close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Galileo RailMaster™ Kurzanleitung DB Online-Ticket

EinbettenHerunterladen
Galileo RailMaster™
Kurzanleitung DB Online-Ticket
Version 3.0 / 01.10.2010
Aktualisierte Version – Änderungen in Blau!
Bahnbuchungen so einfach und effizient wie noch nie!
© Galileo Deutschland GmbH. All rights reserved.
Dieses Dokument enthält Informationen, an denen Galileo International Rechte besitzt. Dieses Dokument darf nur in Verbindung mit
Tätigkeiten benutzt werden, für die es zur Verfügung gestellt wird. Dieses Dokument darf ohne das vorherige, schriftliche
Einverständnis von Galileo Deutschland weder ganz noch teilweise an Dritte weitergegeben werden.
Kurzanleitung DB Online-Ticket
Seite 1
Allgemeines
Ab dem 05.08.2009 können Sie das DB Online-Ticket über den Galileo RailMaster buchen und als PDF per
Email versenden. Zwischenzeitlich sind Ergänzungen vorgenommen worden, die in diesem Dokument blau
dargestellt sind.
Diese neue Funktionalität in RailMaster ermöglicht es Ihnen, durch kürzere Bearbeitungszeiten und der
Senkung Ihrer Prozesskosten wirtschaftlicher zu arbeiten sowie einen umfassenderen Kundenservice
anzubieten.
Damit Sie sich schnell und unkompliziert mit der Funktion vertraut machen können, erhalten Sie auf den
folgenden Seiten einen umfassenden Überblick über das Verfahren.
DB Online-Ticket
Bei einem Online-Ticket handelt es sich um eine Fahrkarte, welche von Ihnen gebucht, im PDF Format als
DIN A4 Dokument per Email an den Reisenden gesendet und vom Reisenden selbst ausgedruckt wird.
Online-Tickets können für folgende Angebote innerhalb Deutschlands erstellt werden:
Normalpreis
Spar-und Aktionspreise
GKR Fahrkarten
Aufpreis für ICE Sprinter (nur in Verbindung mit einer Fahrkarte)
Sitzplatzreservierung (nur in Verbindung mit einer Fahrkarte)
Einschränkung: Keine NE/SEE Strecken enthalten
Ein Online-Ticket kann aus einer Fahrkarte oder einer Fahrkarte mit entsprechenden Reservierungen
bestehen. Ein Online-Ticket kann für bis zu 5 Reisende erstellt werden.
Ein Online-Ticket ist nur per Kreditkarte oder Reisestellenkarte zahlbar.
Zudem ist das Online-Ticket nur gültig in Verbindung mit der Ausweisart, welche beim Fahrkartenkauf
angegeben wurde: Kreditkarte, BahnCard, maestro (ec-Karte) oder BonusCard Business
Für die Erstellung eines Online-Tickets über Galileo RailMaster gehen Sie wie folgt vor:
Kurzanleitung DB Online-Ticket
Seite 2
1. Kundenprofil anlegen
Bei der Anlage eines neuen Vorgangs erscheint die Maske ‚Kundenprofil anlegen’.
Wählen Sie als Zahlungsart Kreditkarte, denn nur mit einer Kreditkarte kann der Reisende sein OnlineTicket bezahlen.
Über das Feld Übergabeart definieren Sie, wie der Reisende seine Fahrkarte erhält.
Wählen Sie aus der Kombobox die Übergabeart Online-Ticket aus.
Nur wenn über die Maske ‚Kundenprofil anlegen’ die Übergabeart Online-Ticket ausgewählt wurde,
kann ein Online-Ticket erstellt werden!
Eine Änderung der Übergabeart ist solange möglich, bis eine Zahlung per Bestätigen –
Zahlen/Gutschreiben im Vorgang durchgeführt wird.
Kurzanleitung DB Online-Ticket
Seite 3
2. Fahrkarten-Erstellung
Öffnen Sie die Maske ‚Fahrkarten-Erstellung’.
