close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Informationen - TalentMetropole Ruhr

EinbettenHerunterladen
EINLADUNG
TalentPerspektiven Ruhr
Zweite Fachtagung zur Bildungsförderung im Ruhrgebiet
7. NOVEMBER 2014
Einladung
Sehr geehrte Damen und Herren,
Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie
wir laden Sie zu den zweiten TalentPerspektiven Ruhr ein.
Schwerpunkt der diesjährigen Fachtagung ist die Rolle von
Mentoring und Vorbildern in der Nachwuchsförderung.
am Freitag, den 7. November 2014,
9.30 - 14.00 Uhr im ThyssenKrupp Quartier Q2,
ThyssenKrupp Allee 1, 45143 Essen
Unter der Überschrift „Talente individuell fördern, aber wie?“
zeigen ausgewählte Projekte, wie Bildungsförderung insbesondere
mit dem Einsatz von Mentoren und Vorbildern erfolgreich gelingt.
mit uns das Gespräch suchen.
Die Tagung will den fachlichen Austausch über die Möglichkeiten
stärken, wie Begabungen entdeckt und entwickelt werden können.
Lernen Sie beispielhafte Angebote kennen und diskutieren Sie mit
Experten, wie es Mentoren und Vorbildern gelingt, Begabungen zu
fördern. Bitte nutzen Sie für Ihre Anmeldung zur Veranstaltung die
beiliegende Antwort. Anmeldeschluss ist der 28. Oktober 2014.
Klaus Engel
Michael Schmidt
Moderator des Initiativkreises Ruhr
und Vorsitzender des Vorstands
Evonik Industries AG
Bildungsbeauftragter des Initiativkreises Ruhr
und Vorsitzender des Vorstands BP Europa SE
Begleitet wird die Fachtagung von dem Schüleraktionstag des VDE.
Die Fachtagung TalentPerspektiven Ruhr setzt sich in diesem Jahr
mit der Rolle von Mentoring und Vorbildern für Bildungsaufstieg
und Talentförderung auseinander.
Rund 400 Experten aus Bildungsinstitutionen und Unternehmen
diskutieren, wie Förderung mit Mentorenmodellen gelingen kann,
und lernen neue Ansätze und Projekte in der Region kennen.
Begleitet wird die Fachtagung von dem Schüleraktionstag des VDE.
www.talentmetropoleruhr.de
www.talentmetropoleruhr.de
Zweite Fachtagung TalentPerspektiven Ruhr am 7. November 2014
„Talente individuell fördern, aber wie? Die Rolle von Mentoring und Vorbildern“
Programm
09:00
Come-together und Akkreditierung
09:30
Grußwort
Michael Schmidt
Schmidt,
Vorsitzender des Vorstands BP Europa SE
und Bildungsbeauftragter des Initiativkreises Ruhr
Keynote
Prof. Dr. Aladin El-Mafaalani
El-Mafaalani,
Fachbereich Sozialwesen, Fachhochschule Münster
Round-Tables und Workshops
Diskutieren Sie an 14 Round-Tables oder
wählen Sie einen der vier Workshops aus.
Gemeinsamer Abschluss
Fatih Cevikkollu
Cevikkollu, Kabarett
Schlusswort und Ausblick
Prof. Dr. Bernd Kriegesmann
Kriegesmann,
Präsident Westfälische Hochschule
Gelsenkirchen - Bocholt - Recklinghausen
13:30
Gemeinsamer Imbiss und Gelegenheit zum Austausch
Gesamtmoderation: Asli Sevindim, WDR
Markt
Möglichkeiten:
Markt der der
Möglichkeiten:
Faszination Technik - Talente begeistern.
klick - und app in die Digi-Welt. Megabits zum Frühstück.
Beim 11. VDE-Schüleraktionstag dreht sich alles um die digitale
Gesellschaft und die Technologien der digitalen Welt. Erleben Sie,
wie Schüler sich in neun Workshops mit unterschiedlichen
Technikthemen auseinandersetzen.
Eine Veranstaltung des VDE (Verband der Elektrotechnik
Elektronik Informationstechnik Rhein-Ruhr e.V.).
Du willst. Du kannst. Wir wissen wie.
Die Bildungsinitiative TalentMetropole Ruhr zeigt den TalentMonitor
Ruhr und stellt ihre Angebote vor.
(Logo TMR).
Die Get Ready-buddYs.
Schüler des buddY-Programms zeigen, welche Projekte an den
teilnehmenden Schulen umgesetzt worden sind. Der buddYSchulkiosk bietet gegen eine kleine Spende Süßigkeiten an.
