close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Infoblatt Oktober 2014 - Rothenthurm Tourismus › Home

EinbettenHerunterladen
Rothenthurmer Info
Mitteilungsblatt für die Gemeinde Rothenthurm – Herausgeber: Rothenthurm Tourismus
Nr. 10/14
Oktober 2014
AGENDA
Nachtrag September 2014
Dienstag,
30. Altkleidersammlung zugunsten „Terre des hommes“
Oktober 2014
Mittwoch,
Donnerstag,
Samstag,
Montag,
Dienstag,
Freitag,
Samstag,
Montag,
Dienstag,
Mittwoch,
Donnerstag,
Freitag,
Samstag,
Dienstag,
Donnerstag,
1.
1.
2.
2.
2.
4.
4.
6.
6.
7.
7.
10.
10.
11.
11.
11.
13.
14.
14.
15.
15.
16.
17.
17.
17.
17.
18.
18.
18.
18.
18.
18.
21.
23.
23.
° Pfarrei: Daten siehe Beilagen
# Grünabfuhr
SC OG Schwyzerland: Kind-Hund Tag (sc-ogs.ch)
Kartonsammlung
Altölsammlung (13.00-14.00 Wertstoffsammelstelle beim Bahnhof)
Samariterverein: Hypthermie (Alg 16)
SC OG Schwyzerland; Vereinsmeisterschaft Agility (Clubareal Mösli)
Restaurant Linde: Alpsüü Metzgäta mit „Chlewegruess“
Seniorenjass (13.30 Café Restaurant Turm)
# Fahrschule Suter, Sattel: Beginn oblig. Verkehrskundekurs für B + A1
Spielplatztreffen beim Schulhaus (zwischen 14.00 und 17.00)
# Tanja Klaus, Oberägeri: Kurs „Kinder stärken“
Mütter- & Väterber., offene Beratung (14.00-16.00 Jugendraum)
Feuerwehr: Allgemeine Übung (20.00)
# Getränkehandel Marty AG: Tag der offenen Tür (9.00-17.00)
# Turpä Bräu: Eröffnung und Besichtigung (9.00-17.00, Hauptstrasse 26)
Trychlerchilbi (Markthalle)
FMV: Kurs Steinkugeln selber machen
Pro Senectute: Mittagstreff (11.30 Restaurant Adler)
Adler Restaurant/Bar: Halloween Party
# Grünabfuhr
# Tanja Klaus, Oberägeri: Kurs „Kinder stärken“
Restaurant Linde: Preisjassen (19.45)
# Tony Sport: Skitest Sölden (bis 19. Oktober)
Spielgruppe Rägäbogä: Chinderhüäta (8.30-11.00, Spielgruppenraum)
MuKi-Turnen (13.30-14.30 Turnhalle Primarschulhaus)
Feuerwehr: Übung Atemschutz (20.00)
° Pfarreiwallfahrt
VaKi-Turnen (9.00-9.45, Turnhalle Primarschulhaus)
Pfadi Rothenthurm: Biber Wolf Pfadi Übung
# Karin Schnüriger, Sattel: Jin Shin Jyutsu-Kurs (13.00-17.30, Ilge Sattel)
# Jodlerklub: Jodlerabig „..e chli Zyt ha…“(19.59, MZG)
Adler Restaurant/Bar: Irish Rock Konzert
# Tanja Klaus, Oberägeri: Kurs „Kinder stärken“
# Papiersammlung
# Fasnachtgesellschaft: Infoveranstaltung FasNachtsumzug (20.00 Achse)
A G E N D A (Fortsetzung)
Freitag,
Samstag,
Sonntag,
Montag,
Dienstag,
Mittwoch,
Freitag,
24.
24.
24.
25.
25.
25.
26.
26.
27.
27.
28.
29.
31.
31.
Witwentreff (11.30 Restaurant Turm)
MuKi-Turnen (13.30-14.30 Turnhalle Primarschulhaus)
Mütter- & Väterberatung: Beratungen auf Anmeldung (077 446 56 99)
# Tony Sport: Rampenverkauf
SVP: Delegiertenversammlung SVP Schweiz (MZG)
# Karin Schnüriger, Sattel: Jin Shin Jyutsu-Kurs (13.00-17.30, Ilge Sattel)
Restaurant Linde: Kleintiermarkt (7.00-11-00)
# Feldmusik: Jubilarenkonzert (10.30 Letzisaal)
Seniorentanz (14.00-17.00 Restaurant Biberegg)
# Tanja Klaus, Oberägeri: Kurs „Kinder stärken“
Tony Sport: Wachskurs (Restaurant Distel)
# Grünabfuhr
MuKi-Turnen (13.30-14.30 Turnhalle Primarschulhaus)
Feuerwehr: Stützpunkt Rapport Einsiedeln (20.00)
Weitere Informationen siehe: # Inserat
* Anzeigen
° Pfarrblatt
Termine, die man sich merken muss!
Sa,
Mi,
Sa,
Sa,
So,
Mi,
Sa + So
Sa,
Sa,
Sa.
Do,
1.
5.
8.
8.
9.
12.
15.+16.
15.
22.
29.
4.
Di,
Mo.
So,
November
November
November
November
November
November
November
November
November
November
Dezember
2015
27. Januar
16. Februar
18. Oktober
Adler Restaurant/Bar: Blades Live in der Rockbar
Spielgruppenver. Power Kurs für Mädchen (079 749 14 70)
Eröffnung Teehüsli (ehemals Chäpplerhütte)
Spielgruppenver. Power Kurs für Mädchen (079 749 14 70)
Jodlerchörli Sattel: Kirchenkonzert, Kirche Sattel (14.00)
Spielgruppe.: Adventsbasteln (Anmeld: 076 576 25 01)
8. Hobby- und Handwerkermarkt im Kirchenkeller
Feldmusik: Unterhaltungskonzert (MZG)
Pfadi: Unterhaltungsabend (MZG)
Feldmusik: Generalversammlung
Gemeindeversammlung
Frauen- und Mütterverein: Generalversammlung
# Fasnachtsgesellschaft: einmaliger FasNachtsumzug
Evangelisch-reformierter Kirchentag (MZG und MPS)
Betriebsferien
Zwergelädeli
Coiffure InCantare
5. bis 12. Oktober 14
13. bis 18. Oktober 14
Redaktionsadresse: F. Lengacher, Bahnhofstr. 8 6418 Rothenthurm
E-Mail:
rothenthurmer.info@gmx.ch
Stellvertretung:
Tamara Schuler, Wyerweg 5, 6418 Rothenthurm
Tel. 041 838 15 71
Fax 041 838 15 72
Tel. 041 838 14 65
Redaktionsschluss für die nächste Ausgabe: 22. Oktober 2014
G EMEI NDE
RO T HENT HURM
6418 Rothenthurm,
September 2014
Aus den Gemeinderatsverhandlungen
Honorarofferte für Bauleitung Wasserversorgung Rothenthurm
Zone Biberegg - Ausbauetappe 2014
Für die Wasserversorgung Rothenthurm, Zone Biberegg: Ausbauetappe 2014 wurde der
Auftrag Honorarofferte an die Firma Holinger AG, Ingenieurunternehmen, 8059 Zürich, im
Betrag von Fr. 36'990.-- inkl. MwSt. vergeben.
Revision Abgeltungsverordnung, neue Naturschutz-Beitragsberechnungen
Mit Schreiben vom 11. August 2014 bezieht sich das Amt für Natur, Jagd und Fischerei auf den
Beschluss des Regierungsrates Nr. 518/2014 betreffend der revidierten Verordnung über
Abgeltungen und Bewirtschaftungsbeiträge.
Wie sie bereits im Schreiben vom 6. Juni 2014 und am Schulungsanlass vom 12. Juni 2014
angekündigt haben, stellen sie hiermit die von Änderungen betroffenen Beitragsberechnungen
zu. Der Gemeinderat wird gebeten, die Beitragsrechnungen zu prüfen und diese den betroffenen
Vertragsparteien (Grundeigentümer und Bewirtschafter) zuzustellen.
