close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Arbeitsversion Gemeindebrief September November 2014

EinbettenHerunterladen
!
!
Wallster Karkenblatt
September
Oktober
Gemeindebrief der ev.-luth Lukaskirchengemeinde Walle
November
2014
Stürmisch
Liebe Leserin, lieber Leser!
!
Mit einem lauten Knall drückt
das aufgepeitschte Wasser
gegen die Brandung, während
die Gischt in die Höhe
spritzend die umliegenden
Felsen bedeckt. Faszinierend
und herausfordernd zugleich
ziehen uns die Sturmwellen
vorne auf dem Titelbild in ihren
Bann. Die Pausen zwischen
den herandonnernden Wellen
scheinen nur kurz zu sein. Von solch stürmischen Zeiten,
die unser Leben herausfordern,
aber auch unseren Glauben
stärken (vgl. die Lukas-SpezialAbendgottesdienste auf S.12),
handelt diese Ausgabe des
Karkenblattes. Von Männern,
die Stürme gewohnt waren und
doch einen neuen Frieden mit
sich und anderen fanden (vgl.
unter der Rubrik Angedacht auf
S.10/11 ). Von
abenteuerlichen, besonderen
Angeboten für Kinder und
Jugendliche (vgl.Seiten 16-18),
für Männer und Frauen (vgl. S.
20), wie auch für all diejenigen,
die z.B. durch den ersten
Wallster „Abend der Lichter“
anhand von Taizeliedern stille
Momente inmitten der
hektischen - oder vielleicht
sogar stürmischen -
!
!
!
Vorweihnachtszeit finden
wollen (mehr dazu auf S. 8).
!
Sie merken also: das wird ein
Herbst mit stürmischen aber
auch ruhigen Elementen, mit
der Möglichkeit zum Feiern wie
auch mit dem nötigen
Freiraum, um der Trauer und
den Stürmen unseres Lebens
eine Sprache, aber eben nicht
das letzte Wort zu geben.
!
!
INHALT
Grußwort ....S.2!
!
Freud und
Leid..........S.3!
!
Erntedank . . ..S.4!
!
Jugendtag. . . .S.5!
!
Adventsfenster..S.6!
!
Einschalten der
Weihnachts-!
beleuchtung.. ..S.7!
!
P.S.
Als Kirchengemeinde geben wir
besonders in stürmischen
Zeiten die Möglichkeit zu
vertraulichen
Seelsorgegesprächen über
Ehe- und Lebensfragen.
Sprechen Sie mich gerne an…
!
!
!
!
!
Abend der !
Lichter . . . . S.8!
!
Bundesfreiwilligendienstler. . . .S.9!
!
Angedacht...S.10/11!
!
Abend-!
gottesdienste..S.12!
!
Gottesdienst-!
plan...........S.13!
!
Geburtstage....S.14!
!
Rückblick Gemeindeausflug.. . . .S.15!
!
Mit stürmischen
Wünschen grüßt Sie !
!
!
Ihr Pastor
Karsten Beekmann
!
Kinderseite....S.16!
!
Jungscharen. . S.17!
!
Sommerfreizeit.S.18!
!
Renovierung. . S.19!
!
Angebote für
Frauen/Männer..S.20!
!
Gebet. . . . . S.21!
!
Termine........S.22!
!
Anzeigen.......S.23!
!oder im Netz:!
www.kirche-walle.de!
2
IM GLAUBEN GEWISS, IN DER
LIEBE GEBORGEN, IN
Denn ich
bin
gewiss,
dass
DER HOFFNUNG
weder Tod noch
Leben uns trennen
GESPANNT.
kann von der Liebe
Gottes, die in Jesus
Christus ist,
unserem HERRN.
H.-J. Eckstein
Taufen in unserer Gemeinde:
!
! !
Römer 8,38
Am 15. Juni
Florian Oost
Eltern: Andre und Kirsten Oost
Wir mussten beerdigen:
!
Am 03. Juni
Herrn Rudolf Mertin im Alter
von 73 Jahren
Am 20. Juli
Enna Wienekamp
Eltern: Mirko und Tina
Wienekamp
!
Am 04. Juni
Herrn Walter Oestreich im
Alter von 86 Jahren
!
Julika Dumkow
Eltern: Björn und Frauke
Dumkow
!
!
Am 19. Juni
Herrn Harm Lübben im Alter
von 84 Jahren
!
Am 27. Juni
Herrn Fritz Tschorschke im
Alter von 89 Jahren
Luis Manthey
Eltern: Stefan und Sandra
Manthey
!
!
Am 20. Juli in Aurich
Emma Hillers
Eltern: Björn Hillers und
Nathalie Kretzmer
!
Es haben sich „getraut“:
!
Am 14.Juni
Rainer und Kerstin Gattermeyer,
geb. Hinrichs
!
Am 02. August
Bohle und Melanie Janssen, geb.
Wurpts
!
Am 30. August
Carsten und Mareike Helmes,
geb. Müller
!!
!
!
Am 07.Juli
Herrn Heinz Elske im Alter von
79 Jahren
Hinweis zu den Taufen:
Gerne taufen wir Ihr Kind in
unserer Kirchengemeinde. Die
Taufgottesdienste finden in
der Regel monatlich an jedem
zweiten Sonntag im Monat
um 10 Uhr in der Lukaskirche
statt. Melden Sie sich vorher
gerne bei uns (982110).
!
Am 07. Juli
Frau Reina Elske, geb.
Collmann im Alter von 80
Jahren
!
Am 11. August in Sandhorst
Frau Hermine Peter, geb.
Fiolek im Alter von 68 Jahren
!
Wenn Sie bald das Fest
der Silbernen, Goldenen
oder Diamantenen
Hochzeit feiern und sich
über einen Besuch oder
einen Gottesdienst freuen
würden, dann melden Sie
sich gerne im Pfarrbüro
unter 982110.
Impressum
!
Herausgabe:
Redaktion:
Auflage:
Spendenkonto:
Kirchenvorstand der Lukaskirchengemeinde Walle
V.+K. Beekmann, K. Herresthal, Bilder: G.Ubben/gemeindebriefonline/pixelio
1.320 Exemplare/ Der Gemeindebrief erscheint viermal jährlich.
Ktnr. 90506, BLZ 28350000, Stichwort „KG Walle“
Redaktionsschluss für die nächste Ausgabe: 15. November 2014
3
Erntedank
!!
Beginn: 10.00 Uhr mit
anschließendem gemütlichen
Beisammensein
!
Jungbläser
!!
Jeden Donnerstagnachmittag trötet es
mit Inbrunst durch das
Gemeindehaus. Unter
der Leitung von Frerich
Max haben fünf
Jungbläser ein
Instrument gelernt.
Jetzt wollen sie uns
zeigen, was sie
können und ein
erstes Lied zum
besten geben.
Herzliche Einladung zum
Wir freuen uns
auf euren
Auftritt an
Erntedank!
am Sonntag,
Erntedankfest
An diesem Tag wollen wir
den 05. Oktober!
gemeinsam mit Ihnen und Euch
einen Dankgottesdienst mit
unserem Posaunenchor sowie
dem Projektchor Walle-Plaggenburg
als Fest für alles von Gottgeschenkte feiern.
