihrer presserechtlichen
Verantwortung.
Leserbriefe geben die Meinung
des Verfassers, nicht jene der
Redaktion wieder.
freuen. Die Geschäfte in
der Innenstadt heißen Sie
in der neuen Saison willkommen und überreichen
Ihnen einen Zier-Kürbis als
Geschenk. Gerne können
Sie den Kürbis als Tischschmuck oder als Deko für
den Hauseingang verwenden.
Viele Angebote finden Sie
in den zahlreichen Geschäften in ganz Waidhofen. Der Thayapark feiert
Geburtstag und die ganze
Stadt feiert mit. Machen
Sie sich auf den folgenden
Seiten ein Bild über die
und Frei, bekannt aus der
großen Chance, singen aus
ihrem neuen Album „Wir
san aus Österreich“. Unter
anderem präsentieren sie
Hits von den legendären
„Austria 3“ - Fendrich,
Ambros und Danzer. Als
Vorgruppe wird die beliebte
Gruppe „4 Giants“ die
Stimmung anheizen. Kar-
Herbstklopfen in Waidhofen
Seite 3
ten sind in der Waldviertler
Sparkasse erhältlich. Der
Erlös der Veranstaltung
kommt dem Kolpingwohnhaus Waidhofen zugute.
Ein weiteres Highlight findet am Freitag, 22. August,
ebenfalls am Hauptplatz
in Waidhofen statt. Als
vierten und damit letzten
Film im Rahmen des Waidhofner Sommerkinos lädt
der Verein Balls & Beats
zu „Django Unchained“.
Genießen Sie einen aufregenden Abend im wunderschönen Ambiente des
Waidhofner Hauptplatzes.
Im Anschluss an den Film
findet im Foggy-Mix noch
ein großes Abschlussfest
statt. Nähere Details zum
Waidhofner
Sommerkino finden Sie unter www.
sommerkino-waidhofen.
at. Lassen Sie sich diesen
einmaligen Abend nicht
entgehen. Die kürzer werdenden Tage zeigen langsam den Herbstbeginn an.
Es ist Erntezeit und damit
stehen auch wieder unsere
hofen wieder im Rahmen
des Genuss-Festivals von
der Qualität und den Innovationen der heimischen
Betriebe
überzeugen.
Verkosten Sie im Zelt die
regionalen Produkte und
Spezialitäten im Mittelpunkt. Vom 25. bis 27. September können Sie sich auf
dem Hauptplatz in Waid-
angebotenen Produkte und
nehmen Sie das eine oder
andere Schmankerl gleich
mit. Auch hier kommt der
Erlös dem Kolpingwohn-
Mein Waidhofen
haus in Waidhofen zu Gute.
Und noch ein Klassiker
steht am 27. September
auf dem Programm. Der 5.
Waidhofner Flohmarkt öffnet am Hauptplatz wieder
seine Pforten. Verbringen
Sie einen entspannten Vormittag beim Stöbern in den
Angeboten und genießen
Sie das geschäftige Treiben. Die Anmeldung für
den Flohmarkt startet am
9. September. Nähere Infos
finden Sie auf der Homepage der Stadtgemeinde
Waidhofen unter www.
waidhofen-thaya.at und unter prowaidhofen.at.
Mein Waidhofen
Seite 4
ABVERKAUF
RASENMÄHER
RASENTRAKTORE
MÄHROBOTER
%
0
2
U
Z
S
BI
T
T
A
B
RA
3830 Waidhofen/Thaya, Heidenreichsteinerstr. 27, Tel. 02842/52616-0, office@roth-wt.com
Seite 5
Mein Waidhofen
OPTIK EDER
3830 Waidhofen/Thaya
Niederleuthnerstraße 5
Tel.: 02842 / 52278
Email: buero@optik-eder.at
Seit über
120 Jahren
BrillEN KoNTaKTliNsEN HörgEräTE
UHrEN scHmUcK ParTNEr-EHEriNgE
PoKalE
www.optik-eder.at
Seite 6
Mein Waidhofen
WAIDHOFNER TRACHTENBALL
2. Waidhofner Trachtenball am 6. September
Der rote Teppich wird
wieder ausgerollt. Der
Verein
ProWaidhofen
lädt
Junggebliebene
zum zweiten Waidhofner Trachtenball herzlich ein.
Viele Highlights erwarten die
Besucher. Der Stadtsaal wird
in ein trachtiges Ambiente
verzaubert. Für eine atemberaubende Eröffnung sorgt
die Gruppe der Dobersberger
Sportakrobatik, wo die Mädchen im Trachten-Outfit durch
die Luft wirbeln. Die beliebte
Band „Schickeria“ sorgt für
Ihre Unterhaltung und lädt Sie
ein, eifrig das Tanzparkett zu
nutzen. Eine Bierlounge lädt
zum gemütlichen Verweilen
ein. Sie können dort verschiedene Spezialbiere verkosten.
Der beliebte Fotocorner wird
wieder im Foyer eingerichtet.
Nehmen Sie sich eine schöne
Erinnerung an die Veranstaltung in Form eines Fotos mit
nach Hause. In der Höllenbar
gibt es neben feurigen Getränken auch rockigen Sound
mit DJ Harry. Natürlich wird
auch diesmal wieder die
Herzerlprinzessin
gekürt!
Die Dame mit den meisten
Lebkuchenherzen wird diesen
Ball mit den Titel „Herzerlprinzessin 2014“ verlassen.
Zu Mitternacht findet eine
große Verlosung von 6 tollen
Preisen statt. Alles möchten
wir noch nicht verraten, aber
einer der Preise ist ein Wochenende mit dem neuen VW
Golf-Sportvan,
gesponsert
von der Fima Autohaus Wais.
