close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Kreis Stade: Umlage bleibt wie sie ist - Archiv

EinbettenHerunterladen
HARBURGER RUNDSCHAU
2
¦ ¦ ¦
HARBURG
Fasching in der
Pfarrgemeinde
In der katholischen Pfarrgemeinde St. Maria in Harburg
findet am Sonnabend, 9.
Februar, ab 20 Uhr wieder
der Gemeindefasching statt.
Er ist im Gemeindehaus an
der Ecke Wilhelmstraße/Museumsplatz und steht unter
dem Motto „Die goldenen
Zwanziger“. Der Kartenverkauf findet an den nächsten
Sonntagen ab 10.30 Uhr im
Gemeindehaus statt. (A.Br.)
WINSEN
1000 Euro in
die Ukraine
Schüler des Gymnasiums
Winsen spenden 1000 Euro
für notleidende Kinder in der
Ukraine. Das Geld stammt
aus dem Erlös eines Weihnachtsbasars. Die Schüler
haben den Basar selbst organisiert. Christof Rödiger, Lehrer am Gymnasium, engagiert
sich seit Jahren für die Kinder. Er wird das Geld entgegen nehmen. (raw)
JESTEBURG
Vortrag über
moderne Kunst
Eine neue Vortragsreihe über
„moderne Kunst“ gibt es vom
20. Januar an fünfmal sonntags um 11 Uhr in der Kunststätte Bossard in Jesteburg,
Bossardweg. Referent ist Dr.
Sven Nommensen. Anmeldungen unter Telefon 04142/
5112. (ckm)
Kreis Stade:
Umlage bleibt
wie sie ist
Die Gemeinden im Landkreis können sich
freuen. Die Kreissteuer wird nicht
erhöht, so will es
die Mehrheit.
AUFATMEN
Karsten Wisser
Stade
Die Bürgermeister in den Städten
und Gemeinden im Landkreis
Stade können aufatmen. Im Stader Kreistag zeichnet sich eine
breite Front gegen die Erhöhung
der Kreisumlage ab. Die Kreistagsmehrheit aus CDU, FDP und
Wählergemeinschaft sowie die
SPD haben sich vor der entscheidenden Ausschuss-Sitzung am
Montag (8.30 Uhr) gegen eine Erhöhung der „Kreissteuer“ ausgesprochen. Die Umlage setzt den
Betrag fest, den die Städte und
Gemeinden an den Kreis überweisen müssen.
„Wenn wir die Kreisumlage erhöhen, wären viele Gemeinden
gezwungen gewesen, ihre Steuern anzuheben und das hätte
dann den Bürger direkt betroffen“, begründete CDU-Fraktionschef und Mehrheitsführer Richard Wilke die Position. Der
Horneburger Wilke hatte sich vor
der Fraktionssitzung noch für eine Anhebung ausgesprochen.
„Die Kommunen haben ihre
Sonnabend/Sonntag, 19./20. Januar 2002
„Krümelchen“ kuschelt im Wildpark
Haushalte fertig, wir können
nicht jetzt noch etwas draufsatteln“, erklärte Egon Ohlrogge,
Chef der SPD-Fraktion den
Grund, warum seine Fraktion die
Kreisumlage nicht von 52,5 auf
53,5 Prozent erhöhen will.
Allein die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen plädiert für eine Anhebung der Kreisumlage.
„Wir müssen den Kreis wieder
handlungsfähig machen“, sagte
der Kreistagsabgeordnete Ulrich
Hemke, „sonst verwalten wir nur
noch die Armut“. Dass die SPD
aus taktischen Gründen nicht erhöhen wolle, sei man gewohnt, so
Hemke, aber die CDU müsse zu
den Ausgabebeschlüssen der vergangenen Jahre stehen und dürfe
nicht vor den Bürgermeistern in
ihrer Kreistagsfraktion kapitulieren.
Ob die Bezirksregierung Lüneburg als Kommunalaufsicht den
Haushalt des Landkreises mit
dem Defizit in Höhe von 17 Millionen Euro akzeptieren wird, ist
nun die spannende Frage. CDUFraktionschef Richard Wilke
hofft, dass die Bezirksregierung
wegen der Nähe zur Bundestagsund zur niedersächsischen Landtagswahl vor der unpopulären
Maßnahme von der von oben angeordneten Erhöhung der Kreisumlage absieht.
