close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Liebe Kammermusikliebhaber! Wie immer erwartet Sie beim

EinbettenHerunterladen
Konzert I
Fürstensaal der Residenz
Eröffnungskonzert
Mittwoch, 16. September 2009
20 Uhr
Liebe Kammermusikliebhaber!
Wie immer erwartet Sie beim Kemptener
­Kammermusikfestival Fürstensaal Classix eine
­außergewöhnliche Vielfalt. Musik aus Skandina­
vien ist unser diesjähriger Schwerpunkt. Wir
­stellen Ihnen mitreißende Werke dänischer, nor­
wegischer und schwedischer Komponisten vor.
Außerdem würdigen wir den 200. Geburtstag
Felix Mendelssohn Bartholdys und präsentieren
Ihnen einige seiner schönsten Kammermusik­
werke. Mendelssohn haben wir die Wiederent­
deckung des Schaffens von Johann Sebastian
Bach zu verdanken. Jedes der fünf Festivalkon­
zerte beginnen wir daher mit einer kammermusi­
kalischen Bearbeitung einer Komposition Bachs.
Ragnar Söderlind, einer der führenden Kom­
ponisten Norwegens, ist in diesem Jahr unser
Composer-in-residence. Er wird die ganze Woche
in Kempten sein und in den öffentlichen Proben
mit den Festival-Musikern an seinen Werken
­arbeiten. Lernen Sie einige seiner Kompositionen
kennen und freuen Sie sich mit uns auf sein
neues Sextett, welches wir aus der Taufe heben
werden. Besonders hinweisen möchten wir auf
das Komponistenporträt am 19. September.
Wie in den vergangenen Jahren werden 20
der besten europäischen Kammermusiker in das
Allgäu kommen, um für Sie im besonderen Am­
biente des Fürstensaals der Kemptener Residenz
bekannte und noch zu entdeckende Meister­
werke in den unterschiedlichsten Kombinationen
darzubieten.
Unser besonderer Dank gilt allen Sponsoren
und Förderern, ohne die unser Festival nicht
stattfinden könnte.
Johann Sebastian Bach
1685 – 1750
Chaconne aus der Partita d-Moll BWV 1004
für Violine solo
(Klavierbegleitung von
Felix Mendelssohn Bartholdy)
Konzert II
Fürstensaal der Residenz
Donnerstag, 17. September 2009
20 Uhr
Konzert III
Fürstensaal der Residenz
Freitag, 18. September 2009
20 Uhr
Max Reger
1873 – 1916
Aria nach J. S. Bachs Choralvorspiel
»O Mensch, bewein’ dein Sünde groß« BWV 622
für Streichquartett
Johann Sebastian Bach
1685 – 1750
Präludium D-Dur aus dem »Wohltemperierten Klavier II«
(Cellobegleitung von Ignaz Moscheles)
– Köselsche Buchhandlung, Salzstr. 26, 87435 Kempten, Tel. 08 31 - 2 30 46
Hiermit bestelle ich verbindlich zum einheitlichen Preis
von Euro 28,– je Platz (nummerierte Plätze)
16. 9. 20 Uhr
Euro 28,–
Karten
17. 9. 20 Uhr
Karten
19. 9. 20 Uhr
Euro 28,–
Karten
20. 9. 17 Uhr
Karten
Platz möglichst
Mitte Bitte reservieren Sie möglichst für alle Konzerte die gleichen Plätze
Kostenlose Zusendung (bis 5 Tage vor Beginn)
Zahlung gegen Rechnung
Felix Mendelssohn Bartholdy
1809 – 1847
Klaviertrio c-Moll op. 66
Zahlung als Bankeinzug
Vorname
Name
Straße
PLZ | Ort
Telefon
E-Mail
Oliver Triendl
Klavier
Über 50 CD-Einspielungen mit renommierten Orchestern und
Kammermusikpartnern;
besonderes Interesse
für Repertoire-Ent­
deckungen und zeitgenössische Musik
Silvia Careddu
Flöte
Solo-Flötistin Konzerthausorchester Berlin;
1. Preisträgerin des
­Internationalen
Wettbewerbs Genf
Stefan Schilli
Oboe
Solo-Oboist des
­Symphonieorchesters
des Bayerischen
Rundfunks; Professor
am Salzburger
Mozarteum;
Preisträger des
ARD-Wettbewerbs
Nicolas Baldeyrou
Klarinette Professor am Con­ser­
vatoire National
Supérieur de Musique
de Lyon; Preisträger
des ARD-Wettbewerbs
Bence Bogányi
Fagott
Solo-Fagottist der
Münchner Philhar­
moniker; Preisträger
des ARD-Wettbewerbs
Markus Maskuniitty
Horn
Solo-Hornist des
Royal Stockholm
­Philharmonic Orches­
tra; Professor an der
Musikhochschule
­Hannover; Preisträger
des ARD-Wettbewerbs
Wolfgang Bauer
Trompete
Professor an der
­Musikhochschule
Stuttgart; Preisträger
des ARD-Wettbewerbs, Echo-Preis­
träger 2009
Liza Ferschtman
Violine
Solistin unter Diri­gen­
ten wie Slatkin, Brüggen, von Dohnányi;
Künstlerische Leiterin
des Internationalen
KammermusikFestivals Delft (NL)
Daniel Gaede
Violine
Professor an der
­Musikhochschule
Nürnberg; langjähriger
Konzertmeister der
Wiener Philharmoniker
Natalia Lomeiko
Violine
1. Preisträgerin Paganini-Wettbewerb Genua;
Preisträgerin Tschaikowsky Wettbewerb
Moskau
Peter Matzka
Violine
Konzertmeister des
Radio-Symphonie­
orchesters Wien;
Preisträger der Wettbewerbe in Brüssel
(Königin Elisabeth),
München (ARD) und
New York (Naumburg)
hinten
Schüler und Studenten zahlen ab 30 Minuten vor Beginn des Konzerts
gegen Vorlage eines Ausweises einheitlich 10,– Euro für die Restkarten.
