close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Als PDF herunterladen - Unil

EinbettenHerunterladen
74
Sie Perforatrices.
bacon. 35arbonned)e, ein îïemeê Stfyenborf, bas giemlid) cbenfo
wie germait liegt, rear etwa eine ©tunbe entfernt. ©d)on in
weiter Entfernung Cürte id) ein fonberbareê tïappenbeë ®eräufd)
unb wenige SDÎtnutcn nad) meiner Stnfunft ftanb id) in einem
@d)u}toen neben ber 2ftafd)ine, bie eê I)eroorrief, unb neben ©om*
mciüer, bem (Srfinbcr berfelben. 2ftt einem mächtigen gelêblocf, ber
bereits ätefr aU I)unbcrt 8öd)er »on einem bis üier ein l)atb 3ott
im £)urd)nteffer Ijatte, probirtc er einen feiner'berühmten Sourer
(perforatrice) unb eine ©of)rftctnge oon neuer $orm. ©er 3?ol)rer
— ein einfad} au§fc()cnber ßtytiubcr,, in einem öicretfigen ®et)aufe
befeftigt unb mit einigen Sîbljrcn unb §äl)nen üerbunben •— tourbe
cor bem Reifen in eine neue Sage gebracht unb auf ein 3eid)en o e ê
Ingenieure in ^Bewegung gefeljt. ©ne iSoï)rftange fct)o§ tote ein
23ti£ l)eran§, berührte frad)enb einen neuen £I)eiI be§ gelfenê, tofte
mit einem @d)Iage öerfdjiebene ©tücfe ab unb oerfd)toanb ebenfo
fd)nett, tote fie geîommcn war. SJïit bem ®eräufd)e eineê ®ong
fam fte wieber; in jeljn ©ecunben r)atte fid) bie ©pt£e ber Stange
ein 8od) gebohrt, in einer SDcinute war fie ganj ocrfdjwunben unb
in jwölf Minuten fat) id) ein 8od), baë faft eine (£flc tief unb fo
glatt toar, atê t)ätte ein Zimmermann e§ in ein ©titcï §0(3 ge=
boïjrt. Sie ©tange ging nid)t bIo§ bor unb jurücf unb brang
immer weiter cor, fonbern fie betoegte fid) aud) wäfyrenb ber ganzen
3eit um fid) fetbft. (Sin 2Bafferftraï)f, ber feljr fräftig fprang,
ïiifjlte ben beißet ab unb mufd) ben ©taub Ijerauê. 2tl§ meïjr
8uft jugeïaffen würbe, ließen fid) bie einzelnen ©d)täge nid)t mel)r
oon cinanber unterfd)ciben. ÏÏJÎan I)örte ein fortwäbrenbee Gaffeln
unb ba§ SSerbältnifj ftieg oon 200 ©tößen in ber Minute auf 340,
ober biê auf etwa bie l'/afacOc ®cfd)winbigfeit ber ißeweguug ber
Solbcnftange einer ©d)netl5ug4?ocomotioe, wenn fie 12V2 bcntfdje
teilen in ber ©tunbe juriicïfegt.
S)ie Seigren für contyrimitte Sitft.
