close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Der Volksentscheid - wie funktioniert das? - Julius-Leber-Forum

EinbettenHerunterladen
Seminarleitung
Christopher Haarbeck
hat von 2004 bis 2009 an der Freien Universität Berlin Politikwissenschaft (Abschluss: Diplom-Politologe) studiert. Seit
April 2009 ist er Vollzeit bei planpolitik
beschäftigt und ist dort für die Entwicklung und Durchführung von Planspielen
und anderen Bildungsveranstaltungen
verantwortlich.
Veranstaltungsort
Georg-Asmussen-Haus
Böckmannstraße 3
20099 Hamburg-St. Georg
www.georg-asmussen-haus.de
Workshop
Der Volksentscheid –
wie funktioniert das?
18. September 2010
10.00 Uhr bis 16.30 Uhr
Hamburg
Wegbeschreibung
Das Georg-Asmussen-Haus erreichen Sie vom Hauptbahnhof
zu Fuß in 5 bis 7 Minuten: Vom Hauptbahnhof in Richtung
Adenauerallee, Kreuzweg, weiter zum Steindamm, dann
rechts in Böckmannstraße einbiegen.
Kostenpflichtige Parkplätze stehen in der Innenstadt zur
Verfügung. Direkt neben dem Hauptbahnhof bietet das
Parkhaus am Hühnerposten Tagestickets ab 3 Euro.
Die Teilnehmeranzahl ist auf 25 Personen begrenzt, wir senden Ihnen nach
Anmeldung eine Teilnahmebestätigung zu.
Der Workshop ist öffentlich und kostenfrei.
Bitte wenden Sie sich vorab an das Julius-Leber-Forum, wenn Sie Fragen zur
barrierefreien Durchführung der Veranstaltung haben.
Diese Veranstaltung wird gefördert durch die Landeszentrale für politische
Bildung der Freien und Hansestadt Hamburg.
Kontakt und Koordination
Friedrich-Ebert-Stiftung
Julius-Leber-Forum
Büro für die Bundesländer
Bremen, Hamburg und Schleswig-Holstein
Rathausmarkt 5
20095 Hamburg
Telefon: 040 / 32 58 74-0
Telefax: 040 / 32 58 74-30
E-Mail: hamburg@fes.de
www.julius-leber-forum.de
Gestaltung: IconScreen
Anmeldung
Wir bitten um Anmeldung bis zum 15.09.2010 per Post,
Fax, E-Mail oder im Internet über unsere Website.
Vorstellungsrunde, Motivation, Erwartungen
I. Block: Einführung ins Thema
Brisante Themen
12.50 Uhr
Mittagspause
II. Block: Von der Theorie zur Praxis
Pause
15.00 Uhr
Präsentation der Kampagnen
16.30 Uhr
Rückmeldung, Ausblick
www.julius-leber-forum.de
14.50 Uhr
Telefon 040/325874-0
Fax 040/325874-30
E-Mail hamburg@fes.de
Konzeption, Mobilisierung, Kommunikation
Kontakt und Koordination
Friedrich-Ebert-Stiftung
Julius-Leber-Forum
Rathausmarkt 5, 20095 Hamburg
Kampagnenarbeit
Veranstaltungsort
Georg-Asmussen-Haus
Böckmannstraße 3
20099 Hamburg-St. Georg
13.30 Uhr
Ein Workshop mit Experten und spielerischen Elementen
zum Mitreden und Mitmachen.
Seminarleitung Christopher Haarbeck, planpolitik
U.A.w.g. bis zum 15.09.2010
12.30 Uhr
E-Mail
Übung: Fragen, Statements,
Positionen zum Volksentscheid
PLZ / Ort
11.45 Uhr
Ich nehme teil.
Ich werde begleitet von
Pause
Samstag, 18. September 2010,
von 10.00 Uhr bis 16.30 Uhr
Gut gemacht: Wie finde ich mein Thema? Was ist inhaltlich
sinnvoll, was ist Aufgabe gewählter Volksvertreter? Wie
funktioniert erfolgreiche Kampagnenarbeit? Gut auf den
Weg gebracht: Idee, Mobilisierung, Akteure, Kommunikation, wie passt das zusammen? Probieren Sie sich aus!
11.30 Uhr
Workshop
18. September 2010, Hamburg
Der Volksentscheid –
wie funktioniert das?
Gut zu wissen: Wie unterscheiden sich Volksentscheide,
Bürgerbegehren und Volksinitiativen – was sind Grundlagen, Gesetze und Regeln?
Gregor Hackmack,
Gründer von „abgeordnetenwatch.de“
✁
Einmischen, wenn Sie es wollen! Durch Instrumente der
direkten Demokratie wie dem Volksentscheid ist das möglich.
Aber wie anfangen, was steckt dahinter?
Grundlagen und Hintergründe
Person(en).
10.30 Uhr
Georg-Asmussen-Haus
Böckmannstraße 3
20099 Hamburg-St. Georg
Workshop
Der Volksentscheid –
wie funktioniert das?
Instrumente aktiver Bürgerbeteiligung
am Samstag, 18. September 2010,
von 10.00 Uhr bis 16.30 Uhr
Antwort
Instrumente aktiver Bürgerbeteiligung
Friedrich-Ebert-Stiftung
Julius-Leber-Forum
Rathausmarkt 5
20095 Hamburg
Einführung
Straße / Haus-Nr.
10.00 Uhr
(bitte in Blockschrift ausfüllen)
Der Volksentscheid –
wie funktioniert das?
Programm
Vorname / Nachname
Workshop
Bitte
ausreichend
frankieren
Das Julius-Leber-Forum der Friedrich-Ebert-Stiftung
lädt Sie herzlich ein zum
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
2
Dateigröße
124 KB
Tags
1/--Seiten
melden