close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Anleitung: PraxisApp „Mein Frauenarzt“ - Login - Frauenärzte im Netz

EinbettenHerunterladen
Anleitung: PraxisApp „Mein Frauenarzt“ Loggen Sie sich mit Ihren individuellen Zugangsdaten, die Sie per Email von Monks – Ärzte im Netz erhalten haben, in die PraxisApp‐Verwaltung (http://praxisapp.frauenaerzte‐im‐netz.de) ein. Hier können Sie folgende Bereiche einsehen:  Meine Patienten mit App (Übersicht , Therapie‐Erinnerungen)  Nachrichten (Erstellung & Versand)  Einstellungen (Merkmale, Anhänge, Speichern von Vorlagen etc.)  Mein Konto (Praxisdaten, Foto) Bereich Meine Patienten mit App Dies ist der erste Bereich, zu dem Sie nach der Anmeldung gelangen. In diesem Bereich sehen Sie alle Patientinnen, die sich bei Ihnen registriert haben. Rechts neben der Liste befinden sich Auswahlfelder, mit denen nach einem Nachnamen gesucht oder nach einem Merkmal gefiltert werden kann. Zur Erstellung dieser Merkmale finden Sie Informationen im nächsten Abschnitt zum Bereich „Einstellungen“. Gemeinschaftspraxen haben hier zusätzlich die Möglichkeit, sich die Nachrichten zugeordnet zu einem Arzt anzeigen zu lassen. Zu jedem Eintrag in der Patientenliste gibt es folgende Funktionen: Detailansicht Patient (Symbol Lupe) In der Einzelansicht der Patientin sehen Sie alle Informationen zu dieser Patientin wie Nachrichten, Therapie‐Erinnerungen und Merkmale. Merkmal hinzufügen (Symbol Flagge) Sind bereits Merkmale definiert, so können diese der gewünschten Patientin zugeordnet werden. Therapien (Symbol Wecker) Sie sehen hier die Anzahl der für die Patientin angelegten Therapie‐Erinnerungen und können neue Therapie‐Erinnerungen über das Wecker‐Symbol erstellen. Nachrichten (Symbol Brief mit Pfeil) Die Anzahl der Nachrichten (nicht versendet/versendet) an diese Patientin wird angezeigt und über das Brief‐Symbol können Sie dieser Patientin eine neue Nachricht schicken. 1
Rechter Bereich Suche nach Nachname: Um nach einem Nachnamen zu suchen, können Sie Teile des Namens oder den kompletten Namen eingeben. Nach Merkmalen filtern: Um die Liste nach zuvor bestimmten Merkmalen zu filtern, wählen Sie bitte das gewünschte Merkmal aus dem Drop‐Down ‐Menü aus. Zusätzlich kann in den beiden Feldern darunter das Alter eingegrenzt werden. Wenn die Liste die gewünschte Gruppe von Patientinnen anzeigt, kann über den Button „Nachricht an diese Patientinnen erstellen“ eine Nachricht an diese Adressaten erstellt werden. Detailansicht Patient Ganz oben in dieser Ansicht finden Sie die Daten, mit denen sich die Patientin angemeldet hat. Über den Button „Patient löschen“ wird der komplette Eintrag einer Patientin gelöscht. Diese Funktion sollte nur verwendet werden, wenn sich ein Patient irrtümlich bei Ihnen registriert hat. 2
Als Nächstes sehen Sie die Nachrichten, die Sie für die Patientin erstellt haben. Es werden nur die ersten 5 Nachrichten angezeigt. Über einen Link oberhalb der Tabelle können Sie sich alle Nachrichten anzeigen lassen. Unterhalb der Nachrichten werden die Therapie‐Erinnerungen der Patientin aufgelistet. Ein grüner Haken informiert Sie darüber, ob eine Therapie‐Erinnerung aktiv ist. Sie haben hier zudem die Möglichkeit, bereits laufende Therapie‐Erinnerungen zu stoppen oder zu löschen. Wenn Sie eine Therapie stoppen, erhalten Sie einen Hinweis in der entsprechenden Zeile der Tabelle. Eine Therapie‐Erinnerung kann aber auch von der Patientin in der App gelöscht werden. Über das Lupensymbol gelangen Sie in die Detailansicht der Therapie‐Erinnerung und sehen dort Informationen über die Therapie. Merkmal hinzufügen Weiter unten sehen Sie die Liste aller Merkmale. Mit einem Häkchen können Sie dem Patienten Merkmale zuordnen. Speichern Sie nach einer Änderung die Einstellungen. Therapie‐Erinnerung erstellen Mit einer Therapie‐Erinnerung können Sie eine Patientin an die regelmäßige Einnahme eines Medikamentes oder an eine andere Therapiemaßnahme erinnern. Wenn Sie eine neue Erinnerung anlegen möchten, können Sie dies in der Patientenliste oder in der Detailansicht der Patientin erledigen. Die Bezeichnung der Behandlung (1.Textfeld) bekommt Ihre Patientin in der App angezeigt und sollte die Behandlung möglichst knapp beschreiben, wie zum Beispiel "Folsäure‐Ergänzung". Im Textfeld "Hinweise für den Patienten" können beispielsweise Anweisungen zur Einnahme eines Medikamentes eingefügt werden, wie etwa "nicht mit Milch einnehmen". Die Angabe "Dosis, Menge" im 3. Textfeld werden für die weiter unten definierten Einnahmezeitpunkte als Standardwerte übernommen, können dort aber individuell geändert werden. 3
