close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Lehrerausgabe - Deutsch perfekt - einfach Deutsch - School-Scout

EinbettenHerunterladen
Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form
Auszug aus:
Lehrerausgabe - Deutsch perfekt - einfach Deutsch lernen,
September 2013: Sprechen Sie wie die Deutschen! Das
wirkliche Deutsch
Das komplette Material finden Sie hier:
Download bei School-Scout.de
01_DP_09-13 31.07.13 15:50 Seite 1
10
en
t
i
e
S ial!
z
Spe
Spezial Alltagsdeutsch
Wasserlabyrinth
Spreewald
Das grüne Gold
von Brandenburg
Sprache & Service
2 Grammatik: Negation
2 Gesten verstehen
2 Wörter der Mode
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
Deutschland wählt
Auf den jungen Seiten:
Wie originell manche
ihre Freizeit verbringen
Wer wird Kanzler?
l
Das
wirkliche
Deutsch
A B E F FIN GR I L P (cont.) SK SLO: € 7,50
Sprechen Sie
wie die Deutschen!
Deutschland € 6,90 CH sfr 12,40
Spezial Alltagsdeutsch Wasserlabyrinth Spreewald Deutschland wählt: Wer wird Bundeskanzler? deins! Originelle Freizeitaktivitäten
LEARN GERMAN | ESTUDIAR ALEMÁN | APPRENDRE L’ALLEMAND | IMPARARE IL TEDESCO |
NAUK A NIEMIECKIEGO | УЧИМ НЕМЕЦКИЙ | ALMANCA Ö GRENMEK

Mit Englisch
ganz nach oben!
Englisch für den Beruf: Sprachtraining und interkulturelles
Know-how für mehr Erfolg. Alle zwei Monate neu.
4
ine
Magaz s
ei
zum Pr
von 3 ! *
Bestellen Sie jetzt!
www.business-spotlight.de/4fuer3
+49 (0)89/8 56 81-16
* Kennenlern-Angebot für Neu-Abonnenten: 4 Ausgaben Business Spotlight zum Preis von 3 (€ 34,50 / SFR 51,75).
00-0060_BS_4fuer3_Heft_1-1.indd 1
03.07.13 09:56
03-EDI_0913 02.08.13 10:59 Seite 3
Editorial
Spielend Berlin
entdecken und
Deutsch lernen!
MITTEL
Deutsch – ganz
authentisch
unterscheidet
hier: ≈ überall in einer Region sein
mitfahren; dabei sein
≈ kleines, offenes Schiff
Konjunktiv II von: scheitern =
hier: nicht stattfinden; nicht
machen können
der St¶ff, -e
hier: Inhalt; Thema
unterh„ltsam
↔ langweilig
der Ch¡fredakteur, -e Chef von allen Journalisten bei
franz.
einer Zeitung oder Zeitschrift
FOTO: GERT KRAUTBAUER
durchziehen
begleiten
der Kahn, ¿e
wäre … gescheitert
9/13
,
S
FR, IT, E
DE, GB,
TR, CN,
PL, RU,
JP, AE
M
FR A
G EN
FRAGEN
FR AG
1
L
K
billig
du sehr in
kt hast über Berl
nd:
Flohmar
Bildband m Freu …
Auf dem
Auf
eine
dem
Flohmarkt
schönen
hlst
hat nur hast du sehr billig
einen
einen
Buch
Du erzä
Bildband übera)Berlin
esschönen
wer
gekauft. mal, dies
gekauft. Du erzählst einem
Freund:
.“
„Wessen
„Schau stet
geko „Schau mal, dieses
nur … “ ist ein
Das
ielen Buch hat
Euro
Fragepro
Euro gekostet.“
Fragewo
Filmfestspnale
einer
rt im
Sache. nomen „wa
nationalen
a) ein
a) internatioGoldeInter
s“ frag Genitiv.
et eineein
Bei den
t nach
einen n Preis – den
b)cheid
ents
n
b)
einen
c)in?