(Logo buddY)
Round-Tables und Workshops
Diskutieren Sie an 14 Round-Tables, zwischen denen Sie wechseln können,
oder melden Sie sich für einen der vier Workshops an.
Round-Tables:
Workshops:
Mentoring fängt früher an, als man denkt.
KiTa Zweckverband: Klein reingehen, groß rauskommen.
Der KiTa Zweckverband unterstützt Kinder in der Entwicklung
ihrer Selbstständigkeit und stärkt ihre Kompetenzen. Eine
weitere wichtige Aufgabe ist die Förderung von Beschäftigten.
Dabei ist Mentoring unverzichtbar.
Auf Kinder wirkt das Vorbild, nicht die Kritik.
VKJ - Essen fit und aktiv.
Praktische Anleitung für Eltern und Kinder in Ihrer KiTa zu den
Themen Ernährung, Bewegung und Sprache. Das Ernährungs-,
Bewegungs- und Sprachverhalten wird ohne Verbote unter
Einbeziehung der Bezugspersonen gesteuert.
Das kann ich! Stärken sehen, Potentiale wecken, Chancen
ermöglichen. Der Sense-of-Possibility Ansatz von Teach First
Deutschland Fellows im Klassenzimmer.
Teach First Deutschland schickt Hochschulabsolventen aller
Fachrichtungen als Fellows für zwei Jahre an Schulen in
schwierigen Umfeldern. Dort unterstützen sie Schüler bei ihrer
Schulbildung. Nach dieser Zeit wirken die Fellows weiterhin als
Bildungsbotschafter, die Brücken zwischen Schulen und
Gesellschaft bauen.
Gelten die Unternehmensleitbilder eigentlich
auch für Auszubildende?
Vorbilder in der Ausbildung bei ThyssenKrupp Steel Europe.
Die eigenen Mitarbeiter als Potential und Know-how-Träger zu
begreifen und Kundenorientierung täglich zu leben, sind zentrales
Selbstverständnis des Unternehmens. Der Workshop diskutiert,
wie junge Beschäftigte an die Leitbilder herangeführt werden und
Vorbilder dabei helfen, diese im Berufsalltag umzusetzen.
Endlich hört mir Jemand zu.
Mentoren in der Berufsorientierung bei den JOBLINGEN.
Für viele Jugendliche endet der Weg ins Berufsleben, bevor er
begonnen hat. JOBLINGE verschafft jungen Menschen eine
realistische Chance auf Ausbildung. Unterstützt werden sie dabei
u.a. auch von ehrenamtlichen Mentoren.
Großes Engagement für kleine Persönlichkeiten.
Balu und Du: Mentoring und Service Learning für das Ruhrgebiet.
Engagierte Erwachsene übernehmen ehrenamtlich eine
Patenschaft für ein Kind. Sie helfen ihm durch Zugewandtheit
und Freizeitgestaltung, sich zu entwickeln und zu lernen, wie
man die Herausforderungen des Alltags erfolgreich meistert.
Talentschätze bergen, bevor es zu spät ist.
MENTOR - Die Leselernhelfer Gelsenkirchen.
Ehrenamtliche Leselernhelfer beschäftigen sich regelmäßig mit
förderbedürftigen Kindern. Durch das gemeinsame Lesen und
Erzählen werden Leselernschwächen gezielt abgebaut.
Eltern oder Promis - Welche Vorbilder brauchen Jugendliche?
Die VorbilderAkademie von Bildung & Begabung.
Die VorbilderAkademie von Bildung & Begabung unterstützt
motivierte Jugendliche mit Migrationshintergrund dabei, eigene
Talente und Chancen zu erkennen. Sie erhalten Anregungen,
sich mit ihrer eigenen Zukunft auseinander zu setzen.
Wir tun was!
Wenn das Unternehmen an mich glaubt, dann tu ich das auch!
Kontrakt - Unternehmen für Bildung.
Unternehmen übernehmen dreijährige Patenschaften für
Hauptschüler. Ein persönlicher Coach erteilt Nachhilfe, hilft bei
der Berufswahl, aber auch bei Fragen im persönlichen Bereich.
Ohne Betreuung kein stabiles Mentorennetzwerk.
Das Mentorenprogramm im Deutschen Schülerstipendium
der Roland Berger Stiftung.
Das Deutsche Schülerstipendium fördert begabte Kinder
und Jugendliche aus sozial benachteiligten Familien ab der
Grundschule mit einem auf den Einzelnen bezogenen
Förderprogramm. Mentoren begleiten die Stipendiaten auf
ihrem Weg.
Ist die Schule eine Hürde für Potentiale?
Vorbilder und Mentoren als Potential-Gestalter
und Talent-Erwecker.
