close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

1 1. Einleitung In jeder Sprache der Welt gibt es Ausdrücke wie

EinbettenHerunterladen
1
1. Einleitung
In jeder Sprache der Welt gibt es Ausdrücke wie guten Tag, das Weiße Haus, Wasser in
den Wein gießen oder wer andern eine Grube gräbt, fällt selbst hinein. Dergleichen
Ausdrücke haben zwei Aspekte gemeinsam. Sie bestehen aus einer Kombination lexikalischer Bestandteile, und die Kombination der Bestandteile ist nicht bloß willkürlich.
Eine derartige sprachliche Einheit heißt ein Phrasem. Dieses Wort ist eine Analogiebildung zu ähnlichen linguistischen Termini des Strukturalismus wie Phonem, Morphem und Lexem. Daneben ist auch der Begriff Phraseologismus im Schwange. Die
lexikalischen Bestandteile eines Phrasems werden Komponenten genannt. Die Teildisziplin der Linguistik, die sich mit Phrasemforschung beschäftigt, wird die Phraseologie
genannt (cf. infra: 2.1.). 1
Eine Sondergruppe von Phrasemen sind die so genannten Somatismen. Mit diesem
Begriff wird jedes Phrasem bezeichnet, das einen Körperteil als eine der lexikalischen
Komponenten enthält. Wenn man Stichwörter wie Auge, Fuß oder Hand im Wörterbuch
nachschlägt, kann man feststellen, dass die Somatismen auch eine sehr zahlreiche Kategorie von Phrasemen bilden. 2
Diese Arbeit will die Ähnlichkeiten und die Unterschiede dieser Somatismen in den
verschiedenen germanischen Sprachen untersuchen. Dazu sind anhand von vier fremdsprachigen Wörterbüchern 132 niederländische Somatismen mit den Komponenten lip,
mond, tand und tong ausgewählt worden. Mit den vier Wörterbüchern wird untersucht,
inwiefern es im Englischen, im Deutschen, im Schwedischen und im Dänischen Gegenstücke für die niederländischen Somatismen gibt, und inwieweit dann überhaupt auch
von denselben oder anderen somatischen Komponenten Gebrauch gemacht wird.
Die Arbeit postuliert deswegen, dass es zwischen den verschiedenen germanischen
Sprachen wenig Unterschiede in der absoluten Zahl der Somatismen geben wird, aber,
dass sich ebenfalls erweisen wird, dass ein Großteil der Phraseme nicht wortwörtlich zu
übersetzen sind. Weil aber die vier untersuchten somatische Komponenten alle zum
gleichen semantischen Feld gehören, werden in den einzelnen Übersetzungen zuweilen
vermutlich auch die anderen somatischen Komponenten vorkommen.
1
Cf. Palm, Chr. Phraseologie. Tübingen, 1995, S. 11.
Cf. Staffeld, S. „Körper-Sprache: Zur Motiviertheit von Körperteilbezeichnungen in Phraseologismen“.
In: Sprachwissenschaft, 33. 2008, S. 455.
2
2
2. Zum Gebiet der Phraseologie
2.1. Terminologie und Klassifikation
Im Deutschen gibt es in der Alltagssprache eine ganze Menge Bezeichnungen für phraseologische Erscheinungsformen. So verwendet man auf Deutsch oft Termini wie Ausdruck, Redensart, Redewendung und Sprichwort. Die Bedeutungsunterschiede zwischen
solchen Begriffen sind aber sehr vage abgegrenzt, und deshalb benutzt jeder Autor seine
eigenen Definitionen.
Auch die wissenschaftliche Terminologie zeigt aber noch Spuren von Wildwuchs.
Man kann in phraseologischen Werken eine Vielfalt linguistischer Termini wiederfin den 3. Die Phraseologie ist nämlich noch eine ziemlich junge Teildisziplin der Linguistik, und vorerst fehlt ihr noch eine eindeutige und stringente Terminologie.
In den letzten Jahrzehnten haben sich aber die Termini Phrasem und Phraseologismus
mehr oder weniger als Standardbezeichnungen durchgesetzt. Ein Phrasem wird oft als
polylexikalisch und fest umschrieben. 4 Phraseme bestehen nämlich aus einer Kombination mehrerer lexikalischer Komponenten, und diese werden in ihrer Ganzheit in einer
festen Kombination von der Sprachgemeinschaft benutzt.
Verschiedene Sprachwissenschaftler benutzen daneben auch Idiomatizität als definitorisches Kriterium. 5 Sie behaupten, dass man nur jene Ausdrücke Phraseme nennen
kann, deren Komponenten auf semantischer und syntaktischer Ebene eine nicht voll erklärbare Einheit bilden. Dieses Kriterium schließt ganz geläu
fige Ausdrücke aus wie
zum Beispiel sich die Zähne putzen. Solche Ausdrücke werden dann zur Kategorie der
Kollokationen gerechnet, die man ‚wörtlich’ verstehen kann und die nur im weiteren
Sinne als Phraseme zu werten sind. Die idiomatischen Phraseme dagegen sind dann
Phraseologismen im engeren Sinne.
Diese Arbeit beschäftigt sich im Grunde nur mit Phraseologismen mit idiomatischem
Wert und verwendet deswegen die folgende Definition des Begriffs Phrasem oder Phraseologismus:
3
Cf. Pilz, K.D. Phraseologie. Stuttgart, 1981, S. 25.
Cf. Burger, H. Phraseologie. Berlin, 1998, S. 15.
5
Ibid., S. 31.
4
3
Phraseologisch ist eine Verbindung von zwei oder mehr Wörtern dann, wenn (1) die
Wörter eine durch die syntaktischen und semantischen Regularitäten der Verknüpfung
nicht voll erklärbare Einheit bilden, und wenn (2) die Wortverbindung in der Sprachgemeinschaft, ähnlich wie ein Lexem, gebräuchlich ist. 6
Phraseme können auch auf die verschiedensten Weisen aufgeteilt worden. So gibt es
zum Beispiel die semantische Klassifikation, die sich auf das Maß an Idiomatizität
gründet. Man teilt die Phraseme dann in drei große Kategorien auf – die endosememische, endo-exosememische und exosememische Phraseme, je nachdem die Phraseme
‚direkt motiviert’, ‚metaphorisch motiviert’ bzw. ‚nicht motiviert’ zu verstehen sind.
Kollokationen wie sich die Zähne putzen sind endosememisch. Ein Phrasem wie sich
die Beine in den Bauch stehen ist ein Beispiel eines exosememischen Phrasems. Das
Phrasem in aller Munde sein ist ein endo-exosememisches Phrasem. Letztere Kategorie
kommt am öftesten vor. 7
Daneben gibt es auch die morphosyntaktische Klassifikation. Man kann Phraseme
nämlich auch nach der Wortart aufteilen. Die wichtigsten Kategorien in dieser Aufteilung sind Substantiv-, Adjektiv-, Adverb- und Verbphraseme. 8
2.2. Kontrastive Phraseologie
Diese Arbeit vergleicht Phraseme in den germanischen Sprachen miteinander und beschäftigt sich deshalb mit kontrastiver Phraseologie. Diese Teildisziplin der Phraseologie untersucht die Ähnlichkeiten und Unterschiede der Phraseme in zwei oder mehreren sprachlichen Entitäten.
Eine kontrastive Forschung kann sowohl inter- als auch intrasprachlich sein. Man
kann zum Beispiel auch die Unterschiede zwischen verschiedenen Mundarten untersuchen. Neben der synchronen kontrastiven Phraseologie, die das Forschungsfeld dieser
Arbeit bildet, gibt es außerdem auch die diachrone kontrastive Phraseologie, die sich
mit den Verhältnissen zwischen Phrasemen in verschiedenen Sprachstufen beschäftigt.
Bei kontrastiver Phraseologie untersucht man die Substitution von Phrasemen in
zwei oder mehreren sprachlichen Entitäten. Beim Übersetzen können die Formen zwei-
6
Burger, H. Handbuch der Phraseologie. Berlin, 1982, S. 1.
Cf. Pilz, K.D. Phraseologie. Stuttgart, 1981, S. 57.
8
Ibid., S. 60.
7
4
er Phrasemen übereinstimmen, leicht voneinander abweichen oder völlig verschieden
sein. 9 Zuweilen gibt es kein übereinstimmendes Phrasem in einer bestimmten Sprache.
In solchen Fällen soll man das Phrasem auf eine andere Weise so gut wie möglich wiedergeben. Man spricht dann nicht mehr von Substitution, sondern von Interpretation.
Konkret sind Ziel und Absicht der kontrastiven Phraseologie die Registrierung interoder intrasprachlicher Äquivalenzbeziehungen zwischen Phrasemen. 10 In der Fachsprache ist die Rede von vier verschiedenen Formen phraseologischer Äquivalenz:
1. Volläquivalenz: Manche Phraseme werden sowohl auf idiomatischer als auch auf
morphosyntaktischer Ebene vollständig auf dieselbe Art und Weise gebildet. Es
sind vor allem jene Phraseme, die in dieser Arbeit analysiert werden.
2. partielle Äquivalenz: Bei manchen Phrasemen fehlen bestimmte Kriterien der
Volläquivalenz. Zuweilen bedeuten ähnlich strukturierte Phraseme in verschiedenen Sprachen nicht genau dasselbe. Weiterhin kann es auch vorkommen, dass es
Variation gibt im Erscheinungsbild ähnlicher Phraseme.
3. Nulläquivalenz: Manchmal kommt es vor, dass ein Phrasem gar kein Äquivalent
hat in einer anderen Sprache. Dergleichen Phraseme soll man beim Übersetzen so
genau wie möglich in der Zielsprache paraphrasieren.
4. Scheinäquivalenz: Es kann auch geschehen, dass Phraseme sich zwar ähneln,
aber bei näherem Hinsehen eigentlich etwas ganz anderes bedeuten. Solche Phraseme soll man als phraseologische falsche Freunde bezeichnen.
2.3. Variation und Modifikation
In Definitionen wird Festigkeit (cf. supra: 1.2.) regelmäßig als Grundmerkmal eines
Phrasems genannt. Trotzdem sind Phraseme wegen ihrer Polylexikalität weniger morphologisch und syntaktisch fixiert als die meisten anderen sprachlichen Einheiten. V iel
mehr als bei Lexemen soll man einen Variabilitätsfaktor berücksichtigen. 11
Im Großen und Ganzen kann man die Varianten eines Phrasems in zwei Kategorien
aufteilen. Zuerst gibt es die usuelle Variation, die kodifiziert und fest im mentalen
9
Cf. Quak-Stoilova, J.G. „Umbilden. Über die Translation sprachsystemimmanter Bildsprache“. In:
Sprachwissenschaft, 12. 1987, S. 61.
10
Cf. Burger, H. Handbuch der Phraseologie. Berlin, 1982, S. 294.
11
Cf. Fleischer, W. Phraseologie der deutschen Gegenwartssprache. Leipzig, 1982, S. 209.
5
Lexikon gespeichert ist. 12 Daneben gibt es aber auch die okkasionelle Modifikation –
Varianten zu Phrasemen, die nur einmal und zwar aus kreativem Grund gebildet werden. 13 Die Grenzen zwischen den beiden Kategorien sind jedoch manchmal sehr schwer
zu ziehen.
Die usuelle Variation kann aus zwei Gesichtspunkten betrachtet worden. Man kann
dergleichen Phraseme einerseits als Varianten sehen, die keine fixierte Nennform haben,
sondern über verschiedene Ausfüllungsmöglichkeiten verfügen; andererseits kann man
sie jedoch auch betrachten als separate Phraseme, die nahe miteinander verwandt sind.
Es gibt zwei große Gruppen usueller Varianten. Erstens hat man die Variation grammatischer Art. Die Komponenten eines Phrasems können sich zum Beispiel unterscheiden in Numerus, Negationsform oder Artikelform. Auf diese Weise alternieren
manchmal auch erstarrte Formen älterer Sprachstufen mit moderneren Formen:
(1) seine Hand/Hände im Spiel haben
(2) jemandem/etwas auf dem Fuß[e] folgen
Daneben gibt es auch Variation lexikalischer Art. Die Komponenten eines Phrasems
können von synonymischen Varianten substituiert worden. Übrigens können manchmal
auch bestimmte Komponenten getilgt oder hinzugefügt werden:
(3)
(4)
auf eigenen Füßen/Beinen stehen
etwas [rot] im Kalender anstreichen
Der große Unterschied zwischen usueller Variation und okkasioneller Modifikation ist,
dass die Varianten in letztgenannter Kategorie weder kodifiziert noch im mentalen Lexikon gespeichert sind.
Solche okkasionelle Modifikation wird bewusst vom Sprachbenutzer hergestellt. Ziel
und Absicht dieser Modi
fikationen sind oftmals stilist ischer Art. Mittels sprachlicher
Kreativität versucht man, die Aufmerksamkeit des Lesers zu gewinnen. In Sonderheit in
den Medien ist okkasionelle Modifikation sehr häufig. 14
12
Cf. Burger, H. Phraseologie. Berlin, 1998, S. 25.
Ibid., S. 27.
14
Cf. Kohvakka, H. „Zur Rolle der Phraseologismen bei der Entstehung von Ironie“. In: U. Breuer, I.
Hyväirinen. (Hrsg.). Wörterverbindungen. Frankfurt am Main, 2006, S. 188.
13
6
Auch bei okkasioneller Modifikation wird vom Hersteller oft auf Techniken lexikali scher Substitution zurückgegriffen. Die Substitution bei Formen okkasioneller Modifi kation unterscheidet sich allerdings in Systematik von der usuellen Variation lexikalischer Art; Varianten gehören nicht unbedingt zur gleichen paradigmatischen Achse. Die
Varianten sind m.a.W. keine Synonyme, Antonyme u.Ä. Daneben können auch die
sprachlichen Verfahrensweisen Expansion und Reduktion als stilistische Techniken
verwendet werden:
(5)
(6)
guter/?schlechter Rat ist teuer 15
der [?politische] Schnee von gestern 16
2.4. Lexikographie und Phraseologie
Ein wichtiges Diskussionsthema in der Phraseologieforschung ist die Frage nach der
‚normalen’ Form eines Phrasems. Es ist nämlich nicht immer einfach, zu entscheiden,
was die Nennform eines Phrasems ist. 17 Die Frage ist von wesentlicher Bedeutung für
die Kodifizierung von Phrasemen in Wörterbüchern.
Bei der Aufnahme eines Phrasems ins Wörterbuch soll der Lexikograph eine allgemeine Form wählen, damit das Stichwort so genau wie möglich alle Variationsmöglichkeiten widerspiegelt. Er soll allerdings auch immer von textreellen Belegen ausgehen.
Deswegen soll ein Gleichgewicht gefunden werden, das einerseits die Variationsmöglichkeiten sorgfältig wiedergibt, andererseits aber auch realistisch und nicht allzu gekünstelt wirkt.
Bei Verbphrasemen streiten sich die Sprachwissenschaftler vor allem über die Nennform des Verbs. Normalerweise wird in Wörterbüchern die Infinitivform als Standardform verwendet. Oft reicht diese Form aber nicht, um die Valenz eines Verbphrasems
ganz deutlich wiederzugeben.
15
Burger, H. Phraseologie. Berlin, 1998, S. 28.
Kohvakka, H. „Zur Rolle der Phraseologismen bei der Entstehung von Ironie“. In: U. Breuer, I.
Hyväirinen. (Hrsg.). Wörterverbindungen. Frankfurt am Main, 2006, S. 189.
17
Cf. Burger, H. Phraseologie. Berlin, 1998, S. 176.
16
7
2.5. Somatismen
Wenn man in einem beliebigen Wörterbuch Stichwörter wie Arm, Auge, Fuß, Hand
oder Kopf nachschlägt, muss man feststellen, dass diese Wörterbuchartikel stets zu den
umfassendsten des Wörterbuchs gehören. Es fällt auch sofort ins Auge, dass die Länge
dieser Stichwörter vor allem auf die Unzahl von Phrasemen zurückzuführen ist.
Körperteile gelten offenbar als äußerst beliebte phraseologische Komponenten. Ein
Phrasem, das einen Körperteil als eine der lexikalischen Komponenten enthält, wird in
der Fachsprache Somatismus genannt. Dieser Terminus ist eine Ableitung vom altgriechischen Wort σωμα, das ‚Körper’ bedeutet. Diese Arbeit verwendet die folgende Definition des Begriffes Somatismus:
Somatismen (oder auch: somatische Phraseologismen) sind relativ feste polylexikalische sprachliche Einheiten mit mindestens einer Körperteilbezeichnung als einer ihrer Konstituenten […]. 18
Somatismen werden auch in den unterschiedlichsten Funktionen verwendet. Es fällt
zum Beispiel auf, dass eine wichtige Gruppe dieser Somatismen Emotionen zum
Ausdruck bringt 19. In solchen Phrasemen ist fast ständig eine Metapher enthalten. Die
Körperteile versinnbildlichen ein bestimmtes Gefühl, das sonst sehr schwer in Worten
auszudrücken ist:
(7)
(8)
(9)
kalte Füße bekommen
jemandem bleibt das Herz stehen
jemandem stehen die Haare zu Berge
Daneben gibt es auch viele Somatismen mit einer metonymischen Bedeutung 20. In solchen Phrasemen steht ein Körperteil für den ganzen Menschen. Hinter diesen Somatismen steht die antike Stilfigur Synekdoche, das Ersetzen eines Begriffs durch einen engeren oder einen weiteren:
18
Staffeld, S. „Körper-Sprache: Zur Motiviertheit von Körperteilbezeichnungen in Phraseologismen“. In:
Sprachwissenschaft, 33. 2008, S. 456.
19
Cf. Burger, H. Phraseologie. Berlin, 1998, S. 87.
20
Ibid., S. 81.
8
(10)
(11)
(12)
eine helfende Hand
ein kluger Kopf
pro Nase
Eine andere wichtige Kategorie von Somatismen sind die so genannten Kinegramme.
Zahlreiche Phraseme mit einem Körperteil als einer der Komponenten drücken eine Bewegung aus. 21 Häufig sind diese Kinegramme Ausdruck einer wirklich bestehenden Mimik bzw. Gestik, aber es kommt auch manchmal vor, dass die Kinegramme bloß als
Hyperbel verwendet werden:
(13)
(14)
(15)
die Achseln zucken
die Stirn runzeln
sich die Augen aus dem Kopf gucken
In der Regel wird bei Somatismen mit der somatischen Komponente aber nicht auf den
in Rede stehenden Körperteil selber verwiesen. Man kann sich deswegen fragen, wofür
der metaphorisch oder metonymisch verwendete Körperteil steht. Sprachwissenschaftler
sprechen in dieser Hinsicht von Quelldomänen und Zieldomänen. Jeder Somatismus
hat eine körpergebundene Quelldomäne, aber die Zieldömanen sind sehr verschieden.
Man kann aber oft feststellen, dass die Körperbezeichnungen für etwas stehen, das die
Körperteile in funktionaler Hinsicht auszeichnen. 22 Redewendungen mit den Komponenten Lippe, Mund, Zahn oder Zunge werden zum Beispiel sehr oft mit dem Akt des
Essens oder des Sprechens zu tun haben.
Somatismen kommen aber auch in allerhand anderen Formen vor. Es ist aber schwer,
allgemeine Merkmale zufinden. Auch ist zu diesem Thema nur wenig Fachliteratur
geschrieben. Diese Arbeit will nun die Somatismen in den germanischen Sprachen weiter untersuchen.
21
Cf. Burger, H. „Die Achseln zucken“. In: Wirkendes Wort, 6/5. 1976, S. 311.
Cf. Staffeld, S. „Körper-Sprache: Zur Motiviertheit von Körperteilbezeichnungen in
Phraseologismen“. In: Sprachwissenschaft, 33. Heidelberg, 2008, S. 457.
22
9
3. Zum Untersuchungsmaterial
3.1. Allgemeines
Für die Auswahl geeigneten Forschungsmaterials sind jeweils die umfangreichsten im
niederländischen Sprachraum vorhandenen Nachschlagewerken herangezogen worden.
Deswegen stammen die englischen, deutschen und schwedischen Daten aus den fremdsprachigen Wörterbüchern des Utrechter Verlagshauses Van Dale Lexicografie. Lediglich für dänisches Datenmaterial könnte nicht auf ein Wörterbuch des vorgenannten
Verlages zurückgegriffen werden. Das größte dänische Nachschlagewerk im niederländischen Sprachraum ist bei der Firma Uitgeverij Het Spectrum erschienen.
Gerade zur Zeit der schriftlichen Abfassung dieser Arbeit wurde an einer Neuaufl age
der fremdsprachigen Wörterbücher des Verlagshauses Van Dale gearbeitet. Im Augenblick des letztmöglichen Abgabetermins dieser Arbeit waren die Neuausgaben der Wörterbücher gerade in den Handel gebracht worden. Deswegen ist für das englische Nachschlagewerk die Neuauflage aus 2008 gewählt worden und für das deutsche und schwedische Wörterbuch die Neuauflage aus 2009. Das dänische Wörterbuch wurde 2004 auf
den Markt gebracht.
3.2. Wörterbücher von Van Dale Lexicografie
3.2.1. Zur Geschichte des Verlagshauses
Die Geschichte des Verlagshauses Van Dale Lexicografie fängt an beim seeländischen
Schullehrer und Archivar J.H. van Dale. Im Jahre 1867 bekam er den Auftrag, ein neues
niederländisches Wörterbuch zu überarbeiten. Bei seinem Tod im Jahre 1872 war er lediglich beim Buchstabe Y angelangt. Der Rest des Nieuw Woordenboek der Nederlandsche Taal wurde von seinem ehemaligen Schüler J. Manhave vollendet.
In den siebziger Jahren des 20. Jahrhunderts wurde das eigentliche Verlagshaus Van
Dale Lexicografie errichtet, damit man neben dem Bedeutungswörterbuch noch andere
10
Wörterbücher unter dem Markennamen Van Dale veröffentlichen könnte. Seitdem gibt
das Verlagshaus u.a. Idiomwörterbücher und fremdsprachige Wörterbücher heraus. 23
3.2.2. Van Dale Groot woordenboek Nederlands-Engels
Die Erstauflage von Van Dale Groot woordenboek Nederlands-Engels wurde 1986
veröffentlicht. Die hier herangezogene Fassung ist die erneuerte, vierte Auflage aus
2008 in zwei Bänden. Die Erstauflage des Nachschlagewerkes wurde unter der Leitung
von Prof. Dr. W. Martin der freien Universität Amsterdam zusammengestellt. Der niederländisch-englische Teil des Wörterbuchs bietet ungefähr 109.000 Stichwörter. 24
3.2.3. Van Dale Groot woordenboek Nederlands-Duits
Das Van Dale Groot woordenboek Nederlands-Duits wurde im Jahre 1986 zum ersten Mal veröffentlicht. Die hier herangezogene Fassung ist die vierte, erneuerte Auflage aus dem Jahre 2009. Die Erstauflage wurde unter Redaktionsleitung des an der Bonner Universität tätigen Prof. Dr. H.L. Cox zu Stande gebracht. Der niederländisch-deutsche Teil des Nachschlagewerks zählt ungefähr 106.000 Stichwörter. 25
3.2.4. Van Dale Middelgroot woordenboek Nederlands-Zweeds
Das Van Dale Middelgroot woordenboek Nederlands-Zweeds wurde 1996 zum ersten Mal als Van Dale Handwoordenboek Nederlands-Zweeds in den Handel gebracht.
Zur gleichen Zeit wurde in Schweden und Finnland vom Stockholmer Norstedts Förlag
ein Pendant für den schwedischsprachigen Markt publiziert. Das hier herangezogene
Nachschlagewerk aus 2009 ist eine zweite, geänderte Auflage. Das Wörterbuch wurde
an der Rijksuniversiteit Groningen unter der Redaktionsleitung von Prof. Dr. G. Laureys verfasst. Der niederländisch-schwedische Teil enthält ungefähr 45.000 Stichwörter
und 60.000 Beispielssätze. 26
23
Cf. http://www.vandale.nl (25/05/2009).
Cf. Van Dale (Hrsg.). Van Dale Groot woordenboek Nederlands-Engels. Utrecht, 2008, s.p.
25
Cf. Van Dale (Hrsg.). Van Dale Groot woordenboek Nederlands-Duits. Utrecht, 2009, s.p.
26
Cf. Van Dale (Hrsg.). Van Dale Middelgroot woordenboek Nederlands-Zweeds. Utrecht, 2009, s.p.
24
11
3.3. Wörterbücher von Uitgeverij Het Spectrum
3.3.1. Zur Geschichte des Verlagshauses
Die Firma Uitgeverij Het Spectrum wurde im Jahre 1935 von den Utrechter Buchhändlern P.H. Bogaard und A.H. Bloemsma gegründet. Bald wuchs sich ihr Betrieb zu einem der größten Verlage in den Niederlanden aus.
In seinen Anfangsjahren war Uitgeverij Het Spectrum ein progressiv-katholische Verlag, der vor allem als Verleger billiger Taschenbücher bekannt war. Bereits in den fünfziger Jahren betreute der Verlag niederländische Übersetzungen bekannter Klassiker aus
der Weltliteratur. Seit dem Jahre 1999 ist Uitgeverij Het Spectrum ein Teil des Verlagshauses PCM Uitgevers.
Der Verlag Uitgeverij Het Spectrum ist u.a. bekannt als Verleger von Prisma, eine im
niederländischen Sprachraum oft verwendete Reihe billiger Wörterbücher. Das hier herangezogene dänische Wörterbuch gehört dieser Reihe an. Daneben ist das bekannteste
Produkt des Verlages vermutlich die Winkler Prins Encyclopedie, die umfangreichste
Enzyklopädie im niederländischen Sprachgebiet. 27
3.3.2. Prisma Groot woordenboek Nederlands-Deens
Das Prisma Groot woordenboek Nederlands-Deens wurde 2004 von Uitgeverij Het
Spectrum in den Handel gebracht. In Dänemark ist zur gleichen Zeit vom Kopenhagener Verlag Gyldendalske Boghandel ein dänisches Pendant veröffentlicht worden. Der
zu dieser Arbeit verwendete niederländisch-dänische Teil des Wörterbuchs ist an der
Genter Universität unter der Leitung von Prof. Dr. G. Laureys redigiert worden, während der dänisch-niederländische Teil unter der Leitung von Dr. A. van Hees und Dr. H.
Perridon an der Universität von Amsterdam geschrieben worden ist. Das niederländisch-dänische Teil bietet 45.000 Stichwörter und 55.000 feste Verbindungen. 28
27
28
Cf. http://www.spectrum.nl (25/05/2009).
Cf. Laureys, G. (Hrsg.). Prisma Groot woordenboek Nederlands-Deens. Den Haag, 2004, S. 7.
12
4. Analyse des Untersuchungsmaterials
4.1. Zur Auswahl und Darstellungsweise der untersuchten Phraseme
Diese Arbeit untersucht die englischen, deutschen, schwedischen und dänischen Äquivalente niederländischer Somatismen mit den Komponenten lip, mond, tand oder tong
in zweisprachigen Wörterbüchern. Für die Analyse sind an erster Stelle nur jene Phraseme untersucht worden, die in den herangezogenen Wörterbüchern unter den Stichwörtern lip, mond, tand und tong eingetragen worden sind. Bei der Analyse sind alle in den
Nachschlagewerken vorhandenen Phraseme völlig gleich behandelt worden. Lediglich
metaphorisch verwendete Formen, in denen die Wörter lip, mond, tand und tong mit
konkreten Gegenständen verglichen werden, sind nicht untersucht worden. Beispiele
ausgelassener Phraseme sind also u.a. de lippen van een wond, de mond van een vulkaan, de tanden van een zaag und de tong van een schoen. Auch reine Kollokationen
wie u.a. dikke lippen, met de mond vol praten, tanden wisselen und klakken met de tong
sind nicht behandelt worden.
Wenn ein Phrasem in einem bestimmten Wörterbuch unter einem der untersuchten
Stichwörter eingetragen, aber in einem der anderen Wörterbücher nicht unter demselben
Stichwort aufgenommen worden war, ist gleich unter anderen möglichen Lemmata
nachgeschlagen worden. So kam das Phrasem de lippen op elkaar klemmen (cf. infra:
4.3.1.4.) im englischen, deutschen und dänischen Wörterbuch unter dem Stichwort lip
vor. Im schwedischen Wörterbuch dagegen ist das Phrasem allein unter dem Stichwort
klemmen eingetragen worden. Das schwedische Phrasem ist deshalb zwar in der Analyse aufgenommen worden, aber in der Tabelle steht die Form zwischen eckigen Klammern, und in der Analyse ist deutlich angegeben worden, dass die Redewendung im
schwedischen Wörterbuch nicht unter dem Stichwort lip vorkam. Wenn in einem Nachschlagewerk das Phrasem schon unter dem Stichwort lip, mond, tand bzw. tong vorhanden war, ist übrigens nicht mehr unter anderen Stichwörtern nachgeschlagen worden.
Im englischen Wörterbuch kam die Form de lippen op elkaar klemmen zum Beispiel
sowohl unter lip wie unter klemmen vor. Die Tatsache, dass die niederländische Form
im englischen Wörterbuch ebenfalls unter dem Verb klemmen aufgenommen worden
13
ist, wurde bei der Analyse aber als irrelevant betrachtet und ist somit nicht mehr erwähnt worden.
4.2. Zum Aufbau der Analyse
Bei der eigentlichen Analyse werden die Übersetzungen von 132 niederländischen
Phrasemen mit den Komponenten lip, mond, tand oder tong in vier fremdsprachigen
Wörterbüchern miteinander verglichen. Zuerst werden die unterschiedlichen lexikalischen Varianten wie auch deren englischen, deutschen, schwedischen und dänischen
Äquivalente in einer Tabelle aufgelistet. Die vier behandelten Sprachen sind stets genau
in vorgenannter Reihenfolge in den Tabellen aufgelistet worden.
Wenn ein bestimmtes Phrasem in einem der herangezogenen Wörterbücher fehlt, wird
die Stelle in der Tabelle stattdessen mit einem Gedankenstrich versehen. Wenn ein anderssprachiges Phrasem die gleiche somatische Komponente wie die ausgangssprachliche Form verwendet, wird die Komponente immer in Blau gekennzeichnet. Wenn ein
anderssprachiges Phrasem von einer anderen, jedoch verwandten somatischen Komponente Gebrauch macht, wird die Komponente in Rot angedeutet.
Unterhalb der Tabelle wird jeweils ein Vergleich zwischen den unterschiedlichen Erscheinungsformen des Phrasems und deren Pendants angestellt. Dabei werden, wenn irgend möglich, die dänischen und schwedischen Phraseme wortwörtlich übersetzt. Bei
Volläquivalenz (cf. supra: 2.2.) werden die skandinavischen Phraseme nie übersetzt.
Wenn in den Analysen vom Begriff Übersetzung die Rede ist, sind damit stets die in
den vier Wörterbüchern angegebenen Äquivalente der niederländischen Phraseme gemeint. Es muss auch bemerkt werden, dass wenn in den Analysen von einem englischen, deutschen, schwedischen oder dänischen Wörterbuch die Rede ist, es sich stets in
abkürzender Redeweise um die vier vorher besprochenen vom Niederländischen ausgehenden Nachschlagewerke handelt. Falls sonst noch zusätzliche Nachschlagewerke
verwendet worden sind, sind sie jeweils in einer Fußnote erwähnt worden.
Am Ende der Übersetzungsanalysen wird pro Stichwort ein Vergleich mit den Stichwörtern im deutschen Idiomwörterbuch von Duden gezogen 29. Danach werden anhand
statistischer Zahlen noch einige allgemeine Daten aufgelistet.
29
Wermke, M. (Hrsg.). Redewendungen. Mannheim, 2002.
14
4.3. Analyse der ausgewählten Phraseme
4.3.1. Somatismen mit der Komponente lip
4.3.1.1. Zur Herkunft des Wortes lip
Das niederländische Wort lip geht auf die mittelniederländischen Form lippe zurück.
Ähnliche Formen trifft man in den meisten modernen germanischen Sprachen an. Das
englische Wort ist ebenfalls lip, das deutsche Wort ist Lippe, das schwedische Wort
läpp, das dänische Wort læbe und das norwegische Wort leppe. Auf Isländisch verwendet man das Wort vör. Ältere Formen sind das mittelniederdeutsche lippe (das heute in
der deutschen Hochsprache als Standardform gilt), das mittelhochdeutsche lefze, das altsächsische *lippia und das altfriesische lippa. Die Formen gehen auf den germanischen
Stamm *lepjan- zurück, während die altwestnordische Form læpi auf den germanischen
Stamm *lepan- zurückgeführt werden kann. Beide Stämme sind von der indogermanischen Wurzel *leb- abgeleitet, was ‚herabhangen’ bedeutet. 30
4.3.1.2. Aan iemands lippen hangen
Tabelle 1. Aan iemands lippen hangen.
aan iemands lippen hangen
aan iemands lippen hangen
aan iemands lippen hangen
aan iemands lippen hangen
hang (up)on someone’s lips/words/every
word, be all ears
an jemands Lippen hängen
hänga vid någons läppar
hænge ved nogens læber
Der Somatismus aan iemands lippen hangen wird in den vier herangezogenen Nachschlagewerken auf genau dieselbe Weise aufgenommen. Das Phrasem wird immer in einer infinitivischen Nennform lemmatisiert.
Das englische Wörterbuch bietet vier Formen. Drei der vorgeschlagenen Varianten
hängen näher miteinander zusammen. Die Formen hang upon someone’s lips, hang upon someone’s words und hang upon someone’s every word sind alle nach einer der niederländischen Ausgangsform sehr ähnlichen Konstruktion gebildet. Lediglich eine jener
30
Cf. Seebold, E. (Hrsg.). Kluge. Berlin, 2002, S. 577.
15
Varianten verwendet aber die Komponente lips. Daneben erwähnt das Lexikon auch die
Form be all ears, die dem Phrasem een en al oor zijn entspricht.
