close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

(K)EIN THEMA WIE JEDES ANDERE: DER TOD. Offen über das

EinbettenHerunterladen
RAHMENPROGRAMM
DIE MESSE
WORKSHOPS
AUF EINEN BLICK
Sa, 23.11.2013 / So, 24.11.2013 / 15:00 - 18:00 Uhr
„Workshop für Kinder und Jugendliche:
Día de los Muertos I Allerseelen in Mexiko“
Am Beispiel einer echten Ofrenda werden kreative Arbeiten
mit Kindern vorgestellt, die sich für Familien, Gruppen oder
Schulklassen eignen.
Veranstaltungsort:
Haus der Wirtschaft
Willi-Bleicher-Straße 19
70174 Stuttgart
Betreuung durch:
Ort:
Teilnahmegebühr:
Anmeldung:
Maike Sander, meinlebenlang
König-Karl-Halle, 2. OG
kostenfrei
nicht nötig
Sa, 23.11.2013 / 17:00 - 19:00 Uhr
„Trauer und Trauma –
Die Hilflosigkeit der Betroffenen und Helfer“
Dieser Workshop richtet sich an Menschen, die Trauernde
beruflich oder privat begleiten.
Referenten:
Ort:
Teilnahmegebühr:
Anmeldung:
Öffnungszeiten:
Sa. 14.00 - 20.00 Uhr
So. 11.00 - 20.00 Uhr
Mo. 10.00 - 18.00 Uhr
EINFÜHRUNG
(K)ein Thema wie jedes andere: der Tod.
Offen über das sprechen, was zum Leben gehört.
Eintrittspreise:
Einzelticket:
€ 7,- / ermäßigt € 5,-*
Drei-Tages-Ticket:
€ 12,- / ermäßigt € 8,-*
Gruppen (ab 10 Personen):
€ 5,- pro Person
Mit der Erstveranstaltung der LEBENSWENDE wird eine im süddeutschen Raum einzigartige Kommunikationsplattform geschaffen. Die Messe soll mit der notwendigen Sensibilität und
Offenheit das Thema „Leben mit dem Tod“ in alle Gesellschaftsbereiche tragen und Berührungsängste abbauen. Aber auch
Fragen, die das Leben am Ende des Lebensweges betref fen,
werden angesprochen. Die drei Themensäulen der LEBENSWENDE spiegeln diese vielfältige Betrachtungsweise wider:
Ticketvorverkauf
ab 01. November über:
Buchhaus Wittwer
Königstraße 30 I Stuttgart
Hanne Shah, Thomas Weber
Studio B, 3. OG
5€
Workshop1@messe-lebenswende.de
Christine Dehlinger
Studio B, 3. OG
25 €
Workshop2@messe-lebenwende.de
MESSE LEBENSWENDE –
ABSCHIED I TRAUER I ANFANG
Termin:
23. I 24. I 25. November 2013
MESSE LEBENSWENDE
23. I 24. I 25.
November 2013
So, 24.11.2013 / 12:00 - 14:00 Uhr
„Trauer begreifen: Körper- und Kreativarbeiten aus der
Praxis einer Trauerpädagogin“
Nach dem Motto „Trauer (er)leben“ haben die Teilnehmer/
innen die Möglichkeit, mit kreativen Arbeiten aus dem
Arbeitsalltag einer Trauerpädagogin den Mechanismus von
Verlusterleben zu verstehen.
Referentin:
Ort:
Teilnahmegebühr:
Anmeldung:
(K)EIN THEMA WIE JEDES
ANDERE: DER TOD.
Offen über das sprechen,
was zum Leben gehört.
Haus der Wirtschaft, Stuttgart
www.messe-lebenswende.de
* Ermäßigung gilt für Rentner, Schüler, Studenten und Menschen mit Behinderungen
gegen Vorlage eines Nachweises. Begleitpersonen gegen Vorlage eines Berechtigungsnachweises haben freien Eintritt. Für Besucher der Stuttgarter Buchwochen gilt die
Ermäßigung gegen Vorlage der Quittung.
ABSCHIED
Die Säule ABSCHIED beschäftigt sich thematisch mit dem Ende
des Lebensweges, sei es alters- oder krankheitsbedingt.
Hier finden Sie als Besucher unter anderem Antworten auf ihre
Fragen zur Vorsorge, Pflege im Alter oder bei Krankheit, zu Patientenverfügungen, Testamentsgestaltung und Hospizarbeit.
TRAUER
Die zweite Säule TRAUER setzt sich aktiv mit der Verabschiedung eines Menschen auseinander und bietet Informationen
rund um das Thema der Bestattung – denn auch mit dieser
hat man die Möglichkeit, ein authentisches Lebensgefühl auszudrücken und einen individuellen Abschied zu gestalten.