Berli
„Nathan
den erster mmt.
Jury, … nc)–eine
beko c) einer
der Wei
von Berl
Lessing
orwahl
se“
nen Bäre
war eine
fonv
Dich
ter
die Tele
r der
Die Ringder deutsch
wich
a) wer Wie ist Wie ist
die Telefonvorwahl
parabel
en Aufk tigsten
dreivon
en
monBerlin?
zum Verh
lärun
b) wess a) 010
othe
aus „Na
a) 010
istischen
ältni g.
vonder wich than der Wei Religions der
c) was b) 040
b) 040 ste Drama
tigsten
en
se“ ist
den
nnte
in
030
Text
eine
beka
e dies
das c)
tc)
030 ing, der
n
er Epo r
Wie heiß Ephraim Less izist in Berli
che.
Gotthold hren als Publ
EJF"
1750er-Ja
VGLMµ
SVOHhier
1800
in
lebte?
: Epoc
zum IdealEuropa,
he
in der
st“
wurd
ration zwischen
EJF3
ales Denk 1600
a) „Fau
êOHQBSBCF e
rt“
Gesc
en und und
ria Stua
MO
hichte
Tun
5
Mora
b) „Ma
Weise“
l zeigt von einem kurze, symb
Ring,
han der
die demolische
c) „Nat
A N TW
EN
O RT
J
EN
2
I
H
G
3
F
E
4
D
C
Kenntnisse
sehr gute hat
son, die Erfahrung
OPer
und viel
FJTF
EFS8
Berlin
Gebieten
_Frag
auf vielen
ekarte
Leser
eine
5
n2
6
7
8
9
M
5
L
K
J
6
I
H
7
G
E
3
F
E
8
9
A
H
ia Gmb
be Med
Grub
© 2010 ©
Der vom
nischen Barock und
der
Renaiss
C
Dom
ance inspitalieist
irierte
protesta eine der wich
tigsten
ntische
Deutsch
B land
n Kirc
. Er wur hen in
eingewe
de
es auf iht. Auch vorh 1905
dem Are
er gab
schon
al am
eine
Lustgar
des Dom Kirche.
ten
In der
Gruft
der Mon s liegen viel
e
Hohenzo archenfamili Mitglieder
e
Berliner llern. Heute der
H
E finden
Veransta Dom oft auc
im
4
5h
ltun
gen stat kulturelle
t.
ner
3 | Berli 44 | Tiergarten
Dom
D
ANKUNFT
Am Anfang stand ein Schock: Als der Jordanier Haitham Abbadi nach Deutschland kam, hatte er mit seinem Wissen aus dem Deutschkurs wenig Glück.
Die meisten Deutschen, die der Programmierer an seinem neuen Wohnort traf,
sprachen nämlich ein ziemlich komisches Deutsch: „Ich habe kaum Wörter
wiedererkannt“, erinnert sich der 36-Jährige.
So geht es Deutschlernern immer wieder. Im Alltag sprechen viele Deutsche,
Österreicher und Schweizer nämlich ganz anders, als es in Büchern steht und im
Deutschunterricht oft gelernt wird. Deutschlerner
„sollten mehr über die Alltagssprache wissen!“,
sagt deshalb auch der Linguist Stephan Elspaß, den
Yvonne Pöppelbaum für das zehnseitige Spezial
Alltagssprache (ab Seite 22) interviewt hat.
Im Osten Brandenburgs, wo Barbara Kerbel für
uns unterwegs war, sind die sprachlichen Unterschiede noch größer als anderswo. Als unsere
Korrespondentin im Spreewald aus dem Zug stieg,
las sie auf einem Schild im Bahnhof: „Lübbenau
(Spreewald)“ – und darunter „Lubnjow (Blota)“. Das müssen Sie nun wirklich
nicht verstehen: Die zweite Variante ist nämlich auf Sorbisch, einer westslawischen Sprache. Seit rund 1500 Jahren leben die Sorben in der Region. Heute sind
sie eine von offiziell vier nationalen Minderheiten.