Die anderen Wörterbücher gebrauchen jeweils eine Form, die wörtlich sehr genau mit
dem Phrasem in der Ausgangssprache korrespondiert. Im deutschen Nachschlagewerk
ist die Rede von an jemands Lippen hängen, im schwedischen Lexikon spricht man von
hänga vid någons läppar und das dänische Gegenstuck ist hænge ved nogens læber.
4.3.1.3. De lip laten hangen
Tabelle 2. De lip laten hangen.
de lip laten hangen
de lip laten hangen
—
zijn lip laten hangen
hang one’s lips, pout
schmollen, einen Schmollmund ziehen
surmule
Der Somatismus de lip laten hangen kommt in drei Wörterbüchern vor. Lediglich im
schwedischen Lexikon wird das Phrasem nicht erwähnt. Im dänischen Wörterbuch wird
das Phrasem mit dem Possessivpronomen zijn wiedergegeben, während die anderen
zwei Nachschlagewerken den bestimmten Artikel de wählen.
Im englischen Wörterbuch sind zwei Varianten aufgenommen worden. Das Phrasem
hang one’s lips ist dem niederländischen Ausgangsform am ähnlichsten. Daneben wird
auch das Simplexverb pout als entsprechende Form verwendet.
Auch auf Deutsch verwendet man ein Simplexverb als Pendant. Das Verb schmollen
wird übrigens auch als Übersetzung für das semantisch eng verwandte Phrasem een lip
trekken verwendet (cf. infra: 4.3.1.11.). Weiter wird auch die Form einen Schmollmund
ziehen aufgenommen, die ein Kompositum mit der Komponente Mund enthält.
Das dänische Nachschlagewerk verwendet auch ein Simplexverb. Das Verb surmule
ist ein Kompositum mit den Bestandteilen sur ‚sauer’ und mule ‚Maul’ und ist semantisch eng verwandt mit den englischen und deutschen Verben pout bzw. schmollen.
16
4.3.1.4. De lippen op elkaar klemmen
Tabelle 3. De lippen op elkaar klemmen.
de lippen op elkaar klemmen
de lippen op elkaar klemmen
[de lippen op elkaar klemmen
zijn lippen op elkaar klemmen
set/compress one’s lips
die Lippen zusammenpressen
pressa ihop läpparna]
presse læberne sammen
Das Phrasem de lippen op elkaar klemmen begegnet man in jedem der herangezogenen
Wörterbücher. Im dänischen Wörterbuch wird das Phrasem aber mit einem Possessivpronomen als zijn lippen op elkaar klemmen wiedergegeben und das schwedische Lexikon nimmt die Form nur unter klemmen auf.
Die Äquivalente des Phrasems sind dem Niederländischen alle sehr ähnlich. Im
Englischen Nachschlagewerk werden zwei Verben aufgegeben. Sowohl set one’s lips
wie compress one’s lips sind als Pendants denkbar. In den anderen Sprachen ist immer
nur eine, sei es dem Niederländischen sehr ähnliche Variante vorhanden. Im deutschen
Lexikon steht die Lippen zusammenpressen, im schwedischen Lexikon heißt es pressa
ihop läpparna und auf Dänisch sagt man presse læberne sammen.
4.3.1.5. De lippen optrekken
Tabelle 4. De lippen optrekken.
de/zijn lippen optrekken
—
—
—
curl one’s lips (up)
Die Form de lippen optrekken trifft man nur im englischen Lexikon an. In den anderen
Nachschlagewerken begegnet man das Phrasem weder unter lip noch unter optrekken.
Die englische Form curl one’s lips up ist verwandt mit der niederländischen Variante.
17
4.3.1.6. De lippen tuiten
Tabelle 5. De lippen tuiten.
de lippen tuiten
—
de lippen tuiten
de lippen tuiten
pout, purse one’s lips
truta/pruta med munnen
lave trutmund
Das Phrasem de lippen tuiten kommt lediglich im deutschen Lexikon nicht vor. In den
anderen drei Nachschlagewerken wird das Phrasem immer in derselben Form wiedergegeben. Das englische Wörterbuch gibt zwei mögliche Verben als entsprechende Formulierungen auf. Sowohl pout one’s lips wie purse one’s lips sind möglich. Auch im
Schwedischen begegnet man zwei plausible Äquivalente für tuiten. Man kann sowohl
truta med munnen wie pruta med munnen sagen. Im dänischen Nachschlagewerk wird
das Phrasem lave trutmund als Pendant benutzt. In den skandinavischen Varianten verwendet man übrigens eine Formulierung mit der Komponente mun bzw. mund.
4.3.1.7. De vinger op de lippen leggen
Tabelle 6. De vinger op de lippen leggen.
de vinger op de lippen leggen
place/put a/one’s finger to one’s lips
[de vinger op de mond, de lippen leggen
den Finger an den Mund, auf die Lippen
legen]
—
—
Der Somatismus de vinger op de lippen leggen kommt nur in zwei Wörterbüchern vor.
Im englischen Lexikon wird es unter dem Stichwort lip aufgenommen, aber im deutschen Wörterbuch kommt es lediglich unter vinger vor. Das deutsche Wörterbuch nennt
auch die Möglichkeit, das Phrasem mit mond zu bilden (cf. infra: 4.3.2.15.).
Auf Englisch wird das Phrasem mit zwei Verben übersetzt. Man kann sowohl place a
finger to one’s lips wie put a finger to one’s lips sagen. Im deutschen Wörterbuch wird
bloß das Verb legen verwendet in den Phrasemen den Finger an den Mund legen und
den Finger auf die Lippen legen.
18
4.3.1.8. De vraag brandde mij op de lippen
Tabelle 7. De vraag brandde mij op de lippen.
—
—
de vraag brandde mij op de lippen
frågan brände på tungan
het brandt hem op de lippen
han brænder for at sige det
Der Phrasem de vraag brandde mij op de lippen und die Variante het brandt hem op de
lippen kommen bloß in den skandinavischen Nachschlagewerken vor. Als schwedisches
Äquivalent für de vraag brandde mij op de lippen wird frågan brände på tungan vorgeschlagen. Die Variante ist der niederländischen Ausgangsform ziemlich ähnlich, sei
es, dass das Substantiv tungan in der Formulierung verwendet wird. Der dänische Satz
han brænder for at sige det ist teilweise phraseologisch, weil das Verb brænde benutzt
wird, aber die Form ist kein Somatismus mehr.
4.3.1.9. Dikke lippen hebben, een dikke lip hebben
Tabelle 8. Dikke lippen hebben, een dikke lip hebben.
een dikke lip hebben
have a swollen lip
een dikke lip hebben
eine geschwollene Lippe haben
dikke lippen hebben
ha fläskläpp
een dikke lip hebben
have en tyk læbe
Die Phraseme dikke lippen hebben und een dikke lip hebben haben zwei unterschiedliche Bedeutungen, aber, da sie im schwedischen Wörterbuch vermutlich durcheinander
gebracht sind, werden sie hier in einem einzigen Abschnitt zusammen besprochen. Daneben erwähnen das englische und das dänische Nachschlagewerk auch die Formulierung dikke lippen, aber die Form wird hier nicht als Phrasem betrachtet.
Das Bedeutungswörterbuch von Van Dale definiert die Pluralform dikke lippen als
‚volle lippen’ 31. Die Singularform een dikke lip umschreibt Van Dale mit dem Wort
31
Cf. Boon, T. den (Hrsg.). Groot woordenboek der Nederlandse taal. 2005, S. 1994.
19
‚opgezwollen’ 32. Der ersten Form begegnet man im englischen und im dänischen Wörterbuch. Die zweite Form kommt im englischen, im deutschen und im dänischen Nachschlagewerk vor. Das schwedische Lexikon nimmt nur die Variante dikke lippen hebben
auf, verbindet aber diese Form mit der Bedeutung des Phrasems een dikke lip hebben.
Die englische Form have a swollen lip ist der niederländischen Form sehr ähnlich. Die
Form ist vermutlich eine Wiedergabe der Definition im Bedeutungswörterbuch. Dasselbe kann man behaupten vom deutschen Pendant eine geschwollene Lippe haben.
Als schwedisches Äquivalent für dikke lippen hebben – eigentlich een dikke lip hebben – wird die Form ha fläskläpp verwendet. Die schwedische Sprache hat offenbar ein
eigenes Kompositum für den Begriff gebildet. Im Dänischen verwendet man das der
niederländischen Ausgangsform ähnliche Phrasem have en tyk læbe.
4.3.1.10. Een glas aan de lippen brengen
Tabelle 9. Een glas aan de lippen brengen.
een glas aan de lippen brengen
raise/put/set/lift/place a glass to one’s lips,
set one’s lips to a glass
een glas aan de lippen brengen
ein Glas an die Lippen setzen
een glas aan de lippen brengen
föra ett glas till läpparna/munnen
een glas aan de lippen brengen
sætte/føre et glas til munden
Die nur teilphraseologische Form een glas aan de lippen brengen wird in den unterschiedlichen Wörterbüchern ohne Variation aufgenommen, obwohl es bei einem solchen Phrasem durchaus möglich wäre, alle Komponenten auszutauschen.
Im englischen Lexikon werden zwei mögliche Konstruktionen erwähnt. Bei der ersten
Variante wird auch eine Vielfalt möglicher Verben aufgelistet. So nennt das Wörterbuch nebeneinander raise, put, set, lift und place als mögliche Verbformen in Kombination mit a glass to one’s lips. Diese Varianten kann man alle gewissermaßen als buchstäbliche Wiedergabe des Niederländischen bezeichnen. Daneben wird auch die wortmäßig freiere Erscheinungsform set one’s lips to a glass genannt.
Das deutsche Lexikon erwähnt als einziges herangezogenes Wörterbuch nur eine einzige Variante. Die Form ein Glas an die Lippen setzen ist dem Niederländischen auch
32
Ibid.
20
sehr ähnlich. In diesem Fall stimmt lediglich das Verb nicht überein. Übrigens wäre auf
Niederländisch auch die Form een glas aan de lippen zetten denkbar.
Das schwedische Wörterbuch bringt Variation in der Präpositionalergänzung. Neben
der Form föra ett glas till läpparna verwendet das Nachschlagewerk auch das Äquivalent föra ett glas till munnen, das der im Niederländischen auch denkbare Form een glas
aan de mond brengen entspricht.
Im Dänischen werden wie im Englischen mehrere mögliche Verben erwähnt. Das dänische Lexikon nennt sowohl die Möglichkeiten sætte et glas til munden wie føre et
glas til munden. Beide Formen machen von der somatischen Komponente munnen bzw.
munden Gebrauch.
4.3.1.11. Een lip trekken
Tabelle 10. Een lip trekken.
—
een lip trekken
—
—
schmollen
Das Phrasem een lip trekken trifft man lediglich im deutschen Nachschlagewerk an. Die
anderen Wörterbücher erwähnen das Phrasem weder unter lip noch unter trekken. Als
Äquivalent für den Somatismus een lip trekken gibt das deutsche Lexikon nur das Simplexivverb schmollen an, das außerdem auch als Pendant für die verwandte Redewendung de lip laten hangen benutzt wird (cf. supra: 4.3.1.3.).
4.3.1.12. Er kwam geen woord over haar lippen
Tabelle 11. Er kwam geen woord over haar lippen.
een dergelijk woord is nooit over mijn
such a word never passed/crossed my lips, I
lippen gekomen
never uttered such a word
—
er kwam geen woord over haar lippen
inte ett ord kom över hennes läppar
dat is nooit over mijn lippen gekomen
det har jeg aldrig sagt
21
Das Phrasem er kwam geen woord over haar lippen kommt in drei der herangezogenen
Wörterbücher vor. Lediglich im deutschen Nachschlagewerk ist kein Pendant vorhanden. Die Erscheinungsform weicht in den unterschiedlichen Lexika aber ab. Im englischen Wörterbuch wird das Phrasem in einer Konstruktion mit een dergelijk woord als
Subjekt dargeboten. Im schwedischen Lexikon ist das Phrasem wie in der niederländischen Nennform er kwam geen woord over haar lippen eingetragen worden. Im dänischen Nachschlagewerk heißt es dat is nooit over mijn lippen gekomen.
Das englische Lexikon verwendet drei sehr ähnlichen Varianten. Die Formen such a
word never passed my lips und such a word never crossed my lips sind dem Niederländischen am ähnlichsten. Daneben wird auch I never uttered such a word vorgeschlagen.
Diese Aussage soll man als Paraphrase betrachten.
Im schwedischen Nachschlagewerk wird nur ein Äquivalent vorgeschlagen. Die Form
inte ett ord kom över hennes läppar ist eine fast buchstäbliche schwedische Wiedergabe
des niederländischen er kwam geen woord over haar lippen. Die dänische Form det har
jeg aldrig sagt deutet aber auf Nulläquivalenz hin.
4.3.1.13. Er lag een glimlach op zijn lippen
Tabelle 12. Er lag een glimlach op zijn lippen.
—
er lag een glimlach op zijn lippen
ein Lächeln lag auf seinen Lippen
—
een gemeen glimlachje speelt om zijn
han har en ondskabsfuldt smil om læberne
lippen
Die Phraseme er lag een glimlach op zijn lippen und een gemeen glimlachje speelt om
zijn lippen trifft man im deutschen bzw. dänischen Wörterbuch an. Es handelt sich in
diesem Fall um zwei separate Phraseme, aber weil sie beide mit der Komponente glimlach verbunden werden und weil sie beide nur jeweils in einem Nachschlagewerk vorkommen, werden sie in einem einzigen Abschnitt zusammengefasst. Sowohl ein Lächeln lag auf seinen Lippen wie han har en ondskabsfuldt smil om læberne sind der
niederländischen Ausgangsform sehr ähnlich.
22
4.3.1.14. Het hart op de lippen hebben
Tabelle 13. Het hart op de lippen hebben.
—
het hart op de lippen hebben
das Herz auf der Zunge haben
—
het hart op de lippen hebben
være meget åbenhjertig
Das Phrasem het hart op de lippen hebben wird allein im deutschen und im dänischen
Wörterbuch erwähnt. In den anderen Lexika kommt die Form weder unter hart noch unter lip vor. Neben der Form mit der Komponente lippen erwähnen die Wörterbücher
aber alle auch die üblichere Form het hart ligt hem op de tong (cf. infra: 4.3.4.11.). Es
gibt Parallelen zwischen den Erscheinungsformen beider Phraseme. Die deutsche Form
das Herz auf der Zunge haben ist dem niederländischen Phrasem sehr ähnlich, während
das dänische Pendant være meget åbenhjertig eine bloße Paraphrase ist, die zwar auch
von einem Kompositum mit der Komponente hjerte Gebrauch macht.
4.3.1.15. Het water komt mij tot aan de lippen
Tabelle 14. Het water komt mij tot aan de lippen.
[het water staat mij tot (aan) de lippen
I am up to my neck (in difficulties/
problems/ …)]
het water komt, staat mij tot de lippen
das Wasser steht mir bis zum Hals(e)
—
het water staat/komt me tot de lippen
nu kan jeg ikke klare mere
Dem Phrasem het water komt mij tot aan de lippen begegnet man in drei der vier herangezogenen Nachschlagewerken. Im deutschen und im dänischen Wörterbuch wird das
Phrasem jedoch unter dem Stichwort lip erwähnt. Das englische Wörterbuch nennt den
Somatismus nur unter dem Lemma water. Im schwedischen Lexikon kommt das Phrasem gar nicht vor.
Das Phrasem wird auch in verschiedenen Formen aufgenommen. Im englischen Wörterbuch wird es bloß kombiniert mit dem Verb staan, während die zwei anderen Lexika
die Redewendung auch mit dem Verb komen verbinden. Lediglich im englischen Nach-
23
schlagewerk wird die Möglichkeit erwähnt, dem Phrasem die Präposition aan hinzuzufügen.
Im englischen Wörterbuch wird das Phrasem mit I am up to my neck in difficulties
oder I am up to my neck in troubles übersetzt. Die Komponenten in difficulties und in
problems sind als freie Aufzählungswerte eingeklammert worden, damit es dem Benutzer klar wird, dass das englische Phrasem auch mit einer ganzen Reihe anderer Präpositionalergänzungen kombiniert werden kann. So kann aber fälschlicherweise der Eindruck entstehen, dass I am up to my neck auch selbständlich verwendet worden kann.
Man bemerke übrigens auch, dass das englische Phrasem die somatische Komponente
neck verwendet.
Auch im Deutschen begegnet ein ähnliches Phänomen. Der Ausdruck das Wasser
steht mir bis zum Halse verwendet ebenfalls die somatische Komponente Hals statt Lippe. Weiterhin bietet das deutsche Äquivalent keine Schwierigkeiten, sei es, dass man
von den zwei Verbformen, die in der niederländischen Ausgangsform verwendet werden, nur eine in der deutschen Variante wiederfinden kann.
Auf Dänisch wird das niederländische Phrasem bloß mit der Form nu kan jeg ikke
klare mere ‚jetzt kann ich nichts Weiteres mehr bewältigen’ übersetzt. Die Übersetzung
ist vielleicht nicht ganz richtig, weil man das dänische Phrasem nicht im gleichen Kontext wie das niederländische einsetzen kann.
4.3.1.16. Iemand op de lip zitten
Tabelle 15. Iemand op de lip zitten.
iemand op de lip zitten
iemand op de lip zitten
iemand op zijn lip zitten
op iemands/elkaars lip zitten
sit very close to someone, be sticky
jemandem auf die Pelle rücken
vara efterhängsen
sidde på skødet af nogen/hinanden
Das Phrasem iemand op de lip zitten wird auf unterschiedliche Weisen in den vier
Wörterbüchern aufgenommen. Das englische und das deutsche Wörterbuch verwenden
die am stärksten standardisierte Variante iemand op de lip zitten, während man im
schwedischen Nachschlagewerk für die Form mit dem Possessivpronomen zijn gewählt
24
hat. Im dänischen Lexikon werden die Formen op iemands lip zitten und op elkaars lip
zitten nebeneinander benutzt.
Im englischen Wörterbuch werden zwei Äquivalente vorgeschlagen. Die beiden Formen sit very close to someone und be sticky sind aber nicht-phraseologische Umschreibungen. Im deutschen Wörterbuch verwendet man den Somatismus jemandem auf die
Pelle rücken als entsprechende Form. Im schwedischen Wörterbuch ist für die Paraphrase vara efterhängsen ‚aufdringlich sein’ gewählt worden, während die dänischen
Phraseme sidde på skødet af nogen ‚auf jemands Schoß sitzen’ und sidde på skødet af
hinanden ‚beieiander auf dem Schoß sitzen’ phraseologische Wendungen sind.
4.3.1.17. Iemand zijn tanden door zijn lip slaan
Tabelle 16. Iemand zijn tanden door zijn lip slaan.
—
—
—
iemand zijn tanden door zijn lip slaan
lange nogen én på flaben, give nogen én på
trynen
Das Phrasem iemand zijn tanden door zijn lip slaan ist bloß im dänischen Lexikon vorhanden. In den anderen Wörterbüchern wird der Somatismus weder unter tand, unter lip
noch unter slaan erwähnt. Das dänische Lexikon bietet zwei Formen. Sowohl lange nogen én på flaben ‚jemandem einem auf die Fresse geben’ wie give nogen én på trynen
gehören einem niedrigeren Stilregister an als das niederländische Phrasem. Vielleicht
wäre die Nennform besser als iemands tanden door zijn lip slaan eingetragen worden.
4.3.1.18. Iets niet over zijn lippen kunnen krijgen
Tabelle 17. Iets niet over zijn lippen kunnen krijgen.
ik zou het niet over mijn lippen kunnen
I couldn’t bring myself to say such a thing
krijgen
iets niet over zijn lippen kunnen krijgen
etwas nicht über die Lippen bringen
ik kan het niet over mijn lippen krijgen
jag kan inte få det över mina läppar, jag kan
inte få ur mig det
iets niet over zijn lippen krijgen
ikke kunne få noget over sine læber
25
Die Form iets niet over zijn lippen kunnen krijgen findet man in den vier herangezogenen Nachschlagewerken. Das Phrasem ist in den unterschiedlichen Wörterbüchern aber
auf verschiedene Weisen eingetragen worden. Das englische Wörterbuch verwendet das
Phrasem in der syntaktisch potenzialen Konstruktion ik zou het niet over mijn lippen
kunnen krijgen, und im deutschen Wörterbuch steht das Phrasem in der infinitivischen
Nennform iets niet over zijn lippen kunnen krijgen. Im schwedischen Lexikon verwendet man den Satz im Präsens als ik kan het niet over mijn lippen krijgen, während
man im dänischen Wörterbuch die um das Modalverb reduzierte Nennform iets niet
over zijn lippen krijgen antrifft.
Im englischen Nachschlagewerk wird lediglich eine mögliche Form erwähnt. Die
Form I couldn’t bring myself to say such a thing ist eine Paraphrase, die das Element
lips nicht enthält. Im deutschen Nachschlagewerk wird das Phrasem etwas nicht über
die Lippen bringen als Pendant verwendet. Die Form ist sehr eng mit der niederländischen Ausgangsform verwandt. Statt kunnen krijgen benutzt die Variante aber das alleinige Verb bringen.
Das schwedische Lexikon gibt zwei Alternativen an. Die Form jag kan inte få det
över mina läppar ist dem Niederländischen am ähnlichsten. Daneben wird auch vom
Äquivalent jag kan inte få ur mig det Gebrauch gemacht. Die Form ist eine vielmehr
paraphrasierende Übersetzung des Phrasems. Im dänischen Wörterbuch wird die der
Ausgangsform eng verwandte Variante ikke kunne få noget over sine læber benutzt.
4.3.1.19. Ik had het woord op mijn lippen
Tabelle 18. Ik had het woord op mijn lippen.
—
ik had het woord op mijn lippen
ich hatte das Wort auf den Lippen
het woord lag op mijn lippen
jag hade ordet på läpparna/tungan
het lag op mijn lippen
jeg skulle lige til at sige det
Der Somatismus ik had het woord op mijn lippen trifft man in allen Nachschlagewerken
außer dem englischen Wörterbuch an. Das Phrasem wird auch in drei unterschiedlichen
Varianten wiedergegeben. Neben der Form ik had het woord op mijn lippen im deut-
26
schen Nachschlagewerk kommt auch het woord lag op mijn lippen im schwedischen
und het lag op mijn lippen im dänischen Lexikon vor.
Das deutsche Worterbuch schlägt als Übersetzung die Form ich hatte das Wort auf
den Lippen vor, die ein fast wortwörtliches Äquivalent der niederländischen Form ist.
Die schwedische Pendants jag hade ordet på läpparna und jag hade ordet på tungan
sind von der niederländischen Form het woord lag op mijn lippen schon weiter entfernt.
Ersterer Form entspricht aber das niederländische Äquivalent ik had het woord op mijn
lippen. Die dänische Form jeg skulle lige til at sige det ist bereits eine Paraphrase.
4.3.1.20. Met dunne/bleke/opeengeklemde lippen
Tabelle 19. Met dunne/bleke/opeengeklemde lippen.
met dunne/bleke/opeengeklemde lippen
thin-/white-/tight-lipped
—
—
met opeengeklemde lippen
med sammenknebne læber
Die Phraseme met dunne lippen, met bleke lippen und met opeengeklemde lippen haben
nicht viel miteinander zu tun, aber weil sie im englischen Nachschlagewerk in einem
einzigen Lemma kompiliert worden sind, werden sie hier zusammen besprochen. Neben
dem englischen Wörterbuch nimmt lediglich das dänische Lexikon die Form met samengeklemde lippen auf. Die Formen met dunne lippen, met bleke lippen und met opeengeklemde lippen werden auf Englisch mit thin-lipped, white-lipped bzw. tight-lipped
übersetzt. Im Dänischen verwendet man med sammenknebne læber für met opeengeklemde lippen.
4.3.1.21. Met trillende lippen
Tabelle 20. Met trillende lippen.
—
—
—
met trillende lippen
med bævende mund
27
Das Kinegramm met trillende lippen wird lediglich im dänischen Wörterbuch erwähnt.
Die anderen Nachschlagewerke nehmen das Phrasem weder unter trillen noch unter lip
auf. Das dänische Äquivalent med bævende mund ‚mit bebendem Mund’ gebraucht die
somatische Komponente mund statt læbe. Als Kinegramm hat die Form übrigens sowohl eine buchstäbliche wie eine phraseologische Bedeutung.
4.3.1.22. Met zijn tanden door zijn lip vallen
Tabelle 21. [Met] zijn tanden door zijn lip vallen.
—
—
—
zijn tanden door zijn lip vallen
falde og slå læberne til blods
Lediglich im dänischen Nachschlagewerk wird der nur schwach phraseologisch anmutende Somatismus zijn tanden door zijn lip vallen aufgenommen. Vermutlich ist beim
Eintrag des Phrasems ein Fehler gemacht worden. Der entsprechende Form falde og slå
læberne til blods nach zu urteilen wäre eine Ergänzung um met die plausibelste Verbesserung.
4.3.1.23. Mijn lippen zijn verzegeld
Tabelle 22. Mijn lippen zijn verzegeld.
—
—
mijn lippen zijn verzegeld
mijn lippen zijn verzegeld
mina läppar är förseglade
min mund er lukket med syv segl
Die Redewendung mijn lippen zijn verzegeld wird lediglich in den skandinavischen
Wörterbüchern aufgenommen. Im schwedischen Lexikon wird die ziemlich buchstäbliche Pendant mina läppar är förseglade vorgeschlagen, während auf Dänisch das freiere Äquivalent min mund er lukket med syv segl ‚mein Mund ist mit sieben Siegeln geschlossen’ gewählt worden ist. Die dänische Form macht keinen Gebrauch von der somatischen Komponente læbe, verwendet aber stattdessen das Wort mund. Im englischen
28
Wörterbuch wird geen mond opendoen übrigens u.a. mit keep one’s lips sealed übersetzt (cf. infra: 4.3.2.57.).
4.3.1.24. Op aller lippen zijn
Tabelle 23. Op aller lippen zijn.
op aller lippen zijn
op aller lippen zijn
op aller lippen zijn
het ligt op ieders lip
be on everybody’s lips, be on every lip, be
in every/everybody’s mouth
in aller Munde sein
vara på allas läppar, vara i var mans mun
det er på alles læber
Der Form op aller lippen zijn kommt in allen herangezogenen Lexika vor. Lediglich im
dänischen Wörterbuch ist statt die infinitivische Nennform die Variante het ligt op
ieders lip gewählt worden. Das Äquivalent des Phrasems op aller lippen zijn stimmt oft
mit Formen der Redewendung over de tong gaan über-ein (cf. infra: 4.3.4.22.).
Im englischen Wörterbuch werden vier entsprechende Formen vorgeschlagen, alle mit
somatischen Komponenten. Die Form be on everybody’s lips ist dem Ausgangsform am
ähnlichsten. Weiterhin werden be on every lip, be in every mouth und be in everybody’s
mouth erwähnt. Zwei jener Phraseme verwenden die Komponente mouth statt lips.
Im deutschen Wörterbuch wird nur eine einzige somatische Form verwendet. Das
Phrasem in aller Munde sein macht auch von der Komponente Munde Gebrauch. Im
schwedischen Nachschlagewerk dagegen wird sowohl vara på allas läppar ‚auf aller
Lippen sein’ mit der Komponente läppar wie vara i var mans mun ‚in aller Munde sein’
mit der Komponente mun vorgeschlagen. Im dänischen Lexikon wird aber auch nur eine
Variante angegeben. Man verwendet bloß det er på alles læber ‚es ist auf aller Lippen’.
4.3.1.25. Tussen neus en lippen door
Tabelle 24. Tussen neus en lippen door.
[iets tussen neus en lippen door zeggen
say something casually/parenthetically, let
something slip]
tussen neus en lippen door
zwischen Tür und Angel
—
tussen neus en lippen (door)
henkastet
29
Das Phrasem tussen neus en lippen door begegnet man in drei Wörterbüchern. Lediglich im schwedischen Wörterbuch kommt das Phrasem gar nicht vor. Im englischen
Nachschlagewerk wird das Substantivphrasem mit dem Verb zeggen verbunden. Im dänischen Wörterbuch steht die fakultative Komponente door zwischen Klammern.
Im englischen Wörterbuch gibt man insgesamt drei mögliche Alternativen für iets tussen neus en lippen door zeggen an. Die Formen say something casually und say something parenthetically sind nicht-phraseologische Paraphrasen, während let something
slip metaphorisch verstanden werden soll.
Im deutschen und dänischen Lexikon ist jeweils eine Form angegeben. Die deutsche
Form zwischen Tür und Angel ist metaphorisch verwendet. Der Eintrag erwähnt aber
nicht, dass die deutsche Form auf Niederländisch auch ‚inderhaast’ bedeuten kann. Im
dänischen Wörterbuch deutet die Form henkastet ‚beiläufig’ auf Nulläquivalenz hin.
4.3.1.26. Zich op de lippen bijten
Tabelle 25. Zich op de lippen bijten.
op zijn lippen bijten, zich op de lippen
bijten
zich op de lippen bijten
zich op de lippen bijten
—
bite one’s lips, bite back (fear/anger/ …)
auf die Lippen beißen
bita sig i läppen
Das Phrasem zich op de lippen bijten kommt in drei Wörterbüchern vor. Lediglich das
dänische Lexikon nimmt das Phrasem nicht auf. Das englische Wörterbuch nennt auch
op zijn lippen bijten mit Possessivpronomen als alternative Form. In den anderen Nachschlagewerken wird diese Form gar nicht erwähnt.
Im englischen Wörterbuch schlägt man zwei Formen vor. Die Variante bite one’s lips
ähnelt den Formen in der Ausgangssprache am besten. Daneben wird noch die
Alternative bite back erwähnt. Die Variante wird zwischen Klammern um Objektsformen wie fear und anger ergänzt, damit der Benutzer sieht, dass das Verb ein obligatorisches direktes Objekt braucht.
Die deutsche und die schwedische Form sind ebenfalls buchstäbliche Wiedergaben
der niederländischen Ausgangsform. Während die deutsche Form auf die Lippen beißen
30
kein Reflexivpronomen verwendet, wird das schwedische Äquivalent bita sig i läppen,
ebenso wie die niederländische Form, mit einem Reflexivpronomen dargestellt.
4.3.1.27. Zijn lippen ergens bij aflikken
Tabelle 26. Zijn lippen ergens bij aflikken.
zijn lippen ergens bij aflikken
lick/smack one’s lips
zijn lippen ergens bij aflikken
sich die Lippen bei etwas lecken
zijn lippen aflikken
slicka sig um munnen
zijn lippen aflikken
slikke sig om munden
Das Phrasem zijn lippen ergens bij aflikken ist in den verschiedenen Wörterbüchern in
zwei Formen aufgenommen. Die englischen und deutschen Nachschlagewerke erwähnen die Form mit den Komponenten ergens und bij, während die schwedischen und dänischen Lexika vorgenanntes Argument nicht als Teilbestand der Valenz aufnehmen.
Das englische Lexikon verwendet zwei Formen, die sich lediglich im Gebrauch des
Verbs unterscheiden. Sowohl die Variante lick one’s lips wie smack one’s lips wird
erwähnt. Die Formen haben auch eine beschränktere Valenz als das Phrasem in der
Ausgangssprache.
Das deutsche Phrasem ist der niederländischen Form am ähnlichsten. Die deutsche
Form sich die Lippen bei etwas lecken unterscheidet sich nur von der niederländischen,
indem letztere Sprache keinen Pertinenzdativ, sondern ein Possessivum verwendet. Das
schwedische und dänische Phrasem sind kaum voneinander zu unterschieden. Sowohl
slicka sig um munnen wie slikke sig om munden verwenden einen Somatismus mit einem Äquivalent des niederländischen Wortes mond.
4.3.1.28. Zijn lippen op iets drukken
Tabelle 27. Zijn lippen op iets drukken.
zijn lippen op iets drukken
press one’s lips against something, kiss
something
—
—
zijn lippen op iets drukken
trykke sine læber mod noget
31
Das Phrasem zijn lippen op iets drukken kommt nur im englischen und im dänischen
Wörterbuch vor. Daneben wird im deutschen Nachschlagewerk beim Stichwort drukken
auch das Phrasem de lippen tegen elkaar drukken erwähnt, aber dessen Übersetzung die
Lippen zusammenpressen kann kaum mit ersterem Phrasem verglichen werden.
Die englische Form press one’s lips against something ist der Ausgangssprache sehr
ähnlich. Daneben wird aber auch die eher interpretative Alternative kiss something
aufgenommen. Auch die dänische Form trykke sine læber mod noget ist dem Niederländischen sehr nahe geblieben.
4.3.1.29. Vergleich mit Duden
Im Idiomwörterbuch von Duden werden insgesamt 5 Phraseme unter dem Stichwort
Lippe aufgenommen. Nur 2 dieser Phraseme sind im niederländisch-deutschen Wörterbuch unter dem Stichwort lip anzutreffen. Die Phraseme an jemands Lippen hängen und
etwas nicht über die Lippen bringen werden unter den korrespondierenden niederländischen Äquivalenten aan iemands lip hangen bzw. iets niet over zijn lippen kunnen krijgen erwähnt. Ein drittes Phrasem eine dicke Lippe riskieren wird unter altijd een grote
mond opzetten behandelt (cf. infra: 4.3.2.20.). Das Phrasem über jemands Lippen kommen wird nicht aufgenommen, obwohl es durchaus denkbar wäre, das Phrasem unter
dem Stichwort er kwam geen woord over haar lippen zu behandeln. Das letzte Phrasem
jemandem glatt von den Lippen gehen wird nirgendwo erwähnt.
4.3.1.30. Ergebnisse
Tabelle 28. Zahl der 27 Phraseme mit der Komponente lip.
Englisch
Deutsch
Schwedisch
2/18
12%
0/16
0%
1/14
7%
Paraphrasen
16/18
88% 16/16 100% 13/14
93%
Phraseme
93%
16/16 100% 13/13 100%
Somatismen 15/16
Dänisch
7/23
30%
16/23
70%
15/16
93%
Im englischen Nachschlagewerk sind 18 von den insgesamt 27 Phrasemen aufgenommen worden. Nur 2 dieser 18 englischen Äquivalente sind Paraphrasen. Von den 16
übrigen Formen enthalten 15 einen Körperteil als eine der Komponenten. Bei 14 dieser
Somatismen kommt lip in den Übersetzungen vor. Der abweichende Somatismus be-
32
nutzt stattdessen neck (cf. supra: 4.3.1.15.). Insgesamt werden 83 Prozent der 18 niederländischen Phraseme mit einem Somatismus ins Englische übersetzt, während bei 77
Prozent der englischen Phraseme Volläquivalenz mit deren niederländischen Gegenstücken auftritt.
