close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Arbeitsblatt 14: Innovative Gestaltung von Geschäftselementeni

EinbettenHerunterladen
Arbeitsblatt 14: Innovative Gestaltung von Geschäftselementeni
Ansatzpunkte für Innovationen:
Meine Ideen:
Wie könnte ich mein Angebot ergänzen
oder erweitern?
Wie könnte ich die Leistungserstellung
effizienter gestalten?
Welche Beschaffungskanäle
verwenden?
könnte
ich
An welche Zielgruppen könnte ich mein
Angebot noch richten?
Über welche Kanäle
Produkt vertreiben?
könnte
ich
mein
Welche Kommunikationskanäle könnte ich
nutzen?
Kann ich Anregungen und Konzepte aus
anderen Branchen übertragen?
Arbeitsunterlage des Buches
„Von der Geschäftsidee zum Markterfolg. Marktorientierte Produktentwicklung für innovative
Gründer und Jungunternehmer“
von Dr. Erich J. Schwarz, MMag. Rita Dummer und Mag. Ines Krajger
Linde Verlag 2007
Arbeitsblatt 15: Kreative Übung zur Kundenorientierungii
Unternehmensbezogene Formulierung
Kundennutzen aus Kundensicht
Wir stellen Computer her.
Wir produzieren Medikamente.
Wir bauen Wein an.
Wir fördern Erdöl.
Wir machen Fernsehen.
Wir produzieren einen CD-Brenner mit 32facher Schreibgeschwindigkeit.
Arbeitsunterlage des Buches
„Von der Geschäftsidee zum Markterfolg. Marktorientierte Produktentwicklung für innovative
Gründer und Jungunternehmer“
von Dr. Erich J. Schwarz, MMag. Rita Dummer und Mag. Ines Krajger
Linde Verlag 2007
Arbeitsblatt 16: Unternehmensleistung aus Kundensicht
Meine geplante Unternehmensleistung aus Kundensicht ist…
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
Arbeitsunterlage des Buches
„Von der Geschäftsidee zum Markterfolg. Marktorientierte Produktentwicklung für innovative
Gründer und Jungunternehmer“
von Dr. Erich J. Schwarz, MMag. Rita Dummer und Mag. Ines Krajger
Linde Verlag 2007
Arbeitsblatt 17: Ermittlung der Kundenanforderungeniii
Basisanforderungen
Welche
Anforderungen
artikulieren
meine potenziellen Kunden nicht, weil
sie für sie selbstverständlich sind? Was
muss mein Produkt können, damit sie es
überhaupt in ihre Kaufüberlegungen
einbeziehen?
Leistungsanforderungen
Welche konkreten Anforderungen stellen
die potenziellen Kunden an mein
Produkt? Anhand welcher Merkmale
werden sie mein Produkt mit Angeboten
vergleichen, die für sie die gleiche oder
eine ähnliche Funktion erfüllen? Wo
muss ich zumindest gleich gut sein wie
meine Konkurrenten?
Begeisterungsanforderungen
Womit kann ich meine potenziellen
Kunden überraschen? Wie biete ich
ihnen einen einzigartigen Nutzen?
Arbeitsunterlage des Buches
„Von der Geschäftsidee zum Markterfolg. Marktorientierte Produktentwicklung für innovative
Gründer und Jungunternehmer“
von Dr. Erich J. Schwarz, MMag. Rita Dummer und Mag. Ines Krajger
Linde Verlag 2007
Arbeitsblatt 18: Die Kundennutzen-Matrixiv
Erfahrungsschritte des
Kunden:
Ansatzpunkte
zur Steigerung des
Kundennutzens:
Kauf
Auslieferung
Installation
Gebrauch
Zubehör
Wartung
Entsorgung
Gewinn
Sicherheit
Spaß und Image
Bequemlichkeit
Kontakt
Gesundheit und Umwelt
Arbeitsunterlage des Buches
„Von der Geschäftsidee zum Markterfolg. Marktorientierte Produktentwicklung für innovative Gründer und Jungunternehmer“
von Dr. Erich J. Schwarz, MMag. Rita Dummer und Mag. Ines Krajger
Linde Verlag 2007
Arbeitsblatt 19: Faktoren zur Kundennutzensteigerung im Future-FitnessDiagrammv
Faktoren:
Ich biete dem potenziellen Kunden folgende Leistungen:
Bewertung
0-10
Luxus
Design
Erlebnisqualität
Innovationskraft
Preis
Convenience
Servicequalität
Kundennähe
Arbeitsunterlage des Buches
„Von der Geschäftsidee zum Markterfolg. Marktorientierte Produktentwicklung für innovative
Gründer und Jungunternehmer“
von Dr. Erich J. Schwarz, MMag. Rita Dummer und Mag. Ines Krajger
Linde Verlag 2007
Arbeitsblatt 20: Das Future-Fitness-Diagrammvi
Luxus
Design
Kundennähe
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Servicequalität
Convenience
Erlebnisqualität
Innovationskraft
Preis
Arbeitsunterlage des Buches
„Von der Geschäftsidee zum Markterfolg. Marktorientierte Produktentwicklung für innovative
Gründer und Jungunternehmer“
von Dr. Erich J. Schwarz, MMag. Rita Dummer und Mag. Ines Krajger
Linde Verlag 2007
Arbeitsblatt 21: Die Dimensionen der Dienstleistungsqualitätvii
Dimension
Wie kann ich meinen potenziellen Kunden einen einzigartigen
Kundennutzen bieten?