Der Spreewald ist eine romantische Naturlandschaft – den Wald durchzieht
ein Labyrinth aus Wasser, wie es in Deutschland kein zweites gibt. Dort hat
Kerbel die einzige deutsche Briefträgerin begleitet, die die Post im Kahn übers
Wasser bringt. Fast wäre das Projekt gescheitert. Kurz vor dem Besuch der
Reporterin durften nämlich keine Kähne mehr durch den Wald fahren: Hochwasser. Am Ende reiste Kerbel aber doch noch mit dem nötigen Stoff für eine
sehr unterhaltsame Reportage zurück nach Berlin (ab Seite 14).
Auf die Hauptstadt blickt am 22. September das ganze Land: In dieser
Nacht wird sehr wahrscheinlich klar, wer Deutschland in den nächsten Jahren regieren wird. Die Deutschen wählen ein neues Parlament und damit
indirekt auch einen neuen Kanzler.
wiedererkennen
hier: etwas erkennen, was man
Bleibt Angela Merkel Regierungschefin?
früher schon einmal gehört hat
Oder zieht Peer Steinbrück ins Kanzler„nderswo
an anderen Orten
die M“nderheit, -en kleine Gruppe in einem Staat, die
amt ein? Marcel Burkhardt stellt die
sich von anderen z. B. durch
Kultur, Sprache und Religion
Kandidaten ab Seite 48 vor.
itung
Spielanle en
ch
ra
p
S
1
in 1
ityInterc
n
dem
steige
en mit lin und
nsten
Sie reis
h Ber
moder s aus.
s nac
expres ßten und f Europa
am grö bahnho t:
ngs
unk
Kreuzu
Startp nhof
bah
Haupt
FJOXF
JIFO
Mal einen hier: in
einer neuen
Gottesdien
EFS(
st feiern Kirche zum
ëUUFTE
der christ
JFOTU
ersten
Fre
lichen
EJF(SìGU
Kirche ligiöse Feier,
)
vor allem
FOO
wo die
rt, meist
in
Toten
ens unter
liegen
einer Kirche
,
2011
12
Das Spiel zur Stadt – für Deutschlerner
und Berlin-Fans!
Verbessern Sie Ihre Sprachkenntnisse in einer
kurzweiligen Spielerunde! Grundkenntnisse in
Deutsch reichen schon aus, um mitmachen zu
können.
Für 2-5 Spieler ab 14 Jahren. Mit 50 Bildkarten
zu den Sehenswürdigkeiten, 590 Fragen in
Deutsch und einem Stadtplan als Spielfeld.
In Zusammenarbeit mit:
Mehr Informationen auf
www.grubbemedia.de
JETZT BESTELLEN!
www.sprachenshop.de/spiele
oder im Buch- und Spielwarenhandel
3 29,95 (UVP)
Jörg Walser
Chefredakteur
Ebenfalls lieferbar:
04-05-Inhalt_0913.qxd 07.08.13 11:36 Seite 4
Die Themen des Monats September 2013
6
Mein Deutschland-Bild
LEICHT
Wolfgang Kumm über neugierige Touristen
8
Panorama
Neues, Namen und Zahlen
LEICHT
21
Reisetipps
Burghausen • Klettersteige • Helgoland
LEICHT
53
Weltliteratur
PLUS
Franz Kafka und seine eigene Realität
MITTEL
54
Mein erster Monat
Kate Board in Kressbronn
LEICHT
56
Ja oder Nein?
Streit-Thema: Bringt das Internet Freiheit?
SCHWER
58
Nachrichten
61
Das wirkliche
Deutsch
Im Deutschkurs lernt man
korrektes Deutsch. Trifft man
Deutsche dann im Alltag,
sprechen viele ganz anders.
Was genau sagen sie? Antworten
auf zehn Spezialseiten zum
authentischen Deutsch.