SPD-Chef Egon Ohlrogge hält
eine erzwungene Anhebung für
überhaupt nicht sinnvoll. „Was
nützt ein Prozentpunkt Anhebung bei 17 Millionen Euro Defizit?“ fragte Ohlrogge. Ohlrogge
vermutet aber, dass eine Erhöhung in den kommenden Jahren
nicht zu vermeiden ist.
Freunde auf den ersten Blick sind Melissa aus Jesteburg und „Krümelchen“ aus dem Wildpark.
Nindorf − „Krümelchen“ ist vorne schwarz und hinten weiß. Das
Zicklein wiegt ganze vier Kilo
und ist zusammen mit drei weiteren Geißlein eines der ersten
Tierbabys des neuen Jahres im
Wildpark Lüneburger Heide in
Nindorf. Klar, wenn „Krümel-
chen“ seine ersten tollpatschigen Bocksprünge macht, ist er
sofort der Liebling der Besucher
im Streichelzoo des Wildparks.
Ganz besonders Melissa aus Jesteburg ist voll auf „Krümelchen“
abgefahren. Die Vierjährige
nimmt ihren kleinen Freund so
gerne auf den Arm und kuschelt
sich an das wollige Fell. „Melissa
kann gar nicht aufhören, dass
Geißlein zu streicheln“, sagt ihre
Mutter Claudia.
Ein Ziegenbock und vier Ziegen-Damen, dazu der jetzt vierfache Nachwuchs, das ist die
FOTO: A. KRAFT
Walliser
SchwarzhalsziegenHerde im Wildpark. So eine
stämmige
Hochgebirgsziege
wird bis zu 85 Zentimeter groß
und ungefähr einen Zentner
schwer. Aber bis dahin hat „Krümelchen“ noch ein Zeit und kann
mit Melissa schmusen.
(hr)
V E R A N S TA L T U N G E N U N D N O T D I E N S T E − S E R V I C E A M W O C H E N E N D E
¦
TERMINE
16 Uhr, Rathaus.
Sonntag, 20. Januar
¦
HARBURG
Seniorencafe´ ab 15 Uhr im
Haus der Kirche, Harburger
Ring 20.
Konzert des Pfeiffer-TrompetenKonsort ab 17 Uhr in St. Paulus, Alter Postweg.
Hafenfrühstück ab 11 Uhr in
der KulturWerkstatt, Harburger
Schloßstraße 23.
HAUSBRUCH
Hamburg 040 / 22 80 22
Kinderärztlicher Notdienst Harburg am Wochenende im Krankenhaus Mariahilf, Stader Straße 203c, 13 bis 19 Uhr, 040/
790 06 666.
Notfallbereitschaft Harburger
Hausärzte
Ärzte-Notdienst
WILHELMSBURG
Landkreis Harburg 0180
2000101
Kindertheater ab 11 Uhr im
Bürgerhaus, Mengestraße 20,
ab 15 Uhr Tanztee.
Notfallpraxis Winsen
BUCHHOLZ
Märchgen und Musik ab 15 Uhr
in der „Empore“, Breite Straße.
STADE
Das Familien-Musical „Biene
Maja“ von Frank Pinkus ist ab
14.30 und 17.30 Uhr im Stadeum an der Schiffertorstraße 6
zu erleben.
WINSEN
Jahresanfangsfeier der
Deutsch-Indischen Gesellschaft
ab 18 Uhr im Gemeindesaal
von St. Marien.
TERMINE
Marktstraße 6 − Öffnungszeiten: Montag, Dienstag, Donnerstag 19 bis 22 Uhr, Mittwoch und Freitag 16 bis 18 und
20 bis 22 Uhr, Wochenende
und Feiertage 9 bis 13 und 17
bis 20 Uhr.
Zahnärztlicher Notdienst
Telefon 01 1500
Aids-Beratung
Gesundheitsamt Winsen Telef.
Anmeldung (04171/693-389).
Giftnotruf
FINKENWERDER
Sitzung des Bau- und Verkehrsausschusses des Ortsausschuses um 17.30 Uhr im Ortsamt,
Butendeichsweg 2.
FISCHBEK
Infotag der Gesamtschule
Fischbek für Viertkläßler und
deren Eltern ab 19.30 Uhr,
Fischbeker Moor 5/8.
BENDESTORF
Filmnachmittag im Seniorenwohnsitz am Eichenort: „Helden“, 15 Uhr.