Konto
Dr. Franz Tröger
Freundeskreis Fürstensaalkonzerte
vorn
Abholung und Zahlung an der Abendkasse
(bis 30 Minuten vor Beginn)
Wir freuen uns auf Sie!
Herzlich,
Oliver Triendl
Künstlerischer Leiter
18. 9. 20 Uhr
Karten
Freier Eintritt beim Komponistengespräch am Samstag!
Bernhard Crusell
1775 – 1838
Divertimento C-Dur op. 9
für Oboe und Streichquartett
Franz Berwald
1796 – 1868
Septett B-Dur
für Klarinette, Horn, Fagott, Violine, Viola,
Violoncello und Kontrabass
Felix Mendelssohn Bartholdy
1809 – 1847
Klaviersextett D-Dur op. 110
– AZ-Kartenservice, Bahnhofstraße 13, 87435 Kempten,
Tel. 08 31 - 2 06 - 2 22, Fax 08 31 - 2 06 - 296
Ticket-Hotline 0 18 05 - 132 132 (0,14 € / Min. – Mobil abweich.)
oder Abo für alle 5 Konzerte
Euro 112,–
Karten
Ragnar Söderlind
*1945
Sextett op. 106 »Una sinfonia intima« (2009)
für Klarinette, Klavier und Streichquartett
Uraufführung
Joseph Haydn
1732 – 1809
Trio G-Dur Hob.XV:15
für Flöte, Violoncello und Klavier
Dag Wirén
1905 – 1986
Quartett op. 31 (1956)
für Flöte, Oboe, Klarinette und Violoncello
– Freundeskreis Fürstensaal Konzerte e. V., Tel. 08 31 - 2 90 95,
Fax 08 31 - 2 36 51 oder www.fuerstensaal-classix.de
Bo Linde
1933 – 1970
Streichtrio op. 37 (1968)
Felix Mendelssohn Bartholdy
1809 – 1847
Klavierquartett d-Moll WoO
Ragnar Söderlind
*1945
Streichquartett Nr. 2 op. 71 (1997)
Kostenloser Kartenvorverkauf bei
Carl Nielsen
1865 – 1931
Serenata in vano (1914)
für Klarinette, Fagott, Horn, Violoncello und Kontrabass
Gunnar de Frumerie
1908 – 1987
Musica per nove op. 75 (1976)
für Oboe, Klarinette, Fagott, Trompete, Violine,
Viola, Violoncello, Kontrabass und Klavier
Peter Arnold Heise
1830 – 1879
Fantasiestück
für Horn und Klavier
Bestellkarte
Raphaël Oleg
Violine
Professor an der
­Musikakademie Basel;
1. Preisträger Tschaikowsky-Wettbewerb;
Solist unter Dirigenten
wie Chailly, Maazel,
Marriner, Neumann,
Sawallisch
Angabe nur bei Bankeinzug erforderlich
BLZ
Bank
Datum
Unterschrift
Bitte als Fax oder in Fensterkuvert / Postkarte schicken. Fax 08 31 - 2 36 51
Konzert IV
Fürstensaal der Residenz
Samstag, 19. September 2009
20 Uhr
Konzert V
Fürstensaal der Residenz
Sonntag, 20. September 2009
17 Uhr
Ragnar Söderlind
im Gespräch mit Johannes Hitzelberger
Johann Sebastian Bach (1685 – 1750) /
Wolfgang Amadeus Mozart (1756 – 1791)
Adagio und Fuge F-Dur KV 404a / 3
für Streichtrio
Johann Sebastian Bach
1685 – 1750
Fantasie und Fuge a-Moll BWV 904
(für Streichquartett arr. von Nicolas Bacri)
Edvard Grieg
1843 – 1907
Violinsonate G-Dur op. 13
Sven-Erik Bäck
1919 – 1994
Sonate für Flöte solo (1949)
Ragnar Söderlind
*1945
Klaviertrio op. 58 (1994, rev. 2001)
Ragnar Söderlind
*1945
»Friesische Landschaft« op. 78 (2000)
für Viola und Klavier
Johannes Hitzelberger, Moderator des
­Bayerischen Rundfunks, führt ein Gespräch ­
mit unserem Composer-in-residence aus
­Norwegen, Ragnar Söderlind.