Wir freuen uns auf eine rauschende Ballnacht. Der Kartenvorverkauf hat schon begonnen. Die Raiffeisenbank
Waidhofen nimmt gerne Ihre
Reservierungen entgegen.
Seite 7
Vorankündigung
5. WAIDHOFNER
FLOHMARKT
Samstag, 27. September 2014
ab 9:00 Uhr
Hauptplatz Waidhofen/Thaya
Anmeldung ab 9. September.
Nähere Informationen unter
www.waidhofen-thaya.at und prowaidhofen.at
Mein Waidhofen
Seite 8
Mein Waidhofen
WAIDHOFNER NASCHMARKT!
Erlesene Weine jetzt auch am Waidhofner Naschmarkt!
Treffpunkt für Feinschmecker - Kulinarik,
Komfort, Kultur, Kommunikation und Kauf
- Erlebniseinkauf ist
jeden Freitag von 14 bis
18 Uhr am Waidhofner
Naschmarkt vor dem
Rathaus möglich.
Gemeinsam mit dem Wirtschaftsverein ProWaidhofen,
der Stadtgemeinde Waidhofen
und der NAFES (Niederösterreichische
Arbeitsgemeinschaft zur Förderung des
Einkaufs in Orts und Stadtzentren) konnte das Projekt
realisiert werden.
Bereits zum 13. Mal hat der
Waidhofner
Naschmarkt
seine Pforten geöffnet. Viele
Kunden von nah und fern
konnten sich schon vom vielfältigen Angebot überzeugen
und kommen immer wieder
gerne. Auch für die Touristen
in Waidhofen ist der Naschmarkt ein Fixpunkt im Ausflugsprogramm.
Nach dem Motto „So schmeckt Waidhofen“ finden die
Besucher jeden Freitag von
14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
ein vielfältiges Angebot
von qualitativ hochwertigen
Produkten und echten Wald-
viertler Schmankerl z.B. Obst
und Gemüse aus der Region, Bio-Eier, Marmeladen,
Chutneys, Pestos, Sirupe,
Tinkturen, Käse von der Käsehütte Maria Taferl, Waldviertler hausgebrautes Bier,
Dinkel- und Einkornprodukte,
Honig, Spezial-Brote, Gebäck
und natürlich Mohn- und
Nussstrudel.
Ab 22. August ist auch der
Winzer Franz Mehofer dabei.
Die herrlichen Weine können
auch vor Ort verkostet und
gekauft werden, daneben
bietet er auch verschiedene
Traubensäfte an. Auch frische
Weintrauben aus dem Weingarten hat er dabei.
Auch die Kleinen finden
jetzt beim Naschmarkt ein
Plätzchen zum Verweilen.
Eine kleine Rutsche und eine
Wippe wurden angeschafft.
So können die Erwachsenen
ihn Ruhe die verschiedenen
Produkte verkosten und ihre
Einkäufe erledigen.
Am Gastro-Stand wird jedes
Mal ein anderes Gericht angeboten. Von Fleischknödel
über Grillkotelett bis Grillhenderl reicht die Palette.
Informationen über den Naschmarkt finden Sie unter
prowaidhofen.at.
Seite 9
Mein Waidhofen
HÖRMANN
Schrems und
Waidhofen/Th.
der neue Zählerkasten! Ybbs+
499.-
Aktionspreis!
1 Stk. ZSTL-N Zählersteckleiste EVN
1 Stk. YM 10mm² Zählerschleife
1 Stk. FCFBD02DI-3 Sicherungssockel D02 3polig
3 Stk. Z-D02/SK Schraubkappen
1 Stk. Z-D63 Neutralleiterdurchführung
1 Stk. SPCT2-280/3 BB Überspannungsableiter T2 3polig
1 Stk. PFIM-40/4/003-XG/A FI-Schalter Type XG/A 40A 4pol. 30mA
3 Stk. PLSM-B16-MW Leitungsschutzschalter B 16A 1polig
1 Stk. Z-D63 Neutralleiterdurchführung
1 Stk. PLSM-B16/1N-MW Leitungsschutzschalter B 16A 1+N
2 Stk. PLSM-B13/1N-MW Leitungsschutzschalter B 13A 1+N
1 Stk. Z-S230/S Stromstoßschalter
1 Stk. KL-29 Schutzleiterschiene
3 Zählerplätze, 3 Nachzählerreihen
EU!
J e t SzchtalteN
r - Typ A
Fiutz
nungssch
Überspan
UC = 280V
Oranier GAB 7593-66
• LED Anzeige • Elektronischer Aquastop •
Überlaufschutz • rundum Edelstahl Innenbehälter
• Edelstahl Bedienblende gebürstet •
Kenwood KM400
Energieeffiziensklasse: A+
Leistung: 750W • Farbe: silber • Fassungsvermögen Schüssel 4.6l • planetarisches Rührsystem
• Zubehör: Schneebesen, Teigrührer, Knethaken,
Spritzschutz
re
u
a
mb
c
b 45
Einbau-Geschirrspüler
statt 399,-
statt 499,-
299.-
299.-
Aktionspreis!
t!
ä
r
ge ite
Einn60 oder
i
Aktionspreis!
Top AEG Geräte zu sensationellen Preisen!!!
AEG T75370AH1
AEG EE3003021M + HE604062XB
Energieeffizienzklasse: A+ • Fassungsvermögen: 1-7kg • Programme: Bügeltrocken,
Extratrocken, Schranktrocken, Wolle/Seide,
Zeitprogramme • LC-Display • Programmablaufanzeige • Startzeitvorwahl • Knitterschutz
• Reversierautomatik • Signal am Programmende • Wärmepumpentechnologie •
Wärmepumpentrockner!