Ermitteln Sie die gewünschte Verbindung „mit Fahrplan“, da ein Online Ticket nur für fahrplanbasierte
Angebote erstellt werden kann („Express“ ist nicht möglich).
Ob für einen Fahrpreis ein Online-Ticket erstellt werden kann, wird in der Buchungsmaske ‚FahrkartenErstellung’ angezeigt. Über eine neue Spalte OLT (Online-Ticket) im Bereich der Anzeige des
Fahrpreises, wird dies mit einer grünen oder roten Ampel links neben dem Fahrpreis dargestellt.
Kurzanleitung DB Online-Ticket
Seite 4
Nachdem Sie sich für einen Fahrpreis entschieden haben, wählen Sie diesen per Mausklick aus, die
Zeile mit dem Fahrpreis wird blau unterlegt.
Per Doppelklick auf den ausgewählten, blau unterlegten Fahrpreis öffnet sich die Maske
‚Zusatzangaben zur Kombi-Buchung’.
Alternative Vorgehensweise:
Gehen Sie mit der Maus über den ausgewählten, blau unterlegten Fahrpreis und klicken die rechte
Maustaste. Es erscheint eine graue Schaltfläche „Kombi-Buchung“.
Mit einem linken Mausklick auf die graue Schaltfläche „Kombi-Buchung“ öffnet sich die Maske
‚Zusatzangaben zur Kombi-Buchung’.
Kurzanleitung DB Online-Ticket
Seite 5
3. Zusatzangaben zur Kombi-Buchung
Mit dem neuen Feature der Kombi-Buchung ermöglichen wir es Ihnen, Reservierungen über eine
Schnellfunktion vorzunehmen. Derzeit ist eine Kombi-Buchung für eine Fahrkarte mit Reservierungen
möglich, zu einem späteren Zeitpunkt auch für eine Fahrkarte mit der Option City mobil.
WICHTIG: Nur mit einer Kombi-Buchung besteht beim Online-Ticket die Möglichkeit in einem
Arbeitsschritt in Kombination mit einer Fahrkarte entsprechende Reservierungen zu tätigen. Haben Sie
für das Online-Ticket nur eine Fahrkarte gebucht, können Sie später eine separate Reservierung tätigen
und diese als gesondertes Online-Ticket versenden. -> siehe 8 . Autonome Reservierung
„Ohne Reservierung“:
Wünscht der Reisende keine Reservierung zum Online-Ticket, klicken Sie bitte auf die Schaltfläche
„Ohne Reservierung“. Danach gelangen Sie automatisch zurück zur Maske ‚Fahrkarten-Erstellung’.
„Mit Reservierung“:
Wünscht der Reisende entsprechende Reservierungen zu einem Online-Ticket, so tragen Sie die
Reservierungsparameter in die Maske ‚Zusatzangaben zur Kombi-Buchung’ ein.
Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche „Mit Reservierung“. Nun wird die Reservierung für alle
Strecken vorgenommen und Sie gelangen automatisch zurück zur Maske ‚Fahrkarten-Erstellung’.
Kurzanleitung DB Online-Ticket
Seite 6
Wechseln Sie in die Maske ‚Vorgangsübersicht’. Sie sehen nun das von Ihnen gebuchte Online-Ticket,
bestehend aus Fahrkarte und Reservierungen.
Die Positionen sind mit einer Kombi-ID 101 (in diesem Beispiel) gekennzeichnet, dies bedeutet, diese
Positionen gehören zu dem gleichen Online-Ticket.
HINWEIS:
Sind Reservierungen nicht möglich, wird dies derzeit nicht explizit angezeigt, stattdessen wird nur eine
Fahrkarte für ein Online-Ticket gebucht. Dies sehen Sie in der Maske ‚Vorgangsübersicht’. Wenn der
Reisende keine Fahrkarte ohne Reservierungen wünscht, so stornieren Sie bitte in diesem Fall die
Fahrkarte im Vorgang.
TIPP:
Soll nur eine Teilstrecke reserviert werden, z.B. nur eine Hin- oder Rückfahrt, so stornieren Sie die
nicht gewünschte Reservierung auf dem üblichen Weg.