Innerkantonaler Finanzausgleich im Rechnungsjahr 2015
Sammelbeschluss über die Zusicherungen und Verpflichtungen
Mit RRB-Nr. 853/2014 vom 19. August 2014 überreicht der Regierungsrat den Beschluss über
den innerkantonalen Finanzausgleich im Rechnungsjahr 2015.
Für die Gemeinde beträgt der Steuerkraftausgleich gemäss Tabelle 1 Fr. 1'922'200.-- und der
Normaufwandausgleich gemäss Tabelle 2 Fr. 1'202'900.--. Dies ergibt aus den Tabellen 1 und 2
ein Endtotal von Fr. 3'125'100.--. Im Vergleich zum Vorjahr ergibt dies für Rothenthurm beim
Gesamttotal eine Abweichung von plus Fr. 170'800.--.
Teilrevision des Gesundheitsgesetzes
Mit Schreiben vom 28. August 2014 teilt das Department des Innern mit, dass der
Regierungsrat an der Sitzung vom 26. August 2014 den Vernehmlassungsentwurf zur
Teilrevision des Gesundheitsgesetzes vom 16. Oktober 2002 verabschiedet hat. In der Beilage
wird die Vorlage (Entwurf) und der Bericht zur Stellungnahme zugestellt. Eine
Vernehmlassungsantwort wird bis spätestens am 1. Dezember 2014 erwartet.
Der Gemeindeschreiber
G EMEI NDE
RO T HENT HURM
6418 Rothenthurm,
September 2014
Aus den Gemeinderatsverhandlungen
Grundangebot des öffentlichen regionalen Verkehrs 2016 - 2019 - Vernehmlassung
Mit Schreiben vom 29. August 2014 teilt das Amt für öffentlichen Verkehr mit, dass der
Regierungsrat den Bericht zum Grundangebot des regionalen öffentlichen Verkehrs im Kanton
Schwyz 2016 - 2019 an seiner Sitzung vom 26. August 2014 genehmigt hat.
Das Grundangebot 2016 - 2019 hat zum Ziel, auf dem laufenden Grundangebot 2012 - 2015
auf-zubauen und dabei die Erkenntnisse der "Strategie öffentlicher Verkehr 2030" zu
berücksichtigen sowie die Massnahme "Überprüfung Reduktion Grundangebot öffentlicher
Verkehr" des Entlastungsprogramms 2014 - 2017 umzusetzen.
Den Gemeinden und Interessierten wird die Gelegenheit gegeben, sich zu dem von ihnen vorgeschlagenen Angebot des öffentlichen Verkehrs für die Fahrplanjahre 2016 - 2019 zu äussern.
Die Unterlagen können im Internet heruntergeladen werden. Eine Stellungnahme wird bis
spätestens am 31. Oktober 2014 erwartet.
Strassenbeleuchtung - Ersatz Quecksilberdampflampen und Erweiterung
Der Gemeinderat hat folgende Vergaben für Strassenbeleuchtungen im Betrag von
Fr. 38'590.55 beschlossen:
- Landsgemeindestrasse, Ersatz Quecksilberdampflampen
- Turmmatt, Ersatz Quecksilberdampflampen
- Turmmatt, Erweiterung der Beleuchtung
Gastgewerbebewilligung für das Restaurant Schlüssel, Katzenstrickstrasse 6
Der Gemeinderat hat folgende Bewilligung zur Führung eines Gastwirtschaftsbetriebes mit der
Berechtigung zur Abgabe alkoholischer Getränke, sowie die Bewilligung als Raucherlokal
erteilt:
- Restaurant Schlüssel, Katzenstrickstrasse 6
an Frau Desirée Schönbächler, Katzenstrickstrasse 16, 8840 Einsiedeln
Der Gemeindeschreiber
G EMEI NDE
Baubehörde
RO T HENT HURM
6418 Rothenthurm,
September 2014
Folgende Baubewilligungen konnten von der Baubehörde Rothenthurm erteilt werden:
- Gemeinde Rothenthurm, Schulstrasse 4, 6418 Rothenthurm
für den Neubau Wasserreservoir Hafleren, Grundwasserpumpwerk und Leitungsbauten MüsliRedingburg
- Schuler Anton, Mittlere Altmatt 9, 6418 Rothenthurm
für die Umnutzung Stall in nichtlandwirtschaftliche Nutzung in der Mittleren Altmatt 9
- Auf der Maur Albert, Altmattstrasse 20, 6418 Rothenthurm
für eine Photovoltaikanlage beim bestehenden Wohnhaus an der Altmattstrasse 20
- Abegg-Holdener Christian und Anita, Dorfbachstrasse 22, 6418 Rothenthurm
für den Umbau best. Gebäude und Anbau Garage an der Dorfbachstrasse 22
- Inglin Othmar, Äussere Altmatt 17, 6418 Rothenthurm
für die Projektänderung - Ersatz und Neubau Remise mit Pferdeboxen, Mehrzweckauslaufplatz,
in der Äusseren Altmatt
- Oberallmeindkorporation Schwyz, Brüöl, 2, 6418 Rothenthurm
für die Erstellung eines befestigten Erdweges im Steinschlag, Rothenthurm
Der Gemeindeschreiber
Vandalismus und Sachbeschädigungen an gemeindeeigenen Liegenschaften
Geschätzte Mitbürgerinnen und Mitbürger
Leider muss festgestellt werden, dass vermehrt mutwillige Sachbeschädigungen an
gemeindeeigenen Liegenschaften angerichtet werden. Aktuell wurden beim neuen
Mehrzweckgebäude an der Müllernstrasse verschiedene Storen beschädigt. Weiter
mussten auch wieder Schäden am neuen Spielplatz beim Primarschulhaus sowie bei
der Kreuzegg zur Kenntnis genommen werden. Dagegen hat der Gemeinderat bei
der Polizei einen Strafantrag gegen Unbekannt eingereicht.
Der Gemeinderat bittet Sie, sehr geschätzte Einwohnerinnen und Einwohner
verdächtige Vorfälle bei der Gemeindeverwaltung, Tel. 041 839 80 20 zu melden.
Für sachdienliche Hinweise, welche zur Täterschaft der Schäden beim MZG führen,
bezahlt der Gemeinderat Fr. 100.-- als Belohnung.
Der Gemeinderat
Fundbüro der Gemeinde Rothenthurm
September 2014
___________________________________________________________________
Haben Sie etwas gefunden oder vielleicht etwas Wertvolles verloren?
Melden Sie sich beim Fundbüro der Gemeinde Rothenthurm.
Wir sind Ihre Anlaufstelle für vermisste Sachen.
Gefunden wurde:
- Eine schwarze Brille mit Zebrastreifenumfassung
Gefunden am 19.04.2014 auf der Steinmauer beim Friedhofseingang
- Ein kleines rotes Taschenmesser mit dem Namen „Margrith“ graviert
Gefunden am 10.06.2014 wurde in den Briefkasten der Gemeinde eingeworfen
- Ein silberner Ring mit schwarzen Streifen
Gefunden am 23.05.2014 auf der Toilette bei der Kirche
- Weisses Samsung Galaxy S4 mini
(Bitte mit dem Ladegerät bei der Gemeinde vorbei kommen)
Gefunden am 27.07.2014 wurde beim Bahnhofsübergang in Rothenthurm gefunden
Gesucht wird:
- Eine Sonnenbrille mit Goldeinsatz bei den Bügeln
Verloren am 20.04.2014 wurde auf dem Bank bei der Kreuzegg liegen gelassen
- Weisser Kindersonnenhut
Verloren am 04.09.2014 ging auf einer Wanderung von Rothenthurm nach Biberbrugg
verloren
Für Ihre Mithilfe sind wir Ihnen dankbar.
Freundliche Grüsse
Gemeindeverwaltung Rothenthurm
Meldungen werden bis zu sechs Monaten im Rothenthurmer Info und im Anschlagskasten angezeigt.
