close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

beabsichtige auch nicht, in eine Erörterung derselben einzugehen

EinbettenHerunterladen
Kopetzky-Rechtperg, Als Karyoide bezeichn. Inhaltskörper der Konjugaten.
259
beabsichtige auch nicht, in eine Erörterung derselben einzugehen.
Wie sehr aber die P a 11 a sehen Karyoide in der Folge verkannt
wurden, möge eine ganz kurze Auslese von Literaturzitaten zeigen.
Ein Teil der Verfasser zytologischer und algologischer Handbücher
begnügt sich allerdings damit, ohne Kommentar die Befunde
P a l l a s wiederzugeben — aber überall dort, wo etwas näher auf
dieselben eingegangen wird, sieht man schwere Mißverständnisse.
So beschreibt z. B . F. M o r e a u (1. c.) in einer Arbeit über die
metachromatische Substanz (das ,,Volutin" A. M e y e r s ) bei den
Konjugaten Inhaltskörper ergastischer Natur, welche wohl sicher
Volutinkörnchen sind — besonders bei Netrium — , es wird aber
zugleich die Ansicht ausgesprochen, daß diese identisch mit den
P a l l a s c h e n Karyoiden seien: ,,Nous pensons pouvoir assimiler
ies Karyoides de P a 11 a , rencontrés par lui chez diverses Desmidiées et Conjugées à des corpuscules métachrematiques. Nous
avons retrouvé les karyoides dans les Algues a l'aide de la technique
de P a 11 a par leur aspect réfringent (!), par leurs dimensions, un
peu plus variables que l'auteur ne l'indique, par leur situation sur
le chloroleucite et jusque dans la couche amylifère du pyrenoide —
ils nous paraissent identique aux corpuscules métachromatiques."
(Die Karyoide P a l l a s geben keine Volutinreaktion !) Was
M o r e a u bei Netrium beschreibt, ist zweifellos Volutin, hat aber
nicht die geringste Ähnlichkeit mit den P a 11 a sehen Karyoiden,
viel eher schon mit den v o m Verfasser (1. c.) bei verschiedenen
Desmidiaceen gefundenen und beschriebenen Gallert- oder Zersetzungskörperchen, welche zwar auch kein Volutin sind, aber
möglicherweise in einer genetischen Beziehung zu diesem stehen.
A. M e y e r bildet (I.e., p. 428) bei der Besprechung der
„AUinante" einen Teil einer Spirogyra-ZeWe ab, mit verschiedenen
Inhaltskörpern und sagt: ,,Es sind die AUinante anscheinend
identisch mit den Karyoiden P a l l a s . " Die in der zitierten A b bildung dargestellten Körperchen haben ebenfalls mit den Karyoiden gar keine Ähnlichkeit. Sie sind „stäbchenförmig, übrigens in
der Gestalt auch veränderlich, schwimmen frei im farblosen Plasma
herum und werden durch Vakuolenränder gebogen, durch feine
Plasmafäden oft mitgerissen, durch Jodwasser rot gefärbt" —
lauter Eigenschaften, die den Karj^oiden vollständig fehlen.
F . O l t m a n n s (1. c , Bd. III, p. 35) erwähnt bei Besprechung
der Chondriosomen, daß M o r e a u , im Gegensatze zu G u i H e r m o n d , überall etwas finde, was auf Chondriosomen schließen
ließe, — M o r e a u meine auch, daß P a l l a s Karyoide in diese
Kategorie gehören. Tatsächlich aber hat M o r e a u , wie oben
erwähnt, die Karyoide mit der metachromatischen Substanz
(Volutin), nicht mit den Chondriosomen identifiziert. Übrigens
erklärt O l t m a n n s selbst am Ende dieses Abschnittes: ,,Im
ganzen gewinnt man mit anderen Forschern den Eindruck, es
möchten vorläufig noch recht verschiedene und im einzelnen noch
zu studierende Gebilde unrechtmäßig miteinander in Verbindung
gebracht worden sein. Auch hier dürften mikrochemische R e aktionen zu wenig versucht sein." Im systematischen Teil (Bd. I,
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
2
Dateigröße
442 KB
Tags
1/--Seiten
melden