Das Online-Ticket kann nun mit nur einer Reservierung erstellt werden.
Kurzanleitung DB Online-Ticket
Seite 7
Anlage von mehreren DB Online- Tickets in einem Vorgang
Falls erforderlich, können Sie in einem Vorgang mehrere Online-Tickets anlegen, z.B. wenn der
Reisende von Köln nach Bremen fährt (1. Online-Ticket), aber zurück von Bremen nach Düsseldorf
(2. Online-Ticket).
Buchen Sie wie gewohnt das erste Online Ticket. Um das zweite Online Ticket in einem Vorgang
buchen zu können, fügen Sie eine Reise hinzu und buchen hier das zweite Online Ticket ein.
Gehen Sie über die Menüzeile: Bearbeiten-> Reise hinzufügen
Kurzanleitung DB Online-Ticket
Seite 8
4. Bestätigen-Zahlen/Gutschreiben
Gemäß der Vorgabe der DB können Online-Tickets nur mit Kreditkarte oder Reisestellenkarte bezahlt
werden.
WICHTIG: Alle zu einem Online-Ticket gehörenden Buchungspositionen (Fahrkarte und ggf.
Reservierung) müssen mit einer Zahltransaktion beglichen werden. Jedes Online-Ticket muss einzeln
gezahlt werden, eine gleichzeitige Zahlung von mehreren Online-Tickets in einer Zahltransaktion ist
nicht möglich.
Markieren Sie das bzw. die zu zahlenden Segmente, welche mit einer Kombi-ID versehen sind, in der
Maske ‚Vorgangsübersicht’.
Wählen Sie aus der Menüzeile Zahlen/Bestätigen oder klicken Sie per rechten Mausklick auf die
ausgewählten und blau hinterlegten Positionen, es erscheint die Maske ‚Bestätigen – Zahlen/
Gutschreiben’.
TIPP:
Befinden sich in einem Vorgang nur Buchungen für eine Kombi-ID, so klicken Sie einfach auf das Icon,
dann wird automatisch der zu zahlende Betrag für alle Positionen in die Maske ‚Bestätigen – Zahlen/
Gutschreiben’ übernommen.
Kurzanleitung DB Online-Ticket
Seite 9
Geben Sie die entsprechenden Informationen in die Maske ‚Bestätigen – Zahlen/ Gutschreiben’ ein.
Nach dem Zahlvorgang wird die Zahlposition in der Maske ‚Vorgangsübersicht’ dargestellt.
Kurzanleitung DB Online-Ticket
Seite 10
5. Erstellung Online-Ticket
Nur wenn zuvor eine Zahlung durchgeführt wurde, kann das Online-Ticket erstellt werden.
Für die Erstellung des Online-Tickets markieren Sie in der Maske ‚Vorgangsübersicht’ per Mausklick die
zu der Kombi-ID gehörenden Positionen, in diesem Fall Fahrkarte und Reservierung.
Klicken Sie per rechten Mausklick auf die ausgewählte und blau hinterlegte Fahrkarte und
Reservierung. Es erscheint ein Auswahlmenü, wählen Sie „Online-Ticket“ aus.
Alternativen:
Klicken Sie per rechten Mausklick auf die ausgewählte und blau hinterlegte Fahrkarte und
Reservierung. Drücken Sie die Tastenkombination Strng +K.
Klicken Sie per rechten Mausklick auf die ausgewählte und blau hinterlegte Fahrkarte und
Reservierung. Gehen Sie über die Menüzeile: Bearbeiten-> Online-Ticket
Danach erscheint die Maske ‚Reisendenangaben zum Online-Ticket’.
Kurzanleitung DB Online-Ticket
Seite 11
6. Reisendenangaben zum Online-Ticket
Nach Auswahl der zu erstellenden Fahrkarte und ggf. Reservierungen öffnet sich die Maske
‚Reisendenangaben zum Online-Ticket’. Für die Erstellung des Online-Tickets sind folgende Angaben
zum Reisenden erforderlich:
Name , Anschrift und Telefonnummer sowie die Informationen zum Ausweis, mit der der Reisende im
Zug identifiziert werden soll. Der Reisende muss der Inhaber des Ausweises sein!