___________________________________________________________________________
Tel. 041 / 839 80 20
Fax 041 / 839 80 21
Schulstrasse 4, 6418 Rothenthurm
Unsere Öffnungszeiten:
E-Mail: gemeinde@rothenthurm.ch
Internet: www.rothenthurm.ch
Mo/Di/Fr 08:30 – 11:30 / 14:00 – 17:00
Mi
08:30 – 11:30 / 14:00 – 18:00
Do
08:30 – 11:30 / Nachmittag geschlossen
Grünabfuhr 2014
Mittwoch, 1. Oktober 2014
Mittwoch, 15. Oktober 2014
Mittwoch, 29. Oktober 2014
Folgende kompostierbaren Abfälle können Sie unter den genannten Bedingungen an den
für Kehricht üblichen Plätzen (Kehrichtsammelroute) bis 07.00 Uhr bereitstellen
(bitte erst am Sammeltag und nicht bereits am Vorabend):
 Baum- und Strauchschnitt
Länge max. 1.6 m, mit einer Schnur gebündelt zu max. 25 kg,
Holzdurchmesser nicht grösser als 10 cm
 Küchen- und Gartenabfälle
Rüstabfälle, Tee- und Kaffeesatz inkl. Filterpapier, Balkon- und
Topfpflanzen mit Erdballen, Schnittblumen, Laub, Rasenschnitt usw., nicht nass und in gut
fassbaren Behältern/Grüngutcontainern (keine Plastiksäcke!)
► Falsch bereit gestellte Abfälle werden nicht mitgenommen ◄
Wichtig
Das Grüngut darf keine anderen Abfälle enthalten. Alle nicht kompostierbaren Teile wie
Blumendraht, Kunststoff- und Metallteile, Blumentöpfe usw. müssen unbedingt entfernt
werden. Sie verunmöglichen eine Wiederverwertung!
Das Verbrennen von natürlichen, unbehandelten Wald-, Feld- und Gartenabfällen im Freien
ist nur ausserhalb der Wohngebiete und nur sofern wenig Rauch entsteht gestattet. Die
sinnvollste Verwertung dieser Abfälle ist aber nach wie vor die Kompostierung!
UMWELTSCHUTZKOMMISSION ROTHENTHURM
Termin der Altpapiersammlung
Donnerstag,
23.10.2014
Bitte beachten Sie die folgenden Punkte:
 Kleine, gut geschnürte Bündel (max. 5 Kg), erleichtern den Kindern die Arbeit!
(Bündel bitte nicht höher als 30 cm).
 Das Altpapier muss mit Schnur fixiert sein, Papier in offenen Säcken wird nicht
abgeholt! Zum Altpapier zählen: Zeitungen, Zeitschriften, Taschenbücher, Bücherseiten
ohne Einband, Telefonbücher, Prospekte ohne Beschichtung, Fotokopien, Couverts.
 Bündel, die Karton oder Plastik enthalten werden nicht abgeholt! (Bücherdeckel,
Packfolien, Futtersäcke, beschichtetes Papier, Hygienepapier, Papierservietten,
Haushaltpapier und Windeln etc.)
 Stellen Sie die Papierbündel bis um 8.00 Uhr, am jeweiligen Sammeltag, gut
sichtbar bereit.
Das Papier wird von den Kindern abgeholt und danach mit Lastwagen
abtransportiert.
Falls Sie Ihr Papier selber abliefern möchten, können Sie dies am Sammeltag bis
15.05 Uhr an zwei Sammelstellen tun:
 Container 1:
Parkplatz MZG an der Müllernstrasse
 Container 2:
Parkplatz Gemeindeverwaltung
An den Sammelstellen kann auch loses Papier abgegeben werden.
In dringenden Fällen und falls Ihr Papier bis 14.00 Uhr nicht abgeholt wurde,
erreichen Sie uns am Sammeltag bis 15.05 Uhr unter der Telefonnummer
079 / 513 23 43.
Für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe danken wir Ihnen recht herzlich!
Primarschule Rothenthurm
Schule Rothenthurm
Schulstrasse 5 · 6418 Rothenthurm · Telefon 041 839 80 40 · E-mail ps-rothenthurm@bluewin.ch
MPS ROTHENTHURM SCHULLEITUNG
Müllernstrasse 12 | 6418 Rothenthurm | Tel 041 888 77 00 | schulleitung@rothenthurm.mps-sz.ch
Gelungener Herbstsporttag an der MPS Rothenthurm
Mit grossem Einsatz versuchten die
für den ersten Wettkampf bereit. Während
Schüler in neun verschiedenen
des ganzen Tages massen sich die Schüler
Disziplinen möglichst viele Punkte für
in
ihre Klasse zu ergattern.
Bergbike, Distanzlauf, 200m Schwimmen,
den
acht
Weitsprung,
Am Dienstagmorgen versammelten sich alle
Schüler
und
Lehrpersonen
auf
dem
Basketballfeld vor dem Schulhaus. Jede
Klasse trug ein einheitliches und originelles
Outfit:
Für
Krawatten,
Disziplinen
Basketball,
80m-Sprint,
Fussball
und
Klettern. In einer neunten Disziplin wurde ihr
Wissen zum Thema Energie in einem Quiz
getestet,
dies
ganz
im
Sinne
des
Jahresmottos „energiebewusst“.
Edelweisshemde,
bemalte Gesichter oder gefärbte Haare
Nach den ersten sechs Wettkämpfen trafen
haben sich die Schüler entschieden.
sich alle Schüler und Lehrpersonen auf dem
Schulhausareal zur Mittagspause. Dieses
Nach der Begrüssung durch den Schulleiter
Rainer Nock wärmten sich die einzelnen
Klassen
unter
der
Führung
ihres
Jahr
grillierte
die
Metzgerei
Gebrüder
Schuler für alle Schnitzelbrote, Bratwürste
und Cervelats.
Klassenlehrers ein. Darauf machten sie sich
Auch die Mädchen sam-
Die Schüler kämpften im
Im Sand versuchten alle
melten im Fussball wacker
Sprint
Schüler möglichst weit zu
Punkte.
Punktzahl.
springen.
um
die
höchste
MPS ROTHENTHURM SCHULLEITUNG
Müllernstrasse 12 | 6418 Rothenthurm | Tel 041 888 77 00 | schulleitung@rothenthurm.mps-sz.ch
Die Schule stellte für alle Sportler gratis
einzelnen Stufe und jeweiligen Disziplin. Sie
Eistee zur Verfügung. Neben dem Essen
erhielten für ihre tolle Leistung einen Preis.
hatten die Schüler Zeit um ihre erbrachten
Danach
sportlichen Leistungen zu vergleichen.
Klassenwertung
wurden
die
Gewinner
prämiert.
Dies
in
der
war
in
diesem Jahr besonders spannend: Am
Am Nachmittag waren noch die restlichen
drei Disziplinen zu absolvieren. Danach
wurden die Auswertungen der Lehrpersonen
im
Lehrerzimmer
gesammelt
und
alle
Schluss fehlte den Zweitplatzierten nur
gerade fünf Punkte. Die Klasse A3.1 durfte
den Wanderpokal und die Medaillen unter
grossem Applaus in Empfang nehmen.
erreichten Punkte zusammengezählt. Die
Schüler warteten unterdessen erwartungs-
Am Ende des Tages durften die Schüler und
voll auf die Resultate.
Lehrpersonen
auf
einen
gelungenen,
unfallfreien Sporttag mit herausragendem
Die
Rangverkündigung
Schulleiter
persönlich.
übernahm
Rainer
der
Nock
gratulierte zuerst den besten Schülern der
Einsatz seitens der Schüler zurückblicken.
Ein grosses Dankeschön gebührt
dem
Organisationsteam.
Am Schluss des Tages freute sich die Klasse A3.1 über ihren Sieg. (Auf dem Bild fehlt: Klassenlehrer Josef Strebel)
70 Jahre
Fasnachtsgesellschaft Rothenthurm
einmaliger FasNachtsumzug
unter dem Motto
“Fasnacht isch Fasnacht“
Anlässlich unseres 70-jährigen Bestehens organisiert die
Fasnachtsgesellschaft Rothenthurm am Güdelmändig,
16. Februar 2015, einen einmaligen FasNachtsumzug durchs Dorf.
Zu diesem Anlass begrüssen wir alle Einwohner von Rothenthurm
und der Umgebung!
Macht mit an unserem Nachtumzug und belebt damit die
Rothenthurmer Fasnacht!
