close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

1. Ausgabe der Waldkircher Schachnachrichten, Saison 2014/2015

EinbettenHerunterladen
Schachclub
Waldkirch
Die Saison 2014/2015 hat begonnen
1910 e.V.
www.schachclub-waldkirch.de
1. Ausgabe / Oktober 2014
Waldkircher
Schachnachrichten
Bernd Waschnewski wird Baden
Württembergischer Meister der Amateure
Deutlicher Sieg der ersten Mannschaft
Deutliche Niederlage der zweiten Mannschaft
Die erste Verbandsrunde am 12. Oktober
Bereichsliga: SC Waldkirch
- SC Zell a. H.
Kreisklasse A: SC Waldkirch 2 - SC Emmendingen 3
Kreisklasse D: SC Waldkirch 4 - SC Horben 4
6,5 : 1,5
2,5 : 5,5
1,0 : 3,0
Die zweite Verbandsrunde am 2. November
Bereichsliga:
Kreisklasse A:
Kreisklasse B:
Kreisklasse D:
SK Oberkirch 2
SC Sölden 2
SC Umkirch 2
SGEM Dreisamtal 4
- SC Waldkirch
- SC Waldkirch 2
- SC Waldkirch 3
- SC Waldkirch 4
Die „schachfreie Zeit“ ist beendet, die neue Saison ist im vollen
Gange. Das heißt aber nicht, dass in der Sommerpause kein Schach
gespielt wurde. Unser Trainingsabend am Donnerstag und das Jugendtraining am Samstag haben natürlich stattgefunden, die Erwachsenen im Hirschen, die Jugendlichen im Kur- und Verkehrsamt
am Kirchplatz. Unser winterliches Schnellschachturnier, das Josef
Thoma Turnier, wurde wegen mangelnder Beteiligung in den Sommer verlegt. Sowohl im vergangenen, als auch in diesem Jahr wurde
Pascal Kroll „Schnellschach Meister“.
Auch die vereinsinternen Turniere haben schon begonnen bzw. starten in Kürze. Vereinsmeister, Pokalsieger und Blitzmeister der Saison 2013/2014 wurde Frank Goldschmidtböing. Leider hat er unseren Verein aufgrund eines Wohnortwechsels verlassen, wir werden
ihn vermissen. Ein weiterer Stammspieler unserer ersten Mannschaft verließ uns berufsbedingt in den Süden, auch er wird uns fehlen.
Am 12. Oktober begannen die Mannschaftsmeisterschaften des Badischen Schachverbandes mit der ersten Runde. Als Absteiger aus
der Landesliga hat sich unsere Erste mit einem deutlichen Sieg von
6,5 zu 1,5 gegen Zell a. H. in der Bereichsliga angemeldet. Unsere
Zweite startete in der Kreisklasse A mit einer empfindlichen Niederlage von 2,5 zu 5,5 gegen Emmendingen 3. Unsere Dritte konnte
aufgrund zu vieler Absagen leider nicht antreten, die Vierte unterlag
gegen Horben 4 mit 1 zu 3.
An dieser Stelle möchte ich mich bei allen Inserenten für die Unterstützung unseres Vereins ganz herzlich bedanken, unseren aktiven
Spielern und den Mannschaften wünsche ich einen guten und erfolgreichen Saisonverlauf.
Gunter Sponagel
1. Vorsitzender
Förderverein
Schachclub Waldkirch e.V.
Nette Leute spielen...
SCHACH
Unsere Rangliste in der Saison 2014/2015
Unsere Mannschaften und ihre Gegner in der Saison 2014/2015
Vor Beginn der Mannschaftsmeisterschaften des Badischen
Schachverbandes muss jeder Verein, der an den Meisterschaften
teilnehmen möchte, eine Rangliste abgeben. Diese muss spätestens
am 31. August beim Verband vorliegen. In der Regel wird diese
Rangliste nach der Spielstärke der aktiven Spieler aufgestellt, bis auf
wenige Ausnahmen. Die Spielstärke wird durch die DWZ (Deutsche
Wertungszahl) ausgedrückt. Diese Wertungszahl wird durch ein
spezielles System errechnet und kann sich nach jedem Turnier ändern. Gewinnt man gegen stärkere Spieler, steigt die Zahl, verliert
man gegen stärkere oder auch schwächere Gegner, geht die Zahl
nach unten. Genau wie im vergangenen Jahr haben wir wieder 41
aktive Spieler gemeldet, gespielt wird mit vier Mannschaften.