Die Nutzung von fremden Ausweisen (z.B. Kreditkarte des Ehepartners) ist unzulässig.
Email:
An die in diesem Feld angezeigte Email Adresse wird das Online-Ticket versendet.
Es wird automatisch die zentrale Email Adresse des Reisebüros, welche Sie für Ihre Agentur im
RailMaster hinterlegt haben, angezeigt. Informationen zur Änderung der Standard Email Adresse Ihrer Agentur
entnehmen Sie bitte dem Kapitel 9. Tipps „Änderung der Standard Email Adresse in RailMaster“.
Soll der Versand des Online-Tickets direkt an die Email Adresse des Reisenden erfolgen, ist hier die
Email Adresse des Reisenden einzutragen.
Online-Ticket anzeigen:
Per Standardeinstellung ist die Klick-Box „Online-Ticket anzeigen“ aktiviert. Das bedeutet, dass
nachdem Sie alle Parameter in der Maske ‚Reisendenangaben zum Online-Ticket’ eingetragen
und per Maus die Schaltfläche OK angeklickt haben, das Online-Ticket als PDF vorgeblendet wird.
Kurzanleitung DB Online-Ticket
Seite 12
Passwort: (Diese Funktion wird zu einem späteren Zeitpunkt freigeschaltet)
Sie haben die Möglichkeit, das zu versendende PDF für das Online-Ticket per Passwort zu schützen.
Tragen Sie ein Passwort Ihrer Wahl ein. Bitte beachten Sie, dass das PDF dann nur noch per Passwort
geöffnet werden kann. Das Passwort muss dem Reisenden durch das Reisebüro auf einem gesonderten Weg mitgeteilt werden.
Eingabehilfe zu den Feldern und Inhalten der Maske ‚Reisendenangaben zum Online-Ticket’:
Feldname
Anrede
Titel
Vorname
Name
BahnCard-Nr.
Ausweisart
Ausweisnummer
Gültigkeit
Email
Telefon
Adresszusatz
(optional)
Straße, Nr.
Postleitzahl
Ort
Bundesstaat
(optional)
Land
Passwort
(optional /
max. 5 Stellen)
Eingabe
Auszuwählen aus der Kombobox
Auszuwählen aus der Kombobox
Vorname des Reisenden
Nachname des Reisenden
BahnCard Nummer des Reisenden
Auszuwählen aus der Kombobox:
Kreditkarten, BahnCard, ec-Karte und BonusCard Business sind möglich
Nummer der gewählten Ausweisart
Auszuwählen per Direkteingabe oder Kalender
Zentrale Email Adresse des Reisebüros
Zu überschreiben mit der Email Adresse des Reisenden, falls das Online-Ticket
direkt an den Reisenden versendet werden soll
Telefonnummer des Reisenden
Adresszusatz, z.B. 4. Etage
Straße und Hausnummer
Postleitzahl
Wohnort
Bundesstaat
Auszuwählen aus der Kombobox
Nur auszufüllen, wenn das PDF passwortgeschützt sein soll.
Das Passwort muss dem Reisenden durch das Reisebüro auf einem gesonderten
Weg mitgeteilt werden.
Kurzanleitung DB Online-Ticket
Seite 13
7. Erstellung des Online-Tickets und Email Versand
Nachdem Sie in der Maske ‚Reisendenangaben zum Online-Ticket’ die Schaltfläche OK angeklickt
haben, wird das Online-Ticket als PDF versendet.
Der Empfänger erhält per Email das Online-Ticket mit der Bezeichnung (Online-Ticket_NVS
Auftragsnummer_Galileo Vorgangsnummer_ Datum_Name des Reisenden.pdf) zugesendet.
Sind Sie als Reisebüro der Empfänger, können Sie das Online-Ticket per Email an den Reisenden
versenden und zusätzlich Informationen der Email beifügen.
Nach Erhalt kann der Reisende das Online-Ticket auf einem handelsüblichen Drucker ausdrucken.