Treffen der Bürgernet-Mitarbeiter um19.15 Uhr, Sitzungsraum
des Rathauses.
HORNEBURG
Erwachsenentreff der Awo um
15 Uhr im Burgmannshof.
JESTEBURG
222277
Telefonseelsorge
(ev.) 0800/111 0 111
(kath.) 0800/111 0 222
Kinder- und Jugendtelefon
0800/111 0 333
LÜHE/HORNEBURG/JORK
Hirsch-Apotheke
Steinkirchen, Bürgerei 3.
BUXTEHUDE
Gorch-Fock-Apotheke
Bahnhofstraße 19.
STADE/FREDENBECK
Löwen-Apotheke
Hökerstraße 37.
HIMMELPFORTEN/OLDENDORF
Apotheke Oldendorf
Oldendorf, Schützenstraße 4.
KEHDINGEN
Alte Apotheke
Drochtersen, Schulstraße 1.
Mönckeberg-Apotheke
Mönckebergstraße 11.
SÜDERELBE/NEU WULMSTORF
Striepen-Apotheke
Neuwiedenthal, Striepenweg
11.
Linden-Apotheke
Buchholz,Lindenstraße 12.
Seite 2
2
KATHOLISCH
HIMMELPFORTEN/OLDENDORF
Apotheke Oldendorf
Oldendorf, Schützenstraße 4.
KEHDINGEN
Alte Apotheke
Drochtersen, Schulstraße 1.
¦
GOTTESDIENSTE
EVANGELISCH
HARBURG
Apostel: Genesis Team; Auferstehung: Schnoor, LM; Bugenhagen: Böhme; Dreifaltigkeit: 11
Kaiser-Reis, Af; Erlöser: Dr.
Steinmann, A; St. Johannis:
9.30 Vogt, 15 Lübbers-Arndt;
Luther: Hintze; Paul-Gerhardt:
Timm, A; St. Paulus: Leppelmeier, A; St. Petrus: Erhorn, A;
Sinstorf: Lemke, Af; Landeskirchl. Gem. Haakestraße: 15
Piechottka; Marie-Kroos-Stiftung:
-; Pflegeheim Heimfeld: -.
EGESTORF/SALZHAUSEN
WULFSEN/HANSTEDT/
JESTEBURG
Heidjer-Apotheke
Hanstedt, Bei der Kirche 1a.
SEEVETAL/STELLE
Eidig-Apotheke
Klecken, Bürgermeister-GladeStraße 1.
WINSEN
St. Maria-Magdalena: Gd.
St. Mauritius: Kuhlmann, Gd in
9.15 Amt.
HOLLENSTEDT
Hl. Kreuz: Sa. 17.30 Heilige
Messe (Vorabend); So. 10.30
Heilige Messe,12.15 Hl. Messe
in Polnisch.
Marienkirche: Goschzik-Schmidt.
HANSTEDT
St. Jakobi: Buhr.
HARSEFELD
Flade/ Rothermund, A.
HEIDENAU
HITTFELD
Krankenhauskapelle Mariahilf:
Kath. Kirche St. Ansgar.
NEUGRABEN
St. Andreas: Kuschmann.
HOLM-SEPPENSEN
Martin-Luther-Kirche: Herings-
lack, A.
HORNEBURG
Liebfrauenkirche: 10.30 Gische.
JESTEBURG
St. Martin: 18 Dr. Kusche.
KLECKEN
BUXTEHUDE
MARSCHACHT
So. 9.
Altenwerder: -; Cornelius: Janke;
Michaelis: Michelau; St. Pankratius: 9.30 Dr. Roscher ; Thomas: Krüger, A, Af.
MASCHEN
St. Marien: 10 Messe.
MECKELFELD
So. 10.45
MULSUM
St. Ansgar: 9 dt.
Kirchdorf: 9.30 Dr. Schuller, Af;
Emmaus: Hartwig; Paul-Gerhardt:
18 Hartwig, A; St. Raphael: 11
SÜDERELBE
WILHELMSBURG
St. Matthias: 10.30 Tegtmeyer,
A; St. Nikolai: 9.30 Tegtmeyer.
Thomaskirche: Blaffert.
Apotheke Ahlerstedt
Ahlerstedt, Stader Straße 7.
LÜHE/HORNEBURG/JORK
BUXTEHUDE
Fleth-Apotheke
Ritterstraße 16.