Im deutschen Wörterbuch trifft man 16 der 27 Phraseme an. Die 16 Formen verwenden auch alle ein Phrasem in der Übersetzung. Bei 15 der 16 Formen ist ein Körperteil
als eine der Komponenten anzutreffen. Bei 10 dieser Somatismen wird das Substantiv
Lippe verwendet. 5 andere Somatismen enthalten Hals (cf. supra: 4.3.1.15.), Mund (cf.
supra: 4.3.1.24.), Pelle (cf. supra: 4.3.1.16.), Schmollmund (cf. supra: 4.3.1.3.) oder
Zunge (cf. supra: 4.3.1.14.) als somatische Komponente. Alle niederländischen Phraseme werden ins Deutsche mit einem Somatismus übersetzt, und 62 Prozent der deutschen
Somatismen korrespondieren völlig mit den niederländischen Ausgangsformen.
Das schwedische Wörterbuch nimmt 14 der 27 Phraseme auf. Von den 14 Phrasemen
wird nur eine einzige Form paraphrasiert. Die übrigen Phraseme werden im Schwedischen alle mit einem Somatismus übersetzt. 10 dieser Somatismen enthalten die Komponente läpp. Von den drie übrigen Phrasemen verwenden 2 das Substantiv mun (cf.
supra: 4.3.1.6/23.). In einem Phrasem wird tunga (cf. supra: 4.3.1.8.) gebraucht. Von
den 14 niederländischen Phrasemen werden insgesamt 92 Prozent mit einem schwedischen Phrasem übersetzt. Bei 71 Prozent der schwedischen Phraseme tritt Volläquivalenz mit den niederländischen Pendants auf.
Im dänischen Lexikon schließlich werden 23 der 27 Phraseme erwähnt. In 7 Fällen
wird das niederländische Phrasem mit einer Paraphrase übersetzt. In einem Fall enthält
die Paraphrase das zusammengesetzte Verb surmule (cf. supra: 4.3.1.3.) mit dem
Bestandteil mule ‚Maul’. Von den übrigen 16 Phrasemen enthalten 15 einen Körperteil
als eine der Komponenten. In 9 dieser Somatismen wird læbe verwendet. Daneben
kommt in 4 Fällen auch mund (cf. supra: 4.3.1.10/21/23/27.) vor. In einem Fall wird
trutmund ‚Schmollmund’ (cf. supra: 4.3.1.6.) gebraucht. Bei einem anderen Phrasem
benutzt man flab ‚Fresse’ oder tryne (cf. supra: 4.3.1.17.). 65 Prozent der 27 ausgangssprachlichen Phraseme werden mit einem Somatismus ins Dänische übersetzt. Insgesamt korrespondieren aber nur 39 Prozent der dänischen Phraseme mit deren niederländischen Pendants.
33
Grafik 1. Volläquivalenz von Somatismen mit der Komponente lip.
25
20
15
Volläquivalenz
10
Phraseme
5
0
Englisch
Deutsch
Schwedisch
Dänisch
4.3.2. Somatismen mit der Komponente mond
4.3.2.1. Zur Herkunft des Wortes mond
Das niederländische Wort mond geht auf die mittelniederländische Form mont und die
altniederfränkische Form munt zurück. Ähnliche Wörter findet man in allen modernen
germanischen Sprachen. Das englische Wort heißt mouth, das deutsche Mund, das
schwedische mun, das dänische mund, das norwegische munn, und das isländische
munnur. Ältere Formen sind das mittelhochdeutsche munt, das althochdeutsche mund,
das altsächsische und altfriesische mūth, das angelsächsische mūð, das altnordische
munnr oder muðr und das gotische munþs. Die Formen stammen vom altgermanischen
*munþa-, aus *mntho-; schwundstufig neben den germanischen menþ(i)l-. Der germanische Stamm ist wiederum abgeleitet vom indogermanischen Verbalstamm *menth-, was
‚kauen’ bedeutet. Auch u.a. das lateinische mandare ‚kauen’ und manducus ‚Fresser’,
das altgriechische μαθιαι ‚Kinnbacken’ und μασασθαι ‚kauen’, wie auch das altirische
mēandal ‚Magenöffnung’ sind übrigens vom selben Stamm abgeleitet. 33
4.3.2.2. Als uit één mond
Tabelle 29. Als uit één mond.
(als) uit één mond
(als) uit één mond
(als) uit één mond
als uit één mond
33
with one voice, unanimously
wie aus einem Munde
med en mun
med en mund, i kor
Cf. Seebold, E. (Hrsg.). Kluge. Berlin, 2002, S. 637.
34
Der Somatismus als uit één mond wird in jedem der herangezogenen Nachschlagewerke aufgenommen. Abgesehen vom dänischen Wörterbuch wird die Vergleichspartikel
als in allen Nachschlagewerken eingeklammert. Weiterhin gibt es keine Variation.
Das englische Wörterbuch verwendet zwei Äquivalente. Im Phrasem with one voice
benutzt man statt mond das Wort voice. Daneben wird auch die Paraphrase unanimously
vorgeschlagen. Die deutsche Variante wie aus einem Munde übersetzt die niederländische Wendung fast wortwörtlich. Man kann dasselbe vom schwedischen med en mun
und vom dänischen med en mund behaupten. Im dänischen Lexikon nimmt man außerdem die Übersetzung i kor als Alternative auf. Letztere Form entspricht dem niederländischen Phrasem in koor.
4.3.2.3. Bepaalde woorden in de mond nemen
Tabelle 30. Bepaalde woorden in de mond nemen.
bepaalde woorden in de mond nemen
use/utter certain words
bepaalde woorden in de mond nemen
bestimmte Wörter in den Mund nehmen
bepaalde woorden niet in de mond nemen inte ta vissa ord i sin mun
een bepaald woord niet in de mond nemen ikke tage et bestemt ord i munden
Das Phrasem bepaalde woorden in de mond nemen wird in allen Lexika erwähnt. Im
englischen und im deutschen Nachschlagewerk stehen die Wörter genau in vorgenannter Verbindung. Im schwedischen Wörterbuch wird die negative Form des Phrasems angewendet. Im dänischen Lexikon wird statt bepaalde woorden die Singularform een bepaald woord als Objekt benutzt.
Das englische Wörterbuch übersetzt bepaalde woorden in de mond nemen mit use
certain words oder utter certain words. Das Objekt ist zwar buchstäblich übersetzt worden, aber das Phrasem ist verloren gegangen, indem es beidesmal von einem Simplexverb übersetzt worden ist. Im deutschen Wörterbuch wird das Phrasem als bestimmte
Wörter in den Mund nehmen wiedergegeben. Das schwedische Wörterbuch verwendet
inte ta vissa ord i sin mun und das dänische Pendant ist ikke tage et bestemt ord i
munden. Im Grunde weichen diese skandinavischen Phraseme nicht von der niederländischen Ausgangsform ab.
35
4.3.2.4. Beter hard geblazen dan de mond gebrand
Tabelle 31. Beter hard geblazen dan de mond gebrand.
beter hard geblazen dan de mond gebrand better (be) safe/sure than sorry
beter hard geblazen dan de mond gebrand besser blasen als sich verbrennen
beter hard geblazen dan de mond gebrand man ska hellre stämma i bäckan en i ån
—
Das Sprichwort beter hard geblazen dan de mond gebrand wird lediglich im dänischen
Nachschlagwerk nicht behandelt. Die Äquivalente des Sprichworts sind aber sehr unterschiedlich. Die englischen Formen better be safe than sorry und better be sure than
sorry sind zwar idiomatisch, aber sie ähneln der Ausgangsform gar nicht. Das deutsche
Phrasem entspricht der niederländischen Form zwar auch nicht ganz, läst aber mit besser blasen als sich verbrennen die niederländischen Komponenten noch erkennen. Die
schwedische Form man ska hellre stämma i bäckan en i ån ist wieder ganz anders als in
der Ausgangsform gebildet. Die Bedeutung des schwedischen Phrasems lautet in der
Ausgangssprache vielmehr beter voorkomen dan genezen.
4.3.2.5. Bij monde van
Tabelle 32. Bij monde van.
bij monde van
bij monde van
bij monde van de voorzitter
bij monde van
through, from
durch, aus dem Munde von
via/gennom ordföranden
gennem, via
Das Phrasem bij monde van kommt in den vier Lexika vor. Im schwedischen Wörterbuch wird der Somatismus in der Konstruktion bij monde van de voorzitter präsentiert,
während in den anderen Lexika die Form nicht mittels eines Beispiels verdeutlicht wird.
Die Äquivalente sind in den unterschiedlichen Sprachen sehr ähnlich. Lediglich im
deutschen Nachschlagewerk kommt die Form aus dem Munde von vor, die der niederländischen Form auch formell weitgehend entspricht. Die englischen Präpositionen
through und from, das deutsche Pendant durch, die schwedischen Äquivalente via [ordföranden] und gennom [ordföranden] und die dänische Äquivalente gennem und via
sind aber alle Übersetzungen anhand einzelner Präpositionen.
36
4.3.2.6. Bitter in de mond maakt het hart gezond
Tabelle 33. Bitter in de mond maakt het hart gezond.
bitter in de mond maakt het hart gezond
bitter pills have a blessed effect
bitter in de mond maakt het hart gezond
bitter im Mund ist dem Herzen gesund
—
—
Das Sprichwort bitter in de mond maakt het hart gezond kommt lediglich im englischen
und im deutschen Wörterbuch vor. Die englische Übersetzung bitter pills have a blessed
effect ist eine paraphrasierende Übersetzung mit dem phraseologischen Element bitter
pills. Die deutsche Variante bitter im Mund ist dem Herzen gesund ist ein Sprichwort,
das sehr wohl mit der niederländischen Ausgangsform vergleichbar ist.
4.3.2.7. Dat gaat je mond voorbij
Tabelle 34. Dat gaat je mond voorbij.
—
dat gaat je mond voorbij
—
—
da hast du das Nachsehen
Der Somatismus dat gaat je mond voorbij wird lediglich im deutschen Wörterbuch angetroffen. Das Nachschlagewerk übersetzt die Form als da hast du das Nachsehen. Die
Übersetzung ist relativ frei und enthält keinen Körperteil als eine der Komponenten.
4.3.2.8. Dat is een hele mond vol
Tabelle 35. Dat is een hele mond vol.
dat is een hele mond vol
dat is een hele mond vol!
dat is een hele mond vol
een hele mond vol
that’s quite a mouthful
das hört ja nicht auf!
det var en lång ramsa/harang
en stor mundfuld
37
Die Form dat is een hele mond vol kommt in allen Nachschlagewerken vor. Nur im dänischen Wörterbuch wird das Phrasem nicht in einem vollständigen Satz dargestellt.
Dort ist bloß das Prädikat een hele mond vol übrig geblieben.
Im englischen Wörterbuch wird das Phrasem wortwörtlich wie that’s quite a mouthful
wiedergegeben. Das deutsche Lexikon wählt die paraphrasierende Lösung das hört ja
nicht auf! als Formulierung. Auch im Schwedischen werden die zwei ähnlichen Paraphrasen det var en lång ramsa ‚das war eine lange Redeschwall’ und det var en lång
harang verwendet. Auf Dänisch ist die der niederländischen Variante ziemlich ähnliche
Form en stor mundfuld üblich.
4.3.2.9. Dat woord ligt hem in de mond bestorven
Tabelle 36. Dat woord ligt hem in de mond bestorven.
dat woord ligt hem in de mond bestorven that word is always on his lips, he is always
saying/using that word
dat woord ligt hem in de mond bestorven das Wort führt er dauernd im Munde
dat ligt hem in de mond bestorven
det (ordet) säger/upprepar han hela tiden
dat ligt hem in de mond bestorven
det er hans kæphest, det siger han altid
Das Phrasem dat woord ligt hem in de mond bestorven wird in den vier herangezogenen
Wörterbüchern erwähnt. In den skandinavischen Nachschlagewerken wird das Phrasem
aber um die Komponente woord verkürzt.
Im englischen Wörterbuch werden zwei Alternativen vorgeschlagen. Die Form that
word is always on his lips verwendet die ebenfalls somatische Komponente lips, hat
aber genau genommen morphologisch wenig Berührungspunkte mit der Form in der
Ausgangssprache. Die Varianten he is always saying that word und he is always using
that word sind reine Paraphrasen.
Das deutsche Lexikon verwendet die Form das Wort führt er dauernd im Munde. Die
Form unterschiedet sich vom Niederländischen, aber ist von allen aufgelisteten Formen
wortlich dem Niederländischen am nächsten, weil das deutsche Pendant die einzige
Variante ist, die ebenfalls von der Komponente Munde Gebrauch macht.
Die schwedische Formulierungen det ordet säger han hela tiden und det ordet upprepar han hela tiden sind paraphrasierende Übersetzungen. Obwohl die Komponente
38
woord in der Ausgangssprache weggelassen worden ist, wird das Wort trotzdem in der
Übersetzung zwischen Klammern erwähnt.
Auch auf Dänisch werden zwei Varianten dargeboten. Die Form det er hans kæphest
entspricht das niederländische dat is zijn stokpaardje. Weiterhin wird auch die paraphrasierende Form det siger han altid aufgenommen.
4.3.2.10. De gebraden duiven vliegen niemand in de mond
Tabelle 37. De gebraden duiven vliegen niemand in de mond.
—
de gebraden duiven vliegen niemand in de die gebratenen Tauben fliegen einem nicht
mond
ins Maul
—
—
Das Sprichwort de gebraden duiven vliegen niemand in de mond wird lediglich im deutschen Nachschlagewerk aufgenommen. Die Form wird auf Deutsch mit dem eng verwandten die gebratenen Tauben fliegen einem nicht ins Maul übersetzt. Der einzige Unterschied ist, dass im Deutschen ein Pertinenzdativ und das Negationsadverb verwendet
werden. Das Substantiv Maul gehört außerdem einem niedrigeren Stilregister an.
4.3.2.11. De held met de mond
Tabelle 38. De held met de mond.
—
de held met de mond
—
—
der Maulheld
Das Phrasem de held met de mond wird lediglich im deutschen Nachschlagewerk angetroffen. In den anderen Wörterbüchern wird der Somatismus weder unter held noch unter mond erwähnt. Das deutsche Nachschlagewerk übersetzt de held met de mond als
der Maulheld, was die Kompositionsfreundlichkeit des Deutschen illustriert.
39
4.3.2.12. De morgenstond heeft goud in de mond
Tabelle 39. De morgenstond heeft goud in de mond.
de morgenstond heeft goud in de mond
the early bird catches/gets the worm
de morgenstond heeft goud in de mond
Morgenstunde hat Gold im Munde
[de morgenstond heeft goud in de mond
morgonstund har guld i mun]
de morgenstond heeft goud in de mond
morgenstund har guld i mund
Das Sprichwort de morgenstond heeft goud in de mond kommt in allen Wörterbüchern
vor. Im schwedischen Wörterbuch wird es aber lediglich unter dem Stichwort morgenstond aufgenommen. Die entsprechenden Formen sind dem niederländischen Phrasem
alle sehr ähnlich. Nur die englischen Formen the early bird catches the worm und the
early bird gets the worm sind völlig abweichend. Das deutsche Morgenstunde hat Gold
im Munde, das schwedische morgonstund har guld i mun und das dänische morgenstund
har guld i mund sind aber fast wortwörtliche Äquivalente der Ausgangsform. Es fehlt
lediglich in letzteren drei Sprachen der bestimmte Artikel beim ersten Substantiv, in den
skandinavischen Sprachen auch beim zweiten.
4.3.2.13. Ga je mond spoelen
Tabelle 40. Ga je mond spoelen.
[ga je mond maar spoelen
[de mond spoelen
ga je mond spoelen
ga je mond spoelen!
I’d wash my mouth (out) with soap if I
were you]
den Mund spülen]
gå och tvätta munnen (med tvål och vatten)
gå ud og vask din mund!
Die Form ga je mond spoelen trifft man in allen Wörterbüchern an, sei es, dass man die
Form auf Englisch und auf Deutsch nur unter dem Stichwort spoelen finden kann. Das
deutsche Lexikon nimmt auch nur die infinitivische Nennform de mond spoelen auf.
Diese Formulierung kann darauf hindeuten, dass mit dem Eintrag des Phrasems nur die
buchstäbliche Bedeutung der Wendung berücksichtigt worden ist.
Im englischen Wörterbuch wird ga je mond maar spoelen mit I’d wash my mouth out
with soap if I were you. Das Phrasem wird ziemlich genau übersetzt und außerdem wird
das Element with soap hinzugefügt. Im deutschen Nachschlagewerk wird de mond
40
spoelen wortwörtlich mit den Mund spülen übersetzt. Vermutlich ist hier die reine,
wortwörtlich zu verstehende Kollokation gemeint.
Das schwedische Nachschlagewerk schlägt gå och tvätta munnen vor. Auch auf
Schwedisch werden fakultativ die Wörter med tvål och vatten ‚mit Seife und Wasser’
hinzugefügt. Auf Dänisch wird die Form mit der der schwedischen sehr ähnlichen Form
gå ud og vask din mund übersetzt.
4.3.2.14. De mond vertrekken
Tabelle 41. De mond vertrekken.
de mond vertrekken
[de mond tot een grijns vertrekken
[de mond tot een grijns vertrekken
—
distort one’s mouth
den Mund zu einem Grinsen verziehen]
göra en grimas]
Das Phrasem de mond vertrekken wird lediglich im dänischen Wörterbuch nicht aufgenommen. Das englische Wörterbuch ist das einzige Nachschlagewerk, in dem man die
Form unter dem Stichwort mond antrifft. Im deutschen und im schwedischen Lexikon
ist die Form nur in der Variante de mond tot een grijns vertrekken unter dem Stichwort
vertrekken eingetragen worden.
Im englischen Nachschlagewerk trifft man Volläquivalenz zwischen den Formen de
mond vertrekken und distort one’s mouth an. Auch das deutsche Äquivalent den Mund
zu einem Grinsen verziehen für de mond tot een grijns vertrekken entspricht der niederländischen Form wortwörtlich. Im schwedischen Lexikon übersetzt man letztere niederländische Ausgangsform jedoch schlichtweg mit der Paraphrase göra en grimas.
4.3.2.15. De vinger op de mond leggen
Tabelle 42. De vinger op de mond leggen.
de vinger op de mond leggen
put one’s finger to one’s lips
[de vinger op de mond, de lippen leggen
den Finger an den Mund, auf die Lippen
legen]
—
—
41
Unter dem Stichwort mond wird das Phrasem de vinger op de mond leggen lediglich im
englischen Wörterbuch aufgenommen. Daneben wird es auch im deutschen Nachschlagewerk unter dem Stichwort vinger erwähnt. Das deutsche Wörterbuch erwähnt außerdem die Möglichkeit, den Somatismus mit lippen zu bilden (cf. supra: 4.3.1.7.). In den
skandinavischen Lexika ist vom Phrasem gar nicht die Rede.
Die englische Form put one’s fingers to one’s lips entspricht der niederländischen
Form fast wortwörtlich. Allein wird der Somatismus nicht mit mouth gebildet, stattdessen wird lips verwendet. Auf Deutsch erwähnt man die beiden Möglichkeiten. Sowohl
den Finger an den Mund legen wie den Finger auf die Lippen legen sind im deutschen
Lexikon aufgenommen.
4.3.2.16. De wijn in het lijf, het hart in de mond
Tabelle 43. De wijn in het lijf, het hart in de mond.
—
de wijn in het lijf, het hart in de mond
trunkner Mund verrät des Herzens Grund
—
—
Das Sprichwort de wijn in het lijf, het hart in de mond wird lediglich im deutschen
Nachschlagewerk angetroffen. Die deutsche Formulierung trunkner Mund verrät des
Herzens Grund ist ebenfalls ein Sprichwort, es trennt aber Mund von des Herzens.
4.3.2.17. Die te wijd gaapt, verstuikt de mond
Tabelle 44. Die te wijd gaapt, verstuikt de mond.
die te wijd gaapt, verstuikt de mond
grasp all, lose all
wie te wijd gaapt, verstuikt de mond
wer zu viel auf einmal in den Mund nimmt,
kann es nicht verschlucken
—
—
Das Sprichwort die te wijd gaapt, verstuikt de mond ist nur im englischen und im deutschen Wörterbuch vorhanden. Im deutschen Nachschlagewerk verwendet man eine modernere Variante mit dem Pronomen wie. Auf Englisch wird das Sprichwort mit dem
42
Sprichwort grasp all, lose all übersetzt. Das deutsche Nachschlagewerk verwendet die
Paraphrase wer zu viel auf einmal in den Mund nimmt, kann es nicht verschlucken.
4.3.2.18. Doe je mond dan open
Tabelle 45. Doe je mond dan open.
doe je mond dan open
doe je mond dan open!
—
—
say something (for goodness’ sake)
mach denn den Mund auf!
Die imperativische Wendung doe je mond dan open wird bloß im deutschen und im
englischen Wörterbuch behandelt. Die skandinavischen Wörterbücher erwähnen das
Phrasem nirgendwo. Die englische Übersetzung say something ist eine nicht-phraseologische Paraphrase. Außerdem wird zwischen Klammern noch die fakultative Floskel for goodness’ sake hinzugefügt. Das deutsche Pendant mach denn den Mund auf
macht schon von der Komponente Mund Gebrauch.
4.3.2.19. Een aardig mondje over de grens praten
Tabelle 46. Een aardig mondje over de grens praten.
[een aardig mondje/woordje over de grens be quite a linguist, be multi-lingual]
praten/spreken
een aardig mondje over de grens praten
sprachbegabt sein, ein Sprachtalent sein
een aardig mondje Frans spreken
tala hyfsad franska
een aardig mondje Frans spreken
tale et udmærket fransk
Das Phrasem een aardig mondje over de grens praten wird in den vier herangezogenen
Wörterbüchern aufgenommen, sei es, dass im englischen Lexikon, die Form lediglich
unter dem Stichwort grens anzutreffen ist. Im englischen Nachschlagewerk wird übrigens auch die Möglichkeit erwähnt, das Phrasem mit dem Wort woordje statt mondje zu
kombinieren. In den skandinavischen Wörterbüchern wird das Phrasem nicht mit der
Wendung over de grens, sondern als konkretes Beispiel mit der Sprache Französisch
verbunden.
43
Das englische Wörterbuch erwähnt zwei Formulierungen. Sowohl be quite a linguist
wie be multi-lingual werden vorgeschlagen. Die beiden Formen deuten auf Nulläquivalenz mit der niederländischen Form hin. Dasselbe kann man von den zwei deutschen
Formen sprachbegabt sein und ein Sprachtalent sein behaupten. Auch die schwedische
und dänische Form tala hyfsad franska bzw. tale et udmærket fransk kann man nicht als
Phraseme bezeichnen. Letztere Kollokationen stützen sich außerdem allzu sehr auf die
Komponenten franska bzw. fransk.
4.3.2.20. Een grote mond
Tabelle 47. Een grote mond.
een grote mond hebben
een grote mond opzetten tegen iemand,
iemand een grote mond geven
hij kan zijn grote mond niet houden
altijd een grote mond opzetten
een grote mond hebben
iemand een grote mond geven
een grote mond hebben
een grote mond opzetten tegen iemand
hij heeft een grote mond, maar een klein
hartje
een grote mond hebben
een grote mond, maar een klein hartje
hebben
een grote mond opzetten
iemand een grote mond geven
be loud-mouthed, be cheeky, give
give someone lip, talk big
talk back at/to someone, answer
someone back, give someone lip, sauce
someone
he can’t keep his big mouth shut
immer einen großen Mund haben, eine
große Lippe riskieren
eine große Klappe haben, eine große Lippe
riskieren
jemanden anschnauzen, jemandem frech
kommen
vara stor i käften/truten/orden, vara
uppkäftig
mopsa upp sig mot någon, sticka upp mot
någon
han verkar kaxig, men innerst inne är han
jättesnäll
være stor i munden
have det hele i munden
være grov i munden
være uforskammet over for nogen, være
ubehøvlet over for nogen
Das Phrasem een grote mond wird in den unterschiedlichen Nachschlagewerken mit den
verschiedensten Verben verbunden. So werden in den vier Wörterbüchern een grote
mond hebben, [altijd] een grote mond opzetten [tegen iemand], iemand een grote mond
geven und hij kan zijn grote mond niet houden nebeneinander aufgelistet. In den skandi-
44
navischen Wörterbüchern wird daneben auch das Sprichwort hij heeft een grote mond,
maar een klein hartje behandelt. Die Übersetzungen der Phraseme sind aber so miteinander verwoben, dass sie hier in einem einzigen Abschnitt behandelt werden.
Im englischen Wörterbuch werden für den Somatismus een grote mond drei separate
Lemmata verwendet. Nebeneinander werden een grote mond hebben, een grote mond
opzetten tegen iemand und iemand een grote mond geven, als auch hij kan zijn grote
mond niet houden genannt. Ersteres Phrasem bekommt im englischen Lexikon vier unterschiedliche entsprechende Formen; Sowohl be loud-mouthed, be cheeky, give someone lip wie talk big werden als mögliche Alternativen erwähnt. Lediglich die Form be
loud-mouthed erhält die Komponente mouth. Die Form talk big benutzt aber die Komponente big. Man kann deshalb behaupten, dass es in verschiedenen der vorgeschlagenen Phraseme Reminiszenzen an den niederländischen Somatismus gibt, aber nirgendwo gibt es eine dem Niederländischen völlig entsprechende Form. Das zweite und dritte
Phrasem een grote mond opzetten tegen iemand und iemand een grote mond geven
bekommen auf Englisch sechs unterschiedliche Äquivalente. Man verwendet talk back
to someone und talk back to someone, answer someone back, give someone lip, sauce
someone sowie sass someone. In keinem dieser Phraseme ist das Wort mouth enthalten.
Es gibt aber schon das Phrasem give someone lip in dem man die Komponente lip verwendet. Das Phrasem wird außerdem auch als Äquivalent des Phrasems een grote mond
hebben benutzt. Zum Schluss erwähnt das Lexikon auch hij kan zijn grote mond niet
houden. Dieser Somatismus wird auf Englisch als he can’t keep his big mouth shut wiedergegeben. Die Form macht als einzige sowohl von der Komponente big wie von der
somatischen Komponente mouth Gebrauch.
Auf Deutsch wird das Substantivphrasem een grote mond in drei verschiedenen Lemmata gebraucht. Das Lexikon erwähnt altijd een grote mond opzetten, een grote mond
hebben und een grote mond opzetten tegen iemand sowie iemand een grote mond geven.
Die Form altijd een grote mond opzetten wird als immer einen großen Mund haben oder
immer eine große Lippe riskieren aufgenommen. Erstere Form verwendet die dem
Niederländischen ähnlichen Wortgruppe einen großen Mund, während in letzterer Form
die Komponente Lippe vorhanden ist. Bei der Form een grote mond hebben verwendet
man auch eine große Lippe riskieren neben eine große Klappe haben. Die Lemmata een
grote mond opzetten tegen iemand und iemand een grote mond geven schließlich wer-
45
den mit der Formen jemanden anschnauzen und jemandem frech kommen ins Deutsche
wiedergegeben. Keine der beiden Formen ist ein Somatismus.
Das schwedische Nachschlagewerk nimmt das Phasem een grote mond hebben lediglich in zwei unterschiedlichen Sätzen auf. Allein een grote mond hebben und een grote
mond hebben tegen iemand werden im schwedischen Wörterbuch angetroffen. Die beiden Pendants bekommen im schwedischen Wörterbuch zwei Äquivalente. Die Form een
grote mond hebben als vara uppkäftig ‚unverschämt sein’, vara stor i käften ‚groß im
Maul sein’, vara stor i truten und vara stor i orden ‚groß in Worten sein’ übersetzt. Die
drei letzte Äquivalente werden auf dieselbe Art und Weise gebildet und zwei deren verwenden eine Form, die der Komponente mond in der Ausgangssprache ähnelt, sei es,
dass sie beide aus einem niedrigeren Stilregister entstammen. Das Phrasem een grote
mond opzetten tegen iemand bekommt mopsa upp sig mot någon und sticka upp mot
någon als mögliche Übersetzungen. Schließlich wird das Sprichwort hij heeft een grote
mond, maar een klein hartje wie han verkar kaxig, men innerst inne är han jättesnäll ‚er
scheint angeberisch, aber auf der Innenseite ist er riesig nett’ paraphrasiert. In keinem
jener Äquivalente trifft man das Wort mun oder überhaupt einen Somatismus an.
Das dänische Lexikon benutzt drei Formen des Substantivphrasems een grote mond.
Außer een grote mond hebben werden noch een grote mond opzetten und iemand een
grote mond geven als Varianten erwähnt. Erstere Form bekommt lediglich die Übersetzung være stor i munden ‚groß im Mund sein’, die sowohl die Komponente stor wie die
somatische Komponente munden enthält. Für een grote mond opzetten wird die Form
være grov i munden ‚grob im Mund sein’ als Alternative vorgeschlagen, die sich nur im
Adjektiv von der Form være stor i munden unterscheidet. Letztere Form wird übrigens
auch als Pendant des Phrasems ruw in de mond zijn (cf. infra: 4.3.2.48.) benutzt. Das
Phrasem iemand een grote mond geven wird auf zwei Weisen übersetzt. Man verwendet
nebeneinander være uforskammet over for nogen ‚jemanden unverschämt behandeln’
und være ubehøvlet over for nogen. Beide Formen sind Paraphrasen. Das Phrasem een
grote mond, maar een klein hartje hebben wird zum Schluss wie have det hele i munden
‚das Ganze im Mund haben’ übersetzt.
46
4.3.2.21. Een mond als een hooischuur hebben
Tabelle 48. Een mond als een hooischuur hebben.
een mond als een hooischuur hebben
have a large mouth/a big mouth/a mouth
big enough for two people, have a big
mouth, have plenty of cheek
een mond als een hooischuur hebben
ein Maul wie ein Scheunentor haben, ein
großes Maul haben
—
een mond als een hooischuur
en mund som en ladeport
Den Somatismus een mond als een hooischuur hebben findet man in drei der herangezogenen Nachschlagewerken zurück. Lediglich im schwedischen Lexikon ist das Phrasem nicht aufgenommen, weder unter mond noch unter hooischuur. Das englische und
das deutsche Nachschlagewerk stellen die Redewendung als Verbphrasem dar, während
das dänische Lexikon das Verb hebben nicht erwähnt.
Im englischen Wörterbuch werden vier mögliche Formulierungen aufgelistet. Bis auf
eine verwenden alle vorgeschlagenen Übersetzungen die somatische Komponente
mouth, aber nirgendwo wird eine Form aufgenommen, die der metaphorischen Komponente hooischuur in der Ausgangssprache entspricht. Die Äquivalente have a large
mouth, have a big mouth und have a mouth big enough for two people sind der niederländischen Form ähnlich. Das englische Wörterbuch verknüpft in den Übersetzungen
have a big mouth und have plenty of cheek das Phrasem außerdem een mond als een
hooischuur hebben mit der Konotation Schneid, aber es ist zweifelhaft, dass das niederländische Phrasem tatsächlich diese Bedeutung hätte. In der Form have plenty of cheek
wird die somatische Komponente cheek verwendet.
Das deutsche Wörterbuch erwähnt zwei Alternativen. Die Form ein Maul wie ein
Scheunentor haben ähnelt der niederländischen Variante am meisten. Das Phrasem
verwendet fast wortwörtlich die Form der Ausgangssprache. Weiterhin wird auch die
eher paraphrasierende Lösung ein großes Maul haben vorgeschlagen. Das Substantiv
Maul kommt übrigens aus einem niedrigeren Register als das Substantiv mond in der
niederländischen Ausgangsform.
47
Im dänischen Nachschlagewerk wird lediglich eine Form aufgenommen. Das Phrasem
en mund som en ladeport ‚einen Mund wie ein Ladetor haben’ entspricht dem niederländischen een mond als een hooischuur ziemlich genau.
4.3.2.22. Een slapende wolf loopt geen schaap in de mond
Tabelle 49. Een slapende wolf loopt geen schaap in de mond.
—
een slapende wolf loopt geen schaap in de ein Wolf im Schlaf fing nie ein Schaf
mond
—
—
Das Sprichwort een slapende wolf loopt geen schaap in de mond ist lediglich im
deutschen Lexikon vorhanden. Das Sprichwort wird auf Deutsch mit ein Wolf im Schlaf
fing nie ein Schaf übersetzt, wobei außerdem Endreim auftritt.
4.3.2.23. En dat uit haar mond!
Tabelle 50. En dat uit haar mond!
en dat uit haar mond!
—
—
—
and (that) coming from her too!
Der Ausruf en dat uit haar mond! wird lediglich im englischen Nachschlagewerk aufgenommen. Die paraphrasierende Übersetzung and that coming from her too! macht keinen Gebrauch von einer Körperbezeichnung als eine der Komponenten. Die Elemente
haar bzw. her sind lexikalisch frei ausfüllbare Leerstellen.
