close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Gute Lüfter arbeiten so gründlich wie mittlere Vertikutierer - Selbst.de

EinbettenHerunterladen
RATGEBER & TECHNIK
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Text: Peter Baruschke
TEST: VERTIKUTIERER UND LÜFTER
Dem Moos die
Zähne zeigen
Scharfe Stahlmesser ritzen die
Grasnabe an und fördern Moos
aus der Rasenfläche heraus
Stahlhart messern sie sich durch und machen allem Filz
6 VERTIKUTIERER,
5 LÜFTER, 1 KOMBIGERÄT
ein Ende – Vertikutierer verschaffen Ihrem Rasen Luft
und ermöglichen neues Wachstum. Wir haben Vertikutierer mit starren
Messern und Lüfter mit flexiblen Stahlkrallen vergleichend getestet
Fotos: Anne Stefanie Schade, Claudio Kalex, Pavel Strnad
L
Vertikutierer
(links) entfernen das Moos
gründlicher,
Lüfter
(rechts) arbeiten dafür
schonender
70
selbst | 9.2006
Bei guten Vertikutierern ist
der Materialanfall groß –
einige Geräte
haben deshalb keinen
Fangsack
iegt’s am Klimawandel?
Heiße Sommer belasten das
häusliche Grün, ein feuchter
Herbst und ein nasses
Frühjahr verschaffen
dann dem Moos die
Chance, sich durchzusetzen. Das Angebot
an Vertikutierern und
Lüftern hat jedenfalls
deutlich
zugenommen, die Verkaufszahlen dieser
Geräte steigen stetig.
Insgesamt halten die Geräte, was
in der Werbung versprochen wird:
Moos wird aus der Grasnabe ge-
schnitten oder gekratzt, die Rasenpflanzen bekommen neue Luft
und und wachsen breiter nach.
Schnittleistungen, sondern auch
mit einer durchdachten Bedienung, hohem Komfort, einem leisen Laufgeräusch und
einer platzsparenden
Unterbringung – sinnvoll gerade bei einem
Gerät, das nur ein- bis
zweimal im Jahr eingesetzt wird. Der Gardena
ES 500 besetzt den
Spitzenplatz bei den Lüftern, auch
er bietet eine ausgereifte Bedienung und kann es in der Leistung
durchaus mit einem Vertikutierer
aus dem Mittelfeld aufnehmen. ➤
Gute Lüfter arbeiten so
gründlich wie mittlere
Vertikutierer
Bei einigen
Geräten sind
vor der ersten
Moosentfernung reichlich Geduld
und Geschick
gefragt
Am besten erledigen diese Aufgabe
die getesteten Geräte von Brill, AlKo und Gardena. Der Brill 32 VE
punktet als Sieger bei den Vertikutierern nicht nur mit guten
Große Profi-Schrauber gibt es bereits
mit drei Gängen –
doch das getestete
Makita-Gerät ist in
der Praxis einfach
zu schwer
Doppeltes Testfeld: Vertikutierer
(rechts) und Lüfter haben wir unter
gleichen Bedingungen erprobt
9 . 2 0 0 6 | selbst
71
RATGEBER & TECHNIK
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
DAS HAT U NS GEFALLEN
Die Geräte
von Gardena
und Brill sind
besonders
komfortabel
zu bedienen
Sofort loslegen
kann man mit
den Geräten
von Brill – sie
werden fertig
vormontiert im
Karton verkauft
Großes Gerät, dennoch klein: Der
Brill-Vertikutierer steht auf dem Heck
Einfache Höhenverstellungen (hier
bei Wolf) erleichtern die Arbeit
Angenehm zu handhaben sind solche durchgehenden
Schaltgriffe – hier am Einhell-Vertikutierer
Bei Al-Ko ist die Vertikutierwalze
gegen eine Lüftereinheit wechselbar
Bei Al-Ko werden beide Walzeneinheiten mitgeliefert –
was den Kaufpreis von ca. 110 Euro doppelt attraktiv macht
➤ Überzeugend auch der Al-Ko
32 VLE, der mit einer wechselbaren
Walze sowohl als Vertikutierer als
auch als Lüfter arbeiten kann –
deshalb finden Sie ihn in unserer
Ergebnistabelle in beiden Gerätegattungen. In beiden Disziplinen
beseitigt die Maschine das Moos
mit am besten und erhält deshalb
auch jeweils unsere besondere
Auszeichnung.
