close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

BRÜSSEL-BILDUNGSURLAUB VOM 3. BIS 6. MAI 2015 WIE

EinbettenHerunterladen
Ortsverein Landkreis Diepholz in Zusammenarbeit mit
BRÜSSEL-BILDUNGSURLAUB VOM 3. BIS 6. MAI 2015
WIE FUNKTIONIERT GEWERKSCHAFT EUROPA?
In den vergangenen Jahren ist immer deutlicher geworden, welchen Einfluss „DIE in
Brüssel“ auf unser Leben vor Ort haben. Zeit sich gemeinsam selbst einmal in Brüssel umzusehen und die Gelegenheit zum direkten Austausch mit Abgeordneten, internationalen Gewerkschaftlern und niedersächsischen Landesvertretern zu nutzen.
Neben Grundinformationen darüber wie Europa „funktioniert“, werden wir mit verschiedenen Gesprächspartnern darüber sprechen, was uns als Arbeitnehmerinnen
und Arbeitnehmer die europäische Entwicklung bisher beschert hat und wohin die
Entwicklung gehen wird.
ZU DEN THEMEN GEHÖREN:
Struktur der EU
Sozialcharta
Lobbyismus
Dienstleistungsrichtlinie
Freihandelsabkommen
VORLÄUFIGE PLANUNG:
Anreise per Bus vom Diepholzer Busbahnhof ab 12 Uhr;
Rückfahrt ab Brüssel gegen 14 Uhr
Begrüßung der Teilnehmenden – Willkommensrunde
Gemeinsames Abendessen am Anreisetag
KOSTEN:
280 Euro
ggf. Einzelzimmerzuschlag 123 Euro
Stadtführung unter sozialpolitischen Gesichtspunkten
Gemeinsames Mittagessen von Mo.-Mi.
Besuch bei Uni Europa / GDöD und Vorstellung ver.di Verbindungsbüro
Besuch im Europaparlament und Teilnahme an einer Ausschusssitzung
Gesprächstermin mit MdEP Bernd Lange, Vorsitzender des Handelsausschusses
Gesprächstermin bei der Generaldirektion Beschäftigung
Besuch der Niedersächsischen Landesvertretung
Unterbringung in DZ (ggf. EZ) mit Frühstück im Hotel le Dome, Boulevard du
Jardin Botanique 9-12-13
REFERENTIN: Anja Kramer
VERANSTALTER: ver.di-Ortsverein Landkreis Diepholz und Bildungswerk ver.di
in Niedersachsen e.V. in Kooperation mit dem Europabüro Bernd Lange
ANMELDUNG BRÜSSEL-BILDUNGSURLAUB VOM 3. BIS 6. MAI 2015
Senden Sie dieses Anmeldeformular bitte per Post, Fax oder per Email an:
Bildungswerk ver.di – Region Lüneburg
Lessingstraße 1
21335 Lüneburg
Fax: 04131 - 6996710
Mail: lueneburg@bw-verdi.de
www.bw-verdi.de ; Tel: 04131 – 699670
Die Anmeldung ist erst dann verbindlich, wenn eine schriftliche Bestätigung erfolgt ist
und die Anmeldegebühr von 100 Euro auf das Konto des Bildungswerks eingezahlt wurden:
Sparkasse Lüneburg IBAN DE05 240 501 10 0065 1507 40 - BIC NOLADE21LBG
VORNAME:____________________________________________________
NACHNAME:___________________________________________________
STRAßE:______________________________________________________
ORT:_________________________________________________________
E-MAIL-ADRESSE:_______________________________________________
TELEFONNUMMER:_______________________________________________
GEBURTSDATUM:________________________________________________
Ich melde mich zur oben genannten Veranstaltung an. Die Termine und Kosten habe ich zur
Kenntnis genommen und erkenne die beigefügten Teilnahmebedingungen für Bildungsmaßnahmen im Ausland an (auch unter www.bildungsurlaub-aktuell.de).
Ort, Datum
Unterschrift
Bitte fügen Sie der Anmeldung eine Kopie Ihres Personalausweises dabei,
damit wir eine Registrierung beim Europaparlament vornehmen können.
-----------------------------------------------------------ANSPRECHPARTNER DER VER.DI IN DIEPHOLZ UND NIENBURG:
Ludwig Stöver Mail: ludwig.stoever@t-online.de; Telefon 0151-20192295 oder
ver.di Nienburg, Volker Selent, Burgmannshof 5, 31582 Nienburg Telefon 05021-600143
TEILNAHMEBEDINGUNGEN FÜR BILDUNGSMAßNAHMEN IM AUSLAND
1. Die Anmeldung ist für das Bildungswerk erst dann verbindlich, wenn eine schriftliche Bestätigung
von uns an den/die Teilnehmer/in erfolgt ist und die Anmeldegebühr von EUR 100,00 auf das Konto
des Bildungswerks eingezahlt wurde. Die restliche Kursgebühr ist spätestens 4 Wochen vor Beginn zu
entrichten. Zahlungsverzug entbindet Sie nicht von Ihrer Zahlungspflicht, kann aber eine Annullierung
der Einschreibung nach sich ziehen. Die Unterkunftsadresse wird Ihnen ca. 3 Wochen, spätestens 10
Tage vor Kursbeginn, nach Zahlungseingang des Unterkunftsgeldes zugesandt. Rechtzeitig erhalten
Sie von uns alle notwendigen Reisehinweise. Sämtliche Preisangaben vorbehaltlich Irrtum und Preisänderungen durch Fremdleistungsträger.
