close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Durch Fasten wie neugeboren - Topfit

EinbettenHerunterladen
Topfit_01-2007_3
12.03.2007
19:30 Uhr
Seite 28
28 Gesund leben
Wer fastet, hungert nicht
Fasten lässt nicht nur überflüssige Pfunde purzeln — eine Fastenkur macht vor allem fit und
vital. Ebenso profitiert die Psyche von der entschlackenden und reinigenden Wirkung; mitunter ist Fasten gar der erste Schritt hin zu einer
längst überfälligen Neuorientierung der Ernährungs- und Lebensweise. Und: Fastenkuren helfen, Krankheiten vorzubeugen oder bereits
bestehende Gesundheitsstörungen zu lindern.
Von Sabine Jansen
Die Lebensgeister wecken
Durch Fasten wie neugeboren
D
er bewusste Verzicht auf das
Essen für eine begrenzte Zeit
hat eine uralte Tradition: Jahrhundertelang war z. B. für die christliche
Religionsgemeinschaft das Fasten
vor Ostern so wichtig wie das Osterfest selbst.
Heutzutage entschließt man sich in
unseren Breitengraden nur noch
selten aus religiösen Gründen zu
einer Fastenkur. Vor allem die Aussicht, rasch ein paar Pfunde loszuwerden, ist ein häufig genanntes
Motiv für den vorübergehenden
freiwilligen Nahrungsverzicht. Wer
jedoch das Fasten primär als »Nulldiät« begreift, vernachlässigt sträflich die zahlreichen gesundheitsfördernden Aspekte einer Fastenkur:
Indem Fasten den Körper dazu an-
regt, verstärkt Stoffwechselabbauprodukte und Giftstoffe auszuscheiden, kommt ein umfassender Entwässerungs-, Entschlackungs- und
Regenerationsprozess in Gang, wodurch sich das Wohlbefinden steigert und neue Kräfte geweckt werden. Durch eine Fastenkur werden
u. a. Herz und Kreislauf entlastet,
das Immunsystem wird angeregt,
die Fließeigenschaften des Blutes
und die Atmung verbessern sich.
Deshalb wird Fasten oft auch zu therapeutischen Zwecken eingesetzt,
etwa zur Behandlung von HerzKreislauf- und Stoffwechselerkrankungen, degenerativen Erkrankungen des Bewegungsapparats oder
immunologischen Erkrankungen.
Aber auch wer sich zur Selbstfindung für eine Weile im Verzicht
üben will, profitiert vom Fasten.
Denn eine Fastenkur ist immer auch
zur inneren Einkehr geeignet, um
Alltagsstress abzubauen und Körper, Geist und Seele wieder in Balan-
TERMINE:
ni
J n
15.. Ju
10.-15
2007
i
li
u
Ju
J
.
3.
13
-1
.8.
08
n Sie mehr
…er fahrreen
& Solar“
ar
un
über „L
Typgerechte Ernährung
nach Terlusollogie
Die von Dr. Erich Wilk begründete Terlusollogie ist ein hierzulande bislang
wenig bekanntes Konzept, das auf
eine typengerechte Atmung abzielt.
Grundgedanke ist , dass es zwei
gegensätzliche Atemtypen gibt: den
»Einatmer« und den »Ausatmer«
bzw. den »lunaren« und den »solaren« Atemtyp. Dieser ist seit unserer
Geburt festgelegt und ändert sich bis
zu unserem Lebensende nicht mehr.
Für unser körperliches und seelisches Gleichgewicht ist es wichtig,
unserem jeweiligen Atemtyp gemäß
zu leben. In Verbindung mit einer
atemtypgerechten Ernährung und
der regelmäßigen Ausübung von
atemtypgerechten Köperübungen
stärken wir nachhaltig unsere
Gesundheit und unser geistiges
Wohlbefinden.
ce zu bringen. So kann Fasten
durchaus helfen, eine Lebenskrise
zu bewältigen oder mit sich selbst
(wieder) ins Reine zu kommen.
Schlemmen und dabei gesund & schlank werden
Fasten heißt nicht Hungern. Mit
dem zeitweiligen, freiwilligen Verzicht auf feste Nahrung wird dem
Verdauungsapparat lediglich eine
Art »Urlaub« verschafft, durch den
seine Arbeit auf ein Minimum reduziert ist. Während dieser Zeit lebt
der Organismus von den körpereigenen Reserven – seine lebensnotwendigen Ressourcen bleiben jedoch unangetastet. Dies ist auch der
Grund, weshalb Fasten wesentlich
leichter fällt, als weniger zu essen.
Denn bei einer Diät bleibt die Ernährung – trotz reduzierter Nahrungsaufnahme – von außen gesteuert, was zwangsläufig zur Folge
hat, dass sich sofort ein quälendes
Hungergefühl einstellt, wenn dem
Körper die gewohnte Nahrungsmenge vorenthalten wird.
Ganz anders beim Fasten: Hier stellt
sich der Organismus systematisch
auf eine innere Ernährung um,
indem er beispielsweise auf die Fettdepots als Energiequellen zurückgreift und eine tiefgreifende, »ökonomisch« effektive Umschaltung
sämtlicher Stoffwechselprozesse in
Gang setzt. Auf diese Weise entsteht
keinerlei Hungergefühl – die körperlich-geistige Leistungsfähigkeit
hingegen bleibt voll erhalten.
Wichtig: die Darmreinigung
Optimaler Einstieg ins »Ernährungsprogramm Fasten« ist eine
gründliche Darmreinigung mit
Darmreinigungssalzen oder Einläufen. Dies veranlasst den Organismus
dazu, von Aufnahme auf Ausscheidung umzuschalten – die Ernährung von innen heraus beginnt
über den
Nach Erkenntnissen von Dr. Erich Wilk
Geburt…
rer
unse
bei
Mond
&
e
Sonn
von
Einfluss
Typgerechte Ernährung nach Terlusollogie, Gymnastik und viele Outdooraktivitäten in der herrlichen
Natur des Bayerischen Waldes – lernen Sie Ihren Körper kennen und erleben Sie, wie einfach es ist, in
diesem herrlichen Ambiente und mit dem auf Sie abgestimmten Essen gesund und glücklich zu sein.
3Traumhafte Zimmer und Suiten 3Panorama-Dachpool mit einzigartigem Blick
über die Bayerwaldberge 31.500 qm Sauna- & Wellnessbereich der Superlative mit
Schönheitsfarm und Vital- & Massagebereich (Ayurveda, Hamam, Körperpackungen…)
5 Ü/Halbpension, incl. Kursgebühren, Unterlagen und umfangreichem Begleitprogramm: Wanderungen, Gymnastikangebote,
Entspannungs- und Meditationsübungen, Ernährungs- und Gesundheitsberatung sowie eine qualifizierte Fastenbetreuung durch
unsere Ernährungsberaterin. Und für zu Hause gibt‘s eine Reduktionsanleitung und ein Aufbauprogramm ab € 415,- pro Person
Auf der Rast 7 · 93479 Grafenwiesen · Tel. 09941/4004-0 · Fax 09941/4004-250 · info@hotel-birkenhof.de · www.hotel-birkenhof.de
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
5
Dateigröße
375 KB
Tags
1/--Seiten
melden