close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

10-75 Tuna Thalfingen - 02 KfW55 wie 01 mit 3S-Fenster Ulrichstr. 2

EinbettenHerunterladen
Projekt : 10-75 Tuna Thalfingen, Ulrichstr. 2, 89275 Elchingen
02 KfW55 wie 01 mit 3SFenster
α
Energieberatung nach DIN 4108-6 und DIN 4701-10
- für Gebäude mit normalen Innentemperaturen -
Projekt
10-75 Tuna Thalfingen - 02 KfW55 wie 01 mit 3S-Fenster
Adresse
Ulrichstr. 2
89275 Elchingen
Auftraggeber
Deniz Tuna
Adresse
Ulrichstr. 2
89275 Elchingen
Aussteller
ABS Architekturbüro Schlaier
Adresse
Schwarzenbergstraße 183
89081 Ulm / Donau
Telefon
: 0731 - 144 122 11
Telefax
: 0731 - 144 122 12
e-mail
: info@schlaier.com
28.04.2014
(Datum)
Energieberater 18599 7.5.0
ABS Architekturbüro Schlaier
(Unterschrift)
Seite - 1 -
Projekt : 10-75 Tuna Thalfingen, Ulrichstr. 2, 89275 Elchingen
02 KfW55 wie 01 mit 3SFenster
1. Allgemeine Projektdaten
Projekt :
10-75 Tuna Thalfingen - 02 KfW55 wie 01 mit 3S-Fenster
Ulrichstr. 2
89275 Elchingen
02 KfW55 wie 01 mit 3S-Fenster
Gebäudetyp:
Innentemperatur:
Anzahl Vollgeschosse:
Anzahl Wohneinheiten:
Wohngebäude
normale Innentemperatur
2
1
2. Berechnungsgrundlagen
Berechnungsverfahren:
Jahres-Heizwärmebedarf des Gebäudes mittels Monatsbilanzierung
Jahres-Primärenergiebedarf mittels ausführlichem Berechnungsverfahren
Berechnungsprogramm:
- Energieberater 18599 7.5.0 - Hottgenroth Software -
Folgende Normen und Verordnungen wurden im Rechenprogramm berücksichtigt:
Verordnung über energiesparenden Wärmeschutz und energiesparende Anlagentechnik bei Gebäuden
(Energieeinsparverordnung – EnEV) vom 29. April 2009
DIN EN 832 : 2003 - 06
Wärmetechnisches Verhalten von Gebäuden – Berechnung des Heizenergiebedarfs –
Wohngebäude
DIN V 4108-6 : 2003 - 06
Wärmeschutz und Energieeinsparung in Gebäuden
Teil 6: Berechnung des Jahresheizwärme- und des Jahresheizenergiebedarfs
DIN V4701-10/A1 : 2006 - 12
Energetische Bewertung heiz- und raumlufttechnischer Anlagen
Teil 10 : Heizung, Trinkwasser, Lüftung
DIN EN ISO 13370 : 1998 - 12
Wärmeübertragung über das Erdreich – Berechnungsverfahren
DIN EN ISO 6946 : 2003 - 10
Bauteile – Wärmedurchlasswiderstand und Wärmedurchgangskoeffizient –
Berechnungsverfahren
DIN EN ISO 10077 - 1: 2006 - 12
Wärmetechnisches Verhalten von Fenstern, Türen und Abschlüssen
Berechnung des Wärmedurchgangskoeffizienten – Teil 1 : Vereinfachtes Verfahren
DIN V 4701 - 12: 2004 - 02
Energetische Bewertung heiz- und raumlufttechnischer Anlagen im Bestand –
Teil 12: Wärmeerzeuger und Trinkwassererwärmung
DIN EN ISO 13789: 1999 - 10