599.-
Aktionspreis!
Energieeffizienzklasse: A-20% •
Farbe: Edelstahl • Nutzinhalt: 74l
• Funktionen: Unterhitze, Ober-/
Unterhitze, Heißluft mit Ringheizkörper, Heißluftgrill, Grillstufe 1,
Grillstufe 2, Auftauen, Pizzastufe •
Nischenmaße (HxB): 60x60cm
Energieeffiziensklasse: A+
Fassungsvermögen: 7 kg
SETPREIS!
Energieeffiziensklasse: A-20%
599.-
Aktionspreis!
expert Hörmann (Waidhofen/Th.), Tel.: 02842/51600, info@expert-hoermann.at
expert Hörmann (Schrems), Tel.: 02853/20300, schrems@expert-hoermann.at
Waidhofen/Th: Montag bis Freitag: 08:00-18:00 Samstag: 08:00-17:00
Schrems:
Montag bis Freitag: 08:30-18:00 Samstag: 09:00-17:00
Mein Waidhofen
Seite 10
KREATIVITÄT WIRD GROSSGESCHRIEBEN!
Gymnasium Waidhofen fördert Talente (Mag. Claudia Nöbauer)
Auch im vergangenen Schuljahr haben
sich die Schüler unseres Gymnasiums
wieder in tollen Projekten im Fach Kreatives Gestalten verwirklichen
können
– hier einige weitere
Schlaglichter:
Loops
Stricken, in manchen jungen Augen eine veraltete
Art der Wollverarbeitung,
gewinnt im Moment wieder an Ansehen. Um unseren Schülerinnen diese
Technik näher zu bringen,
bekamen diese die Aufgabe, einen sogenannten
Loop (Rundschal), der
aus lauter kleinen Teilen
zusammengesetzt wird,
zu stricken. Dabei durften
bekannte
Stricktalente
(Oma, Tante, Nachbarin,
…) mitarbeiten, um den
Umgang mit der Nadel zu
perfektionieren.
LOOPS: Tamara Trimmel, Mona Guldenschuh und Selina Kohl
wenig furchteinflößende
Sockenmonster, die kurz
nach der Erschaffung in
der gesamten Schule ihr
Unwesen trieben und
Sockenmonster-Mania
Jeder weiß, dass man sich
vor alten Socken ekeln
bzw. richtig gruseln kann,
wie gruselig Socken wirklich sein können, erfuhren
die 3. Klassen erst vor
kurzem. Im Zuge einiger
Werkstunden
wurden
Socken ausgeschnitten,
ausgestopft und zu guter
Letzt wieder zusammengenäht. Das Ergebnis waren vielfältige, mehr oder
SOCKENMONSTER-MANIA
dabei von den mutigen
Schülerinnen fotografiert
wurden. (Manche trieben
sogar auf der Wintersportwoche ihr Unwesen.)
Ich geh‘ in die Luft!
Bei den letzten Projekttagen erwarben unsere
Schüler/innen einen Einblick in den Drachenbau.
Menschengroße,
dem
Original zum Verwechseln ähnlich schauende
Drachen wurden aufgezeichnet, ausgeschnitten,
angemalt, mit Klebeband
verstärkt, mit Streben versehen und an einer Schnur
befestigt.
Nun hätten nur mehr die
richtigen Spannschnüre
gezogen werden müssen
und dem Höhenflug wäre
nichts mehr im Wege gestanden, außer dem Regenwetter, das uns einen
Strich durch die Rechnung
machte.
Seite 11
Mein Waidhofen
www.wspk.at
Friendbanker
Sorgt dafür, dass
verliehenes Geld
retour kommt
Watchdog
Sagt dir, wenn Geld
kommt oder geht
Kontocheckerin
Überblickt deine Finanzen
Eröffne
gratis
jetzt dein
onto
sparko7l dKir dein
und h
s
lisierbare
individua
ver.
Handyco
DEIN NEUES BESTES KONTO.
Seite 12
Mein Waidhofen
GEHEIMNIS
Spirituell. Sensationell
Noch bis 11. Jänner 2015
27. September
Athos und die Orthodoxie
Veranstaltung im Rahmen der Jahresausstellung Geheimnis Athos
Vortragsreihe von
Prof. Heinz Nußbaumer
Prof. Heinz Nußbaumer
ist Publizist, Bestseller-Autor und Herausgeber der
„FURCHE“. Er war Außenpolitik-Chef des KURIER,
Sprecher zweier Bundespräsidenten, Gastgeber im
ORF-“philosophicum“ und
Vorsitzender von Europas
größtem SOS-Kinderdorf.
Seine Bücher, allen voran
„Der Mönch in mir“, sind
in viele Sprachen übersetzt
worden.
15:00 - 16.00 Uhr
Die Kirchen des Ostens und
ihre Spiritualität
16:30 - 17.30 Uhr
Ikonen, Hymnen, Herzensgebet
Schätze des Ostens
19:00 - 20.30
Der Mönch in mir
Erfahrungen eines Athospilgers
18.00 uhr
Ausstellungseröffnung
in der Museumsgalerie
Arch. Josef Moser, Erwin Feierfeil
Dauer der Ausstellung bis 24. 10.
Programm September - November
DAS KUNSTMUSEUM WALDVIERTEL
3943 Schrems, Mühlgasse 7a
Tel: 02853 / 72888
www.daskunstmuseum.at
Herbst: Zeit für zu Hause
Design-Teppichaktion
ab 20. September 2014
bis zu - 50%
Winter: Weihnachtsausstellung ab 8. November
Sa, 06.09.
Sa, 13.09.
Sa, 20.09.
Sa, 27.09.
