close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Fortbildungskatalog 2015/1 - SCHULAMT-LUDWIGSBURG

EinbettenHerunterladen
Fortbildung für
Lehrerinnen und Lehrer
Staatliches Schulamt Ludwigsburg
In der Zeit vom 14.01.2015 bis 10.06.2015
nach Thema geordnet
Inhaltsverzeichnis
Seite
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Gestaltung der Lehr- und Lernprozesse/Lernen im Fokus der Kompetenzorientierung
- Leistungs- und Lernstandsrückmeldungen....................................................................................
1
1
1
Fächerübergreifende Themen
3
Mathematisch-naturwissenschaftlich-technischer Bereich
7
- Mathematik.....................................................................................................................................
Musisch-künstlerischer Bereich/Sport
7
11
- Musik..............................................................................................................................................
11
- Musik-Sport-Gestalten (MSG).......................................................................................................
18
Sprachlich-literarischer Bereich
- Deutsch...........................................................................................................................................
19
19
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 10.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Gestaltung der Lehr- und Lernprozesse/Lernen im Fokus der Kompetenzorientierung
Leistungs- und Lernstandsrückmeldungen
Nummer / Typ / Art
47942535 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Einführung in die Arbeit mit Kompetenzrastern im Mathematikunterricht
Schulart(en)
HS, WRS, RS, GMS
Zielgruppe
Lehrerinnen und Lehrer für das Fach Mathematik, die noch keine Erfahrung bei der
Arbeit mit Kompetenzrastern haben
Ziel
Umgang mit Heterogenität durch Individualisierung
Der Heterogenität der Schüler gerecht zu werden, ist eine große Herausforderung für
Lehrkräfte.
Termin
Mittwoch, 14.01.2015
Veranstaltungsort
Friedrich-Schelling-Schule Grund- und Werkrealschule Besigheim
Schulweg 6
74354 Besigheim
Meldeschluss
17.12.2014
Verantwortlich
Anita Kermisch
Leitung
Lehrerin Melanie Knoll, Ludwigsburg
<schule@melanieknoll.de>
Inhalt
Die Arbeit mit Kompetenzrastern bietet den Schülern einen Rahmen, um das Lernen
selbstgesteuert zu organisieren und sichtbar zu machen. Die Veranstaltung gibt einen
Überblick zur Arbeit mit Kompetenzrastern im Mathematikunterricht.
Außerdem sollen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei der Erstellung von
Lernwegelisten unterstützt werden, um die Arbeit mit Kompetenzraster im eigenen
Unterricht erproben zu können.
Hinweis zur
Teilnahme
Bitte bringen Sie die im eigenen Unterricht verwendeten Bücher und Arbeitshefte mit.
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Seite
1
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 10.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Gestaltung der Lehr- und Lernprozesse/Lernen im Fokus der Kompetenzorientierung
Leistungs- und Lernstandsrückmeldungen
Nummer / Typ / Art
47942536 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Differenzierte Leistungsmessung im Mathematikunterricht
Schulart(en)
HS, WRS, RS, GMS
Zielgruppe
Lehrerinnen und Lehrer für das Fach Mathematik
Ziel
Neue Aufgaben bedürfen auch neuer Formen der Leistungsmessung.
Auf Grund einer veränderten Lernkultur sind neue Formen der Leistungsmessung
notwendig.
Termin
Mittwoch, 28.01.2015
Veranstaltungsort
Friedrich-Schelling-Schule Grund- und Werkrealschule Besigheim
Schulweg 6
74354 Besigheim
Meldeschluss
14.01.2015
Verantwortlich
Anita Kermisch
Leitung
Lehrerin Melanie Knoll, Ludwigsburg
<schule@melanieknoll.de>
Inhalt
Differenzierte Klassenarbeiten bieten eine Möglichkeit, um der Heterogenität auch
innerhalb der Leistungsmessung gerecht zu werden.