7o
3Benn man fid) ber Smnnetmünbung itä^ert, fo fteïjt man bie
9töf)rcn, wcld)e ben 33cljrmafcïjiiten bte pfammengeprefHc ?uft ju*
führen, ©te fjaben adjt Qoü ©urdjmeffer unb ruïjen auf gemauerten
Pfeilern. 35a biefe 9ïbT)ren aufêcrljalb be§ îunnctë einem oeftän*
btgen Sßedjfel bei- Temperatur ausgefegt finfa, ber jumetlöt an
einem £age 30 ©rab ßclfiue beträgt, fo Ijat man wegen iljre 2tuS=
bcljnung unb aufammcnjieljuttg 35orferrungen treffen muffen. Wan
Ijat fie alfo in beftimmteu gtotfdjentäutneH mit (Stfenftangen bc*
•^IL^*
fefttgt, beren untere (Snben burdj ba§ SJÎaucrwerf geïjen unb an
beffen Slufjenfcite an platten üerboljt werben. 3)ie 9ftittetrötjren
werben auf 3BaIgen (D) oben auf ben Pfeifern getragen unb jwifdjen
jebem ber feften fünfte befiubet fid) eine Sîotjre mit einer weitern
— mit einem Slanfdj Dcrfefjenen SDWmbung, in weiter baë Ghtbe (A)
ber gewöljnlidjen SRöljre fteeft. (Sine runbe 9îo^re non Scbcr (C)
wirb mitteïft einer SDMiUfdjetöe an bem glanfdj befeftigt unb madjt,
ba fie burdj bie comörimirtc öuft am @nbe ber gcwöfjnüdjen 9Mjre
angebracht wirb, bie 35erbinbung Ijinreidjenb luftbidit, obgteidj fie
©rcßenbertyättniffe beS 5£umiel8
7G
bie 23or= unb 9îucfwartâbetocgung ber 9îo^re nidjt Tjtnbcrt. 3m
£unncl fetbft, too bic Temperatur teinen folgen @d)Wanïungen
unterworfen i(t, Ijat man biefe 33or!e^rungen nidjt nötljtg unb tjicr
füfjrt man bie 9îo^rcn einfad) auf Prägern an bcn Söänben bi3
jum (Snbe ber fertigen ©tretfe tjtn. @ie führen ftarï comprimirtc
8uft baî)in, too bie 23ot)rmafd)incn arbeiten, unb tro§ ber @nt*
*
Maassstab in engl. Füssen.
rceidjungen, bie an bcn Sßerbinbungefteüen ftattfinben, erfährt ber
£)rucf ber &tft btoê eine geringe 33erminbcrung.
©ctritt man ben Stunnet, fo wirb man oon feiner ®röfje
überrafd)t. üDHt einer großartigen 9?id)tbcad)tung ber Soften ober
in |)inblia* auf bie 3ufunft ^ aDett °i e Italiener nidjt btoê jtoei
pfeife'* gelegt, fonbem aud) auf jeber ©cité einen gufjroeg gebaut.
* ®te Sirticn, roetdje bic 2uimeI6aI;n mit bett Bereits erjftirertben SBaljuert
berbinben roerben, foltert blos ein ©(eis erhalten.
'
Suftftävmc im Kumtct.
77
3Me Çoïje beträgt Bon ben ©djieuen bi§ 311m ©djeitel beê ©ewbTbeê
genau 20 gufe unb bie 23rcite 26 gufs 6 3otl. 9J?an bewerft ferner,
bafj faft ber ganjc ïunnel mit Stuânafjme einer f[einen ©trede, wo
man ben gelfen feine ©tüfee gegeben r)atf auegemauert ift. £)ie
bagu benu^ten «Steine fjat man nidjt au§ bem £unncl gewonnen,
fonbern ftunbenweit oon einem Sörud) in ber Sftälje oon ©t. Sftidjel
l)crbeigefd)afft. 2ßa§ man nteßt fieljt, waê aber nidjtébeftoweniger
criftirt, ift eirr oerbedter ®ang oon etwa 3 gufj 4 30II £ö()c unb
4 guß SBrcite, ber im SSoben be§ £unnel3 âwifdjcn ben ©diienen
angelegt ift. @r bilbet einen £unnct im Samnel. Urfbriingtid)
f)atte er feinen fo grof3cn Umfang unb mar bloê p r Sibfüljrung
beê äöaffere unb jur 2lufnal)me ber 3iöt)rcn beftimmt, welche bte
omprimirte 8uft weiterführen. Wlan Ijat e§ inbeffen angemeffen
gefunben, biefen £unnel im £unnel ju erweitern, unb nadjbem bieê
gefdjefjen, Ijat er wenigften§ einmal einem $wed gebtent, an ben
9?iemanb gebadjt l)at. 2lm 15. ©etotember 1863 fanb ein tolb^lid}cr
Êinfturj oon Reifen ftatt, töbtete oerfdjicbene Bergleute unb ferferte
fedjjig anbere ein, bte oorn arbeiteten, ©ie gerieten in grofje 2lngft
unb glaubten »erhungern p muffen, aber julet^t backte (Siner an
ben Meinen Sunnel unb burd} biefen retteten fie fid}, ©eit biefer
3eit fjaben bie Sergleute, "oa fie nun einen Sluêweg ïannten, fid)
um ©nftürje wenig betümmert.
