close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

C O R I A N ® QUALITY NETWORK GARANTIEKARTE Wie Sie die

EinbettenHerunterladen
CORIAN® Pflegehinweise – Produktbeispiele*
(mit oder ohne
haushaltsübliche
Bleichlauge)
SCHWEIZ
ÖSTERREICH
• Viss
• Vif
• Cif
(Lever GmbH)
• ATA
(Lever AG)
(Henkel Waschmittel GmbH)
R
I
A
(Lever AG)
(Migros)
• Durgol
(Düring AG)
Haushaltkalklöser
• Ajax
• Ajax
(Colgate Palmolive GmbH)
Massivoberflächenreiniger
O
• Potz
• Mr. Proper
(Procter & Gamble GmbH)
(Colgate-Palmolive)
• Cillit
(Benckiser, Österreich)
• General
(Henkel)
• Meister Proper
(Procter & Gamble)
* Diese Tabelle enthält lediglich eine begrenzte Anzahl von für die normale Reinigung und Pflege
von CORIAN® geeigneten Produkten. Sofern die grundlegenden Produkteigenschaften übereinstimmen,
können auch andere Produkte verwendet werden.
Wenn Sie noch Fragen haben, die wir nicht beantwortet
haben, wenden Sie sich bitte an uns.
CORIAN® Informationszentrum
P.O. Box 20 - B-1070 Anderlecht, Erasmus - BELGIEN
Der Anruf ist gebührenfrei:
0800/962116 (UK), 0800/29 5833 (A), 0800/96666 (B), 0800/917272 (F),
0800/1810018 (D), 800/876750 (I), 0800/0223500 (NL), 0800/3079 (L),
900/993299 (E), 0800/554614 (CH), 1800/553252 (IRL)
oder per Fax: ++ 32.70.23.32.90
® CORIAN ist eine Marke von DuPont – Nur DuPont stellt CORIAN® her.
© Copyright 1998 by DuPont de Nemours International S.A., Geneva, Switzerland.
Creation & Production - Printed in Belgium - L-11232-02 (03.01) - DuPont de Nemours International S.A. - 2 chemin du Pavillon, P.O. Box 50 • CH- 1218 Le Grand Saconnex • Geneva, Switzerland
Milde
Scheuermilch
DEUTSCHLAND
C
10-JAHRES-GARANTIE
QUALITY NETWORK GARANTIEKARTE
&
L E I T FA D E N Z U R N U T Z U N G U N D P F L E G E
Wie Sie die Schönheit von CORIAN®
in Ihrem Lebensumfeld dauerhaft genießen können...
N
®
Wenn Sie
CORIAN® gerade
neu haben...
... CORIAN® ist das elegante,
hygienische, dauerhaft haltbare
Massivoberflächenmaterial
für Küchenarbeitsflächen,
Badezimmer-Waschtische,
Duschwände, Möbel und viele
andere Anwendungen.
Wenngleich die Küche
wahrscheinlich der am
stärksten beanspruchte Raum
in Ihrer Wohnung ist, so gibt
Ihnen dieser Leitfaden
Antworten auf Ihre Fragen
bezüglich der Nutzung
und Pflege von CORIAN ,
®
Wie man sich an
CORIAN® gewöhnt
Bei der Montage ist die gesamte
CORIAN®-Oberfläche matt. Bei Gebrauch
wird die CORIAN®-Oberfläche jedoch
glatter und sieht seidig aus, etwa wie der
sanfte Glanz oder Schimmer von feinem
Silberzeug. Selbst die Reinigungseigenschaften scheinen sich mit Gebrauch
zu verbessern.
Damit kein unregelmäßiger Glanz
entsteht, verwenden Sie in den ersten
Monaten ein- oder zweimal monatlich
ein sanftes Scheuerpulver oder eine
milde Scheuermilch. Reinigen Sie die
gesamte Arbeitsfläche mit einem nassen
Schwamm oder Lappen - und zwar
in kreisenden Bewegungen. Spülen bzw.
wischen Sie mit einem feuchten Lappen
nach, und trocknen Sie die Fläche mit
einem Papiertuch oder einem weichen
Lappen. Sie werden erfreut feststellen, wie
gut CORIAN® auf Ihre Pflege reagiert...
Wie man CORIAN®
Küchenarbeitsflächen und -spülen
reinigt
CORIAN® reinigt sich nicht von selbst,
ganz gleich, was man Ihnen erzählt hat!
Aber es läßt sich leicht pflegen.
ganz gleich, wo Sie es
installiert haben.
Wie alle feinen Materialien
bewahrt CORIAN® am besten
seine Schönheit, wenn man
sorgfältig mit ihm umgeht.
... möchten wir, daß Sie
sich mit diesem Material
in Ihrem Lebensumfeld
wohlfühlen.
Für die tägliche Reinigung versuchen
Sie es zunächst auf die einfache Weise!
Da Flüssigkeiten CORIAN® nicht durchdringen können, wischen Sie verschüttete
Flüssigkeiten am besten direkt weg.
Verwenden Sie dafür einfach einen
Oberflächenreiniger auf Ammoniak-Basis,
einen guten Massivoberflächen-Reiniger
oder ein herkömmliches Reinigungsmittel.