Die Teilnehmer werden bei der Erstellung von differenzierten Klassenarbeiten
unterstützt, damit diese im eigenen Unterricht eingesetzt und erprobt werden können.
Hinweis zur
Teilnahme
Bitte bringen Sie die im eigenen Unterricht verwendeten Bücher und Arbeitshefte mit.
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Seite
2
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 10.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Fächerübergreifende Themen
Nummer / Typ / Art
26042152 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Lieder und Reime im Englischunterricht
Schulart(en)
GS
Zielgruppe
Kolleg/innen, die Englisch und/oder Musik in der Grundschule unterrichten
Ziel
Die Teilnehmer/innen lernen verschiedene Lieder und Reime und deren Umsetzung im
Unterricht kennen
Termine
Freitag, 16.01.2015
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Freitag, 30.01.2015
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Veranstaltungsort
Schule im Sand Grund- und Werkrealschule Bietigheim-Bissingen
Friedrich-Ebert-Str. 18
74321 Bietigheim-Bissingen
Meldeschluss
05.01.2015
Verantwortlich
Anita Kermisch
Leitung
Lehrerin Annette Höschele-Fischer, Hemmingen
<annette.hoeschele@aajams.de>
Lehrerin Karin Widmaier, Bietigheim-Bissingen
<rektorat@schule-im-sand.de>
Inhalt
- Bedeutung von Liedern und Reimen im frühen
Lieder und Reime zu folgenden Themen:
- Pets and other animals
- It's winter!
- Vehicles
Seite
3
Fremdsprachenunterricht
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 10.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Fächerübergreifende Themen
Nummer / Typ / Art
22442478 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Offene Unterrichtsformen in einer jahrgangsgemischten Klasse
Schulart(en)
GS, GMS
Zielgruppe
bevorzugt Teams von 2-4 Lehrkräften einer Schule, auch Einzelpersonen
Ziel
Die Teilnehmer erfahren, wie der Einstieg und die Umsetzung in offene
Unterrichtsformen gelingen können.
Termin
Mittwoch, 21.01.2015
Veranstaltungsort
Jakob-Löffler-Schule Grund- und Werkrealschule Löchgau
Schulstr. 2
74369 Löchgau
Meldeschluss
07.01.2015
Verantwortlich
Anita Kermisch
Leitung
Lehrerin Stefanie Fischer, Löchgau
Inhalt
Hospitation mit anschließendem persönlichen Gespräch.
Nummer / Typ / Art
22442479 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Offene Unterrichtsformen in einer jahrgangsgemischten Klasse
Schulart(en)
GS, GMS
Zielgruppe
bevorzugt Teams von 2-4 Lehrkräften einer Schule, auch Einzelpersonen
Ziel
Die Teilnehmer erfahren, wie der Einstieg und die Umsetzung in offene
Unterrichtsformen gelingen können.
Termin
Mittwoch, 11.02.2015
Veranstaltungsort
Jakob-Löffler-Schule Grund- und Werkrealschule Löchgau
Schulstr. 2
74369 Löchgau
Meldeschluss
28.01.2015
Verantwortlich
Anita Kermisch
Leitung
Lehrerin Stefanie Fischer, Löchgau
Inhalt
Hospitation mit anschließendem persönlichen Gespräch.
11:00 Uhr - 14:00 Uhr
11:00 Uhr - 14:00 Uhr
Seite
4
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 10.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Fächerübergreifende Themen
Nummer / Typ / Art
22442482 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Offene Unterrichtsformen in einer jahrgangsgemischten Klasse
Schulart(en)
GS, GMS
Zielgruppe
bevorzugt Teams von 2-4 Lehrkräften einer Schule, auch Einzelpersonen
Ziel
Die Teilnehmer erfahren, wie der Einstieg und die Umsetzung in offene
Unterrichtsformen gelingen können.