2. Das Bildungswerk ist für den pädagogischen Teil der Kurse verantwortlich und für den Bereich Unterkunft und Verpflegungsleistungen ausschließlich als unentgeltlicher Vermittler im Auftrag der Teilnehmer tätig. Leistungsstörungen sind sofort der zuständigen Leitung vor Ort zu melden, die sich um
Abhilfe bemühen wird. Für Leistungsstörungen im Zusammenhang mit Leistungen, für die das Bildungswerk nur als Vermittler tätig ist (z.B. Unterkünfte) haftet das Bildungswerk nicht. Bei vermittelten
Leistungen gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Drittunternehmens, allfällige Beanstandungen sind an diese zu richten.
3. Hoheitliche Maßnahmen, Naturkatastrophen, Verkehrsstörungen, Störungen in der Energie- und
Rohstoffversorgung und sonstige Fälle höherer Gewalt, also außergewöhnliche Ereignisse, die wir
nicht zu vertreten haben, befreien uns für die Dauer ihrer Auswirkungen von unserer Verpflichtung zur
Vertragserfüllung.
4. Die Durchführung eines Seminars ist an eine notwendige Mindestteilnehmerzahl gebunden. Bei
ungenügender Nachfrage kann das Seminar abgesagt werden. Bereits entrichtete Kursgebühren werden in voller Höhe erstattet.
5. Bei Abmeldung bis 4 Wochen vor Kursbeginn wird für entstandene Verwaltungskosten die Anmeldegebühr einbehalten. Bei Abmeldungen, die bis zum 22. Tag vor Kursbeginn eingehen, erheben wir
eine Stornogebühr von 25 %, bis 7 Tage vor Kursbeginn 50 % und innerhalb der Woche vor Kursbeginn 75 % des Preises der gebuchten Dienstleistungen. Bei Nichtantritt oder Absage des Kurses nach
Kursbeginn bestehen wir auf den Gesamtbetrag der gebuchten Dienstleistungen. Für Reservierungen
von Hotels, Pensionen, etc. , die Sie selbst als Teilnehmer getroffen haben, gelten die entsprechenden einzelvertraglichen Regelungen. Abmeldungen müssen schriftlich erfolgen.
6. Mit der Anmeldung ist die Verpflichtung zur Teilnahme an allen Kursphasen verbunden. Die vertragliche Haftung auf Schadenersatz ist insgesamt auf die Höhe der dreifachen Kursgebühr beschränkt,
soweit ein Schaden des Teilnehmers weder vorsätzlich noch grob fahrlässig durch uns herbeigeführt
wurde und soweit wir alleine wegen eines Verschuldens eines Leistungsträgers verantwortlich sind.
Etwaige Ersatzbegehren aus Haftungsansprüchen sind spätestens 1 Monat nach der vereinbarten
Beendigung des Sprachkurses schriftlich dem Bildungswerk anzuzeigen.
7. Teilnehmer/innen, die vorsätzlich und grob fahrlässig gegen die Kursdisziplin - dazu zählt auch
Unpünktlichkeit - verstoßen, können von der weiteren Teilnahme am Kurs ganz oder teilweise ausgeschlossen werden. Eine Verringerung der Teilnahmegebühr ist damit nicht verbunden.
8. Sie sind weder durch uns noch durch die Logisgeber gegen Krankheit, Unfall, Diebstahl etc. versichert. Überprüfen Sie bitte Ihren privaten Versicherungs-, insbesondere auch Kranken- und Unfallschutz für Ihren Auslandsaufenthalt. Überprüfen Sie bitte auch rechtzeitig die Gültigkeit Ihrer Reisedokumente.
9. Änderungen bei Preisen, Daten oder Leistungen
Solange keine Bestätigung der Anmeldung erfolgt ist, ist das Bildungswerk berechtigt, die im Internet
oder sonst wie veröffentlichen Daten und Preise jederzeit zu ändern. Nach Vertragsabschluss kann
das BW das angegebene Leistungsprogramm oder die Preise ändern, soweit die Änderungen unvermeidlich, nicht wider Treu und Glauben herbeigeführt sind.
10. Gerichtsstand ist Hannover.
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
11
Dateigröße
430 KB
Tags
1/--Seiten
melden