Sa, 04.10.
Sa, 04.10.
Fr, 17.10.
Sa 18. + So 19. 10.
Sa, 25.10.
Sa, 25.10.
So, 26.10.
Fr. 31.10.
Sa, 8.11.
Sa, 8.11.
Sa, 15.11.
Fr. 21.11.
Sa, 22.11.
Sa, 29.11.
www.daskunstmuseum.at/kurse_angebote
Kinder Keramikkurs: Bunte Vögel, 14-16 Uhr
Kinder Keramikkurs: Herbstliche Früchte, 14-16 Uhr
Kinder Keramikkurs: Leuchtende Dufthäuschen, 14-16 Uhr
Athos und die Orthodoxie
Kinder Kreativkurs: Laternen basteln, 14-16 Uhr
ORF Lange Nacht der Museen
Kinder Keramikkurs: Dosen, 15-17 Uhr
Tage der offenen Galerien und Ateliers, Museumsgalerie und Atelier Warlamis
Kinder Keramikkurs: Kerzenhalter, 14-16 Uhr
Beginn der Ausstellung von Hans Sisa in der Museumsgalerie
Tag der offenen Tür des Museums, Freier Eintritt!
Kinder Kreativkurs: Keramikteller bemalen, 15-17 Uhr
Puppentheater: Abenteuer mit Kasperl und Co., 15 Uhr
Beginn der Weihnachtsausstellung im IDEA Shop
Künstlerabend mit Mag. Hans Sisa und Prof. Warlamis, 17.00 Uhr
Kinder Keramikkurs: Engel, 15-17 Uhr
Puppentheater: Abenteuer mit Kasperl und Co., 15 Uhr
Kinder Keramikkurs: Krippenfiguren, 14-16 Uhr
IDEA SHOP
I.DE.A. DESIGNCENTER GMBH
3943 Schrems, Mühlgasse 7
T: 02853 / 77104, www.idea-design.at
Öffnungszeiten: ganzjährig geöffnet
Mo - Sa 9.30 - 12.30, 14.00 - 18.00 Uhr
Sonn- und Feiertage (bis Mitte Jänner )
Seite 13
Mein Waidhofen
Mein Waidhofen
Seite 14
Seite 15
Mein Waidhofen
Mein Waidhofen
Seite 16
Seite 17
Mein Waidhofen
Mein Waidhofen
Seite 18
Seite 19
TAM - Theater an der Mauer
Verein für Theater und Theaterpädagogik
Spielplan Herbst 2014 (Stand 4. Juni 2014 - Änderungen vorbehalten)
6. Sep.
20h
„Alltagspaparazzi“
Sabine & Ewald Frasl präsentieren einen
erfrischend amüsanten Szenencocktail.
12. Sep.
20h
„Dramatische Schreibwerkstatt“
Szenische Präsentation des TAM-Projekts
20h
18h
„TAMSCHLAG”
Komödie von Christine Reiterer
TAM-Produktion
1. Oktober
09h
11h
“Die Martha im Koffer“
von und mit Martha Laschkolnig. Internationales
Kindertheaterfestival SZENE BUNTE WÄHNE
3.,4. Oktober
20h
„Limbo”
von Margareta Garpe – eine ernsthafte Komödie
TAM-Studio-Produktion
10.,11. Oktober
12. Oktober
20h
18h
„Paradiso”
Tragikomödie von Lida Winiewicz
19.,22.,26. Sept.
21.,28.Sept.
Bestellen Sie Ihr TAM - Wahl - Abonnement:
6 verschiedene Vorstellungen zum Preis von 5 (Euro 80.-)
Das Angebot gilt ausschließlich für alle TAM - Eigenproduktionen!
Kartenvorverkauf, ABOs und Kartenvorbestellungen per E-mail, FAX, Telefon. Karten werden kostenlos zugesandt. Vorbestellte Karten müssen bis
spätestens 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn abgeholt werden!
Für die Wartezeit steht Ihnen unser Cafe Kulisse oder der TAM-Keller ab
1 Stunde vor Vorstellungsbeginn zur Verfügung!
Kontakt:
Verein für Theater und Theaterpädagogik
TAM - Theater an der Mauer
Wiener Straße 9, A-3830 Waidhofen/Thaya
Tel.: +43 (0) 2842 / 529 55
Fax +43 (0) 2842 / 529 55-55
E-Mail: theater@tam.at - http://tam.at
Mein Waidhofen
Seite 20
Mein Waidhofen
GELEBTE SPRACHENVIELFALT
Intensivsprachwochen der BHAK Waidhofen an der Thaya
„HELLO,
PROWAIDHOFEN!“
Die diesjährige Intensivsprachwoche fand in London und Worthing statt. 39
Schülerinnen und Schüler
der 3. Jahrgänge der Handelsakademie und der 3.
Klasse der Praxis-Handelsschule nahmen daran teil.
Während unseres dreitägigen London-Aufenthalts
besichtigten wir die bekanntesten
Sehenswürdigkeiten (Tower, Tower
Bridge,
Buckingham
Palace, Clarence House,
Trafalgar Square, Downing
Street, Westminster Abbey,
Houses of Parliament mit
Big Ben, Covent Garden,
Leicester Square, Picadilly Circus, Madame Tussauds und „The Shard“).
