close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

ag üllfalle – ber wie?» etti- erfutter» WETTINGEN Führung im Gluri

EinbettenHerunterladen
45
MZ Donnerstag, 3. Juni 2010
HINWEIS PRÄSENTIERT VON
Baden Brugg Zurzach
HINWEISE
HEUTE
BADEN Führung
durchs Museum
SCHNEISINGEN Infos:
«Atommüll XY ungelöst»
Das Museumsteam informiert über
die Sammlungen, die Zielsetzungen
des Museums sowie über Inhalte der
aktuellen Sonderausstellung.
Schweizer Kindermuseum,
Ländliweg 7,
Sonntag, 6. Juni, 11 Uhr
Mit Felix Binder, Regionalplanung
Bezirk Zurzach, Hanspeter Lienhart,
Präsident Forum Lägern Nord, Sabine
von Stockar, Schweiz. Energie Stiftung
SES, Astrid Andermatt, Grossrätin AG.
Drei der sechs von der Nagra ausgewählten möglichen Tiefenlager-Standorte liegen im Aargau. 33 Aargauer
Gemeinden sind betroffen. Die Region
Lägern-Nord eignet sich sowohl für
hochaktive, wie für mittel- und
schwachaktive Abfälle. In diesem Gebiet betrifft dies die Standort-Gemeinden Fisibach, Schneisingen und Siglistorf. Dazu kommen im Planungsperimeter Ehrendingen, Endingen, Unterendingen, Freienwil, Kaiserstuhl, Lengnau, Mellikon, Rekingen, Rümikon,
Unterendingen und Wislikofen. An
diesem Abend werden offene Fragen
zum Entsorgungskonzept der Nagra
thematisiert.
Turnhalle Aemmert,
Dienstag, 8. Juni, 20 Uhr
BADEN Stadtführung:
«Die Kraft der Frauen»
WOHLEN Sagenweg
Noch bis am 6. Juni treffen sich zwölf
Bildhauer beim Waldhaus Chüestellihau in Wohlen, um gemeinsam an
einem Symposium ihre Kunstwerke
zu realisieren, diesmal zum Thema
«Freiämter Sagen». Die Resultate
dieser künstlerischen Arbeit werden
danach zu einem Sagenweg inszeniert
und erweitern somit den Freiämterweg mit einem weiteren Kulturgut.
Sagen leisten einen wichtigen Beitrag
zur Identifikation einer Region, eines
der Hauptanliegen des Freiämterwegs. Ein Treffen mit Erdmannli
und weiteren Gestalten ist vorprogrammiert.
www.freiämtersagenweg.ch
www.aargautourismus.ch
Dauer 1½–2 Stunden. Anmeldungen
bis Samstag 12 Uhr bei Info Baden,
056 200 87 87. Org.: Info Baden.
Geschichten von Frauen, die Baden
bewegten. Mit lautstarker Unterstützung der Kirche wurde im Mittelalter die Frau als «Lockvogel des Teufels» und als «Missgeburt der Natur»
bezeichnet. Selbst Reformatoren und
Humanisten sahen in der Frau «ein
halbes Kind» und «oberflächliche
Geschöpfe». Auf dem Spaziergang
vom Bahnhofplatz bis zur Villa Boveri
erfährt man bewegende Geschichten
und Taten von in Baden lebenden
Frauen – einst und heute.
Info Baden (ob. Bahnhofplatz,
gegenüber SBB),
Sonntag, 6. Juni, 11 Uhr
BADEN Tonic Strings
und Guests Circolo
Toni Donadio und Nic Niedermann
spielen lateinamerikanische Stücke
aus Brasilien und Mexico, aber auch
Stücke aus Spanien, Italien, Ungarn.
Musik-Restaurant Prima Vista,
Mellingerstrasse 1,
Donnerstag, 3. Juni, 20.30 Uhr
Reservation: 056 221 12 02,
rest.primavista@bluewin.ch
BRUGG SeniorenVelogruppe Brugg
EINSENDUNGEN
Einsendungen 14 Tage vor dem
Anlass zustellen an:
AZ Crossmedia AG
Event-Unit
Neuattstr.sse 1
5001 Aarau
Telefon: 058 200 5838
E-Mail: events@a-z.ch
Keine Publikationsgarantie
Tour unter der Leitung von M. Stockmeyer, 056 441 62 35. Für Frauen und
Männer ab 60. Ohne Anmeldung.