Nach dem Abstieg unserer Ersten aus der Landesliga spielt sie in
der neuen Saison in der Bereichsliga Baden Süd, sicherlich eine
schwere Aufgabe nach den Abgängen zweier Stammspieler, Frank
Goldschmidtböing und Matthias Steen, die fast an allen Kämpfen
teilgenommen haben. Zugänge sind leider nicht zu verzeichnen. In
der Bereichsliga sind folgende Mannschaften unsere Gegner:
SC Freibauer Hofstetten
„e1“ Königesfeld
SK Denzlingen
Randbauer Griesheim
SK Appenweier
SC Oberwinden 2
SK Oberkirch 2
SC Ohlsbach
SC Zell a. H.
Unsere Zweite spielt in der Kreisklasse A des Schachbezirks Freiburg, wo im vergangenen Jahr die Meisterschaft erreicht wurde, aber
in Anbetracht der besonderen Situation wurde auf den Aufstieg in die
Bezirksklasse verzichtet. In der Kreisklasse A sind folgende Mannschaften unsere Gegner:
SK Freiburg- West
SF S-W Merzhausen 3
SK Freiburg- West 2
SC Horben 2
SK Freiburg- West 3
SK Endingen 2
SC Sölden 2
SK FR Zähringen 5
SC Emmendingen 3
Unsere Dritte spielt eine Klasse unter der Zweiten, in der Kreisklasse B. Hier wurde im vergangenen Jahr ein Platz in der oberen
Tabellenhälfte erreicht, wir hoffen, dass wir das auch in dieser Saison schaffen. Folgende Teams sind Gegner unserer Dritten:
SK FR Zähringen 6
SC Emmendingen 4
SC Horben 3
SF S-W Merzhausen 4
SK Denzlingen 2
SF Markgräflerland 2
SC Umkirch 2
SK Endingen 3
SC Heitersheim 3
In der Kreisklasse D unseres Bezirks kommt unsere Nachwuchsmannschaft zum Einsatz, Waldkirch 4. Unsere Schüler spielten im
vergangenen Jahr gut mit und konnten auch schon erste Erfolge
erspielen, Gegner unserer Vierten sind:
SGEM Dreisamtal 4 SC Oberwinden 5
SF Ettenheim 2
SC Heitersheim 5
SC Horben 4
SF Markgräflerland 3
SK FR Zähringen 8
SC Heitersheim 4
SK Endingen 5
SK Denzlingen 3
SK FR Zähringen 9
Spielername
DWZ
Spielername
1 Lefebvre,Pierre
2043
2 Ziegler,Yvan
2010
3 Illner,Erwin
2009
4 Ianniciello,David
1905
5 Ritter,Erwin
1901
6 Ingold,Walter
1882
7 Federer,Hans-Joachim 1830
8 Kleile,Ralf
1827
9 Ihle,Matthias
1775
10 Krüger,Bernd
1755
11 Ianniciello,Antoine 1712
12 Waschnewski,Bernd 1702
13 Qadirie,Leon
1681
14 Pfaadt,Klaus
1662
15 Kroll,Pascal-Marcel 1629
16 Bergmann,Delphine 1653
22 Fuchs,Gerard
23 Sponagel,Gunter
24 Hertrich,Reinhold
24 Burger,Richard
26 Rappold,Annette
27 Kaltenbach,Erich
28 Dalcolmo,Hans-Joachim
29 Bechtel,Tobias
30 Kern,Andreas
31 Mayer,Gerwig
32 Boettger,Jan
33 Fahrländer,Andreas
34 Haas,David
35 Pahlke,Lukas
36 Eschle,Max
37 Burger,Leon
17 Bertram,Christian
18 Friedrich,Matthias
19 Sommer,Jörn
20 Lemke,Johannes
21 Ambs,Jürgen
38 Roggenbuck,Philipp
39 Hauptmann,Klara
40 Friedrich,Sebastian
41 Berard,Silas
1570
1939
1561
1558
1438
DWZ
1436
1431
1389
1385
1384
1596
1309
1264
1257
1256
1153
878
765
753
762
783
757
Die erste Verbandsrunde am 12. Oktober
Bereichsliga: SC Waldkirch - SC Zell a. H.
