close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Zweite GO Kantone Netzwerktagung - Dachverband Lesen und

EinbettenHerunterladen
ORGANISATION UND INFORMATION
Zweite GO Kantone Netzwerktagung
Datum und Zeit
Donnerstag, 13. November 2014, 09:00 - 17:00 Uhr
Veranstaltungsort
BFB - Bildung Formation Biel-Bienne
Robert Walser Platz 9, 2501 Biel-Bienne
Für weitere Informationen zum Projekt GO2
www.alice.ch/go2
Organisation & Anmeldung
Martina Fleischli (Projektmitarbeiterin GO2)
Grundkompetenzen verbundpartnerschaftlich fördern
M: martina.fleischli@alice.ch T: 044 319 71 68
Bund, Kantone und Organisationen der Arbeitswelt
Anmeldung unter:
Donnerstag, 13.11.2014 09:00 - 17:00 Uhr www.alice.ch/de/online-anmeldungen/zweite-go-kantone-netzwerktagung
Fachkontakt
Cäcilia Märki (Projektleiterin GO Kantone, SVEB)
M: caecilia.maerki@alice.ch T: 044 319 71 58
BFB, Biel
Treffpunkt und Plattform für
• Vertreter/innen des SBFI, des BAK, des BAKOM, des BFM und des SECO
• Vertreter/innen kantonaler Direktionen, Ämter und Fachstellen aus den Bereichen
Bildung, Kultur, Wirtschaft, Migration, Soziales usw.
• Vertreter/innen kantonaler Einrichtungen, die mit Personen mit geringen
Grundkompetenzen arbeiten z.B.: RAV und Sozialhilfe
Die Veranstaltung findet auf Deutsch und Französisch statt (Simultanübersetzung)
• Organisationen der Arbeitswelt
• Weiterbildungsanbieter im Bereich Grundkompetenzen
• Projektträger im Bereich Grundkompetenzen (nationale und kantonale Projekte)
HINTERGRUND
Bei der Umsetzung des neuen Weiterbildungsgesetzes zur Förderung der Grundkompetenzen Erwachsener betreten die Partner Bund, Kantone und Organisationen
der Arbeitswelt (OdAs) Neuland.
Die 2. GO Kantone Netzwerktagung bietet eine Plattform für die verantwortlichen Akteure und Akteurinnen, sich mit der konkreten Umsetzung der Grundkompetenz-Artikel im Weiterbildungsgesetz auseinander zu setzen und insbesondere die Rollenverteilung zwischen Bund, Kantonen und OdAs zu diskutieren.
PROGRAMM
08:30 Uhr Begrüssungskaffee
09:00 Uhr Begrüssung und Zielsetzung der Netzwerktagung:
Statement 1: Marimée Montalbetti, Leiterin der Abteilung Bildungs-
grundlagen im SBFI
Statement 2: Jean-Pierre Brügger, Präsident der IKW
Statement 3: Claude Howald, Präsidentin der Organisation du monde
du travail santé-social Genève
10:00 Uhr Erklärung zum Ablauf des BarCamps
Ziele der Netzwerktagung
•
Schwerpunkte für die Umsetzung des Weiterbildungsgesetzes festhalten.
•
Die Aufgabenverteilung zwischen Bund, Kantonen und OdAs für die Umsetzung des Weiterbildungsgesetzes sichtbar machen.
•
Die Bedeutung einer koordinierten Förderung der Grundkompetenzen im Hinblick auf den Fachkräftemangel, den Berufsabschluss für Erwachsene und den
Einstieg in die höhere Berufsbildung aufzeigen.
•
Die notwendigen finanziellen Mittel für die geplanten Aktivitäten abschätzen.
Veranstaltungsformat
Einleitend umreissen drei Statements der Verbundpartner den Rahmen der Grundkompetenzförderung im Weiterbildungsgesetz. Der zweite Teil der Tagung ist als BarCamp organisiert, in dem die Teilnehmenden selbst die Fragestellung innerhalb der
vorgegebenen Tagungsziele bestimmen.
Themensammlung und gemeinsames Erstellen des Tagesprogramms
11:00 Uhr Pause
11:30 Uhr BarCamp 1: parallele Sessions
12:15 Uhr Mittagspause
13:15 Uhr BarCamp 2: parallele Sessions
14:05 Uhr BarCamp 3: parallele Sessions
14:50 Uhr Pause
15:20 Uhr BarCamp Podium zu den Transferzielen
16:20 Uhr Kultureller Abschluss
16:40 Uhr Ende der Netzwerktagung
Moderation: Hans-Peter Karrer, Direktor BZG Bildungszentrum Gesundheit Basel-Stadt
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
11
Dateigröße
418 KB
Tags
1/--Seiten
melden