Route: Biberstein, Wilhof, Auenstein,
Veltheimer Berg, Veltheim, Schinznach-Dorf, Villnachern, Brugg. Zwei
kleine Steigungen. Distanz: 35 km.
Bahnhof (Windischer Seite),
Dienstag, 8. Juni, 13.15 Uhr
BRUGG/WÜRENLINGEN
Blumenverkauf
der Krebsliga
In 140 Ortschaften der ganzen
Schweiz verkaufen 800 Freiwillige
20 000 weisse, rote und lilafarbene
«Sonnensüüfferli» im Namen der
Krebsliga. Die Pflanze kostet 15 Franken. Davon gehen 10 Franken direkt
an die Krebsliga Schweiz.
Brugg: Neumarktplatz,
Samstag, 5. Juni, 8–17 Uhr
Würenlingen: Volg und Aarepark,
Samstag, 5. Juni, 8–16 Uhr
Fischessen in Killwangen. RWU
KILLWANGEN Fischessen
des Fischervereins
Am Freitagabend nur Barbetrieb. Am
Samstag und Sonntag Fischessen.
Der Anlass findet bei jedem Wetter
statt. Gedeckter Festplatz und immer
genügend Parkplätze vorhanden (beim
Bahnhof Killwangen).
Festplatz unterhalb Bahnhof,
Freitag, 4. Juni, ab 19 Uhr
Samstag, 5. Juni, 11–24 Uhr
Sonntag, 6. Juni, 11–17 Uhr
KIRCHDORF Konzert des
Ramat-Gan Chamber Choir
Solisten: Dafna Zehavi (Mezzosopran),
Baruch Vogel (Tenor). Begleitung: Eyal
Bat (Klavier/Orgel). Leitung: Hanna
Tzur. Eintritt frei; Kollekte. Ramat Gan
ist eine kleine Vorstadt Tel Avivs. Der
Ramat-Gan Chamber Choir verfügt
über ein reichhaltiges Repertoire von
grossen orchestralen Werken bis zu
A-capella-Werken und israelischen
Volksliedern. Das Programm in Kirchdorf umfasst die Messe in D-Dur
(op. 86) von Antonìn Dvorak und Werke von Franz Schubert, Kurt Weill und
George Gershwin, Lieder aus Israel
und Spirituals.
Kirche,
Sonntag, 6. Juni, 19.30 Uhr
HERAUSGEBER
Aargauer Zeitung AG
Verleger: Peter Wanner
REDAKTION
Chefredaktor: Christian Dorer (ChD).
Stv. Chefredaktoren: Philipp Mäder (mäd),
Werner De Schepper (wds).
Mitglied der Chefredaktion: Rüdi Steiner (rsn).
Erweiterte Redaktionsleitung: Thomas
Dähler (td, Basellandschaftliche Zeitung),
Theodor Eckert (te, Solothurner Zeitung),
Daniel Winter (wi, Limmattaler Zeitung).
Chef vom Dienst: Martin Moser (mm).
Analysen und Kommentare:
Hans Fahrländer (Fa).
5001 Aarau, Neumattstrasse 1,
Tel. 058 200 58 58,
Fax 058 200 58 59,
E-Mail: azredaktion@azag.ch
5401 Baden, Stadtturmstrasse 19,
Tel. 058 200 58 58,
Fax 058 200 51 40,
E-Mail: baden@azag.ch
5070 Frick, Hauptstrasse 77,
Tel. 058 200 52 20,
Fax 058 200 52 21,
E-Mail: fricktal@azag.ch
5610 Wohlen, Bahnhofweg 17,
Tel. 058 200 53 33,
Fax 058 200 53 34,
E-Mail: freiamt@azag.ch
www.aargauerzeitung.ch
VERLAG
Geschäftsführung: Christoph Marty
Product Management: Ronnie Hürlimann
Neumattstr. 1, 5001 Aarau;
Tel. 058 200 58 58
Fax 058 200 55 56
ANZEIGEN
Aargauer Zeitung AG
5001 Aarau, Neumattstrasse 1
Tel. 058 200 53 53
Telefax 058 200 53 54
E-Mail: kontakt@azmedien.ch
Anzeigenleitung: Paolo Placa
Anzeigenpreise bei der Argauer Zeitung oder
unter www.aargauerzeitung.ch erhältlich.