6,5 : 1,5
Mit einem eindrucksvollen Sieg gegen Zell hat sich unsere erste
Mannschaft nach dem Abstieg aus der Landesliga in der Bereichsliga zurückgemeldet. Am achten Brett gewann Pascal Kroll kampflos,
die Gäste waren nur mit sieben Spielern angereist. Klaus Pfaadt und
Hans-Joachim Federer bauten den Vorsprung mit ihren Gewinnpartien aus, Bernd Waschnewski remisierte. Auch eindrucksvolle Leistungen lieferten Matthias Ihle und Erwin Ritter ab, die eine sichere
Abwehrstellung ausbauten und dann Schritt für Schritt die eigene
Stellung verbesserten. Nach über fünf Stunden Spielzeit wurden
beide Siege eingefahren. Am Spitzenbrett musste sich Erwin Illner
mit einem Remis trotz besserer Stellung abfinden, er übersah ein
Dauerschach seines Gegners. Ein weiteres Unentschieden kam von
Bernd Krüger am fünften Brett. Damit steht unsere Erste nach der
ersten Runde an der Tabellenspitze.
Tabelle der Bereichsliga nach dem 1. Spieltag
Mannschaft
G R V
1 SC Waldkirch (A)
1 0 0
2 Randbauer Griesheim (N)
1 0 0
3 SK Oberkirch 2
1 0 0
4 SC Ohlsbach
1 0 0
5 SK Denzlingen (N)
0 1 0
6 SC Freibauer Hofstetten
0 1 0
7 SC Oberwinden 2
0 0 1
8 SK Appenweier
0 0 1
9 'e1' Königsfeld (N)
0 0 1
10 SC Zell
0 0 1
Pkt
2
2
2
2
1
1
0
0
0
0
Die Spiele unserer Ersten in der Bereichsliga
12.10.2014 SC Waldkirch
- SC Zell a. H
02.11.2014 SK Oberkirch 2
- SC Waldkirch
23.11.2014 SC Waldkirch
- SC Fr. Hofstetten
14.12.2014 SK Appenweier - SC Waldkirch
25.01.2015 SC Waldkirch
- SK Denzlingen
08.02.2015 SC Waldkirch
- „e1“ Königsfeld
01.03.2015 SC Obewinden 2 - SC Waldkirch
22.03.2015 SC Waldkirch
- SC Ohlsbach
19.04.2015 Randb. Griesheim - SC Waldkirch
Brett-Pkt
6½
6
5
4½
4
4
3½
3
2
1½
6,5 : 1,5
Die erste Verbandsrunde am 12. Oktober
Kreisklasse A: SC Waldkirch 2 - SC Emmendingen 3
2,5 : 5,5
Im Gegensatz zu unserer Ersten begann unserer Zweite die Saison
mit einer deutlichen Niederlage gegen Emmendingen. Aufgrund vieler Absagen konnten wir nicht in Bestbesetzung antreten. Die Gäste
haben sich in der Oberliga mit vier neuen Spielern verstärkt, dadurch
profitieren auch die nachfolgenden Mannschaften. Gegen die starken Emmendinger waren wir chancenlos, keine Partie konnte gewonnen werden. Wir waren nach der DWZ an allen Brettern schwächer aufgestellt. An den Spitzenbrettern unterlagen Jürgen Ambs
und Gunter Sponagel, auch Hans-Joachim Dalcolmo war nach langem Kampf unterlegen. Richard Burger und Erich Kaltenbach remisierten nach etwa drei Stunden Spielzeit. Einige Partien sahen vorübergehend hoffnungsvoll aus, aber nacheinander remisierten Tobias
Bechtel, Reinhold Hertrich und nach fünf Stunden Spielzeit und einem harten Kampf auch Annette Rappold. Natürlich sind die ersten
Begegnungen noch nicht aussagekräftig (das gilt auch für unsere
Erste), denn die Saison hat ja erst begonnen.