Zum Öffnen der PDF-Datei benötigen Sie den Acrobat Reader. Durch Anklicken des beigefügten Links
können Sie den Acrobat Reader einfach und kostenlos installieren:
http://www.adobe.com/de/downloads
Kurzanleitung DB Online-Ticket
Seite 14
8. Autonome Reservierung
Für Inhaber von JahresCards und anderen Zeitkarten ist die Buchung einer Reservierung (Sitzplätze und
ICE-Sprinter- Aufpreis) ohne Fahrkarte ebenfalls möglich - via der sogenannten autonomen
Reservierung.
Auch für Reisende, für die Sie ursprünglich nur eine Fahrkarte als Online-Ticket gebucht haben, können
Sie später eine separate Reservierung tätigen und diese als gesondertes Online-Ticket per email
versenden.
Vorgehensweise:
Nur wenn über die Maske ‚Kundenprofil anlegen’ die Übergabeart Online-Ticket und
die Zahlungsart Kreditkarte ausgewählt wurde, kann ein Online-Ticket erstellt werden.
In der Maske ‚Fahrkarten-Erstellung’ wählen Sie die gewünschte Verbindung aus und klicken auf die
Schaltfläche ‚Reservieren’.
Kurzanleitung DB Online-Ticket
Seite 15
Klicken auf die Schaltfläche ‚Reservieren’. Nachdem die Reservierung durchgeführt wurde, klicken Sie
auf die Schaltfläche ‚Schließen’, Sie gelangen zurück zur Maske ‚Fahrkarten-Erstellung’. Hier klicken Sie
auf die Schaltfläche ‚Zurück’, Sie gelangen zur Maske ‚Vorgangsübersicht’.
Markieren Sie die zu zahlende Reservierung in der Maske ‚Vorgangsübersicht’.
Wählen Sie aus der Menüzeile Zahlen/Bestätigen oder klicken Sie per rechten Mausklick auf die
ausgewählten und blau hinterlegten Positionen, es erscheint die Maske ‚Bestätigen – Zahlen/
Gutschreiben’.
Kurzanleitung DB Online-Ticket
Seite 16
Geben Sie die entsprechenden Informationen in die Maske ‚Bestätigen – Zahlen/ Gutschreiben’ ein
und bestätigen mit OK.
Nach dem Zahlvorgang wird die Zahlposition in der Maske ‚Vorgangsübersicht’ dargestellt.
Klicken Sie per rechten Mausklick auf die ausgewählte und blau hinterlegte Reservierung.
Es erscheint ein Auswahlmenü, wählen Sie „Online-Ticket“ aus.
Danach erscheint die Maske ‚Reisendenangaben zum Online-Ticket’.
Kurzanleitung DB Online-Ticket
Seite 17
Für die Erstellung des Online-Tickets sind folgende Angaben zum Reisenden erforderlich:
Nachdem Sie in der Maske ‚Reisendenangaben zum Online-Ticket’ die Schaltfläche OK angeklickt
haben, wird die autonome Reservierung als Online-Ticket in PDF Format versendet:
Kurzanleitung DB Online-Ticket
Seite 18
9. Erstattungen
Erstattungen von ungenutzten Online-Tickets sind auf dem üblichen Wege möglich.
Leistungspositionen einer Kombibuchung, z.B. Fahrkarte und Reservierung können nur gemeinsam
storniert werden. Eine Teilerstattung eines Online-Tickets ist über den RailMaster nicht möglich.
Reservierungen eines Online-Tickets können nicht erstattet werden.
Bitte beachten Sie unbedingt die besonderen Erstattungsbestimmungen für Online-Tickets im
RailGuide.
Erstattungen - Verfahrensweise:
Erstattung Online-Ticket: Beispiel Fahrkarte und Reservierung
Für die Rücknahme oder Erstattung eines Online-Tickets, klicken Sie per rechten Mausklick nur auf die
ausgewählte und blau hinterlegte Fahrkarte. Es erscheint ein Auswahlmenü, wählen Sie „Erstattung“
aus („Rücknahme“ nur am Buchungstag, Verfahrensweise analog „Erstattung“).