£)ie Temperatur be§ ïunnelê bleibt im ganzen Saljrc gtemlicr)
biefelbe, ift inbeffen an managen ©teilen t)öt)er aie an anbern. Sei
®ctegenf)eit meines legten S3efud)§ fatten wir braujjen 17V2 ©rab
Êetfiuâ im ©chatten, ©ine Ijalbe ©tunbe fjinter bem Eingänge
geigte baê £§ermometer 18 ©rab unb bie 2)îunbung faß, wie bie
©onne an einem 9îcbcltage im ^ooember anê. (Sine ©tunbe weit
im Samuel waren 21 ©rab, bie guft würbe fd)led)t unb bie 3)2ün=
bnng uufid)tbar. 9tur jweifiunbcrtfünfjig ©abritte weiter l)atteu
78
Sufttoörme im SEumicf.
wir 24 ®rab, ber Zunmt mar mit bieten Sîaudjroolfen gefüllt,
ba§ Sidjt einer gctoörjnticCen 23ergmann§tampe lieg fid) auf fünf 6iS
fedjê ©fritte nidjt ttté§r ertenncn unb ba§ Stffjmen mürbe in ber
oerborbenen Suft fdjroer. §ier befanb fid) ba§ ©übe ber ootlenbeten
©tred'e, I)ier roar ber "ißuuft, »on bem bie 8uft burd) pumpen jur
SDÎiinbung gefdjafft toirb unb I)ier fammeltcu fid) unb fdjroebten
natürlid) alte faulen £)üufte. lieber un§ Ijatten wir nid)t meljr ba§
große (ScrobTbe, benn ber Punnet oerengerte fid) ju einem ®ange
oon ad)t bté neun guß ©reite unb îaum fo Diet §ölje. Darren,
mit <Sd)Utt gefüllt, fdjmätcrten ben SRaum nod) meljr, fo baß man
jroifd)en Ujriett unb ben Sänben ïaum I)inburd) ïounte. Spunbert
guß weiter befanben mir un§, im SBcrglcidj ju ber btéljerigcn
©uuîeïljeit, in einem äfteer oon Sidjt. 3rocit)unbert fettige, qualmenbe
unb bod) Iid)tüerbrcitenbe Sampeu i)tngen an ben Säuben. gallcnbe
SBaffertropfen büßten glcid) diamanten auf. 3roeiï)unbcrt ®.Ç?8*
toute arbeiteten an ber Erweiterung bc§ 5tunncl§, bärtige fdjmuljigc
Männer, einige auf bem 9îuden, anbete auf ber (Seite liegenb,
mieber anbere im Steljett über iljrem ®opfc arbeitenb, oiele Ijafb,
einzelne fogar ganj nadt unb alle oljnc 2(u§naljmc mit Sdjroeiß
bebedt. Sie ^Temperatur mar auf 27y 2 ®wb geftiegen. £)te
üieleu Sidjtcr, ber 3ïïenfdjeufd)roarm unb ber öcrbunMnbc 9îaudj
ließen ben Sunnct ungeheuer Ijodj crfdjciucn. ïljatfadjlid) mar er
auf biefer Strccfe juroeiten ïaum meniger al§ 30 guß Ijodj unb
35 guß breit, benn nid)t genug, baß berjenige SHjcit be§ getfens
oben unb an ber Seite, ber fpätcr burd) 3)ïaucrmerï erfe^t »erben
feilte, meggearbeitet morben mar, Ijattc man aud) l)ier unb ba
SRaum für einen umgeïeljrteu S3ogcn gcmad)t, ben man überall an=
bringt, mo e§ nötljig ift.