48
4.3.2.24. Ergens de mond vol van hebben
Tabelle 51. Ergens de mond vol van hebben.
iedereen heeft er de mond van vol
everybody is full of it, it is on everybody’s
lips
ze heeft er de mond vol van
she can’t talk of nothing else
zij hebben de mond vol over ontwapening, they have a lot to say about disarmament,
maar …
but …
ergens de mond vol van hebben
viel über/von etwas sprechen/reden, nicht
aufhören von etwas zu reden
iedereen heeft er de mond van vol
es ist in aller Munde
de mond vol hebben van iets
ha munnen full av vackra ord (om något),
tala vitt och brett om något
ergens de mond van vol hebben
tale entusiastisk om noget, ikke kunne tale
om noget andet
Das Phrasem ergens de mond van vol hebben kommt in den vier herangezogenen Nachschlagewerken vor. In verschiedenen Wörterbuchern ist der Somatismus sogar in mehreren Varianten aufgenommen. Das englische Lexikon erwähnt die infinitivische Nennform nicht, es werden die Formen wie iedereen heeft er de mond van vol und ze heeft er
de mond vol van aufgenommen. Daneben ist die Form sogar noch einmal anhand des
Beispiels zij hebben de mond vol over ontwapening, maar … konkretisiert worden. Das
deutsche Nachschlagewerk erwähnt schon die infinitivische Nennform ergens de mond
van vol hebben und nennt daneben auch iedereen heeft er de mond van vol, das auch im
englischen Nachschlagewerk verwendet wird. Das schwedische Nachschlagewerk nennt
lediglich die infinitivische Variante de mond vol hebben van iets mit ausgedrucktem
Satzsubjekt und auch im dänischen Lexikon ist bloß die damit äquivalente Nennform
ergens de mond van vol hebben vorhanden. Insgesamt geben die vier Nachschlagewerken sechs unterschiedlichen Äquivalente an. Übrigens werden manche Formulierungen
des Phrasems auch als Vorschläge zur Übersetzung von op aller lippen zijn angewendet
(cf. infra: 4.3.1.24.).
Im englischen Nachschlagewerk wird iedereen heeft er de mond van vol übersetzt mit
everybody is full of it und it is on everybody’s lips. In keiner dieser Übersetzungen kann
man die niederländische Komponente mond wiedererkennen, aber lips ist schon eine somatische Komponente. Bei ze heeft er de mond vol van und zij hebben de mond vol over
ontwapening, maar … kann man die englische Übersetzungen sogar nicht mehr Phrase-
49
me nennen. Die Formen she can talk of nothing else und they have a lot to say about
disarmament, but … sind reine Paraphrasen.
Auch die deutschen Formen sind vor allem nicht-phraseologisch und paraphrasierend.
Das Phrasem ergens de mond vol van hebben wird mit viel über etwas sprechen oder
nicht aufhören von etwas zu reden übersetzt. Die Übersetzung es ist in aller Munde ist
zwar ebenfalls phraseologisch, entspricht aber dem Niederlandischen nicht wörtlich.
Auf Schwedisch wird das Phrasem de mond vol hebben van iets von zwei Übersetzungen versehen. Das Pendant ha munnen full av vackra ord om något ‚den Mund voller
schöner Wörter über etwas haben’ ist mit der niederländischen Ausgangsform ziemlich
verwandt und enthält außerdem die in Rede stehende somatische Komponente, während
tala vitt och brett om något ‚weit und breit über etwas reden’ zwar auch ein Phrasem ist,
aber lexikalisch vielmehr dem niederländischen Phrasem lang en breed ähnelt.
Die zwei dänischen Übersetzungen für ergens de mond van vol hebben sind Paraphrasen. Sowohl tale entusiasisk om noget ‚enthusiastisch von etwas reden’ wie ikke kunne
tale om noget andet ‚nicht von etwas anders reden können’ kann man nur schwer mit
den niederländischen Formen vergleichen.
4.3.2.25. Geen blad voor de mond nemen
Tabelle 52. Geen blad voor de mond nemen.
[geen blad voor de mond nemen
not mince matters/one’s words, call a spade
a spade, talk straight from the shoulder,
speak plainly/out]
geen blad voor de mond nemen
kein Blatt vor den Mund nehmen
geen blad voor de mond nemen
ta bladet från munnen
geen blad voor je mond nemen
tage bladet fra munden
Die Form geen blad voor de mond nemen findet man in allen herangezogenen Nachschlagewerken. Im englischen Wörterbuch wird das Phrasem aber lediglich unter dem
Stichwort blad behandelt. Das dänische Lexikon verwendet die Variante geen blad voor
je mond nemen mit Possessivpronomen.
Das englische Wörterbuch gibt beim Übersetzen als einziges der Nachschlagewerke
mehrere Möglichkeiten an. Nebeneinander werden die Formen not mince matters, not
mince one’s words, call a spade a spade, talk straight from the shoulder, speak plainly
50
und speak out aufgelistet. Die Erscheinungsform jener Äquivalente variiert von Paraphrase bis zu Phrasem, aber bei keiner der Übersetzungen tritt Volläquivalenz auf. Außerdem fehlt die in Rede stehende somatische Komponente.
Die anderen Sprachen dagegen verwenden stets Formen, die mit der niederländischen Ausgangsform stark verwandt sind. Die deutsche Form kein Blatt vor den Mund
nehmen ist eine wortwörtliche Wiedergabe der niederländischen Variante. Die Äquivalente in den skandinavischen Sprachen sind zwar weiter von der Ausgangsform entfernt,
aber sowohl das schwedische ta bladet från munnen wie das dänische tage bladet fra
munnen behalten die Komponenten bladet samt munnen bzw. bladet samt munden. Nur
die Perspektive ändert sich. Buchstäblich drücken die Phraseme in den beiden skandinavischen Sprachen aus, dass jemand ‚ein Blatt vom Munde wegnimmt’.
4.3.2.26. Heb je geen mond?
Tabelle 53. Heb je geen mond?
heb je geen mond?
heb je geen mond?
haven’t you got a tongue in your head?,
have you lost your tongue?
hast du deinen Mund verloren, zu Hause
gelassen?
—
—
Der Somatismus heb je geen mond? kommt lediglich im englischen und im deutschen
Nachschlagewerk vor. Die skandinavischen Sprachen nehmen aber schon das semantisch verwandte Phrasem heb je je tong verloren? auf (cf. infra: 4.3.4.10.).
Im englischen Wörterbuch schlägt man zwei mögliche Formen vor. Sowohl haven’t
you got a tongue in your head? wie have you lost your tongue? verwenden die Komponente tongue statt mouth. Auch das deutsche Lexikon erwähnt zwei Pendants. Die Formen hast du deinen Mund verloren? und hast du deinen Mund zu Hause gelassen? sind
zwar verbal länger, machen jedoch beide wie im Niederländischen von der Komponente
Mund Gebrauch.
51
4.3.2.27. Het viel me uit de mond
Tabelle 54. Het viel me uit de mond.
het viel me uit de mond
het viel me uit de mond
—
—
it slipped out
es ist mir herausgerutscht
Das Phrasem het viel me uit de mond wird lediglich im englischen und im deutschen
Nachschlagewerk aufgenommen. Weder die englische Form it slipped out noch das
deutsche Äquivalent es ist mir herausgerutzt ist ein Somatismus.
4.3.2.28. Het water loopt mij in de mond
Tabelle 55. Het water loopt mij in de mond.
[het water komt/loopt mij in de mond
my mouth is watering, it/that/she/… makes
my mouth water]
het water loopt mij in de mond
das Wasser läuft mir im Munde zusammen
[het water loopt mij in de mond
det vattnas i munnen på mig]
het water loopt me in de mond
mine tænder løber i vand
Der Somatismus het water komt mij in de mond findet man in allen Nachschlagewerken
zurück. Im englischen und im schwedischen Wörterbuch ist das Phrasem aber nur unter
dem Stichwort water eingetragen worden. Das englische Lexikon erwähnt übrigens als
einzige der Nachschlagewerke die Möglichkeit, das Phrasem mit dem niederländischen
Verb komen zu verbinden.
Für das Englische werden zwei Äquivalente aufgenommen. Sowohl die Form my
mouth is watering wie it makes my mouth water sind der Ausgangsform zwar sehr
ähnlich, aber hinsichtlich der Ausgangssprache satzstrukturell auch sehr unterschiedlich. Das Wörterbuch erwähnt auch die Möglichkeit, das englische Phrasem it makes my
mouth water mit anderen Subjekten als dem unpersönlichen Personalpronomen it zu
verknüpfen.
Die anderen Sprachen verwenden jeweils nur ein einziges dem niederländischen Phrasem zwar sehr ähnliches Äquivalent. Das deutsche Pendant ist das Wasser läuft mir im
Munde zusammen, das mit der niederländischen Form sehr eng verwandt ist. Genau das-
52
selbe kann man vom schwedischen det vattnas i munnen på mig sagen. Lediglich die
dänische Form mine tænde løber i vand stützt sich nicht auf dieselbe Grundform wie die
Ausgangssprache, indem die Rede ist von der ebenfalls somatischen Komponente tænder statt munden.
4.3.2.29. Hij is wat los in de mond
Tabelle 56. Hij is wat los in de mond.
hij is wat los in de mond
hij is wat los in de mond
—
—
he has a loose tongue, he doesn’t watch
what he is saying, he has a rather coarse
turn of phrase
er hat ein loses Mundwerk
Das Phrasem hij is wat los in de mond wird nur im englischen und im deutschen Lexikon verwendet. Auf Englisch werden drei Pendants vorgeschlagen. Keine deren ist eine
genaue Wiedergabe des niederländischen Phrasems. Die Form he has a loose tongue
entspricht dem Niederländischen am meisten. Daneben werden auch he doesn’t watch
what he is saying und he has a rather coarse turn of phrase als vielmehr paraphrasierende Formulierungen angeboten. Das deutsche Nachschlagewerk verwendet nur eine
Form, und zwar das Phrasem er hat ein loses Mundwerk, das aber ebenfalls einen Somatismus enthält.
4.3.2.30. Hij zegt alles wat hem voor de mond komt
Tabelle 57. Hij zegt alles wat hem voor de mond komt.
hij antwoordde wat hem voor de mond
he said the first thing that came into his
kwam
head
hij zegt alles wat hem voor de mond komt er redet freiheraus
—
—
Der Somatismus hij zegt alles wat hem voor de mond komt ist in zwei der Wörterbücher
vorhanden. Im deutschen Nachschlagewerk wird die Form genau in vorgenannter Form
aufgenommen, während das englische Wörterbuch die Variante hij antwoordde wat hem
53
voor de mond kwam bietet. Letzteres Wörterbuch übersetzt den Somatismus mit he said
the first thing that came into his head. Statt mouth wird hier der nicht verwandte Somatismus head gebraucht. Im deutschen Wörterbuch wird hij zegt alles wat hem voor de
mond komt mit dem nicht-phraseologischen Satz er redet freiheraus paraphrasiert.
4.3.2.31. Iemand de mond snoeren
Tabelle 58. Iemand de mond snoeren.
iemand de mond snoeren
iemand de mond snoeren
iemand de mond snoeren
iemand de mond snoeren
silence someone, muzzle/gag someone
jemandem den Mund stopfen/verbieten
täppa till mun(nen) på någon, tysta någon,
sätta lås på munnen för någon
lukke munden på nogen
Das Phrasem iemand de mond snoeren wird in den vier herangezogenen Nachschlagewerken aufgenommen. Im englischen und im schwedischen Wörterbuch werden jeweils
drei Übersetzungen aufgelistet, das deutsche Nachschlagewerk bietet zwei Alternativen
und im dänischen Lexikon ist nur ein Äquivalent vorhanden.
Das englische Lexikon nennt silence someone als Hauptübersetzung. Daneben werden
auch noch die weniger üblichen Varianten muzzle someone und gag someone verwendet. Keine der aufgelisteten englischen Formen enthält einen Körperteil als eine der
Komponenten. Das deutsche Nachschlagewerk nennt jemandem den Mund stopfen und
jemandem den Mund verbieten als mögliche Pendants. Die beiden Formen sind relativ
buchstäbliche Äquivalente zum Niederländischen.
Das schwedische Wörterbuch verwendet nebeneinander täppa till munnen på någon,
‚jemandem den Mund stopfen’, tysta någon ‚jemanden schweigen lassen’ und sätta lås
på munnen för någon ‚jemandem den Mund verschließen’. Zwei dieser Formen benutzen munnen als eine der Komponenten. Auch im dänischen lukke munden på nogen ‚jemandem den Mund verschließen’ ist dies der Fall. Die Formen sind aber nie ganz gleich
mit der Form in der Ausgangssprache.
54
4.3.2.32. Iemand het brood uit de mond stoten
Tabelle 59. Iemand het brood uit de mond stoten.
[iemand het brood uit de mond nemen/
take the bread out of someone’s mouth]
stoten
iemand het brood uit de mond stoten
jemanden um Lohn und Brot bringen
[iemand het brood uit de mond stoten
ta brödet ur munnen på någon, ta ifrån
någon hans/hennes (leve)bröd]
iemand het brood uit de mond stoten/
tage brødet fra munden på nogen
nemen
Der Somatismus iemand het brood uit de mond stoten ist in allen Nachschlagewerken
aufgenommen worden. Im englischen und im schwedischen Lexikon steht das Phrasem
aber lediglich unter dem Stichwort brood. Die Variante het brood uit de mond nemen
wird bloß im englichen und im dänischen Wörterbuch erwähnt.
Auf Englisch wird take the bread out of someone’s mouth als Übersetzung vorgeschlagen. Die Form ist ein fast wortwörtliches Äquivalent des niederländischen iemand
het brood uit de mond nemen. Das deutsche Lexikon verwendet jemanden um Lohn und
Brot bringen. Die Redewendung ist schon weiter vom Niederländischen entfernt und
verwendet keine somatische Komponente.
Im schwedischen Wörterbuch werden zwei Formen gebraucht. Das Äquivalent ta brödet ur munnen på någon ist der niederländischen Ausgangsform am ähnlichsten, aber
auch ta ifrån någon hans levebröd ist noch ziemlich erkennbar. Auch das dänische tage
brødet fra munden på nogen steht nicht weit ab von der niederländischen Form.
4.3.2.33. Iemand het eten uit de mond kijken
Tabelle 60. Iemand het eten uit de mond kijken.
iemand het eten uit de mond kijken
watch someone longingly while they eat
iemand het eten uit de mond kijken
jemandem die Bissen in den Mund zählen
[iemand het eten uit de mond kijken
stirra på någon som äter med snållvattnet
rinnande]
iemand het eten uit de mond kijken
kigge tiggende (op) på nogen
Das Phrasem iemand het eten uit de mond kijken kommt in den vier herangezogenen
Nachschlagewerken vor, aber es wird bloß im englischen, im deutschen und im däni-
55
schen Wörterbuch unter dem Substantiv mond aufgenommen. Im schwedischen Lexikon findet man das Phrasem lediglich unter dem Lemma eten zurück.
Die Übersetzungen gehen morphologisch auch sehr auseinander. Im englischen Nachschlagewerk wird das Phrasem wie watch someone longingly while they eat umschrieben. Im deutschen Wörterbuch ist mit dem Äquivalent jemandem die Bissen in den
Mund zählen ein morphologisch ganz unterschiedliches Phrasem gewählt worden, aber
es bleibt das somatische Element Mund da. In der schwedischen Form stirra på någon
som äter med snållvattnet rinnande ‚jemanden anstarren, der mit dem Leitungswasser
fließend isst’ ist das Element des Essens beibehalten geblieben. Beim dänischen kigge
tiggende op på nogen ‚jemanden ehend ansehen’ wird dieses Element wie in der deutschen Übersetzung wiederum überhaupt nicht erwähnt. Es fehlt außerdem die somatische Komponente.
4.3.2.34. Iemand iets in de mond leggen
Tabelle 61. Iemand iets in de mond leggen.
—
iemand iets in de mond geven
jemandem etwas in den Mund legen
iemand iets in de mond leggen
lägga något i munnen på någon
iemand iets in de mond leggen
lægge nogen noget i munden
Die Form iemand iets in de mond geven wird bloß im deutschen Nachschlagewerk erwähnt. Die Variante iemand iets in de mond leggen wird im schwedischen und im dänischen Nachschlagewerk aufgenommen. Im englischen Wörterbuch findet man keine der
beiden Varianten zurück.
Im deutschen Lexikon wird das Phrasem iemand iets in de mond geven mit jemandem
etwas in den Mund legen übersetzt. Die deutsche Übersetzung entspricht fast wortwörtlich die niederländische Ausgangsform im schwedischen und im dänischen Nachschlagewerk. Ersteres Wörterbuch übersetzt das Phrasem mit lägga något i munnen på
någon, während letzteres Lexikon die Form lægge nogen noget i munden verwendet.
Die beiden Formen sind wortgetreue Äquivalente der ausgangsprachlichen Pendants.
56
4.3.2.35. Iemand naar de mond praten
Tabelle 62. Iemand naar de mond praten.
iemand naar de mond praten
play up to someone, curry favour with
someone
iemand naar de mond praten
jemandem nach dem Munde reden
iemand naar de mond praten
fjäska för någon, lisma/smickra/smöra
någon
iemand naar de mond praten
tale nogen efter munden
Das Phrasem iemand naar de mond praten ist in den vier herangezogenen Nachschlagewerken ungeändert aufgenommen. Im englischen Wörterbuch verwendet man zwei
Übersetzungen. Sowohl play up to someone wie curry favour with someone sind spürbar
Phraseme, aber in keiner der Formen ist ein Körperteil als Bestandteil anzutreffen.
Die deutsche Übersetzung jemandem nach dem Munde reden dagegen ist dem Niederländischen völlig ähnlich. Im Schwedischen sind Simplexverben zur Übersetzung gewählt worden. Man kann fjäska för någon, lisma någon, smickra någon und smöra
någon verwenden. Das dänische Pendant ist der niederländischen Form ähnlicher. Genau wie beim Deutschen ist die dänische Form tale nogen efter munden ein perfektes
Äquivalent.
4.3.2.36. Iets met de mond belijden
Tabelle 63. Iets met de mond belijden.
[iets met de mond belijden
[hij belijdt dit alleen maar met de mond
iets met de mond belijden
iets met de mond belijden
pay lip service to something, not put one’s
money where one’s mouth is]
dies ist nur ein Lippenbekenntnis von ihm]
tjäna något med läpparna
tale tomme ord
Das Phrasem iets met de mond belijden wird in den vier Wörterbüchern aufgenommen,
aber lediglich in den skandinavischen Sprachen trifft man den Somatismus unter dem
Stichwort mond an. Das englische und das deutsche Lexikon nehmen die Form bloß
unter dem Verb belijden auf. Das deutsche Nachschlagewerk benutzt das Phrasem übrigens auch nur im Beispielsatz hij belijdt dit alleen maar met de mond.
57
Im englischen Lexikon werden zwei Übersetzungen angeboten. Die Form pay lip
service to something enthält in der Wortgruppe lip service die Komponente lip und ist
mit der deutschen Form dies ist nur ein Lippenbekenntnis von ihm verwandt. Daneben
wird das Phrasem put not one’s money where one’s mouth is vorgeschlagen, in dem
man die somatische Komponente mouth wiedererkennen kann.
Auf Deutsch wird der Satz hij belijdt dit alleen maar met zijn mond mit dies ist nur
ein Lippenbekenntnis von ihm übersetzt. Die Form ist mit dem niederländischen Phrasem iemand lippendienst bewijzen verwandt 34. Das schwedische Pendant tjäna något
med läpparna ‚etwas mit den Lippen dienen’ ist verwandt mit der Ausgangsform. Auf
Dänisch wird die Paraphrase tale tomme ord ‚leere Worte reden’ vorgeschlagen.
4.3.2.37. Iets uit iemands eigen mond vernemen
Tabelle 64. Iets uit iemands eigen mond vernemen.
—
—
—
iets uit iemands eigen mond vernemen
have noget fra nogen selv
Das Phrasem iets uit iemands eigen mond vernemen ist bloß im dänischen Wörterbuch
vorhanden. In den anderen Lexika wird es weder unter mond noch unter vernemen dargeboten. Die dänische Form have noget fra nogen selv ‚etwas von jemandem selber haben’ ist eine Paraphrase.
4.3.2.38. Iets uit zijn eigen mond sparen
Tabelle 65. Iets uit zijn eigen mond sparen.
iets uit zijn eigen mond sparen
save some of one’s food for someone else,
go without food/stint oneself to buy
something for someone else
iets uit zijn eigen mond sparen
sich etwas vom Munde absparen
—
iets uit zijn mond sparen
give nogen noget som betyder meget for én
34
Cf. Groot, H. de (Hrsg.). Groot Uitdrukkingenwoordenboek. Utrecht, 2006, S. 580.
58
Die Redewendung iets uit zijn eigen mond sparen wird in drei der herangezogenen Lexika angetroffen. Lediglich das schwedische Wörterbuch nimmt das Phrasem nicht auf.
Im dänischen Lexikon wird die verkürzte Form iets uit zijn mond sparen benutzt.
Das englische Nachschlagewerk schlägt drei Übersetzungen vor. Sowohl save some of
one’s food for someone else, go without food to buy something for someone else wie
stint oneself to buy something for someone else sind aber Paraphrasen. Die deutsche
Form sich etwas vom Munde absparen ist der niederländischen Ausgangsform bereits
ähnlicher, indem auch sie einen Somatismus darstellt. Auch die dänische Variante give
nogen noget som betyder meget for én ‚jemandem etwas geben, das einem viel bedeutet’ ist aber eine paraphrasierende Übersetzung.
4.3.4.39. Ik heb het uit zijn eigen mond
Tabelle 66. Ik heb het uit zijn eigen mond.
ik heb het uit zijn eigen mond
I heard it from his own lips/straight from
the horse’s mouth
ik heb het uit zijn eigen mond
ich habe es aus seinem eigenen Munde
—
—
Das Phrasem ik heb het uit zijn eigen mond wird nur im englischen und im deutschen
Lexikon angetroffen. Auf Englisch werden zwei Formen verwendet. Beide Alternativen sind somatische Redewendungen. Die Form I heard it from his own lips verwendet
lips, aber I heard it straight from the horse’s mouth ist wie beim niederländischen Phrasem mit mouth gebildet. Im deutschen Lexikon wird ich habe es aus seinem eigenen
Munde vorgeschlagen. Das Phrasem ist volläquivalent mit der niederländischen Form.
4.3.2.40. Iemand de woorden uit de mond halen
Tabelle 67. Iemand de woorden uit de mond halen.
[iemand de woorden uit de mond halen
take the words (right) out of someone’s
mouth]
je haalt me de woorden uit de mond
du nimmst mir das Wort aus dem Mund(e)
je haalt me de woorden uit de mond
du tar orden ur munnen på mig
je neemt me de woorden uit de mond
du tager ordene ud fra munden på mig
59
Die Form iemand de woorden uit de mond halen kommt in allen Nachschlagewerken
vor. Das englische Wörterbuch erwähnt den Somatismus aber lediglich unter dem Stichwort woord. Die meisten Lexika gebrauchen das Phrasem in einem vollständigen Satz.
Nur im englischen Nachschlagewerk wird iemand de woorden uit de mond halen lediglich in seiner Nennform aufgenommen. Das dänische Wörterbuch verwendet außerdem das alternative Verb nemen statt halen.
Die vorgeschlagenen Übersetzungen ähneln der niederländischen Ausgangsform in allen Sprachen sehr stark. Das englische take the words out of someone’s mouth erwähnt
zwischen Klammern, dass man zur fakultativen Erzängung das Wort right hinzufügen
kann. Die Formen in den anderen Nachschlagewerken sind fast wortwörtliche Pendants. Sowohl vom deutschen du nimmst mir das Wort aus dem Munde, vom schwedischen du tar orden ur munnen på mig wie vom dänischen du tager ordene ud fra munden på mig kann man dies behaupten.
4.3.2.41. Met de mond vol tanden staan
Tabelle 68. Met de mond vol tanden staan.
met de mond vol tanden staan
be at a loss for words/tongue-tied/stuck for
an answer
met de mond vol tanden staan
betreten dastehen, sprachlos sein, platt sein
met de mond vol tanden staan
vara/stå svarslös, bli ställd
met je mond vol tanden staan
være mundlam
Der Somatismus met de mond vol tanden staan kommt in allen herangezogenen Lexika
vor. Im dänischen Wörterbuch ist das Phrasem zwar als met je mond vol tanden staan
eingetragen, aber ansonsten ist der Somatismus ungeändert aufgenommen.
Im englischen Wörterbuch werden drei Übersetzungen aufgelistet. Die Formen be at a
loss for words, be tongue-tied und be stuck for an answer sind alle sehr idiomatisch,
aber nur in der Form be tongue-tied wird ein Körperteil als Komponente erwähnt.
Auch das deutsche Lexikon erwähnt drei Übersetzungen. Sowohl betreten dastehen,
sprachlos sein wie platt sein sind aber Paraphrasen. Im schwedischen Wörterbuch sind
vara svarslös, stå svarslös und bli ställd genau so wenig phraseologisch. Schließlich ist
auch das dänische være mundlam vielmehr als eine paraphrasierende denn als eine phra-
60
seologische Form zu betrachten. Sie enthält aber ein somatisches Element im ersten
Kompositionsglied des Adjektivs, dass außerdem dem ausgangsprachligen Substantiv
mond entspricht. 35
4.3.2.42. Met een scheve mond
Tabelle 69. Met een scheve mond.
met een scheve mond
[een scheve mond, een scheef gezicht
trekken
—
—
wry-mouthed
einen schiefen Mund, ein schiefes Gesicht
ziehen]
Das Phrasem met een scheve mond wird unter dem Stichwort mond lediglich im englischen Wörterbuch erwähnt. Das deutsche Nachschlagewerk nimmt das Phrasem aber als
Kinegramm in der Form een scheve mond trekken unter dem Lemma scheef auf. In den
anderen Wörterbüchern ist vom Phrasem überhaupt nicht die Rede. Das deutsche Lexikon erwähnt übrigens auch die Möglichkeit, das Phrasem mit gezicht zu bilden.
Im englischen Nachschlagewerk ist met een scheve mond mit dem Wort wry-mouthed
übersetzt worden. Das deutsche Lexikon nennt einen schiefen Mund ziehen als Alternative für een scheve mond trekken. Daneben wird auch die Form ein schiefes Gesicht
ziehen erwähnt, die der niederländischen Form een scheef gezicht trekken entspricht.
4.3.2.43. Met open mond
Tabelle 70. Met open mond.
met open mond naar iets kijken
met open mond naar iets kijken
met open mond staan kijken
met open mond
met open mond
35
stare at something open-mouthed/agape/
with one’s mouth hanging open
mit offenem Mund nach etwas schauen
Mund und Augen/Nase aufreißen/
aufsperren
gapande, med vidöppen mun
med åben mund (og polypper)
In manchen Nachschlagewerken wird das Phrasem met de mond vol tanden staan auch unter dem
Stichwort tand aufgenommen. Weil aber das Phrasem bereits hier behandelt worden ist, ist es im nächsten
Kapitel nicht mehr separat aufgenommen worden.
61
Das Substantivphrasem met open mond wird lediglich in den skandinavischen Nachschlagewerken ohne Verb aufgenommen. Im englischen Lexikon wird der Somatismus
in der Form des Verbphrasems met open mond naar iets kijken wiedergegeben. Das
deutsche Wörterbuch erwähnt den Somatismus zweimal. Neben met open mond naar
iets kijken ist das Phrasem auch wie met open mond staan kijken aufgenommen worden.
Das englische Nachschlagewerk benutzt drei Übersetzungen für met open mond naar
iets kijken. Sowohl stare at something open-mouthed, stare at something agape wie
stare at something with one’s mouth hanging open können gewissermaßen als dem Niederländischen wortwörtlich entsprechende Formen betrachtet werden.
Im deutschen Wörterbuch wird für met open mond naar iets kijken die fast wortwörtliche Form mit offenem Mund nach etwas schauen verwendet. Daneben werden beim
Phrasem met open mond naar iets kijken die Pendants Mund und Augen aufreißen und
Mund und Nase aufreißen vorgeschlagen. Diese Phraseme können übrigens auch mit
dem Verb aufsperren verknüpft werden.
Im schwedischen Lexikon wird met open mond mit gapande oder mit med vidöppen
mun übersetzt. Erstere Form ist eine Paraphrase des Phrasems, während letztere Form
eine relativ genaue Übersetzung ist. Auch die dänische Form med åben mund ist eine
wortgetreue Formulierung, die noch um die Floskel og polypper erweitert werden kann.
4.3.2.44. Met twee monden spreken
Tabelle 71. Met twee monden spreken.
met twee monden spreken
met twee monden spreken
met twee monden spreken
met twee monden spreken
be two-faced
mit doppelter/gespaltener Zunge reden
tala med dubbel, kluven tunga
tale med to tunger
Das Phrasem met twee monden spreken ist in den vier herangezogenen Nachschlagewerken aufgenommen worden. Die Übersetzungen überlappen sich oft mit denjenigen
des Phrasems met een gespleten tong spreken (cf. infra: 4.3.4.19.).
Im englischen Wörterbuch wird be two-face als Übersetzung vorgeschlagen. Die
Form verwendet die Komponente two, aber von mouths ist nicht die Rede. In den anderen Wörterbüchern wird jeweils eine Variante des niederländischen Phrasems met een
62
gespleten tong spreken verwendet. Auf Deutsch sagt man mit doppelter Zunge reden
oder mit gespaltener Zunge reden. Auf Schwedisch heißt es tale med dubbel tunga oder
tala med kluven tunga. Das dänische Pendant lautet schließlich tale med to tunger.
4.3.2.45. Mondje dicht
Tabelle 72. Mondje dicht.
—
denk erom, mondje dicht
ogen open en mondje dicht
mondje dicht!
ogen open en mondje dicht!
denk dran: Mund halten!
halte die Augen offen, aber kein Wort
darüber!
håll tyst (om detta)!, tala inte om det för
någon!
hold øjnene åbne og munden lukket!
Der Imperativ mondje dicht! kommt in vier Formen in drei Wörterbüchern vor. Nur das
englische Lexikon nimmt die Form nicht auf. Im deutschen Lexikon trifft man den Somatismus unter mond zweimal an, und zwar als denk erom, mondje dicht und ogen open
en mondje dicht. Letztere Variante wird auch im dänischen Nachschlagewerk erwähnt.
Die Form denk dran: Mund halten! ist mit der Ausgangsform verwandt. Die Floskel
mondje dicht selber wird mit Mund halten übersetzt. Die Form ähnelt dem niederländischen Phrasem zijn mond houden (cf. infra: 4.3.2.55.). In halte die Augen offen, aber
kein Wort darüber liegt im zweiten Teilsatz kein Somatismus vor.
Das schwedische Lexikon gibt zwei Übersetzungen für mondje dicht! an. Die Formen
håll tyst om detta! und tala inte om det för någon! verwenden Form mun nicht. Auf Dänisch wird ogen open en mondje dicht! mit hold øjnene åbne og munden lukket
übersetzt, was die Ausgangsform sehr ähnlich ist.
4.3.2.46. Mond open en ogen dicht
Tabelle 73. Mond open en ogen dicht.
mond open en ogen dicht
mond open en ogen dicht
—
ogen dicht, mond open!
open your mouth and shut your eyes
Mund auf, Augen zu!
luk øjnene og åbn munden!
63
Die Floskel mond open en ogen dicht trifft man lediglich im schwedischen Wörterbuch
nicht an. Außerdem wird im dänischen Nachschlagewerk das asyndetische Äquivalent
ogen dicht, mond open aufgenommen. Auf Englisch wird das Phrasem fast wortwörtlich
wie open your mouth and shut your eyes übersetzt. Auch die deutsche Form Mund auf,
Augen zu ist der niederländischen Wendung sehr ähnlich, sei es, dass beim Übersetzen
eine Variante ohne Konjunktion verwendet wird. Bei der Übersetzung der Redewendung ogen open, mond dicht ins Dänische ist die umgekehrte Lösung gewählt worden.
In luk øjnene og åbn munden ist nämlich eine Konjunktion vorhanden.
4.3.2.47. Niet op zijn mondje gevallen zijn
Tabelle 74. Niet op zijn mondje gevallen zijn.
—
niet op zijn mondje gevallen zijn
nicht auf den Mund gefallen sein
niet op zijn mondje gevallen zijn
ha mål i mun, inte vara buskablyg av sig
niet op je mondje gevallen zijn
have mundtøjet i munden, kunne være godt
for sig, være godt til at give igen
Der Somatismus niet op zijn mondje gevallen zijn kommt außer im englischen Lexikon
in allen herangezogenen Nachschlagewerken vor. Im dänischen Wörterbuch wird das
Phrasem aber wie niet op je mondje gevallen zijn wiedergegeben.
Das deutsche Wörterbuch gibt bloß eine einzige Übersetzung an. Die Form nicht auf
den Mund gefallen sein ist aber eine fast wortwörtliche Wiedergabe der Form aus der
Ausgangssprache (cf. infra: 4.3.2.56.). Das schwedische Wörterbuch erwähnt zwei Formen. Das Pendant ha mål i mun ‚Sprache im Mund haben’ (cf. infra: 4.3.4.10.) ist noch
eine ziemlich metaphorische Form, aber inte vara buskablyg av sig ‚nicht verschämt
sein’ soll man als Paraphrase betrachten.
Im dänischen Nachschlagewerk werden drei Formen dargeboten. Die etwa tautologische Form have mundtøjet i munden ‚Mundtracht im Mund haben’ kann man als die am
wenigsten paraphrasierende der drei Formen betrachten. Die Formen kunne være godt
for sig und være godt til at give igen gelten jedoch als reine Paraphrasen.
64
4.3.2.48. Ruw in de mond zijn
Tabelle 75. Ruw in de mond zijn.
ruw/grof in de mond zijn
—
grof/ruw in de mond zijn
ruw in de mond zijn
be rough-spoken
vara grov i munnen/käften
være grov i munden
Das Phrasem ruw in de mond zijn oder grof in de mond zijn kommt in drei der herangezogenen Nachschlagewerken vor. Lediglich im deutschen Lexikon wird die Form weder
unter grof, mond noch ruw angetroffen. Das dänische Wörterbuch erwähnt außerdem
bloß die Variante ruw in de mond zijn.
Im englischen Nachschlagewerk wird be rough-spoken als Übersetzung verwendet.
Im Englischen wird die somatische Komponente mond nicht in der Übersetzung aufgenommen. In den skandinavischen Sprachen dagegen gebraucht man den niederländischen Ausgangsformen sehr ähnliche Alternativen. Das Schwedisch benutzt die verwandte Form vara grov i munnen und dessen informellere Variante vara grov i käften.
Das dänische Äquivalent lautet være grov i munden. Die dänische Form wird außerdem
auch als eine Übersetzung für een grote mond benutzt (cf. supra: 4.3.2.20.).