ANFANG
Bei der dritten Säule ANFANG stehen die Hinterbliebenen und
Trauernden im Mittelpunkt. Fragen zum Erbe sollen hier ebenso geklärt werden wie die Frage um die Trauer an sich. Trauerarbeit, Erinnerung und Neubeginn – wie kann es weitergehen,
wie kann ein positiver Neuanfang aussehen?
RAHMENPROGRAMM
ÜBERBLICK
Änderungen vorbehalten! www.messe-lebenswende.de/rahmenprogramm
WORKSHOPS
Samstag, 23. November 2013, 14:00 - 19:00 Uhr
Raum: Vortragsforum Kepler-Saal, 3. OG
Raum: Studio B, Zugang über den Kepler-Saal, 3. OG
Mo, 25.11.2013 / 11:45 - 13:45 Uhr
„Beratung zur Patientenverfügung“
Der Workshop soll helfen, Formulierungen für eine
praxistaugliche Patientenverfügung zu erarbeiten.
Referentin:
Ort:
Teilnahmegebühr:
Anmeldung:
Hedda Hoffmeister
Studio B, 3. OG
kostenfrei
Workshop3@messe-lebenswende.de
Mo, 25.11.2013 / 14:00 - 16:00 Uhr
„Bewegung und Lachen in der Trauer“
Glück und Freude zu erleben, lachen zu können, ermöglicht Pause und Erholung vom Verlustschmerz.
Referentin:
Ort:
Teilnahmegebühr:
Anmeldung:
Annette Maier-Braun, Maria Ernst
Studio B, 3. OG
5€
Workshop4@messe-lebenswende.de
WEITERE HIGHLIGHTS
Mo, 11.11. bis Mo, 25.11.2013
„Sarg es selber“
Bunt, kreativ und mutig – Stuttgarter Bürger kreierten
Särge! Bereits zwei Wochen vor der Messe entsteht im
Eingangsbereich des Hauses der Wirtschaft eine erste
Plattform für die Annäherung an das Thema Sterben.
Ort:
Erdgeschoss, Eingangsbereich
Haus der Wirtschaft
Teilnahmegebühr: kostenfrei
Veranstalter:
Messe LEBENSWENDE,
Bestattungshaus Haller
Öffnungszeiten:
siehe Öffnungszeiten Haus der Wirtschaft
So, 24.11.2013 / 16:00 - 19:30 Uhr
Filmnachmittag
Von der Suche nach einem Opa und von einer Reise zu
einem nie erreichten Wunschziel erzählen die beiden Filme
„Kannst du pfeifen, Johanna“ und „Kirschblüten Hanami“.
Beide Filme sind bewegend, bieten aber gleichzeitig auch
eine sehr gefühlvolle Perspektive auf neuen Lebenssinn
und Lebensfreude.
Ab 16:00 Uhr
Ab 18:00 Uhr
„Kannst du pfeifen, Johanna“ (ab 8 Jahren)
mit Einleitung + anschließender Diskussion
„Kirschblüten Hanami“ (ab 12 Jahren)
Ort:
Bertha-Benz-Saal, 1. OG
Teilnahmegebühr: kostenfrei
Veranstalter:
Landesmedienzentrum, Börsenverein des
Deutschen Buchhandels, Messe LEBENSWENDE
Mo, 25.11.2013 / 16:00 - 17:00 Uhr
„Lesung: Ich mach mich vom Acker“ Dr. Christian Sprang
Von »Harry, hol schon mal den Wagen« bis »Wir wünschen
ihren Erben mit den 85.000 DM wenig Glück« zeigt die Todesanzeigensammlung Ungewöhnliches und Skurriles.
Ort:
Raum Karlsruhe, 1. OG
Teilnahmegebühr: kostenfrei
Veranstalter:
Börsenverein des Deutschen Buchhandels,
Messe LEBENSWENDE
Mo, 25.11.2013 / 10:00 - 18:00 Uhr
Schulprojekt zum Umgang mit Trauer an Schulen
Das spannende Projekt soll, über filmische Aufarbeitung
und aktive Teilnahme am Messegeschehen, sowohl Schüler
als auch Lehrer über das wichtige Thema „Tod und Trauer
an Schulen“ aufklären und Berührungsängste abbauen.
Betreuung durch erfahrene Fachleute.
Ort:
Kepler Saal, 3. OG
Teilnahmegebühr: kostenfrei
Veranstalter:
Messe LEBENSWENDE, Zentrum für Trauma und
Konfliktmanagement, ATEG-BW e.V., Lilo Filmverlag
Anmeldung:
Workshop5@messe-lebenswende.de
Uhrzeit
Thema
Referent
Uhrzeit
Thema
Referent
14:00 - 14:30
Eröffnungsfeier
Veranstalter
12:00 - 14:00
Gelungene Trauerbegleitung
aus Sicht einer Betroffenen
B. PachlEberhart
Workshop: Trauer begreifen: Körper- und Kreativarbeiten aus der Praxis einer Trauerpädagogin
C. Dehlinger
14:30 - 15:15
14:15 - 15:15
Akute Psychotraumatologie
T. Weber
15:30 - 16:30
Krankheit - Sterben - Trauer
S. Warning
16:45 - 17:15
Traueranzeigen digital und print – neue
Ausdrucksformen von Tod und Trauer
C. Funke
M. Riedmüller
17:30 - 18:00
Lesung: Stuttgarter Friedhofsführer
Gräber bekannter Persönlichkeiten
W. Koch
15:30 - 16:00
Mein letzter Wille - wen interessiert´s ?!