Sie Temperatur ift an ber 2Bötbung faft genau bicfclbe, rote
unten auf bem 23oben, ba man oben äufammengepreßte 8nft au**
•
1
Suftoärme im Éunrtel.
79
ftrömen läßt. SMe Maurer würben fonft bie Slrbeit nidjt au§*
Ratten tonnen.
gwifdjen ber SDiünbung unb bem ©nbe ber fertigen ©tretfe
eriftirte bcrotafê eine £emberaturocr|d)icbcnI)cit Don 10 ©rab. 3m
Söinter muß bief« Unterfdjicb fid) üerbreifadjen ober öeroierfadjen.
SBie öiel ber größeren SBârmc entfielt burd) bie SDîenfdjen, bie
Sidjter, bie ^ferbe unb wie üiel burd) bie natürlid)e SEcmtocratur
be§ geiferte ? SBenn bie SBärme im SÇurtneï (Sue um (Me in bem*
felben 33erl)ältntß gunä^me, wie bie3 in niebergeljenben ©djadjten
ber 5-aü ift, fo müßte bie Temperatur im ÜJHttelputtfte 50 ®rab
r)öt)er fein aie an ber SDÎi'tnbung. Dbgteid) man mußte, baß bie
roirïlidje 3unat)me weit geringer fei, fo tarnte man baê SBerljältniß
bod) nid)t genau. 3d) glaube behaupten ju bürfen, baß man feit
bem SSeginn ber Slrbciten nidjt eine einzige SÖcobadjtung ber natür*
lidjen Temperatur be§ gelfenS gemadjt Ijat, bté bie oorgefdjobenen
®ânge aufeinanber trafen. Surj nadj 33ewerffteüigung biefer 33er*
binbung, am @nbe beê 3aljre§ 1870, richtete ©ignor % ©iorbano,
ein italicnifdjcr 33ergroerfë*3nfpcctor, feine Slufmerffamïeit auf biefe
grage unb fanb, roie id) I)öre, gegen bie SDtitte beê ïunnelê bie
Ijödjfte Temperatur, bie 29y 2 ®rab Selfiuê betrug, SDie Xtm*
peratur ber iüuft ftanb an berfelben ©teile etoaS über 30 ®rab
Selfiuê. 3n ber SJHtte be§ Samuels roirb man roalrtfdjcinlid)
jiemlid) lange eine Temperatur oon 29y 2 ®rab fiaben, unb bie 9îei*
fenben, bie im SBinter t)icr fahren, werben alfo auf einer ©trede
oon anbcrtf)atb ©tunben auê einem faft arftifdjen Slima in ein
r)al& tropifdjeS übergeben. 23ietteid)t wirb fid) aber bie Suftwärme
be§ Snnern burd) SSentilirung oerminbern laffen.
3m ©ommer oon 1869 würben auf ber franjöfifdjen ©eite
beë Sùmnetê etwa 2000 ^uß erweitert unb ooüenbet. 3n einigen
©treden ließ man Sicile beê oorgefdjobenen ®angc§ unberührt unb
SO
S i e Slrteiten bcr SSofirmaidnnen.
•
bann ïamcn wtebcr 2tu§I)öI)htngen, wie id) fie oben befdjriebcn Ijabe.