Am
Sonntagnachmittag
ENGLAND CALLING – Historical Tours, Sunsets and Sea Air
traten wir die Weiterreise
nach Worthing an, wo die
Schülerinnen und Schüler
von Montag bis Donnerstag an den Vormittagen
von „native speakers“ an
der St. George’s School of
English unterrichtet wurden. Nachmittags wurde
ein abwechslungsreiches
Programm geboten, das
einen „Orientation Walk“
in Worthing, Bowling und
einen Halbtagsausflug nach
Brighton umfasste. Das Resumé der Teilnehmerinnen
und Teilnehmer: WE HAD
A GREAT TIME IN ENGLAND
„DOBRÝ DEN,
PROWAIDHOFEN!“
Wieder einmal in Tschechien waren die Schüler
und Schülerinnen der 3BK
und 4AK am 13. Juni 2014.
Ein Besuch in Budvar - einer der größten Bierbrauereien in Tschechien - hat
einen Einblick in die internationale Wirtschaft gebracht. Der Aussichtsturm
in České Budějovice bot einen interessanten Blick auf
den Hauptplatz. Auch eine
Führung im Schloss Hluboká half den historischen
Hintergrund beider Nachbarländer zu verstehen.
Seite 21
Mein Waidhofen
Mein Waidhofen
Seite 22
Seite 23
Mein Waidhofen
Seite 24
Mein Waidhofen
TP HAUSMEISTERSERVICE
macht Ihr Leben leichter!
Vor fast genau 4 Jahren wagte der gebürtige Tiroler
Thomas Prechtl mit der Idee eines Hausmeisterservices in Jasnitz/Waidhofen den Schritt in die Selbstständigkeit. Das breitgefächerte Angebot der Firma
erstreckt sich von Gartenarbeiten jeglicher Art über
Winterdienst bis hin zu kleinen Reparaturen in Haus
und Garten. Als Ein-Mann Betrieb wurde die Firma
im Mai 2010 gegründet, heute hat sie bereits 4 Angestellte und darf sich über eine gute Auftragslage
freuen. „Unsere Kunden sind zum Großteil Firmen, deren
Grundstücke von uns ganzjährig gepflegt werden,
aber auch Privatpersonen, denen wir in der heutzutage immer weniger werdenden Freizeit das Leben
etwas erleichtern möchten. Unser Einsatzgebiet erstreckt sich von Wien über das gesamte Niederösterreich bis in Teile Oberösterreichs.“
Leistungen: Rasenmähen, Hecken- & Strauchschnitt, Laubentfernung, kleine Reparaturarbeiten,
Poolreinigung, Urlaubsservice (Leeren des Postkastens, Sicherheitsrundgang, ...), Winterdienst, Hausmeistertätigkeiten, ...
Kontakt
TP Hausmeisterservice
Jasnitz 9
3830 Waidhofen/Thaya
+43 650 533 34 11
+43 676 542 26 79
office@tp-hausmeister.at
www.tp-hausmeister.at
7. HIMMEL WEDDING & EVENTS
und Hochzeitsladen.at
„Das Ziel war von Anfang den Brautpaaren zu zeigen
was in Sachen Planung, Dekoration & Accessoires
bei einer Hochzeit möglich ist. Oft war man als Braut
selbst erst auf ein, zwei Hochzeiten und eventuell auf
einer Hochzeitsmesse - ich möchte den Brautpaaren
verschiedenste Varianten an Dekorationen zeigen,
einzigartige neue Accessoires im Shop anbieten und
Nach nun beinahe 5 Jahren als Hochzeitsplanerin im durch den Deko-Verleih mit großen Vasen und hohen
Raum Niederösterreich, Wien & Burgenland bietet Kerzenleuchtern edles und zugleich wohliges AmbiBarbara Prechtl allen Brautpaaren nicht nur einen ente in der Hochzeitslocation schaffen.“
eigenen Showroom (in Jasnitz/Waidhofen) sondern
auch den passenden Hochzeitsladen zum Einkaufen. Kontakt:
Im Dezember 2009 eröffnete Barbara Prechtl ihren
„7.himmel“ - mit viel Liebe zum Detail, der nötigen
Kompetenz und einer gesunden Portion Perfektionismus begann Sie den Brautpaaren in Sachen Planung,
Tagesbetreuung und Hochzeitstrends zur Seite zu
stehen.
Ob Papeterie, Gastgeschenke oder Dekorationen
- man kann sich inspirieren lassen und gleich vor
Ort sowohl Party- als auch Hochzeitsaccessoires
einkaufen.
Weiters bietet der 7.himmel auch einen Dekorationsverleih, in dem man Kerzenleuchter, Vasen,
Ringkissen uvm. mieten kann.
Auch online unter www.hochzeitsladen.at
7. Himmel weddings & events
Showroom & Hochzeitsladen
Donnerstags von 8-12
Freitags von 14-19 Uhr
Jasnitz 9
3830 Waidhofen/Thaya
+43 676/5422679
office@7himmel.at
www.7himmel.at
Seite 25
Mein Waidhofen
Mein Waidhofen
Seite 26
„DIE ZEITMASCHINE“
Schulprojekt im Rahmen des Waldviertel Festivals 2014 (HOL Elisabeth Adamowitsch)
Freie Sessel gab es
keine mehr, bis auf
den letzten Platz besetzt war der Stadtsaal.
Etwa 420 Besucherinnen
und Besucher waren bei
der Vorstellung „Die Zeitmaschine“ der NMS Kreativ in Waidhofen/Thaya
anwesend.
Zur Handlung: Eine fetzige
Tanzstunde (dargestellt von
der 4K/B) ging zu Ende. In
der nächsten Stunde war
Physik (Rahmenhandlung
wurde von Schülern der
4K/B dargestellt) angesagt.
Diesen Gegenstand sollte
eine neue Physiklehrerin
(Nadine Polt) unterrichten.
Diese machte die Schülerinnen und Schüler wirklich
neugierig, denn sie erzählte
von der „Zeitmaschine“,
die der englische Wissenschaftler Lord Archibald
Fairfax (Lukas Honeder)
und seine Gehilfen Fidelback (Johannes Bauer) und
Knowledge (Daniel Wesely) erfunden hatten und
mit der man durch die Zeit
reisen konnte.