Moderation: Hagen Müller
U. Hartmann,
E. Wirth,
H. Biedermann,
H. Blaschke
16:15 - 16:45
Gemeinsam trauern –
gemeinsam weiter lieben (Interview)
C. Majer-Kachler,
C. Erdkönig
17:00 - 18:00
Testamentsgestaltung
Dr. C. Werwigk
18:15 - 19:00
Hospiz- ein anderer Umgang
mit Sterben und Tod
S. Horn
Raum: Studio B, Zugang über den Kepler-Saal, 3. OG
15:30 - 16:00
Aufgerieben von der Pflege:
Wo bleibt meine Würde?
S. Monzel
16:15 - 16:45
Organspende und Transplantation –
wem hilft sie und wer kann helfen?
Dr. P. Petersen
17:00 - 19:00
Workshop: Trauer und Trauma – Die Hilflosigkeit der Betroffenen und der Helfer
H. Shah,
T. Weber
Raum: König-Karl-Halle, 2. OG, Messestand “meinlebenlang”
15:00 - 18:00
Día de los Muertos | Allerseelen in Mexiko
12:00 - 12:45
Der Wandel der Bestattungskultur –
Alternative Bestattungsformen
H. Ramsaier
13:00 - 14:00
Vom Weinen kriegt man Durst…
Mit Kindern über Tod und Sterben reden.
C. Stockstrom
14:15 - 15:00
Sterben im Pflegeheim
U. Züfle
15:15 - 16:00
Mein letzter Wille - wen interessiert´s ?!
Moderation: Hagen Müller
U. Hartmann,
E. Wirth,
H. Biedermann,
H. Blaschke
16:15 - 16:45
Die Nachfolge regeln - Fehler vermeiden den Familienfrieden erhalten
U. Hartmann
17:00 - 18:00
Gut mit mir selbst umgehen:
Salutogenese - ein Konzept für Krisenzeiten
C. Dehlinger
16:00 - 18:00
Einleitung und Diskussion
Film für Kinder “Kannst du pfeifen, Johanna”
18:00 - 19:30
Film für Erwachsene “Kirschblüten Hanami”
H.-G.
Helwerth
Montag, 25. November 2013, 10:30 - 18:00 Uhr
Raum: Vortragsforum Kepler-Saal, 3. OG
10:30 - 10:50
Zuckerguss und Totentanz
M. Sander
11:00 - 11:40
Trauer und Tod an der Schule + Diskussion
M. Sander
12:00 - 12:30
Essen und Trinken mit Handicap
G. Oltmanns
12:45 - 14:15
Interkulturelle Sterbebegleitung + Diskussion
14:30 - 15:30
Warum die Arbeit mit Trauernden nicht
traurig macht - aus dem Alltag einer Bestatterin
M. Aykut,
C. Grimaldi
Prof. Dr.
Anderson
U. Züfle
15:45 - 16:15
Im Triptychon der Trauer - die Zeit
zwischen Tod und Beerdigung
H. J. Bayer
16:30 - 16:55
Humanistische Begleitung am Lebensende
Dr. G. Will
17:05 - 17:30
Humanistische Trauerkultur
A. Henschel
Raum: Studio B, Zugang über den Kepler-Saal, 3. OG
11:00 - 11:30
Das “Erinnerungsbuch”:
Würdigung eines langen Lebens
S. Monzel
11:45 - 13:45
Workshop:
Patientenverfügung – oft falsch verstanden
H. Hoffmeister
14:00 - 16:00
Workshop:
Bewegung und Lachen in der Trauer
A. Meier-Braun,
M. Ernst
16:15 - 16:45
Für das Leben an den Tod denken –
Vorsorge treffen
Dr. A.
Schwaigert
Raum: Karlsruhe, 1. OG
Raum: König-Karl-Halle, 2. OG, Messestand “meinlebenlang”
Día de los Muertos | Allerseelen in Mexiko
(Kooperation mit Stuttgarter Buchwochen und der LMZ)
M. Sander
Sonntag 24. November 2013, 12:00 - 19:30 Uhr
Raum: Vortragsforum Kepler-Saal, 3. OG
15:00 - 18:00
Raum: Bertha-Benz-Saal, 1. OG
M. Sander
(Kooperation mit den Stuttgarter Buchwochen)
16:00 - 18:00
Lesung - Ich mach mich vom Acker + Fragen
Dr. C. Sprang
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
8
Dateigröße
1 157 KB
Tags
1/--Seiten
melden