Gemeinsam mit den Mitgliedern des Wallster
Schützenvereines werden der Frauentreff und der
Frauenkreis, die Männer von Kochen und Klönen, die
Wallster Backgruppe sowie der Kirchenvorstand alle
Gäste mit Tee und Kuchen, frisch gebackenem Brot,
Grillwurst, Salaten und mit allerlei
Selbstgemachtem verwöhnen!
Wieder
schmücken der
Frauentreff und der
Frauenkreis den Innen- und
Außenbereich unserer Kirche.
Dabei sind wir auf Ihre
Unterstützung angewiesen. Wir freuen wir uns über viele
Erntegaben aus unserer
Gemeinde. Diese können bis
Samstag 04. Oktober, 14
Uhr abgegeben
werden.
4
!
START
DER
KONFIRMANDENZEIT!
!
Am Montag, den 15. bzw. Mittwoch, den 17. September 2013 beginnt der neue
Konfirmandenjahrgang unserer Gemeinde und Du kannst dabei sein!
!
Wenn Du zur Kirchengemeinde Walle gehörst und jetzt im 7. Schuljahr bist, bist Du bei uns
genau richtig. Um Dich für diese wöchentlich stattfindende Konfirmandenzeit anmelden zu
können, bist Du mit deinen Eltern am Sonntag, den 14. September um 10.00 Uhr zu einem
„Schnuppergottesdienst“ in der Wallster Lukaskirche eingeladen. !
Im Anschluss an diesen Gottesdienst findet gemeinsam mit allen neuen Konfirmanden und
deren Eltern, sowie dem neuen Konfi-Mitarbeiterteam ein kurzes Treffen im Gemeindezentrum
der Lukaskirche statt. Dort wirst Du in die Montags- oder in die Mittwochsgruppe eingeteilt.
Weitere Informationen erhältst Du unter Tel. 982110. !
Ein erster Kennenlernabend für die Eltern ist auch schon geplant. Am Montag, den 22.
September treffen wir uns um 19.00 Uhr bzw. 20.15 Uhr in den Räumen unserer Kirche.
!
JUGENDTAG OSTFRIESLAND
!
Du bist zwischen 13 und 17 Jahre alt und würdest dieses Wochenende mit einer Übernachtung in
Spetzerfehn gerne mit uns erleben? Dann sei mit dabei, wir treffen uns das nächste Mal zum
TEENBLOG am Donnerstag, den 11. September um 18.30 Uhr hinter der Lukaskirche!
Nähere Infos bei Karsten Beekmann (Tel
982110).
!
!
!
5
Adventsfenster 2014
Lesestoff für Walle
Der Sommer mit seinem wunderbaren Duft und dem
vielseitigen Blütenmeer liegt nun hinter uns, jetzt dürfen
wir den Herbst in seinem bunten, farbenfrohen Blätterkleid
genießen…….. und es wird uns bewusst: Das Jahr neigt sich dem Ende
zu!
!
Neues zum
Schmökern
oder Schenken!
!
Nach der guten
Resonanz in den
vergangenen Jahren
bietet unsere Kirchengemeinde auch in
diesem Jahr beim
Einschalten der
Weihnachtsbeleuchtung und den vier
Adventssonntagen
nach den
Gottesdiensten jeweils
einen Büchertisch mit
verschiedenen
Geschenkideen für die
Advents- und
Weihnachtszeit und
für das Neue Jahr an.
Neben Büchern für
alle Altersgruppen
sind auch
verschiedene Kalender
käuflich zu erwerben.
Für Rückfragen und
besondere
Bestellungen steht V.
Beekmann (982110)
gerne zur Verfügung.
!
!
!
Dann beginnt wieder die stimmungsvolle Advents- und
Weihnachtszeit, überall leuchten Lichterketten und Kerzen.
Auch in diesem Jahr kommen wir in den wunderbaren
Genuss der Wallster Adventsfenster, eine besondere Zeit
der Besinnung auf das bevorstehende Weihnachtsfest.
Inzwischen ist das Adventsfenster fester Bestandteil
unseres Dorflebens und erfreut sich immer größerer
Beliebtheit, was mich persönlich sehr freut. !
Für alle, die noch nicht so vertraut mit dieser tollen
Tradition sind: was steckt hinter dem Adventsfenster?
Man trifft sich an einem Abend, jeweils um 19.00 Uhr, für
eine halbe Stunde mit Nachbarn, Freunden oder
Dorfbürgern draußen VOR einem Haus/Wohnung/
Vereinsheim (das gerne auch etwas weihnachtlich
geschmückt sein darf), um sich bei einigen Advents- und
Weihnachtsliedern und einem Heißgetränk auf das
zauberhafte Weihnachtsfest einzustimmen. Gerne darf
auch eine kleine Geschichte oder ein Gedicht vorgetragen
werden. Den Becher für das Heißgetränk (immer auch ein
Alkoholfreies dabei!) bringt jeder Gast selbst mit. !
Auch Dorfbewohner, die kein Adventsfenster ausrichten,
dürfen selbstverständlich andere Adventsfenster
besuchen; hier sind schon viele, neue Bekanntschaften
und Freundschaften entstanden! !
Termine können ab sofort mit mir abgesprochen werden,
auch bei Rückfragen
stehe ich gerne zur
Verfügung! !
Ich freue mich auf
Ihren und Euren
Anruf! Meta Samuels
04941-982906.
!
6
!
Beginn der Wallster lichterzeit
Einschalten der Weihnachtsbeleuchtung mit anschliessendem Basar am
Freitag, den 28. November um 18.00 Uhr
!
Begleitet von Klängen unseres Posaunenchores werden pünktlich um 18 Uhr die mehr als
300 Lichter an unserem „Lukasbaum“ erstrahlen. Dabei wird es auch in diesem Jahr bei
Glühwein und Wurst von der Männer Koch- und Klöngruppe verschiedenste Spezialitäten
unserer Wallster Backgruppe Gelegenheit zur fröhlichen Einstimmung auf die Adventszeit
geben.
Neben der musikalischen Umrahmung durch unsere „Wallster Handörglers“ möchten wir
ebenfalls wieder einen kleinen wie feinen
Adventsbasar rund um die Lukaskirche anbieten.
Dazu können neben unserem alljährlichen
Adventsbüchertisch, selbstgebackene Plätzchen
der Schützenfrauen wie auch verschiedene
Erzeugnisse der Imkerei Edith Mammen bewundert
und erworben werden.
Auf weitere Ideen handwerklicher oder
künstlerischer Art zur Bereicherung dieses
besonderen Abends freuen wir uns.
!
!
Melden Sie sich
gerne unter Tel.
04941/982110.
!
!
