close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

(k)eine Stadt wie andere - Stadt Kerpen

EinbettenHerunterladen
(k)eine Stadt wie andere
Stadt Kerpen
Pressestelle
Jahnplatz 1
50171 Kerpen
Postfach 2120
50151 Kerpen
Telefon (02237) 58-132
Telefax (02237) 58-350
02.10.2008
Finissage von „Farbe und Figur“ am 9.10.2008
im Haus für Kunst und Geschichte der Stadt Kerpen,
Stiftsstraße 8, 50171 Kerpen
Aktuelle Frechener Kunst in Kerpener Museum
Die Objekte des Frechener Künstlerpaares Rose Schreiber & Michael Mayr sind
seit dem 17.08.2008 in Kerpen zu sehen. Die sehenswerte Kunstausstellung endet
mit einer Finissage am Donnerstag, 9. Oktober 2008 in der Zeit von 16 – 19 Uhr.
Interessierte sind herzlich eingeladen, sich an dem interaktiven Kunstprojekt „Von
Angesicht zu Angesicht“ zu beteiligen.
Noch bis zum 9. Oktober 2008 sind unter dem schlichten Titel „Farbe und Figur“
ausdrucksstarke Werke des Künstlerpaares Rose Schreiber & Michael Mayr im Kerpener Museum Haus für Kunst und Geschichte zu sehen. In mehreren Räumen des
historischen Gebäudes in der Stiftsstr. 8, werden über 100 Exponate der Bildhauerin und des Malers ausgestellt. Es ist eine der repräsentativsten Ausstellungen von
Rose Schreiber und Michael Mayr im Rhein-Erft-Kreis.
Das Haus für Kunst und Geschichte ist mit seinen Museumsvitrinen hervorragend
geeignet, die teils winzigen, sich in ihrer Feinheit am Rande des Sichtbaren befindlichen Holzfigurinen Rose Schreiber’s adäquat zu präsentieren. Seit Jahren befaßt
sich die Bildhauerin in ihren Assemblagen mit der relativen Größe menschlichen
Daseins und mit seinem Standpunkt in vielfältigen Situationen, wie Konstruktionen.
Michael Mayr zeigt eindrucksvoll die Bandbreite seiner facettenreichen Malerei.
Teils sind es farbstarke, informelle Bilder, wie sie sich in „antwortend bin ich“ 2008
in großen Filzsprechblasen befinden, teils sind es ruhige, dichte, durch vielfache
Lasuren entstandene tonige Farbfelder auf Leinwand. Im Eingangsbereich befindet
sich eine mehrteilige Installation aus kleinformatigen Arbeiten mit dem Titel „Abb.“ in
Acryl auf Papier, die seinen Blick für Details spiegeln, sein Gespür für Farbe und
Form zeigen und seine Kenntnis. Vielschichtig sind diese kleinen, feinen Arbeiten,
denen sich der Betrachter gegenübersieht und die kaum eindeutig zu interpretieren
C:\WINDOWS\Temp\OLK57\pressemitteilung_finissage.doc
-2-
sind.
Zu den jeweils eigenen Kunstobjekten, sind auch gemeinsame Werke von Rose Schreiber
und Michael Mayr ausgestellt, die im Miteinander von Malerei, von Fotografie, sowie Holzfiguration, zu einer gemeinsamen Bildaussage kommen und „einen neuen, sich gemeinsam
entwickelnden Stil des Künstlerpaares zeigen,“ so Günter Wagner M.A.. in seiner Eröffnungsrede.
„In den kleinen und sehr ausdrucksstarken Leinwandarbeiten fallen mit dem Skalpell skizzierte Holzfiguren auf. Die Ansichten von Containern, Industriearchitektur und alten Gebäuden (hier die Grube Carl in Frechen) findet das Künstlerpaar gemeinsam. An ihrem jeweils
eigenen, inneren Bildarchiv geschult, treffen die Künstler intuitiv ihre Bildentscheidungen.
Die zugrundeliegenden Fotografien ... werden hier nicht als ausgesprochene Dokumentation
von Raum und Dingen verstanden, die in der Auflösung begriffen sind. Rose Schreiber und
Michael Mayr thematisieren das bildhafte Erinnern von Wandlungsprozessen und behalten
den Menschen in seiner Leiblichkeit darin im Blick. Wir müssen schon genau hinsehen, um
erkennen zu können, wie die Figuren darin mit feinem Faden verwoben sind,“ so der Kunstwissenschaftler, und weiter: „...hinter dem vordergründig einfachen Titel „Farbe und Figur“
stehen grundsätzliche Überlegungen zu den Themen Farbe als Erscheinung und Material,
Figur als Motiv und Form“.
Haus für Kunst und Geschichte der Stadt Kerpen, Stadtarchiv, Museum H.J. Baum,
Stiftsstr.8, 50171 Kerpen
Die Öffnungszeiten sind Di + Mi 9-12 Uhr, sowie Do 14-18 Uhr, dazu nach Vereinbarung
unter 2237/922170 oder 02237 / 58-323 / -279
Information: birgit.immisch@stadt-kerpen.de .
Der Eintritt ist frei.
Fotos: Rose Schreiber & Michael Mayr, 2007 – dürfen honorarfrei veröffentlicht werden
C:\WINDOWS\Temp\OLK57\pressemitteilung_finissage.doc
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
9
Dateigröße
49 KB
Tags
1/--Seiten
melden