close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Bio-Importe aus Drittländern: Wie Bio-Integrität wirksam - GfRS

EinbettenHerunterladen
unterstützt von
Spezialisten-Seminar (Fortgeschrittene)
Bio-Importe aus Drittländern: Wie Bio-Integrität wirksam absichern?
- Die Umsetzung der EU-Bio-Drittlandregelung und das aktuelle
Revisionsvorhaben der EU-Kommission am 26. November 2013 in Bonn
 Wer mit Bio-Obst und –Gemüse handelt, muss sich mit den aktuellen EU-Rechtsvorschriften
für den Ökologischen Landbau gut auskennen. Was muss ich als Fruchthändler beachten? Wie
sieht es mit der Rückstandsthematik aus? Welche Aspekte sind zu beachten, um eine wirksame
Qualitätssicherung bei Bio-Importen aus Drittländern sicherzustellen?
Die drei Referenten aus der für Öko-Importe zuständigen Bundesbehörde, einer
Zertifizierungsstelle und einem Rückstandsanalyse-Labor beleuchten die Fragestellungen dieses
Spezialisten-Seminars des Deutschen Fruchthandelsverbandes aus unterschiedlichen
Perspektiven.
 Seminarinhalte:
 Derzeitige Umsetzung der Drittlandsregelung der EU-Rechtsvorschriften für den
Ökologischen Landbau: Importverfahren, Überwachung von in Drittländern tätigen ÖkoKontrollstellen durch Akkreditierungsstellen und EU-DG SANCO
 Aktuelles zum laufenden Revisionsverfahren zu den EU-Rechtsvorschriften für den
Ökologischen Landbau der EU-Kommission
 Hot Topics für die Absicherung der Bio-Integrität von Drittlandsimporten – auf was muss
besonders geachtet werden?
 Problemkomplex Rückstandsfunde: Wie sachgerecht analysieren und bewerten?
 Diskussionsrunde: Was Sie schon immer wissen wollten, aber noch nie fragen konnten.
 Zielgruppe: Verantwortliche und Mitarbeiter im Einkauf, in der Qualitätssicherung, in
Kontrollstellen und Laboren sowie Interessierte an diesem Themenbereich






Referenten:
Dr. Felix Lippert, Labor Dr. Lippert, Sinzig
Dr. Jochen Neuendorff, GfRS Gesellschaft für Ressourcenschutz mbH, Göttingen
Sibylle Stahr-Sedaghat, Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung, Bonn
 Termin: Dienstag, 26. November 2013, 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
 Seminarort: Deutscher Fruchthandelsverband (DFHV) e.V., Bergweg 6, 53225 Bonn
Falls Sie eine Übernachtung wünschen, unterstützen wir Sie gerne bei der Hotelsuche.
 Teilnehmeranzahl: maximal 13, mindestens 6 Personen
 Offizieller Anmeldeschluss: 14. November 2013
 Anmeldung: Mit nachstehendem Formular an: DFHV, Fax-Nr.: 0228 / 911 45 – 45 oder per
Mail: info@frischeseminar.de. Die Anmeldung wird schriftlich bestätigt. Durch die Bestätigung
kommt ein Vertrag zustande.
 Veranstalter: DFHV e.V. in Kooperation mit der IHK Bonn/Rhein-Sieg
Spezialisten-Seminar (Fortgeschrittene)
Bio-Importe aus Drittländern: Wie Bio-Integrität wirksam absichern?
- Die Umsetzung der EU-Bio-Drittlandregelung und das aktuelle
Revisionsvorhaben der EU-Kommission am 26. November 2013 in Bonn


 Gebühren:
für DFHV-Mitglieder:
für nicht dem DFHV angeschlossene Firmen:
385,00 Euro zzgl. 19 % MwSt
475,00 Euro zzgl. 19 % MwSt


 In der Seminargebühr sind enthalten:
Tagungsgetränke, Mittagessen
Seminarunterlagen
IHK-Teilnahmebescheinigung inkl. IHK-Gebühren


 Rücktritt: Nach erfolgter Anmeldung zum Seminar gelten folgende Bedingungen:
Eine Stornierung hat schriftlich per Fax oder Mail zu erfolgen. Die Stornierung ist bis zum
jeweiligen Anmeldeschluss der Veranstaltung kostenlos möglich, danach wird der gesamte
Teilnehmerbetrag erhoben. Bitte beachten Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die
im Internet unter www.frischeseminar.de einsehbar sind oder in der DFHV-Geschäftsstelle
angefordert werden können.
-----------------------------------------------------------------------------------Anmeldung Spezialisten-Seminar: Bio-Importe aus Drittländern – wie Bio-Integrität
wirksam absichern?, 26. November 2013, Bonn
an: Fax-Nummer: 0228 / 911 45 – 45 oder Mail: info@frischeseminar.de
(Bitte in Druckbuchstaben ausfüllen)
Seminarteilnehmer :
Herr 
Frau 
Vor- und Zuname: ___________________________________________________________
Beschäftigt als: _____________________________________________________________
Firma : ____________________________________________________________________
Straße, Hausnummer: _________________________________________________________
PLZ, Ort: ___________________________________________________________________
Telefon / Fax: ____________________________ E-Mail: ____________________________
Unser Unternehmen ist: Mitglied im DFHV oder deren angeschlossenen Verbände
Mitglied in dem DFHV-angeschlossenen Verband: ____________
Nicht Mitglied
_________________________________________________________________________________
Ort, Datum
Firmen-Stempel und verbindliche Unterschrift
Die Anmeldung verpflichtet zur Zahlung der Seminargebühr. Rechnungsstellung erfolgt durch den DFHV.
Rückfragen richten Sie bitte an Telefon-Nr.: 0228 / 91145 – 30 oder per Mail: info@frischeseminar.de
unterstützt von
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
19
Dateigröße
197 KB
Tags
1/--Seiten
melden