Leistungskompetenz
Zuverlässigkeit
Reaktionsfähigkeit
Einfühlungsvermögen
Annehmlichkeit des
Umfeldes
Arbeitsunterlage des Buches
„Von der Geschäftsidee zum Markterfolg. Marktorientierte Produktentwicklung für innovative
Gründer und Jungunternehmer“
von Dr. Erich J. Schwarz, MMag. Rita Dummer und Mag. Ines Krajger
Linde Verlag 2007
Arbeitsblatt 22: Für den Kauf ausschlaggebender Kundennutzenviii
Ist anzunehmen, dass der Kundennutzen für den potenziellen Kunden
bedeutsam ist?
□ ja
□ nein
Ist anzunehmen, dass der Kundennutzen vom potenziellen Kunden
wahrgenommen wird bzw. diesem vermittelbar ist?
□ ja
□ nein
Ist der Kundennutzen dauerhaft?
□ ja
□ nein
Arbeitsunterlage des Buches
„Von der Geschäftsidee zum Markterfolg. Marktorientierte Produktentwicklung für innovative
Gründer und Jungunternehmer“
von Dr. Erich J. Schwarz, MMag. Rita Dummer und Mag. Ines Krajger
Linde Verlag 2007
Arbeitsblatt 23: Negative Produktabgrenzung
Was soll mein Produkt nicht leisten?
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
Arbeitsunterlage des Buches
„Von der Geschäftsidee zum Markterfolg. Marktorientierte Produktentwicklung für innovative
Gründer und Jungunternehmer“
von Dr. Erich J. Schwarz, MMag. Rita Dummer und Mag. Ines Krajger
Linde Verlag 2007
Arbeitsblatt 24: Analyse der benötigten Ressourcen
Welche Ressourcen brauche ich, um meine Geschäftsidee umzusetzen?
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
Welche der erforderlichen Ressourcen besitze ich schon bzw. über welche kann ich
verfügen?
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
Folgende Ressourcen fehlen mir noch zur
Umsetzung meiner Geschäftsidee:
□ ________________________________
□ ________________________________
□ ________________________________
Mein Plan, um sie zu beschaffen:
□ ________________________________
□ ________________________________
□ ________________________________
Arbeitsunterlage des Buches
„Von der Geschäftsidee zum Markterfolg. Marktorientierte Produktentwicklung für innovative
Gründer und Jungunternehmer“
von Dr. Erich J. Schwarz, MMag. Rita Dummer und Mag. Ines Krajger
Linde Verlag 2007
Arbeitsblatt 25: Ermittlung der Kernkompetenzenix
Ist die Kompetenz unternehmensindividuell?
□ ja
□ nein
Ermöglicht die Kompetenz, den Kunden zu begeistern?
□ ja
□ nein
Schlägt sich die Kompetenz in finanziellem Erfolg nieder?
□ ja
□ nein
Hat die Kompetenz Entwicklungspotenzial?
□ ja
□ nein
Ermöglicht die Kompetenz die Entwicklung neuer Produkte und
Erschließung neuer Märkte?
□ ja
□ nein
Arbeitsunterlage des Buches
„Von der Geschäftsidee zum Markterfolg. Marktorientierte Produktentwicklung für innovative
Gründer und Jungunternehmer“
von Dr. Erich J. Schwarz, MMag. Rita Dummer und Mag. Ines Krajger
Linde Verlag 2007
Arbeitsblatt 26: Fragebogen zur Beurteilung der Fähigkeiten der Gründer und
ersten Mitarbeiterx
Welche Ausbildungs- sowie beruflichen Stationen habe ich bzw. mein Team durchlaufen?