Wärmetechnisches Verhalten von Gebäuden – Spezifischer TransmissionswärmeverlustKoeffizient – Berechnungsverfahren
DIN V 4108 - 2: 2003 - 07
Wärmeschutz und Energie-Einsparung in Gebäuden, Teil 2 : Mindestanforderung an den
Wärmeschutz, Änderung A1
DIN V 4108 - 3: 2001 - 07
Wärmeschutz und Energie-Einsparung in Gebäuden Teil 3 : Klimabedingter Feuchtschutz,
Anforderungen, Berechnungsverfahren und Hinweise für Planung und Ausführung
DIN V 4108 - 4: 2004 - 07
Wärmeschutz und Energie-Einsparung in Gebäuden, Teil 4 : Wärme und feuchteschutztechnische Bemessungswerte
DIN V 4108 - 5: 1981 - 08
Wärmeschutz im Hochbau – Berechnungsverfahren
DIN V 4108 Bbl. 2: 2006 - 03
Wärmeschutz und Energie-Einsparung in Gebäuden – Wärmebrücken –
Planungs- und Ausführungsbeispiele
DIN EN 12524: 2000 - 07
Baustoffe und – produkte – Wärme- und feuchteschutztechnische Eigenschaften
Tabellierte Bemessungswerte
Energieberater 18599 7.5.0
ABS Architekturbüro Schlaier
Seite - 2 -
Projekt : 10-75 Tuna Thalfingen, Ulrichstr. 2, 89275 Elchingen
02 KfW55 wie 01 mit 3SFenster
3. Gebäudegeometrie
3.1 Gebäudegeometrie - Flächen
Nr. Bezeichnung
Orientierung
Berechnung
Neigung
Fläche
brutto
Fläche
netto
Flächenanteil
m²
m²
%
1 Dämm ZwiSpa.16 Aufdach.10
SO 20,0° 11,6*4,63 (Breite x Länge)
53,70
53,70
10,8
2 Dämm ZwiSpa.16 Aufdach.10
NW 20,0° 11,6*4,63 (Breite x Länge)
53,70
53,70
10,8
3 S9 ThermoPlan 36.5 +4cm WD-Putz
SO 90,0° 11,6*5,67 (Breite x Höhe)
65,82
55,32
11,1
4 Wärmeschutzverglasung
SO 90,0°
-
10,50
2,1
56,25
42,25
8,5
-
14,00
2,8
65,82
50,12
10,1
-
15,70
3,2
56,25
46,35
9,3
5 S9 ThermoPlan 36.5 +4cm WD-Putz
6 Wärmeschutzverglasung
8,7*5,67 (Breite x Höhe) + 8,7*1,58/2
NO 90,0°
(dreieckiger Giebel)
NO 90,0°
7 S9 ThermoPlan 36.5 +4cm WD-Putz
NW 90,0° 11,6*5,67 (Breite x Höhe)
8 Wärmeschutzverglasung
NW 90,0°
10 Wärmeschutzverglasung
8,7*5,67 (Breite x Höhe) + 8,7*1,58/2
SW 90,0°
(dreieckiger Giebel)
SW 90,0°
11 Außenwand gegen Erdreich
SO 90,0° 11,6*1,11 (Breite x Höhe)
12 Außenwand gegen Erdreich
9 S9 ThermoPlan 36.5 +4cm WD-Putz
-
9,90
2,0
12,83
12,83
2,6
NO 90,0° 8,7*1,11 (Breite x Höhe)
9,62
9,62
1,9
13 Außenwand gegen Erdreich
NW 90,0° 11,6*1,11 (Breite x Höhe)
12,83
12,83
2,6
14 Außenwand gegen Erdreich
SW 90,0° 8,7*1,11 (Breite x Höhe)
15 Außenwand ThermoPlan S9 36,5 cm
0,0° 11,6*8,7 (Breite x Länge)
9,62
9,62
1,9
100,92
100,92
20,3
3.2 Gebäudegeometrie - Volumen
Nr. Bezeichnung
Berechnung
1 Dach (abzgl. Abseiten)
75,67
2 Korpus: Grundfläche x Hoehe
3 Keller: Grundfläche x Höhe
Volumen
brutto
Volumenanteil
m³
%
75,67
10,0
100,92 * (2*(2,3+0,2) +0,2)
524,78
69,1
100,92 * (1,38+0,2)
159,45
21,0