Besondere Erwähnung verdient
dann noch das Brill-Modell 230 RL:
Zunächst milde von unseren Testern belächelt, mauserte sich das
Gerät schnell zum heimlichen
Favoriten. Eher wie ein Besen
hin- und hergeführt, kann der
kleine Lüfter das Moos nämlich
ähnlich effizient entfernen wie
eines der großen Geräte – wir
empfehlen die Maschine deshalb
besonders für kleine Gärten und
verwinkelte Rasenflächen.
Gute Vertikutierleistungen erbrachte übrigens wie erwartet
auch das größte Gerät im Test, der
Husqvarna S 390 E. In der Praxis
im Spitzenfeld plaziert, mussten
wir die Maschine aufgrund der
nicht bestandenen Sicherheitsprüfung abwerten, da es im Extremfall zu einer Gefährdung der
Anwender kommen könnte. Wir
haben den Hersteller über das Sicherheitsrisiko informiert – die
Serienproduktion wurde nach dessen Angaben inzwischen verbessert, sodass eine Gefahr für den
Anwender nicht mehr besteht.
Auch das Bosch-Gerät AMR 32 F
zeigte eine technische Schwäche.
Hier können Gras- und Moosreste
durch die Lüftung in den Motorraum eindringen und dessen
Kühlung beeinträchtigen. Folge
könnten Überhitzung und ein
Motorbrand sein. Da hier aber
keine direkte Gefahr besteht, haben wir dieses Gerät nur geringfügig abgewertet.
Neu in unserem Test ist die zusätzliche Note für das Verhältnis
von Kaufpreis und Leistung. Ⅺ
DA S HAT UN S N I C HT GEFA LLEN
Unpraktisch:
Beim MTDVertikutierer
kann die Arbeitshöhe
nur durch
eine Ummontage der
Laufräder
verstellt
werden
Passt nicht: Am Einhell-Lüfter sitzen
die Montagebohrungen nicht exakt
72
selbst | 9.2006
Schnell und praktisch: Bei Bosch
erfolgt die Höhenverstellung zentral
Im nächsten Heft
Praxistest Steckschlüssel-Sets
Die Feder am Einhell-Lüfterdeckel fiel
schon nach kurzer Nutzung ab
Unpraktisch:
Die Höhenverstellung
erfolgt bei
Black&Decker
an den
schnell
verdreckten
Rädern
Das stabile Husqvarna-Modell zeigte
eine Schwäche an der Höhenjustage
Nicht eindeutig: Bei Einhell bleibt
unklar, welche Höhe eingestellt ist
S O HA BEN W I R GETES TET
Wie gewohnt zählen für uns vor allem Erfahrungen aus
der Praxis. Deshalb haben wir alle Geräte ausgiebig auf
leicht bis mittelmäßig vermoostem, zuvor gemähtem
Rasen getestet. Kriterien dabei waren vor allem, wie
viel Moos aus dem Rasen herausgearbeitet wird und ob
der Rasen nach der Bearbeitung moosfrei ist – diese
Kriterien wurden später besonders stark gewichtet. Bei
Geräten mit Fangkorb haben wir außerdem die Fangeigenschaften bewertet.
Geräuschmessung direkt am Ohr des
Benutzers unter Realbedingungen
(Ergebnistabelle auf den Folgeseiten)
Modernes Design und gute Handhabung: Der Griff am Brill-Vertikutierer ist ergonomisch sinnvoll gestaltet, das Kabel wird über einen Flic-Flac-Bügel geführt
TEST: VERTIKUTIERER UND LÜFTER
Die Schiebekraft ermittelte der TÜV
mit einem speziellen Messgerät
Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die einfache Bedienung der Geräte. So ging in die Bewertung ein, wie sich
die Geräte aufbauen lassen und ob die Gebrauchsanleitung verständlich und anschaulich verfasst ist. Fünf
Testpersonen bewerteten unabhängig voneinander, wie
sich die Geräte bewegen und bedienen lassen, die
Schiebekraft wurde außerdem gemessen. Die Handhabungsversuche erstreckten sich aber auch auf den
elektrischen Anschluss, die Leerung des Fangkorbs –
soweit vorhanden – und die Reinigung und Aufbewahrung der Maschinen. Die Geräuschmessung haben wir
bei der Nutzung auf Rasen vorgenommen.