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
Welche Kenntnisse habe ich bzw. mein Team dabei erworben, die für die Umsetzung der
Geschäftsidee hilfreich sind?
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
Habe ich bzw. ein Teammitglied schon einmal eine Abteilung,
Niederlassung o.ä. aufgebaut oder geleitet?
□ ja
□ nein
So bewerte ich meine Hardskills (bzw. jene des Teams):
Kenntnisse in Vertrags-, Gesellschafts-, Haftungs- und Arbeitsrecht
Kenntnisse im Rechnungswesen und Preiskalkulation
Projektmanagement
Personalführung, Teambildung
Businessplan-Entwicklung
Arbeitsunterlage des Buches
„Von der Geschäftsidee zum Markterfolg. Marktorientierte Produktentwicklung für innovative
Gründer und Jungunternehmer“
von Dr. Erich J. Schwarz, MMag. Rita Dummer und Mag. Ines Krajger
Linde Verlag 2007
So bewerte ich meine Softskills (bzw. jene des Teams):
Kommunikations- und Präsentationsfähigkeit
Verhandlungsfähigkeit
Selbstmotivation
Überzeugungs- und Motivationsfähigkeit in Bezug auf Dritte
Problemlösungsfähigkeit
Zuhören und Kritikfähigkeit
Kreativität und Empfänglichkeit für neue Ideen und Methoden
Fähigkeit, unter Druck zu arbeiten und Entscheidungen zu fällen
Sorgfalt
Arbeitsunterlage des Buches
„Von der Geschäftsidee zum Markterfolg. Marktorientierte Produktentwicklung für innovative
Gründer und Jungunternehmer“
von Dr. Erich J. Schwarz, MMag. Rita Dummer und Mag. Ines Krajger
Linde Verlag 2007
Arbeitsblatt
27:
Prüfung
potenzieller
Kunden
vor
einer
möglichen
xi
Zusammenarbeit
Ist der potenzielle Kunde in der Lage, innovative Ideen in die
Zusammenarbeit einzubringen?
□ ja
□ nein
Ist der Kunde, mit dem ich zusammenarbeiten will, repräsentativ für
meinen angestrebten Kundenkreis?
□ ja
□ nein
Kann das mit dem potenziellen Kunden entwickelte Produkt auch am
Gesamtmarkt erfolgreich abgesetzt werden?
□ ja
□ nein
Welchen Nutzen habe ich von der Zusammenarbeit?
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
Welchen Nutzen hat der Kunde von der Zusammenarbeit?
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
Wird der Kunde weiteren potenziellen Kunden als Referenz zur
Verfügung stehen?
□ ja
□ nein
Arbeitsunterlage des Buches
„Von der Geschäftsidee zum Markterfolg. Marktorientierte Produktentwicklung für innovative
Gründer und Jungunternehmer“
von Dr. Erich J. Schwarz, MMag. Rita Dummer und Mag. Ines Krajger
Linde Verlag 2007
Arbeitsblatt 28: Die Wertschöpfung
Meine Wertkette:
Welche Aktivitäten schaffen im Vergleich zum Wettbewerb einen höheren Kundennutzen?
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
Wie kann ich die Wertschöpfung noch verbessern?
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
Welche Aktivitäten der Wertkette sollte ich selbst machen, welche sollte ich auslagern?
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
Arbeitsunterlage des Buches
„Von der Geschäftsidee zum Markterfolg. Marktorientierte Produktentwicklung für innovative
Gründer und Jungunternehmer“
von Dr. Erich J. Schwarz, MMag. Rita Dummer und Mag. Ines Krajger
Linde Verlag 2007
Wer kommt für eine Zusammenarbeit in Frage?
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
Welchen Nutzen kann ich meinen Partnern bieten?
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
Arbeitsunterlage des Buches
„Von der Geschäftsidee zum Markterfolg. Marktorientierte Produktentwicklung für innovative
Gründer und Jungunternehmer“
von Dr. Erich J. Schwarz, MMag. Rita Dummer und Mag. Ines Krajger
Linde Verlag 2007
Arbeitsblatt 29: Zielgruppendefinition
Wer ist meine Zielgruppe bzw. sind meine Zielgruppen?