Termin
Mittwoch, 11.03.2015
Veranstaltungsort
Jakob-Löffler-Schule Grund- und Werkrealschule Löchgau
Schulstr. 2
74369 Löchgau
Meldeschluss
25.02.2015
Verantwortlich
Anita Kermisch
Leitung
Lehrerin Stefanie Fischer, Löchgau
Inhalt
Hospitation mit anschließendem persönlichen Gespräch.
Nummer / Typ / Art
22442483 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Offene Unterrichtsformen in einer jahrgangsgemischten Klasse
Schulart(en)
GS, GMS
Zielgruppe
bevorzugt Teams von 2-4 Lehrkräften einer Schule, auch Einzelpersonen
Ziel
Die Teilnehmer erfahren, wie der Einstieg und die Umsetzung in offene
Unterrichtsformen gelingen können.
Termin
Mittwoch, 15.04.2015
Veranstaltungsort
Jakob-Löffler-Schule Grund- und Werkrealschule Löchgau
Schulstr. 2
74369 Löchgau
Meldeschluss
19.03.2015
Verantwortlich
Anita Kermisch
Leitung
Lehrerin Stefanie Fischer, Löchgau
Inhalt
Hospitation mit anschließendem persönlichen Gespräch.
11:00 Uhr - 14:00 Uhr
11:00 Uhr - 14:00 Uhr
Seite
5
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 10.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Fächerübergreifende Themen
Nummer / Typ / Art
22442484 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Offene Unterrichtsformen in einer jahrgangsgemischten Klasse
Schulart(en)
GS, GMS
Zielgruppe
bevorzugt Teams von 2-4 Lehrkräften einer Schule, auch Einzelpersonen
Ziel
Die Teilnehmer erfahren, wie der Einstieg und die Umsetzung in offene
Unterrichtsformen gelingen können.
Termin
Mittwoch, 29.04.2015
Veranstaltungsort
Jakob-Löffler-Schule Grund- und Werkrealschule Löchgau
Schulstr. 2
74369 Löchgau
Meldeschluss
15.04.2015
Verantwortlich
Anita Kermisch
Leitung
Lehrerin Stefanie Fischer, Löchgau
Inhalt
Hospitation mit anschließendem persönlichen Gespräch.
Nummer / Typ / Art
22442485 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Offene Unterrichtsformen in einer jahrgangsgemischten Klasse
Schulart(en)
GS, GMS
Zielgruppe
bevorzugt Teams von 2-4 Lehrkräften einer Schule, auch Einzelpersonen
Ziel
Die Teilnehmer erfahren, wie der Einstieg und die Umsetzung in offene
Unterrichtsformen gelingen können.
Termin
Mittwoch, 10.06.2015
Veranstaltungsort
Jakob-Löffler-Schule Grund- und Werkrealschule Löchgau
Schulstr. 2
74369 Löchgau
Meldeschluss
12.05.2015
Verantwortlich
Anita Kermisch
Leitung
Lehrerin Stefanie Fischer, Löchgau
Inhalt
Hospitation mit anschließendem persönlichen Gespräch.