3.3 Gebäudegeometrie - Zusammenfassung
Gebäudehüllfläche :
Gebäudevolumen :
Beheiztes Luftvolumen :
Gebäudenutzfläche :
A/Ve - Verhältnis :
Fensterfläche :
Energieberater 18599 7.5.0
497,36 m²
759,91 m³
577,53 m³
243,17 m²
0,65 1/m
50,10 m²
ABS Architekturbüro Schlaier
Seite - 3 -
Projekt : 10-75 Tuna Thalfingen, Ulrichstr. 2, 89275 Elchingen
02 KfW55 wie 01 mit 3SFenster
4. Jahres-Heizwärmebedarfsberechnung
4.1 spezifische Transmissionswärmeverluste der Heizperiode
Nr. Bauteil
Orientierung
Neigung
Fläche A
Ui-Wert
m²
W/(m²K)
Faktor Fx
Fx * U * A
W/K
%
1
Dämm ZwiSpa.16 Aufdach.10
SO 20,0°
53,70
0,140
1,00
7,52
3,0
2
Dämm ZwiSpa.16 Aufdach.10
NW 20,0°
53,70
0,140
1,00
7,52
3,0
3
S9 ThermoPlan 36.5 +4cm WD-Putz
SO 90,0°
55,32
0,210
1,00
11,62
4,6
4
Wärmeschutzverglasung
SO 90,0°
10,50
0,700
1,00
7,35
2,9
5
S9 ThermoPlan 36.5 +4cm WD-Putz
NO 90,0°
42,25
0,210
1,00
8,87
3,5
6
Wärmeschutzverglasung
NO 90,0°
14,00
0,700
1,00
9,80
3,9
7
S9 ThermoPlan 36.5 +4cm WD-Putz
NW 90,0°
50,12
0,210
1,00
10,52
4,2
8
Wärmeschutzverglasung
NW 90,0°
15,70
0,700
1,00
10,99
4,4
9
S9 ThermoPlan 36.5 +4cm WD-Putz
SW 90,0°
46,35
0,210
1,00
9,73
3,9
10
Wärmeschutzverglasung
SW 90,0°
9,90
0,700
1,00
6,93
2,8
11
Außenwand gegen Erdreich
SO 90,0°
12,83
0,250
0,60
1,92
0,8
12
Außenwand gegen Erdreich
NO 90,0°
9,62
0,250
0,60
1,44
0,6
13
Außenwand gegen Erdreich
NW 90,0°
12,83
0,250
0,60
1,92
0,8
14
Außenwand gegen Erdreich
SW 90,0°
9,62
0,250
0,60
1,44
0,6
15
Außenwand ThermoPlan S9 36,5 cm
0,0°
100,92
0,230
0,45
10,45
4,2
ΣAi =
497,36
Σ(Fx * U * A) =
108,03
Wärmebrückenzuschlag ∆U
∆UWB =
0,05
W/(m²K)
∆UWB * A = 24,87 W/K
9,9 %
Bild 1 : Diagrammdarstellung der spezifischen Wärmeverluste der Heizperiode
Nr. Bauteil
1
Dämm ZwiSpa.16 Aufdach.10
2
S9 ThermoPlan 36.5 +4cm WD-Putz
3
Wärmeschutzverglasung
4
Außenwand gegen Erdreich
5
Außenwand ThermoPlan S9 36,5 cm
6,0 %
16,3 %
14,0 %
2,7 %
4,2 %
Wärmebrückenzuschlag
9,9 %
Lüftungswärmeverluste
47,0 %
4.2 Lüftungsverluste
Lüftungswärmeverluste
-1
n = 0,60 h
117,82 W/K
47,0 %
4.3 Daten transparenter Bauteile
Nr. Bezeichnung
Orientierung
Neigung
Fläche
brutto
Faktor
GesamtFaktor
Faktor
Faktor Nichtsenkeffektive
energieRahmenVerSonnenrechter
Kollektordurchlassanteil
schattung schutz Strahlungsfläche
grad
einfall
m²
m²
1
Wärmeschutzverglasung
SO 90,0°
10,50
0,70
0,90
1,00
0,9
0,50
2,98
2
Wärmeschutzverglasung
NO 90,0°
14,00
0,70
0,90
1,00
0,9
0,50
3,97
Energieberater 18599 7.5.0
ABS Architekturbüro Schlaier
Seite - 4 -
Projekt : 10-75 Tuna Thalfingen, Ulrichstr. 2, 89275 Elchingen
02 KfW55 wie 01 mit 3SFenster
3
Wärmeschutzverglasung
NW 90,0°