Auflage AZ Gesamt: 104 697 Ex. (WEMF 2009)
Leser AZ Gesamt: 225 000 (Verlagsangaben)
ABO CONTACT CENTER
Für Zustellung, Bestellungen,
Änderungen: Tel. 058 200 55 55,
Fax 058 200 55 56
E-Mail abo@azag.ch
Abopreise: AZ/«Sonntag AZ»
(7 Tage, 6/12 Monate)
Fr. 223.–/Fr. 399.– (inkl. 2,4% MwSt)
Weitere Infos unter
www.aargauerzeitung.ch
DRUCKEREI
Leitung: Urs Binkert
AZ Print, Telli, Aarau:
Tel. 058 200 42 70
Fax 058 200 42 71
E-Mail: info@azprint.ch
Die Aargauer Zeitung ist Mitglied der
Mittelland Zeitung
Auflage MZ: 192 244 Ex. (WEMF 2009)
Leser MZ: 421 000 Leser (MACH 2009-2)
DÄTTWIL Jubiläum
«50 Jahre Kynologischer
Verein Bäderstadt Baden»
Plausch- und Besuchertag. Vorführungen, Festwirtschaft, Überraschungen,
Attraktionen für Kinder.
Samstag: Plausch-Rally Obedience;
Agility «Speed and Fun»; Geschicklichkeitsparcours; Hundewettrennen.
Sonntag: Ab 10 Uhr Vorführungen
Hütehunde, Schutz- und Drogenspürhunde der Grenzwache, Assistenzhunde (Le Copain), Übungsgruppen
des KVB.
Segelhof, Übungsgelände des
Kynologischen Vereins Bäderstadt,
Samstag, 5. Juni, 9–17 Uhr
Sonntag, 6. Juni, 9–17 Uhr
Spiel und Spass mit Hunden. UKA
GEBENSTORF
Vereinsreise ins Bäckereimuseum in Benken
Die Reise wird organisiert von der
Frauengemeinschaft und den Landfrauen Gebenstorf. Auf dem Programm steht die Besichtigung des
Toggenburgermuseums in Lichtensteig sowie der Besuch des Konditorei- und Bäckereimuseums in Benken.
Weitere Infos und Anmeldung bis
5. Juni: Dora Buchs, 056 223 26 72.
Kath. Kirchplatz,
Donnerstag, 10. Juni, 7 Uhr
WETTINGEN Farbenfest
für Kinder
Organisiert von der Gruppe junger
Mütter Wettingen. Kleiner Unkostenbeitrag (inkl. Zvieri). Ohne Anmeldung.
Bei schlechtem Wetter im Pfarreizentrum St. Sebastian. Mitmachen können alle Kinder (in Begleitung), die einmal mit Pinsel, Händen, Schwämmen,
Korkzapfen ... und Farbe grosszügig
malen und experimentieren möchten.
Gemeinsam wird ein riesiges, farbiges
Bild gestaltet. Unbedingt alte Kleider
anziehen, die farbig werden dürfen.