4.3.2.49. Schuim op de mond hebben
Tabelle 76. Schuim op de mond hebben.
[het schuim stond op zijn mond
he was foaming at the mouth/foaming with
anger]
schuim op de mond hebben
Schaum vor dem Mund haben
het schuim staat hem op de mond/lippen
fradgan står om munnen på honom
—
Das Phrasem schuim op de mond hebben kommt unter dem Stichwort mond lediglich im
deutschen Wörterbuch vor. Daneben werden im englischen und im schwedischen Wörterbuch unter dem Lemma schuim die Phraseme het schuim stond op zijn mond bzw. het
schuim staat hem op de mond samt het schuim staat hem op de lippen erwähnt. Die Variante mit mond kommt im dänischen Wörterbuch überhaupt nicht vor, aber man meldet
65
unter schuim auch het schuim stond hem op de lippen, welches übrigens mit fråden stod
ham om munden übersetzt worden ist.
Im Englischen werden zwei Übersetzungen angeboten. Die Form he was foaming at
the mouth ist dem niederländischen Pendant am ähnlichsten. Daneben wird ebenfalls he
was foaming with anger als Möglichkeit erwähnt. Auch die deutsche Form Schaum vor
dem Mund haben ist beinahe wortgetreu. Schließlich kann auch die schwedische Form
fradgan står om munnen på honom als Volläquivalenz gelten.
4.3.2.50. Uit zijn mond klinkt het goed/ongeloofwaardig
Tabelle 77. Uit zijn mond klinkt het goed/ongeloofwaardig.
uit zijn mond klinkt het ongeloofwaardig it sounds unbelievable coming from him
—
uit zijn mond klinkt het ongeloofwaardig när han säger det låter det inte trovärdigt
uit haar mond klinkt het goed
når hun siger det, lyder det rigtigt
Die Floskel uit zijn mond wird nur im deutschen Wörterbuch nicht erwähnt. In den anderen Nachschlagewerken wird die Form stets als Verbphrasem dargestellt. Im englischen und im schwedischen Lexikon gebraucht man uit zijn mond klinkt het ongeloofwaardig als Variante. Das dänische Lexikon benutzt uit haar mond klinkt het goed.
In keinem der Lexika wird die Wendung uit zijn mond oder uit haar mond irgendwo
in den Übersetzungen aufgenommen. Sowohl das englische it sounds unbelievable
coming from him, das schwedische när han säger det låter det inte trovärdigt wie das
dänische når hun siger det, lyder det rigtigt sind genau genommen Paraphrasen.
4.3.2.51. Van mond tot mond gaan
Tabelle 78. Van mond tot mond gaan.
het gerucht ging van mond tot mond
het gerucht ging van mond tot mond
van mond tot mond gaan
van mond tot mond gaan
the rumour went round
das Gerücht ging von Mund zu Mund
gå från mun till mun, bli till en visa
gå fra mund til mund
Das Phrasem van mond tot mond gaan kommt in den vier herangezogenen Nachschlagewerken vor. In den skandinavischen Wörterbüchern wird der Somatismus in seiner
66
Nennform dargestellt, während im englischen und im deutschen Nachschlagewerk für
die Erscheinungsform het gerucht ging van mond tot mond gewählt worden ist.
Im englischen Lexikon wird das Phrasem mit the rumour went round übersetzt. In
dieser Form ist der Somatismus verloren gegangen. Das deutsche Nachschlagewerk dagegen übersetzt den Eintrag als das Gerücht ging von Mund zu Mund. Auch die schwedische Form gå från mun till mun und die dänische Form gå fra mund til mund sind
wortwörtliche Pendants. Auf Schwedisch wird daneben auch das Äquivalent bli till en
visa ‚zum Lied werden’ als Alternative verwendet.
4.3.2.52. Veel monden te voeden hebben
Tabelle 79. Veel monden te voeden hebben.
zeven monden te voeden hebben
have seven mouths to feed
zeven monden te voeden hebben
sieben Münder/Mäuler zu stopfen haben
veel monden te voeden hebben
ha många munnar att mätta
negen monden te voeden hebben
have ni munde at mætte
Die Form veel monden te voeden hebben wird in den vier Nachschlagewerken erwähnt,
aber lediglich im schwedischen Wörterbuch ist die Form genau in vorgenannter Form
eingetragen worden. Das englische und das deutsche Lexikon verwenden die Erscheinungsform zeven monden te voeden hebben, und im dänischen Nachschlagewerk ist negen monden te voeden hebben als konkretes Beispiel gewählt worden.
Die Übersetzungen sind alle ziemlich wortwörtlich. Im Englischen wird die Form mit
have seven mouth to feed übersetzt. Das deutsche Nachschlagewerk spricht von sieben
Münder zu stopfen haben oder, etwas informelleres sieben Mäuler zu stopfen haben.
Zum Schluss verwenden die skandinavischen Sprachen die der niederländischen Ausgangsform sehr ähnlichen Alternativen ha många munnar att mätta und have ni munde
at mætte.
67
4.3.2.53. Waar het hart vol van is, vloeit de mond van over
Tabelle 80. Waar het hart van vol is, vloeit de mond van over.
[waar het hart vol van is, vloeit de mond
out of the abundance of the heart the mouth
van over
speaketh]
waar het hart van vol is, vloeit de mond
wes das Herz voll ist, des geht der Mund
van over
über
[waar het hart vol van is, vloeit de mond
vad hjärtat är fullt av talar munnen om]
van over
waar het hart vol van is, stroomt de mond hvad hjertet er fuldt af, løber munden over
van over
med
Das Sprichwort biblischen Ursprungs waar het hart van vol is, vloeit de mond van over
oder waar het hart vol van is, stroomt de mond van over wird in allen Nachschlagewerken angetroffen. Das Sprichwort kommt aber lediglich im deutschen und im dänischen
Nachschlagewerk unter dem Stichwort mond vor. Im englischen und im schwedischen
Wörterbuch wird die Form allein unter hart erwähnt. Alle Formen sind dem Niederländischen ziemlich ähnlich, aber niemals tritt Volläquivalenz auf. Im Englischen verwendet man out of the abundance of the heart the mouth speaketh, auf Deutsch lautet die
Form wes das Herz voll ist, des geht der Mund über, das schwedische Pendant heißt vad
hjärtat är fullt av talar munnen om, und auf Dänisch sagt man hvad hjertet er fuldt af,
løber munden over med. In allen Sprachen kommt der Somatismus vor. Das deutsche
Phrasem wes das Herz voll ist, des geht der Mund über wird übrigens ausführlich in
Luthers „Sendbrief vom Dolmetschen“ (1530) besprochen. 36
4.3.2.54. Wraak is honing in de mond, maar vergif in ’t hart
Tabelle 81. Wraak is honing in de mond, maar vergif in ’t hart.
—
wraak is honing in de mond, maar vergif Rache ist süß (aber man verdirbt sich leicht
in ’t hart
den Magen daran)
—
—
36
Cf. Arndt, E. (Hrsg.). Sendbrief vom Dolmetschen und Summarien über die Psalmen und Ursachen
des Dolmetschens. Halle, 1968, S. 33.
68
Das Sprichwort wraak is honing in de mond, maar vergif in ’t hart wird nur im deutschen Nachschlagewerk aufgenommen. Die Übersetzung lautet Rache ist süß. Weiterhin
wird die Übersetzung fakultativ um den Satz aber man verdirbt sich leicht den Magen
daran erweitert.
4.3.2.55. Zijn mond houden
Tabelle 82. Zijn mond houden.
zijn mond houden
hou je mond!
zijn mond houden
houd je mond!
zijn mond houden
keep quiet, hold one’s tongue, shut up, wrap
up
halt den Mund!, halt das Maul!
den Mund halten
håll tyst/mun!, håll/knip käft!
holde mund
Der Somatismus zijn mond houden ist in den vier Wörterbüchern auf zwei unterschiedliche Weisen aufgenommen. Im englischen und im dänischen Nachschlagewerk wird
das Phrasem in seiner infinitivischen Nennform verzeichnet. Im schwedischen Wörterbuch wird die Form im Imperativ dargestellt. Das deutsche Nachschlagewerk erwähnt
als einziges Nachschlagewerk die beiden Formen als zwei separate Einträge.
Das englische Wörterbuch gibt vier unterschiedliche Übersetzungen für zijn mond
houden an. Die Formen keep quiet, shut up und wrap up sind Umschreibungen, sei es,
in dem beiden letzten Fällen mit phraseologischem Einschlag. Die Form hold one’s tongue ist dem niederländischen Wendung am ähnlichsten. Die Variante unterschiedet sich
aber von derjenigen in der Ausgangssprache, indem sie statt mouth von der ebenfalls somatischen Komponente tongue Gebrauch macht.
Der Imperativ hou je mond! wird auf Deutsch als halt den Mund! oder informeller als
halt das Maul! wiedergegeben. Für zijn mond houden wird im deutschen Nachschlagewerk den Mund halten vorgeschlagen. Keine dieser Übersetzungen weist Abweichungen von der Ausgangsform auf.
Im schwedischen Wörterbuch gibt man neben håll tyst! drei unterschiedliche wortgetreue Pendants des Phrasems hou je mond! an. Die Formen håll mun!, håll käft! und
knip käft! unterschieden sich bloß voneinander, indem deren Komponenten zu verschie-
69
denen Stilregistern gehören. Im dänischen Lexikon erwähnt man nur die Form holde
mund als fast wortwörtliche Übersetzung des Phrasems zijn mond houden.
4.3.2.56. Zijn mondje roeren
Tabelle 83. Zijn mondje roeren.
behoorlijk zijn mondje roeren
zijn mondje weten te roeren
zijn mondje roeren
zijn mondje roeren
give one’s tongue plenty of exercise, talk
away
nicht auf den Mund gefallen sein, ein
flinkes Mundwerk haben
öppna munnen
få sagt det man vil sige, tale meget
Das Phrasem zijn mondje roeren wird auf unterschiedliche Weisen in den vier verschiedenen Wörterbüchern aufgenommen. Neben der Form zijn mondje roeren, der man in
den skandinavischen Nachschlagewerken begegnet, fügt das englische Lexikon das Adverb behoorlijk hinzu, während das deutsche Wörterbuch die Wendung um ein modifizierendes Verb erweitert.
Das englische Nachschlagewerk gibt zwei Übersetzungen an. In keinem der englischen Varianten wird aber die Komponente mondje übersetzt. Das Phrasem give one’s
tongue plenty of excercise verwendet das somatische Element tongue und talk away ist
eine reine Paraphrase.
Im deutschen Lexikon wird zijn mondje weten te roeren entweder mit nicht auf den
Mund gefallen sein (cf. supra: 4.3.2.47.) oder mit ein flinkes Mundwerk haben übersetzt.
Für zijn mondje roeren gibt das schwedische Wörterbuch merkwürdigerweise öppna
munnen ‚den Mund öffnen’. Die Lexikographen haben die Form offenbar zu schwach
interpretiert. Im dänischen Wörterbuch werden mit få sagt det man vil sige ‚sagen können, was man sagen will’ und tale meget ‚viel reden’ zwei Paraphrasen verwendet.
70
4.3.2.57. Zijn mond opendoen
Tabelle 84. Zijn mond opendoen.
geen mond opendoen
zijn mond opendoen
geen mond opendoen
je hoeft je mond maar open te doen
zijn mond opendoen
geen mond opendoen
je moet je mond opendoen en opkomen
voor je rechten
not/never open one’s mouth, keep one’s lips
sealed
open one’s mouth, speak up
den Mund nicht aufmachen, auftun
du brauchst es nur zu sagen
gapa, tala ut, öppna munnen
ikke sige et ord, ikke åbne munden
du burde åbne munden og stå på dine
rettigheder
Das Phrasem zijn mond opendoen ist in unterschiedlichen Formen in den drei herangezogenen Nachschlagewerken aufgenommen worden. Das englische und das schwedische Lexikon nehmen die Form zijn mond opendoen ohne weiteres auf. Im deutschen
Nachschlagewerk wird es im konkreten Satz je hoeft je mond maar open te doen verwendet. Die negative Form geen mond opendoen kommt im englischen, deutschen und
dänischen Wörterbuch vor. Auf Dänisch wird auch der Beispielsatz je moet je mond
opendoen en opkomen voor je rechten aufgenommen.
Für geen mond opendoen schlägt das englische Wörterbuch insgesamt drei Formen
vor. Die Varianten not open one’s mouth und never open one’s mouth sind fast wortwörtliche Übersetzungen. Die Form keep one’s lips sealed ist verwandt mit dem niederländischen Somatismus mijn lippen zijn verzegeld (cf. infra: 4.3.1.23.). Für die positive
Form zijn mond opendoen werden open one’s mouth und die einfache Paraphrase speak
up verwendet.
Auch im deutschen Nachschlagewerk erwähnt man zwei Übersetzungen für die negative Form geen mond opendoen. Die Übersetzungen den Mund nicht aufmachen und
den Mund nicht auftun sind der niederländischen Wendung sehr ähnlich und sind außerdem noch untereinander eng verwandte Formen. Die Form je hoeft je mond maar open
te doen wird paraphrasierend als du brauchst es nur zu sagen übersetzt.
Das schwedische Lexikon gibt drei Varianten für die Form zijn mond opendoen an.
Sowohl die Formen gapa, tala ut wie öppna munden werden als Übersetzungen erwähnt, wobei nur die letztgenannte als Somatismus gelten kann. Auch auf Dänisch werden zwei Äquivalente für das Phrasem geen mond opendoen genannt. Die Form ikke
71
sige et ord ist eine freiere Übersetzung, aber ikke åbne munden entspricht der niederländischen Ausgangsform ziemlich genau. Der positive Beispielsatz je moet je mond opendoen en opkomen voor je rechten wird mit du burde åbne din mund og stå på dine rettigheder übersetzt.
4.3.2.58. Zijn mond staat er gewoon naar
Tabelle 85. Zijn mond staat er gewoon naar.
zijn mond staat er gewoon naar
he never says anything else
zijn mond staat er gewoon naar
man hört gar nichts anderes von ihm
—
—
Das Phrasem zijn mond staat er gewoon naar taucht lediglich im englischen und im
deutschen Nachschlagewerk auf. Das englische Lexikon verwendet die paraphrasierende Form he never says anything else. Die deutsche Übersetzung lautet man hört gar
nichts anderes von ihm. Auch die deutsche Form kann man als Paraphrase betrachten.
4.3.2.59. Zijn mond staat geen ogenblik stil
Tabelle 86. Zijn mond staat geen ogenblik stil.
zijn mond staat geen ogenblik stil
he talks incessantly, his tongue is always
wagging, he never stops talking
zijn mond staat geen ogenblik stil
der Mund steht (ihm) nie still
zijn mond staat geen ogenblik stil
han kan inte vara tyst ett ögonblick
haar mond staat geen ogenblik stil
munden står ikke stille på hende (et
sekund), hun kværner hele tiden løs
Der Somatismus zijn mond staat geen ogenblik stil kommt in allen herangezogenen
Wörterbücher vor. Als einzige Variation in den unterschiedlichen Nachschlagewerken
wird im dänischen Lexikon das weibliche Possessivpronomen haar verwendet.
Das englische Nachschlagewerk erwähnt drei Übersetzungen. Die Formen he talks
incessantly und he never stops talking sind beide reine Paraphrasen. In his tongue is
always wagging wird die somatische Komponente tongue verwendet, aber die gesamte
Form unterschiedet sich jedoch wesentlich vom Niederländischen.
72
Im deutschen Lexikon verwendet man der Mund steht ihm nie stil. Die Form ähnelt
der niederländischen Form zwar stark, aber in der Übersetzung hat man die Komponente ogenblik nicht übernommen.
Beim schwedischen Vorschlag han kan inte vara tyst ett ögonblick ‚er kann kein Augenblick schweigen’ kann man wieder von einer Paraphrase reden, aber das dänische
munden står ikke stille på hende et sekund ‚der Mund steht bei ihr keine Sekunde still’
kann fast als wortwörtliche Übersetzung gelten. Das dänische Äquivalent hun kværner
hele tiden løs ‚sie schwatzt die ganze Zeit drauf los’ ist wieder eine Paraphrase.
4.3.2.60. Zijn mond viel open van verbazing
Tabelle 87. Zijn mond viel open van verbazing.
[zijn mond viel open van verbazing
his mouth fell/dropped open with surprise,
his jaw dropped with surprise, he stood
open-mouthed/agape with suprise]
[zijn mond viel open van verbazing
vor Staunen fiel sein Kiefer herab, klappte
sein Unterkiefer herunter]
zijn mond viel open van verbazing
han tappade hakan
—
Unter dem Stichwort mond wird das Phrasem zijn mond viel open van verbazing
lediglich im schwedischen Wörterbuch aufgenommen. Im englischen und im deutschen
Lexikon trifft man das Phrasem jedoch unter dem Lemma openvallen an. Im dänischen
Wörterbuch ist von vorgenanntem Somatismus gar nicht die Rede.
Im englischen Nachschlagewerk wird eine ganze Reihe möglicher Übersetzungen aufgelistet. Die Formen his mouth fell open with suprise und his mouth dropped open with
surprise kann man als fast wortgetreue Formen betrachten. Daneben wird auch anhand
der Alternative his jaw dropped with surprise die Möglichkeit geäußert, das Phrasem
noch mit der ebenfalls somatischen Komponente jaw zu bilden. Außerdem werden die
Formen he stood open-mouthed with surprise, wobei mouth als Teil des Kompositums
auftritt, und he stood agape with surprise vorgeschlagen.
Das deutsche Lexikon erwähnt auch zwei Möglichkeiten, die dem Englischen gemäß
jeweils mit der somatischen Komponente (Unter)kiefer gebildet worden sind. Man verwendet vor Staunen fiel sein Kiefer herab und vor Staunen klappte sein Unterkiefer her-
73
unter als mögliche Formulierungen. Die schwedische Variante wird zum Schluss als
han tappade hakan ‚er ließ das Kinn fallen’ wiedergegeben. Letztere Form ist sehr weit
von der Ausgangsform entfernt, enthält aber die somatische Komponente hakan.
4.3.2.61. Zijn mond voorbijpraten
Tabelle 88. Zijn mond voorbijpraten.
zijn mond voorbijpraten
zijn mond voorbijpraten
zijn mond voorbijpraten
zijn mond voorbijpraten
spill the beans, blow the gaff, shoot one’s
mouth off
sich den Mund verbrennen, sich das Maul
verbrennen, sich verplappern
prata bredvid mun(nen)
snakke over sig
Der Somatismus zijn mond voorbijpraten wird in den vier herangezogenen Nachschlagewerken aufgenommen. Das englische Wörterbuch verwendet vier Übersetzungen, das
deutsche Lexikon benutzt zwei, und im schwedischen und im dänischen Nachschlagewerk ist jeweils eine Variante eingetragen worden.
Im englischen Wörterbuch verwendet man spill the beans, blow the gaff und shoot
one’s mouth off als Pendants. Die englischen Formen sind alle Phraseme, aber nur das
dritte enthält einen Körperteil als Komponente.
Im deutschen Nachschlagewerk werden sich den Mund verbrennen und das informellere sich das Maul verbrennen genannt. Die Formen sind nicht ganz identisch mit der
niederländischen Ausgangsform, aber sie verwenden immerhin die Komponente Mund
bzw. Maul. Daneben wird auch die Paraphrase sich verplappern aufgenommen.
Die schwedische Übersetzung prata bredvid munnen ist der niederländischen Grundform am ähnlichsten. Es ist eine fast wortwörtliche Wiedergabe der Form in der Ausgangssprache. Die dänische Variante snakke over sig ‚sich versprechen’ ist jedoch wiederum eine Paraphrase.
4.3.2.62. Vergleich mit Duden
Im Idiomwörterbuch von Duden werden insgesamt 43 Phraseme unter dem Stichwort
Mund aufgenommen. Von diesen 43 Phrasemen werden 24 Formen im niederländisch-
74
deutschen Wörterbuch unter dem Stichwort mond aufgenommen. 7 Phraseme werden
zwar im Wörterbuch behandelt, aber sie sind unter anderen Lemmata eingetragen worden. Es handelt sich um die Phraseme einen schiefen Mund ziehen, jemandem Honig um
den Mund schmieren, mit einem goldenen Löffel im Munde geboren worden, sich den
Mund fusselig reden, jemandem den Mund öffen, von der Hand in den Mund leben und
jemandem das Wort im Mund herumdrehen, die man in Van Dale unter den Stichwörtern scheef, smeren, lepel, Brugman, openbreken, tand bzw. woord antreffen kann. Das
Phrasem jemandem Brei um den Mund schmieren wird nicht im Wörterbuch behandelt,
aber das eng verwandte Äquivalent jemandem Honig um den Mund schmieren findet
man unter dem Stichwort smeren zurück. Die übrigen 10 Phraseme kommen nicht in
Van Dale vor. Es handelt sich hier um die Phraseme den Mund nicht aufbekommen, den
Mund auf dem rechten Fleck haben, den Mund zu voll nehmen, reinen Mund halten,
sich den Mund wischen können, jemandem den Mund verbieten, jemandem den Mund
wässerig machen, mit dem Mund vorneweg sein, jemandem über den Mund fahren und
aus berufenem Munde. Die Phraseme haben kein Äquivalent im Niederländischen.
4.3.2.63. Ergebnisse
Tabelle 89. Zahl der 60 Phraseme mit der Komponente mond.
Englisch
Deutsch
Schwedisch
13/50
26%
6/55
10%
10/38
26%
Paraphrasen
37/50
84% 49/55
90%
28/38
74%
Phraseme
78%
46/49
93%
24/28
85%
Somatismen 29/37
Dänisch
8/38
22%
30/38
78%
25/30
83%
Von den 60 besprochenen Phrasemen sind im englischen Nachschlagewerk 50 aufgenommen worden. Von diesen 50 Phrasemen werden 13 Formen in der Übersetzung paraphrasiert. Von den 37 anderen Formen verwenden 29 einen Korperteil als eine der
Komponenten. Bei diesen 29 Somatismen trifft man in 18 Fällen das Substantiv mouth
an. Weiter findet man auch 6 Mal tongue (cf. supra: 4.3.2.26/29/41/55/56/59.), 3 Mal lip
(cf. supra: 4.3.2.9/15/24.), 1 Mal head (cf. supra: 4.3.2.30.) und 1 Mal two-faced (cf.
supra: 4.3.2.44.). Insgesamt enthalten 58 Prozent der 50 englischen Phraseme einen Somatismus, aber lediglich bei 38 Prozent tritt auch Volläquivalenz mit den niederländischen Äquivalenten auf.
75
Im deutschen Wörterbuch werden 55 der besprochenen 60 Phrasemen erwähnt. Nur
bei 6 Phrasemen wird eine Paraphrase als Übersetzung vorgeschlagen. Bei den übrigen
49 Phrasemen kann man in 46 Fällen von Somatismen reden. In 38 dieser Phraseme ist
die Komponente Mund. Daneben trifft man 3 Mal Maul (cf. supra: 4.3.2.10/11/21.), 1
Mal Kiefer (cf supra: 4.3.2.60.), 1 Mal Lippenbekenntnis (cf. supra: 4.3.2.36.), 1 Mal
Magen (cf. supra: 4.3.2.54.), 1 Mal Mundwerk (cf. supra: 4.3.2.29.) und 1 Mal Zunge
(cf. supra: 4.3.2.44.) an. Bei 83 Prozent der 55 niederländischen Phraseme ist die deutsche Übersetzung ein Somatismus. 67 Prozent der Fälle gelten als volläquivalent mit
dem Niederländischen.
Das schwedische Lexikon nimmt 38 der 60 Phraseme auf. In 10 Fällen wird das Phrasem paraphrasiert. Von den anderen 28 Äquivalenten kann man 24 Formen als Somatismen betrachten. In 21 Fällen verwendet man mun als somatische Komponente. Daneben
wird 1 Mal haka ‚Kinn’ (cf. supra: 4.3.2.60.), 1 Mal läpp (cf. supra: 4.3.2.36.) und 1
Mal tunga (cf. supra: 4.3.2.44.) benutzt. 63 Prozent der 38 Fälle werden mit einem Somatismus übersetzt. In 55 Prozent der Fälle ist die Rede von Volläquivalenz.
Im dänischen Lexikon trifft man ebenfalls 38 der 60 besprochenen Phraseme an. Nur
8 der Phraseme sind in der dänischen Übersetzung paraphrasiert worden. Unter den übrigen 30 Phrasemen gibt es 25 Somatismen. Bei 23 dieser Somatismen trifft man das
Substantiv mund an. Die 2 übrigen Somatismen enthalten tand (cf. supra: 4.3.2.28.) und
tunge (cf. supra: 4.3.2.44.) als somatische Komponente. Insgesamt werden 65 Prozent
der 38 niederländischen Phraseme mit einem Somatismus ins Dänische übersetzt, während bei 55 Prozent der Fälle Volläquivalenz auftritt.
Grafik 2. Volläquivalenz von Somatismen mit der Komponente mond.
60
50
40
Volläquivalenz
30
Phraseme
20
10
0
Englisch
Deutsch
Schwedisch
Dänisch
76
4.3.3. Somatismen mit der Komponente tand
4.3.3.1. Zur Herkunft des Wortes tand
Die niederländische Form tand stammt von der mittelniederländischen Form tant. Ähnliche Formen begegnet man in allen germanischen Sprachen. Das englische Wort ist
tooth, das deutsche Wort ist Zahn, das schwedische und dänische Wort tand, das norwegische Wort tann und das isländische Wort tönn. Ältere Formen sind zum Beispiel das
mittelhochdeutsche und althochdeutsche zan, das altsächsische und mittelniederdeutsche tand, das altfriesische tōth, das angelsächsische tōþ, das altnordische tönn und das
gotische tunþus. Die Formen gehen alle auf die germanischen Stämme *tanþu- oder
*tunþu- zurück. Beide Stämme sind wiederum von der indogermanischen Form
*(e)dont- abgeleitet. Letztere Form stammt vom indogermanischen Wurzel *ed-, was
‚essen’ bedeutet. In anderen indogermanischen Sprachen sind u.a. das altirische dēt, das
kymrische dant, das litauische dantis, das lateinische dens, das griechische οδων und
das altindische dán vom Stamm *(e)dont- abgeleitet. 37
4.3.3.2. De tand des tijds
Tabelle 90. De tand des tijds.
de tand des tijds
de tand des tijds
de tand des tijds
de tand des tijds
the ravages of time
der Zahn der Zeit
tidens tand
tidens tand
Der Somatismus de tand des tijds wird in den vier herangezogenen Nachschlagewerken
aufgenommen. Außer der englischen Form sind alle aufgelisteten Pendants der niederländischen Ausgangsform sehr ähnlich. Das englische Lexikon übersetzt das Phrasem
mit the ravages of time, in dessen Bestandteile kein Äquivalent des niederländischen
Substantivs tand steckt. Die deutsche Variante der Zahn der Zeit dagegen ist eine wortwörtliche Wiedergabe der Ausgangsform. Auch die schwedische bzw. dänische Form
37
Cf. Seebold, E. (Hrsg.). Kluge. Berlin, 2002, S. 1003.
77
tidens tand ist sehr eng mit der niederländischen Ausgangsform verwandt. Die skandinavischen Formen weisen einen vorangestellten synthetischen Genitiv auf.
4.3.3.3. Een mooie mond met tanden
Tabelle 91. Een mooie mond met tanden.
een mooie mond met tanden
a fine set of teeth
een mooie mond met tanden
ein schönes Gebiss
—
een mooie mond met tanden
et pænt tandsæt
Außer im schwedischen Wörterbuch wird die schwach phraseologische Wendung een
mooie mond met tanden in allen herangezogenen Nachschlagewerken aufgenommen.
Die dargebotenen Äquivalente sind alle ziemlich wortwörtlich wiedergegeben worden.
4.3.3.4. Haar op de tanden hebben
Tabelle 92. Haar op de tanden hebben.
[haar op de tanden hebben
haar op de tanden hebben
[haar op de tanden hebben
haar op zijn tanden hebben
have a sharp tongue, be a tough costumer]
Haare auf den Zähnen haben
ha ben i näsan, ha skinn på näsan]
ikke være bange af sig
Das Phrasem haar op de tanden hebben kommt in jedem der herangezogenen Wörterbücher vor, aber im englischen und im schwedischen Nachschlagewerk ist die Form lediglich unter dem Stichwort haar behandelt worden.
Die englische Übersetzung have a sharp tongue wird auch verwendet für das niederländische Phrasem een scherpe tong hebben (cf. infra: 4.3.4.9.). Daneben wird auch die
etwa freiere Form be a tough costumer vorgeschlagen. Die deutsche Formulierung dagegen steht der niederländischen Ausgangsform am nächsten. Das Pendant Haare auf
den Zähnen haben ist eine beinahe wortwörtliche Wiedergabe des Niederländischen.
Das schwedische Nachschlagewerk schlägt ebenfalls zwei Äquivalente vor. Die Formen ha ben i näsan ‚Knochen in der Nase haben’ und ha skinn på näsan ‚Haut auf der
Nase haben’ verwenden beide die somatische Komponente näsan statt tänder. Die däni-
78
sche Formulierung schließlich ist eine reine Paraphrase. Man übersetzt haar op zijn tanden hebben mit ikke være bange af sig.
4.3.3.5. Iemand aan de tand voelen
Tabelle 93. Iemand aan de tand voelen.
iemand aan de tand voelen
iemand aan de tand voelen
iemand aan de tand voelen
iemand aan de tand voelen
interrogate/cross-examine someone, put
someone through the mill
jemandem auf den Zahn fühlen
grilla någon, syna någon i sömmarna
føle nogen på tænderne
Der Somatismus iemand aan de tand voelen wird in allen Nachschlagewerken aufgenommen. Das englische Wörterbuch gibt drei Übersetzungen an. Neben den paraphrasierende Formen interrogate someone und cross-examine someone wird auch das englische Phrasem put someone through the mill als Übersetzung vorgeschlagen.
Im deutschen Nachschlagewerk wird nur ein Vorschlag gemacht. Das Phrasem jemandem auf den Zahn fühlen ist der niederländischen Grundform aber sehr ähnlich. Das
Deutsche verwendet aber einen Dativ der Person und die Präposition auf. Im schwedischen Nachschlagewerk dagegen greift man auf die Paraphrase grilla någon ‚jemanden
rösten’ zurück. Daneben wird aber auch das ganz unterschiedliche Phrasem syna någon
i sömmarna ‚jemanden in den Nähten untersuchen’ angewendet. Das dänische føle nogen på tænderne ist der Ausgangsform wieder ähnlicher. Hier fällt vor allem die Pluralform auf.
4.3.3.6. Lege handen, lege tanden
Tabelle 94. Lege handen, lege tanden.
—
lege handen, lege tanden
—
—
Faul kriegt wenig ins Maul
Das sich reimende Sprichwort lege handen, lege tanden wird lediglich im deutschen Lexikon aufgenommen. Es wird als Faul kriegt wenig ins Maul ins Deutsche übersetzt.
79
Das Äquivalent ist auch phraseologisch, aber die somatische Komponente tanden ist in
der deutschen sich ebenfalls reimenden Form nicht beibehalten worden. Stattdessen ist
aber vom Körperteil Maul die Rede.
4.3.3.7. Met de tanden knarsen
Tabelle 95. Met de tanden knarsen.
met de tanden knarsen
zich op zijn tanden bijten
met de tanden knarsen
met de tanden knarsen
met de tanden knarsen
gnash one’s teeth
grind one’s teeth
mit den Zähnen knirschen
gnissla tänder
skære tænder
Das niederländische Kinegramm met de tanden knarsen kommt in jedem der herangezogenen Nachschlagewerken vor. Das englische Wörterbuch nimmt auch das semantisch
eng verwandte Phrasem zich op zijn tanden bijten auf, das hier zusammen mit met de
tanden knarsen besprochen wird.
Die Wörterbücher geben alle nur eine Übersetzung für met de tanden knarsen an. Auf
English übersetzt man das Phrasem mit gnash one’s teeth. Für die Form zich op de tanden bijten wird mit grind one’s teeth vorgeschlagen, aber diese Form könnte genauso
gut als Übersetzung für met de tanden knarsen gebraucht werden. Der englisch-niederländische Teil des Wörterbuchs übersetzt nämlich sowohl gnash one’s teeth wie grind
one’s teeth mit ‚knarsetanden’.
Das deutsche Nachschlagewerk benutzt mit den Zähnen knirschen als wortwörtliche
Variante. Die schwedische und dänische Formen sind gnissla tänder bzw. skære tænder, wobei das Substantiv das gleiche bleibt, dafür aber als Akkusativobjekt fungiert.
4.3.3.8. Met lange tanden eten
Tabelle 96. Met lange tanden eten.
met lange tanden eten
met lange tanden eten
met lange tanden eten
met lange tanden eten
dawdle over/pick at/play with one’s food
mit langen Zähnen essen, lange Zähne
machen
peta i maten
stikke til maden
80
Der Somatismus met lange tanden eten trifft man in allen herangezogenen Wörterbüchern an. Auf Englisch werden drei Formen vorgeschlagen, die sich jeweils nur im Verb
und in der Präposition unterschieden. Sowohl die Formen dawdle over one’s food, pick
at one’s food wie play with one’s food werden angewendet. Das deutsche Nachschlagewerk gibt zwei Äquivalente an. Neben der wortgetreuen Variante mit langen Zähnen
essen wird auch noch das Äquivalent lange Zähne machen vorgeschlagen, in dem die
Komponente lange Zähne beibehalten worden ist. Das schwedische und dänische Lexikon verwenden jeweils nur eine paraphrasierende Variante. Die schwedische Form ist
peta i maten ‚im Essen stochern’, die dänische stikke til maden ‚ins Essen stechen’.
4.3.3.9. Oog om oog, tand om tand
Tabelle 97. Oog om oog, tand om tand.
oog om oog en tand om tand
[oog om oog, tand om tand
[oog om oog, tand om tand
[oog om oog, tand om tand
an eye for an eye and a tooth for a tooth
Auge um Auge, Zahn um Zahn]
öga för öga, tand för tand]
øje for øje, tand for tand]
Das Sprichwort biblischen Ursprungs oog om oog, tand om tand wird in allen Nachschlagewerken aufgenommen, aber bloß im englischen Wörterbuch steht das Phrasem
auch unter dem Stichwort tand. Die anderen Wörterbücher nennen die Form nur unter
dem Stichwort oog. Das englische Lexikon ist ebenfalls das einzige Wörterbuch, das
mittels der Konjunktion and eine syndetische Variante des Somatismus aufnimmt.