Türkisch-Deutsche Studierenden und Akademiker Plattform.
Das Mentoring-Programm unterstützt Oberstufenschüler aus
hochschulfernen und ökonomisch schwachen Familien mit
Orientierungsangeboten. Eigene Erfahrungen schaffen eine
hohe Akzeptanz der Mentoren als Vorbilder.
Jugendliche setzen ehrenamtlich Kulturprojekte um?
Da hat doch keiner Zeit und Lust zu!
Centrum für bürgerschaftliches Engagement: Kulturbotschafter.
Junge Menschen engagieren sich ehrenamtlich in kulturellen
Projekten, um andere Jugendliche für Kultur zu begeistern. Als
Kulturbotschafter knüpfen sie Kontakte und führen an regionale
Kulturangebote heran.
Ein neuer „großer Bruder", eine neue „große Schwester"
kann effektiver sein als professionelle Beratung.
ROCK YOUR LIFE! Dortmund.
Studierende begleiten als Mentoren Schüler zwei Jahre lang
individuell und kontinuierlich auf dem Weg in den Beruf.
Zielgruppe sind dabei Jugendliche der 9. Klasse an Haupt- und
Gesamtschulen.
Mentoring per E-Mail: Chancenlos ohne Insiderwissen?
Mailmentoring Plus - Schulprojekte der Jungen Uni an der
Ruhr-Universität Bochum.
Einblicke ins Studium, Unterstützung bei der Studienwahl und
Infos von Studierenden bekommen Oberstufenschüler im
Mailmentoring Plus. Per E-Mail treten sie in Kontakt mit
Studierenden aus ihrer Wunschfakultät und erhalten Beratung
aus erster Hand.
Die Verbindung von Vorbildern und Selbsterfahrung zählt!
Hochschule Bochum: Ingenieurin auf Probe.
Das einsemestrige Mentoringprogramm wendet sich an
Oberstufenschülerinnen mit den Ziel, durch die Verbindung
von Selbsterfahrung und Vorbildern das Interesse an
Ingenieurwissenschaften zu stärken und zu fördern.
Ausbilder als Vorbilder wie Berufsausbildung mit Vorbildern gelingt.
Unternehmen zeigen beispielhaft, wie junge Menschen in der
Berufsausbildung an soziale Rahmenbedingungen und die
praktische Tätigkeit herangeführt werden, die ihnen (noch)
ungewohnt und fremd ist. Dabei können Ausbilder oder berufserfahrene Mitarbeiter wichtige Vorbilder sein - systematisch
vorbereitet führen sie die Jugendliche in den Berufsalltag ein.
Vom Mentee zur Führungskraft - spezielle Entwicklung
braucht spezielle Förderung.
Mentorenkonzept bei RWE als Entwicklungsmaßnahme.
RWE Deutschland fördert künftige Führungskräfte, indem TopManager als persönliche Mentoren die Potenzialträger im Beruf
begleiten. Die Mentees erhalten Einblicke in den Führungsalltag
und erweitern ihr Netzwerk.
Vernetzt zum Studienerfolg mit Vorbildern aus Studium
und Beruf.
Universität Duisburg-Essen: Mentoring mit System.
Das universitätsweite Mentoring-System und das Projekt
ChanceMINT.NRW bieten frühzeitigen Kontakt zu Studierenden,
die als Vorbilder Studien- und Berufsorientierung bieten.
Anmeldung
.
Kontakt:
Initiativkreis Ruhr GmbH
Alfred-Herrhausen-Haus
Brunnenstraße 8
D-45128 Essen
Tel. +49 (0)201 - 89 66-60
info@talentmetropoleruhr.de
Premium-Partner:
www.i-r.de
Das Ruhrgebiet hat viele Talente.
Jeder kann etwas besonders gut. Dies gilt es zu entdecken, zu
fördern und mit Blick auf die berufliche Zukunft zu nutzen.
Genau dieser Aufgabe widmet sich die TalentMetropole Ruhr, die
Bildungsinitiative des Initiativekreises Ruhr.
Sie hat sich aufgemacht, die vielfältigen Bildungsaktivitäten
verschiedener Anbieter und Träger zu bündeln - als zentrale
Anlaufstelle für Jugendliche auf der Suche nach Förderchancen.
Denn das Ruhrgebiet hat ein großes Potenzial an Menschen,
die an Bildung herangeführt werden, die für sie nicht
selbstverständlich ist. Die TalentMetropole Ruhr macht
Bildungsaufstiege möglich und Vorbilder sichtbar.
Weitere Informationen unter www.talentmetropoleruhr.de
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
9
Dateigröße
958 KB
Tags
1/--Seiten
melden