11:00 Uhr - 14:00 Uhr
11:00 Uhr - 14:00 Uhr
Seite
6
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Mathematisch-naturwissenschaftlich-technischer Bereich
Mathematik
Nummer / Typ / Art
26042032 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Mathe-Flip - Kl.3 Fortsetzung
Schulart(en)
GS
Zielgruppe
Lehrkräfte Mathematik
Termin
Mittwoch, 21.01.2015
Veranstaltungsort
Schule im Buch Grund- und Werkrealschule Bietigheim-Bissingen
Breslauer Str. 5
74321 Bietigheim-Bissingen
Meldeschluss
07.01.2015
Verantwortlich
Anita Kermisch
Leitung
Birgit Renke, Bietigheim-Bissingen
Referentinnen/
Referenten
Sonderschulkonrektorin Elke Grösch, Ludwigsburg
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Inhalt
1. Erfahrungsaustausch
2. Erarbeitung der weiteren Sequenzen
3. Offene Fragen
Hinweis zur
Teilnahme
Bringen Sie bitte den Flip - Ordner mit
Seite
7
Stand: 10.09.2014
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Mathematisch-naturwissenschaftlich-technischer Bereich
Mathematik
Nummer / Typ / Art
26042033 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Mathe-Flip - Kl.1 Fortsetzung
Schulart(en)
GS
Zielgruppe
Lehrkräfte Mathematik
Termin
Mittwoch, 25.02.2015
Veranstaltungsort
Schule im Buch Grund- und Werkrealschule Bietigheim-Bissingen
Breslauer Str. 5
74321 Bietigheim-Bissingen
Meldeschluss
11.02.2015
Verantwortlich
Anita Kermisch
Leitung
Birgit Renke, Bietigheim-Bissingen
Referentinnen/
Referenten
Sonderschulkonrektorin Elke Grösch, Ludwigsburg
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Inhalt
1. Erfahrungsaustausch
2. Sequenzen 6,7,8 bearbeiten
3. Klärung offener Fragen
Hinweis zur
Teilnahme
Bringen Sie bitte den Flip - Ordner mit
Seite
8
Stand: 10.09.2014
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Mathematisch-naturwissenschaftlich-technischer Bereich
Mathematik
Nummer / Typ / Art
26042035 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Mathe-Flip - Kl.2
Schulart(en)
GS
Zielgruppe
Lehrkräfte Mathematik
Termin
Mittwoch, 04.03.2015
Veranstaltungsort
Schule im Buch Grund- und Werkrealschule Bietigheim-Bissingen
Breslauer Str. 5
74321 Bietigheim-Bissingen
Meldeschluss
18.02.2015
Verantwortlich
Anita Kermisch
Leitung
Birgit Renke, Bietigheim-Bissingen
Referentinnen/
Referenten
Sonderschulkonrektorin Elke Grösch, Ludwigsburg
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Inhalt
1. Erfahrungsaustausch
2. Klärung offener Fragen
3. Ausblick - wie geht es weiter
Hinweis zur
Teilnahme
Bringen Sie bitte den Flip - Ordner mit
Seite
9
Stand: 10.09.2014
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Mathematisch-naturwissenschaftlich-technischer Bereich
Mathematik
Nummer / Typ / Art
26042037 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Mathe-Flip - Kl.3 Fortsetzung
Schulart(en)
GS
Zielgruppe
Lehrkräfte Mathematik
Termin
Mittwoch, 18.03.2015
Veranstaltungsort
Schule im Buch Grund- und Werkrealschule Bietigheim-Bissingen
Breslauer Str. 5
74321 Bietigheim-Bissingen
Meldeschluss
04.03.2015
Verantwortlich
Anita Kermisch
Leitung
Birgit Renke, Bietigheim-Bissingen
Referentinnen/
Referenten
Sonderschulkonrektorin Elke Grösch, Ludwigsburg
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Inhalt
1. Erfahrungsaustausch
2. Erarbeitung der restlichen Sequenzen
3. Offene Fragen
4. Ausblick - wie geht es weiter
Hinweis zur
Teilnahme
Bringen Sie bitte den Flip - Ordner mit
Seite
10
Stand: 10.09.2014
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 10.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Musisch-künstlerischer Bereich/Sport
Musik
Nummer / Typ / Art
28442279 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Rythmik und Musik - mit Körper, Sprache und Instrumenten
Schulart(en)
GS, SoS
Zielgruppe
Lehrkräfte an Grund- und Sonderschulen, fachfremd unterrichtende Musiklehrkräfte
Ziel
ganzheitliche Förderung des Rhythmusgefühls
Termin
Mittwoch, 14.01.2015
Veranstaltungsort
Grundschule Weimarer Weg Bietigheim-Bissingen
Weimarer Weg 33
74321 Bietigheim-Bissingen
Meldeschluss
17.12.2014
Verantwortlich
Anita Kermisch
Leitung
Rektorin Blanka Mandel-Biesinger, Marbach am Neckar
<poststelle@04116701.schule.bwl.de>
Referentinnen/
Referenten
Inhalt
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Lehrerin Maria-Magdalena Mayer-Makein, Vaihingen an der Enz
Auf vielfältige Art und Weise wird das Rhythmusgefühl mit Körper, Sprache und
Instrumenten trainiert, abwechslungsreiche Ideen für den Unterricht aufgezeigt und die
Freude am praktischen Musizieren gefördert.