Die Äquivalente dieses Bibelphrasems ähneln der niederländischen Form jeweils sehr
stark. Dies sollte, eben wegen derselben Quelle, wohl nicht wundernehmen. Im englischen Wörterbuch wird beim Pendant neben der Konjunktion and auch der bestimmte
Artikel zum Phrasem hinzugefügt. Die englische Variante des Phrasems lautet deshalb
an eye for an eye and a tooth for a tooth. Die anderen Formen sind der niederländischen
Wendung noch ähnlicher. Die deutsche Variante hat mit Auge um Auge, Zahn um Zahn
die Präposition um gewählt, während die schwedischen und dänischen Äquivalente mit
öga för öga, tand för tand bzw. øje for øje, tand for tand die Präposition för bzw. for
verwenden.
81
4.3.3.10. Op zijn tanden bijten
Tabelle 98. Op zijn tanden bijten.
op zijn tanden bijten
de tanden op elkaar zetten
op zijn tanden bijten
op zijn tanden bijten
op zijn tanden bijten
grin and bear it, bite (on) the bullet
die Zähne zusammenbeißen
die Zähne zusammenbeißen
bita ihop tänderna
bide tænderne sammen
Das Phrasem op zijn tanden bijten wird in allen Nachschlagewerken aufgenommen. Das
deutsche Wörterbuch nimmt daneben auch das semantisch stark verwandte de tanden op
elkaar zetten auf.
Das englische Nachschlagewerk gibt zwei äquivalente Formen an. Die Komponente
tanden ist aber in keiner der Wendungen übernommen worden. Neben der paraphrasierenden Variante grin and bear it verwendet das Wörterbuch ebenfalls die Form bite on
the bullet, die im gleichen Sinne gebildet worden ist.
Das deutsche Lexikon übersetzt sowohl das Phrasem de tanden op elkaar zetten wie
op zijn tanden bijten mit die Zähne zusammenbeißen. Daneben wird in der deutsche
Sprache aber auch die der niederländischen Ausgangsform semantisch ähnlichere Form
auf die Zähne beißen verwendet 38. Auch die schwedische Übersetzung bita ihop
tänderna und das dänische Äquivalent bide tænderne sammen gelten als buchstäbliche
Varianten der deutschen Form die Zähne zusammenbeißen.
4.3.3.11. Tot de tanden gewapend zijn
Tabelle 99. Tot de tanden gewapend zijn.
tot de tanden gewapend zijn
be armed to the teeth
tot de tanden gewapend zijn
bis an die Zähne bewaffnet sein
tot de tanden gewapend zijn
beväpnad/rustad till tänderna
—
Der Somatismus tot de tanden gewapend zijn wird in drei der herangezogenen Lexika
aufgenommen. Nur im dänischen Wörterbuch trifft man das Phrasem nicht an. Die
38
Cf. Wermke, M. (Hrsg.). Redewendungen. Mannheim, 2002, S. 891.
82
vorgeschlagenen Alternativen sind der Form in der Ausgangssprache stets sehr ähnlich.
In den Äquivalenten ist die somatische Komponente tanden beibehalten geblieben.
Das englische Nachschlagewerk verwendet be armed to the teeth als Übersetzung. Die
deutsche Variante ist bis an die Zähne bewaffnet sein. Lediglich das schwedische Nachschlagewerk listet zwei Alternativen auf. Sowohl die Formen beväpnad till tänderna
wie rustad till tänderna sind der niederländischen Ausgangsform aber sehr ähnlich.
4.3.3.12. Van de hand in de tand leven
Tabelle 100. Van de hand in de tand leven.
[van de hand in de tand leven
live from hand to mouth, live a hand-tomouth existence]
van de hand in de tand leven
von der Hand in den Mund leben
—
—
Das Phrasem van de hand in de tand leven kommt lediglich im englischen und im deutschen Wörterbuch vor. Im englischen Nachschlagewerk wird es außerdem bloß unter
dem Stichwort hand erwähnt. Als Übersetzung schlägt das englische Wörterbuch zwei
Alternativen vor. Die Form live from hand to mouth ist eine fast wortwörtliche Wiedergabe, in der man lediglich mouth statt tand antrifft. Auch bei der anderen Form live a
hand-to-mouth existence zeigt sich eine ähnliche Substitution. Das deutsche Äquivalent
benutzt ebenfalls die Komponente Mund im Pendant von der Hand in den Mund leben.
4.3.3.13. Zich met hand en tand verzetten
Tabelle 101. Zich met hand en tand verzetten.
[zich met hand en tand verzetten
resist/fight tooth and nail, struggle/resist
with might and main]
zich met hand en tand verdedigen,
sich mit Zähnen und Klauen verteidigen,
verzetten
sich mit Händen und Füßen wehren
[zich met hand en tand verzetten tegen iets sätta sig imot något med näbbar och klor]
zich met hand en tand verzetten
sætte sig imod med næb og kløer
Den Somatismus zich met hand en tand verzetten begegnet man in unterschiedlichen Erscheinungsformen in allen herangezogenen Nachschlagewerken. Die Form zich met
83
hand en tand verzetten selber kommt im englischen und im dänischen Wörterbuch vor.
Das deutsche Lexikon verbindet das Phrasem nicht nur mit dem Verb verzetten, sondern
auch mit verdedigen. Im schwedischen Nachschlagewerk ist das Phrasem schließlich
um ein Präpositionalobjekt ergänzt worden.
Das englische Wörterbuch übersetzt die Paarformel met hand en tand mit with tooth
and nail und mit with might and main. Erstere Form enthält die Komponente tooth,
während letzteres Äquivalent die Stilfigur Alliteration verwendet, welche man gewissermaßen mit dem Endreim der niederländischen Ausgangsform vergleichen kann. Beide vorgenannten Formen werden mit den Verben fight, resist und struggle verknüpft.
Im deutschen Nachschlagewerk übersetzt man zich met hand en tand verdedigen oder
zich met hand en tand verzetten mit den Formen sich mit Zähnen und Klauen verteidigen und sich mit Händen und Füßen wehren. Ersteres Pendant enthält die somatische
Komponente Zähnen, während letzteres Äquivalent den somatischen Bestandteil Händen verwendet. Die Form mit Zähnen und Klauen kommt übrigens auch separat vor. 39
Das schwedische und das dänische Nachschlagewerk benutzen beide nur eine Übersetzung, die beide von miteinander verwandten somatischen Komponenten Gebrauch
machen. Im schwedischen Lexikon übersetzt man zich met hand en tand verzetten tegen
iets mit sätta sig imot något med näbbar och klor ‚sich einer Sache mit Schnäbeln und
Klauen widersetzen’. Das dänische Wörterbuch benutzt sætte sig imod med næb og kløer als Äquivalent für zich met hand en tand verzetten.
4.3.3.14. Zijn tanden op iets stukbijten
Tabelle 102. Zijn tanden op iets stukbijten.
zijn tanden ergens op stuk bijten
be defeated by something
zijn tanden op iets breken
waste one’s energy on something, be beaten
by something, have bitten off more than one
can chew
zijn tanden op iets breken, stukbijten
sich an etwas die Zähne ausbeißen
zijn tanden stukbijten op iets
gå bet på något
zijn tanden op iets breken/stukbijten
brække/knække halsen på noget
39
Ibid., S. 892.
84
Das Phrasem zijn tanden op iets breken oder zijn tanden op iets stukbijten wird in allen
Nachschlagewerken aufgenommen. Lediglich im schwedischen Wörterbuch wird die
Variante zijn tanden op iets breken nicht erwähnt. Übrigens nimmt das englische Wörterbuch als einziges zijn tanden ergens op stuk bijten und zijn tanden op iets breken in
zwei unterschiedlichen Einträgen auf.
Die Form zijn tanden ergens op stuk bijten wird auf Englisch mit der Paraphrase be
defeated by something übersetzt. Für zijn tanden op iets breken werden drei Vorschläge
gemacht. Die Formen waste one’s energy on something und be beaten by something
sind Paraphrasen, während have bitten off more than one can chew ein Phrasem ist.
Das deutsche Nachschlagewerk gibt bloß eine einzige Übersetzung an. Das Phrasem
sich an etwas die Zähne ausbeißen verwendet wie im Niederländischen auch die Komponente Zähne. Die schwedische Form gå bet på något verwendet das Substantiv bet
‚Biss’, das in einem ähnlichen semantischen Feld wie das niederländische tanden liegt.
Das dänische Wörterbuch schließlich verwendet die Formen brække halsen på noget
‚den Hals auf etwas brechen’ und knække halsen på noget ,den Hals auf etwas knacken’, die beide die somatische Komponente halsen enthalten.
4.3.3.15. Zijn tanden laten zien
Tabelle 103. Zijn tanden laten zien.
zijn tanden laten zien
zijn tanden laten zien
zijn tanden laten zien
zijn tanden laten zien
show/bare one’s teeth, put up a fight
die Zähne zeigen, die Zähne fletschen
visa tänderna/klorna
vise tænder
Das Phrasem zijn tanden laten zien findet man in jedem der herangezogenen Nachschlagewerke zurück. Das englische Nachschlagewerk gibt drei mögliche Formen an.
Die Formen show one’s teeth und bare one’s teeth sind so gut wie volläquivalente
Phraseme, während die Form put up a fight eine reine Paraphrase ist. Die deutschen
Varianten die Zähne zeigen und die Zähne fletschen sind auch eng mit den niederländischen Ausgangsformen verwandt. Das schwedische Nachschlagewerk verwendet
neben der Form visa tänderna auch das Äquivalent visa klorna, die dem niederländi-
85
schen zijn klauwen laten zien entspricht. Das dänische Pendant vise tænder ist wiederum
fast Volläquivalenz.
4.3.3.16. Zijn tanden in iets zetten
Tabelle 104. Zijn tanden in iets zetten.
zijn tanden in iets zetten
zijn tanden in iets zetten
zijn tanden in iets zetten
ergens zijn tanden inzetten [sic]
get one’s teeth into something, bite into
something
sich in etwas hineinknien/verbeißen
hugga tänderna i något
sætte tænderne i noget, målrettet tage fat på
noget
Die Form zijn tanden in iets zetten oder zijn tanden ergens in zetten kommt in jedem
Wörterbuch vor. Erstere Variante begegnet man im englischen, im deutschen und im
schwedischen Lexikon, während letztere Form lediglich im dänischen Wörterbuch angetroffen wird.
Das englische Nachschlagewerk schlägt zwei Übersetzungen vor. Die Form get one’s
teeth into something ist ein wortwörtliches Äquivalent, während bite into something
eine Paraphrase ist. Auf Deutsch werden die nicht-somatischen Phraseme sich in etwas
hineinknien und sich in etwas verbeißen vorgeschlagen. Die Form hugga tänderna i något ist auch eine relativ volläquivalente Variante und dasselbe gilt für das dänische sætte tænderne i noget. Die Form målrettet tage fat på noget ‚gezielt Griff auf etwas gewinnen’ ist aber wiederum eine Paraphrase.
4.3.3.17. Vergleich mit Duden
Im Idiomwörterbuch von Duden werden insgesamt 17 Phraseme unter dem Stichwort
Zahn aufgenommen. In 9 Fällen trifft man die Phraseme auch im herangezogenen niederländisch-deutschen Wörterbuch unter dem Stichwort tand an. Die Phraseme Auge
um Auge, Zahn um Zahn kommt zwar im niederländisch-deutschen Wörterbuch vor,
wird aber lediglich unter dem Lemma oog behandelt. Daneben werden in Duden auch
noch 7 Phraseme aufgenommen, die nicht in Van Dale zurückzufinden sind. Es handelt
sich um die Phraseme dritte Zähne, jemandem tut kein Zahn mehr weh, die Zähne nicht
86
auseinander bekommen, jemandem den Zahn ziehen, nur für einen hohlen Zahn reichen
und au Backe, mein Zahn.
4.3.3.18. Ergebnisse
Tabelle 105. Zahl der 15 Phraseme mit der Komponente tand.
Englisch
Deutsch
Schwedisch
1/14
7%
0/15
0%
1/12
8%
Paraphrasen
13/14
93% 15/15
100% 11/12
92%
Phraseme
9/13
69%
14/15
93%
9/11
81%
Somatismen
Dänisch
2/12
16%
10/12
83%
10/10 100%
Von den 15 besprochenen Phrasemen werden im englischen Wörterbuch 14 Formen
aufgenommen. Von diesen 14 Phrasemen trifft man lediglich bei einer Form Nulläquivalenz an. Von den 13 anderen Formen enthalten 9 einen Körperteil als eine der Komponenten. Bei 7 dieser 9 Somatismen kommt die Komponente tooth vor. Bei jeweils
einem der zwei restlichen Phraseme wird stattdessen mouth (cf supra: 4.3.3.12.) oder
tongue (cf. supra: 4.3.3.4.) benutzt. Man kann behaupten, dass insgesamt 64 Prozent der
14 niederländischen Phraseme mit der Komponente tand ins Englische mit einem Somatismus übersetzt wird. In 50 Prozent der Fälle tritt Volläquivalenz auf.
Auch im deutschen Wörterbuch sind alle Phraseme aufgenommen. Bei allen deutschen Formen tritt auch partielle Äquivalenz oder Volläquivalenz mit den niederländischen Pendants auf. 13 der deutschen äquivalenten Phraseme sind auch Somatismen.
In 11 der deutschen Somatismen kommt die Komponente Zahn vor. Bei 3 Phrasemen
wird stattdessen Gebiss (cf. supra: 4.3.3.3.), Maul (cf. supra: 4.3.3.6.) oder Mund (cf.
supra: 4.3.3.12.) benutzt. 93 Prozent der behandelten niederländischen Phraseme wird
ins Deutsche mit einem Somatismus übersetzt, während man bei 73 Prozent der Fälle
von Volläquivalenz reden kann.
Das schwedische Nachschlagewerk erwähnt bloß 12 der besprochenen 15 Phraseme.
Von den 12 Phrasemen wird nur eine Form paraphrasiert. Von den 11 anderen Phrasemen werden 9 Formen mit Somatismen übersetzt. Bei 7 dieser Somatismen ist die Komponente tand anzutreffen. Bei 2 anderen Phrasemen verwendet man stattdessen klo
‚Klaue’ (cf. supra: 4.3.3.13.) oder näsa ‚Nase’ (cf. supra: 4.3.3.4.). Bei den schwedischen Phraseme findet man in 75 Prozent der 12 Fälle einen Somatismus in der Übersetzung zurück. In 58 Prozent der Fälle tritt Volläquivalenz auf.
87
Im dänischen Wörterbuch werden 12 der 15 Phraseme besprochen. Von den 12 dänischen Äquivalenten sind nur 2 Formen Paraphrasen. Die 10 anderen Formen sind alle
Somatismen. Bei 8 der Somatismen ist die verwendete Komponente tand, die 2 anderen
Formen benutzen stattdessen hals (cf. supra: 4.3.3.14.) und klo (cf. supra: 4.3.3.13.). Die
behandelten ausgangssprachlichen Phraseme werden ins Dänische in 83 Prozent der 12
Fälle mit einem Somatismus übersetzt. Bei 66 Prozent der dänischen Phraseme ist die
Rede von Volläquivalenz mit deren niederländischen Pendants.
Grafik 3. Volläquivalenz von Somatismen mit der Komponente tand.
15
10
Volläquivalenz
Phraseme
5
0
Englisch
Deutsch
Schwedisch
Dänisch
4.3.4. Somatismen mit der Komponente tong
4.3.4.1. Zur Herkunft des Wortes tong
Das niederländische Wort tong geht auf die mittelniederländische Form tonghe zurück.
Ähnliche Wörter begegnet man in allen modernen germanischen Sprachen. Das englische Wort ist tongue, das deutsche Wort Zunge, das schwedische und isländische Wort
tunga und das dänische und norwegische Wort tunge. Ältere Formen sind das mittelhochdeutsche zunge, das althochdeutsche zunga, das altsächsische, altnordfriesische und
altnordische tunga, das niederdeutsche und altfriesische tunge und das gotische tuggō.
Die Formen gehen alle auf den altgermanischen Stamm *tungon zurück. Letztere Form
stammt wiederum vom indogermanischen *dnghu-, was vermutlich ‚unter dem Munddach liegende’ bedeutet. Auch das lateinische lingua (aus dem altlateinischen *dingua),
das altirische tengae, das kymrische tafod, das litauische liežuvis, das altkirchenslawische językŭ, das osttocharische käntu, das westtocharische kantwo und das altindische
jihvā sind vom selben Stamm abgeleitet. 40
40
Cf. Seebold, E. (Hrsg.). Kluge. Berlin, 2002, S. 1018-1019.
88
4.3.4.2. De tongen kwamen los
Tabelle 106. De tongen kwamen los.
de tongen kwamen los/in beweging
een losse tong hebben
de wijn maakte haar tong los
de tongen komen los, in beweging
en toen kwamen de tongen los
dat maakt de tongen los
the tongues were loosened, beards/chips/
jaws/tongues were wagging
be loose-tongued/talkative
the wine loosened her tongue
die Zungen lösen sich
och då kom diskussionen/samtalet igång,
och då fick man igång munlädret
det løser tungebåndet
Das Phrasem de tongen kwamen los kommt in unterschiedlichen Erscheinungsformen in
den vier verschiedenen Nachschlagewerken vor. Das englische Lexikon erwähnt sowohl
die Variante de tongen kwamen los wie de tongen kwamen in beweging. Neben das
Phrasem mit prädikativem Adjektiv gibt es auch das ähnliche Phrasem een losse tong
hebben mit attributivem Adjektiv. Daneben wird das Phrasem noch konkretisiert mit
dem Lemma de wijn maakte haar tong los. Das deutsche Wörterbuch erwähnt die zwei
Varianten de tongen komen los und de tongen komen in beweging. Das schwedische und
das dänische Wörterbuch gebrauchen beide nur ein Phrasem; en toen kwamen de tongen
bzw. dat maakt de tongen los.
Das englische Wörterbuch gibt für de tongen kwamen los und de tongen kwamen in
beweging verschiedene Übersetzungsmöglichkeiten. Die Form the tongues were loosened ist eine ziemlich präzise Wiedergabe des Niederländischen. Daneben wird auch eine
Gruppe Übersetzungen erwähnt, in denen nur das Subjekt ständig wechselt. Auch für
die Form een losse tong hebben werden zwei Übersetzungsvorschläge angegeben.
Sowohl be loose-tongued wie die nicht-phraseologische Variante be talkative kommen
im Wörterbuch vor. Die Form de wijn maakte haar tong los wird ziemlich buchstäblich
als the wine loosened her tongue aufgenommen.
Das deutsche Wörterbuch erwähnt für die beiden Varianten de tongen komen los und
de tongen komen in beweging nur eine einzige Form. Das Phrasem wird relativ buchstäblich mit der reflexiven Form die Zungen lösen sich übersetzt.
Auf Schwedisch kommen drei Übersetzungen vor. Sie sind jedoch alle weniger phraseologisch als die niederländische Ausgangsform en toen kwamen de tongen los. Im
Wörterbuch erwähnt man die Paraphrasen och då kom diskussionen igång und och då
89
kom samtalet igång. Außerdem wird auch die phraseologische Form och då fick man
igång munlädret mit der somatischen Komponente munlädret ‚Mundleder’ aufgenommen. Das dänische Wörterbuch erwähnt nur eine Übersetzung. Die Form det løser tungebåndet für dat maakt de tongen los kann man mit ihrem schwedischen Äquivalent och
då fick man igång mundlädret vergleichen.
4.3.4.3. De tong strelen
Tabelle 107. De tong strelen.
dat streelt de tong
dat streelt de tong
de tong strelen
de tong strelen
that is pleasing to the palate
das kitzelt den Gaumen
kittla smaklökarna
smelte på tungen, kildre smagsløgene
Das Phrasem de tong strelen wird in allen Nachschlagewerken erwähnt, sei es in zwei
unterschiedlichen Erscheinungsformen. Das englische und deutsche Lexikon verwenden
die Konstruktion in der personalen Präsensform, während die skandinavische Wörterbücher die standardisierte, infinitivische Form benutzen.
Im englischen Lexikon wird das Phrasem mit der Form that is pleasing to the palate
übersetzt. Auch die deutsche Sprache verwendet statt Zunge die somatische Komponente Gaumen in der Form das kitzelt den Gaumen. Das schwedische kittla smaklökarna
gebraucht smaklökarna ‚Geschmackspapillen’ als Komponente in der Übersetzung.
Dieselbe Konstruktion benutzt auch das dänische kildre smagsløgene. Als zweite Möglichkeit gibt das dänische Wörterbuch daneben das Phrasem smelte på tungen an, das in
einer anderen Variante auch als Übersetzung des niederländischen Phrasems het vlees
smelt je op de tong vorgeschlagen wird (cf. infra: 4.3.4.12.).
4.3.4.4. Een fijne tong hebben
Tabelle 108. Een fijne tong hebben.
—
—
—
een fijne tong hebben
have en god/udviklet smagssans, have fine
smagsløg
90
Das Phrasem een fijne tong hebben kommt nur im dänischen Wörterbuch vor. Das
Nachschlagewerk gibt drei mögliche Übersetzungen. Sowohl have en god smagssans,
have en udviklet smagssans wie have fine smagsløg sind vielmehr Paraphrasen als wirkliche Phraseme. Das Substantiv smagsløg ist aber eine somatische Komponente.
4.3.4.5. Een fluwelen/gladde tong hebben
Tabelle 109. Een fluwelen/gladde tong hebben.
een fluwelen tong hebben
have a smooth/an oily/a silver/an [sic]
honeyed/a silken tongue
een gladde tong hebben
be fine-spoken, have an oily tongue
een fluwelen/gladde tong hebben
eine glatte Zunge haben, schönreden, ein
Schönredner sein
[een gladde tong hebben
ha en hal tunga]
een fluwelen tong hebben
være en smigrer, smiske
Lediglich im deutschen Wörterbuch werden die beiden Phraseme in einem einzigen
Lemma vereinigt. Das englische Wörterbuch verwendet zwei separate Lemmata, das dänische Wörterbuch erwähnt bloß das Phrasem een fluwelen tong hebben, und im schwedischen Wörterbuch kommt das Phrasem een gladde tong hebben zwar vor, aber nur unter dem Stichwort glad.
Das englische Wörterbuch erwähnt als Übersetzung für die zwei Phraseme insgesamt
nicht weniger als sechs unterschiedliche Varianten. Für das Phrasem een fluwelen tong
hebben gibt das Wörterbuch fünf Möglichkeiten an. Die Übersetzungen sind alle auf
dieselbe Art und Weise aufgebaut. Stets geht der Kompente tongue ein anderes Adjektiv
voran. Eine ganz wörtliche Entsprechung ist im Englischen offenbar nicht vorhanden,
aber ähnliche phraseologische Konstruktionen wie have a smooth tongue, have an oily
tongue, have a silver tongue, have a honeyed tongue und have a silken tongue sind sehr
geläufig. Für das Phrasem een gladde tong hebben werden dagegen nur zwei Möglichkeiten erwähnt. Eines dieser Phrasemen wird auch bei der Übersetzung von een fluwelen
tong hebben verwendet. Neben have an oily tongue wird aber auch die neue, doch kürzere Paraphrase be fine-spoken angetroffen.
91
Das deutsche Wörterbuch fasst die zwei Phraseme in einem Lemma zusammen. Die
Phraseme bekommen insgesamt drei Übersetzungen. Der Somatismus eine glatte Zunge
haben wird auf eine ganz ähnliche Weise wie das niederländische Phrasem gebildet,
aber schönreden und ein Schönredner sein sind Paraphrasen.
Im schwedischen Nachschlagewerk wird een gladde tong hebben mit dem der niederländischen Ausgangsform stark ähnelnden Äquivalent ha en hal tunga wiedergegeben, aber das dänische Wörterbuch verwendet lediglich zwei Paraphrasen als Übersetzungen für die Ausgangsform. Man kann sowohl smiske ‚schönreden’ wie auch være
en smigrer ‚ein Schönredner sein’ leicht mit den deutschen Paraphrasen vergleichen.
4.3.4.6. Een giftige tong
Tabelle 110. Een giftige tong.
[een giftige tong
[een giftige tong
[een giftige tong
een giftige tong
a venomous, vicious tongue]
eine giftige Zunge]
en vass/giftig tunga]
en giftig tunge
Das Phrasem een giftige tong kommt nur im dänischen Wörterbuch unter dem Lemma
tong vor. Die anderen Wörterbücher erwähnen ebenfalls das Phrasem, aber bloß unter
dem Stichwort giftig. Im Gegensatz zu den meisten ähnlich gebildeten Phrasemen wird
kein Äquivalent mit dem Verb hebben erwähnt, obwohl dies durchaus möglich wäre.
Im englischen Wörterbuch werden zwei Übersetzungen verwendet. Die Form a venomous tongue ist fast identisch mit dem niederländischen Phrasem. Die Variante a vicious tongue ist freier übersetzt, aber noch immer sehr wohl erkennbar. Das schwedische
Wörterbuch verwendet auch die volläquivalente Form en giftig tunga neben der weniger
buchstäblichen Variante en vass tunga, die auch als Übersetzung des Phrasems een
scherpe tong gilt (cf. infra: 4.3.4.9.). In den anderen Sprachen wird nur eine Möglichkeit angegeben. Sowohl die deutsche Form eine giftige Zunge wie die dänische Form en
giftig tunge ähneln der niederländischen Ausgangsform sehr stark.
92
4.3.4.7. Een lange tong hebben
Tabelle 111. Een lange tong hebben.
—
—
—
een lange tong hebben
være snakkesalig, have et godt snakketøj
Das Phrasem een lange tong hebben ist allein im dänischen Wörterbuch aufgenommen.
Das Nachschlagewerk erwähnt zwei mögliche Übersetzungen. Die Form være snakkesalig ist eine paraphrasierende Übersetzung, aber have et godt snakketøj kann man als
phraseologisch betrachten. Die Form enthält aber keinen Körperteil als Komponente.
4.3.4.8. Een naam waar je je tong op breekt
Tabelle 112. Een naam waar je je tong op breekt.
een naam waar je je tong op breekt
a name you can’t get your tongue round, a
crackjaw name, a real mouthful
—
—
—
Das Phrasem een naam waar je je tong op breekt kommt nur im englischen Nachschlagewerk vor. Das Wörterbuch gibt drei Übersetzungen an. Der Somatismus a name you
can’t get your tongue round ist zwar anders gebildet als die Form in der Ausgangssprache, aber die Bedeutung stimmt ganz mit der niederländischen Form überein.
Daneben werden zwei nominalisierte Formen benutzt. Sowohl a crackjaw name wie a
real mouthful bedeuten zwar dasselbe wie die Ausgangsform, sind aber anders gebildet.
4.3.4.9. Een scherpe tong hebben
Tabelle 113. Een scherpe tong hebben.
een scherpe tong hebben
een scherpe, bitse tong hebben
een scherpe tong hebben
een scherpe tong hebben
have a sharp tongue, be sharp-tongued
eine scharfe, spitze Zunge haben
ha (en) vass tunga
have en skarp tunge
93
Das Phrasem een scherpe tong hebben wird in den vier Nachschlagewerken erwähnt.
Lediglich das deutsche Wörterbuch nennt die Variante een bitse tong hebben. Der Ausdruck wird stets in der Form eines Verbphrasems mit dem Verb hebben wiedergegeben.
Im englischen Wörterbuch werden zwei Übersetzungen angegeben. Neben der fast
buchstäblichen Variante have a sharp tongue trifft man auch eine Form mit dem Adjektiv sharp-tongued an.
Auch das deutsche Lexikon gibt zwei Übersetzungen an. Sowohl eine scharfe Zunge
haben wie auch eine spitze Zunge haben wird im Wörterbuch aufgenommen. Die erste
Variante ist eine buchstäbliche Übersetzung von een scherpe tong hebben, und die
zweite Variante ist eine mehr oder weniger buchstäbliche Übersetzung von een bitse
tong hebben.
Die skandinavischen Sprachen verwenden ebenfalls fast volläquivalente Formen. Das
schwedische Nachschlagewerk erwähnt eine Variante ha en vass tunga mit bestimmtem
Artikel und eine Variante ha vass tunga ohne bestimmten Artikel. Im dänischen Wörterbuch wird wie in den anderen Wörterbüchern nur eine Variante have en skarp tunge mit
unbestimmtem Artikel erwähnt.
4.3.4.10. Heb je je tong verloren?
Tabelle 114. Heb je je tong verloren?
heb je je tong verloren/ingeslikt?
heb je je tong verloren?
heb je je tong verloren?
heb je soms je tong verloren?
have you lost/swallowed your tongue?, has
the cat got your tongue?
hast du die Sprache verloren?
har du inte mål i munnen?, har du tappat
talförmågan/målföret?
er du blevet stum?
Das Phrasem heb je je tong verloren? kommt in den vier Wörterbüchern vor. Lediglich
das englische Nachschlagewerk erwähnt auch heb je je tong ingeslikt? als Alternative.
In allen Wörterbüchern wird das Phrasem als Frage dargestellt, obwohl es denkbar wäre, das Phrasem in der neutralen Form zijn tong verloren hebben aufzunehmen.
Das englische Wörterbuch verwendet drei Übersetzungen. Die Phraseme have you
lost your tongue? und have you swallowed your tongue? kann man als ziemlich buchstäbliche Übersetzungen von heb je je tong verloren bzw. heb je je tong ingeslikt? be-
94
trachten. Daneben wird auch das idiomatisch sehr geeignete has the cat got your tongue? erwähnt.
Im deutschen Naschschlagewerk wird bloß eine Übersetzung dargeboten. Auch das
deutsche Phrasem hast du die Sprache verloren? kann als gute idiomatische Übersetzung des niederländischen Phrasems gelten. Das schwedische Lexikon erwähnt drei
mögliche Alternativen. Die Form har du inte mål i munnen? (cf. supra: 4.3.2.47.) ist
weniger paraphrasierend als har du tappat talförmågan? und har du tappat målföret?
Benutzt. Keines der drei schwedischen Phraseme verwendet die Komponente tunga.
Auch in der dänischen Paraphrase har du blevet stum? wird tunge nicht gebraucht.
4.3.4.11. Het hart ligt hem op de tong
Tabelle 115. Het hart ligt hem op de tong.
[zijn hart ligt hem op de tong
he wears his heart on his sleeve]
het hart ligt hem op de tong
er trägt das Herz auf der Zunge
[het hart op de tong hebben
vara frispråkig/öppenhjärtig]
het hart ligt haar op de tong
hun siger hvad hun har på hjerte, hvad
hjertet er fuldt af, løber munden over med
Das Phrasem het hart ligt hem op de tong kommt in den vier Wörterbüchern vor, aber
nur im deutschen und im dänischen Wörterbuch wird das Phrasem auch unter dem
Stichwort tong behandelt. Das englische und das schwedische Nachschlagewerk erwähnen das Phrasem nur unter dem Lemma hart. Es gibt mehrere Verben, mit dem man
das Phrasem verbinden kann. Die meisten Wörterbücher verwenden das Verb liggen,
aber das Phrasem kann auch mit u.a. dem Verb hebben kombiniert werden, wie das
Lemma im schwedischen Wörterbuch zeigt.
Im englischen Wörterbuch wird bloß eine Übersetzung erwähnt. Das Phrasem he
wears his heart on his sleeve ist dem niederländischen Phrasem zwar ähnlich, aber die
englische Redewendung enthält die somatische Komponente tongue nicht. Stattdessen
wird sleeve benutzt.
Das deutsche Lexikon schlägt ebenfalls nur eine Form vor. Das deutsche Phrasem er
trägt das Herz auf der Zunge ist der niederländischen Form am ähnlichsten. Das deutsche Phrasem verwendet nämlich ebenfalls die beiden somatischen Komponenten Herz
95
und Zunge. Die Form wird nur mit dem Verb tragen verbunden, eine Kombination, die
auf Niederländisch auch denkbar wäre.
Das schwedische Phrasem het hart op de tong hebben wird anhand der Umschreibungen vara frispråkig und vara öppenhjärtig übersetzt. Auch die Übersetzung der dänischen Formen ist sehr frei. Die niederländische Redewendung wird mit zwei Phrasemen
übersetzt, die mit anderen niederländischen Phrasemen verwandt sind. Die Redewendung hun siger hvad hun har på hjerte korrespondiert mit dem niederländischen Phrasem ze zegt wat haar op het hart ligt und die Form hvad hjertet er fuldt af, løber munden over med korrespondiert mit dem niederländischen Sprichwort biblischen Ursprungs waar het hart van vol is, loopt de mond van over (cf. supra: 4.3.2.53.).
4.3.4.12. Het vlees smelt je op de tong
Tabelle 116. Het vlees smelt je op de tong.
het vlees smelt je op de tong
the meat melts in the mouth
het vlees smelt je op de tong
das Fleisch zergeht auf der Zunge
het vlees smelt je op de tong
köttet smälter i munnen på en
[het smelt op de tong
det smelter på tungen]
Die Redewendung het vlees smelt je op de tong wird in den vier Nachschlagewerken
aufgenommen. In drei der Wörterbücher verwendet man das Phrasem sogar in einem
Beispielsatz mit der freien Komponente vlees als Subjekt. Lediglich im dänischen Lexikon ist die neutralere Form het smelt op de tong gewählt worden.
Die Übersetzungen bereiten nirgendwo schwierige Probleme. Die Formen können
mehr oder weniger als volläquivalent mit den Niederländischen Varianten gelten, sei es,
dass man statt tong auf Englisch und Schwedisch das somatische Element mouth bzw.
munn benutzt. Die fakultative niederländische Objektform je wird weder im englischen
the meat melts in the mouth noch im deutschen das Fleisch zergeht auf der Zunge übernommen. Das schwedische Äquivalent köttet smälter i munnen på en macht dagegen
doch von einer Objektform Gebrauch. Im dänischen Wörterbuch wird weder in der
Form der Ausgangssprache noch in der dänischen Übersetzung det smelter på tungen
eine Objektform benutzt. Die dänische Form wird übrigens in einer anderen Form als
Übersetzung für de tong strelen verwendet (cf. supra: 4.3.4.3.).