SDtcfev SEIjcit würbe fdjneÇèr ooücnbet, aU bet oorgefd^oljcnc ®ang
öorrüdte. ' (g§ war angenehm, »on bem Ic^tcrn in bic ßingeweibe
be§ i8erge§ borgubringcn, bic ÇiÇe würbe geringer unb bie Shift
reiner. ©a§ ©etöfe ber ©d)Iäget erftarb aümäljtig unb guïet^t
Corte man feinen 8aut meb/r afë ba§ ©eräufdj ber eigenen guß*
tritte unb ba§ SRicfeïn be§ Safferê im Keinen Samitet. Dead)
einiger geit lief} fid] ber ©djtag ber Söleijjct unterfdieiben, bie com
in ber üKafdjine arbeiteten. 9?ad) fünfljunbert ©dritten waren Wir
bei iljnen. £)a§ gewichtige ©erüft ftüfetc neun iöoljrmafdjinen, jebe
iöoljrmafdjinc trieb eine iöotyrftange unb jebe 33ot)rftange traf ben
Seifen in bcr SDÎimtte mit 200 ©djlägen, bie eine graft oon 200
^ßfunb Ratten, ©er furchtbare 8ärm, ben biefe 1800 in ber üDtinute
mit fold)cr Straft geführten ©djtäge in einem gelfenlodj madjtcn,
bä§ bfo§ 8 guf? 3 Boa ïjodj unb 9 $uJ5 unb 2 % Boß breit war,
läJ3t fid) fount beulen unb ebenfo wenig ïann oon ber bewunberuugë*
würbigen SÖScife, wie bic 9J?afdjincn arbeiteten, eine richtige 3bcc
gegeben werben. £ro(5 bc3 ®eräufdjc§ unb ber jufammcngeïaucrtcn
©teûung, in ber bie Seute wegen ber (Snge beê 9îanmcê arbeiten
mußten, fdjritt ba§ SBerî Jag unb 9?adjt ununterbrochen oorwartë.
3cber fannte feine Aufgabe. Sie luffel)ct ertfjeitten tÇre Söcfetite
mcl)r burd) 3eid)cn at§ burd) SBortc; einige ber Arbeiter leiteten
bie SJceifjel, anbere regelten ben âufluj? ber Shift, einige ftanbeu für
ben galt einer Störung bereit unb fd)mâd)tige 23urfdjen ölten bie
SDîafdjincn mit langljätfigcn Sannen. 3n bem anfd)cinenbeit 2Birr=
warr Ijerrfdjte bie größte Drbnung. SDÎan fab] je^t bie SRefuItate,
bie eine metjriaTnrige Uebung unb Erfahrung geliefert Ijatte. 3 l t
2(ufang war baê atteê ganj anberê. „Samalë," fagt Honte, „war
nid)t bto§ ben Arbeitern, fonbern aud) ben Settern Sltteê neu. £)a§
Sßoljren begann bei 33arbonnedje am 12. Sanuar 1861, einige Sage
81
©djtmerigfciten bc8 SlnfangS.
lang bloê mit einer einigen SDîafdjme, bann mit gweien, unb am
20. war fdjon cine Sftenge nüWidjer Arbeit getarnt. 2lm 26. [ticg
bie 3aM bn 33oIjrmafdjmen auf t>ier, welche burd) cine adjtftimbtge
£age§arbeit 10 Us 12 gödjer »on etwa einer cngïîfdjcn Gsöe SCiefe
bohrten. 2tnt 12. gebruar Ratten biefetben etwa 32 engt, ©den
beê oorgefdjobenen (Sangeê, ben man unooüenbct getaffeit Carte,
-TfF.'&g
©urdjfdjnitt beS »orgcfdjotcnen (SangeS.
fertig gemadjt unb foüten nun bic unberührte gefémaffe angreifen.
§ier geigten fidj bie größten ©djwicrigïeiten. 5Dte ^aty ber 3fta=
fdjtnen würbe wieber öermeljrt, aber in gdjn Sagen nidjt tiiel er*
reidjt. 2lm 22. Februar unterbrach) man bie Irbeiten, um bic burd)
bic Erfahrung an bie §anb gegebenen Slbänberungcn p treffen, unb
nat)m fie am 2. Wktù wieber auf. 3n ber erften Çà'tfte biefeâ
SDîonafê ïam man bei fiebenftünbiger Arbeit attc jwei Sage nur
einen Ijatßen Sftetcr »orweirtë, aber gegen Gmbe be§ 9J?onat§ war
2Bl)\)inycr, SBerg« u. ©letfdjcvfatjuten.
6
82
SIrbcitefojteme.
bie Srbcit letzter geworben unb man ïant nun jeben £ag adjtjefjn
3oH bte jwei gufê oorwärte.