Seite
11
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 10.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Musisch-künstlerischer Bereich/Sport
Musik
Nummer / Typ / Art
56041536 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Mut zu Musik
Schulart(en)
SoS
Zielgruppe
Musik für fachfremd unterrichtende LehrerInnen in Sonderschulen
Ziel
Praktische Ideen und Hilfen für den Schulalltag
Termin
Mittwoch, 21.01.2015
Veranstaltungsort
Schule Gröninger Weg Schule für Geistigbehinderte Bietigheim-Bissingen
Gröninger Weg 18
74321 Bietigheim-Bissingen
Meldeschluss
07.01.2015
Verantwortlich
Anita Kermisch
Leitung
Sonderschullehrerin Hanna Haller, Bietigheim-Bissingen
Inhalt
Der Nachmittag steht unter dem Motto:
" Musik vertreibt das Wintertief"
(Musikalische Einheiten, Szenen, Lieder und Tänze zur Faschingszeit.)
Das Angebot möchte Sie mit seinen. Inhalten "dem Winterschlaf entreißen".
Belebende Rhythmen und Melodien aus verschiedenen Ländern mit dazu passenden
Bewegungen, Gebärden, szenischem Spiel und Instrumentierungen bilden die
Grundlage des Nachmittags.
Der aktive Umgang mit Musik und die spielerische Gestaltung mit Gebärden und
Bewegungsmustern steht an diesem Nachmittag im Vordergrund.
Das Angebot möchte "Mut zu Musik machen".
Sie lernen einfache Begleitmuster und Gestaltungsmöglichketien von Liedern kennen,
mit welchen Sie Ihren Unterrichtsalltag bereichern, entspannen und auflockern können.
Kinder unterschiedlichster Herkunft und Möglichkeiten finden in der Musik eine
leistungsunabhängige Sprache und einen eigenen Ausdruck.
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Musik verhilft zu verbindenden, emotionalen Gruppenerlebnissen, bei welchen alle
Kinder teilnehmen können.
Hinweis zur
Teilnahme
Bitte einen USB-Stick mitbringen.
Seite
12
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 10.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Musisch-künstlerischer Bereich/Sport
Musik
Nummer / Typ / Art
28441906 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Musikspiele
Schulart(en)
GS, SoS
Zielgruppe
Lehrkräfte an GS und SoS, auch Musik fachfremd unterrichtende
Ziel
Die Teilnehmer können Musikspiele im Musikunterricht, in anderen Fächern und im
Schulalltag einsetzen.
Termin
Mittwoch, 28.01.2015
Veranstaltungsort
Grundschule Erligheim-Hofen
Schulstr. 1
74391 Erligheim
Meldeschluss
14.01.2015
Verantwortlich
Anita Kermisch
Leitung
Lehrerin Susanne Zimmer, Erligheim
<sekretariat@gserligheim-hofen.de>
Referentinnen/
Referenten
Inhalt
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Lehrerin Maria-Magdalena Mayer-Makein, Vaihingen an der Enz
Musikspiele fördern die Konzentration im Schulalltag, ebenso genaues Hören,
Interaktion, Bewegung und den musikalischen Ausdruck.
Manche Spiele dauern nur ein paar Minuten, andere können als Ausgangspunkt für eine
ganze Unterrichtseinheit dienen.
Alle Spiele fördern neben musikalischen Kompetenzen eine humorvolle und achtsame
Haltung.