Schwarz
E-Blau
St. Maria Himmelfahrt: Sa. 18;
Friedenskirche: Umland, FGd.
HARSEFELD
18 Rieck.
HITTFELD
Handelsmann.
MECKELFELD
NENNDORF
Kreuzkirche: Gemeinderaum der
MOORBURG
NEU WULMSTORF
ROTHENBURGSORT
Loos, KGd.
Lutherkirche: Richter, 11.30
St. Thomas: Priemer, LM; Flußschifferkirche: 11 Gd
OLDENDORF
Immanuel: Kühnelt/ Lindemann.
Ziemens, A.
St. Alfried: So. 10.30 Hl. Messe
dt.
NEU WULMSTORF
St. Josef: Sa. 18.30 Vorabendmesse; So. 9 dt.
TOSTEDT
Herz-Jesu: Sa. 17 Vorabend-
messe, So. 9.30 Hl. Messe.
WINSEN
Guter Hirt: Sa. 18 Vorabendmesse; So. 10 dt.
VEDDEL
OVER
9.30 Schwarz.
FREIKIRCHLICH
AHLERSTEDT
PATTENSEN
St. Gertrud: Jess, KGd.
Evangelisch-method.
Kirche
APENSEN
RAMELSLOH
ASHAUSEN
RAVEN
BARGSTEDT
SALZHAUSEN
Christuskirche Harburg: 9.30
Kühne; Friedenskirche Wilhelmsburg: 11.15 Rohrlack, A.
Freie ev. Gemeinde Hittfeld: Konzelmann; Freie Christengemeinde
Stader Straße: Pohl.
9.30 Gd.
9.30 Fuhst.
St. Andreas: Heilemann.
Stiftskirche: Rambow, A, KGd.
St. Martin: Ideker, T, KGd.
BENDESTORF
St. Johannis: Thumser, KGd,
11.15 TGd Thumser.
BUCHHOLZ
Kreuzkirche: 9.30 Gd zur Verab-
BUXTEHUDE
STADE
Weßeler, T.
Gd.
St. Johannis: Kleinichen, T; St.
Paulus: Kern.
SPRÖTZE
schiedung von Pastor Dr. Wrogemann.
EGESTORF
St. Wilhadi: 9.30 Golon; Gemeindezentrum St. Georg: -; St. Cosmae: Skowron, Innenstadtgd.;
GMH Bockhorster Weg: -; Markus: Berndt; Johannis: Stock-
schmidt, FGd.
STELLE
St. Paulus: Albrecht, A; St. Petri:
St. Stephanus: 9.30 KleinESTEBRÜGGE
Bretz-Rieck.
strom, KGd.
St. Michael: Hecker, KGd, 11
Hecker, T.
ELSTORF
TOSTEDT
FLEESTEDT
Wendt, A.
FLIEGENBERG
St. Magdalenen: 9.30 Joos.
cker, 10.45 KGd.
St. Jakobus: Hahn u. Thiem,
Nicolai: 9.30 Gd.
Christuskirche: -.
Martin-Luther-Kirche: 9.30 He-
STADE
messe; So.: 11 Hochamt.
EGESTORF
NEUKLOSTER
Maria Magdalena: Sandvoss.
St. Petrus: Sa. 18 Vorabend-
Petri-Kirche: Hiepler.
St. Nikolai: 17 Thieme-Kschar-
St. Marien: Klies, T.
APENSEN/HARSEFELD
St. Maximilian-Kolbe: So. 9. dt.,
15.50 ital.; St. Bonifatius: Sa.
16 kroat., 18 Vorabendmesse;
So. 10.30 dt., 12 span.
BUCHHOLZ
DRENNHAUSEN
Landkreis Stade
WILHELMSBURG
JORK
Gade.
Sonnen-Apotheke
Bahnhofstraße 34.
HARBURG
St. Maria: Sa. 18 Portug. Vorabendmesse, So. 9.30 Amt, 11
FGd und 18 Amt;
St. Franz-Joseph: Sa. 18 Messe;
So. 9 Hl. Messe in Polnisch,
10.30 Hl. Messe
St. Vinzenz: Sa 18 Vorabendmesse
HANDORF
St. Marien: Junge, A.
Hirsch-Apotheke
Steinkirchen, Bürgerei 3.
BUCHHOLZ/TOSTEDT/
HOLLENSTEDT
Holthusen, Gd in Welle.
mer;
Töste Apotheke
Tostedt, Bahnhofstraße 8.