15,70
0,70
0,90
1,00
0,9
0,50
4,45
4
Wärmeschutzverglasung
SW 90,0°
9,90
0,70
0,90
1,00
0,9
0,50
2,81
4.4 Monatsbilanzierung
Wärmeverluste in kWh/Monat
Monat
Jan
Feb
Mrz
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Transmissionswärmeverluste
Transmissionsverluste
1632
1336
1198
739
490
257
80
56
358
796
1112
1423
Wärmebrückenverluste
376
307
276
170
113
59
19
13
82
183
256
327
Summe
2007
1643
1473
909
603
316
99
69
440
979
1368
1750
1779
1457
1306
806
535
280
88
61
390
868
1213
1551
Lüftungswärmeverluste
Lüftungsverluste
reduzierte Wärmeverluste durch Nachtabschaltung, -senkung
reduzierte Wärmeverluste
-125
-96
-79
-46
-31
-16
-5
-4
-22
-50
-73
-101
3662
3004
2700
1669
1107
580
182
127
808
1797
2509
3201
Jan
Feb
Mrz
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
905
817
905
875
905
875
905
905
875
905
875
905
Fenster SO 90°
97
104
155
300
292
313
339
266
234
1 53
94
58
Fenster NO 90°
41
67
112
254
310
354
378
266
177
10 3
51
30
Fenster NW 90°
46
75
126
285
348
397
424
298
199
11 6
58
33
Fenster SW 90°
92
98
146
283
276
295
319
251
220
14 4
89
54
Solare Wärmegewinne
277
344
539
1123
1226
1360
1460
1080
830
516
292
175
1161
1444
1998
2130
2235
2365
1985
1705
1421
1168
1079
Gesamtwärmeverluste
Gesamtwärmeverluste
Wärmegewinne in kWh/Monat
Monat
Interne Wärmegewinne
Interne Wärmegewinne
Solare Wärmegewinne
Gesamtwärmegewinne in kWh/Monat
Gesamtwärmegewinne
1182
Heizwärmebedarf in kWh/Monat
Monat
Jan
Feb
Mrz
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Ausnutzungsgrad Gewinne
1,000
1,000
0,999
0,811
0,520
0,259
0,077
0,064
0,474
0,981
1,000
1,000
Heizwärmebedarf
2480
1843
1257
48
1
0
0
0
0
404
1341
2122
13,72
Heizgrenztemperatur in °C und Heiztage
Heizgrenztemperatur
13,22
12,71
11,93
8,90
8,57
7,70
7,43
9,29
10,38
12,05
13,09
Mittl. Außentemperatur:
-1,30
0,60
4,10
9,50
12,90
15,70
18,00
18,30
14,40
9,10
4,70
1,30
Heiztage
31,0
28,0
31,0
12,8
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
27,7
30,0
31,0
Energieberater 18599 7.5.0
ABS Architekturbüro Schlaier
Seite - 5 -
Projekt : 10-75 Tuna Thalfingen, Ulrichstr. 2, 89275 Elchingen
02 KfW55 wie 01 mit 3SFenster
4.5 Monatsbilanzierung - Zusammenfassung
Bild 2 : Diagrammdarstellung der Monatsbilanzierung
Ergebnisse des Monatsbilanzverfahrens:
Jahres-Heizwärmebedarf = 9.495 kWh/a
flächenbezogener
Jahres-Heizwärmebedarf = 39,05 kWh/(m²a)
volumenbezogener
Jahres-Heizwärmebedarf = 12,50 kWh/(m³a)
Zahl der Heiztage = 191,5 d/a
Heizgradtagzahl = 2.980 Kd/a
Energieberater 18599 7.5.0
ABS Architekturbüro Schlaier
Seite - 6 -
Projekt : 10-75 Tuna Thalfingen, Ulrichstr. 2, 89275 Elchingen