7
ABEND DER LICHTER - TAIZE
Taizé- Lichterabend am 12.12.2014
Das Taizéteam lädt zu einem besonderen Lichterabend im Dezember ein. Beginn ist
19:00 Uhr. Eine Stunde lang Stille miteinander teilen, Taizélieder singen, klassische
musikalische Begleitung genießen und adventliche Erwartung spüren. Im Anschluss
besteht die Möglichkeit, noch gemütlich bei einem heißen Getränk und Gebäck
zusammenzusitzen und sich auszutauschen.
Weitere Taizéandachten finden am
12. Sept.
10.Okt.
14. Nov.
jeweils um 19:00 Uhr für eine halbe Stunde statt.
„Leiten und leiten lassen“ -
3. Gruppenleiterabend am 30.September
Am Dienstag, den 30. September ist es soweit.
Gemeinsam mit allen Gruppenleiter/innen und ihren
Stellvertretern möchten wir uns in einem gemütlichen
Rahmen austauschen, über Gelungenes staunen, aber
auch Dinge ansprechen, die es zu optimieren gibt.
Neben einer Begrüßung durch die stellvetr. Vorsitzende
unseres Kirchenvorstandes Anna Uphoff und einem
kurzen Impuls von Karsten Beekmann zum Thema
„Leiten und leiten lassen“ soll es im gemeinsamen
Austausch um die Lust und den Frust an der Leitung
gehen. Dieser Abend beginnt um 19.30 Uhr und endet
gegen 21.00 Uhr mit einer kleinen Andacht in der Kirche.
Wir freuen uns über eine rege Beteiligung aus jeder der mehr als 20 Gruppen in unserer
Kirchengemeinde.
8
!
WIE
GEHT ES
WEITER?
Aufgrund der
guten Erfahrung
und Dank der
großzügigen
Unterstützung
von 8 Sponsoren
aus Walle und
der näheren
Umgebung wird
ab 01.
September
bereits zum
dritten Mal ein
Bfd`ler unsere
Arbeit als
Kirchengemeinde in den
kommenden 12
Monaten
unterstützen:
BFD- Mein Fazit
Zackig ist das Jahr ins Land gezogen, wie es
der Schwabe sagt. Meine Zeit hier im hohen
Norden neigt sich dem Ende zu. Doch in
diesem Jahr habe ich viele Erfahrungen für
mein Leben gesammelt. In meinem Dienst als
Bfdler kam ich mit vielen unterschiedlichen
und interessanten Menschen in Kontakt. Es
war reichlich Abwechslung geboten, denn
neben den wiederkehrenden Aktivitäten der
Woche durfte ich mich mit vollem Einsatz in
das Leben der Gemeinde einbringen. Der
Gemeindeausflug nach Berlin war ein starker Einstieg in das vor mir
liegende Jahr. Doch dabei blieb es nicht. Gemeinsam mit euch durfte ich
die Weihnachtszeit erleben und auch so manche Wand in der jetzt neuen
Küche einschlagen. Doch auch außerhalb der Kirche waren wir als Team
auf der Rennstrecke beim Kart fahren oder auch auf so mancher Insel
unterwegs und haben gemeinsam Spaß, Freude und Gott erlebt. Für
meinen weiteren Lebensweg habe ich in dieser Zeit in Ostfriesland für mich
persönlich einige Erfahrungen sammeln können, die mich geprägt haben
und mir auch später weiter helfen werden. Zudem möchte ich mich bei
euch für die Offenheit, die ihr mir als Schwabe entgegengebracht habt,
bedanken. Ich habe mich bei euch sehr wohl gefühlt. Das Jahr wird mir
immer positiv im Gedächtnis bleiben und ich würde euch gerne mal wieder
besuchen.
Einen lieben Gruß von eurem BufDi Cornelius Klein
P.S. Jetzt muss Karsten seine Predigten wieder selbst schreiben =)
!
Hallo,
Ich bin Sven Uden, am 29.08.1996 geboren und wohne in
Moordorf. Ich mache für mein Leben gerne Musik und spiele schon
seit etwa acht Jahren Klavier und seit zwei Jahren Schlagzeug.
Zudem habe ich eine Vorliebe für Sport, speziell auch Baseball.
Bedeutung bekam der christliche Glaube für mich durch die
Gemeinschaft beim Baseballcamp 2009, und von da an ging ich
auch vereinzelt zu Jugendgruppen, lernte Leute aus der FEG Aurich
und dem CVJM kennen. Nebenbei wurde ich noch konfirmiert. Zur
Gemeinde in Walle fand ich durch eine Sommerfreizeit, zu der ich
spontan eingeladen wurde. Auf einem späteren Baseballcamp
machte ich auch meine erste Erfahrung mit der Arbeit mit
Jugendlichen und fand daran unglaublich Spaß. Zusätzlich helfe ich
momentan auch bei der Gestaltung des Konfirmandenunterrichts in
Walle und gebe gelegentlich Nachhilfeunterricht in privaten Kreisen. Mein aktueller Plan
beinhaltet das Studieren von Mathe und Musik auf Lehramt; vorher möchte ich jedoch ein Jahr
Abwechslung vom Lernalltag und entschied mich deshalb für ein Jahr als BFD-ler in der
Kirchengemeinde Walle. Ich freue mich besonders auf das Begleiten der Kinder- und
Jugendarbeit, auf das Fördern von Benachteiligten und das Gestalten von Freizeiten mit und für
Jugendliche aus Walle, aber auch aus Moordorf und Aurich. Ebenso freue ich mich darauf eine
AG an der Grundschule anzubieten, in denen ich den Kindern Geschichten aus der Bibel
erzähle. Mit freundlichen Grüßen, Sven Uden
9
Sanft berührten die Sonnenstrahlen ihre sonnenAngedacht von
gebräunten und wettergegerbten Gesichter. Ja, sie
Karsten
waren sich einig, dies würde ein besonderer Tag
Beekmann
werden. Worauf sollten sie also noch warten?
Langsam stießen sie ihr Boot vom Ufer ab und hissten
das Segel, um gemeinsam diesen Tag zu erleben. Etwas
müde waren sie schon noch, gleichzeitig aber auch wie elektrisiert über
die Eindrücke der ereignisreichen, vergangenen Tage. Deshalb sah er an
diesem Morgen besonders müde aus. Was also konnte es nun Besseres
geben, als eine ruhige Bootsfahrt auf ihrem spiegelglatten See, den sie
wie ihre Westentasche kannten. Und tatsächlich kaum war der Rumpf
ihres Bootes ins Wasser geglitten, da schien er auch schon friedlich zu
schlafen. Diese Ruhe liebten sie besonders. Das leise Blubbern, wenn ab
und an ein übermütiger Fisch seinen Mut in Richtung Wasseroberfläche
unter Beweis zu stellen meinte, ansonsten nur das sanfte Plätschern
unterhalb ihres Bootes und vor allem Stille.
STÜRMISCH
Doch plötzlich ein Schlag. Mit unbändiger Wucht knallt das Segel von
einer Seite auf die Andere. Ihr Boot bekommt Schlagseite und beginnt zu
kippen. „Los, zieh schnell das Segel runter“, brüllt Einer von hinten,
während die Gischt über Bord sprüht und auch die erfahrenen Segler sich
den Angstschweiß von der Stirn wischen. Dann wieder ein Schlag, dieses
Mal in die andere Richtung. Plötzlich ist ein lautes Glucksen zu hören.
