close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Mammographie-Screening – Wie funktioniert das? 2. Forum

EinbettenHerunterladen
Verantwortung
für das Leben
Ostalb-Klinikum
Aalen
Referenten
Josef Bühler
Stv. Geschäftsführer
AOK Ostwürttemberg
Dr. Karsten Gnauert
Chefarzt Frauenklinik
Ostalb-Klinikum Aalen
und Leiter des Brustzentrums
Dr. Claus Görner
Programmverantwortlicher Arzt
Mammographie-Screening
Axel F. Janischowski
Krankenhausdirektor Ostalb-Klinikum
Ulla Haußmann
MdL, Gesundheitspolitische Sprecherin
Dr. Sebastian Hock
niedergelassener Frauenarzt
und Belegarzt
Ingrid Krumm
Gleichstellungsbeauftragte Ostalbkreis
Marianne Schmid-Bastin Landesgeschäftsführerin
des LandFrauenverbandes
Baden-Württemberg e. V.
Hanna Wörner
1. Vorsitzende des KreisLandFrauenverbandes Ostalb
2. Forum
Frauengesundheit
Ostalbkreis
Veranstaltungsort:
Landratsamt im Ostalbkreishaus,
großer Sitzungssaal
Stuttgarter Straße 41
73430 Aalen
Auskünfte erteilt:
Sekretariat Frauenklinik
Fr. E. Fischer
Tel.: 07361/ 551401
Fax: 07361/ 551403
E-Mail: erika.fischer@ostalb-klinikum.de
Veranstalter:
Frauenklinik und abc AalenBrustCentrum,
AOK, BARMER,
LandFrauenverband, Mammographie-Screening-Region 3,
niedergelassene Frauenärztinnen und Frauenärzte,
der Ostalbkreis, Stadt Aalen und Volkshochschule Aalen,
OSP Onkologischer Schwerpunkt Ostwürttemberg
Mit freundlicher Unterstützung durch:
Mammographie-Screening –
Wie funktioniert das?
27. Februar 2008, 19.00 - 21.00 Uhr
Landratsamt im Ostalbkreishaus,
großer Sitzungssaal
bc
Aalen
BrustCentrum
Sehr geehrte Damen und Herren,
Programm
die Brustkrebs-Früherkennung ist ein wichtiger Baustein
für die erfolgreiche Behandlung von bösartigen Brusterkrankungen. Es liegt nahe, dass Tumoren, die früh erkannt
werden, besser geheilt werden können. Aus diesem Grunde
ist ein deutschlandweites Früherkennungsprogramm
eingeführt worden und startet in den nächsten Wochen
auch in dieser Region.
19.00 - 19.15
Begrüßung
A. Janischowski / U. Haußmannn / Dr. Gnauert
19.15 - 19.27
Das Mammographie-Screening
in der kritischen Diskussion
M. Schmid-Bastin
Das Mammographie-Screening ermöglicht Frauen zwischen
50 und 69 Jahren mit Hilfe einer Röntgen-Reihenuntersuchung durch speziell geschulte Ärzte eine Brustkrebsfrüherkennung auf höchstem Niveau. Erfahrungen aus
anderen Ländern mit diesem Programm haben gezeigt,
dass hierdurch die Heilungsraten beim Brustkrebs gesteigert
werden können.
Im Rahmen des 2. Forums Frauengesundheit Ostalb
möchten wir das Mammographie-Screening aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchten und Ihnen die
verschiedenen Aspekte dieses Früherkennungsprogramms
nahebringen. Hochkarätige Brustkrebsspezialisten und
Vertreterinnen von Frauenverbänden, Politik und Krankenkassen referieren zu diesem Thema.
Wir würden uns freuen, Sie am 27.02.2008 zu dieser
interessanten Informationsveranstaltung begrüßen zu können.
Mit freundlichen Grüßen
im Namen der Veranstalter
Dr. med. Karsten Gnauert
Chefarzt Frauenklinik Ostalb-Klinikum Aalen
Leiter des abc AalenBrustCentrum
19.27 - 19.39
Mammographie-Screening wie ist der konkrete Ablauf?
Dr. Görner
19.39 -19.51
Mammographie-Screening
aus Sicht der eingeladenen Frau
I. Krumm
19.51 - 20.05
Pause
20.05 - 20.17
Mammographie-Screening was machen, wenn ein auffälliger Befund
eintritt?
Dr. Gnauert
20.17 - 20.29
Mammographie-Screening und trotzdem Krebsvorsorge und
Früherkennung?
Dr. Hock
20.29 - 20.41
Mammographie-Screening Vorsorge und Früherkennung Konzepte der Krankenkassen
J. Bühler
20.41 - 21.00
Podiumsdiskussion
alle Referenten
21.00 Uhr
Ende der Veranstaltung
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
1
Dateigröße
117 KB
Tags
1/--Seiten
melden