Seite
13
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 10.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Musisch-künstlerischer Bereich/Sport
Musik
Nummer / Typ / Art
28442210 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Musik: Der Frühling naht - Lieder zu Osterhase und Vogelgezwitscher
Schulart(en)
GS, SoS
Zielgruppe
Lehrkräfte aus Kl.1 - 4 der Grund- und Förderschule, vor allem auch fachfremd
unterrichtende Kolleginnen und Kollegen
Ziel
Im aktiven Umgang mit Liedern erwerben die TN
grundlegende Basiskompetenzen für den Musikunterricht innerhalb des MNKFächerverbundes, sowohl für das tägliche Singen als auch für den Musikunterricht in
größeren Einheiten.
Termine
Mittwoch, 11.02.2015
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Mittwoch, 25.02.2015
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Veranstaltungsort
Grundschule Erligheim-Hofen
Schulstr. 1
74391 Erligheim
Meldeschluss
28.01.2015
Verantwortlich
Anita Kermisch
Leitung
Lehrerin Susanne Zimmer, Erligheim
<sekretariat@gserligheim-hofen.de>
Referentinnen/
Referenten
Rektorin Blanka Mandel-Biesinger, Marbach am Neckar
Inhalt
Frühlingslieder für Klasse 1 bis 4 werden vorgestellt und gelernt. Methoden der
Liedeinführung, Stimmbildung, einfache Liedbegleitungen und Bewegungsgestaltungen
ergänzen sich zu einem abwechslungsreichen Handlungsspektrum für den
Musikunterricht. Alle Elemente werden ausprobiert. Verschiedene Niveaustufen des
Lernens und Inhalte des Bildungsplans 2016 werden berücksichtigt.
Hinweis zur
Teilnahme
Den gesamten Basiskurs "Singend durch das Jahr" bzw. weitere jahreszeitlich
abgestimmte Fortbildungsangebote finden Sie unter der LG-Nr. 284 42212
Seite
14
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 10.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Musisch-künstlerischer Bereich/Sport
Musik
Nummer / Typ / Art
56041537 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Mut zu Musik
Schulart(en)
SoS
Zielgruppe
Musik für fachfremd unterrichtende LehrerInnen in Sonderschulen
Ziel
Praktische Ideen und Hilfen für den Schulalltag
Termin
Mittwoch, 18.03.2015
Veranstaltungsort
Schule Gröninger Weg Schule für Geistigbehinderte Bietigheim-Bissingen
Gröninger Weg 18
74321 Bietigheim-Bissingen
Meldeschluss
04.03.2015
Verantwortlich
Anita Kermisch
Leitung
Sonderschullehrerin Hanna Haller, Bietigheim-Bissingen
Inhalt
Dieser Nachmittag steht unter dem Motto:
"Die Klangfarben des Frühlings"
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Der Nachmittag taucht mit Ihnen ein in diese Handlungsfelder:
"Die Farben und Klangfarben des Frühlings"
"Ein Streifzug durch einen Frühlingswald" mit seinen Geräuschen und seiner Klangwelt,
dazu passende musikalische Einheiten und Lieder mit verschiedenen Gestaltungs und
Begleitungsmöglichkeiten.
"Musik hören und erleben" .
Das Angebot möchte "Mut zu Musik machen".
Sie lernen einfache Begleitmuster und Gestaltungsmöglichketien von Liedern kennen,
mit welchen Sie Ihren Unterrichtsalltag bereichern, entspannen und auflockern können.
Das Erleben von Musik steht an diesem Nachmittag im Vordergrund.
Kinder unterschiedlichster Herkunft und Möglichkeiten finden in der Musik eine
leistungsunabhängige Sprache und einen eigenen Ausdruck.
Musik verhilft zu verbindenden, emotionalen Gruppenerlebnissen, bei welchen alle
Kinder teilnehmen können.
Hinweis zur
Teilnahme
Bitte einen USB-Stick mitbringen.