Reinigen Sie die Spüle oder Arbeitsfläche
wie üblich mit einem feuchten Lappen
und Reinigungsmittel, wischen Sie die
Fläche gut ab und spülen Sie sie sorgfältig ab, um etwaige Öl- und Fettspuren
zu beseitigen - oder sprühen Sie einen
Oberflächenreiniger auf und lassen Sie
ihn einige Minuten einziehen, bevor Sie
mit einem feuchten Lappen nachwischen/
nachspülen und die Fläche dann mit
einem trockenen Lappen trockenreiben.
Bei hartnäckigeren Verschmutzungen
geben Sie ein paar Spritzer eines sanften
Scheuerpulvers auf die feuchte Fläche
und lassen es einige Minuten einwirken.
Dann reiben Sie die Fläche in kreisenden
Bewegungen mit einem Schwamm oder
einem weichen Lappen ab und spülen
bzw. wischen das Scheuerpulver weg.
Anschließend trocknen Sie die Fläche.
Ein- oder zweimal wöchentlich sollten
Sie Ihrer Spüle eine Schönheitsbehandlung gönnen. Entfernen Sie sämtliche
Fett- und Ölrückstände aus der normalen
Essenszubereitung mit einem Reinigungsmittel oder einem Oberflächenreiniger
von der Spüle. Füllen Sie die Spüle teilweise mit warmem (nicht kochendem)
Wasser. Geben Sie 1-2 Teelöffel (5-10 ml)
flüssigen haushaltsübliche Bleichlauge
hinzu, und lassen Sie das ganze einige
Stunden oder über Nacht stehen. Sie
brauchen keine starke Lösung. Morgens
dürfte die Spüle schön sauber sein, und
dies ohne größeren Aufwand.
Behandlung hartnäckiger
Verschmutzungen:
Falls Probleme auftreten, sollten
Sie immer zuerst den einfachsten Weg
ausprobieren.
Metallspuren von Töpfen und Pfannen
(insbesondere Aluminium und Gußeisen)
sind auf CORIAN®-Spülen ebenso zu sehen
wie auf Porzellan, Keramik oder Akryl.
Auch Flecken oder Verfärbungen (von
Wein, Tee, Kaffee, Pflanzenölen, Essensresten usw.) aus der Essenszubereitung
bilden sich bei CORIAN®-Spülen ebenso
wie bei Edelstahlspülen, wo sie aufgrund
der dunkleren Farbe weniger stark
sichtbar sind.
Hartes Wasser hinterläßt - genau wie
auf Glas - sichtbare Wasserflecken auf
CORIAN®, weshalb die Fläche nach
Gebrauch mit einem weichen Lappen oder
Papiertuch trockengewischt werden sollte.
Versuchen Sie es zuerst mit den einfachen
Methoden, und gehen Sie dann zu einer
Reinigung mit dem sanften Scheuerpulver
oder der milden Scheuermilch über, die
Sie auch zur Erzeugung der Glanzwirkung
benutzt haben. Verwenden Sie bei der
normalen Reinigung keine KunststoffScheuerschwamm. Nur bei wirklich
hartnäckigen Flecken wie von Lilienpollen
oder Safran oder bei starken Kratzern
sollten Sie zu einem starken Scheuerpulver
oder einem Kunststoff-Scheuerschwamm
(wie Scotch-Brite™) greifen.
(Wenn Sie diese verwenden müssen,
sorgen Sie stets dafür, daß Sie danach
wieder den Gesamtglanz herstellen,
und zwar durch Auftragen des sanften
Scheuerpulvers oder der milden
Scheuermilch und anschließendes
Abreiben der gesamten Fläche in
kreisenden Bewegungen.)
Bei Bildung von Kalkstein* um Abfluß
oder Wasserhähne verwenden Sie einen
Standard-Haushaltskalklöser, und befolgen Sie die Anweisungen des Herstellers.
Verwenden Sie nur falls nötig einen
Scheuerschwamm zur Entfernung von
Ablagerungen, spülen Sie die entsprechenden Flächen gut ab und polieren
Sie sie trocken.
Stellen Sie den Glanz wie oben
beschrieben wieder her.
* Für Badezimmer-Waschtische und
Duschwände reicht normalerweise
tägliches Reinigen und Trockenwischen aus, es sei denn, daß Kalk- und
Seifenablagerungen oder Wasserflecken
besonderer Behandlung bedürfen.
eine Matte, einen Schwamm oder
einen Lappen unter. Am besten lassen
Sie das Kochutensil zuerst etwas
abkühlen, oder geben Sie etwas kaltes
Wasser in die Spüle, bevor Sie die
Pfanne hineinstellen.
✔ Schütten Sie kochende Flüssigkeiten
nie direkt in die Spüle, ohne gleichzeitig kaltes Wasser laufen zu lassen.