Kurzanleitung DB Online-Ticket
Seite 19
Es wird folgende Maske dargestellt:
Klicken Sie auf die Schaltfläche „OK“.
Bei einer Erstattung ohne Entgelt erscheint
folgende Maske:
Klicken Sie auf die Schaltfläche „Ja“.
Kurzanleitung DB Online-Ticket
Bei einer Erstattung mit Entgelt erscheint folgende
Maske:
Klicken Sie auf die Schaltfläche „Ja“.
Seite 20
Sie gelangen zurück zur Maske ‚Vorgangsübersicht’.
Alle Reservierungen sind auf den Status „cancel“ und die zu erstattende Fahrkarte auf den Status
„cancel-offen“ gesetzt. Nun kann die Gutschrift für die Fahrkarte vorgenommen werden.
Markieren Sie die zu erstattenden Fahrkarte in der Maske ‚Vorgangsübersicht’.
Wählen Sie aus der Menüzeile Zahlen/Bestätigen oder klicken Sie per rechten Mausklick auf die
ausgewählten und blau hinterlegten Positionen, es erscheint die Maske ‚Bestätigen – Zahlen/
Gutschreiben’.
TIPP:
Befinden sich in einem Vorgang nur Buchungen für eine Kombi-ID, so klicken Sie einfach auf das Icon,
dann wird automatisch der zu zahlende Betrag für alle Positionen in die Maske ‚Bestätigen – Zahlen/
Gutschreiben’ übernommen.
Kurzanleitung DB Online-Ticket
Seite 21
Geben Sie die entsprechenden Informationen in die Maske ‚Bestätigen – Zahlen/ Gutschreiben’ ein
und bestätigen mit OK.
Nach dem Gutschreiben wird die Gutschriftsposition in der Maske ‚Vorgangsübersicht’ dargestellt.
Kurzanleitung DB Online-Ticket
Seite 22
10. Zusätzliche Informationen
Weiterführende detaillierte Informationen und Bestimmungen zum Online-Ticket erhalten Sie im
RailGuide unter www.railguide.de , Stichwort: Online-Ticket (OLT)
Bitte informieren Sie sich unbedingt vor dem ersten Verkauf eines Online-Tickets über die
entsprechenden Tarifbestimmungen.
11. Tipps
Änderung der Übergabeart
Sollte der Reisende nach Buchung des Online-Tickets, kein Online-Ticket mehr wünschen, sondern die
Fahrkarten zugesendet bekommen oder per Bahn-Tix abholen wollen, so ist dies möglich. Allerdings
nur solange wie noch keine Zahlung per Bestätigen- Zahlen/Gutschrift im Vorgang durchgeführt
wurde.
Sie ändern einfach die Übergabeart in Ticketversand bzw. Bahn-Tix und Sie können die Fahrkarten und
Reservierungen auf dem herkömmlichen Wege erstellen.
Erneutes Drucken eines Online-Tickets
Dies ist jederzeit möglich, allerdings werden keine Änderungen am Online Ticket akzeptiert, außer
einer Änderung der Email Adresse und ggf. des Passwortes.
Kurzanleitung DB Online-Ticket
Seite 23
Änderung der Standard Email Adresse in RailMaster
In der Menüzeile gehen Sie auf „Admin“ und klicken auf „Agentur suchen“.
Es öffnet sich die Maske ‚Agentursuche’. Klicken Sie auf „Suchen“. Es erscheint in der Agenturliste Ihre
Agentur.
Klicken Sie auf die angezeigte Agentur, so dass die Zeile blau unterlegt ist. Nun klicken Sie auf die
Schaltfläche „Bearbeiten“.
Es erscheint die Maske „Agentur - bearbeiten“.
Im E-Mail Feld können Sie die Email Adresse ändern.
Kurzanleitung DB Online-Ticket
Seite 24
Document
Kategorie
Internet
Seitenansichten
2
Dateigröße
1 224 KB
Tags
1/--Seiten
melden