„Wasser im Heck - alle nach Vorne!“ Hektisch und verzweifelt zugleich
beginnen die beiden in der Mitte noch das hereinbrechende Wasser
herauszuschöpfen, doch es ist zu spät. Immer weiter dreht sich das Boot
zur Seite. Das Entsetzen steht den Seglern ins Gesicht geschrieben:
Sollte dieser Sturm tatsächlich ihr Ende sein? Verzweifelt beginnen die
sturmerprobten Fischer ihre schlafende „Landratte“ anzubrüllen: „Hey,
wach auf! Siehst du nicht, dass wir untergehen?“ Und tatsächlich wacht
der geheimnisvolle Unbekannte auf und schaut sich verwundert um. Was macht er denn da? Ist er verrückt? Anstatt den anderen zu helfen
und die hereinbrechenden Wassermassen mit bloßen Händen
herauszuschöpfen, richtet er sich auf und ruft laut in den Sturm hinein.
Nur diesen einen Satz: „Schweig und
verstumme!“. Augenblicklich wird es still. Nur das
schwerfällige Schaukeln des zur Hälfte mit
Wasser gefüllten Bootes ist zu hören.
Erschöpft aber auch verwundert schauen
sich die Männer an.
10
Wie kann das sein? Da kämpfen sie als erfahrene Segler mit vereinten Kräften um ihr
Leben und mit einem Mal genügt ein einziger Satz von IHM, um die
hereinbrechenden Wellen voller Angst und Verzweiflung zu beruhigen?
Ganz gleich, ob uns diese vor etwa 2000 Jahren tatsächlich so geschehene Episode
aus der Bibel bekannt vorkommt oder nicht (sie findet sich im Markusevangelium,
Kapitel 4,35-41): Eine solche Erfahrung der sonst so sturmerprobten Jünger auf dem
bis heute berüchtigten See Genezareth ist für uns sprichwörtlich geworden. Da
brechen die Fluten des Lebens über uns herein. Der unvorbereitete Abschied von
einem Menschen, den wir so sehr geliebt haben. Der Streit in der Familie, der aus
eigener Kraft heraus nicht mehr zu schlichten ist oder eine Diagnose, die alle
weiteren Lebenspläne infrage zu stellen scheint. Und mitten in diesem Sturm stehen
wir knietief in dem sinkenden Boot unseres Lebens und rufen –wie die Jünger
damals- mit letzter Verzweiflung genau diesen einen Satz in Richtung Himmel:
„Siehst du nicht, dass wir untergehen?“
Mit Jesus Christus haben wir tatsächlich IHN vor unseren Augen, der aus unserer
Sicht heraus inmitten all dieses Leides und der Not dieser Welt zu schlafen scheint.
Doch dabei bleibt es glücklicherweise nicht. Jesus ist auch derjenige, der unser
verzweifeltes Rufen hört und dann dem Sturm, wie er immer wieder mit voller Macht
über unser Leben hereinbricht, Einhalt gebietet! Zugegeben, eine solche Erfahrung
geschieht nicht immer durch ein äußeres Wunder, sondern ebenso oft auch durch
die innere Erfahrung, dass ER es ist, der die WOGEN unseres Herzens mit seinem
Frieden zur Ruhe bringt und uns damit zeigt, wie er als Sohn Gottes all das Schöne
und Vollkommene, aber auch unser Leiden an und in dieser Welt in seiner Hand hält.
Glauben wir das auch, so wie die Jünger am Ende voller Staunen feststellen „Selbst
Wind und Wellen müssen ihm gehorchen?“ Oder deuten wir solche unfassbaren
Erfahrungen eher mit einem mitleidigen Lächeln, weil wir denken:„Glück gehabt - da
hat es das Schicksal aber gut mit ihnen gemeint“? Ich bin davon überzeugt und habe es konkret im letzten halben Jahr erfahren: Wenn
wir in den ruhigen wie auch in den stürmischen Zeiten unseres Lebens Jesus
Christus als den erkennen, der unser GANZES Leben in seiner Hand hält, dann
werden wir mit IHM eine auf Dauer tröstende und tragende Erfahrung machen, wie
sie der Liederdichter Martin Pepper in einem bekannten
christlichen Lied in folgende Worte fasst:
Du bist ein starker Turm.
Du bist das Auge im Sturm.
Du sprichst zum aufgewühlten Meer,
meiner Seele in mir Herr,
Friede mit dir, Friede mit Dir.
!
Und in diesem Vertrauen bleiben wir – auch über diesen
stürmischen Herbst hinaus - zu JEDER Zeit in Gottes
Frieden geborgen. !
!
11
Stürmisch…
unser Thema in den folgenden Veranstaltungen
!
Winderprobt
und fest gegründet-
!
!
den Lebensstürmen trotzen!
!
!
Stürmische
! Liebe Volle Kraft voraus!
!
!
Abendgottesdienst
am Sonntag, den 28. September,
19 Uhr
Abendgottesdienst
am Sonntag, den 26.Oktober,
19 Uhr
Mit einem starken Fundament findet unser
Leben auch in stürmischen Zeiten Halt. Davon
werden Karsten Beekmann sowie die
Musikformation „Offerandum“ aus
Pure Leidenschaft ist das Thema! Bagband auf kreative Art und Weise
Kreativ gestaltet von Pastorin Sunnive Förster
erzählen.
und Karsten Beekmann geht es um die Kraft
der Liebe mit ihren Licht- und
Schattenseiten. Frischen Wind bringt
Die Ruhe !
ebenfalls der Gospelchor aus
vor demSturm-!
Moordorf mit Liedern voller
Leidenschaft.
In großer Erwartung!
!
!
!
!
!
!
!
Abendgottesdienst
am Sonntag, den 30. November
19 Uhr
!
Mit welchen Erwartungen starten wir in die
Adventszeit? Wie finden wir Augenblicke der
Ruhe inmitten der „stürmischen“ vier Wochen
vor dem großen Fest? Begleitet vom
Gitarrenchor Lukasklang wagen Katharina
Herresthal und Karsten Beekmann
einen etwas anderen Blick auf
die schönste Zeit im
(Kirchen)jahr.
!
Buß- und Bettag - Lasten ablegen und befreit in die Zukunft schauen
Den diesjährigen Gottesdienst zum Buß- und Bettag feiern wir gemeinsam mit der
Kirchengemeinde Tannenhausen-Georgsfeld am Mittwoch, den 19. November um 19
Uhr in der Markuskirche in Tannehausen. Dabei laden wir Sie ein, mit gemeinsamen
Liedern, Texten und Gebeten Gottes Kraft und Vergebung auf besondere Art und
Weise zu erleben. Im Anschluss daran lassen wir diesen Abend mit einer Tasse Tee
und Krintstuut im dortigen Gemeindehaus ausklingen.