Diese Maschine wurde äußerst kindgerecht und professionell von den Kindern
der 1K2 dargestellt. Mit
dieser reisten die Hauptdarsteller Lukas Honeder
(Lord Archibald), Laura
Semper (Lady Agathe) und
Emanuel Meixner (Butler
John) zu den Römern. Die
römischen Senatoren (3K),
zuzubereiten. Auch hier
konnte Lord Archibald Entwicklungsarbeit leisten, indem er den Kannibalen die
Vorzüge des Kuchenessens
und die Nachteile des Menschenfressens in überzeugender Weise gegenüber
stellte. Die Reise der Zeitmaschine brachte die Passagiere letztlich noch auf
den Planeten Galaktis 234,
wo viereckige, futuristische
Roboter (außergewöhnlich
professionell
dargestellt
von der 1K1 Klasse) lebten,
die den Fremdlingen mit
Schrauben aushelfen mussten, damit diese noch rechtzeitig zur Teestunde nach
Dort war man beim Er- England zurückkommen
scheinen der Zeitmaschine konnten.
soeben dabei, ein paar
frisch gefangene Fremd- Zwei dieser Planetenbelinge (Emily Jöch, Viktoria wohner (dargestellt von
Göth und Jennifer Rangl) Marina Höbinger und Lisa
allen voran, Brutus (Fabian Sam), hatten soeben
vor, Cäsar (Max Wais) zu
ermorden, als die Zeitmaschine bei ihnen landete.
Nicht nur Calpurnia (Corinna Baxa) und Kleopatra
(Sabrina Schwing) waren
darüber traurig, dass diese
Fremdlinge doch glatt Cäsar entführten und auf ihre
Reise in die Zeit mitnahmen. Weiter ging es zu den
Kannibalen, dargestellt auf
sehr humorvolle Weise von
König Toti (David Steinböck) und Königin Tota
(Julia Strohmeyer) sowie
der gesamten 2K/B Klasse.
Maria König) verirrten sich
aus Neugier in die Zeitmaschine und mussten wohl
oder übel in die Gegenwart mitreisen. Die jungen
Schauspielerinnen
und
Schauspieler überzeugten
durch ihre gekonnten
Darbietungen. Besonders
hervorzuheben sind die
exquisiten Kostüme und
Requisiten und das tolle
Bühnenbild.
All das wurde gemeinsam mit den Lehrern des
handwerklich-kreativen
Zweiges in Eigenregie
für diese Aufführung hergestellt. Der großartige
Applaus bestätigte die
wirklich
hervorragende
Performance der Schülerinnen und Schüler –
Gratulation an alle
Mitwirkenden!
Seite 27
Mein Waidhofen
KULTURSZENE Waidhofen
Seite 28
Mein Waidhofen
Ewald Polacek
Kulturherbst 2014 in
Waidhofen an der Thaya
Nach einem überwiegend
beschaulichen Sommer in
Waidhofen geht es mit einem
lebendigen, bunten Kulturherbst gleich so richtig los!
Musikalisch startet das traditionelle Musikfestival Allegro
Vivo am 11. September in der
Stadtpfarrkirche mit einem
zeitgenössischen geistlichen
Programm „Vox – Lux –
Pax“, dargeboten vom Wiener
Kammerchor unter der Leitung von Michael Grohotols-
ky. Zu hören sind u.a. Werke
von Manfred Länger, Gustav
Mahler, Arvo Pärt und Arnold
Schönberg.
„Schubert bei Kerzenlicht“ im
stimmungsvollen Ambiente
des Schlosses Waidhofen bietet der Meisterpianist Robert
Pobitschka mit Yoko Huber
an der Violine. Die beiden
Künstler erfreuen mit der Sonate in A-Dur für Violine und
Klavier und anderen musikalischen Köstlichkeiten.
Zu „Musik mit Augenzwinkern“ lädt der Kammerchor
Albert Reiter unter der Leitung von Ursula Preis am
Samstag, dem 18. Oktober
2014 um 19:19 Uhr oder
am Sonntag um 11:11 Uhr
ins Kulturschlössl. Erleben
Sie Heiteres aus Gegenwart
und Vergangenheit, vertonte
Limericks und Sprachspiele
verschiedenster Kulturkreise!
Als Gäste werden Friederike
Jungwirth und Christine Kallin dem Motto entsprechend
„verrückte Stücke“ aus der
Literatur für Klavier zu vier
Händen präsentieren.
Der Folk-Club startet am 27.
September mit Vollgas und
der legendären, mittlerweile
16. Waidhofner Session Night
unter dem Motto „Bring your
instrument and play…in the
city“. Es dreht sich also diesmal alles um die Big Cities der
Welt wie New York, Chicago,
Tokio, Paris oder Wien. Ideen
bis spätestens 14. September
an philipp_gruber@gmx.net,
Set-List und weitere Informationen auf www.sessionnight.
com.
Einen multikulturellen Liederabend vom Feinsten bringen Alp Bora & Band mit
türkischen und griechischen
Volksliedern in einer einzigartigen, mitteleuropäischen
Besetzung am 18. Oktober ins
IGEL.