Schließlich nahm der TÜV Rheinland noch Laboruntersuchungen vor. Neben einem Konstruktions-Check wurde
vor allem geprüft, ob Gras- und Moosreste in die Geräte
eindringen und zu Überhitzung führen können.
Gras- und Moosreste setzen sich hier bei Einhell
zwischen die Abdeckklappe und den Fangkorb
Führte zur Abwertung: Bei Husqvarna können Kabel
in die Motorlüftung geraten und beschädigt werden
9 . 2 0 0 6 | selbst
73
RATGEBER & TECHNIK
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
VERT IKUT IERER
EMPFEHLE
Hersteller / Anbieter
Bezeichnung
Brill
32 VE
Preis (ca., mit MwSt.)
Größe (L x B x H, in cm)
Gewicht (Kilogramm)
Leistung (W)
Arbeitsbreite (cm)
Anzahl der Messer/Krallen
Abstand Messer/Krallen (cm)
Fangeinrichtung
Subjektive Bewertung
Bedienungsanleitung
(Anmerkung)
Zusammenbau
(Anmerkung)
Zeitaufwand Zusammenbau
Verarbeitungsqualität
(Anmerkung)
Bedienung der Schalter
Höhe des Schiebeholms
EMPFEHLE
NSWERT
Al-Ko
32 VLE
Gardena
EVC 1000
MTD
VE 34
Wolf
UV 34 E
Einhell
EVK 1200
Husqvarna
S 390 E
Gardena
ES 500
NSWERT
Al-Ko
32 VLE
Brill
230 RL
Bosch
AMR 32 F
Black&Decker
GD 200-DE
Einhell
ERL 500
219 w
110 w
130 w
189 w
300 w
80 w
269 w
95 w
110 w
60 w
125 w
90 w
50 w
105 x 48 x 108
12,2
1000
120 x 52 x 85
8,7
1000
135 x 56 x 93
21,5
1200
140 x 54 x 97
23,8
1600
106 x 57 x 103
11,5
1200
135 x 59 x 104
29,9
1600
115 x 51 x 85
6,8
500
105 x 48 x 108
12,2
1000
25 x 39 x 120
2,4
180
150 x 45 x 87
7
400
135 x 47 x 80
5,5
400
95 x 50 x 97
7,4
450
30
14
2,4
nein
32
6
3
ja
30
15
1,8
nein (Zubehör)
33
15
2
ja
38
16
2
nein
36
20
1,5
ja
38
16
2,5
ja
30
34
(Anordnung in Gruppen)
nein (Zubehör)
30
12
(Anordnung in Gruppen)
ja
40
24
(Anordnung in Gruppen)
nein
32
32
(Anordnung in Gruppen)
ja
26,5
38
(Anordnung in Gruppen)
ja
32
42
(Anordnung in Gruppen)
nein
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
kleine Schrift
kleine Schrift
kleine Bilder
knapp bebildert
Bilder ab vom Text 6
ausführlich
Bilder ab vom Text 6
Bilder ab vom Text 6
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
Bilder ab vom Text 6
knapp bebildert
Zeichnungen klein
■■■■■
■■■■■
Labortests
Konstruktions-Check
LÜFTER
136 x 48 x 96
21
1100
■■■■■
Praxistest
Schiebekraft
Messwert Schiebekraft (kg)
Tiefeneinstellung
Materialanfall, auf 10 Metern
Mengenmessung (g)
Anteil Moos / Erde 7
Handhabung des Korbs
Randnahes Arbeiten
Arbeitsabstand (cm)
Überfahren von Baumwurzeln
Anheben in Transportstellung
Verschmutzung
Lagerung
(Anmerkung)
TEST: VERTIKUTIERER UND LÜFTER
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
Werkzeug nötig
Werkzeug nötig
Werkzeug nötig
Werkzeug nötig
Werkzeug nötig
Werkzeug nötig
Werkzeug nötig
Werkzeug nötig
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
Werkzeug nötig
versch. Werkzeuge nötig
schlecht erklärt
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
3
3
4,8
5
3
2
2,5
4
2
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
1050
1525
1300
1675
550
800
1425
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■1
■■■■■
■■■■■
8,5
9,5
11
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
3,5
2,3
5
■■■■■
–
–
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
525
925
200
300
425
300
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■1
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
7