12
Herzliche Einladung zu den Gottesdiensten
Gott
dient uns!
!
SO,DEN 07.
SEPTEMBER
10.00 UHR
GOTTESDIENST MIT ABENDMAHL
SO, DEN 14.
SEPTEMBER
10.00 UHR
BEGRÜßUNGSGOTTESDIENST FÜR DIE NEUEN
KONFIRMANDEN UND IHRE ELTERN MIT TAUFEN
GITARRENCHOR LUKASKLANG
SO, DEN 21.
SEPTEMBER
14.30 UHR
JUBELKONFIRMATION
GEMISCHTER CHOR
BANGSTEDE- WESTERENDE
SO, DEN 28.
SEPTEMBER
19.00 UHR
ABENDGOTTESDIENST
(Pn. Sunnive Förster und P. Karsten
Beekmann)
GOSPELCHOR MOORDORF
SO, DEN 05.
OKTOBER
10.00 UHR
ERNTEDANKGOTTESDIENST
PROJEKTCHOR WALLE/
PLAGGENBURG,
POSAUNENCHOR U.A.
SO, DEN 12.
OKTOBER
10.00 UHR
VORSTELLUNGSGOTTESDIENST DER NEUEN
KONFIRMANDEN
GITARRENCHOR LUKASKLANG
SO, DEN 19.
OKTOBER
10.00 UHR
GOTTESDIENST
(P. Frank Karsten)
GOSPELCHOR WALLE
SO, DEN 26.
OKTOBER
19.00 UHR
ABENDGOTTESDIENST
(P. Karsten Beekmann)
MUSIKFORMATION
OFFERANDUM
SO, DEN 02.
NOVEMBER
10.00 UHR
GOTTESDIENST
POSAUNENCHOR
SO, DEN 09.
NOVEMBER
10.00 UHR
GOTTESDIENST
(Lektorin Anna Uphoff)
GITARRENCHOR LUKASKLANG
SO, DEN 16.
NOVEMBER
10.00 UHR
GOTTESDIENST ZUM VOLKSTRAUERTAG IM
ANSCHLUSS GEDENKEN AM EHRENMAHL
Klavier und Gesang
(Stefan Thiemke u. Sven Uden)
MI, DEN 19.
NOVEMBER
19.00 Uhr
GOTTESDIENST AM BUß- UND BETTAG IN
TANNENHAUSEN
SO, DEN 23.
NOVEMBER
10.00 UHR
GOTTESDIENST AM EWIGKEITSSONNTAG IM
ANSCHLUSS GANG AUF DEN FRIEDHOF
POSAUNENCHOR
SO, DEN 30.
NOVEMBER
19.00 UHR
1. ADVENTSGOTTESDIENST
(K. Herresthal und P. Karsten Beekmann)
GITARRENCHOR LUKASKLANG
(Vikarin Elisabeth Schwenke)
!
GITARRENCHOR
TANNENHAUSEN-GEORGSFELD
(Prädikant Pollmann)
13
Geburtstage im September
!
01.09. Anna Ubben, 82 J.
02.09. Inge Frerichs, 80 J.
03.09. Gerda Gerdes, 75 J.
06.09. Carla Janßen, 85 J.
06.09. Frieda Uphoff, 85 J.
06.09. Lina Janssen, 77 J.
06.09. Bruno Saathoff, 77 J.
08.09. Friedrich Henning, 81 J.
08.09. Hinderina Janssen, 81 J.
09.09. Elsa Junker, 83 J.
12.09. Hermann Müller, 87 J.
12.09. Erich Maas, 75 J.
13.09. Heinrich Rosenboom,77J.
14.09. Theodor Janssen, 87 J.
16.09. Theo Janßen, 81 J.
17.09. Ewald Hinrichs, 76 J.
18.09. Harm Jürgens, 89 J.
18.09. Habbo Janssen, 82 J.
22.09. Fred Pohl, 86 J.
22.09. Antje Franzen, 75 J.
23.09. Meta Niehuß, 87 J.
24.09. Hannelore Reißig, 78 J.
25.09. Theda Janssen, 83 J.
28.09. Richard Eisenhauer, 77 J.
29.09. Folke Samuels, 93 J.
29.09. Habbe Diermann, 80 J.
30.09. Margarethe Reuß, 83 J.
08.10. Karoline Alex, 90 J.
10.10. Maria Lammers, 83 J
13.10. Sieverdine Engelbarts,83 J.
14.10. Johanne Janssen, 77 J.
17.10. Hannelore Lammers, 84 J.
18.10. Henriette Schröder, 80 J.
20.10. Reinhard Romaneeßen77J. 23.10. Gerda Wübbenhorst, 83 J.
24.10. Gerda Barth, 77 J.
26.10. Siever Pollmann, 78 J.
29.10. Johannes Jürgens, 90 J.
!
„Mit Gott
bekommt
unser Leben
nicht
unbedingt
mehr Jahre.
!
Aber
unsere
Jahre
bekommen
mehr
Leben.“
!
!
Gottes
Segen zum
Geburtstag!
!
Geburtstage im Oktober
!
01.10. Herta Janke, 83 J.
02.10. Helmut Brune, 75 J.
04.10. Lucie Moosmair, 81 J.
06.10. Wilhelm Hüllstrunk, 76 J.
07.10. Menno Wolzen, 86 J.
07.10. Wilhelmine Siebels, 79 J.
!
14
!
Geburtstage im November
!
01.11. Emma Siebels, 79 J.
01.11. Hinriette Hinrichs, 77 J.
02.11. Talea Kuhlmann, 81 J.
02.11. Gerhard Hayenga, 77 J.
03.11. Magda Strüber, 77 J.
08.11. Johann Stromann, 81 J. 10.11. Johanna Freerks, 84 J. 13.11. Cassen Weers, 80 J.
17.11. Sophie Hoofdmann, 75 J.
18.11. Johann Juilfs, 78 J.
19.11. Gerd Janssen, 89 J.
22.11. Habbo Dieling, 80 J.
25.11. Karl-Heinz Siebels, 76 J.
26.11. Johanna Gronewold, 79 J.
29.11. Berta Gerdes, 82 J.
30.11. Kete Siebels, 78 J.
!
RÜCKBLICK GEMEINDEFAHRT
Am 22. Juni war es soweit. Liebevoll vorbereitet und begleitet von Ingeborg
Herlyn und Christine Kasimir (Danke an Beide!) hatten wir unsere
holländischen Nachbarn dieses Mal fest im Visier. So „überfielen“ wir mit
genau 45 Teilnehmern aus Walle und der näheren Umgebung das
holländische Kleinod Appingedam, um von einer holländischen Gracht aus die
verwinkelten Gewässer und einmaligen Hängeküchen zu bestaunen.
Im Anschluss daran war genügend Zeit zur Entspannung in gemütlichen
Cafés, zum Bummeln, „Shoppen“ oder einfach nur „Flanieren“ durch die
engen und bunt geschmückten Gassen
Nach einer besinnlichen
Andacht mit Liedern, Texten
und „widerhallenden“
Gesängen in der Apsis der
wunderschönen St. Nikolai
Kirche ging es in ein
umgewidmetes Gotteshaus,
um die Zeit dort in einem
stilvollen Rahmen mit Kaffee
und Kuchen abzuschließen.