Alle Vereine, Gruppierungen, Clubs und Verbindungen sind herzlich eingeladen,
an unserem Umzug teilzunehmen. Sei dies zu Fuss, mit einem Umzugswagen oder
sonst einem spektakulären Gefährt. Es soll einfach Freude herrschen!
Datum:
Güdelmändig, 16. Februar 2015
Zeit:
Beginn 19.00 Uhr
Anmeldeschluss:
15. Dezember 2014
Anmeldeadresse: OK-Präsident: Hugo Abegg, Allmeindstr. 28, 6418 Rothenthurm
Tel: 041 838 16 34, E-Mail: habegg@bluewin.ch
Noch Fragen?
Das OK lädt alle Vereine und Interessierten (in 1er-2er Delegation) herzlich zu
einem Informationsanlass ein. Bei einem kleinen Apéro werden wir Infos zum
FasNachtsumzug abgeben. Wir freuen uns auf ein zahlreiches Erscheinen
am 23. Oktober 2014, im Saal Achse (im Gemeindehaus) um 20.00 Uhr.
(Eine Voranmeldung ist nicht nötig.)
Jodlerabig
Jodlerklub Rothenthurm
MZG Rothenthurm, 18. Oktober 2014
Motto: «e chly Zyt ha . . .»
Mitwirkende:
Ansagen:
Jodlerklub Bärgblüemli Schattdorf
Jungjutzer am Mythen
Jodelduett Janine und Joe Reichmuth
Jodelduett Rita Betschart, Paul Betschart
MUKO Quintett
ALBIRO Singers
Jodlerklub Rothenthurm
Echo vom Weidegge
Hugo Abegg
Tanz und Unterhaltung mit dem Ländlertrio Rossbergbuebä
Türöffnung:
18.00 Uhr
Nachtessen ab: 18.15 Uhr
Konzertbeginn: 19.59 Uhr
Eintritt:
Fr. 14.00
gest.Programm: Fr. 9.00
Platz-/Essensreservation:
Rita Betschart, Steinen,
Telefon: 041/810 20 71,
E-Mail: betschartrita@hotmail.com,
Anrufzeiten ab 02.10.2014:
Donnerstags/Freitags, 18.00 bis 21.00 Uhr
Aktion Skiservice
bis Ende November 14
www.tonysport.ch / info@tonysport.ch
MO – FR 18.15 – 21.30 / SA 10.00
– 17.00 Uhr
Skitest in Sölden 17. – 19.10.2014
Anmeldung unter info@tonysport.ch
www.tonysport.ch / info@tonysport.ch
MO – FR 18.15 – 21.30 / SA 10.00 – 17.00 Uhr
Spezialangebot bei Saisonmiete 10% bis Ende November 14
Zweimal profitieren :
Sie Mieten eine Skiausrüstung
und beim Kauf eines Ski Anzug für Ihr Kind
erhalten Sie 15% Rabatt bis am 30. Nov. 14.
Solange Vorrat
www.tonysport.ch / info@tonysport.ch
MO – FR 18.15 – 21.30 / SA 10.00 – 17.00 Uhr
Rampenverkauf 25.10 2014
10%
20%
30%
40%
50%
60%
70%
www.tonysport.ch / info@tonysport.ch
MO – FR 18.15 – 21.30 / SA 10.00 – 17.00 Uhr
TAG DER OFFENEN TÜR
09.00 – 17.00 Uhr
SAMSTAG
11. OKTOBER 2014
Altmattstrasse 2 in Rothenthurm
Für Verpflegung und das seelische Wohl wird gesorgt
HIGHLIGHT AM 11.10.2014
Musik mit Echo vom Rotä-Turä
Vom 04.10.2014 - 11.10.2014
Grosser Wettbewerb mit tollen Preisen
Bei jedem Einkauf ab Fr. 10.00 Sofort-Preise zu gewinnen
u.a. Helikopter-Rundflüge, Marty T-Shirts
& viele Getränke-Preise
HELIKOPTER-RUNDFLÜGE *
Buchen Sie bereits jetzt oder vor Ort unter
Eröffnung & Besichtigung
info@martygetraenke.ch
Brauerei TURPÄ BRÄU
 45min + 15min Rundflug
Zentralschweiz Landung auf Hüfigletscher (morgens)
Fr. 390.-
Hauptstrasse 26
 30min Rundflug
Zentralschweiz (morgens)
Fr. 210. 10min Rundflug
Rothenthurm Region (nachmittags ab 14.00h)
Fr. 90.-
mit Kutschenfahrt-Shuttle
Rivella
Kinder-Hüpfburg
 Überflug Buttwil – Rothenthurm
Rothenthurm – Buttwil
Fr. 140.* Äs hed solangs hed
Nur bei guter Witterung – Geld-zurück-Garantie
Auslastung: Max 6 Passagiere – es werden nur volle Flüge durchgeführt
Operator: CHS Central Helicopter Services AG, Meggen
Marty Getränke AG I Altmattstrasse 2 I 6418 Rothenthurm
Tel +41 41 838 14 37 I Fax +41 41 838 19 37
www.martygetraenke.ch I info@martygetraenke.ch
BRAUEREI - ERÖFFNUNG
TURPÄ BRÄU
Samstag, 11. Oktober 2014
von 9.00 bis 17.00 Uhr
Kommen Sie vorbei und besichtigen Sie unsere selbst
entwickelte und konstruierte Bierbrauerei. Mit einem
genussvollen Schluck können Sie sich vom ersten
Rothenthurmer Bier überzeugen.
Auf Ihren Besuch freut sich
Das Turpä Bräu Team
Sie finden uns an der:
Hauptstrasse 26
6418 Rothenthurm
Kronenmetzg GmbH / Urs Trütsch /
Hauptstrasse 23 / 6418 Rothenthurm / Tel. 041 838 12 72 / Fax. 041 838 12 11
Oktober – Aktionen 2014:
☺ Wildpfanne
Fr. 3.00 statt Fr. 4.00 (100g)
☺ Brätkügeli
Fr. 2.00 statt Fr. 2.40 (100g)
☺ Hinterschinken
Fr. 2.90 statt Fr. 3.30 (100g)
Lust auf Blutwurst??
Ab Dienstag, 7. Oktober produzieren wir wieder feine, hausgemachte Blut- und Leberwürste! Dank eigener
Gewinnung sind wir in der Lage die Würste mit 100% eigenen Zutaten herzustellen. Ein Genuss für jede
Schlachtplatte. Ebenso aktuell hausgeräuchtes Rippli, Speck, Sauerkraut, Saucisson, Schüblig, etc.
Ihr Metzger hat Bock…hiesiger Rehbock im Angebot!
Fein zartes Reh-Fleisch aus unsern Wäldern. Feine Rehschnitzel, Rehrücken, Rehpfeffer, etc.. Rehfleisch ist nicht
nur sehr bekömmlich sondern auch nährstoffreich, sehr mager und garantiert Bio ☺.
Neu im Oktober unsere leckere Wildpfanne mit frischen Pilzen, nur kurz anbraten mit Rahm verfeinern und fertig ist
ein erstklassiges Wildgeschnetzeltes.
Catering – Grillservice – Lohnschlachtung – Fleischverarbeitung
Unserer Dienstleistungspalette sind keine Grenzen gesetzt. Haben Sie Fragen dazu? Gerne beraten wir Sie &
erstellen Ihnen individuell eine Offerte. Weitere Infos auch auf www.kronenmetzg.ch.
Oktober Schnäppchen
Waschmaschinen
Bauknecht WAE 8749
Eco Style
Brutto
Mitnahmepreis
exkl. vrG
Fr.
2’590.-
Fr. 1’550.--
V-Zug Adora SL
Top ECO
Brutto
Mitnahmepreis
exkl. vrG
Fr.
4460.-
Fr. 2676.--
Schulthess Spirit eMotion 7016
Top ECO
Brutto
Mitnahmepreis
exkl. vrG
Fr.
3720.—
Fr. 2232.—
Alle Modelle können in unserer
Ausstellung besichtigt werden !