02 KfW55 wie 01 mit 3SFenster
5. Anlagenbewertung nach DIN 4701-10
5.1 Anlagenbeschreibung
Heizung:
Erzeugung
Zentrale Wärmeerzeugung, 2 Wärmeerzeuger
Wärmeerzeuger 1 - 69% Deckungsanteil
Brennwert-Kombi-Kessel - 10 kW, Erdgas E
Kessel-Wirkungsgrad bei Volllast: 99,0 %
VAILLANT - VAS 106/4
Wärmeerzeuger 2 - 31% Deckungsanteil
Solare Heizungsunterstützung - Sonnen-Energie
BUDERUS - Logasol SKR12.1R CPC
Speicherung
Pufferspeicher - 187 Liter, Dämmung nach EnEV
Verteilung
Auslegungstemperaturen 55/45°C
Dämmung der Leitungen: nach EnEV
optimierter Betrieb (optimale Heizkurve, hydraul. Abgleich)
Umwälzpumpe leistungsgeregelt
Übergabe
Flächenheizung (z.B. Fußbodenheizung)
Einzelraumregelung mit Zweipunktregler 2 K Schaltdifferenz
Warmwasser:
Erzeugung
Zentrale Warmwasserbereitung, 2 Wärmeerzeuger
Wärmeerzeuger 1 - 61% Deckungsanteil
Solaranlage - Sonnen-Energie
Wärmeerzeuger 2 - 39% Deckungsanteil
Warmwassererzeugung über die Heizungsanlage
Speicherung
bivalenter Solarspeicher - 560 Liter, Dämmung nach EnEV
Verteilung
Dämmung der Leitungen: nach EnEV
Energieberater 18599 7.5.0
ABS Architekturbüro Schlaier
Seite - 7 -
Projekt : 10-75 Tuna Thalfingen, Ulrichstr. 2, 89275 Elchingen
02 KfW55 wie 01 mit 3SFenster
5.2 Ergebnisse
Gebäude/ -teil:
Neubau EFH
Straße, Hausnummer:
Ulrichstr. 2
PLZ, Ort:
89275 Elchingen
Eingaben:
AN =
243,2
m²
tHP =
TRINKWASSER
ERWÄRMUNG
absoluter
Bedarf
bezogener
Bedarf
185
Tage
HEIZUNG
LÜFTUNG
Qtw =
3040
kWh/a
Qh =
9495
kWh/a
qtw =
12,50
kWh/(m²a)
Qh =
39,05
kWh/(m²a)
Ergebnisse:
Deckung von qh
qh,tw =
2,13
kWh/(m²a)
qh,H =
36,92
kWh/(m²a)
qh,L =
0,00
Σ WÄRME
QTW,E =
1806
kWh/a
QH,E =
5516
kWh/a
QL,E =
0
kWh/a
91
kWh/a
383
kWh/a
0
kWh/a
2224
kWh/a
QH,P =
7062
kWh/a
QL,P =
0
kWh/a
QE =
7322
kWh/a
Σ WÄRME
474
kWh/a
Σ HILFSENERGIE
QP =
9286
kWh/a
Σ PRIMÄRENERGIE
qP =
38,19
kWh/(m²a)
eP =
0,74
Σ HILFSENERGIE
Σ PRIMÄRENERGIE
QTW,P =
ENDENERGIE
PRIMÄRENERGIE
ANLAGENAUFWANDSZAHL
ENDENERGIE
[-]
nach eingesetzten Energieträgern
QE,0 =
Energieberater 18599 7.5.0
kWh/(m²a)
7322
ABS Architekturbüro Schlaier
kWh/a
Σ Erdgas E
Seite - 8 -
Projekt : 10-75 Tuna Thalfingen, Ulrichstr. 2, 89275 Elchingen
02 KfW55 wie 01 mit 3SFenster
5.3 Detailbeschreibung
Berechnungsverfahren:
Die Berechnung des Primärenergiebedarfs qP und der Anlagenaufwandszahl eP erfolgt nach dem Berechnungsverfahren der DIN
4701-10 : 2003-08. Soweit nicht anders angegeben werden hierbei die von der DIN 4701-10 vorgegebenen Standardwerte für die
Berechnungsparameter verwendet. Diese werden nach Abschnitt 5 unter den dort angegebenen Randbedingungen berechnet.