Kurzum: Appingedam war
eine Reise wert! Schön war’s!
15
Kinderchor, Kinderkirche, Kinderbibelwoche… - Kinderseite
!
Krabbelgottesdienst - Was für ein Erlebnis!
Mehr als 40 Teilnehmer von 0-60 Jahren waren am 15.Juni gekommen, um mit allen Kleinen und
Großen unseren 3. Wallster Krabbel- und Kinderspielkreisgottesdienst zu feiern. Begleitet von
knackigen Liedern an der Leinwand und einem tollen Anspiel mit selbstgebastelten
Flaschenpuppen stand das Thema „Jesus segnet die Kinder“ im Mittelpunkt. Abgeschlossen
wurde dieser kurzweilige Nachmittag durch das Angebot der persönlichen Segnung für die
Kleinen sowie einer Saft– und Kaffeebar inkl. selbst gebackenem Kuchen. - Was für ein Segen!!
Sie möchten mit Ihren Kleinsten, Enkelkindern oder dem eigenen Patenkind mal reinschauen?
Seien Sie gern mit dabei. Der nächste Krabbelgottesdienst zu Weihnachten am Nachmittag des
24. Dezembers steht schon in den Startlöchern. Weitere Informationen gibt es dazu im nächsten
Gemeindebrief oder bei Barbara Korba-Günther sowie Grete Diermann.
!
Kinderkirche - Unterwegs zu neuen Abenteuern!
Auch in diesem Jahr startete das TEAM EC gemeinsam mit unseren
super Mitarbeitern ein spannendes Programm zum Mitmachen und
Mitlachen! Unter der Leitung von Yvonn Holz und Marion
Goesmann gab es tolle Bastelideen, neue Abenteuer aus der Bibel
und jede Menge Spaß für alle von 5-11 Jahren, Einfach stark!
Und weiter geht es am 19.SEPT, 10.OKT und 14.NOV.
Achtung: Am 19. September treffen wir uns den Eierbergen zu einer
aufregenden Aktion im WALD mit Spiel, Spaß und Spannung.
!
!
Kinderchor - Weihnachtsprojekt
Der Lukids Kinderchor plant in diesem Jahr ein Weihnachtsprojekt
mit Gesang und Theater. Wer hat Lust mitzumachen? Eingeladen
sind alle ab 4 Jahre. Wir treffen uns dienstags von 16-17 Uhr in
der Kirche. Wir freuen uns auf euch, Dagmar und Yvonn
!!
Dance and PRAY
Nach den Ferien starten wir wieder durch mit dem DANCE and
PRAY für alle von 6-12 Jahren. Los geht’s am Samstag, den
13.September. Was müsst ihr mitbringen: gute Laune, Spaß zum Lachen,
Toben und Mitmachen! Es freuen sich auf Euch, Svenja u. Susann
Jungscharen
Alle Jungs und Mädels von 8-12 Jahren
aufgepasst:
!
Am Freitag, den 21. November geht’s wieder los!
Gemeinsam mit dir starten wir eine
aufregende Übernachtungsaktion mit Isomatte und
Schlafsack für alle Jungs und Mädels in der Wallster
Lukaskirche. Auf dich warten eine aufregende
Spieleaktion, geheimnisvolle Geschichten und vieles
mehr.
Eure Jungscharmitarbeiter
17
WAKILALAN -Party
!
Zum 15. Mal heißt es in
der Lukaskirche: „Lasst
die Rechner glühen!“
Denn gemeinsam mit
euch wollen wir am 10.
Oktober 2014 die
nächste Wallster
Kirchen LAN feiern. Zum
gemeinsamen Zocken
gehören auch eine
Mitternachtsandacht
und ein gemeinsames
Frühstück am nächsten
Morgen. Für Spaß ist
mit mehr als 20
Teilnehmern gesorgt!
Anmelden könnt ihr
euch ab sofort unter
http://
kirchenlan.phire.de.
Weitere Informationen
gibt es auf der
Homepage der
Lukaskirche Walle oder
bei Pastor Karsten
Beekmann. Wir freuen
uns auf Dich!
!
Lukaskirche, CVJM, unD FEG AURICH GOES SOMMERFREIZEIT
!
!
Vaya con dios !
Das war Spanien 2014
Gemeinsam mit 42 Teilnehmern und 13 Mitarbeitern ging es aus dem Regen in die spanische Hitze. Mit einem prall gefüllten Programm, herausfordernden Poolspielen, spannenden Gameshows, einem Ausflug in die Hauptstadt der Katalanen und natürlich ansprechenden Einheiten über einen Gott, der sich -passend zum Motto dieser Freizeit „Vaya con dios“ mit uns auf den Weg durch ganze Leben macht. Eine geniale Zeit für alle „frischen“ und erfahrenen Teilnehmer mit gaaaanz viel Action, hochmotivierten Mitarbeitern und tiefgehenden Gesprächen in den Familiengruppen. Also, Amigos: Wo geht 2015 die Reise hin ?
… Lasst euch überraschen!
Für alle ab 13
Für alle ab 16
Jahren: Der BLOG
Jahren: BURN
trifft sich am 11. und
findet am 15. und 29. 25. September von
September um
18.30 -20.00 Uhr!
19.30 Uhr statt!
18
!
FRISCHER WIND IM KINDERSPIELKREISRAUM
Die Sommerferien wurden in
diesem Jahr von einigen
Eltern emsig genutzt, um
unseren in die Jahre
gekommenen Spielkreisraum
gründlich aufzuräumen, zu
streichen und neu zu
sortieren-mit großem Erfolg! Jetzt können sich die
tobenden und stürmenden
Kinder des Spielkreises und
Krabbelkreises diesen Raum
mit Leben füllen. !!
An dieser Stelle sagen wir ein RIESEN-Dankeschön den Malern Stefan Thiemke,
Holger Luitjens und Marco Cremet für alles Anpacken, Grete Diermann, Barbara
Korba-Günther und Sylvia Hinrichs für alles kreative Mitgestalten und Überlegen
sowie Gerold Frerichs für das handwerkliche Geschick an den bunten
Aufbewahrungsboxen im neu gestalteten Flur!
!
Natürlich waren auch hier Kosten im Spiel, die von Ihnen/Euch
durch Spenden gedeckt wurden - explizit für die Arbeit mit
Kleinkindern. Doch nicht allein das: Barbara Korba-Günther
konnte aus dem Preisgeld der VGH (unser Spielkreis hatte 250
Euro gewonnen) eine nagelneue Kinderküche sowie eine
Werkbank aus Holz erstehen. Und zu guter Letzt konnte – von
Grete und Babsi koordiniert - eine fast neue hochwertige
Rutsche angeschafft werden, die nun im frisch renovierten Raum
für die Kleinsten einen bleibenden Ort finden wird. !