Hansa-Apotheke
Heimfelder Straße 1.
HANDELOH
Alexander-Apotheke
Steindamm 61.
TOSTEDT/HOLLENSTEDT
HARBURG
Niedersachsen-Apotheke
Kutenholz, Hauptstraße 6.
FREDENBECK
Kreuzkirchengem. Tötensen,
Kütemeyer.
Löns-Apotheke
Buchholz, Neue Straße 7.
Kronen-Apotheke am Holstenbahnhof
Düppelstraße 1.
KGd; St. Marien: Kindler.
Gd.
FINKENWERDER
BUCHHOLZ
FINKENWERDER
FREDENBECK
Peters-Leimbach, T.
Landkreis Harburg
APOTHEKEN
Apotheke am Pferdemarkt
Pferdemarkt 1.
Apotheke zum Ritter St. Georg
Julius-Ludowieg-Straße 9.
Distel-Apotheke
Krieterstraße 30 (Ärztehaus).
DRK Harburg
040/19 250
Diakoniestation Tostedt
0171/641 92 35
Awo
040/19767
ASB
040/19212
Sitzung des Bau- und Verkehrsauschusses des Stadtrates um
Nr. 16
Apotheke Ahlerstedt
Ahlerstedt, Stader Straße 7.
WILHELMSBURG/VEDDEL
PFLEGE-NOTRUF
Landkreis Harburg
Harburger Rund£chau
APENSEN/HARSEFELD
ROTHENBURGSORT
Bilderbuchkino ab 15.30 Uhr,
Gemeindebücherei.
WINSEN
Landkreis Stade
HARBURG/SÜDERELBE/
NEU WULMSTORF
ROTHENBURGSORT/
WILHELMSBURG/VEDDEL
HARSEFELD
Hubertus-Apotheke
Niedersachsenstraße 63.
Moltke-Apotheke
Arnoldstraße 76/78.
Heute, 19. Januar
Um mehr Sicherheit für ältere
Menschen, Frauen und Kinder
geht es in einem Vortrag ab 19
Uhr im Gemeindehaus am
Moorburger Elbdeich 129.
WINSEN
FINKENWERDER
Hamburg 43 43 79
¦
MOORBURG
Fleester Markt Apotheke
Fleestedt, Fleestedter Ring 3.
Tierärztlicher Notdienst
Tierrettungsdienst
Harburger Wort zum Alltag,
Kurzandacht unter Telefon 766
04 182, Pastorin Corinna Peters-Leimbach.
Sprechstunden der Behinderten
AG im Marktkauf: 10-13 Uhr
und 14-16.30 Uhr Behinderten
AG.
SEEVETAL/STELLE
20. Januar
040/19 258
HARBURG
Heidjer-Apotheke
Hanstedt, Bei der Kirche 1a.
0551/19 240; 0551/38 31 80
Tierambulanz
Montag, 21. Januar
LL
ÄRZTE
im AK Harburg freitags 18 bis
22 Uhr, sonnabends, sonntags
und feiertags, 9 bis 21 Uhr
Fete mit „Jesus revolution“ ab
17 Uhr in der Schule Lange
Striepen 51.
¦
NOTDIENSTE
EGESTORF/SALZHAUSEN
WULFSEN/HANSTEDT/
JESTEBURG
E-Rot
E-gelb
Johanneskirche: StalmannUNDELOH
WINSEN
Ev.-Freik. Gemeinden:
Kreuzkirche Harburg: Dobutowitsch, KGd; Brunsstraße: 10
Eggers; Christuskirche Buchholz:
Hoffmann; Friedenskirche Buchholz: 9.30 Gd; Kreuzkirche Neu
Wulmstorf: Rohmann; Stelle/Harburger Straße: Hitzer
Vineyard HH-Harburg: 16 Blümel.
(A = Abendmahl, B = Beichte,
LM = lutherische Messe, Af =
Abendmahl alkoholfrei, FGd =
Familiengottesdienst, KGd =
Kindergottesdienst, T = Taufen,
MGd = musikalischer Gottesdienst, öGd = ökumenischer
Gottesdienst, PGd = plattdeutscher Gottesdienst, K = Konfirmation, NN = Prediger noch
nicht benannt. Ist keine andere
Zeit genannt, beginnen die Gottesdienste um 10 Uhr).
L
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
6
Dateigröße
225 KB
Tags
1/--Seiten
melden