Wiese Blauring/Jungwacht,
Pfarreizentrum St. Sebastian,
Dienstag, 8. Juni, 15–17 Uhr
KÜNTEN Konzerte und
Party zum Saisonschluss
Delusion Trip (Baden), Sduo Bruno
(AG), Binoculers (D) und Annalena
Bludau (D). Binoculers und Annalena
Bludau machen auf ihrer Tour auch
im «ak» halt und verzaubern das Publikum mit bittersüssem Singer/Songwriting. Mal alleine, mal symbiotisch und
im Einklang. Delusion Trip ist ein Experiment, das besticht und die Hörerschaft in einen angenehmen Rauschzustand versetzt. Danach bringen
Sduo Bruno, ein frisches Projekt des
Drummers und des Bassisten von
Open Fridge, die Meute mit ihrem
Live-Drum-’n’-bass in Ekstase.
www.delusiontrip.ch
Atelier Künten, Fabrikstrasse 3,
Samstag, 5. Juni, 20 Uhr
BRUGG Fadoabend
Manuel Barbosa singt Coimbra- und
Lissabon-Fado. Restaurant ab 20 Uhr
geöffnet. Fado ist die Wehmutsmelodie, die von Sehnsucht, Schicksal,
Liebe und Trennungsschmerz erzählt.
Beschränkte Platzzahl, Reservation
erwünscht, 056 441 10 30.
Restaurant Grotto,
Freitag, 11. Juni, 21 Uhr
AGENDA
Farbenfest für Kinder. ZVG
WETTINGEN Führung
im Gluri-Suter-Huus
Organisiert vom Kapellenverein zum
Heiligen Kreuz. Christian Greutmann,
Zeichenlehrer und Künstler, der für die
Ausstellungen im Gluri-Suter-Huus
verantwortlich zeichnet, führt durch
die Ausstellungsräume und erläutert
die neuste Ausstellung mit den beiden
Bildhauern Vincenzo Baviera und
Heinz Niederer und dem Fotografen
Hartmut Wirks. Anschliessend trifft
man sich zu einem Umtrunk beim
Chinderhuus Spatzenäscht.
Galerie im Gluri-Suter-Huus,
Bifangstrasse 1,
Samstag, 5. Juni, 14 Uhr
BADEN
9.00–16.30: Pro-Senectute-Velogruppe
Schola Cantorum Wettingensis.
WETTINGEN Schola
Cantorum Wettingensis
und Kammerchor Solothurn
Konzert mit dem Musikkollegium Winterthur. Sopran: Marion Amman. Alt:
Barbara Erni. Tenor: Martin Hostettler.
Bass: Michael Pavlu. Leitung: Konstantin Keiser. Zur Aufführung gelangen
die «Missa e-Moll op. 87» von Heinrich von Herzogenberg, die «Nänie op.
82» von Johannes Brahms und «Die
Glocken des Strassburger Münsters»
von Franz Liszt.
Kirche St. Anton,
Freitag, 4. Juni, 20 Uhr
Sonntag, 6. Juni, 18 Uhr
WETTINGEN Exkursion
Eiteberg–Birrfeld
Organisiert vom Vogel- und Naturschutzverein Wettingen. Die naturkundliche Wanderung im Aargauer
Eigenamt führt über ca. 7,5 km Wegstrecke der warmen Südflanke des Eitebergs entlang und danach via Flugplatz zum Bahnhof Birr. Unterwegs
erklären Exkursionsleiter die Tiere und
Pflanzen, die in dieser abwechslungsreichen Landschaft wohnen. Die halbtägige Exkursion startet bei der Haltestelle Stollen in Hausen. Abfahrt ab
Bahnhof Wettingen (S12) 7.10 Uhr, in
Brugg 7.35 Uhr Bus Richtung Birr.
Rückfahrt ab Bahnhof Birr 11.37 Uhr.
Bahnhof,
Sonntag, 6. Juni, 7.10 Uhr
WINDISCH Führung zum
Römertag: «6000 Legionäre
und zwei Königinnen»
Leitung: Thomas Pauli-Gabi. Führung
und Eintritt gratis. Wie wurde das
Kloster Königsfelden durch ein «römisches Wunder» gerettet? Warum war
Albrecht I. aus dem Haus Habsburg
König aller Römer? In Vindonissa-Königsfelden überlagern und verbinden
sich auf einzigartige Weise zwei Epochen der Geschichte.
Klosterkirche Königsfelden,
Sonntag, 6. Juni, 14 Uhr
WÜRENLOS
Samariter-Zmorge
Allerlei Köstlichkeiten und «Sälbergmachts» verführen zum herzhaft brunchen. Der Erlös geht an die TheodoraStiftung (Clowns für Kinder im Spital).
