close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Aktueller Flyer - Kulturverein Zeuthen

EinbettenHerunterladen
Was wollen wir?
• Kunst, Musik und Literatur aus der
Region präsentieren
• kulturelle Initiativen fördern
• Künstler bei der Umsetzung ihrer Ideen begleiten
• Möglichkeiten eröffnen zur Präsentation
ihres Schaffens
• die Gemeinde Zeuthen als Kulturstandort
herausstellen
• mit den Nachbargemeinden eng zusammenarbeiten
Was bieten wir?
Unter dem Titel: „Wie geschmiert – Neues aus dem
Lobbykeller“ nehmen sich
die Kabarettisten der Lobbyisten an. Mit investigativem
Spürsinn schleust sich die
DISTEL in ein Treffen der Spitzen-Strippenzieher. Diese merken nicht, wie jemand „undercover“ den Lobbydschungel mal gehörig ausmisten will. Und zwar
mit den eigenen Tricks und Finessen. Unter dem
Motto: Beraten und gekauft! Wir werden regiert wie
geschmiert! Wird ein äußerst unterhaltsames Programm geboten.
Karten gibt es im Vorverkauf für 18€ und 15 €, für
Schüler und Studenten für 12 € bei drei Vorverkaufsstellen: Reisebüro Steinhöfel in Zeuthen, Miersdorfer
Chausse 11-12, Tel: 033762-72121, Buchhandlung
Schattauer in Eichwalde, Bahnhofstr.87, Tel.: 0306758511 und Musikladen Königs Wusterhausen,
Bahnhofstr.10, Tel.: 03375-202515.
• Eine Plattform für Ideen
• Veranstaltungen in den Bereichen Literatur, Musik
sowie bildende, gestaltende und darstellende Kunst
• Aufbau eines Netzwerks zur Zusammenarbeit
mit Künstlern in der Region
Machen Sie mit,
werden Sie Mitglied im
Kulturverein Zeuthen e. V.
Unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer Spende!
Mittelbrandenburgische Sparkasse
IBAN: DE46 1605 0000 1000 9586 35
SWIFT-BIC: WELADED1PMB
Vorsitzende: Ulrike Dolezal
Tel:033762-820711
E-Mail: info@kulturverein-zeuthen.de
Web: www.kulturverein-zeuthen.de
im Oktober 2014
in der Mehrzweckhalle der
Paul-Dessau-Gesamtschule, 15738 Zeuthen
Veranstaltungen
Am Samstag, den 04. Oktober 2014
um 19.00 Uhr
Kulturverein Zeuthen e.V.
„Wie geschmiert – Neues
aus dem Lobbykeller“
redeZeit
Bundestagspräsident
Prof. Dr. Norbert Lammert
Am Dienstag, den 07. Oktober 2014
um 19.30 Uhr
Halle 14, großer Hörsaal in der TH Wildau
Hochschulring 1, 15745 Wildau
„Kunst und Genuss“
Am Samstag, den 25. Oktober 2014
um 18.00 Uhr
Leutloff‘s Wirthaus am See
Schulzendorfer Str. 5-6, 15738 Zeuthen
Unter dem Motto „Kunst und Genuss“ bietet der Kulturverein Zeuthen gemeinsam mit Leutloff‘s Wirtshaus
am See ein Konzert mit dem Flötisten Andreas Richter
und der Harfenistin Simone Geyer an.
Wir erwarten mit dem Bundestagspräsidenten, Professor Dr. Norbert Lammert, den zweiten Mann im Staat
zu einem Gesprächsabend im großen Hörsaal der Halle 14 in der Technischen Hochschule Wildau. Die beiden Kulturvereine Kind & Kegel in Eichwalde und der
Kulturverein Zeuthen laden gemeinsam ein unter dem
Motto: redeZeit. Gesprächspartner und Moderator des
Abends mit dem Bundestagspräsidenten ist der langjährige Korrespondent und Publizist der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ), Karl Feldmeyer. Hausherr und
Partner dieses sicher sehr interessanten Abends sind
die Technische Hochschule Wildau mit ihrem Präsidenten Prof. Dr. Lázló Ungvári. Die Bürgerinnen und Bürger
sollen an diesem Abend auch zu Wort kommen und
Fragen stellen können.
Einlass ist ab 19.00 Uhr, Beginn des Gesprächsabends
ist 19.30 Uhr, Ende gegen 21.30 Uhr. Der Eintritt ist frei,
es werden Spenden für die Kulturvereine erbeten.
Simone Geyer erhielt ihren ersten Harfenunterricht
mit 10 Jahren. Sie studierte an der Musikhochschule
Frankfurt und seit 1999 an der Hochschule für Musik
Würzburg. 2004 erhielt sie ihr Diplom mit Auszeichnung und 2007 ihr Meisterklassendiplom und war daraufhin zunächst als freischaffende Harfenistin tätig.
Seit der Spielzeit 2009/2010 ist sie als Solo-Harfenistin an der Staatsoperette Dresden engagiert.
Das Duo für Flöte und Harfe wird Musik des Barocks,
des französischen Impressionismus und Musik aus
Spanien spielen.
C. Ph. E Bach : Hamburger Sonate
Nino Rota (Filmkomponist): Sonate
Fryderyk Chopin: Variationen über ein
Thema von Rossini
Claude Debussy: En bateau
Enrique Granados: 3 Spanische Tänze
Gabriele Faure: Fantasie
Jacques Ibert: Entr` Acte
Andreas Richter ist in Zeuthen aufgewachsen. Er erhielt
ersten Unterricht auf der Blockflöte bei Kantor Reinhold
Warnat.Er studierte von 1980 bis 1984 im Fach Querflöte an der Hochschule für Musik „Hans Eisler“ , machte sein Staatsexamen mit Auszeichnung.
Seit 2001 ist er Soloflötist an der Staatsoperette Dresden. Er ist auch Mitglied im Salonorchester Metropol
Berlin.
„Kunst und Genuss“ bedeutet: ein Konzert und ein
Drei-Gänge Menü zum Preis von 45 €, Reservierungen telefonisch bei Leutloff‘s Wirthaus am See unter: 033762-72366 oder E-Mail h.leutloff@wirtshauszeuthen.de oder beim Kulturverein Zeuthen , Tel.:
033762-820711.
Beginn ist 18.00 Uhr,
Adresse : Schulzendorfer Str. 5-6, 15738 Zeuthen.
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
3
Dateigröße
209 KB
Tags
1/--Seiten
melden