close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Jahresbericht 2011 der RG Ostschweiz Wie schnell so ein Jahr doch

EinbettenHerunterladen
Jahresbericht 2011 der RG Ostschweiz
Wie schnell so ein Jahr doch vergeht-ich habe doch erst einen Bericht geschrieben. Und doch Neujahr
2012 schon vorbei-also Zeit für einen Rückblick. Für unsere RG ein ereignisreiches –ja auch
erfolgreiches Jahr. Wir- das ist der Vorstand und unsere Übungsleiter sind bemüht, euch gute
Ausbildung für Hund und deren Halter zu ermöglichen. Meine Feststellung ist, dass es oft am guten
Gehorsam des Hundes scheitert. Ohne regelmässiges üben geht es eben nicht. Dazu beitragen
können ja unsere Monatstrainings und Freitagstrainings während der Sommerzeit. Es ist für mich
allerdings fraglich, ob wir diese weiterhin anbieten sollen, da die Beteiligung nur mässig ist.
Entscheidet euch an der Hauptversammlung! Danken möchte ich allen, die zum Jahresgeschehen
beigetragen haben- sei es als Teilnehmer-als Schafbesitzer-Gelände zur Verfügung stellen-Essen und
Getränke bereit stellen. Einen grossen Dank verdienen alle, die die Monatstrainings ermöglichenmeistens steht ja die ganze Familie dahinter.
Hier noch ein Einblick in unseren Jahresablauf
28.Januar
Hauptversammlung im Rest. „Rössli“ in Dietfurt
Zu erwähnen ist, dass wir einen neuen Aktuar gewählt haben- Christian Metz.
Ich danke ihm für seine Bereitschaft-eingelebt hat er sich schnell
Mit Andreas Schiess wurde ein junger Hundeführer zum Übungsleiteraspirant
gewählt
Er hat im Verlaufe des letzten Jahres bereits eine Anfängerkurs durchgeführt,
anleiten mussten wir Ihn ja nicht, ist er in Sachen Hundeausbildung ein gutes
Beispiel , seine Erfolge an Trails bestätigen dies ja
Mit dem Provisorischen Erstellen des Jahresprogrammes war
die HV 2011 beendet.
20. Februar
erstes Vereinstraining bei Christian Metz in Reichenburg
20.März
Frühlingstraining bei Fredy Landolt in Benken
Bei frühlingshaftem Sonnenschein trafen wir uns auf dem Hof von Fredy.
2. April
Kursabschluss der Anfängerkurse Alberenberg Mörschwil
Josef Hutter hat im Rheintal – Walter Schiess und ich zusammen in Mörschwilhaben 2 Anfängerkurse mit ca. 12 Teilnehmern durchgeführt. Zum Kursabschluss
gab s einen kleinen Wettbewerb. Unser Aktuar und Vereinsmeister 2010 Christian
versuchte die Leistungen zu benoten. Das war aber schwierig, haben wir doch
mehrmals darauf hingewiesen, dass mehr geübt werden sollte-wer das gemacht
hatte zeigte sich, nämlich fast niemand. Ein Teilnehmer hat es mit einem guten
Spruch den andern gesagt:
.
Es gibt tausend Gründe, um nicht zu üben - aber nur einen, um es doch zu machen
17.April
Vereinstraining bei Markus Tanner in Hohentannen
15. Mai
Treffen wir uns mit Neumitglied Bruno Zähner auf dem Areal des Reithofes Rüti in
Grub AR
19.Juni
Kirschenesssen und Hundetraining bei Mägi Deiss in Lüchingen
2. / 3. Juli
Vereinsausflug organisiert von Josef Hautle und Fredy Landolt
Am Samstagnachmittag so gegen 14.30 versammelte sich ein munteres Schärlein beim
SGU Zentrum in Näfels. Ein Teil der Autos blieb hier zurück, mit den anderen fuhren wir
hinter Josef her bis auf Alp Saggberg. Dort blieben die Fahrzeuge stehen, zu Fuss, mit
vollen Rucksäcken bepackt, begann der Aufstieg auf Alp mittlere Vorder Schlatt.
Die jüngeren Wanderer schaften den Weg in gut 1 ½ Stunden-die 2 Senioren trafen so
nach einer weiteren halben Stunde dann auch noch am Ziel ein. Josef erklärte uns
dann, wie, und wer diese Alp bewirtschaftet. Sepp und Fredy, zusammen mit einem
weiteren Tierhalter betreiben diesen Schafalpbetrieb seit einigen Jahren. Es sei eine
gute Alp-noch nie hatten Sie Futtermangel-auch sei die Wasserversorgung sehr gut.