„3m 2I»rit ergaben bte eingeführten 23erbefferungcn unb bte
gewonnene Hebung nodj größere gortfdjritte. 3m SOÎat waren neun
23ofjrmafd)incn am Serf, aber nun mufften bte SIrbeiten wegen
äußerer Urfacfjen auf jwet SDÎonate unterbrochen werben. 23om
3uli bt§ gum 19. Slnguft tonnte man nur einen Eingriff tägltd)
machen, ba man nidft fo biete unterrichtete SKänner befaß, baf; ba§
SBcrï f)ätte ununterbrochen geförbert werben fbnnen. Wlan arbeitete
übrigens regelmäßig fort unb ïam jeben £ag 28 ^ott bi§ 3 gufj
weiter. 23om 29. Sluguft an arbeitete man Sag unb 9îad)t, boct)
mußten bie SMjrfödjcr wegen ber Uuerfar)renï)eit einiger Beamten
auf gwei guß Stiefe t)erabgefetjt werben. 3iaä) unb nact) würbe
biefc frifdje 9tbtf)eilung oott Arbeitern ebettfo gcfdjicït wie bie erfte." *
gür alle SIrteu oon Seifen, bie homogenen auegenommen, war
feit 1861 eine 23of;rftangc im ®ebraud), beren ©pi^e bie Sonn
eines latctmfdjen Z Ijat. g*ür homogene gelfeit paßt bie gewüljn*
tidjc 3fteif;ctform am beften. gaft aße (5in3cïï)citen beê 3)cafd)inen=
* Stuf ber Itàïiémfdjett ©eite Warnt folgcitbe Stvßeiteit mib @nd;cn nßtClg,
um ein Siïetcr weiter sonuarts ju fommett:
1862.
1S63.
SBp^ruiw »ort 120 SSotjrlödjertt, jebes
30 bis 32 3ott tief.
110 *pfunb Quitter jUttt ©prengevt.
200 SDÏeter Suntc.
190 SDriïïbobrcr j . (SrfaÇ »erborbencr.
SBotintng Don 96 S3oI;rl8djern, jebe-3
36 3ott tief.
94'/., «ßfuub *]3utwcr.
210 Steter Stinte.
185 ®ri((bob>r.
Stuf ber franäöftfdjcn ©cite ftettteit fid) Slrbcit unb SScrbrautb für jcciit TOcter:
1863.
8ct;rmig «on 103 S3oI;rIi>d;ciu, jebeS 34 3oH tief.
125VO Sßfuttb Sßttfoer jum ©fHcitgevt.
200 2Mer Smite.
158 ©rittbobrer.
Slr6eit8foftente.
83
wefcns, bie ®rofêe bes ©auges, ber Umfang unb bte £aijt bet
Jöotjrlßdjer unb bte SDtetljobe bes ©prettgens ftnb oera'nbert worben
unb nur bte allgemeinen ©runbfäfee biefetfteu geßtteften. £>aS ju=
lefct befolgte ©Aftern war bas folgenbe. Êtoa im SDÎittcIpmtïte beS
©anges, after bem ©oben etwas nafjer als bev ©etfe, machte man
ein Swïjrlod? »on 43/4 3°ß ^m ©urcïjmcffer unb eine engl. ©Ce
ÜSerticalfdjirttt beg (gtttyimHeS.
tief. 3n bte üßrtge glädje trieft man nodj 50 6iS 60 SBoftrtöcfter,
bte feinen fo großen ©urd)meffer, after etwa bie gleite Sttcfe ftatten.
üftittelft eines ©tracts jufammengeürejjter 8uft troeïnete unb reinigte
man bte fämmtlidjen Södjer, worauf mau bie SKafdjine tjinter Spüren,
ftart mit Stfen ftefdjlagen, jurü^'og unb bie fedjs Keinen 8ödjer,
bte bem großen am nädjften waren, nun anjünbetc. £)te Êrblofion
erfolgte in ber Stiftung bcS geringften SßtberftanbeS, b. I). gegen
baS 8od} in ber 2ftitte, unb es entftanb eine grofje, in bem 23er6*
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
4
Dateigröße
3 269 KB
Tags
1/--Seiten
melden