Tabelle der Kreisklasse A nach dem 1. Spieltag
Mannschaft
G R V Pkt Brett-Pkt
1 SK Endingen 2
1 0 0
2
7
2 SK Freiburg West
1 0 0
2
6½
3 SC Horben 2 (A)
1 0 0
2
6
4 SC Emmendingen 3 (A)
1 0 0
2
5½
5 SK Freiburg West 3 (N)
1 0 0
2
5
6 SC Sölden 2
0 0 1
0
3
7 SC Waldkirch 2
0 0 1
0
2½
8 SF S-W Merzhausen 3
0 0 1
0
2
9 SK FR Zähringen 1887 5 (N)
0 0 1
0
1
10 SK Freiburg West 2
0 0 1
0
½
Die Spiele unserer Zweiten in der Kreisklasse A
12.10.2014 SC Waldkirch 2 - SC Emmendingen 3
02.11.2014 SC Sölden 2
- SC Waldkirch 2
23.11.2014 SC Waldkirch 2 - SK FR West
14.12.2014 SK FR West 3
- SC Waldkirch 2
25.01.2015 SC Waldkirch 2 - SK FR West 2
08.02.2015 SC Waldkirch 2 - SF S-W Merzhausen
01.03.2015 SK Endingen 2
- SC Waldkirch 2
22.03.2015 SC Waldkirch 2 - SK FR Zähringen 5
19.04.2015 SC Horben 2
- SC Waldkirch 2
2,5 : 5,5
Bernd Waschnewski wird Baden-Württembergischer
Amateurmeister in Waldshut-Tiengen
Die erste Verbandsrunde am 12. Oktober
Kreisklasse B: SC Waldkirch 3 - SC Emmendingen 4
0,0 : 8,0
Durch die vielen Absagen waren wir leider nicht in der Lage, die dritte Mannschaft aufzubieten und mussten gleich in der ersten Runde
die Punkte kampflos den Emmendingern überlassen.
Die Spiele unserer Dritten in der Kreisklasse B:
12.10.2014
02.11.2014
23.11.2014
14.12.2014
25.01.2015
08.02.2015
01.03.2015
22.03.2015
19.04.2015
SC Waldkirch 3
SC Umkirch 2
SC Waldkirch 3
SK Denzlingen 2
SC Waldkirch 3
SC Waldkirch 3
SK Endingen 3
SC Waldkirch 3
SF Markgräflerl. 2
-
SC Emmendingen 4
SC Waldkirch 3
SK FR Zähringen 6
SC Waldkirch 3
SC Horben 3
SF S-W Merzhausen
SC Waldkirch 3
SC Heitersheim 3
SC Waldkirch 3
Kreisklasse D: SC Waldkirch 4 - SC Horben 4
0,0 : 8,0
1,0 : 3,0
Auch unsere Nachwuchsmannschaft startete mit einer Niederlage in
die neue Saison. Unsere Vierte wurde durch Gerwig Mayer verstärkt,
der auch den einzigen Punkt erzielte. Die vierte Mannschaft von Horben zählt in der Kreisklasse D zu den stärkeren Teams und wird
wohl am Ende der Saison um die Aufstiegsplätze kämpfen. Unsere
Vierte strebt einen Platz im oberen Tabellenbereich an. An den Brettern zwei, drei und vier unterlagen David Haas, Lukas Pahlke und
Leon Burger. Leon absolvierte seine erste Partie in der Mannschaft,
während die anderen Jugendlichen schon die dritte Saison bestreiten.
Bitte berücksichtigen Sie bei
Ihren Einkäufen und Dispositionen
unsere Inserenten
Auf dem 86. Badischen Schachkongress, der vom 14. bis 22. Juni
2014 stattfand, wurde unser Vereinsmitglied Bernd Waschnewski
Amateurmeister in seiner Klasse.
Insgesamt wurden sieben Runden nach dem „Schweizer System“
gespielt. Dabei werden nach jeder Runde die in etwa punktgleichen
Spieler gegeneinander gelost, so dass gewährleistet ist, dass immer
in etwa gleichstarke Spieler aufeinander treffen.
Nach seiner DWZ (Deutsche Wertungszahl) von 1637 lag er in der
„Setzliste“ auf Rang 14 von 18 Teilnehmern, d. h. es waren vor dem
Turnier noch 13 andere Teilnehmer mit einer besseren Wertungszahl. Im Verlaufe des Turniers, an dem jeden Tag zwei Partien absolviert wurden, kam er in immer bessere Form und konnte auch
gegen „so genannte“ stärkere Gegner punkten. Am Ende lag er mit
fünf aus sieben möglichen Punkten gleichauf mit dem um ca. 100
Punkte (1741) stärkere Antonio Markic. Durch eine spezielle Feinwertung (Buchholz Wertung) erreicht er 26,0 und Antonio 24,5
Punkte. Bernd Waschnewski verbesserte sich durch diesen Erfolg
mit seiner DWZ auf 1702 Punkte und hat unseren Verein mit dieser
Leistung in Waldshut gut vertreten.
Unser Spiel- und Trainingsabend findet an jedem Donnerstag
ab 20 Uhr in unserem Vereinslokal Gasthaus zum Hirschen in
der Lange Straße statt.