Therapie‐Erinnerungen können auch für mehrere Phasen festgelegt werden, wenn zum Beispiel die Dosis gestaffelt, erhöht oder reduziert werden soll, oder wenn eine Unterbrechung der Behandlung eingeplant wird. In den meisten Fällen wird vermutlich eine Therapie‐Phase ausreichen. In diesem Fall können Sie das Feld "Name der Therapie‐Phase" überspringen. Stellen Sie den Beginn und das Ende der Behandlung ein. Standardmäßig ist ein Zeitraum von 10 Tagen eingestellt, den Sie beliebig überschreiben können. Wählen Sie dann das Intervall der Erinnerung: täglich, wöchentlich oder flexibel. Im Falle von "wöchentlich" können Sie auswählen, an welchen Wochentagen die Erinnerung erfolgen soll. Bei "flexibel" können völlig frei Datumsangaben aneinandergereiht werden. Zuletzt müssen Sie Uhrzeit und Dosis hinzufügen. Die Dosis wird automatisch von der Voreinstellung weiter oben übernommen, kann aber beliebig angepasst werden. Sie können so viele tägliche Zeit‐ und Dosenangaben ergänzen wie nötig. Nach dem Speichern wird die festgelegte Therapie noch einmal im Detail angezeigt. Falls Sie diese Therapie auch bei anderen Patientinnen verwenden möchten, können Sie aus dieser Therapie eine Vorlage erstellen und später die Details individuell anpassen. Eine Liste aller erstellten Therapieerinnerungs‐Vorlagen finden Sie im Bereich „Einstellungen“. Bereich Nachrichten Im nächsten Bereich sehen Sie die Nachrichtenliste. Sie können sich hier alle nicht bestätigten Nachrichten anzeigen lassen und bei Gemeinschaftspraxen können die Nachrichten zugeordnet, z.B. zu einem Arzt, gefiltert werden. Nachrichten erstellen und versenden Nachrichten können grundsätzlich auf unterschiedlichen Wegen erstellt und versendet werden:  An einzelne Patientinnen: über die Patientenliste  An eine Gruppe bestimmter Patientinnen: über die Patientenliste und Filterfunktionen im rechten Bereich (z.B. nach Merkmalen gefiltert, bei Gemeinschaftspraxen nach Arzt gefiltert)  An alle Patientinnen mit App: über die Nachrichtenliste 4
Nachrichten erstellen Sie können hier eine neue Nachricht an eine Patientin oder eine Patientinnen‐Gruppe erstellen. Dabei haben Sie die Möglichkeit, in dem Auswahlfeld oben rechts eine zuvor gespeicherte Vorlage in den Editor zu laden und sie gegebenenfalls nach Ihren Wünschen anzupassen. Sie können Vorlagen für Nachrichten im Bereich Einstellungen erstellen. In das Feld Titel schreiben Sie bitte den Betreff der Nachricht, in das Feld Text den Nachrichtentext. Der Inhalt des Feldes Titel wird der Patientin bereits in der Push‐Benachrichtigung angezeigt und darf daher nicht mehr als 64 Zeichen umfassen. Wenn Sie möchten, dass der Patientin die Möglichkeit gegeben wird, den Erhalt der Nachricht zu bestätigen, sollten Sie das entsprechende Häkchen bei „Nachricht soll bestätigt werden“ setzen. In dem Auswahlfeld daneben können Sie zudem den Bestätigungstext für verschiedene Situationen bestimmen. Die Kalenderfunktion erlaubt es, die Nachricht zu einem bestimmten Zeitpunkt zu verschicken. Klicken Sie auf das leere Feld, um den Sendezeitpunkt über einen interaktiven Kalender festzulegen. Darüber hinaus können Sie Dateien auswählen, die mit der Nachricht verschickt werden sollen. Diese Dateien müssen zuvor im Bereich Einstellungen hochgeladen werden. Eine Beschreibung dazu finden Sie im Bereich Einstellungen. Nachricht versenden Solange eine Nachricht noch nicht verschickt worden ist, kann sie noch bearbeitet oder gelöscht werden (Symbole Stift bzw. Papierkorb). Ist die Nachricht bereits versendet, kann sie eingehen, aber nicht mehr verändert werden. Haben Sie eine Nachricht an alle Patientinnen oder eine Patientinnen‐Gruppe erstellt und gespeichert, sehen Sie diese in der Nachrichtenliste und können in der Rubrik „Versand“ mit „Jetzt versenden“ die Nachrichten versenden. 5