Alte Kirche,
Sonntag, 6. Juni, 9.30 Uhr
WETTINGEN Vincenzo
Baviera. Heinz Niederer.
Hartmut Wirks
Konzert von Delusion Trip. ZVG
LEUGGERN Vortrag
«Wege aus der Brüllfalle –
Grenzen setzen aber wie?»
Referentin: Verena Humbel, Elterncoach. Org.: Frauenbund Leuggern.
Was soll man tun, wenn Kinder nach
fünfmaligem Bitten immer noch nicht
reagieren? Der Film «Wege aus der
Brüllfalle» handelt von dem ganz normalen Erziehungsalltag, in dem Eltern
immer wieder die Geduld verlieren
und dann doch losbrüllen, obwohl sie
sich eigentlich vorgenommen hatten,
ruhig zu bleiben. Ein Kurzfilm vermittelt in einfachen nachvollziehbaren
Schritten ein Konzept, mit dessen
Hilfe, Eltern sich ohne Brüllerei und
Androhung von Gewalt durchsetzen,
und ihre Kinder trotzdem respektvoll
behandeln können. Zielpublikum sind
Eltern von 5- bis 12-jährigen Kindern
und weitere interessierte Personen.
Unkostenbeitrag.
Pfarreiheim Lupe,
Dienstag, 8. Juni, 19.30–21.30 Uhr
Vernissage mit Einführung von Peter
Zeindler und Musik von Boris Previsic
und Matthias Arter. Öffnungszeiten:
Mi–Sa 15–18 Uhr, So 11–17 Uhr. Bis
4. Juli. In der neuen Ausstellung begegnen zwei Eisenbildhauer einem
Fotografen. Vincenzo Baviera ist auch
in der Region um Wettingen kein Unbekannter. Sein Werk «Flussobservatorium» an der Holzbrücke in Baden
wurde von der Kulturwegstiftung angekauft und nimmt die bestehende
historische Architektur auf. In der Fotoserie «Hotel Adria» zeigt der Fotograf
Hartmut Wirks Einschüsse und Durchschüsse von Geschossen, die aus
dem Balkankrieg stammen. Beim Bildhauer Heinz Niederer dreht sich vieles
um das Material Stahl selbst. Eine
besondere Faszination übt auf Heinz
Niederer beim Stahl der Prozess des
Erkaltens aus.
Galerie im Gluri-Suter-Huus,
Bifangstrasse 1,
Sonntag, 6. Juni, 11 Uhr
BAD ZURZACH
13.30: Kurgästewanderung mit Alois
Kneubühler. Route: Höfli, Hörndli,
Steinbruch, Rekingen, Bad Zurzach.
Höfli. Quellenstrasse 1.
BRUGG
18.30: Führung und Vortrag zum Thema «Pestalozzi». Mit Andreas Hofer,
pens. Leiter Neuhof. Org.: Tourismus
Region Brugg. Unkostenbeitrag.
Treffpunkt Neuhof Birr.
20.00: Gospelkonzert: Chor der PH
Brugg mit dem Ehemaligen-Chor.
Eintritt frei; Kollekte.
Stadtkirche. Kirchplatz.
EHRENDINGEN
12.00: Mittagstisch für Senioren.
Auskunft: Fam. Frei, 056 222 62 40.
Restaurant Engel.
FISLISBACH
13.00: Senioren Fislisbach: Kurzwanderung. Jedermann ist willkommen.
Ab kath. Kirchgemeindehaus.
OBERFLACHS
19.30: Konzert der Musikschule
Schenkenbergertal.
Mehrzweckraum (Gemeindehaus).
OTELFINGEN
20.00: Konzert. Kammerorchester
Regensdorf, Duo Calva, Werke von
Müller, Vivaldi, Telemann, Grieg,
Fabian Müller. Ref. Kirche.
REMIGEN
20.00–20.15: Einwohnergemeinde-
versammlung. Turnhalle.