Nutzfläche des Gebäudes : 243,2 m²
Heizung und Lüftung:
Das Gebäude enthält einen Heizungsbereich
Heizungs-Bereich Nr. 1 :
Bezeichnung : VAILLANT VAS 106/4
Nutzfläche : 243,2 m²
Bereich ohne Lüftungsanlage
Der Bereich enthält einen Zentralheizungs-Verteilstrang
Zentralheizungs-Verteilstrang Nr. 1
max. Vor-/Rücklauftemperatur : 55 / 45 °C
Innenverteilung (Strangleitungen an den Innenwänden)
Verteil-Leitungen innerhalb der thermischen Hülle
leistungsgeregelte Umwälzpumpe
Übergabe-Komponente : Flächenheizung (z.B. Fußbodenheizung)
Regelung : Einzelraumregelung mit Zweipunktregler 2 K Schaltdifferenz
Der Bereich enthält keinen dezentralen Wärmeerzeuger
Zentralheizungs-Gruppe des Bereiches:
Pufferspeicher :
Aufstellort : innerhalb der thermischen Hülle
Die Beladung des Speichers erfolgt über eine separate Ladepumpe.
Die Gruppe enthält eine Solaranlage zur solaren Heizungsunterstützung.
Abweichend vom Standardwert aus DIN 4701-10 wurde der Deckungsanteil
der solaren Heizungsunterstützung zu 31,3 % vorgegeben !
Es wurde eine separate Solar-Simulationsrechnung durchgeführt mit den Ergebnissen:
V1
Anlagentyp : Röhrenkollektor
Kollektor : BUDERUS
Bezeichung : Logasol SKR12.1R CPC
Energieertrag der Solaranlage :
3177 kWh/a
Hilfsenergie der Solaranlage :
12 kWh/a
Wärmeerzeuger Nr. 1 :
Hersteller : VAILLANT
Bezeichnung : VAS 106/4
Wärmeerzeuger-Typ : Brennwert-Kombi-Kessel
Brennstoff : Erdgas E
Aufstellort : innerhalb der thermischen Hülle
Achtung: Nach DIN 4701-10, Kapitel 5.3.4.2.1 ist die Aufstellung innerhalb der ...
... therm. Hülle nur zulässig für Kessel, die raumluftunabhängig betrieben werden !
Abweichend von den Standardwerten aus DIN 4701-10 wurden folgende Werte vorgegeben :
* Kessel-Nennwärmeleistung : 10,0 kW
* 30%- Teillast-Wirkungsgrad : 127,0 %
* Bereitschaftswärmeverlust bei 70°C : 1,30 %
Trinkwarmwasser :
Das Gebäude enthält einen Trinkwasserbereich
Trinkwasser-Bereich Nr. 1 :
Nutzfläche : 243,2 m²
Die Versorgung des Bereiches erfolgt zentral
Übergabe in aneinander grenzende Räume mit gemeinsamer Installationswand.
zentraler Trinkwasser-Strang :
Lage der Verteilleitungen : innerhalb der thermischen Hülle
ohne Zirkulation
Übergabe in angrenzende Räume mit gemeinsamer Installationswand
Verteilleitungen innerhalb der thermischen Hülle.
Warmwasser-Bereiter :
Art : bivalenter Solarspeicher
Aufstellort : innerhalb der thermischen Hülle
Die Beheizung des Speichers erfolgt durch eine Solaranlage und ...
... einen Spitzenlast-Wärmeerzeuger.