Haben Sie eine Nachricht an eine Patientin erstellt und gespeichert, gelangen Sie in die Einzelansicht der Patientin und können die Nachricht hier versenden. Bereich Einstellungen Der Bereich Einstellungen dient der Verwaltung von Patientenmerkmalen und von Dateien, die Sie als Anhang in Nachrichten mitschicken können. Patientenmerkmale Fügen Sie in das vorgesehene Datenfeld ein neues Merkmal (z.B. Privatpatient, Grippeimpfung, schwanger) hinzu und klicken Sie auf die Schaltfläche „Speichern“, so erscheint dieser neue Begriff in der darüber befindlichen Liste. In dieser Liste können die Einträge umbenannt oder gelöscht werden. Alle Einträge in dieser Liste stehen für die Zuordnung zu Patientinnen sowie für die Filterung der Einträge im Bereich „Meine Patienten mit App“ zur Verfügung. Dateien verwalten Wenn Sie Ihren Patientinnen zusammen mit der Nachricht PDFs oder Bilder senden wollen, können Sie über die Schaltfläche „Datei hinzufügen“ auf Ihrem Computer eine Datei auswählen und in die 6
PraxisApp‐Verwaltung hochladen. Bitte beachten Sie, dass die Dateien eines der folgenden Formate haben muss: JPG, PNG, PDF. Die hinzugefügten Daten werden in einer Liste angezeigt. Nicht benötigte Dateien können auch gelöscht werden. Markieren Sie dazu die Dateien, die Sie löschen möchten und betätigen Sie die Schaltfläche „Speichern“. Alle gespeicherten Dateien stehen Ihnen beim Erstellen einer Nachricht zur Verfügung. Vorlagen für Therapie‐Erinnerungen Hier können Sie Therapie‐Erinnerungen, die Sie öfter verwenden möchten, anlegen und als Vorlage speichern. Vorlagen für Nachrichten erstellen Hier können Sie Nachrichten, die Sie öfter verwenden möchten, anlegen und als Vorlage speichern. Der zeitliche Abstand zwischen Erstellungsdatum und Versanddatum der Nachricht kann festgelegt werden. Erstellen Sie eine Nachricht an eine Patientin mit einer Nachrichtenvorlage, wird sowohl der Text der Nachricht, als auch der zeitliche Abstand übernommen. Sie können dies dann aber auch in der individuellen Nachricht anpassen. 7
Bereich Mein Konto Meine Praxisdaten Hier sehen Sie Ihre Praxisdaten, so wie sie auch in der PraxisApp angezeigt werden. Änderungen dieser Angaben können Sie in der Verwaltung Ihrer Frauenärzte im Netz‐Homepage vornehmen. Betätigen Sie den Link in der letzten Zeile, um zur Anmeldung für Ihre Homepage zu gelangen. Für den Login in die Homepage‐Verwaltung benötigen Sie Passwort und Benutzernamen der Homepage‐Verwaltung. Haben Sie diese nicht mehr zur Verfügung, können Sie uns eine Mail schicken. Arzt‐Fotos Neben den Angaben zu Ihrer Praxis wird in der PraxisApp ein von Ihnen frei wählbares Bild angezeigt. Solange Sie kein Bild ausgewählt haben, erscheint in der App ein Platzhalter. Das Format des Bildes sollte im Seitenverhältnis 9:7 zugeschnitten sein (z.B. 140px × 180px). Über die Schaltfläche „Datei auswählen“ können Sie ein Bild von Ihrem Computer in die Verwaltung der PraxisApp hochladen. Klicken Sie „Speichern“, um die Auswahl zu bestätigen. Login‐Daten ändern Die E‐Mail‐Adresse, die Sie bei Ihrer Anmeldung für die PraxisApp angegeben haben, dient zugleich als Benutzername für den Login in der PraxisApp‐Verwaltung. Um diese zu ändern, geben Sie die neue Adresse in das entsprechende Datenfeld ein und klicken Sie auf „Speichern“. Um Ihr Passwort zu ändern, geben Sie bitte Ihr altes Passwort ein, wiederholen dieses unmittelbar darunter und legen im letzten Feld das neue Passwort fest. Klicken Sie anschließend auf „Speichern“. 8
Sie haben noch Fragen zur Verwaltung Ihrer PraxisApp? Monks – Ärzte im Netz GmbH PraxisApp Tegernseer Landstr. 138 81539 München Tel. 089 / 642482‐23/29 Mail: praxisapp@frauenaerzte‐im‐netz.de Stand: Oktober 2014 9
Document
Kategorie
Internet
Seitenansichten
11
Dateigröße
460 KB
Tags
1/--Seiten
melden