Schon bald verschwand die Sonne hinter den Bergen-wir brätelten jedes sein
mitgebrachtes Stück - Fleisch oder Wurst auf dem offenen Feuer. Langsam senkte sich
auch die warme Temperatur und wir wechselten in die Hütte. Dort stieg dann die
Stimmung. Sepp schrieb in der Einladung: Alkohol sei Mangelware - ich kann aber
bestätigen dass das aber gar nicht stimmt .Früher oder später kletterten alle ins
Obergeschoss, um mehr oder weniger gut zu schlafen. Beim Morgenessen am Sonntag
hatten die meisten wieder einen guten Appetit.
Die Berggängigen beschlossen –eine Wanderung zur oberen Hütte zu
machen. Daniel war sogar das noch zu wenig, er erstürmte im Alleingang auch noch den
kleinen Glärnisch. Eine gute Stunde nach den anderen traf auch er wieder in der
mittleren Hütte ein. Nach einer erneuten Stärkung begann dann der Abstieg, steil,
spürbar in den Knien.
Zurück bei den Autos – den Nachmittag noch vor uns – fahren wir zum Klöntalersee
hinunter .Bei Kaffee und Glace – nur Andrea wollte noch ihre Badehose benetzen im 14
Grad warmen (kalten?) Wasser .Bald verabschiedeten wir uns von einander mit den Autos bergab und dann in allen Richtungen heimwärtsein tolles Wochenende hinter uns.
14.August Monatstraining Hasenberg Waldkirch bei Martin Müller
25./ 26 August Vorführungen am Tag der offenen Türe bei der FIWO in Bischofzell
Eine willkommene Gelegenheit, einem breiteren Kreis unsere Arbeiten zu zeigen.
Ein Dank an alle, die hier mitgemacht haben
18. – 20.August
Continental in Christinehof/Schweden
Aus unserer RG qualifizierte sich Andreas Schiess dafür.
Zu einer Finalteilnahme reichte es allerdings nicht –
zu schwierig war diese Aufgabe. Wir gratulieren Dir trotzdem zur Teilnahme.
11. September Vereinstraining bei Roland und Trudy Schiess in Teufen
15. – 18. September World Trial Penrith / Cumbria, England
Teilnahme von Andy Schiess begleitet von einer Fangruppe
7. – 9. Oktober Schweizer Meisterschaft in Steg/Wallis
Andy Schiess holt zusammen mit Kaya zum 4. Mal den Meistertitel.
Wir gratulieren Dir dazu.
23. Oktober Vereinsmeisterschaft bei Daniel Metz, Eggberg, 8752 Näfels
Bei strahlend sonnigem Wetter gab es hier ein kleines Schäferfest.
15 Teams stellten sich dieser Aufgabe, bewertet von Wädi Nauer.
Knapp gewonnen habe ich zusammen mit meinem Oli –
waren doch die ersten drei Punkt gleich.
19./20. November off. Trial Kl. 1 und 2 in Thal bei Fam. Tobler Bützel Buechen
Ein Anlass in kleinerem Rahmen- finanziell ausgeglichen. Eher schwierige Aufgabe für
unerfahrene Hunde. Das Ergebnis im EP zeigt aber, dass auch hier gute Arbeit möglich
war.
4. Dezember Jahresausklang
Dieser war zuerst in Mörschwil geplant.
Josef Hautle hat sich dann für diesen Anlass beworben-und auf Samstag 3. Dez.
festgesetzt
28./29. Dezember Quali-Trial in Gossau
Bei guten Bedingungen – verteilt auf 2 Tage ein würdiger Anlass
schwieriger Parcour –da aussergewöhnlich aufgestellt.
Der Vorstand hat sich in 4 Sitzungen getroffen, um die Vereinsgeschäfte zu beraten.
Bewegt hat dieses Jahr vor allem auch das Verhältnis des SSDS zur SKG. An einer
Sitzung im Mai glaubte man das klären zu können
Unüberwindbare Differenzen führten dazu, dass an einer ausserordentlichen GV ein
Austritt aus der SKG beschlossen wurde. In einem Kraftakt bemühen sich nun Vorstand
SSDS und einige Arbeitsgruppen, alles selber zu regeln. Die kommende GV im Februar
wird dann darüber beschliessen.
Mörschwil, 16.Januar 2012 Präsident RG Ostschweiz
Hans Baumgartner
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
1
Dateigröße
57 KB
Tags
1/--Seiten
melden