Energieberater 18599 7.5.0
ABS Architekturbüro Schlaier
Seite - 9 -
Projekt : 10-75 Tuna Thalfingen, Ulrichstr. 2, 89275 Elchingen
02 KfW55 wie 01 mit 3SFenster
Wärmeerzeuger Nr. 1 ( Solaranlage, ganzjährig ) :
Wärmeerzeuger-Typ : Solaranlage
Kollektortyp : Flachkollektor
Kollektor-Fläche : 7,3 m²
Ausrichtung : -20 °
Neigung : 30 °
Wärmeerzeuger Nr. 2 ( Spitzenlast, ganzjährig ) :
Hersteller : VAILLANT
Bezeichnung : VAS 106/4
Wärmeerzeuger-Typ : Brennwert-Kombi-Kessel
Brennstoff : Erdgas E
Aufstellort : innerhalb der thermischen Hülle
Achtung: Nach DIN 4701-10, Kapitel 5.3.4.2.1 ist die Aufstellung innerhalb der ...
... therm. Hülle nur zulässig für Kessel, die raumluftunabhängig betrieben werden !
Kombibetrieb ( Warmwasser + Heizung )
Abweichend von den Standardwerten aus DIN 4701-10 wurden folgende Werte vorgegeben :
* Kessel-Nennwärmeleistung : 10,0 kW
* Wirkungsgrad bei Nennleistung : 99,0 %
* Bereitschaftswärmeverlust bei 70°C : 1,30 %
Energieberater 18599 7.5.0
ABS Architekturbüro Schlaier
Seite - 10 -
Projekt : 10-75 Tuna Thalfingen, Ulrichstr. 2, 89275 Elchingen
02 KfW55 wie 01 mit 3SFenster
5.4 Ergebnisse Heizung
Bereich:
Bereich 1 - zentral -
Heiz-Strang: VAILLANT VAS 106/4
WÄRME (WE)
Rechenvorschrift/Quelle
Qh
9495 kWh/a
Wärmebedarf
AN
243,2 m²
Fläche
qh
39,05 kWh/m²a Qh / AN
Dimension
qh
Heizwärmebedarf
[kWh/m²a]
qh,TW
aus Berechnungsblatt Trinkwasser
[kWh/m²a]
39,05
qh,L
aus Berechnungsblatt Lüftung
[kWh/m²a]
qc,e
Verluste Übergabe
[kWh/m²a]
qd
Verluste Verteilung
[kWh/m²a]
qs
Verluste Speicherung
[kWh/m²a]
0,13
Σ
( qh – qh,TW – qh,L + qce + qd + qs )
[kWh/m²a]
41,78
-
2,13
3,30
+
1,43
Erzeuger
Erzeuger
Erzeuger
1
2
3
αg
Wärmeerzeuger-Deckungsanteil
[-]
68,73 %
31,27 %
eg
Wärmeerzeuger-Aufwandszahl
[-]
0,79
-
qE
Σq x (eg,i x αg,i)
[kWh/m²a]
22,68
-
fp
Primärenergiefaktor
[-]
1,10
-
qp
ΣqE,i x fp,i
[kWh/m²a]
24,95
-
+
0,91
22,68 kWh/m²a Endenergie
24,95 kWh/m²a Primärenergie
HILFSENERGIE (HE)
(Strom)
Rechenvorschrift/Quelle
qce,HE
Hilfsenergie Übergabe
[kWh/m²a]
qd,HE
Hilfsenergie Verteilung
[kWh/m²a]
qs,HE
Hilfsenergie Speicherung
[kWh/m²a]
αg
Wärmeerzeuger-Deckungsanteil
qg,HE
Hilfsenergie Erzeugung
α x qg,HE
ΣqHE,E
(qce,HE + qd,HE + qs,HE + Σαqg,HE)
fp
Primärenergiefaktor