MITTEL
SCHWER
TITELFOTO: MAURITIUS IMAGES/SELF; FOTOS: PICTURE ALLIANCE/CHROMORAGE, DPA;
LOOK FOTO/JAN GREUNE; MARKUS-77.DE
Aus Deutschland, Österreich und der Schweiz
MITTEL
SCHWER
22
Auf den zweiten Blick
14
Sprachspiele aus der Presse
MITTEL
62
Ein Bild und seine Geschichte
Vor 30 Jahren: Intellektuelle blockieren
die amerikanische Armee
MITTEL
64
Der Blick von außen
Ralph Martin über die deutsche Polizei
SCHWER
Ein Labyrinth aus Wasser
Mehr Wasser als Land: Das ist der Spreewald. Im
Osten Brandenburgs ist die Natur so romantisch
wie in kaum einem anderen Wald. Auch Briefe
und Pakete kommen mit dem Boot – mit der
einzigen deutschen Briefträgerin, die die Post so
über das Wasser bringt. MITTEL
PLUS
66
Kulturtipps
Kino • Lesung • Konzert • Theater • CD • Buch
MITTEL
68
Kolumne
Alia Begisheva über das Sommerloch
SCHWER
69
Nächsten Monat
… in Deutsch perfekt
MITTEL
70
D-A-CH-Menschen
Eine von 98 Millionen: Was denkt Anne Kathrin Greiner?
MITTEL
LEICHT
Die jungen Seiten
von Deutsch perfekt
4
Die originellen Hobbys von jungen
Deutschen • Skateboard XXL •
Modeblog mit Stil • Denkmäler
9/13
04-05-Inhalt_0913.qxd 07.08.13 11:36 Seite 5
Texte auf Stufe A2 des GER
LEICHT
Texte auf Stufe B1 des GER
GER Gemeinsamer europäischer
Referenzrahmen
Texte auf den Stufen B2 bis C2 des GER
MITTEL
SCHWER
In diesem Heft: 22 Seiten Sprache & Service
22
MITTEL
SCHWER
34
LEICHT
MITTEL
36
SCHWER
LEICHT
MITTEL
37
SCHWER
LEICHT
MITTEL
39
MITTEL
SCHWER
40
MITTEL
42
LEICHT
MITTEL
44
Spezial Alltagssprache
So sprechen die Deutschen wirklich
Wörter lernen
PLUS
Auf der Modenschau
Übungen zu den Themen des Monats
Mehr Sicherheit mit Wörtern und Texten
Schreiben • Sprechen • Verstehen
PLUS
Einen guten Text schreiben • Auf Vorschläge reagieren •
Gesten Sammelkarten
Raten Sie mal! • Comic
Rätsel zu einem Thema des Monats • Haiopeis
Grammatik
PLUS
Negation
Deutsch im Beruf
In der Kantine
Lösungen • Kundenservice • Impressum
Lösungen der Übungen • Wer macht was bei
Deutsch perfekt?
45
LEICHT
SCHWER
Bleibt Angela Merkel Bundeskanzlerin – oder wird Peer Steinbrück Regierungschef? Die Deutschen entscheiden am 22. September, wie es mit der Regierung weitergeht. Sicher kann diesmal keine Partei sein.
Extra-Service Übersetzungen in Englisch, Spanisch,
Französisch, Italienisch, Polnisch, Russisch, Türkisch
Auf www.deutsch-perfekt.com können Sie Texte
mit diesem Symbol hören. Diesmal:
48
Deutschland wählt
Starthilfe
16
MITTEL
58
SCHWER
Die Sorben
Eigene Sprache, eigene Tradition
Nachrichten
Die Sorgen der Deutschen
4
LEICHT
Kreative Freizeit
Der Brickfilmer Markus Engel
Mehr als 800 Erklärungen von schwierigen Wörtern
≈
lockere Umgangssprache
negativ
Vorsicht, vulgär!
ungefähr, etwa
Lernen mit
÷
Gegenteil von ...
langer, betonter Vokal
kurzer, betonter Vokal
¢
, ¿er Plural-Formen
o
-Produkten
Deutsch perfekt Audio: der Trainer für
Hörverstehen und Aussprache, auf CD oder
als Download (siehe Seite 20).