Für ein wahres Highlight im
Herbstprogramm sorgen The
Holmes Brothers (USA) am
15. November. Sie haben
zahlreiche, namhafte Musikpreise erhalten und standen
u.a. mit Bob Dylan, Van Morrison, Bruce Springsteen, Pat-
Fotos: TAM
ti Smith, Peter Gabriel, Keith
Richards und anderen auf den
Bühnen und in den Studios
dieser Welt. Ihr letztes Album „Brotherhood“ ist das
vielleicht beste Werk der drei
Veteranen und wird mit seinen ausdrucksstarken Songs
ihren zahlreichen Fans einen
musikalischen Leckerbissen
für die Seele bereiten. (Alle
Termine und weitere Informationen unter www.folkclub.at)
Das TAM-Theater an der
Mauer beginnt die Herbstsaison am 6. September mit den
Alltagspaparazzi Sabine &
Ewald Frasl, die einen amüsanten, kabarettistischen Szenencocktail präsentieren. Zum
Wiedersehen gibt es ab 19.
September TAMSCHLAG,
das herzhafte „Waldviertler
Volksstück“ von Christine
Reiterer, das seit seiner Uraufführung im Oktober 2013
große Erfolge feiert. Das internationale Kindertheaterfestival SZENE BUNTE WÄHNE bringt am 1. Oktober mit
„Die Martha im Koffer“ von
und mit Martha Laschkolnig
erfrischend
begeisterndes
Theater für unsere Kleinsten.
KULTURSZENE Waidhofen
Seite 29
Mit menschlichen Süchten
und ihrer Therapie auf einer
einsamen Insel beschäftigt
sich die ernsthafte Komödie
„Limbo“ – in der brillanten
Darstellung des TAM-Studios. Die wechselnde Beziehung einer alten Dame
und ihrer Pflegerin stellen
auf berührende, aber auch
heitere Weise Ulrike Hassler
und Christine Reiterer in der
Tragikomödie „Paradiso“ von
Lida Winiewicz dar.
Hochaktuell ist das Schauspiel „Creeps“ des deutschen
Erfolgsautors Lutz Hübner:
Es zeigt, wie drei junge
Mädchen, die von einem
Fernsehsender zu einem Moderatoren-Casting eingeladen
wurden, für Quotenzwecke
manipuliert werden. Unter
dem Titel „Feierabend mit
Loriot“ gibt es ab 23. Oktober
eine Neuauflage mit den köstlichsten Szenen des deutschen
Humoristen.
Das reizvolle Stück „Abendwind“ des populären österreichischen Autors und
Schauspielers Gabriel Barylli
schildert ab 7. November auf
witzige, poetische, psychologisch fein ziselierte und
zutiefst menschliche Weise 3
Männer und 3 Frauen, die in
einer Art Senioren WG ohne
Radio, Fernsehen, Telefon
oder Zeitung zusammenleben. Die Ankunft der jungen
Susanne bringt Spannung und
Veränderungen…
Christine Eisner, bekannt
als Autorin zahlreicher Kindertheaterstücke, blickt in ihrem neuen Buch „Löwenzahn
der Lehrer als Entertainer?“
auf ihr 40 Jahre Lehrerleben
kritisch, ironisch und poetisch
zurück. Das in der Bibliothek
der Provinz erscheinende
Werk wird am 13. November
erstmals im TAM präsentiert.
Eine musikalisch-literarische
Delikatesse mit mittelalterlicher Musik und zeitlosem
Text servieren tags darauf
Ulrike Hassler & Tandaradey
mit „Kriemhild erzählt: Das
Nibelungenlied“.
Die junge, aber bereits erfolgreiche Kabarettistin Claudia
Sadlo feiert am 22. November ihr Waldviertel-Debüt
mit ihrem 1. Soloprogramm
„müssen – dürfen – sollen
– können“ im TAM, und die
Waldviertler
Stammgäste
Nagerlsterz sorgen mit ihrer
Produktion „Wonn`s Jahr
umageht“ für einen besinnlich-unterhaltsamen Jahresausklang.
Zur vorweihnachtlichen Zeit
kommt auch wieder Snowy,
das moderne Schneewittchen, mit seinem Hofstaat,
den 7 Zwergen, dem schönen
Prinzen und mit der ersten
märchenhaften Schönheitskonkurrenz zur besten Unterhaltung für Groß und Klein
ins TAM.
Auf dem Sektor der Theaterpädagogik werden Kinder- und Jugendtheaterkurse
sowie ein Theater-Grundkurs
für Erwachsene angeboten.
(Weitere Informationen, Anmeldungen oder Kartenbestellungen unter: TAM - oder
Institut für Theaterpädagogik,
Wiener Straße 9-11. Tel.:
02842/52955 oder theater@
tam.at ).
Der Kabarett-Herbst der
Stadtgemeinde lädt alljährlich
populäre Kabarettisten ein,
auch im Stadtsaal Waidhofen
Station zu machen: Am 2.
Oktober zeigt Alfred Dorfer
seine bemerkenswerte Werkschau „bisjetzt – solo“. Sein
Künstlerleben lässt Reinhard
Nowak mit „Juchuu! 30 Jahre Nowak“ Revue passieren,
und Nina Hartmann bringt
mit „Brasil“ am 21. November Lebensfreude, Leidenschaft und Lambada in den
Stadtsaal. Quasi als Zugabe
spielt Thomas Stipsits am
12. Dezember für die Initiative WAIDHOFEN.SOZIAL.
AKTIV sein „Bauernschach“.
Karten gibt es beim Bürgerservice der Stadtgemeinde,
beim Veranstaltungspartner
Raiffeisenbank oder bei Ö-Ticket.
Mein Waidhofen
Zum Ferienende bietet die
Stadtbücherei am 26. August
mit einer Lesung für Groß und
Klein von und mit Julia Markon aus dem Buch „Die kleine
Welle lernt einen Purzelbaum:
Kunterbunte Kindergeschichten“ Spiel und Spaß in gemütlicher Atmosphäre.