Haushalt • Elektroinstallationen • Eisenwaren • Tankstelle • Geschenkartikel
Gewinner Volg-Büechli Verlosung
17. Verlosung vom September 2014
3x Fr. 100.00
Brägger Elsbeth
Schuler Rita
Sygut Alicja
Sonnenrain 17
Oberdorfstrasse 20
Mittlere Altmatt 12
6418 Rothenthurm
6418 Rothenthurm
6418 Rothenthurm
10x Fr. 20.00
Besmer Annemarie
Huber Annina
Moser Nadja
Senn Sascha
Reichmuth Monika
Schuler Esther
Krstic Vesna
Grolimund André
Annen Josy
Kälin Beatrice
Gartenweg 7
Spitalstrasse 3
Flüelistrasse 4a
Dorfstrasse 11
Flüelistrasse 7
Dorfbachstrasse 8
Altmattstrasse 11
Oberdorfstrasse 34
Biberstrasse 15
Kronenstrasse 8
6418 Rothenthurm
8840 Einsiedeln
6418 Rothenthurm
6417 Sattel
6418 Rothenthurm
6418 Rothenthurm
6418 Rothenthurm
6418 Rothenthurm
6418 Rothenthurm
6418 Rothenthurm
Herzliche Gratulation allen Glückspilzen. Die nächste Ziehung findet im Januar 2015 statt.
Heidi und Paul Schnüriger mit Volg-Team, Rothenthurm
Jetzt aktuell: Vermicelles...
... in verschiedenen Variationen
0
.00 - 19.0
6
g
a
t
s
.00
-Sam
Montag iertage 6.00 - 12
. Fe
Sonn- u
Bäckerei Schnüriger GmbH Hauptstrasse 21 6418 Rothenthurm
Telefon 041 838 11 45 Fax 041 838 11 44 info@baeckerei-schnueriger.ch www.baeckerei-schnueriger.ch
Auszug aus unseren Werten: … Deshalb steht für uns der Mensch als
ureigenste Persönlichkeit im Zentrum. Wir achten und schätzen seine
einmalige Würde….
Damit wir dies auch weiterhin erfüllen können, suchen wir per 1. Dezember
2014 oder nach Vereinbarung:
Mitarbeiterinnen für die Nachtwache
(4 – 6 Nächte pro Monat)
mit und ohne Diplomabschluss
Wenn Sie bereits Erfahrung in der Arbeit mit betagten Menschen haben, oder
gewillt sind, sich diese anzueignen und über sehr gute Deutschkenntnisse in
Wort und Schrift verfügen, dann freuen wir uns über Ihre
Bewerbungsunterlagen.
Für Fragen steht Ihnen Dragica Cosic, Leiterin Pflegedienst, gerne zur
Verfügung. Tel. direkt: 041 833 84 71
Ab August 2015 bieten wir 2 Lehrstellen an als:
Fachfrau/-mann Gesundheit (FAGE) EFZ
Sind Sie ein/e Schüler/In der Sekundarschule mit Niveau A oder B oder
besuchen Sie mit Erfolg die Realschule dann freuen wir uns, wenn Sie uns
bis am 5. Oktober 2014 Ihre Bewerbungsunterlagen senden:
ST. ANNA, Franz Schuler, Heimleiter, Sattelstrasse 6, 6416 Steinerberg.
Für Fragen zur Ausbildung Fachfrau/-mann Gesundheit steht Ihnen Dragica
Cosic, Leiterin Pflegedienst, gerne zur Verfügung. Tel. direkt: 041 833 84 71
Kinder stärken – Hilfe zur Selbsthilfe für Eltern und Familien
NACHT – GEFLÜSTER
Einzelcoaching oder Workshops für Eltern
Nacht-Geflüster ist eine unglaublich effiziente Art und Weise unseren Kindern etwas
mit auf den Weg zu geben. Etwas für das Leben und auch für den Moment der
jeweiligen Lebensphase. – Für alle Altersklassen geeignet.
Hilfreich bei...


Schlafstörungen, Alpträume,
Bettnässen
Aggression und schwierigem
Verhalten, Ängste, Nervosität
Förderung von Konzentration

und vieles mehr!

Kursdaten bis Ende 2014:
Kurse Oktober 2014
•
•
•
•
Dienstag 07.10.2014
Mittwoch 15.10.2014
Dienstag 21.10.2014
Montag 27.10.2014
Kurse November 2014
Jeden Donnerstag ab 19.00 Uhr
Kurse Dezember 2014
Jeden Donnerstag ab 19.00 Uhr
Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme!
Tanja Klaus | Hypnosetherapie im Tal
Tel 041 750 50 55
Tanja.klaus@hypnostherpie-im-tal.ch | http://www.hypnosetherapie-imtal.ch/workshops/
Jubilarenständchen 2014
Sonntag, 26. Oktober
10:30 Uhr
Letzisaal
Die Feldmusik Rothenthurm gratuliert allen 80, 85, 90-jährigen und
Ehepaaren, welche ihr goldenes Hochzeit feiern. Gerne laden wir Sie mit
ihren Angehörigen zum Konzert ein. Der Apero wird von der Gemeinde
Rothenthurm offeriert. Wir freuen uns auf Ihr zahlreiches Erscheinen.
Jin Shin Jyutsu ©
Selbsthilfekurs 2 – Die 26
Sicherheitsenergieschlösser
Was wir als Schmerzen, Krankheiten oder
Überbelastungen wahrnehmen, sind Energieblockaden. Sie
zeigen sich uns auf körperlicher, seelischer oder geistiger
Ebene.
Mit dem Berühren von Körperstellen und dem Halten von
Fingern, können wir Blockaden in unserem Körper wieder
auflösen und die Lebensenergie wieder in Fluss bringen.
Jin Shin Jyutsu ist eine einfach erlernbare, jederzeit und
überall anwendbare Heilkunst für die ganze Familie und
jedes Alter.
Daten:
18. und 25. Oktober 2014
Kursort:
Forum Ilge, Dorfplatz 5, 6417 Sattel
Zeit:
13.00 Uhr bis ca. 17.30 Uhr
Kosten:
Fr. 160.- (inkl. Skript und Buch)
Anmeldung: bis 10. Oktober 2014
Karin Schnüriger, Jin Shin Jyutsu Praktikerin und Selbsthilfelehrerin
Tel. 041 835 19 46 oder karin.schnueriger@gmx.ch
Obligatorischer Verkehrskundeunterricht
für Kat. B + A1 (Roller)
Gültiger Lernfahrausweis muss vorhanden sei
Kursbeginn:
Montag, 6. Oktober 2014 (Dauer 4 Abende)
Der Kurs beginnt jeweils um 19.30 Uhr und findet in unserem Theorielokal statt.
Wir freuen uns auf ihren Anruf!
Neu Neu Neu Neu Neu Neu Neu
Anhängerfahrschule Kat. BE
Liebe Kunden
Wegen Umzug ins neue Geschäftslokal
bleibt das Geschäft in der Woche vom
13. Oktober bis und mit 18.Oktober
geschlossen.
Ich freue mich Sie ab dem 21.Oktober in der
Turmmattstrasse 1, 6418 Rothenthurm wieder
bedienen zu dürfen.
Herzlichen Dank für Ihr Verständnis.
Sabrina Schuler
JETZT PROFITIEREN
Erhalten Sie zusätzlich zu Ihrem Rabatt den Schmetterlingsbonus
von zusätzlich 200.- CHF bis CHF 400.- ! Nur gültig bis 30. November 2014
Weiter im Sortiment:
Betten, Wohnwände, Sideboards, Stühle und Tische alles was es zum gemütlichen Wohnen braucht.
Wir freuen uns auf Ihren Anruf 079 208 89 29
Ihr Kurt Schuler
Röm.-kath. Kirchgemeinde Rothenthurm
Hauptstr. 9, CH - 6418 Rothenthurm, 041 838 11 93
Geschätzte Bürgerinnen und Bürger
Wir freuen uns ausserordentlich, dass wir nach längerer Suche, das vakante Amt eines sechsten
Kirchenratsmitgliedes erfolgreich besetzen konnten.
Mit Erich Grab-Bisig, Riedweg 13, hat ein kompetentes Mitglied im Rat Einsitz genommen. Der zweifache
Vater, ist in Rothenthurm geboren und aufgewachsen und gelernter Kaufmann.