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
Arbeitsunterlage des Buches
„Von der Geschäftsidee zum Markterfolg. Marktorientierte Produktentwicklung für innovative
Gründer und Jungunternehmer“
von Dr. Erich J. Schwarz, MMag. Rita Dummer und Mag. Ines Krajger
Linde Verlag 2007
Arbeitsblatt 30: Die Vertriebskanäle
Welchen Vertriebskanal bzw. welche Vertriebskanäle werde ich nutzen?
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
Welche Vor- und Nachteile weisen diese auf?
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
Welche alternativen Vertriebskanäle gäbe es noch?
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
Arbeitsunterlage des Buches
„Von der Geschäftsidee zum Markterfolg. Marktorientierte Produktentwicklung für innovative
Gründer und Jungunternehmer“
von Dr. Erich J. Schwarz, MMag. Rita Dummer und Mag. Ines Krajger
Linde Verlag 2007
Arbeitsblatt 31: Die Kommunikationskanäle
Durch welche Kanäle werde ich mit meinen potenziellen Kunden kommunizieren?
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
Bei indirektem Vertrieb: Welche Kommunikationsstrategie
Kombinationsstrategie) werde ich verfolgen?
(Push-,
Pull
oder
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
Arbeitsunterlage des Buches
„Von der Geschäftsidee zum Markterfolg. Marktorientierte Produktentwicklung für innovative
Gründer und Jungunternehmer“
von Dr. Erich J. Schwarz, MMag. Rita Dummer und Mag. Ines Krajger
Linde Verlag 2007
Arbeitsblatt 32: Ermittlung der Kosten
Welche Kosten (z.B. Personalkosten, Miete, Zinsen) entstehen in den einzelnen Stufen
der Wertkette?
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
Welche Kostenanteile sind fix, welche variabel?
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
Arbeitsunterlage des Buches
„Von der Geschäftsidee zum Markterfolg. Marktorientierte Produktentwicklung für innovative
Gründer und Jungunternehmer“
von Dr. Erich J. Schwarz, MMag. Rita Dummer und Mag. Ines Krajger
Linde Verlag 2007
Arbeitsblatt 33: Erlösmodelle
Welche Möglichkeiten gibt es, mit meinem Produkt Geld zu verdienen?
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
Wie werde ich mit meiner Leistung Geld verdienen?
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
Arbeitsunterlage des Buches
„Von der Geschäftsidee zum Markterfolg. Marktorientierte Produktentwicklung für innovative
Gründer und Jungunternehmer“
von Dr. Erich J. Schwarz, MMag. Rita Dummer und Mag. Ines Krajger
Linde Verlag 2007
Arbeitsblatt 34: Analyse der Gewinnschwelle
So könnte ich meine fixen Kosten senken:
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
So könnte ich meine variablen Kosten senken:
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
So könnte ich meinen Preis erhöhen:
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
_______________________________________________________________________
Arbeitsunterlage des Buches
„Von der Geschäftsidee zum Markterfolg. Marktorientierte Produktentwicklung für innovative
Gründer und Jungunternehmer“
von Dr. Erich J. Schwarz, MMag. Rita Dummer und Mag. Ines Krajger
Linde Verlag 2007
Arbeitsblatt 35: Das Geschäftsmodell im Überblickxii
Nutzenversprechen
Was werde ich meinen
Kunden bieten?
Wertschöpfungsarchitektur
Wie werde ich
Produkt erstellen?
mein
Kundenschnittstelle
Wie werde ich mein
Produkt an den Kunden
bringen?
Ertragsmechanik
Wie werde ich Gewinne
erzielen?
Arbeitsunterlage des Buches
„Von der Geschäftsidee zum Markterfolg. Marktorientierte Produktentwicklung für innovative
Gründer und Jungunternehmer“
von Dr. Erich J. Schwarz, MMag. Rita Dummer und Mag. Ines Krajger
Linde Verlag 2007
Arbeitsblatt 36: Beurteilung des Geschäftsmodells
Verfügt
mein
Produkt
über
einen
einzigartigen,
Konkurrenzprodukten überlegenen Kundennutzen?
den
□ ja
□ nein
Kann ich die zur Umsetzung der Geschäftsidee benötigten Ressourcen
beschaffen?
□ ja
□ nein
Baut die Geschäftsidee auf meinen Kernkompetenzen auf?
□ ja
□ nein
Verfüge ich über ein Team und/oder Partner mit sich ergänzenden
Fähigkeiten zur Umsetzung der Geschäftsidee?