Das Gespräch wird Einblicke in die bei
uns weitgehend unbekannte Musik Skandi­
naviens vermitteln und dabei auch auf die
­verschiedenen, im Festival gespielten Werke
des Komponisten eingehen.
Aufgrund der hervorragenden Sprach­
kenntnisse Ragnar Söderlinds wird das
­Gespräch auf Deutsch geführt.
Niels Wilhelm Gade
1817 – 1890
Scherzo cis-Moll
für Klavierquartett
Freundeskreis Fürstensaalkonzerte e.V.
Poststraße 7 – 9
87435 Kempten
Deutschland
Johann Sebastian Bach
Nicolas Bacri
Sven-Erik Bäck
Franz Berwald
Bernhard Crusell
Gunnar de Frumerie
Niels Wilhelm Gade
Edvard Grieg
Joseph Haydn
Peter Heise
Bo Linde
Felix Mendelssohn Bartholdy
Ignaz Moscheles
Wolfgang Amadeus Mozart
Carl Nielsen
Max Reger
Christian Sinding
Ragnar Söderlind
Louis Spohr
Dag Wirén
Christian Sinding
1856 – 1941
Serenade G-Dur op. 56
für zwei Violinen und Klavier
Louis Spohr
1784 – 1859
Nonett F-Dur op. 31
für Flöte, Oboe, Klarinette, Horn, Fagott,
Violine, Viola, Violoncello und Kontrabass
Antwort
4. Internationales Festival
der Kammermusik
in der Kemptener Residenz
Sommernachtsträume
Carl Nielsen
1865 – 1931
Romanze und Humoreske op. 2
für Oboe und Klavier
Felix Mendelssohn Bartholdy
1809 – 1847
Streichoktett Es-Dur op. 20
Unsere Konzertpaten
Impressum
Veranstalter: Freundeskreis Fürstensaalkonzerte e. V.
Poststraße 7-9, 87435 Kempten
www.fuerstensaal-classix.de
info@fuerstensaal-classix.de
Verantwortlich für den Inhalt: Dr. Franz Tröger, Kempten
Gestaltung: Gorbach Büro für Gestaltung und Realisierung,
Utting am Ammersee
Satz: Waltraud Hofbauer, München
Mit freundlicher Unterstützung durch die Stadt Kempten
und die Allgäuer Zeitung
Programmänderungen vorbehalten
Lise Berthaud
Viola Preisträgerin des ­Int.
Wettbewerbs Genf und­
der European Young
Instrumentalists
­Competition; Kammermusikpartnerin von
­Pierre-Laurent Aimard,
Renaud Capuçon,
­Emmanuel Pahud
James Boyd
Viola
Mitglied des London
Haydn Quartets;
­Kammermusikpartner
u.a. des Nash
Ensembles
Hariolf Schlichtig
Viola Professor an der
­Musikhochschule
München; Kammer­
musikpartner von
Leonidas Kavakos,
András Schiff, Alban
Berg Quartett
Peter Bruns
Violoncello
Professor an der
­Musikhochschule
­Leipzig; Langjähriger
Solo-Cellist der Sächsischen Staatskapelle
Dresden
Jan-Erik Gustafsson
Violoncello
1. Preisträger Young
Concert Artists
­International Auditions
sowie EBU »Young
­Musician of the Year«
Josephine Knight
Violoncello
Professorin an der
­Royal Academy of
­Music London;
Kammermusikpartnerin
von Lisa Batiashvili,
Daniel Hope,
Maxim Vengerov
Niek de Groot
Kontrabass
Professor an der
Folkwang-Musik­
hochschule Essen;
Langjähriger Solo-­
Kontrabassist des
Royal Concertgebouw
Orkest Amsterdam
Melvyn Tan
Klavier
Vielbeachtete EMIEinspielung der Beet­
hoven-Klavierkonzerte
unter Sir Roger
­Norrington; Kammer­musikpartner von Angelika Kirchschlager,
Anne-Sofie von Otter
und Steven Isserlis
Composer-in-residence:
Ragnar Söderlind
Künstlerische Leitung:
Oliver Triendl
16. bis 20. September 2009
Bitte
freimachen
Komponistenportrait
Kleiner Kornhaussaal
Samstag, 19. September 2009
18.30 Uhr
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
7
Dateigröße
597 KB
Tags
1/--Seiten
melden