Leider verlief die Neubesetzung des Präsidentenamtes erfolglos. In verdankenswerter Weise hat sich unsere
bisherige Präsidentin, Hildegard Meier-Lussi, bereit erklärt, noch zwei Jahre anzuhängen.
Als Nachfolgerin für unser langjähriges Rechnungsprüfungs-Kommissions-Mitglied, Albin Schuler, begrüssen
wir Frau Alexandra Schuler-Marty, Dorfbachstr. 12, bei uns. Sie ist, zweifache Mutter, gelernte Kauffrau und
ebenfalls in Rothenthurm geboren und aufgewachsen.
Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit in der neuen Zusammensetzung.
Kirchenrat Rothenthurm
Funktion:
Präsidentin
Verwalterin
Kirchenrätin
Pfarrer
Kirchenrat
Kirchenrat (neu)
Schreiberin
RPK
RPK
RPK (neu)
Name / Vorname:
Hildegard Meier-Lussi
Rita Gasser-Späni
Anna Marty-Ulrich
Erich Camenzind
Christian Grab-Höfliger
Erich Grab-Bisig
Jeannette Schuler-Schuler
Albert Schuler
Stefan Ress
Alexandra Schuler-Marty
Adresse:
Biberstr. 10
Landstr. 1
Biberegg / Waldegg
Hauptstr. 9
Mittlere Altmatt 1
Riedweg 13
Landsgemeindestr. 2d
Kirchenland 2
Paradiesli 2
Dorfbachstr. 12
Tel.-Nr.:
041 838 15 23
041 838 17 17
041 838 16 49
041 838 11 93
041 838 01 57
041 838 16 73
041 838 15 08
041 838 11 31
041 838 17 70
041 838 19 28
Herbst – Winter – Aktionen
Wir offerieren Ihnen zu Super - Netto - Preisen
Pneu, Felgen, Spikes, Kompletträder und Schneeketten.
Für alle Automarken.
Gültig ab 20. September – 30. November 2014
Wir bieten Ihnen eine seriöse Beratung und
ein unfangreiches Sortiment an.
Damit Sie mit Ihrem Auto sicher und sorglos
durch den Winter kommen.
Testen Sie unser grosses 4x4 Sortiment ob
SUBARU oder SUZUKI.
Sie bieten alle ein gutes Preis-Leistung-Verhältnis.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch
NUSSBAUMER AG
Schoosstrasse 9
6418 Rothenthurm
www.garage-nussbaumer.ch 041 838 16 60
Zu vermieten an der Schweigstrasse 5
Tiefgaragen - Parkplätze
direkt neben der SB Waschanlage
Mietzins 100.—
Für Fragen stehen wir Ihnen unter Tel. 041 838 16 60
gerne zur Verfügung.
NUSSBAUMER AG
Schoosstrasse 9
6418 Rothenthurm
www.garage-nussbaumer.ch
Telefon 041 838 16 60
Zu vermieten
ab 1. November 2014,
Haflern, Rothenthurm
Zu vermieten per 1. November 2014
in Rothenthurm, Riedweg 7,
2 ½-Zimmer-Dachwohnung
 Balkon
 Laminat in Wohn- und Schlafraum
 Plattenboden in Küche
 DU/WC
 Mitbenützung Gartensitzplatz
Mietzins inkl. Nebenkosten Fr. 1‘150.-Abstellplatz ungedeckt Fr. 40.-Nähere Auskunft/Besichtigung unter:
Tel. 041/838 05 80 (Familie Schnüriger-Schuler)
BT
Bühler Treuhand
Teufli 3 - 6315 Morgarten/ZG
Tel. 041/750.25.88
 www.bttreu.ch
 Steuererklärungen
 Steuerberatungen
 Buchhaltungen
 Buchführungen
 Jahresabschlüsse
 Firmengründungen
 Vertretungen
 Revisionen
 Kompetent und zu fairen Preisen.
Auf Ihre Herausforderungen freuen
wir uns!
3-Zimmer-Wohnung
Erstbezug in neuem 2-Fam.-Haus,
75 m2, sep. Eingang,
eigene WM/Tumbler,
eigener Sitzplatz,
weitere Optionen wie
Schwedenofen etc. noch
mitbestimmbar,
Abstellplatz ungedeckt
Auskunft und Besichtigung
Fam. Schnüriger
079 740 38 04/079 949 64 65
Kinderartikel & Neues
Zwergelädeli
Altmattstrasse 9
6418 Rothenthurm
Tel: 076 / 589 21 45 / 041 838 01 42
www.zwergelaedeli.ch
Herbstferien
vom 5. Oktober – 12. Oktober 2014
Im Monat Oktober
10% auf das ganze
Avent-Sortiment
(z.B. Schoppenflaschen, Stilleinlagen,
Babyphon ect.)
Auf Ihren Besuch freuen sich Ihr
Zwergelädeli-Team
Mo 13 – 15, Di und Do 9 – 11, Do 18 – 21,
Fr 14 – 17, Sa 9 - 12
Zu vermieten
ab 1. Dezember 2014
an der Biberstrasse 5
Rössliweidweg 2, Rothenthurm
Zu vermieten per 1. Dezember 2014
1½ Zimmer-Parterre-Wohnung
2½-Zimmer-Wohnung
Sonnige und attraktive Wohnung mit 59 m²
Wohnfläche in Fünffamilienhaus ohne
Durchgangsverkehr. 1 Balkon, 1 Gartensitzplatz,
Kellerabteil, grosse Wohnküche, Schwedenofen,
Bodenbeläge Platten und Parkett. Fotos und
Wohnungsplan auf www.newhome.ch
Miete Fr. 880.-- / NK Fr. 150.-Autogarage 100.-Oberallmeindkorporation Schwyz
Silvan Betschart, 041 818 50 69
www.oak-schwyz.ch
Der Mietzins beträgt Fr. 700.-inkl. Nebenkosten,
Autoabstellplatz und Kellerabteil.
Gerne gebe ich Ihnen weitere
Auskünfte:
Klara Schuler-Abegg
Tel. 041 838 17 27
In Rothenthurm,
beim Haus „Café Turm“
vermieten wir per 1. Nov.
eine grosse und sonnige
Zu vermieten per Mitte März 2015
in Rothenthurm
das bekannte und sehr gepflegte
3½ - Zi.-Wohnung
55 Plätze im Café, 40 Plätze in der
Gartenwirtschaft. 12 Parkplätze.
Kein Kaufinventar.
Geeignet für CH-Wirtepaar.
Fr. 1‘350.Gr. Essküche, sep. WC, zwei
Balkone, Lift, Keller usw.
Café/Restaurant Turm
Pfarramt:
Erich Camenzind, Pfarrer, Hauptstr. 9, 6418 Rothenthurm
Telefon: 041 838 11 93; 079 455 07 03
E-Mail: e.camenzind@bluewin.ch
Homepage: www.pfarrei-rothenthurm.ch
Sekretariat: Jeannette Schuler, Hauptstr. 9, 6418 Rothenthurm
Telefon: 041 838 11 93; E-Mail: pfarramt-rothenthurm@bluewin.ch
Öffnungszeit: Montag: 08.15 – 11.15 Uhr, 13.30 – 17 Uhr
Verwaltung: Rita Gasser, Telefon: 041 838 17 17; 079 517 65 00
Sakristanin: Barbara Amstutz, Telefon: 041 832 03 41
Biberegg:
Francesco Bachmann, Kpl., Biberegg 15, Telefon: 041 838 15 15
E-Mail: ehrenkaplan@loreto.ch
Pfarrei St. Antonius
Redaktionsschluss: Jeweils am 15. Kalendertag des Vormonates.
OKTOBER 2014
FAMILY
Intakte Familien bilden die Grundzelle einer
funktionierenden, gesunden Gesellschaft.
Sie sind „der Motor der Welt und der
Geschichte“ (Papst Franziskus). In der
Familie werden zentrale Werte, welche die
Gesellschaft tragen, an die kommende
Generation weiter vermittelt. In der Familie
entwickelt der heranwachsende Mensch
seine Persönlichkeit. Hier erwirbt er sich
Grundfähigkeiten des Lebens wie Respekt,
Liebe und Opferbereitschaft. In der Familie
lernt er das Grundvertrauen in die
Menschen und das Leben. Die christliche
Familie ist der erste Ort, wo dem Kind das
Evangelium verkündet wird und wo es auch
das Grundvertrauen in Gott erwirbt. In der
Liebe und Treue seiner Eltern erkennt das
Kind ein Abbild für die Liebe und Treue
Gottes.