10
10
10
11
9,5
0
6
9,5
9,5
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
–
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
großes Gerät
großes Gerät
sperrig
großes Gerät
nicht klappbar
sperrig, kippt leicht
sehr kompakt
■■■■■
■■■■■
■■■■■3
■■■■■
auf Rückseite abstellbar
sperrig, kippt leicht
nicht klappbar
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
nicht klappbar
nicht klappbar
OK
OK
OK
OK
OK
OK
nicht bestanden 5, 8
OK
OK
OK
OK
OK
OK
Arbeitsgeräusch
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
Schalldruck am Ohr in dB (A)
Verschmutzungen im Gerät
71
80
74
74
75
76
71
73
78
73
72
74
76
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■6
■■■■■
■■■■■
■■■■■
■■■■■
befriedigend (3,3)
Testnote
Note Preis/Leistung
Fazit
gut (2,0)
gut (2,4)
gut (2,4)
befriedigend (2,6)
befriedigend (2,6)
befriedigend (2,8)
mangelhaft (4,6)
gut (2,3)
gut (2,4)
gut (2,4)
befriedigend (2,6)
befriedigend (2,6)
gut
sehr gut
sehr gut
befriedigend
ausreichend
gut
–
gut
gut
sehr gut
befriedigend
befriedigend
gut
Leistungsfähig, leicht
zu handhaben
Leistungsfähig,
attraktiver Preis
Leistungsfähig,
attraktiver Preis
Sehr leistungsfähig,
spartanische Bedienung
Praktische Bedienung,
nur mittlere Leistung
Mittlere Leistungen,
attraktiver Preis
Gutes Gerät, SicherheitsCheck nicht bestanden 8
Ausgewogenes Gerät
mit guten Leistungen
Als Lüfter recht überzeugendes Gerät
Das ideale Gerät für
kleine Rasenflächen
Leicht bedienbar, mittlere Leistungen
Gute Leistung, ergonomisch ungünstig
Mittlere Leistungen,
Aufbau langwierig
BEWERTUNGSKATALOG
■
■
■
■
■
■
■
■
■
■
■
■
■
■
■
■
■
■
■
■
■
■
■
■
■ Sehr gut
■ Gut
■ Befriedigend
■ Ausreichend
■ Mangelhaft
■ Ungenügend
1
74
selbst | 9.2006
Zubehör, ca. 35 Euro; 2 nicht vorhanden; 3 bei eingehängtem Korb; 4 Verschmutzungen am Korbrand; 5 Innere Leitungen am Kondensator sind zu lang und können in den Lüfter geraten,
Folge könnten ein Kurzschluss oder Spannung am Gerätegehäuse sein; 6 Beim Lesen muss geblättert werden; 7 des bei der Arbeit anfallenden Materials; 8 nach Herstellerangabe wurde das Sicherheitsproblem behoben
9 . 2 0 0 6 | selbst
75
MAGAZIN
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Test-Nachtrag:
Besser als getestet
Zu niedrig erschien den Technikern von Wolf Garten unser
Messergebnis in der Kategorie
„Materialanfall auf 10 Metern“
beim Wolf-Gerät UV 34 E – der
Wert betrug 550 Gramm (Heft
9/2006). Also haben wir nachgetestet – und im Vergleich mit
besseren Wirkungsgrad als im
Test veröffentlicht festgestellt.
Das Wolf-Gerät arbeitet danach sogar in diesem Wertungspunkt etwas effizienter
als der Testsieger Brill 32 VE.
Offenbar war beim Test versehentlich in der Park-Position
gemessen worden – wir bitten
um Entschuldigung (Detail:
Stellhebel). Damit verbessert
sich auch das Endergebnis:
Wolf kommt nun mit der Note
gut (2,4) auf den dritten Platz.
Die Note Preis/Leistung
verbessert sich außerdem
auf befriedigend.
Test-Nachtrag:
Metabo mit Kupplung
In der Test-Ergebnistabelle in
Heft 11/2006 steht es falsch:
Die Metabo SBE 750 verfügt
über eine Rutschkupplung.
Dieses Bauteil verbessert die
Arbeitssicherheit, falls das
Werkzeug blockieren sollte.
76
selbst | 9.2006
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
1
Dateigröße
694 KB
Tags
1/--Seiten
melden