Seite
15
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 10.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Musisch-künstlerischer Bereich/Sport
Musik
Nummer / Typ / Art
28442211 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Musik: Wenn der Sommer kommt - Musik zu Fest, Feier, Abschied
Schulart(en)
GS, SoS
Zielgruppe
Lehrkräfte aus Kl.1 - 4 der Grund- und Förderschule, vor allem auch fachfremd
unterrichtende Kolleginnen und Kollegen
Ziel
Im aktiven Umgang mit Liedern erwerben die TN
grundlegende Basiskompetenzen für den Musikunterricht innerhalb des MNKFächerverbundes, sowohl für das tägliche Singen als auch für den Musikunterricht in
größeren Einheiten.
Termine
Freitag, 17.04.2015
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Freitag, 08.05.2015
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Veranstaltungsort
Grundschule Erligheim-Hofen
Schulstr. 1
74391 Erligheim
Meldeschluss
20.03.2015
Verantwortlich
Anita Kermisch
Leitung
Lehrerin Susanne Zimmer, Erligheim
<sekretariat@gserligheim-hofen.de>
Referentinnen/
Referenten
Lehrerin Annette Höschele-Fischer, Hemmingen
Inhalt
Lieder, die die Schüler der Klasse 1 bis 4 in den Sommer begleiten, werden gelernt.
Dazu werden Stimmbildungsgeschichten vorgestellt. Bewegungsgestaltungen und
kleine Tanzformen, die sich auch für Aufführungen eignen, ergänzen das Themenfeld.
Alle Elemente werden gemeinsam ausprobiert und geübt. Inhalte des Bildungsplans
2016 werden bereits berücksichtigt. Auf verschiedene Niveaustufen des Lernens wird
eingegangen.
Hinweis zur
Teilnahme
Den gesamten Basiskurs "Singend durch das Jahr" bzw. weitere jahreszeitlich
abgestimmte Fortbildungsangebote finden Sie unter der LG-Nr. 284 42212
Seite
16
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 10.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Musisch-künstlerischer Bereich/Sport
Musik
Nummer / Typ / Art
56041538 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Mut zu Musik
Schulart(en)
SoS
Zielgruppe
Musik für fachfremd unterrichtende LehrerInnen in Sonderschulen
Ziel
Praktische Ideen und Hilfen für den Schulalltag
Termin
Mittwoch, 06.05.2015
Veranstaltungsort
Schule Gröninger Weg Schule für Geistigbehinderte Bietigheim-Bissingen
Gröninger Weg 18
74321 Bietigheim-Bissingen
Meldeschluss
22.04.2015
Verantwortlich
Anita Kermisch
Leitung
Sonderschullehrerin Hanna Haller, Bietigheim-Bissingen
Inhalt
Dieser Nachmittag steht unter dem Motto:
"Der Rhythmus des Sommers - die Zeit der Feste und Übergänge"
Musikalische Präsentationen am Schuljahresende und zum Schuljahresbeginn
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Vielleicht sind Sie noch auf der Suche nach einem Abschiedslied für Kollegen?
Oder Sie brauchen noch einen Beitrag für die Schüler, die entlassen werden?
Oder Sie bereiten schon die Schuleingangsfeier für die neuen Schüler vor?
Oder Sie suchen noch nach einem Beitrag für ein Sommerfest?
Dann finden Sie an diesem Nachmittag vielleicht den einen oder anderen musikalischen
Beitrag für Ihr Vorhaben...
Das Präsentieren von Musik steht an diesem Nachmittag im Vordergrund.
Musik verhilft zu verbindenden, emotionalen Gruppenerlebnissen, bei welchen alle
Kinder teilnehmen können.
Hinweis zur
Teilnahme
Bitte einen USB-Stick mitbringen.