96
4.3.4.13. Het ligt op het puntje van mijn tong
Tabelle 117. Het ligt op het puntje van mijn tong.
[het ligt op het puntje van mijn tong
it’s on the tip of my tongue]
[het ligt op het puntje van mijn tong
es liegt mir auf der Zunge]
—
het ligt op het puntje van mijn tong
jeg har det lige på tungen
Das Phrasem het ligt op het puntje van mijn tong ist insgesamt in drei der vier Wörterbücher aufgenommen, aber lediglich im dänischen Wörterbuch wird die Redewendung
unter dem Stichwort tong erwähnt. Das deutsche Wörterbuch nimmt das Phrasem unter
dem Lemma puntje auf und im englischen Nachschlagewerk trifft man die Redewendung unter punt an, obwohl das Wörterbuch über ein separates Lemma puntje verfügt.
Das schwedische Wörterbuch erwähnt das Phrasem überhaupt nicht und nimmt bloß das
semantisch verwandte Phrasem het ligt voor op mijn tong auf (cf. infra: 4.3.4.14.).
Das englische Lexikon verwendet it’s on the tip of my tongue als Übersetzung. Das
Phrasem wird daneben auch als Übersetzung für die niederländische Redewendung het
ligt vóór op mijn tong benutzt. Die Form ist jedoch enger verwandt mit dem niederländischen Form het ligt op het puntje van mijn tong.
Das deutsche Nachschlagewerk nennt es liegt mir auf der Zunge als einzige Übersetzung. Das Phrasem wird auch als Übersetzung für het ligt voor op mijn tong verwendet
und entspricht letzterer Form besser. Als dänische Übersetzung für het ligt op het puntje
van mijn tong wird jeg har det lige på tungen benutzt. Die Form entspricht dem schwedischen jag har det på tungan für het ligt voor op mijn tong (cf. supra: 4.3.4.14.).
4.3.4.14. Het ligt voor op mijn tong
Tabelle 118. Het ligt voor op mijn tong.
het ligt vóór op mijn tong
it’s on the tip of my tongue
het ligt voor op mijn tong
es liegt mir auf der Zunge, es schwebt mir
auf der Zunge, ich muss mir auf die Zunge
beißen
het ligt vóór op mijn tong
jag har det på tungan
—
97
Das Phrasem het ligt voor op mijn tong kommt in drei Nachschlagewerken vor. Lediglich im dänischen Wörterbuch wird die Redewendung nicht aufgenommen. Das dänische Wörterbuch ist aber das einzige Wörterbuch, dass das phraseologisch sehr verwandte Phrasem het puntje van mijn tong unter dem Stichwort tong aufnimmt.
Das englische Wörterbuch gibt als Übersetzung nur it’s on the tip of my tongue an.
Die englische Redewendung entspricht der Bedeutung des Phrasem in der Ausgangssprache, aber morphologisch ist die Form vielmehr mit dem niederländischen Phrasem
het ligt op het puntje van mijn tong verwandt (cf. infra: 4.3.4.13.).
Im deutschen Lexikon werden drei Übersetzungsvorschläge gemacht. Die erste Möglichkeit es liegt mir auf der Zunge entspricht der niederlandischen Form am besten. Das
Äquivalent wird aber auch als Übersetzung für het ligt op het puntje van mijn tong verwendet. Daneben werden außerdem es schwebt mir auf der Zunge und ich muss mir auf
die Zunge beißen als Alternativen erwähnt. Das deutsche Wörterbuch ist auch das
einzige Nachschlagewerk, dass einen Unterschied zwischen den unterschiedlichen
semantischen und stilistischen Verwendungsmöglichkeiten des Phrasems macht.
Das schwedische Wörterbuch gibt als Übersetzung das sehr geeignete Phrasem jag
har det på tungan. Das Phrasem entspricht der dänischen Form jeg har det lige på tungen für het ligt op het puntje van mijn tong.
4.3.4.15. Kwade tongen beweren
Tabelle 119. Kwade tongen beweren.
boze/kwade tongen beweren
boze/kwade tongen beweren
kwade tongen snijden scherper dan
zwaarden
boze/kwade tongen beweren dat …
kwade/boze tongen beweren …
it is rumoured that
böse Zungen behaupten
scharfe Schwerter schneiden sehr, scharfe
Zungen noch viel mehr
onda/elaka tungor påstår att …, malisen
påstår att …
onde tunger siger …
Sowohl die Variante kwade tongen beweren wie die Variante boze tongen beweren
kommt in den vier Wörterbüchern vor. Das deutsche Lexikon erwähnt außerdem auch
das abgeleitete Sprichwort kwade tongen snijden scherpen dan zwaarden, das man
98
weder in den anderen drei Wörterbüchern, noch im Idiomwörterbuch noch im dreibändigen Bedeutungswörterbuch von Van Dale antrifft.
Im englischen Lexikon verwendet man die Floskel it is rumoured that als Übersetzung. Diese Form ist aber nur eine Annäherung des niederländischen Phrasems. Mit der
Floskel wird der negative Aspekt des Phrasems vielleicht nicht ausreichend betont.
Auf Deutsch werden die beiden Varianten mit dem volläquivalenten Phrasem böse
Zungen behaupten wiedergegeben. Das Sprichwort kwade tongen snijden scherper dan
zwaarden übersetzt man mit dem sich reimenden scharfe Schwerter schneiden sehr,
scharfe Zungen noch viel mehr. Das Pendant enthält sowohl das somatische Element
Zunge wie die Form Schwert, aber kwade tongen wird nicht mit böse Zungen übersetzt.
Das schwedische Nachschlagewerk erwähnt drei Äquivalente. Die Phraseme onda
tungor påstår att und elaka tungor påstår att ähneln sehr stark den Formen in der Ausgangssprache. Die Variante malisen påstår att ist eine freiere Wiedergabe. Das dänische
Wörterbuch gebraucht allein das entsprechende Gegenstück onde tunger siger.
4.3.4.16. Lange oren, korte tongen
Tabelle 120. Lange oren, korte tongen.
—
lange oren, korte tongen
—
—
rede wenig, höre viel!
Das zwei somatische Komponenten enthaltende Sprichwort lange oren, korte tongen ist
bloß im deutschen Wörterbuch aufgenommen. Als einige Übersetzung wird die Paraphrase rede wenig, höre viel! vorgeschlagen.
4.3.4.17. Met de tong uit de mond
Tabelle 121. Met de tong uit de mond.
met de tong uit de mond/bek
met de tong uit de mond
—
—
with one’s tongue out, with a lolling tongue
mit heraushängender Zunge
99
Der Somatismus met de tong uit de mond kommt im englischen und im deutschen Wörterbüch vor. Im englischen Wörterbuch werden auch noch eine niederländische Variante
mit der Komponente bek statt mond und zwei Übersetzungen angegeben. Die Form with
one’s tongue out stimmt ziemlich genau mit der Ausgangssprache überein. Die Alternative with a lolling tongue macht von einem partizipialen Adjektiv Gebrauch. Letztere
Möglichkeit wird auch in der deutschen Form mit heraushängender Zunge angewendet.
4.3.4.18. Met dubbele/dikke tong spreken
Tabelle 122. Met dubbele/dikke tong spreken.
met dubbele/dikke tong spreken
speak thickly/with a thick tongue, slur
met dikke tong spreken
eine schwere Zunge haben
met dubbele tong spreken
mit doppelter/gespaltener Zunge sprechen
met dubbele/dikke tong spreken
sluddra
met een dikke tong spreken
tale med uld i munden
Die meisten Wörterbücher vereinigen die Phraseme met dubbele tong spreken und met
dikke tong spreken in einem einzigen Lemma. Lediglich im deutschen Wörterbuch werden die beiden Phraseme dennoch separat behandelt. Auch beim Übersetzen bietet allein das deutsche Wörterbuch eine je andere Formulierung zu den niederländischen
Phrasemen. Das dänische Lexikon nimmt bloß die Form met een dikke tong spreken auf.
Das englische Wörterbuch gibt drei Übersetzungen für die zwei Phraseme an. Als
volläquivalent kann das Phrasem speak with a thick tongue gelten. Daneben werden jedoch auch das Einzelverb slur und die kürzere phraseologische Übersetzung speak
thickly als Varianten erwähnt. Bei diesen zwei Formen fehlt die somatische Komponente. Das Phrasem a double tongue existiert auch auf Englisch, aber die Bedeutung hängt
mit dem niederländischen een gespleten tong zusammen (cf. infra: 4.3.4.19.).
Das deutsche Wörterbuch unterscheidet als einziges zwischen den beiden Phrasemen.
Das niederländische Phrasem met dikke tong spreken wird auf Deutsch mit eine schwere
Zunge haben übersetzt. Für met dubbele tong spreken gibt das Wörterbuch zwei Varianten an. Einerseits wird die volläquivalente Form mit doppelter Zunge sprechen erwähnt,
aber andererseits wird auch das Phrasem mit gespaltener Zunge sprechen angegeben,
das eher dem niederländischen Phrasem met een gespleten tong spreken entspricht.
Vermutlich haben die Lexikographen in diesem Fall einen Fehler gemacht, denn das
100
Lemma met een gespleten tong spreken kann man im deutschen Wörterbuch gar nicht
antreffen.
Im schwedischen und dänischen Wörterbuch wird jeweils nur eine Übersetzung angegeben. Das schwedische Wörterbuch umschreibt das Phrasem mit dem Simplexverb
sluddra, während im dänischen Wörterbuch den semasiologisch ähnlichen Somatismus
tale med uld i munden ‚mit Wolle im Munde sprechen’ gewählt worden ist. Die dänische Sprache verwendet in diesem Fall aber einen Somatismus mit der verwandten
Komponente Mund.
4.3.4.19. Met een gespleten tong spreken
Tabelle 123. Met een gespleten tong spreken.
een gespleten tong
a forked tongue, a double tongue
met een gespleten tong
forked-tongued, with a double tongue,
double-tongued
—
praten met een gespleten tong
tala med en kluven tunga
met een gespleten tong spreken
tale med dobbelt tunge, tale med to tunger
Das englische Wörterbuch nennt zwei verschiedene Stichwörter für das Phrasem. Es
wird mit und ohne die Präposition met aufgenommen. Das Phrasem wird aber niemals
mit einem Verb verbunden. Dies steht im Gegensatz zum schwedischen und dänischen
Wörterbuch, in dem das Phrasem mit den Verben praten bzw. spreken verbunden wird.
Das deutsche Wörterbuch nimmt das Phrasem nirgendwo auf.
Das englische Wörterbuch verwendet fünf Übersetzungen, die in zwei große Gruppen
aufgeteilt werden können. Die Varianten a forked tongue und forked-tongued enthalten
beide das Adjektiv forked, während a double tongue, with a double tongue und doubletongued alle das Element double verwenden. Das Adjektiv double findet man auch im
niederländischen Phrasem met dubbele tong spreken (cf. supra: 4.3.4.18.).
Das deutsche Wörterbuch erwähnt das Lemma überhaupt nicht. Beim Phrasem met
dubbele tong spreken erwähnt das Wörterbuch aber die Übersetzung mit gespaltener
Zunge sprechen. Diese Variante ist ziemlich zweifelhaft und das Phrasem met dubbele
tong spreken sollte deshalb vielleicht besser aufgeteilt werden.
101
Die schwedische Übersetzung tala med kluven tunga entspricht dem niederländischen
Phrasem am besten. Die dänische Übersetzung tale med dobbelt tunge enthält ebenso
wie die englische Übersetzung auch das Adjektiv dobbelt, aber daneben schlägt man
auch die Form tale med to tunger vor, die bloß im Dänischen angetroffen wird.
4.3.4.20. Niet het achterste van zijn tong laten zien
Tabelle 124. Niet het achterste van zijn tong laten zien.
[niet het achterste van zijn tong laten zien keep one’s cards close to one’s chest, not
speak one’s mind, not commit oneself]
niet het achterste van zijn tong laten zien seine Zunge im Zaum halten, kein Wort zu
viel sagen
niet het achterste van zijn tong laten zien hålla tand för tunga
niet het achterste van zijn tong laten zien ikke fortælle det hele, ikke spytte ud med
det hele
zijn tong achter zijn kiezen houden
holde tand for tunge
Das Phrasem niet het achterste van zijn tong laten zien ist in den vier Wörterbüchern
aufgenommen. Die meisten Lexika erwähnen den Ausdruck unter dem Stichwort tong,
aber im englischen Wörterbuch kann man das Phrasem bloß unter achterst antreffen.
Das dänische Nachschlagewerk nimmt neben niet het achterste van zijn tong laten zien
außerdem noch das semantisch ähnliche Phrasem zijn tong achter zijn kiezen houden
auf, dem man jedoch weniger häufig im Niederländischen begegnet.
Im englischen Nachschlagewerk trifft man drei Übersetzungen an. Die erste Möglichkeit ist die englische Redewendung keep one’s cards close to one’s chest, die nicht von
der Komponente tongue Gebrauch macht. Außerdem werden auch die paraphrasierende
Übersetzungen not speak one’s mind und not commit oneself aufgegeben.
Das deutsche Wörterbuch verwendet zwei Übersetzungen. Die Vorschläge sind auch
phraseologisch formuliert, aber sowohl seine Zunge im Zaum halten (cf. infra: 4.3.4.25)
wie kein Wort zu viel sagen bedeuten nicht genau dasselbe wie das niederländische
Phrasem.
Das schwedische Wörterbuch verwendet hålla tand för tunga als Übersetzung, das
vielleicht besser zum niederländischen Phrasem zijn tong achter zijn kiezen houden gepasst. Das dänische Wörterbuch verwendet ja das dänische Äquivalent holde tand for
tunge als Übersetzung für zijn tong achter zijn kiezen houden. Für das Phrasem niet het
102
achterste van zijn tong laten zien werden zwei dänische Formen verwendet. Sowohl
ikke fortælle det hele wie ikke spytte ud med det hele deuten auf Nulläquivalenz hin.
4.3.4.21. Op zijn tong bijten
Tabelle 125. Op zijn tong bijten.
op zijn tong bijten
op zijn tong bijten
[op zijn tong bijten
—
bite one’s tongue
sich auf die Zunge beißen
bita sig i tungan]
Das Phrasem op zijn tong bijten trifft man in drei der herangezogenen Nachschlagewerke an. Im schwedischen Wörterbuch kommt die Form aber lediglich unter dem Stichwort bijten vor. Das dänische Wörterbuch nimmt das Phrasem überhaupt nicht auf. Die
Ausdrücke bite one’s tongue, sich auf die Zunge beißen und bita sig i tungan sind der
niederländischen Ausgangsform sehr ähnlich.
4.3.4.22. Over de tong gaan
Tabelle 126. Over de tong gaan.
over de tong gaan
over de tong gaan
over de tong gaan
over de tong gaan
be on many lips, be the talk of the town, be
talked about, have one’s name bandied
about
in aller Munde sein
vara på allas läppar
være på alles læber
Der Somatismus over de tong gaan wird in den vier verschiedenen Nachschlagewerken
auf genau dieselbe Weise wiedergegeben. Das Phrasem wird stets in einer infinitivischen Nennform aufgenommen und wird nie an einem Beispielsatz konkret gemacht.
Im englischen Wörterbuch werden vier unterschiedliche Übersetzungsvorschläge gemacht. Die Form be on many lips entspricht gewissermaßen dem ähnlichen niederländischen Phrasem op aller lippen zijn (cf. supra: 4.3.1.24.). Daneben wird auch das Phrasem be the talk of the town erwähnt, das nicht von einem Körperteil als einer der Komponenten Gebrauch macht. Die Form be talked about ist eine paraphrasierende Überset-
103
zung. Die vierte Alternative have one’s name bandied about erfordert als einzige Form
explizit einen Menschen als Referenten.
Die anderen Wörterbücher machen alle nur einen Vorschlag. Keiner der Übersetzungen enthält aber die Komponente tong, ebenso wie die englische Form be on many lips
überlappen sich sowohl das deutsche in aller Munde sein, das schwedische vara på allas läppar wie das dänische være på alles læber mit anderen besprochenen Somatismen.
4.3.4.23. Rad van tong zijn
Tabelle 127. Rad van tong zijn.
rad/rap van tong zijn
rad/rap van tong zijn
rad/rap van tong zijn
rad/rap van tong zijn
have a glib/ready tongue, have the gift of
the gab, be eloquent
zungenfertig sein, ein flinkes Mundwerk
haben
vara slängd i käften
have et godt mundtøj
Das Phrasem kommt in zwei Formen vor. Die vier Lexika nehmen jedoch sowohl die
Variante rad van tong zijn wie die Variante rap van tong zijn als Lemma auf.
Im englischen Wörterbuch werden insgesamt vier Übersetzungen erwähnt. Die Somatismen have a glib tongue und have a ready tongue sind dem niederländischen Phrasem
am ähnlichsten. In den zwei Phrasemen wird das Element tongue verwendet, aber in
Kombination mit dem Verb have. Daneben werden auch das Phrasem have the gift of
the gab und die paraphrasierende Übersetzung be eloquent als Alternative erwähnt.
Das deutsche Lexikon erwähnt zwei Möglichkeiten. Die Übersetzung zungenfertig
sein ist sehr geeignet, aber die Übersetzung stützt sich auf eine Paraphrase. Die Form
ein flinkes Mundwerk haben ist phraseologisch, liegt aber vielleicht nicht im gleichen
Stilregister wie rad van tong zijn. Auch von der schwedischen Form vara slängd i käften und der dänischen Form have et godt mundtøj kann man dies behaupten.
104
4.3.4.24. Zijn tong hing hem op de schoenen
Tabelle 128. Zijn tong hing hem op de schoenen.
zijn tong hing hem op de schoenen
he was dog-tired/deadbeat/fagged out
zijn tong hing hem op de schoenen
die Zunge hing ihm aus dem Hals
zijn tong hing hem op de schoenen
han var totalt utmattad/utpumpad/utsjasad
met de tong op de schoenen
med tungen hængende ud ad halsen, totalt
udmatted/kvæstet
Die Redewendung zijn tong hing hem op de schoenen ist in den vier Wörterbüchern
aufgenommen. Die meisten Nachschlagewerke verwenden das Phrasem in einem konkreten Satz. Lediglich im dänischen Wörterbuch wird das Phrasem als eine Präpositionalergänzung dargestellt.
Im englischen Lexikon werden drei Übersetzungen vorgeschlagen. Die Alternativen
sind aber alle sehr eng miteinander verwandt. Die Formen he was dog-tired, he was
dead-beat und he was fagged out sind Paraphrasen mit einem metaphorisch verwendeten Adjektiv oder Verb.
Das deutsche Nachschlagewerk dagegen verwendet eine sehr ähnliche Form. Statt
schoenen benutzt man auf Deutsch aber die Komponente Hals im Phrasem die Zunge
hing ihm aus dem Hals. Eine ähnliche Kontruktion trifft man auch im Dänischen an.
Das schwedische Wörterbuch wählt auch paraphrasierende Übersetzungen. Insgesamt
sind drei sehr ähnlich gebildete Alternativen aufgegeben, die gewissermaßen an die
englischen Äquivalente erinnern. Die drei Alternativen han var totalt utmattad, han var
totalt utpumpad und han var totalt utsjasad enthalten alle die Komponente totalt, die
streng genommen für die Übersetzung nicht notwendig ist.
Im dänischen Wörterbuch werden auch drei Übersetzungen erwähnt. Das Phrasem
med tungen hængende ud ad halsen ist die am meisten phraseologische Übersetzung.
Die Form ähnelt dem deutschen Phrasem die Zunge hing ihm aus dem Hals. Die Alternativen totalt udmatted und totalt kvæstet sind mit den schwedischen Formen zu vergleichen. Auch in diesem Fall ist das etwa überflüssige Adverb totalt erwähnt.
105
4.3.4.25. Zijn tong in toom houden
Tabelle 129. Zijn tong in toom houden.
zijn tong in toom houden
zijn tong in toom houden
bridle one’s tongue, keep a tight rein on
one’s tongue
seine Zunge hüten, seine Zunge im Zaum
halten
—
—
Das Phrasem zijn tong in toom houden wird bloß in zwei Nachschlagewerken erwähnt.
In den beiden skandinavischen Wörterbüchern ist das Phrasem nicht aufgenommen. Sowohl auf Englisch wie auf Deutsch sind zwei der niederländischen Ausgangsform sehr
ähnlichen Übersetzungen vorhanden. Das englische Wörterbuch benutzt bridle one’s
tongue und keep a tight rein on one’s tongue als Möglichkeiten, während man auf
Deutsch seine Zunge hüten und seine Zunge im Zaum halten (cf. supra: 4.3.4.20.) wählt.
Letztere Übersetzung ist volläquivalent mit der niederländischen Form.
4.3.4.26. Zijn tong inslikken
Tabelle 130. Zijn tong inslikken.
zijn tong inslikken, intrekken
zijn tong inslikken, intrekken
—
—
break/go back on one’s words
sein Wort zurücknehmen/brechen
Die Phraseme zijn tong inslikken und zijn tong intrekken, die in den Übersetzungswörterbüchern als typisch belgische Phraseme bezeichnet werden, werden lediglich im englischen und im deutschen Lexikon aufgenommen. Die standardniederländischen Äquivalente zijn woorden inslikken und zijn woorden intrekken werden auch in den skandinavischen Nachschlagewerken erwähnt. Sowohl das englische wie das deutsche Wörterbuch schlagen zwei Übersetzungen vor. Sowohl beim englischen break one’s words und
go back on one’s words wie beim deutschen sein Wort zurücknehmen und sein Wort
brechen weichen nur die Verben ab.
106
4.3.4.27. Zijn tong is van schapenleer
Tabelle 131. Zijn tong is van schapenleer.
[zijn tong is niet van schapenleer
he has a discerning palate]
zijn tong is van schapenleer
er ist kein Feinschmecker
—
—
Das Phrasem zijn tong is van schapenleer wird bloß im englischen und im deutschen
Nachschlagewerk verwendet. Die niederländische Form im englischen Lexikon wird in
einem verneinenden Kontext benutzt, während die deutsche Übersetzung ein verneinendes Element enthält. Sowohl das englische he has a discerning palate wie das deutsche
er ist kein Feinschmecker sind paraphrasierende Übersetzungen.
4.3.4.28. Zijn tong roeren
Tabelle 132. Zijn tong roeren.
—
zijn tong roeren
—
—
sich äußern, den Mund aufmachen/auftun
Das Phrasem zijn tong roeren ist lediglich im deutschen Wörterbuch aufgenommen
worden. In den anderen Nachschlagewerken erwähnt man jedoch schon das semantisch
und morphologisch sehr ähnliche Phrasem zijn mondje roeren (cf. supra: 4.3.2.56.). Das
deutsche Wörterbuch gibt drei Alternativen an. Die Form sich äußern ist eine
Paraphrase. Die Formen den Mund aufmachen und den Mund auftun sind auch sehr geeignet als Übersetzung, aber sie korrespondieren mehr mit dem Somatismus zijn mond
opendoen (cf. supra: 4.3.2.57.).
107
4.3.4.29. Zijn tong slaat dubbel
Tabelle 133. Zijn tong slaat dubbel.
zijn tong sloeg dubbel
zijn tong slaat dubbel
—
—
he spoke thickly/with a thick tongue/in a
thick voice
er lallt
Die Form zijn tong slaat dubbel wird lediglich im englischen und im deutschen Wörterbuch erwähnt. Im englischen Wörterbuch wird die niederländische Ausgangsform übrigens im Präteritum widergegeben. Das englische Nachschlagewerk gibt drei mögliche
Übersetzungen an. Die drei Vorschläge he spoke thickly, he spoke with a thick tongue
und he spoke with a thick voice gehen alle von der Perspektive des Referenten aus. Auf
Deutsch wird die ganze Konstruktion mit dem Einzelverb er lallt übersetzt.
4.3.4.30. Zijn tong uitsteken tegen iemand
Tabelle 134. Zijn tong uitsteken tegen iemand.
steek je tong eens uit
just put out/show me your tongue
zijn tong uitsteken tegen iemand
put out one’s tongue to someone
zijn tong uitsteken tegen iemand
jemandem die Zunge herausstrecken
zijn tong uitsteken tegen
räcka ut tungan åt, lipa åt
zijn tong uitsteken tegen iemand
række tungen ad nogen
Das Phrasem zijn tong uitsteken tegen iemand wird in allen Wörterbüchern aufgenommen. Das englische Nachschlagewerk erwähnt daneben den abgeleiteten Imperativ steek
je tong eens uit. Im schwedischen Lexikon wird das Präpositionalobjekt unterdrückt.
Im englischen Wörterbuch bekommt der Imperativ steek je tong eens uit zwei Übersetzungen. Die Form steek je tong eens uit wird mit show me your tongue und just put
out your tongue übersetzt. Letzere Form entspricht auch der Übersetzung zijn tong uitsteken tegen iemand, das im Lexikon put out one’s tongue to someone wird. Die Übersetzung gilt als buchstäblich.
Auch das deutsche Äquivalent jemandem die Zunge herausstrecken ist eine eng mit
der niederländischen Ausgangsform verwandte Konstruktion. Das schwedische Wörter-
108
buch dagegen benutzt zwei Übersetzungsöglichkeiten. Die Form räcka ut tungan ist am
meisten verwandt mit der niederländischen Form. Mit der Übersetzung lipa at wird ein
Einzelverb verwendet. Die dänische Form række tungen ad nogen ist auch eine beinahe
buchstäbliche Entsprechung der niederländischen Ausgangsform.
4.3.4.31. Zijn tong wel kunnen afbijten
Tabelle 135. Zijn tong wel kunnen afbijten.
hij had zijn tong wel kunnen afbijten
he could have bitten his tongue off/kicked
himself
ze bijten nog liever hun tong af
they’d rather/sooner bite their tongues off
hij zou nog liever zijn tong afbijten dan … er würde sich lieber/eher die Zunge
abbeißen, als …
ik had mijn tong wel kunnen afbijten
jag hade kunna bita tungan av mig
zijn tong wel kunnen afbijten
kunne bide tungen af sig selv
Das Phrasem kommt in verschiedenen Formen in den vier Wörterbüchern vor. Einerseits gibt es Formen des Phrasems, die sich eher auf die Unzufriedenheit mit einer bestimmten Äußerung beziehen, aber andererseits hat das Phrasem auch Formen, die auf
der Widerwilligkeit eines Sprechakts Bezug haben. Die erste Form fehlt nur im deutschen Nachschlagewerk, die zweite Form kommt nur im englischen und im deutschen
Wörterbuch vor.
Für das Phrasem hij had zijn tong wel kunnen afbijten gibt das englische Nachschlagewerk zwei Übersetzungen an. Die Form he could have bitten his tongue off ähnelt der
Ausgangsform stark. Das Phrasem he could have kicked himself ist eine freiere, doch
durchaus geeignete Möglichkeit. Für ze bijten nog liever hun tong af wird auch das sehr
ähnliche Phrasem they’d rather bite their tongues off als Übersetzung verwendet.
Auf Deutsch wird das Phrasem hij zou nog liever zijn tong afbijten dan … ziemlich
buchstäblich als er würde sich lieber die Zunge abbeißen, als … übersetzt. Auch das
schwedische und das dänische jag hade kunna bita tungan av mig bzw. kunne bide tungen af sig selv für ik had mijn tong wel kunnen afbijten bzw. zijn tong wel kunnen afbijten sind ähnlich strukturiert.
109
4.3.3.32. Vergleich mit Duden
Im Idiomwörterbuch von Duden werden insgesamt 24 Phraseme unter dem Stichwort
Zunge aufgenommen. 13 dieser Phraseme sind im niederländisch-deutschen Nachschlagewerk unter dem Stichwort tong anzutreffen. Die Phraseme eine lose Zunge, jemandem
auf der Zunge liegen und jemandem das Wort von der Zunge nehmen kommen zwar
nicht unter dem Stichwort tong vor, aber die verwandte Phraseme ein loses Mundwerk
haben, es liegt mir auf der Zunge bzw. du nimmst mir das Wort aus dem Mund werden
unter los, puntje bzw. mond behandelt. Daneben gibt es auch 5 Phraseme, die nicht im
herangezogenen niederländisch-deutschen Wörterbuch aufgenommen worden sind. Es
handelt sich um die Formen jemandem klebt die Zunge am Gaumen, sich an etwas die
Zunge abbrechen, seine Zunge an etwas wetzen, mit tausend Zungen reden und jemandem leicht von der Zunge gehen.
4.3.1.33. Ergebnisse
Tabelle 136. Zahl der 32 Phraseme mit der Komponente tong.
Englisch
Deutsch
Schwedisch
1/27
4%
3/27
11%
3/19
16%
Paraphrasen
26/27
96% 24/27
89%
16/19
84%
Phraseme
88%
21/24
87%
16/16 100%
Somatismen 23/26
Dänisch
3/20
15%
17/20
85%
16/17
94%
Im englischen Lexikon sind 27 von den insgesamt 32 Phrasemen aufgenommen worden. Nur ein dieser 27 englischen Formen wird paraphrasiert. Von den 26 übrigen Formen enthalten 23 einen Körperteil als eine der Komponenten. Bei 18 dieser englischen
Somatismen kommt das Element tongue in der Übersetzung vor. Unter den 5 anderen
Formen trifft man noch 2 Mal palate (cf. supra: 4.3.4.3/27.), 1 Mal chest (cf. supra:
4.3.4.20.), 1 Mal lip (cf. supra: 4.3.4.22.) und 1 Mal mouth (cf. supra: 4.3.4.12.) an. Im
Englischen verwenden 85 Prozent der 27 Phraseme einen Somatismus in der Übersetzung, während insgesamt 66 Prozent der englischen Phraseme völlig mit deren Niederländischen Pendants korrespondieren.
Auch im deutschen Wörterbuch werden 27 von den 32 Phrasemen besprochen. 3 dieser Formen werden in der deutschen Übersetzung paraphrasiert. Von den 24 übrigen
Forme werden 21 Fälle mit einem Somatismus übersetzt. In 19 dieser Formen kann man
110
den Bestandteil Zunge zurückfinden. Bei den übrigen 2 Fällen trifft man 1 Mal Gaumen
(cf. supra: 4.3.4.3.) und 1 Mal Mund (cf. supra: 4.3.4.22.) an. Von den niederländischen
Phrasemen wird in 77 Prozent der 27 Fälle eine somatische Komponente in der deutschen Übersetzung verwendet. In 70 Prozent der Fälle tritt Volläquivalenz auf.
Im schwedischen Nachschlagewerk trifft man insgesamt 19 Formen an. In 3 Fällen
verwendet man eine Paraphrase. Die 16 übrigen Formen sind alle Somatismen. Das
Substantiv tunga kommt in 10 dieser Somatismen vor. Unter den 6 übrigen Phrasemen
trifft man 2 Mal mun (cf. supra: 4.3.4.10/22.), 1 Mal käft ‚Fresse’ (cf. supra: 4.3.4.23.),
1 Mal läpp (cf. supra: 4.3.4.22.), 1 Mal munläder ‚Mundleder’ (cf. supra: 4.3.4.2.) und 1
Mal smaklök ‚Geschmackspapille’ (cf. supra: 4.3.4.3.) an. Von den 19 behandelten niederländischen Phrasemen mit der Komponente tong wird 84 Prozent mit einem Somatismus übersetzt, während 52 Prozent der Phraseme ganz mit den niederländischen Ausgangsformen übereinstimmen.
Das dänische Wörterbuch nennt 20 der 32 Phraseme. Nur 3 dieser Formen werden
paraphrasiert. Von den 17 übrigen Phrasemen sind 16 Somatismen. Bei 11 dieser Somatismen trifft man das Substantiv tunge an. In den 5 übrigen Fällen gebraucht man 2 Mal
mund (cf. supra: 4.3.4.11/18.), 1 Mal læbe (cf. supra: 4.3.4.22.), 1 Mal mundtøj ‚Mundtracht’ (cf. supra: 4.3.4.23.) und 1 Mal smagsløg ‚Geschmackspapille’ (cf. supra:
4.3.4.3.). Bei den 20 dänischen Formen findet man in 80 Prozent der Fälle einen Somatismus in den Übersetzungen zurück. Bei 55 Prozent der Fälle tritt Volläquivalenz auf.
Grafik 4. Volläquivalenz von Somatismen mit der Komponente tong.
30
25
20
Volläquivalenz
15
Phraseme
10
5
0
Englisch
Deutsch
Schwedisch
Dänisch
111
5. Schlussfolgerungen
Tabelle 137. Gesamtzahl der 132 untersuchten Phraseme.
Englisch
Deutsch
Schwedisch
17/109 15%
9/113
8%
15/83
19%
Paraphrasen
92/109 85% 104/113 92% 68/83
81%
Phraseme
82%
97/104
93% 62/68
91%
Somatismen 76/92
Dänisch
20/93
22%
73/93
78%
66/73
90%
Man kann feststellen, dass Sprachen bei der Verwendung von Somatismen manchmal
bestimmte Komponenten bevorzugen oder eben vermeiden. So kann man zum Beispiel
beobachten, dass die englische Sprache selten Phraseme mit der Komponente mouth bildet. Nur bei 38 Prozent der behandelten niederländischen Phraseme mit der Komponente mond tritt Volläquivalenz mit dem Englischen auf (cf. supra: 4.3.2.63.). Allerdings
werden 58 Prozent der besprochenen niederländischen Phraseme mit der Komponente
mond ins Englische mit einem Somatismus übersetzt. Die englische Sprache vermeidet
offenbar das Substantiv mouth, und verwendet stattdessen Wörter wie tongue oder lip.
Auch die sehr niedrige Zahl der dänischen Phraseme mit der Komponente læbe
springt sofort ins Auge. Lediglich in 39 Prozent der Fälle tritt Volläquivalenz mit dem
Niederländischen auf (cf. supra: 4.3.1.30.). Vielleicht lässt sich diese niedrige Zahl dadurch erklären, dass im dänischen Nachschlagewerk einfach mehr Phraseme unter dem
Stichwort lip aufgenommen worden sind als in den anderen Sprachen.