Deutsch perfekt im Unterricht:
kostenlos für alle Lehrer, die Deutsch perfekt
abonniert haben (siehe Seite 20).
Achten Sie im Heft auf dieses Symbol! Zu
diesen Artikeln können Sie Texte und Übungen
auf Deutsch perfekt Audio hören.
www.deutsch-perfekt.com:
noch mehr Informationen und Übungen.
Deutsch perfekt Plus: 24 Seiten Übungen
und Tests zu Grammatik, Vokabeln und mehr
(siehe Seite 35).
PLUS
Achten Sie im Heft auf dieses
Symbol! Zu diesen Artikeln finden Sie
Übungen in Deutsch perfekt Plus.
Kundenservice
www.spotlight-verlag.de
Tel. +49 (0) 89/8 56 81-16
abo@spotlight-verlag.de
Fax +49 (0) 89/8 56 81-159
9/13
4
deins! Kreative Freizeit
Was machen junge Deutsche in ihrer Freizeit? Ziemlich viel, und
oft ist es originell! So zum Beispiel das Hobby eines jungen
Norddeutschen: Er produziert Filme – mit Legofiguren als
Schauspieler. LEICHT
9/13
www.facebook.com/deutschperfekt
5
06-07-D-Bild_0913 31.07.13 15:51 Seite 6
Fotograf:
Wolfgang Kumm
Ü
berall sind Menschen neugierig. So
auch in Berlin. Wie die Touristen, die
ihre Hände und Kameras durch den Zaun
des Bundeskanzleramts stecken. Dort
kommt nämlich gerade ein Staatsgast an.
So wollen die Menschen sehen, was
passiert. Normalerweise passiert vor dem
Bundeskanzleramt aber nicht viel. Der
Ehrenhof, auf dem die Gäste ankommen, ist
meistens leer. Dann ist dort kein Mensch zu
sehen – nur die große Skulptur Berlin des
Spaniers Eduardo Chillida steht immer da.
Wir Fotografen durften wegen des
Staatsgasts im Ehrenhof sein. Ich sollte
Bilder von seinem Besuch machen. Spontan habe ich aber die Idee gehabt, auch die
Menschen hinter dem Zaun zu fotografieren. Für diese interessante Perspektive bin
ich sehr weit auf die Seite gegangen. Die
Touristen haben nicht gemerkt, dass ich sie
fotografiere. Das war sehr lustig!
Berliner wissen sofort, dass mein Bild
den Zaun des Bundeskanzleramts zeigt.
Nicht-Berliner kennen den Ort meistens
nicht so genau. Ihnen muss man erklären,
was genau auf dem Foto zu sehen ist. Interessant finden das Motiv aber alle.
Konstruktion aus Holz oder
Metall: Sie zeigt, wo die Grenze von einem Stück Land ist.
das B¢ndeskanz- Haus: Dort arbeitet die
leramt
Bundeskanzlerin.
(die B¢ndeskanz- Chefin der Regierung)
lerin, -nen
der Staatsgast, ¿e Regierungsmitglied einer
anderen Nation zu Besuch
(das Regierungs- hier: Person: Sie ist im
mitglied, -er
Parlament.)
normalerweise
≈ meistens: Das ist normal.
sehr großer Platz vor dem
der Ehrenhof
Bundeskanzleramt
der Zaun, ¿e
6
9/13
Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form
Auszug aus:
Lehrerausgabe - Deutsch perfekt - einfach Deutsch lernen,
September 2013: Sprechen Sie wie die Deutschen! Das
wirkliche Deutsch
Das komplette Material finden Sie hier:
Download bei School-Scout.de
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
9
Dateigröße
2 608 KB
Tags
1/--Seiten
melden