□ ja
□ nein
Kann ich mein Produkt an potenzielle Kunden vertreiben?
□ ja
□ nein
Kann ich mit der Geschäftsidee Gewinne erzielen?
□ ja
□ nein
Checkpoint 3: Ist das Geschäftsmodell schlüssig?
□
_______________________________________________________
□
_______________________________________________________
□
Arbeitsunterlage des Buches
„Von der Geschäftsidee zum Markterfolg. Marktorientierte Produktentwicklung für innovative
Gründer und Jungunternehmer“
von Dr. Erich J. Schwarz, MMag. Rita Dummer und Mag. Ines Krajger
Linde Verlag 2007
i
Entnommen (modifiziert) aus: Klandt, H./Finke-Schürmann, T.: Existenzgründung für
Hochschulabsolventen. So erstellen Sie einen überzeugenden Business Plan. Ideen
bewerten, Kapitalgeber überzeugen, Eichborn 1998, S. 40f.
ii
Entnommen (modifiziert) aus: Gruber, M.: Erfolgsfaktor Marketing, in: Gruber,
M./Henkel, J./Witzler, R.: Gründungsmanagement. Wie Jungunternehmer Ideen finden,
Strategien entwickeln und Wachstum erzielen, Frankfurt am Main 2002, S. 139 und
Herrmann, A./Huber, F.: Kundenorientierte Produktgestaltung – Ziele und Aufgaben, in:
Herrmann, A./Hertel, G./Virt, W./Huber, F. (Hrsg.): Kundenorientierte Produktgestaltung,
München 2000, S. 8.
iii
Vgl. Saatweber, J.: Kundenorientierung durch Quality Function Deployment.
Systematisches Entwickeln von Produkten und Dienstleistungen, 2. Aufl., Düsseldorf et
al. 2006, S. 47ff.
iv
Entnommen (modifiziert) aus: Kim, C. W./Mauborgne, R.: Damit die Innovation kein
Flop wird, in: Harvard Business Manager 2, 2001, S. 87.
v
Vgl. Horx, M.: Smart Markets. Die Zukunft des Konsums, 2003, S. 91ff, in:
http://www.zukunftsinstitut.de/verlag/studien_detail.php?nr=17, letzter Zugriff am:
16.07.2007.
vi
Entnommen (modifiziert) aus: Horx, M.: Smart Markets. Die Zukunft des Konsums,
2003, S. 95, in: http://www.zukunftsinstitut.de/verlag/studien_detail.php?nr=17, letzter
Zugriff am: 16.07.2007.
vii
Vgl. Matys, E.: Praxishandbuch Produktmanagement. Grundlagen und Instrumente für
eine erfolgreiche Produktvermarktung, Frankfurt/Main 2001, S. 280.
viii
Vgl. Strebel, H./Wohinz, J. W./Hengerer, D. (Hrsg.): Innovationsleitfaden. „Der Weg zu
neuen Produkten“, Graz 2003, S. 51.
ix
Vgl. Hinterhuber, H. H./Handlbauer, G./Matzler, K.: Kundenzufriedenheit durch
Kernkompetenzen. Eigene Potenziale erkennen, entwickeln, umsetzen, 2. Aufl.,
Wiesbaden 2003, S. 48ff.
x
Entnommen (modifiziert) aus: De, D. A.: Entrepreneurship. Gründung und Wachstum
von kleinen und mittleren Unternehmen, München 2005, S. 102 und Klandt, H.:
Gründungsmanagement: Der Integrierte Unternehmensplan. Business Plan als zentrales
Instrument für die Gründungsplanung, 2. vollst. überarb. und stark erw. Aufl., München
et al. 2006, S. 181.
xi
Vgl. Kreuz, P./Förster, A.: Studie Erfolgsfaktor Innovation: Neue Leistungsangebote
gemeinsam mit Kunden entwickeln, Wien 2003, S. 102.
xii
Vgl. Morris, M./Schindehutte, M./Allen, J.: The entrepreneur’s business model: toward
a unified perspective, in: Journal of Business Research 58 (6), 2005, S. 726ff.
Arbeitsunterlage des Buches
„Von der Geschäftsidee zum Markterfolg. Marktorientierte Produktentwicklung für innovative
Gründer und Jungunternehmer“
von Dr. Erich J. Schwarz, MMag. Rita Dummer und Mag. Ines Krajger
Linde Verlag 2007
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
15
Dateigröße
124 KB
Tags
1/--Seiten
melden