close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Gebratene Entenbrust - Landfrauen-stadtlohn

EinbettenHerunterladen
Stadtlohn
Gebratene Entenbrust
mit Feigen-Sherry-Ragout
(Rezept für 4 Personen)
Zutaten:
500 g Entenbrust
Salz
Pfeffer
Feigen-Sherry-Ragout:
80 g Butter
10
Feigen
20 g Ingwer
1
Schalotte
50 g Zucker
100 ml Rotwein
100 ml Sherry trocken
Muskatnuss, Salz, Schwarzer Pfeffer
Zubereitung:
Für das Feigen-Sherry-Ragout:
Die Feigen waschen und vierteln. Die Schalotte und den Ingwer abziehen und
fein würfeln. Anschließend die Butter erhitzen, darin die Schalotte und den
Ingwer anschwitzen. Den Zucker einstreuen und karamellisieren. Das Ganze mit
Rotwein und Sherry ablöschen. Die Feigen zugeben. Bei mittlerer Hitze die
www.LandFrauen-Stadtlohn.de
info@landfrauen-stadtlohn.de
Stadtlohn
Feigen weich kochen lassen und das Ganze pürieren. Mit Salz und Pfeffer
abschmecken und evtl. andicken.
Für die Entenbrust:
Den Backofen auf 175 Grad Celsius vorheizen. Die Entenbrust abbrausen und
trocken tupfen. Die Haut der Entenbrust einschneiden. Mit Salz und Pfeffer
würzen. Die Entenbrust zuerst auf der Hautseite knusprig anbraten, danach
kurz wenden und anschließend in einer Auflaufform im Backofen 15 Minuten
garen. Anschließend in Scheiben schneiden.
www.LandFrauen-Stadtlohn.de
info@landfrauen-stadtlohn.de
Stadtlohn
Tachine
Arabisches Reisgericht
(Rezept für 4 Personen)
Zutaten:
500 g
20 g
1
50 g
100 g
Basmatireis (Langkornreis)
Suppennudeln
Zwiebel
Rosinen
blanchierte Mandeln oder Pinienkerne
Rapsöl zum Anbraten
500 g Hähnchenbrust (geschnetzelt)
Curry
Kurkuma
Kusbere (getrocknet)
Zimt
Salz
Pfeffer
Zubereitung:
Zwiebeln andünsten, Fleisch dazugeben und anbraten.
Nudeln kurz anrösten. Reis (ungekocht), 5 Tassen Wasser oder Brühe und die
Gewürze zufügen. Das ganze langsam bei mittlerer Hitze garen bis der Reis
fertig ist.
Die Rosinen und Mandeln kurz in einer Pfanne andünsten und hinzufügen.
Alles miteinander vermengen und servieren.
www.LandFrauen-Stadtlohn.de
info@landfrauen-stadtlohn.de
Stadtlohn
Couscous-Buletten
mit Curry-Joghurt
(Rezept für 4 Personen)
Zutaten:
Couscous-Buletten:
200 g
300 ml
4
60 g
2
4 EL
4 - 5 EL
Instant Couscous
kalte Brühe
Frühlingszwiebeln
Parmesan, fein gerieben
Eier
Semmelbrösel
Salz
Pfeffer
Rapsöl
Curry-Joghurt:
300 g
2 TL
2 EL
2 TL
Naturjoghurt
Currypulver
Limettensaft
Ahornsirup
Salz
Pfeffer
1 Beet Gartenkresse
www.LandFrauen-Stadtlohn.de
info@landfrauen-stadtlohn.de
Stadtlohn
Zubereitung:
Für die Buletten den Couscous mit der kalten Brühe übergießen und 10
Minuten quellen lassen. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe
schneiden. Frühlingszwiebeln, Parmesan, Ei und Semmelbrösel mit dem
Couscous vermengen, salzen, pfeffern und flache Bällchen daraus formen. In
der Pfanne das Rapsöl erhitzen. Die Couscousbällchen von beiden Seiten etwa
2 bis 3 Minuten anbraten und anschließend auf Küchenpapier abtropfen lassen.
Für den Curry-Joghurt alle Zutaten miteinander verrühren.
Die Couscous-Bouletten mit dem Curry-Joghurt servieren und mit Gartenkresse
bestreuen.
www.LandFrauen-Stadtlohn.de
info@landfrauen-stadtlohn.de
Document
Kategorie
Lebensmittel
Seitenansichten
12
Dateigröße
664 KB
Tags
1/--Seiten
melden