TEGERFELDEN
14.00–17.00: Seniorentreff (Spielnachmittag). Mit Kaffee, Tee, Kuchen,
Spielen. Kirchgemeindesaal.
UNTERSIGGENTHAL
9.30: Pro-Senectute-Velogruppe
Siggenthal-Surbtal. Tagestour Aaretal– Aabach–Bünztal. 70 km, Stufe 3.
Leitung: Ewald Arnitz, 079 440 15 81.
Ab Engelplatz Ehrendingen: 80 km,
Start 8.45 Uhr. Schulhausplatz.
WINDISCH
14.00: Monatshöck. Organisiert von
der kath. Frauengemeinschaft.
Kath. Pfarreizentrum. Hauserstr. 18.
Werke von Vincenzo Baviera. ZVG
Werk von Heinz Niederer. ZVG
NOTFALLDIENST
ARZT
Bezirk Baden: Notfallpraxis für den
Bezirk Baden im Kantonsspital Baden:
Für Erwachsene: 0844 844 500;
für Kinder bis 16 Jahre: 0844 844 100.
Bezirk Brugg: Den Hausarzt anrufen.
Notfalldienst heute: Werner Rohrer,
Dohlenzelgstrasse 10, Windisch,
056 450 23 77.
Bezirk Zurzach: Bezirk Zurzach:
Telefon 0900 03 03 03 (Fr. 2.00/min.),
Würenlingen und Siggenthal:
Ausserhalb der Praxisöffnungszeiten:
Für Kinder bis 16 Jahre: 0844 844 100
Für Erwachsene: 0844 844 500
REKINGEN Spaghettiplausch «Schnupperfutter»
Der Mittagstisch Rekingen öffnet seine Tore für alle Schüler, Eltern, Kindergärtnerinnen, Lehrpersonen und sonstige Interessierte. Gegen einen kleinen Unkostenbeitrag gibt es einen
reichhaltigen Spaghettiplausch im Mittagstischlokal. Der Mittagstisch der
Schule Rekingen wird jeweils Montag,
Dienstag und Donnerstag für alle Kinder der Schule Rekingen vom Kindergarten bis zur 4. Sekundarschule angeboten. Das Essen kostet 10 Franken
pro Kind, Betreuung inbegriffen. Anmeldung für regelmässigen Besuch
bei Yvonne Mayer, 056 249 41 49.
Mehrzweckhalle,
Dienstag, 8. Juni, 12 Uhr
Baden-Wettingen. Tagestour rund
um den Flughafen Kloten. 55 km,
Stufe 2. Mittagessen im Restaurant.
Leitung: Magdalena Spörri Hauswirth, 056 427 24 15;
Rolf Meier, 056 427 36 17.
Parkplatz Terrassenschwimmbad.
9.30: Fronleichnamsfeier und Prozession. Bei gutem Wetter wird der
Gottesdienst auf dem Kirchplatz abgehalten. Anschliessend Prozession
durch die Innenstadt. (Telefon 1600
gibt ab 7.30 Uhr Auskunft).
Kath. Stadtkirche.
14.15: BilderBuchZeit in der Stadtbibliothek. Mundartgeschichte für Kinder ab 3 Jahren. Eintritt frei.
Stadtbibliothek. Mellingerstrasse 19.
20.30: Boxset «Gesänge der Nacht».
Text, Bild, Ton. Intermediales und interdisziplinäres Projekt von Thomas
Hoffmann (Musiker, Lyriker) und
Sergej Rickenbacher (Literaturwissenschafter). Frau Meise: Kaffe,
Design, Kultur. Untere Halde 15.
20.30: Tonic Strings & Guests Circolo.
Musik-Restaurant Prima Vista.
Mellingerstrasse 1.
APOTHEKE
Infotelefon: 0800 300 001
SPITAL
Ausstellung im Gluri-Suter-Huus. Hartmut Wirks «Hotel Adria». ZVG
Kantonsspital Aarau: 062 838 41 41
Kantonsspital Baden: 056 486 21 11
Spital Leuggern: 056 269 40 00
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
11
Dateigröße
1 773 KB
Tags
1/--Seiten
melden