qHE,p
ΣqHE,E x fp
QH,E
ΣqE x AN
ΣqHE,E x AN
QH,P
( ΣqP x ΣqHE,P) x AN
Energieberater 18599 7.5.0
Dimension
-
0,28
Erzeuger
Erzeuger
Erzeuger
1
2
3
[-]
68,73 %
31,27 %
[kWh/m²a]
0,48
0,16
[kWh/m²a]
0,33
0,05
[kWh/m²a]
1,57
[-]
2,60
[kWh/m²a]
4,09
WÄRME
HILFSENERGIE
1,57 kWh/m²a Endenergie
4,09 kWh/m²a Primärenergie
5516
kWh/a
383
kWh/a
7062
kWh/a
ABS Architekturbüro Schlaier
ENDENERGIE
PRIMÄRENERGIE
Seite - 11 -
Projekt : 10-75 Tuna Thalfingen, Ulrichstr. 2, 89275 Elchingen
02 KfW55 wie 01 mit 3SFenster
5.5 Ergebnisse Trinkwassererwärmung
Bereich:
Bereich 1 - zentral -
TW-Strang:
WÄRME (WE)
Rechenvorschrift/Quelle
QTW
3040
AN
qTW
kWh/a
Wärmebedarf
243,2
m²
Fläche
12,50
kWh/m²a
QTW / AN
Dimension
qTW
Trinkwasser-Wärmebedarf
[kWh/m²a]
qTW,ce
Verluste Übergabe
[kWh/m²a]
qTW,d
Verluste Verteilung
[kWh/m²a]
qTW,s
Verluste Speicherung
[kWh/m²a]
1,68
Σ
( qTW + qTW,ce + qTW,d + qTW,s )
[kWh/m²a]
17,23
Heizwärmegutschriften
12,50
+
-
qh,TW,d
1,37
[kWh/m²a]
Verteilung
3,05
qh,TW,s
0,75
[kWh/m²a]
Speicherung
qh,TW
2,13
[kWh/m²a]
Ó qh,TW,d + qh,TW,s
Erzeuger
Erzeuger
Erzeuger
1
2
3
αTW,g
Wärmeerzeuger-Deckungsanteil
[-]
61,07 %
38,93 %
eTW,g
Wärmeerzeuger-Aufwandszahl
[-]
-
1,11
qTW,E
Σ qTW x ( eTW,g,I x α TW,g,i)
[kWh/m²a]
-
7,43
FPE,i
Primärenergiefaktor
[-]
-
1,10
qTW,P
Σ,qTW,E,i x fp,i
[kWh/m²a]
-
8,17
7,43
kWh/m²a
Endenergie
8,17
kWh/m²a
Primärenergie
0,38
kWh/m²a
Endenergie
0,98
kWh/m²a
Primärenergie
HILFSENERGIE (HE)
(Strom)
Rechenvorschrift/Quelle
Dimension
qTW.ce,HE
Hilfsenergie Übergabe
[kWh/m²a]
qTW,d,HE
Hilfsenergie Verteilung
[kWh/m²a]
QTW,s,HE
Hilfsenergie Speicherung
[kWh/m²a]
αTW,g
Wärmeerzeuger-Deckungsanteil
qTW,g,HE
Hilfsenergie Erzeugung
α x qg,HE
ΣqTW,HE,E
(qTW,ce,HE + qTW,s,HE + qTW .d,HE + Σαqg,HE)
fp
Primärenergiefaktor
qTW,HE,p
ΣqTW,HE,E x fp
qTW,E
ΣqTW,E x AN
ΣqTW,HE,E x AN
QTW,P
( ΣqTW,P x ΣqTW,HE,P) x AN
Energieberater 18599 7.5.0
-
+
0,04
Erzeuger
Erzeuger
Erzeuger
3
1
2
[-]
61,07 %
38,93 %
[kWh/m²a]
0,50
0,08
[kWh/m²a]
0,30
0,03
[kWh/m²a]
0,38
[-]
2,60
[kWh/m²a]
0,98
WÄRME
HILFSENERGIE
1806
kWh/a
91
kWh/a
2224
kWh/a
ABS Architekturbüro Schlaier
ENDENERGIE
PRIMÄRENERGIE
Seite - 12 -
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
9
Dateigröße
379 KB
Tags
1/--Seiten
melden