Papst Franziskus sagt: „Leider sehen wir in
unserer heutigen Zeit, dass in den Ländern
der westlichen Welt die Ehe und die Familie
eine tiefe, innere Krise durchmachen. Im
Fall der Familie wird die Brüchigkeit der
Bindungen besonders ernst, denn es
handelt sich um die grundlegende Zelle der
Gesellschaft, um den Ort, wo man lernt, in
der Verschiedenheit zusammenzuleben
und anderen zu gehören, und wo die Eltern
den Glauben an die Kinder weitergeben.“
(Evangelii gaudium).
Gemäss Umfrage der Monatszeitschrift
Reader’s Digest in zehn Ländern Europas
und Amerikas, sagen 71 Prozent der 6800
Befragten, dass sie ihr Glück vor allem in
der Familie finden. Wirklich glückliche
Menschen pflegen enge Beziehungen und
sie wissen um andere Menschen, auf die
sie sich verlassen können.
Gesunde Familien verdienen daher auf
allen Ebenen unsere Unterstützung und
unseren Schutz.
Pfr. Erich Camenzind
„Es ist an der Zeit zu erkennen,
wie schön, wahr und gut es ist,
eine Familie zu bilden,
wie unentbehrlich es
für das Leben der Welt,
für die Zukunft der Menschheit ist.“
Papst Franziskus
EVANGELIEN DER SONNUND FEIERTAGE
5. Okt., 27. Sonntag i.Jk.:
12. Okt, 28. Sonntag i.Jk.:
19. Okt, 29. Sonntag i.Jk:
26. Okt, 30. Sonntag i.Jk:
Mt 21,33-44
Mt 22,1-10
Mt 22,15-21
Mt 22,34-40
AUS DER PFARREI
In der Taufe werden in die
Gemeinschaft der Kirche
aufgenommen:
JURI, Sohn des Urs und der Rahel
Lüönd-Schnüriger, Gartenweg 4
LUISA, Tochter des Aldo und der
Darija Tonazzi-Dolencic, Biberstr. 15
ZENO, Sohn des Armin und der
Margrit Schuler-Heinzer, Biberegg 7
ANDRYN, Sohn des Yves Füchslin
und der Myriam Lander, Landsgemeindestr. 6
ALISSA, Tochter des Manfred Winet
und der Sandra Winet-Notter,
Hauptstr. 41
Gott segne Eltern und Kinder
ROSENKRANZMONAT
Ab Anfang Oktober ist das tägliche
Rosenkranzgebet in der
Pfarrkirche wieder um
17 Uhr. Danke allen, welche
Tag für Tag unsere Anliegen
in dieser einfachen, unscheinbaren Art vor Gott bringen.
PFARREIWALLFAHRT, 18. OKT.
Am Samstag, 18. Oktober
besuchen wir die Verenaschlucht bei Solothurn.
Die Hl. Verena soll hier
einst gelebt haben. Wir
feiern die Hl. Messe und
verbringen zusammen
ein paar gemütliche
Stunde. Der Wallfahrtsort
ist auch für Ältere gut
begehbar. Für Kinder gibt
es beim Restaurant einen
Spielplatz. Eine Feuerstelle in unmittelbarer
Nähe kann auch genutzt
werden, um zu grillieren.
Abfahrt auf dem Kirchenplatz um 8.30 Uhr,
Rückkehr ca. 15.30 Uhr.
Anmeldung telefonisch oder schriftlich beim Pfarramt bis zum Samstag, 4.
Oktober. Am Wallfahrtstag ist in der
Pfarrkirche KEINE Hl. Messe.
LANDESWALLFAHRT SACHSELN
Am Sonntag,
5. Oktober, ist
die Landeswallfahrt nach
Sachseln zum
Heiligen Bruder Klaus. Die
Hl. Messe auf
dem
Feierplatz im Flüeli ist um 11.15 Uhr (bei
schlechtem Wetter in der Pfarrkirche
Sachseln), die Pilgerandacht nachmittags um 15.30 Uhr in der Pfarrkriche Sachseln. Das Carunternehmen Drusberg in Einsiedeln
bietet dazu Fahrgelegenheit an.
Abfahrt ist in Rothenthurm bei der
Kirche um 08.05 Uhr. Rückkehr: ca.
18.15
Uhr.
Anmeldung
bei
Drusbergreisen bald möglichst unter
055 412 80 40.
BISCHOFSSYNODE, 5.-19. OKT.
Heilige Familie von Nazareth,
mache unsere Familien
zu Orten der Gemeinschaft
und Räumen des Gebetes,
zu echten Schulen des Evangeliums
und kleinen Hauskirchen.
Heilige Familie von Nazareth,
nie mehr gebe es in unseren Familien Gewalt,
Verschlossenheit und Spaltung.
Wer Verletzung erfahren
oder Anstoß nehmen musste,
finde bald Trost und Heilung.
Papst Franziskus hat zu einer
ausserordentlichen Bischofssynode
für diesen Herbst eingeladen. Das Ziel
jeder Bischofssynode ist es, die
Beziehung zwischen Papst und
Bischöfen im Sinne des II. Vatikanischen Konzils zu intensivieren und
dabei über allgemeine kirchliche
Angelegenheiten zu beraten. An der
Bischofssynode in diesem Oktober
sollen vorrangig Fragen zur Familie
im Kontext unserer Zeit thematisiert
werden.
Papst Franziskus hat im Hinblick auf
diese Zusammenkunft alle Gläubigen
zum Gebet aufgerufen: „Ich bitte
euch, inständig zum Heiligen Geist zu
beten, dass er die Synodenväter
erleuchte und sie in ihrer wichtigen
Aufgabe leite. Euer Gebet wird ein
kostbarer Schatz sein, der die Kirche
bereichert.“ In diesem Sinne wollen
wir das Treffen vom 5.-19. Oktober
jeweils in der Hl. Messe durch unser
Gebet begleiten.
Im Hinblick auf die Synode hat der
Vatikan dazu das folgende Gebet
veröffentlicht:
MONATSHEILIGER:
Heilige Familie von Nazareth,
möge die kommende Bischofssynode
in allen wieder das Bewusstsein erwecken
für die Heiligkeit und Unantastbarkeit
der Familie,
für ihre Schönheit im Plan Gottes.
Jesus, Maria und Josef,
hört und erhört unser Flehen!
EIN BUCH MIT SIEBEN
SIEGELN
GLAUBENSABEND,
21. OKTOBER
Die Eucharistie – die Heilige Messe.
Was das II. Vatikanische Konzil als
„Quelle und Höhepunkt“ des
christlichen Lebens bezeichnet hat,
erscheint uns bisweilen unverständlich oder langweilig – wie ein
Buch mit sieben Siegeln. In sieben
Glaubensabenden
wollen
wir
versuchen, diese Siegel zu öffnen, um
die Schätze, die sich für uns dahinter
verbergen, zu entdecken.
Die Glaubensabende sind monatlich
jeweils an einem Dienstagabend um
19.30 Uhr. Erstmals am 21. Oktober.
MILITÄRSPIELKAM. SCHWYZ
Die Militärspielkameraden treffen
sich am 13. Oktober in Rothenthurm.
Die Hl. Messe mit der Totenehrung ist
um 09.50 Uhr. Im Anschluss daran
spielen die Kameraden gerne auch
wieder für die Bevölkerung.
PFARREIRAT
Am Dienstag, 14. Oktober, trifft sich
der Pfarreirat zu seiner „Herbstsession“. Anliegen, die Sie gerne
besprochen haben möchten, bittevorgängig an einen der Pfarreiräte.
GEDENK- UND GEBETSTAG FÜR
DIE VERFOLGTEN CHRISTEN
Am Wochenende vom 25./26.