Wenn Sie uns finanziell bei diesem und anderen Projekten
unserer Kirchengemeinde unterstützen möchten, können Sie dies gern
unter folgender Kontonummer tun: Kto. Nr 90506/ BLZ 28350000,
Stichwort: Kirchengemeinde Walle, „Projektname“ (von Ihnen bestimmt)!
"Schkummeln in't Kark"
!
Nicht lange gefackelt haben Herma Ahrens und Claudia Stöter.
Mit Staubwischern und Lappen
haben sie unser Kaminzimmer
sowie die Fenster des
neugestalteten Spielkreisraumes
auf Vordermann gebracht! !
19
Vielen Dank!
!
OFFENER
ABEND FÜR FRAUEN
!
!
Herzliche Einladung zum Offenen Abend für Frauen
am Montag, den 15. September
um 19:30 Uhr!
!
"Stürmisch" lautet das Thema an diesem Abend.
!!
Stürme, die kennen wir, nicht wahr!?
Über das, was wir wissen müssen, das was wirklich hält
und zählt, damit wir sicher sind in den Stürmen unseres
Lebens, darüber möchte Frau Marina Wolthoff uns an
diesem Abend etwas erzählen.
Marina Wolthoff ist Ehefrau, Mutter von vier Söhnen,
Referentin und in 48 Jahren schon sturmerprobt…..!
Wir sind gespannt und freuen uns auf einen gemeinsamen Abend!
Nähere Informationen gibt es bei Ingeborg Herlyn Tel. 9238551 (ab 19:00 Uhr). !!
!!
!
…zweimal die Männerrunde
!
„… auf Kirchentour in Pilsum…“
!
!
Am 16.10.2014 trifft sich die Männerrunde, Gäste
sind willkommen, zur Besichtigung und Führung der Pilsumer reformierten Kreuz-Kirche.
Diese Kirche ist seit jeher ein Zufluchtsort in
stürmischen Zeiten gewesen und bis heute ein
Kleinod der ostfriesischen Kirchengeschichte .
Unsere Abfahrt nach Pilsum geht ab Lukaskirche um
18.00 Uhr los. Mitfahrgelegenheiten sind vorhanden. Es bedarf jedoch vorher eines Anrufs unter
04941/80228 (Erimar Lietzau) oder beim Pfarramt
unter 04941/982110.
!
!„… Was ist da eigentlich los?“-
Israel im Spannungsfeld unserer Welt
-Und was hat unser christlicher Glaube damit zu tun?
!
Am 27. November um 19.30 Uhr versuchen Matthias und Esther Aeilts Licht in die Wirren des
Konfliktfeldes um Israel zu bringen. !
Nähere Infos zu diesem Thema bei Christian Mertin (Tel 6018300).
20
!
GEBET FÜR SIE - GEBET FÜR DIE WELT
!
!
!
!
!
!
!
Frischer Wind im
!
…Frauentreff
Di, 16.09. - 18.30 gemeinsame
Fahrradtour ( ca. 20km )
(Treffen bei der Lukaskirche
!
So, 05.10. - 10.00 Uhr
Erntedankfest ( Lukaskirche)
!
Di, 21.10. - 20.00 Uhr
Immer wieder uns persönliche Bitt- oder
Dankanliegen aus unserer Gemeinde, die uns
herausfordern, für konk erreichen rete Anlässe oder
Menschen aus unserer Gemeinde zu beten.!
Doch auch das Leid und die aktuell zunehmenden
kriegerischen Auseinandersetzungen in der ganzen
Welt fordern uns zunehmend heraus, die
gefolterten, verfolgten oder vom Tod bedrohten
Menschen nicht zu vergessen. Aus diesem Grund
möchten wir gerade ihre schmerzlichen
Erfahrungen vor Gott bringen.!
!
Dabei möchten wir Sie gern beteiligen. Mit Ihren
persönlichen Anliegen oder Bitten aber auch mit
ihren eigenen Worten, die Sie mit anderen vor Gott
teilen können.!
!
Wie soll dies konkret werden?!
Wir treffen uns (gerne auch mit Ihnen!) an jedem
ersten MONTAG von 20.00 bis 20.30 Uhr im
Altarraum unsrer Kirche, um in dieser knappen
halben Stunde Gott unseren persönlichen Dank
aber auch unsere weltweiten Bitten zu sagen.!
!
Das erste Treffen findet am Montag, den
06.Oktober um 20.00 Uhr im Altarraum unserer
Kirche statt. Seien Sie gerne mit dabei! Nähere
Informationen gibt es dazu bei Stefan Thiemke (Tel.
6049491) oder bei Karsten Beekmann (Tel.982110)!
Darüber hinaus bin ich selbstverständlich auch zu
persönlichen Gesprächen über Lebens- und
Glaubensfragen erreichbar. !
Kontaktieren Sie mich gern. !
Karsten Beekmann
21
Gesprächsabend mit
K.Beekmann-Lukaskirche
!
Di, 18.11. - 19.30 Uhr
Jahresabschlussessen bei "La
Dolce Vita" - Anmeldung bei
Marion Beitelmann
!
Fr, 28.11. -"Einschalten der
Weihnachtsbeleuchtung“
!
So, 14.12. - 10.00 Uhr
Adventsgottesdienst - anschl.
Bewirtung der Besucher mit
Tee und Gebäck
!
Di 16.12. - 19.00 Uhr Teilnahme an einem
Adventsfenster in Walle
!!
…und Frauenkreis
Do, 11.09. 20.00 Uhr
„Mein Traum vom Glück“
Gesprächsabend mit K. Beekmann, (Lukaskirche)
!
So, 05.10. - 10.00 Uhr
Erntedankfest( Lukaskirche)
!
Zu allen Aktionen sind
Frauen
jeden Alters herzlich
WILLKOMMEN! Wir freuen und auf DICH!
Termine im Überblick im September,
Oktober und November
September
!
Oktober
!
!
!
!
November
!
Dörpverein Walle
e.V. informiert:
Wieder ein gelungenes
Dorffest!