Kochen auf Herd und Grill:
Die modernen Geräte erreichen rascher
hohe Temperaturen - und halten diese
häufig auch länger. Um eine Schädigung
der Arbeitsfläche zu vermeiden, befolgen Sie sowohl die Anweisungen des
Geräteherstellers als auch folgende
Regeln:
✔ Nehmen Sie immer die richtige
Pfannengröße für die Platte/Kochstelle, und plazieren Sie die Pfanne
in der Mitte der Platte/ Kochstelle.
Eine überstehende Pfanne kann zu
Hitzeschäden auf den umliegenden
Flächen führen.
✔ Nutzen Sie nicht zwei Platten/Kochstellen als eine (z.B. für eine große
gußeiserne Platte) - dies hat den
gleichen Effekt.
✔ Zur Hitzereduzierung schalten
Sie die Platte/Kochstelle herunter,
anstatt das Kochgeschirr teilweise
von der Hitzequelle wegzuschieben.
Wie Sie Schäden
vermeiden
Worauf man achten sollte...
Hitze: Damit keine unbeabsichtigten
Schäden durch Hitzeeinwirkung entstehen,
sollten Sie zuallererst entsprechende
Vorkehrungen treffen:
✔ Benutzen Sie immer eine HitzeschutzUnterlage oder einen Untersetzer (mit
Gummifüßen) für heißes Kochgeschirr,
oder lassen Sie das Kochgeschirr
zuerst auf dem Herd abkühlen.
Stellen Sie heiße Pfannen,
insbesondere aus Gußeisen, nie direkt
auf eine CORIAN®-Arbeitsfläche oder
in eine Spüle. Bei einer solchen
Hitzeeinwirkung kann jede Oberfläche
beschädigt werden!
✔ Wenn Sie eine heiße Pfanne auf den
Spülenboden setzen müssen, legen Sie
Kratzer: Sie sollten auf CORIAN® nicht
schneiden oder hacken - dadurch verkratzt
die Arbeitsfläche! Nehmen Sie stattdessen
ein Hackbrett.
Wie alle Materialien weist CORIAN®
nach einiger Zeit durch den normalen
täglichen Gebrauch an manchen Stellen
eine leichte Abnutzung auf. Nehmen
Sie wie beschrieben gelegentlich eine
Gesamtreinigung vor. Bei dunkleren
Farben zeigt sich eine solche Abnutzung
vielleicht etwas schneller, so daß hier wie bei dunklerem Holz - ein etwas größerer Pflegeaufwand betrieben
werden muß.
Wenn CORIAN® jedoch versehentlich verkratzt wird oder stärkere Kratzer aufweist
(z.B. durch einen Kessel, einen Toaster
oder Schieben eines unglasierten
Keramikgegenstands über die Fläche),
können Sie den Schaden meist selbst wieder beheben (siehe Reinigungsmethoden).
Verunreinigung durch Chemikalien:
Unbeabsichtigte Verunreinigungen durch
starke Chemikalien (wie Farblöser,
Pinselreiniger, Metallreiniger,
Ofenreiniger und methylenchloridhaltige
Reiniger, säurehaltige Abflußreiniger,
Nagellackentferner auf Aceton-Basis
usw.) sollten sofort mit viel Seifenwasser
weggespült werden, um eine Schädigung
der Arbeitsflächen zu vermeiden! Bei
Nagellackflecken kann ein Entferner
ohne Aceton verwendet werden. Spülen
Sie die Fläche danach gut mit Wasser ab.
Bei einer unbemerkten oder längeren
Chemikalieneinwirkung, die Schäden
nach sich zieht (vielleicht durch einen
auslaufenden Behälter), kann es notwendig sein, sich an ein CORIAN® Quality
Network Service Centre zu wenden.
Was immer auch
passiert, verzweifeln
Sie nicht!
Bei einer stärkeren Beschädigung,
oder wenn Sie Ihre Arbeitsflächen nach
einigen Jahren einfach nur "auffrischen"
möchten, stehen wir mit einem Netz aus
CORIAN® Quality Network Service
Centres bereit, die über das nötige KnowHow verfügen, um Instandsetzungs- oder
Reparaturarbeiten für Sie durchzuführen.
Die Schönheit von CORIAN® zeichnet
sich dadurch aus, daß Ihre CORIAN®Arbeitsplatten auch nach langjährigem
Gebrauch immer noch gut aussehen.
Die meisten Schäden lassen sich reparieren, und die ursprüngliche, hygienische
Oberfläche läßt sich wiederherstellen.
CORIAN® bietet eine dauerhaft haltbare,
erneuerbare und sympathische Oberfläche,
auf der es sich leicht arbeiten läßt.
Die meisten unserer Hinweise zur Nutzung
und Pflege befolgen Sie wahrscheinlich
schon instinktiv. Aber wir hoffen, daß
sie eine nützliche Gedächtnisstütze für
Sie darstellen.
Sie basieren auf mehreren Jahren
Erfahrung mit der Nutzung und dem
täglichen Gebrauch von CORIAN® und
dem Wissen, wie man auch langfristig
Freude an diesem Material hat.
Wir möchten, daß Sie sich mit CORIAN®
in Ihrem Wohnumfeld wohlfühlen - und
zwar lange Zeit.
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
10
Dateigröße
150 KB
Tags
1/--Seiten
melden