Die Schüler und Jugendlichen trainieren an jedem Samstag im
Kur- und Verkehrsamt der Stadt Waldkirch, am Kirchplatz 2,
von 9.30 Uhr bis 11.00 Uhr, das Training leitet Pascal Kroll.
Der Bezirksschachtag am 3. Oktober im Dreisamtal
Die nächsten Runden
2. Runde am 2. November
Bereichsliga:
Kreisklasse A:
Kreisklasse B:
Kreisklasse D:
SK Oberkirch 2
- SC Waldkirch
zwei Siegermannschaften der ersten Runde
SC Sölden 2
- SC Waldkirch 2
zwei Verlierer der ersten Runde
SC Umkirch 2
- SC Waldkirch 3
zwei Verlierer der ersten Runde
Dreisamtal 4
- SC Waldkirch 4
zwei Verlierer der ersten Runde
3. Runde am 23. November
Bereichsliga:
Kreisklasse A:
Kreisklasse B:
SC Waldkirch
SC Waldkirch 2
SC Waldkirch 3
- SC Freibauer Hofstetten
- SK Freiburg-West
- SK Freiburg Zähringen 6
Die Schachgemeinschaft Dreisamtal war in diesem Jahr Ausrichter
des Schachtages des Bezirks Freiburg. Dies ist ein Tag für die
„Schnelldenker“, denn es werden vormittags die Mannschaftsblitzmeister und nachmittags die Einzelmeister des Bezirks ermittelt.
Jeder Spieler, ob Mannschaft oder Einzel, hat eine Bendenkzeit von
fünf Minuten für die ganze Partie. Wer seine Bedenkzeit überschreitet, wer Matt gesetzt wird oder die Partie aufgibt, hat verloren. Leider
hat sich der Trend von zu wenigen Mannschaften fortgesetzt, es
nahmen lediglich vier Mannschaften teil. Daher wurde doppelrundig
Jeder gegen Jeden gespielt. Sieger und Bezirksmeister wurden die
Schachfreunde aus Emmendingen mit 36,5 Punkten, vor Oberwinden mit 31, Dreisamtal 1 mit 27,5 und Dreisamtal 2 mit einem Punkt.
Bei der Blitzmeisterschaft waren 24 Spieler am Start, es gewann
Max Scherer vom Gastgeber, vor Udo Bösch (Ebringen) und Marion
Rösch vom SC Oberwinden.
4. Runde am 14. Dezember
Bereichsliga:
Kreisklasse A:
Kreisklasse B:
SK Appenweier
- SC Waldkirch
SK Freiburg-West 3 - SC Waldkirch 2
SK Denzlingen 2
- SC Waldkirch 3
Die Begegnungen der Kreisklasse D sind noch nicht bekannt, dort
wird nach dem „Schweizer System“ gespielt, bei dem nach jeder
Runde die Paarungen neu gelost werden.
Unsere vereinsinternen Turniere
In jedem Spieljahr werden bei uns vier unterschiedliche vereinsinternen Turniere durchgeführt. Das bedeutendste ist das Vereinsturnier,
das Willy Reiser Turnier, in welchem der Vereinsmeister ermittelt
wird. Sieger im vergangenen Jahr war Frank Goldschmidtböing.
Es folgt das Pokalturnier, der Karl Krieg Pokal. Während die Vereinsmeisterschaft nach einem Rundensystem ausgetragen wird, wird
das Pokalturnier nach dem KO System gespielt, wer verliert, scheidet aus. Pokalmeister des vergangenen Jahres war ebenfalls Frank
Goldschmidtböing. Zudem wird in mehreren Runden an unterschiedlichen Spieltagen der Vereinsblitzmeister beim Dieter Reiser Pokal
ermittelt. Dieses Turnier wird nach den Blitzregeln gespielt, Bedenkzeit fünf Minuten pro Spieler für die gesamte Partie. Blitzmeister des
vergangenen Jahres war wiederum Frank Goldschmidtböing. Er war
also, wie auch in manchen Jahren zuvor, der große „Abräumer“. Das
Winter Schnellschachturnier (Josef Thoma Turnier) fand nicht den
erforderlichen Zuspruch, so dass seit zwei Jahren ein Sommerturnier
nach Schnellschachregeln gespielt wird. Bedenkzeit 15 Minuten pro
Spieler und Partie. Diesen Pokal gewann im vergangenen wie auch
in diesem Sommer Pascal Kroll.
Texte: Gunter Sponagel
Gestaltung: Annette Rappold
Document
Kategorie
Sport
Seitenansichten
13
Dateigröße
60 KB
Tags
1/--Seiten
melden