Herzlichen
Glückwunsch
an die Waldviertel-Akademie, die am 19. September
mit einem Festakt „30 Jahre
WALDVIERTEL AKADEMIE“ u.a. auch mit einem
Vortrag des weltberühmten
Dr. Markus Hengstschläger
allen ihren Freunden ein exquisites Geschenk bereitet.
Ab 14. November lädt der
Leopoldimarkt, eine großartige Initiative der Familie
Gudenus, mit kunstgewerblichen und kulinarischen Spezialitäten in die Gewölbe des
Schlosses Waidhofen ein.
Ich freue mich auf ein Wiedersehen bei einem der vielfältigen Angebote des Kulturherbstes in Waidhofen!
Ihr Ewald Polacek
Mein Waidhofen
Seite 30
MÜLLNER MACHT DAS LEBEN BUNT
Farbe & WOHNEN Müllner - Ihr Malerbetrieb
Egal ob neue Farbe fürs Zimmer
oder an der Fassade, neue Vorhänge oder Bodenbeläge, mit Farbe
& WOHNEN Müllner lassen sich
individuelle Wohnträume schnell
und unkompliziert realisieren.
Das engagierte Beratungsteam
unterstützt die Kunden bei der
Planung und die erfahrenen
Mitarbeiter übernehmen die Umsetzung. Wer lieber selbst Hand
anlegen möchte, ist bei Firma
Müllner ebenfalls bestens aufgehoben. Von der richtigen Farbe
bis zum passenden Vorhangstoff,
im Geschäft finden die Kunden
Qualitätsprodukte und werden
individuell beraten.
Geschichte
Bereits 1957 gründete der Großvater des heutigen Geschäftsführers einen Malerbetrieb in der
Waidhofner Böhmgasse. Aufgrund des wachsenden Platzbedarfs wurde bald mit der Planung
des heutigen Firmengebäudes
in der Heidenreichsteinerstraße
begonnen. Zwischenzeitlich war
der Firmensitz in Jasnitz. 1988
übergab der Gründer den Betrieb
mit nunmehr drei Mitarbeitern
an seinen Sohn Gerhart Müllner.
Der Malerbetrieb wurde um die
Bereiche Farbenhandel, Bodenlegergewerbe und Beschriftungsarbeiten erweitert. Seit 2011
führt nun Ing. Lukas Müllner
den Betrieb erfolgreich in der 3.
Generation.
Dienstleistungen – Vom Schleifgerät bis zur Hebebühne
Farbe & Wohnen Müllner unterstützt Heimwerker mit Profigeräten. Vom Schleifgerät bis
zur Arbeitsbühne stehen die
unterschiedlichsten Geräte zum
Ausleihen zur Verfügung. Dieses
Angebot erleichtert das Heimwerkern, steht aber auch Handwerkerkollegen zur Verfügung.
Aktuelle Aktionen
Im Moment bietet die Firma
Müllner im Zuge ihrer Bella-Casa-Wochen tolle Preise zu
aktuellen Wohntrends in den
Bereichen Sonnenschutz, Insektenschutz, Böden und Vorhänge.
In aller Kürze
Ing. Lukas Müllner, Geschäftsführer im
Gespräch mit ProWaidhofen:
Was bedeutet es für Sie ein Familienunternehmen zu führen?
„Ein Familienunternehmen in dritter
Generation zu führen, bedeutet große
Verantwortung gegenüber seinen
Kunden und Mitarbeitern. Es bereitet jedoch auch große Freude diese
Herausforderung mit einem starken
Team jeden Tag aufs Neue annehmen
zu dürfen.“
Was ist Ihre Lieblingsfarbe und warum?
„Loyal meinen Farben gegenüber muss
ich sagen, dass natürlich jeder Farbton
seinen besonderen Reiz hat. Es ist nur
wichtig diesen situationsbedingt in
richtiger Kombination einzusetzen.“
Österreichs. Besonderes Augenmerk
wird verstärkt auf heimische Qualität
gelegt. Die aktuellen Wohntrends
finden Sie übrigens in unserem jährlich erscheinenden „book of ideas“,
welches Sie bei uns kostenlos erhalten.“
Zahlen & Fakten
24 Mitarbeiter, davon 3 Lehrlinge
Gründung 1957
Mitglied bei ProWaidhofen seit 2014
Kontakt:
Farbe & Wohnen Müllner GmbH
3830 Waidhofen/Thaya
Heidenreichsteinerstr. 22
T 02842.52466
F 02842.52466-15
office@farben-muellner.at
www.farben-muellner.at
Welche Wohntrends sehen Sie derzeit
am Markt?
Öffnungszeiten:
„Derzeit beherrschen klare Formen
und Farben, gerade Linien und harmonische Designs die Wohnlandschaften
Montag – Freitag 08:00 – 12:00 und
14:00 – 18:00 Uhr
Samstag 08:00 – 12:00 Uhr
Seite 31
10%
*ausgenommen reduzierte Ware
und nur auf Lagerware
Mein Waidhofen
vom
29. bis 30. 08. 2014
auf alles*
Unsere Öffnungszeiten Mo. - Fr.: 8:00 - 12:00 und 14:00 - 18:00 Uhr
Samstag: 8:00 - 12:00 Uhr (jeder 1. Samstag im Monat: 14:00 - 17:00 Uhr)
Schimmel Schuh-Mode GmbH.
Heidenreichsteinerstr./Lindenhofstr. 2-2a, A-3830 Waidhofen, Tel.: +43 (0)2842/52121
SERVICE: Schlossergasse 3, Tel.: +43 (0)2842/52174, E-Mail: schimmel@wvnet.at
Mein Waidhofen
Seite 32
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
12
Dateigröße
7 260 KB
Tags
1/--Seiten
melden