Wenn man die Gesamtzahl der Somatismen pro Sprache betrachtet, kann man außerdem noch feststellen, dass es zwischen den Prozentsätzen nur wenig Unterschiede gibt.
Die niederländischen Phraseme werden ins Englische und ins Dänische in 69 bzw. 70
Prozent aller behandelten Fälle mit einem Somatismus übersetzt. Im Schwedischen liegt
diese Zahl mit 74 Prozent etwa höher, aber lediglich im Deutschen sieht man eine größere Deviation. 85 Prozent der untersuchten niederländischen Phraseme werden mit einem Somatismus ins Deutsche übersetzt.
Auch bei der Gesamtzahl der Falle mit Volläquivalenz zeigt sich ein ähnliches Muster. Hier variieren die Prozentsätze des Englischen, des Schwedischen und des Dänischen von 48 bis zu 57 Prozent, während man zwischen dem Deutschen und dem Niederländischen eine Volläquivalenz von 68 Prozent antrifft. Man kann folglich vermuten,
dass die phraseologische Divergenz zwischen Deutsch und Niederländisch geringer ist
112
als zwischen den anderen germanischen Sprachen, genauso wie auch die lexikalische
Divergenz zwischen den beiden Sprachen geringer ist.
Die ziemlich parallelen Zahlen beim Vergleich zwischen Schwedisch und Dänisch mit
dem Niederländischen lassen vermuten, dass es innerhalb der skandinavischen Sprachen
eine geringere phraseologische Divergenz gibt. Die behandelten dänischen Phraseme
haben nämlich eine Volläquivalenz von 57 Prozent mit den niederländischen Ausgangsformen, während die untersuchten schwedischen Phraseme eine Volläquivalenz von 52
Prozent mit deren niederländischen Pendants zeigen.
Im Allgemeinen kann man jedoch sagen, dass sich die Somatismen in den unterschiedlichen germanischen Sprachen relativ oft ähneln. Im Durchschnitt tritt bei den
untersuchten Formen eine Volläquivalenz von 56 Prozent auf. Dies kann darauf hinweisen, dass Somatismen zu den stabilsten Gruppen aller Phraseme gehören.
Grafik 5. Volläquivalenz aller untersuchten Phraseme.
120
100
80
Volläquivalenz
60
40
20
0
Phraseme
Englisch
Deutsch
Schwedisch
Dänisch
113
6. Literaturverzeichnis
6.1. Primärliteratur
Boon, Ton den, Geeraerts, Dirk (Hrsg.). Groot woordenboek der Nederlandse taal.
Utrecht, Antwerpen: Van Dale, 2005.
Groot, Hans de (Hrsg.). Groot Uitdrukkingenwoordenboek. Utrecht, Antwerpen: Van
Dale, 2006.
Laureys, Godelieve (Hrsg.). Prisma Groot woordenboek Nederlands-Deens. Den
Haag: Het Spectrum, 2004.
Van Dale (Hrsg.). Van Dale Groot woordenboek Nederlands-Duits. Utrecht,
Antwerpen: Van Dale, 2009.
Van Dale (Hrsg.). Van Dale Groot woordenboek Nederlands-Engels. Utrecht,
Antwerpen: Van Dale, 2008.
Van Dale (Hrsg.). Van Dale Middelgroot woordenboek Nederlands-Zweeds. Utrecht,
Antwerpen: Van Dale, 2009.
Wermke, Matthias (Hrsg.). Duden. Redewendungen. Wörterbuch der deutschen
Idiomatik. 3., neu bearbeitete und aktualisierte Auflage, Band 11. Mannheim, Leipzig,
Wien, Zürich: Duden, 2008.
6.2. Sekundärliteratur
Arndt, Erwin (Hrsg.). Sendbrief vom Dolmetschen und Summarien über die Psalmen
und Ursachen des Dolmetschens. Halle: Max Niemeyer, 1968.
Breuer, Ulrich, Hyväirinen, Irma (Hrsg.). Wörterverbindungen. Festschrift für Jarmo
Korhonen zum 60. Geburtstag. Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New
York, Oxford, Wien: Peter Lang, 2006.
Burger, Harald, Buhofer, Annelies, Sialm, Ambros. Handbuch der Phraseologie.
Berlin, New York: Walter de Gruyter, 1982.
Burger, Harald. „Die Achseln zucken“. In: Wirkendes Wort, 26/5. 1976, S. 311-334.
Burger, Harald. Phraseologie. Eine Einführung am Beispiel des Deutschen. Berlin:
Erich Schmidt, 1998.
Fleischer, Wolfgang. Phraseologie der deutschen Gegenwartssprache. Leipzig: V.E.B.
Bibliographisches Institut, 1982.
Hyräinen, Irma. „Zur Antonymie in deutsch-nnischer Verbidiomatik.“ In: Jarmo
Korhonen (Hrsg.). Untersuchungen zur Phraseologie des Deutschen und anderer
Sprachen: einzelsprachspezisch – kontrastiv – vergleichend. Internationale Tagung
in Turku 6.-7.9.1991. (Werkstattreihe Deutsch als Fremdsprache Bd. 40). Frankfurt
am Main, Berlin, Bern, New York, Paris, Wien: Peter Lang, 1992, S 79-104.
Kohvakka, Hannele. „Zur Rolle der Phraseologismen bei der Entstehung von Ironie.“
In: Ulrich Breuer, Irma Hyväirinen (Hrsg.). Wörterverbindungen. Festschrift für
Jarmo Korhonen zum 60. Geburtstag. Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles,
New York, Oxford, Wien: Peter Lang, 2006, S. 187-196.
Korhonen, Jarmo (Hrsg.). Untersuchungen zur Phraseologie des Deutschen und
anderer Sprachen: einzelsprachspezisch – kontrastiv – vergleichend. Internationale
Tagung in Turku 6.-7.9.1991. (Werkstattreihe Deutsch als Fremdsprache Bd. 40).
Frankfurt am Main, Berlin, Bern, New York, Paris, Wien: Peter Lang, 1992.
Palm, Christine. Phraseologie. Eine Einführung. Tübingen: Günther Narr, 1995.
114
Parad, Jouko. Biblische Verbphraseme und ihr Verhältnis zum Urtext und zur
Lutherbibel. Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien:
Peter Lang, 2003.
Pilz, Klaus Dieter. Phraseologie. Stuttgart: Metzler, 1981.
Quak-Stoilova, Julia Georgieva. „Umbilden. Über die Translation sprachsystemimmanenter Bildsprache.“ In: Sprachwissenschaft, 12. 1987, S. 59-69.
Seebold, Elmar (Hrsg.). Kluge: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache.
Berlin, New York: Walter de Gruyter, 2002.
Staffeld, Sven, Ziem, Alexander. „Körper-Sprache: Zur Motiviertheit von
Körperteilbezeichnungen in Phraseologismen“. In: Sprachwissenschaft, 33. 2008, S.
455-499.
Vercruysse, Björn. Der Gebrauch von biblischen Verbphraseme in den Medien des 20.
Jahrhunderts. Magisterarbeit, Universiteit Gent, Vakgroep Duits, 2005.
6.3. Digitale Quellen
http://www.spectrum.nl (25/05/2009).
http://www.vandale.nl (25/05/2009).
115
7. Index
7.1. Alphabetische Liste der niederländischen Ausgangsformen
aan iemands lip hangen 1
[als] uit één mond 29
[altijd] een grote mond
opzetten [tegen iem.] 47
[behoorlijk] zijn mondje
[weten te] roeren 83
bepaalde woorden [niet] in
de mond nemen 30
beter hard geblazen dan de
mond gebrand 31
bij monde van [de voorzitter]
32
bitter in de mond maakt het
hart gezond 33
boze/kwade tongen beweren
[dat] 119
dat gaat je mond voorbij 34
dat is een hele mond vol 35
dat maakt de tongen los 106
dat streelt de tong 107
dat woord is nooit over mijn
lippen gekomen 11
dat [woord] ligt hem in de
mond bestorven 36
de gebraden duiven vliegen
niemand in de mond 37
de held met de mond 38
de lippen tuiten 5
de mond spoelen 40
de mond [tot een grijns]
vertrekken 41
de mond vol hebben van iets
51
de morgenstond heeft goud
in de mond 39
de tand des tijds 90
de tanden op elkaar zetten 98
de tong strelen 107
de tongen kwamen los/in
beweging 106
de vinger op de lippen
leggen 6, 42
de vinger op de mond leggen
6, 42
de vraag brandde mij op de
lippen 7
de wijn in het lijf, het hart in
de mond 43
de wijn maakte haar tong los
106
de/zijn lip laten hangen 2
de/zijn lippen op elkaar
klemmen 3
de/zijn lippen optrekken 4
denk erom, mondje dicht 72
die/wie te wijd gaapt,
verstuikt de mond 44
dikke lippen hebben 8
doe je mond dan open 45
een aardig mondje/woordje
over de grens praten/spreken
46
een aardig mondje Frans
spreken 46
een bepaald woord niet in de
mond nemen 30
een dergelijk woord is nooit
over mijn lippen gekomen 11
een dikke lip hebben 8
een fijne tong hebben 108
een fluwelen/gladde tong
hebben 109
een gemeen glimlachje speelt
om zijn lippen 12
een giftige tong 110
een glas aan de lippen
brengen 9
een grote mond hebben 47
een grote mond, maar een
klein hartje hebben 47
een hele mond vol 35
een lange tong hebben 111
een lip trekken 10
een losse tong hebben 106
een mond als een hooischuur
[hebben] 48
een mooie mond met tanden
91
een naam waar je je tong op
breekt 112
een scherpe/bitse tong
hebben 113
een scheve mond trekken 69
een slapende wolf loopt geen
schaap in de mond 49
en dat uit haar mond 50
en toen kwamen de tongen
los 106
er kwam geen woord over
haar lippen 11
er lag een glimlach op zijn
lippen 12
ergens de mond van vol
hebben 51
ergens de mond vol van
hebben 51
ergens zijn tanden in zetten
104
ga je mond spoelen 40
geen blad voor de/je mond
nemen 52
geen/zijn mond opendoen 84
grof/ruw in de mond zijn 75
haar op de/zijn tanden
hebben 92
heb je geen mond? 53
heb je je tong [soms]
verloren/ingeslikt? 114
het brandt hem op de lippen
7
het gerucht ging van mond
tot mond 78
het hart op de lippen hebben
13
het hart op de tong hebben
115
het ligt op het puntje van
mijn tong 117
het ligt op ieders lip 23
het ligt voor op mijn tong
118
het schuim staat/stond hem
op de mond/lippen 76
het viel me uit de mond 54
het vlees smelt [je] op de
tong 116
het water komt/loopt mij in
de mond 55
het water komt/staat mij tot
[aan] de lippen 14
het [woord] lag op mijn
lippen 18
het/zijn hart ligt hem op de
tong 115
hij antwoordde wat hem voor
de mond kwam 57
hij belijdt dit alleen maar met
de mond 63
hij heeft een grote mond,
maar een klein hartje 47
hij is wat los in de mond 56
hij kan zijn grote mond niet
houden 47
hij zegt alles wat hem voor
de mond komt 57
hij zou nog liever zijn zijn
tong afbijten dan 135
hou[d] je mond 82
116
iedereen heeft er de mond
van vol 51
iem. aan de tand voelen 93
iem. de mond snoeren 58
iem. de woorden uit de mond
halen 67
iem. een grote mond geven
47
iem. het brood uit de mond
nemen/stoten 59
iem. het eten uit de mond
kijken 60
iem. iets in de mond
geven/leggen 61
iem. naar de mond praten 62
iem. op de/zijn lip zitten 15
iem. zijn tanden door zijn lip
slaan 16
iets met de mond belijden 63
iets niet over zijn lippen
[kunnen] krijgen 17
iets tussen neus en lippen
door zeggen 24
iets uit iemands eigen mond
vernemen 64
iets uit zijn [eigen] mond
sparen 65
ik had het woord op mijn
lippen 18
ik heb het uit zijn eigen
mond 66
ik/hij had zijn tong wel
kunnen afbijten 135
ik kan het niet over mijn
lippen krijgen 17
ik zou het niet over mijn
lippen kunnen krijgen 17
je haalt/neemt me de
woorden uit de mond 67
je hoeft je mond maar open
te doen 84
je moet je mond opendoen en
opkomen voor je rechten 84
kwade tongen snijden
scherper dan zwaarden 119
lange oren, korte tongen 120
lege handen, lege tanden 93
met de/je mond vol tanden
staan 68
met de tanden knarsen 95
met de tong op de schoenen
128
met de tong uit de mond/bek
121
met dubbele/dikke tong
spreken 122
met dunne/bleke/
opeengeklemde lippen 19
[met] een gespleten tong
[spreken/praten] 123
met een scheve mond 69
met lange tanden eten 96
met open mond [naar iets
kijken/staan kijken] 70
met trillende lippen 20
met twee monden spreken 71
mijn lippen zijn verzegeld 22
mond open en ogen dicht 73
mondje dicht 72
niet het acherste van zijn
tong laten zien 124
niet op zijn/je mondje
gevallen zijn 74
oog om oog, tand om tand 97
ogen dicht, mond open 73
ogen open en mondje dicht
72
op aller lippen zijn 23
op iemands/elkaars lip zitten
15
op zijn lippen bijten 24
op zijn tanden bijten 98
op zijn tong bijten 125
over de tong gaan 126
rad/rap van tong zijn 127
schuim op de mond hebben
76
steek je tong eens uit 134
tot de tanden gewapend zijn
99
tussen neus en lippen [door]
24
uit zijn/haar mond klinkt het
goed/ongeloofwaardig 77
van de hand in de tand leven
100
van mond tot mond gaan 78
veel/zeven/negen monden te
voeden hebben 79
waar het hart van vol is,
vloeit/stroomt de mond van
over 80
wraak is honing in de mond,
maar vergif in ’t hart 81
ze bijten nog liever hun tong
af 135
ze heeft er de mond vol van
51
zich met hand en tand
verdedigen/verzetten [tegen
iets] 101
zich op de lippen bijten 25
zich op zijn tanden bijten 95
zij hebben de mond vol over
ontwapening, maar 51
zijn/haar mond staat geen
ogenblik stil 86
zijn lippen [ergens bij]
aflikken 26
zijn lippen op iets drukken
27
zijn mond houden 82
zijn mond staat er gewoon
naar 85
zijn mond viel open van
verbazing 87
zijn mond voorbijpraten 88
zijn tanden door zijn lip
vallen 21
zijn tanden ergens op stuk
bijten 102
zijn tanden laten zien 103
zijn tanden op iets
breken/stukbijten 102
zijn tanden in iets zetten 104
zijn tong achter zijn kiezen
houden 124
zijn tong hing hem op de
schoenen 128
zijn tong in toom houden 129
zijn tong inslikken/intrekken
130
zijn tong is [niet] van
schapenleer 131
zijn tong roeren 132
zijn tong slaat/sloeg dubbel
133
zijn tong uitsteken [tegen
iem.] 134
zijn tong wel kunnen afbijten
135
7.2. Alphabetische Liste der englischen Übersetzungen
a crackjaw name 112
a double tongue 123
a fine set of teeth 91
a forked tongue 123
a name you can’t get your
tongue round 112
117
a real mouthful 112
a venomous/vicious tongue
110
an eye for an eye and a tooth
for a tooth 97
and [that] coming from her
too 50
answer s.o. back 47
be a tough costumer 92
be all ears 1
be armed to the teeth 98
be at a loss for
words/tongue-tied/stuck for
an answer 68
be beaten by s.th. 102
be cheeky 47
be defeated by s.th. 102
be eloquent 127
be fine-spoken 109
be in every/everybody’s
mouth 23
be loose-tongued/talkative
106
be loud-mouthed 47
be multi-lingual 46
be on everybody’s lips 23
be on every lip 23
be on many lips 126
be quite a linguist 46
be rough-spoken 75
be sharp-tongued 113
be sticky 15
be talked about 126
be the talk of the town 126
be two-faced 71
beards/chips/jaws/tongues
were wagging 106
better [be] safe/sure than
sorry 31
bite into s.th. 104
bite [on] the bullet 98
bite one’s lips 25
bite one’s tongue 125
bite back [fear/anger/ …] 25
bitter pills have a blessed
effect 33
blow the gaff 88
break/go back on one’s
words 130
bridle one’s tongue 129
call a spade a spade 52
curl one’s lips [up] 4
curry favour with s.o. 62
dawdle over/pick at/play
with one’s food 96
distort one’s mouth 41
double-tongued 123
forked-tongued 123
from 32
get one’s teeth into s.th. 104
give one’s tongue plenty of
exercise 83
give s.o. lip 47
gnash one’s teeth 95
go without food/stint oneself
to buy s.th. for s.o. else 65
grasp all, loose all 44
grin and bear it 98
grind one’s teeth 95
hang one’s lips 2
hang [up]on s.o.’s
lips/words/every word 1
has the cat got your tongue?
114
have a glib/ready tongue 127
have a large mouth/a big
mouth/a mouth big enough
for two people 48
have a sharp tongue 92, 113
have a smooth/an oily/a
honeyed/a silken tongue 109
have a swollen lip 8
have bitten off more than one
can chew 102
have one’s name bandied
about 126
have plenty of cheek 48
have seven mouths to feed
79
have the gift of the gab 127
have you lost your tongue?
53, 114
have you swallowed your
tongue? 114
haven’t you got a tongue in
your head? 53
he can’t keep his big mouth
shut 47
he could have bitten his
tongue off/kicked himself
135
he doesn’t watch what he is
saying 56
he is always saying/using
that word 36
he has a discerning palate
131
he has a loose tongue 56
he has a rather coarse turn of
phrase 56
he never says anything else
85
he never stops talking 86
he said the first thing that
came into his head 57
he spoke thickly/with a thick
tongue/in a thick voice 133
he stood open-mouthed /
agape with surprise 87
he talks incessantly 86
he was dogtired/deadbeat/fagged out
128
he was foaming at the
mouth/foaming with anger
76
he wears his heart on his
sleeve 115
his jaw dropped with
surprise 87
his mouth fell/dropped open
with surprise 87
his tongue is always wagging
86
hold one’s tongue 82
I am up to my neck [in
difficulties/problems] 14
I couldn’t bring myself to
say such a thing 17
I’d wash my mouth [out]
with soap if I were you 40
I heard it from his own
lips/straight from the horse’s
mouth 66
I never uttered such a word
11
interrogate/cross-examine
s.o. 93
it is rumoured that 119
it’s on the tip of my thongue
117, 118
it slipped out 54
it sounds unbelievable
coming from him 77
it/that/she/ … makes my
mouth water 55
just put out/show me your
tongue 134
keep a tight rein on one’s
tongue 129
keep one’s cards close to
one’s chest 124
keep one’s lips sealed 84
keep quiet 82
kiss s.th. 27
let s.th. slip 24
lick/smack one’s lips 26
live a hand-to-mouth
existence 100
live from hand to mouth 100
muzzle/gag s.o. 58
my mouth is watering 55
not commit oneself 124
118
not mince matters/one’s
words 52
not/never open one’s mouth
84
not put one’s money where
one’s mouth is 63
not speak one’s mind 124
open one’s mouth 84
open your mouth and shut
your eyes 73
out of the abundance of the
heart the mouth speaketh 80
pay lip service to s.th. 63
pout 2, 5
place/put a/one’s finger to
one’s lips 6
play up to s.o. 62
press one’s lips against s.th.
27
purse one’s lips 5
put one’s finger to one’s lips
42
put out one’s tongue to s.o.
134
put s.o. through the mill 93
put up a fight 103
raise/put/set/lift/place a glass
to one’s lips 9
resist/fight tooth and nail 101
sauce s.o. 47
save some of one’s food for
s.o. else 65
say s.th. casually/
parenthetically 24
say s.th. (for goodness’ sake)
45
set/compress one’s lips 3
set one’s lips to a glass 9
shoot one’s mouth off 88
show/bare one’s teeth 103
shut up 82
silence s.o. 58
sit very close to s.o. 15
slur 122
speak plainly/out 52
speak thickly/with a thick
tongue 122
speak up 84
spill the beans 88
stare at s.th. openmouthed/agape/with one’s
mouth hanging open 70
struggle/resist with might
and main 101
such a word never
passed/crosses my lips 11
take the bread out of s.o.’s
mouth 59
take the words [right] out of
s.o.’s mouth 67
talk away 83
talk back at/to s.o. 47
talk big 47
talk straight from the
shoulder 52
that is pleasing to the palate
107
that’s quite a mouthful 35
that word is always on his
lips 36
the early bird catches/gets
the worm 39
the meat melts in the mouth
116
the ravages of time 90
the rumour went round 78
the tongues were loosened
106
the wine loosened her tongue
106
they’d rather/sooner bite
their tongues off 135
thin-/white-/tight-lipped 19
through 32
unanimously 29
use/utter certain words 30
waste one’s energy on s.th.
102
watch s.o. longingly while
they eat 60
with a double/forked tongue
123
with a lolling tongue 121
with one voice 29
with one’s tongue hanging
out 121
wrap up 82
wry-mouthed 69
7.3. Alphabetische Liste der deutschen Übersetzungen
an jemands Lippen hängen 1
auf die Lippen beißen 25
Auge um Auge, Zahn um
Zahn 97
aus dem Munde von 32
besser blasen als sich
verbrennen 31
bestimmte Wörter in den
Mund nehmen 30
betreten dastehen 68
bis an die Zähne bewaffnet
sein 99
bitter im Mund ist dem
Herzen gesund 33
böse Zungen behaupten 119
da hast du das Nachsehen 34
das Fleisch zergeht auf der
Zunge 116
das Gerücht ging von Mund
zu Mund 78
das Herz auf der Zunge
haben 13
das hört ja nicht auf 35
das kitzelt den Gaumen 107
das Wasser läuft mir im
Munde zusammen 55
das Wasser steht mir bis zum
Hals[e] 14
das Wort führt er daurend im
Munde 36
dastehen 68
den Finger an den Mund
legen 6, 42
den Finger auf die Lippen
legen 6, 42
den Mund halten 82
den Mund [nicht]
aufmachen/auftun 84, 132
den Mund spülen 40
den Mund zu einem Grinsen
verziehen 41
denk dran: Mund halten 72
der Maulheld 38
der Mund steht [ihm] nie still
86
der Zahn der Zeit 90
die gebratenen Tauben
fliegen einem nicht ins Maul
37
die Lippen
zusammenpressen 3
die Zähne fletschen 103
die Zähne zeigen 103
die Zähne zusammenbeißen
98
die Zunge hing ihm aus dem
Hals 128
die Zunge lösen sich 106
dies ist nur ein
Lippenbekenntnis von ihm
63
119
du brauchst es nur zu sagen
84
du nimmst mir das Wort aus
dem Mund[e] 67
durch 32
ein flinkes Mundwerk haben
83, 127
ein Glas an die Lippen setzen
9
ein großes Maul haben 48
ein Lächeln lag auf seinen
Lippen 12
ein Maul wie ein
Scheunentor haben 48
ein schönes Gebiss 91
ein Schönredner sein 109
ein Sprachtalent sein 46
ein Wolf im Schlaf fing nie
ein Schaf 49
eine geschwollene Lippe
haben 8
eine giftige Zunge 110
eine glatte Zunge haben 109
eine große Klappe haben 47
eine scharfe/spitze Zunge
haben 113
eine schwere Zunge haben
122
einen schiefen Mund ziehen
69
einen Schmollmund ziehen 2
er hat ein loses Mundwerk
56
er ist kein Feinschmecker
131
er lallt 133
er redet freiheraus 57
er trägt das Herz auf der
Zunge 115
er würde sich lieber/eher die
Zungen abbeißen, als 135
es ist mir herausgerutscht 54
es liegt mir auf der Zunge
117, 118
es schwebt mir auf der
Zunge 118
etw. nicht über die Lippe
bringen 17
Faul kriegt wenig ins Maul
94
Haare auf den Zähnen haben
92
halt den Mund/das Maul 82
halte die Augen offen, aber
kein Wort darüber 72
hast du deinen Mund
verloren? 53
hast du deinen Mund zu
Hause gelassen? 53
hast du die Sprache
verloren? 114
ich habe es aus seinem
eigenen Munde 66
ich hatte das Wort auf den
Lippen 18
ich muss mir auf die Zunge
beißen 118
[immer] eine große Lippe
riskieren 47
immer einen großen Mund
haben 47
in aller Munde sein 23, 126
jmdm. auf den Zahn fühlen
93
jmdm. auf die Pelle rücken
15
jmdm. den Mund stopfen/
verbieten 58
jmdm. die Bissen in den
Mund zählen 60
jmdm. die Zunge
herausstrecken 134
jmdm. etw. in den Mund
legen 61
jmdm. frech kommen 47
jmdm. nach dem Munde
reden 62
jmdn. anschnauzen 47
jmdn. um Lohn und Brot
bringen 59
kein Blatt vor den Mund
nehmen 52
kein Wort zu viel sagen 124
lange Zähne machen 96
mach denn den Mund auf 45
man hört gar nichts anderes
von ihm 85
mit den Zähnen knirschen 95
mit doppelter/gespaltener
Zunge reden 71, 122
mit heraushängender Zunge
121
mit langen Zähnen essen 96
mit offenem Munde nach
etw. schauen 70
Morgenstunde hat Gold im
Munde 39
Mund auf, Augen zu 73
Mund und Augen/Nase
aufreißen/aufsperren 70
nicht auf den Mund gefallen
sein 74, 83
platt sein 68
Rache ist süß [aber man
verdirbt sich leicht den
Magen daran] 81
rede wenig, höre viel 120
scharfe Schwerter schneiden
sehr, scharfe Zungen noch
viel mehr 119
Schaum vor den Mund haben
76
schmollen 2, 10
schönreden 109
sein Wort zurücknehmen/
brechen 130
seine Zunge hüten 129
seine Zunge im Zaum halten
124, 128
sich an etw. die Zähne
ausbeißen 102
sich auf die Zunge beißen
125
sich äußern 132
sich die Lippen bei etw.
lecken 26
sich etw. vom Munde
absparen 65
sich in etwas hineinknien/
verbeißen 104
sich mit Händen und Füßen
wehren 101
sich mit Zähnen und Klauen
verteidigen 101
sieben Münder/Mäuler zu
stopfen haben 79
sprachbegabt sein 46
sprachlos sein 68
trunkner Mund verrät des
Herzens Grund 43
von den Hand in den Mund
leben 100
vor Staunen fiel sein Kiefer
herab 87
vor Staunen klappte seinen
Unterkiefer herunter 87
wer zu viel auf einmal in den
Mund nimmt, kann es nicht
verschlucken 44
wes das Herz voll ist, des
geht der Mund über 80
wie aus einem Munde 29
zungenfertig sein 127
zwischen Tür und Angel 24
120
7.4. Alphabetische Liste der schwedischen Übersetzungen
beväpnad/rustad till tänderna
99
bita ihop tänderna 98
bita sig i läppen 25
bita sig i tungan 125
bli ställd 68
bli till en visa 78
det [ordet] säger/upprepar
han hela tiden 36
det var en lång ramsa/harang
35
det vattnas i munnen på mig
55
du tar orden ur munnen på
mig 67
en vass/giftig tunga 110
fjäska för ngn 62
fradgan står om munnen på
honom 76
frågan brände på tungan 7
föra ett glas till läpparna/
munnen 9
gapa 84
gapande 70
gnissla tänder 95
grilla ngn 93
gå bet på ngt 102
gå från mun till mun 78
gå och tvätta munden [med
tvål och vatten] 40
göra en grimas 41
ha ben i näsan 92
ha en hal tunga 109
ha [en] vass tunga 113
ha fläskläpp 8
ha mål i mun 74
ha många munnar att mätta
79
ha skinn på näsan 92
han kan inte vara tyst ett
ögonblick 86
han tappade hakan 87
han verkar kaxig, men
innerst inne är han jättesnäll
47
han var totalt utmattad/
utpumpad/utsjasad 128
har du inte mål i munnen?
114
har du tappat
talförmågan/målföret? 114
hugga tänderna i ngt 104
håll/knip käft 82
håll tyst/mun 82
håll tyst [om detta] 72
hålla tand för tunga 124
hänga vid ngns läppar 1
inte ett ord kom över hennes
läppar 11
inte ta visa ord i sin mun 30
inte vara buskablyg av sig 74
jag hade kunna bita tungan
av mig 135
jag hade ordet på läpparna/
tungan 18
jag har det på tungan 118
jag kan inte få det över mina
läppar 17
jag kan inte få ur mig det 17
kittla smaklökarna 107
köttet smälter i munnen på
en 116
lipa åt 134
lisma/smickra/smöra ngn 62
lägga ngt i munden på ngn
61
man ska hellre stämma i
bäckan än i ån 31
med en mun 29
med vidöppen mun 70
mina läppar är förseglade 22
mopsa upp sig mot ngn 47
morgonstund har guld i mun
39
när han säger det låter det
inte trovärdigt 77
och då fick man igång
munlädret 106
och då kom diskussionen/
samtalet igång 106
onda/elaka tungor påstår att
119
peta i maten 96
prata bredvid mun[nen] 88
pressa ihop läpparna 3
räcka ut tungan åt 134
slicka sig um munnen 26
sticka upp mot ngn 47
stirra på ngn som äter med
snållvattnet rinnande 60
syna ngn i sömmarna 93
sätta lås på munnen för ngn
58
sätta sig imot ngt med näbbar
och klor 101
ta bladet från munnen 52
ta brödet ur munnen på ngn
59
ta ifrån ngn hans/hennes
[leve]bröd 59
tala hyfsad franska 46
tala inte om det för ngn 72
tala med dubbel/kluven
tunga 71
tala med en kluven tunga 123
tala ut 84
tidens tand 90
tjäna ngt med läpparna 63
truta/pruta med munnen 5
tysta ngn 58
täppa till mun[nen] på ngn
58
vad hjärtat är fullt av talar
munnen om 80
vara efterhängsen 15
vara frispråkig/öppenhjärtig
115
vara grov i munnen/käften
75
vara i var mans mund 23
vara på allas läppar 23, 126
vara slängd i käften 127
vara stor i käften/truten/
orden 47
vara/stå svarslös 68
vara uppkäftig 47
via/gennom ordföranden 32
visa tänderna/klorna 103
öga för öga, tand för tand 97
öppna munnen 83, 84
7.5. Alphabetische Liste der dänischen Übersetzungen
bide tænderne sammen 98
bræke/knække halsen på ngt
102
det er hans kæphest 36
det er på alles læber 23
det har jeg aldrig sagt 11
det løser tungebåndet 106
det siger han altid 36
det smelter på tungen 116
du burde åbne munden og stå
på dine rettigheder 84
du tager orden ud fra
munden på mig 67
en giftig tunge 110
121
en mund som en ladeport 48
en stor mundfuld 35
er du blevet stum? 114
et pænt tændsæt 91
falde og slå læberne til blods
21
føle ngn på tænderne 93
få sagt det man vil sige 83
gennem 32
give ngn én på trynen 16
give ngn ngt som betyder
meget for én 65
gå fra mund til mund 78
gå ud og vask din mund 40
han brænder for at sige det 7
han har en ondskabsfuldt
smil om læberne 12
have det hele i munden 47
have en godt/udviklet
smagssans 108
have en skarp tunge 113
have en tyk læbe 8
have et godt mundtøj 127
have et godt snakketøj 111
have fine smagsløg 108
have mundtøjet i munden 74
have ni munde at mætte 79
have ngt fra ngn selv 64
henkastet 24
hold øjnene åbne og munden
lukket 72
holde mund 82
holde tand for tunge 124
hun kværner hele tiden løs
86
hun siger hvad hun har på
hjerte 115
hvad hjertet er fuldt af, løber
munden over med 80, 115
hænge ved ngns læber 1
i kor 29
ikke fortælle det hele 124
ikke kunne få ngt over sine
læber 17
ikke sige et ord 84
ikke spytte ud med det hele
124
ikke tage et bestemt ord i
munden 30
ikke være bange af sig 92
ikke åbne munden 84
jeg har det lige på tungen
117
jeg skulle lige til at sige det
18
kigge tiggende [op] på ngn
60
kildre smagsløgene 107
kunne bide tungen af sig selv
135
kunne være godt for sig 74
lange ngn én på flaben 16
lave trutmund 5
luk øjnene og åbn munden
73
lukke munden på ngn 58
lægge ngn ngt i munden 61
med bævende mund 20
med en mund 29
med sammenknebne læber
19
med tungen hængende ud ad
halsen 128
med åben mund [og
polypper] 70
min mund er lukket med syv
segl 22
mine tænder løber i vand 55
morgenstund har guld i
mund 39
munden står ikke stille på
hende [et sekund] 86
målrettet tage fat på ngt 104
nu kan jeg ikke klare mere
14
når hun siger det, lyder det
rigtigt 77
onde tunger siger 119
presse læberne sammen 3
række tungen ad ngn 134
sidde på skødet af
ngn/hinanden 15
skære tænder 95
slikke sig om munden 26
smelte på tungen 107
smiske 109
snakke over sig 88
stikke til maden 96
surmule 2
sætte/føre et glas til munden
9
sætte sig imod med næb og
klor 101
sætte tænderne i ngt 104
tage bladet fra munden 52
tage brødet fra munden på
ngn 59
tale et udmærket fransk 46
tale med dobbelt tunge 123
tale med to tunger 71, 123
tale med uld i munden 122
tale meget 83
tale ngn efter munden 62
tale tomme ord 63
tidens tand 90
totalt udmatted/kvæstet 128
trykke sine læber mod ngt 27
via 32
vise tænder 103
være en smigrer 104
være godt til at give igen 74
være grov i munden 47, 75
være meget åbenhjertig 13
være mundlam 68
være på alles læber 126
være snakkesalig 111
være stor i munden 47
være ubehøvlet over for ngn
47
være uforskammet over for
ngn 47
øje for øje, tand for tand 97
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
11
Dateigröße
682 KB
Tags
1/--Seiten
melden