Oktober ist der nationale Gedenktag
für die verfolgten Christen. Weltweit
werden 200 Millionen Christen
verfolgt. Noch nie in der Geschichte
des Christentums gab es eine so grosse Verfolgung. Die am meisten
betroffenen Länder sind Nordkorea,
Somalia, Syrien und Irak. Oft bleiben
die Namen der stillen Märtyer
unbekannt und sorgen kaum für
Aufsehen. Am Nachmittag vom 26.
Oktober wollen wir uns im Gebet mit
unseren Glaubensbrüdern und –
schwestern verbinden. Wir beten um
Kraft und Stärke für alle Opfer von
Unterdrückung und Verfolgung. Und
wir gedenken der Opfer von Krieg
und Terror.
Sonntag, 26.
Pfarrkirche
HL. IGNATIUS VON ANTIOCHIA, 17. OKTOBER
Der Heilige Ignatius (in unserer Pfarrkirche dargestellt am Hochaltar auf der rechten Seite)
gehört zu den bekanntesten Märtyrern der Anfangszeit des Christentums. Seine überlieferten
Briefe gehören zum Schönsten, was uns aus der frühchristlichen Literatur überliefert ist. In
diesen Briefen begegnet uns zum ersten Mal das Wort „katholisch“ für die Gesamtheit aller
Getauften.
Vermutlich war Ignatius ein Schüler des Apostels Johannes und wurde von Petrus und Paulus
geweiht. Er war der dritte Bischof von Antiochia, dem heutigen Antakya in der Türkei.
Ignatius erlangte in seiner Arbeit als Bischof Ansehen weit über die Grenzen seines Bistums
hinaus. Bei der Verfolgung unter Kaiser Trajan kam er in hohem Alter in Gefangenschaft und
wurde nach Rom gebracht. Auf der Reise dorthin begegnete er in Smyrna dem Heiligen
Polykarp, dem er die Verantwortung für die Gemeinde in Antiochia übertrug.
In Rom erlitt er um das Jahr 117 das Martyrium in der Arena, wo er von den Löwen zerfleischt
wurde. Teile seiner Leiche konnten einige Christen bergen und sandten sie als kostbare
Reliquien nach Antiochien, wo man sie sorgsam aufbewahrte und verehrte. Ein Teil davon
kam später nach Rom zurück und befindet sich heute in der Kirche San Clemente.
Namenstag:
Namensbedeutung:
Attribute:
Patronat:
Ignaz, Ignace, Inigo
„Der Feurige“
Mit Evangelienbuch, Löwe, Herz mit Christuszeichen
gegen Halsschmerzen, Hautausschlag
Oktober,
14
Uhr,
Pfarrei
Gottesdienste
OKTOBER 2014
DIENSTAG, 07. OKTOBER
Unsere liebe Frau vom Rosenkranz
DIENSTAG, 21. OKTOBER
Hl. Ursula
08.00
15.20
19.30
MITTWOCH, 08. OKTOBER
08.00
Hl. Messe
DONNERSTAG, 09. OKTOBER
08.00
Beichtgelegenheit:
Samstag
16.00 – 16.30 Uhr
Hl. Messe
Rosenkranzbruderschaft
Hl. Messe
FREITAG, 10. OKTOBER
19.30
Hl. Messe
SAMSTAG, 11. OKTOBER
Rosenkranzgebet:
Mo – Fr
Samstag
17 Uhr
09 Uhr
Mittagsgebet für die Kinder
09.30
19.00
Hl. Messe; Stiftmesse:
Oskar Grab, Obere Rütistr. 9
SONNTAG, 12. OKTOBER
Mittwoch
28. SONNTAG IM JAHRESKREIS
KANT. KIRCHWEIHTAG
11.30 Uhr
MONTAG, 29. SEPTEMBER
MICHAEL, GABRIEL, RAFAEL
09.15
09.30
08. 00 Hl. Messe
DIENSTAG, 30. SEPTEMBER
08. 00 Hl. Messe
11.00
14.00
MITTWOCH, 01. OKTOBER
Hl. Theresia vom Kinde Jesu
19.30
08.00
Hl. Messe
DONNERSTAG, 02. OKTOBER
Heilige Schutzengel
08.00
17.00
Hl. Messe
Eucharistische Anbetung;
Rosenkranz für Priesterb.
FREITAG, 03. OKTOBER
HERZ-JESU-FREITAG
19.00
19.30
Eucharistische Anbetung
Gebet für die Familien;
anschl. Hl. Messe
Stiftmesse: Franz SchulerReichmuth, Altmattstr. 37
SAMSTAG, 04. OKTOBER
Hl. Franziskus
09.30
19.00
Hl. Messe
Stiftmesse: Berta Lüönd, Dorf/
Dominik Lüönd, Hauptstr. 7/
Martin Lüönd, Hauptstr. 7/
Anna u. Viktor NussbaumerSuter, Rossbodenstr. 11
Vorabendmesse Biberegg
SONNTAG, 05. OKTOBER
27. SONNTAG IM JAHESKREIS
09.15
09.30
19.30
Gebet für die Familien
FAMILIENGOTTESDIENST
Opfer: Pfarrkirche
Hl. Abendmesse
MITTWOCH, 22. OKTOBER
Hl. Johannes Paul II
08.00
Gebet für die Familien
Hauptgottesdienst
Gedächtnis der Schützen
Opfer: Pfarrkirche
Taufe
Ged. der Verstorbenen der
Pfarrei; Mitwirkung Ki‘chor
Hl. Abendmesse
Hl. Messe
DONNERSTAG, 23. OKTOBER
08.00
Hl. Messe
FREITAG, 24. OKTOBER
19.30
Hl. Messe
SAMSTAG, 25. OKTOBER
09.30
Hl. Messe
Jahrzeit:
Rita Beeler-Kopp u.
Bruno Beeler, Müllernstr.
Stiftmesse:
Franz-Anton u. Marie UlrichArnold, Paradiesli/
Josefine Ulrich und Angeh.,
Dorf
19.00
Vorabendmesse, Biberegg
(letztmals)
Vorabendmesse, Biberegg
(während der Schulzeit)
Schulmesse (3./4. Klasse)
Glaubensabend I, Pfarrsaal
SONNTAG, 26. OKTOBER
30. SONNTAG IM JAHRESKREIS
MONTAG, 13. OKTOBER
09.50
Hl. Messe
Ged. Militärspielkameraden
DIENSTAG, 14. OKTOBER
15.20 Schulmesse (5./6. Klasse)
MITTWOCH, 15. OKTOBER
Hl. Theresia von Avila
08.00
Hl. Messe
DONNERSTAG, 16. OKTOBER
Hl. Gallus
08.00
Hl. Messe
FREITAG, 17. OKTOBER
Hl. Ignatius von Antiochien
19.30
Hl. Messe;
Antoniusgedächtnis
SAMSTAG, 18. OKTOBER
HL. LUKAS, EVANGELIST
09.30
Keine Hl. Messe
19.00
Vorabendmesse, Biberegg
SONNTAG, 19. OKTOBER
29. SONNTAG IM JAHRESKREIS
09.15
09.30
11.00
19.30
Gebet für die Familien
Hauptgottesdienst
Opfer: MISSIO
Taufe
Hl. Abendmesse
09.30
11.00
14.00
19.30
Hauptgottesdienst
Opfer: Priesterseminar Chur
Taufe
Gebet für die verfolgten
Christen
Hl. Abendmesse
DIENSTAG, 28. OKTOBER
HLL. SIMON UND JUDAS, APOSTEL
15.20
Schulmesse (5./6. Klasse)
MITTWOCH, 29. OKTOBER
08.00
Hl. Messe
DONNERSTAG, 30. OKTOBER
08.00
Hl. Messe
FREITAG, 31. OKTOBER
ALLERHEILIGEN, Vorabend
19.30
Hl. Messe
Jahrzeit:
Josef Moser-Lautner,
Müllernstrasse 7
Stiftmesse:
Albert Grab-Lüönd,
Hauptstr. 10/
Karl u. Anna Föhn-Abegg,
Killernweg 1
Alle Informationen finden Sie auch
unter www.pfarrei-rothenthurm.ch
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
55
Dateigröße
8 179 KB
Tags
1/--Seiten
melden