Auch mit dem „3. Tag
der Wallster“ am 27. Juli
Di, 02.09. 18.00 Uhr Backgruppe
2014 wurde der Wallster
Do, 04.09.15.00 Uhr Kamintreff mit Gesang
Loog und der Sportplatz
Fr, 05.09. 15.00 Uhr Seniorenkreis
wieder zum Zentrum der
Do, 11.09. 20.00 Uhr Frauenkreis
dörflichen GemeinFr, 12.09. 19.00 Uhr Taizé Andacht
schaft, wo sich die
Sa, 13.09. ALTPAPIERSAMMLUNG
Wallster und ihre Gäste
Mo,15.09. 19.00 Uhr offener Abend f.Frauen bestens unterhalten und
Di, 16.09. 18.30 Uhr Frauentreff
unterhalten lassen
Do, 18.09. 19.30 Uhr Emmaus Konkret
konnten. Mit dem
großen Flohmarkt, der
Fr, 19.09. 15.00 Uhr Kinderkirche
durch den Regen leider
Do, 25.09. 19.00 Uhr Kochen und Klönen
nur bis mittags seine
Di, 30.09. 19.30 Uhr Gruppenleiterabend
Größe auf 1200 Meter
behielt, den Angeboten
in der Aktionsmeile wie
Fr, 03.10. 15.00 Uhr Seniorenkreis
Kaffee und Kuchen,
Di, 07.10. 18.00 Uhr Backgruppe
Darbietungen auf der
Do, 09.10. 20.00 Uhr Frauenkreis
Musikbühne, SelbstFr, 10.10. 15.00 Uhr Kinderkirche
darstellngen der
Fr, 10.10. 19.00 Uhr Taizé Andacht
örtlichen Vereine,
Fr, 10.10. 19.00 Uhr KirchenLAN
Kurzweil an den
Di, 14.10 19.30 Uhr Emmaus Konkret
Imbiss-, Eis- und GeDo, 16.10. 18.00 Uhr Männerrunde
tränkeständen, dem
Do, 16.10 20.00 Uhr Besuchsdienstkreis
emsigen Kinder- und
Di, 21.10. 19.00 Uhr Frauentreff
Spieletreiben und dem
Do, 23.10. 19.00 Uhr Kochen und Klönen
sehr gut besuchten und
ansprechenden FEIERAbendgottesdienst
Di, 04.11. 18.00 Uhr Backgruppe wurden die vielen
Fr, 07.11. 15.00 Uhr Seniorenkreis
Besucher mit einem
Sa, 08.11. ALTPAPIERSAMMLUNG
schönen und
Do, 13.11. 20.00 Uhr Frauenkreis
erfolgreichen Tag in
Fr. 14.11. 19.00 Uhr Taizé Andacht
Walle belohnt.
Fr, 14.11. 15.00 Uhr Kinderkirche Der Dörpverein Walle
Di, 18.11. 19.30 Uhr Frauentreff sagt allen Besuchern
Do, 20.11. 19.00 Uhr Kochen u. Klönen und Mitwirkenden ein
großes Dankeschön…"
Di, 25.11. 19.30 Uhr Emmaus Konkret
Do, 27.11. 19.30 Uhr Männerrunde
Ihr und Euer Ralf
Fr, 28.11. 18.00 Uhr Einschalten der
Paeleke, Vorsitzender
Weihnachtsbeleuchtung
(Tel. 88612)
!
!
!!!
!
!
!!
!!
!
!!
!!
!
! !
!
!
!
!
!
!
!
!
!
!
!
!
22
Folgende Firmen unterstützen diese Ausgabe unseres Karkenblattes- Vielen Dank dafür!
Biermann
-Bau & InstallationWallster Weg 15 - 26603 Aurich
04941 / 96 48 63
.Elektro
.Heizung
.Sanitär
.Solar
.Bäder
.Bau
KIRCHE LEBT DURCH MENSCHEN
Wöchentliche Termine
!
MONTAGS
9:30-11:00 UHR
KRABBELKREIS
Grete Diermann, 88209
PROJEKTCHOR
Maike Grohmann-Müller, 04942/ 576220
DIENSTAGS
16:00-17:00 UHR
18:00-19.45 UHR
20:00-21:30 UHR
LUKIDS - Kinderchor
GITARRENCHOR LUKASKLANG
GOSPELCHOR
Dagmar Wübbenhorst, 68563
Luise Max, 88055
Stefan Thiemke, 6049491
DIENSTAGS,
MITTWOCH&
DONNERSTAGS
9:00-12:00 UHR
KINDERTREFF
„DIE KLEINEN FRÖSCHE“
Barbara Korba-Günther, 8340
Sylvia Hinrichs, 6987831
MITTWOCHS
16:30- 18:00 UHR
„DIE WALLSTER MÄDELS“
Kristina Gebhardt, 982828
!
19:30-21:00 UHR
FREITAGS
!
(für Mädels von 8-12)
15.00-17.00 UHR
17:00-18:30 UHR
POSAUNENCHOR
Die Wallster Handörglers
„DIE WALLSTER JUNGS“
!
Hillard Delbanco, 68332
Christian Franzen, 80279
Malte Strömer, 88172
(für Jungs von 8-12)
SAMSTAGS
15.00-16:30 UHR
DANCE AND PRAY
Svenja Lütje u. Susann Mannott 998019
monatliche Termine
MONTAGS
1.&3. MONTAG - 19:30-21.00 UHR
BURN (FÜR JUGENDLICHE AB 16)
Chr. Harberts 88171
JEWEILS NACH VEREINBARUNG
MÄNNERRUNDE
Erimar Lietzau, 80228
DIENSTAGS
1. DIENSTAG - 19:00 UHR
3. DIENSTAG - 20:00 UHR
4. DIENSTAG - 19:30 UHR
DIENSTAGS N.A. - 19:30 UHR
BACKGRUPPE
FRAUENTREFF
EMMAUSTREFF
BESUCHSKREIS
Karl-Heinz Siegels, 8266
Helma van Mark, 80372
K.Beekmann, 982110
Katharina Herresthal
DONNERSTAGS
1.&3. DO. - 18:30-20:00 UHR
2. DONNERSTAG -20:00 UHR
jeweils nach Vereinbarung
DONNERSTAG N.A. - 19.00 UHR
Donnerstag n.A. 15.00-16.30 Uhr
TEENBLOG (FÜR TEENS AB 13)
FRAUENKREIS
OFFENE ABENDE FÜR FRAUEN
KOCHEN UND KLÖNEN
Kamintreff mit Tee und Gesang
Melanie Janssen, 87820
Anna Ubben, 8594
Ingeborg Herlyn, 9238551
Manfred Hegenbart, 8586
Almut Delbanco, 6833
FREITAGS
1. FREITAG - 15:00 UHR
2. FREITAG - 15:00 -16:30 UHR
SENIORENKREIS
KINDERKIRCHE
Christine Kasimir, 80750
Marion Goesmann, 63422
Gott ist immer für Sie da - wir versuchen unser Bestes !
Kirchenvorsteher
! Anna Uphoff, 88083
•
•
•
•
•
•
•
•
!
Marion Beitelmann, 88643
Manfred Hegenbart, 8586
Katharina Herresthal,9907885
Meta Samuels, 982906
Otto Siebels, 8311
Stefan Thiemke, 6049491
Marianne Wiemers, 8353
Pfarramt
Karsten Beekmann, 982110
!
Kirchenkreistag
Gerd Janssen, 990250
Erimar Lietzau, 80228
Hans-Chr. Zureck, 80888
!
Küsterdienst:
Claudia Stöter, 9501532
!
Außenanlagen:
Hinrich Groen, 88368
!
Gemeindehaus: 969709
!
Kostenfreie Beratung
!
Telefonseelsorge
0800-1110111
!
Telefonseelsorge für Jugendliche
0800-1110333
!
Beratung bei Schulden,
Suchterkrankung,
Schwangerschaft, Ehe- und
Lebensproblemen
04941-604160
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
79
Dateigröße
15 071 KB
Tags
1/--Seiten
melden