Seite
17
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 10.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Musisch-künstlerischer Bereich/Sport
Musik-Sport-Gestalten (MSG)
Nummer / Typ / Art
28442136 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Sport im Kompetenzfeld 2 und Musik im MNK Kompetenzfeld 4: Rhythmen,
Klänge und Musik in Bewegung umsetzen und damit gestalterisch umgehen
Schulart(en)
GS, SoS
Zielgruppe
Lehrkräfte aus Klasse 1- 4 der Grund- und Förderschule
Ziel
Die Teilnehmer erweitern ihre Handlungskompetenzen im Fach Sport und Musik
Termin
Mittwoch, 18.03.2015
Veranstaltungsort
Grundschule Erligheim-Hofen
Schulstr. 1
74391 Erligheim
Meldeschluss
04.03.2015
Verantwortlich
Anita Kermisch
Leitung
Lehrerin Winifred Zanner-Kollmer, Besigheim
Referentinnen/
Referenten
Lehrerin Susanne Zimmer, Erligheim
Inhalt
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
An diesem Nachmittag werden zunächst einfache Bewegungsabfolgen zu ausgewählten
Musikstücken vorgestellt. Gemeinsam werden mit verschiedenen Materialien und
Objekten eigene Gestaltungen, einsetzbar im Unterricht und für Schulaufführungen,
entwickelt. Dieser Weg wird es den Teilnehmern ermöglichen, mit Schülern explorierend
und kreativ mit diesem Thema umzugehen. Der Spaß an der eigenen Bewegung wird
nicht zu kurz kommen.
Auf verschiedene Niveaustufen des Lernens wird besonders eingegangen.
Seite
18
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 10.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Sprachlich-literarischer Bereich
Deutsch
Nummer / Typ / Art
26041606 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Neue Impulse im Deutschunterricht der Primarstufe durch kooperatives Lernen
Schulart(en)
GS
Zielgruppe
Lehrkräfte der Klassenstufe 2-4
Ziel
Aktivierung von Schülergruppen durch kooperatives Lernen
Termin
Mittwoch, 14.01.2015
Veranstaltungsort
Grund- und Werkrealschule Hemmingen
Eberdinger Str. 4
71282 Hemmingen
Meldeschluss
31.12.2014
Verantwortlich
Anita Kermisch
Leitung
Konrektorin Konstanze Aßmann-Hutfless, Hemmingen
Inhalt
Der Einsatz von kooperativen Lernmethoden ist besonders in Deutsch geeignet, da
Sprache als Lerngegenstand und Lernmedium stets gleichzeitig im Fokus steht. Die
Schüler lernen dabei in hoher Selbsttätigkeit und Selbtverantwortung.
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
In allen Teilbereichen des Deutschunterrichts greifen unterschiedliche kooperative
Elemente. Es wird modellhaft dargestellt, welche Methoden in welchen Phasen des
Unterrichts sinnvoll eingesetzt werden können.
Folgende Themen werden dabei angesprochen:
Sprechen und zuhören: Baukastengeschichten, Diskutieren
Texte verfassen: Gemeinsame Planung und Bewertung von Texten
Rechtschreibung: Übung von Lernwörtern
Sprache untersuchen: Sammeln von Wörtern mit Schwerpunkten
Lesen: Wie kann Vorlesen geübt werden?
Alle Beispiele lassen sich an die eigenen Unterrichtsinhalte anpassen.
Die Fortbildung ist für die Teilnehmer praxisorientiert gestaltet. Es werden auch
Dokumentationen aus dem Unterricht in Bild und Film gezeigt.
Seite
19
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 10.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Sprachlich-literarischer Bereich
Deutsch
Nummer / Typ / Art
22042520 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Deutsch als Zweitsprache: Sprachstand erfassen und erste Förderschritte
festlegen
Schulart(en)
GS
Zielgruppe
Lehrerinnen, die in einer Sprachklasse (VKL) der Grundschule unterrichten, alle
interessierten Grundschullehrer
Ziel
Sprachstand erfassen und auf dieser Grundlage die individuelle Förderung mit Hilfe
eines Förderplans anschließen
Termin
Mittwoch, 14.01.2015
Veranstaltungsort
Konrad-Kocher-Schule Grund- und Werkrealschule Ditzingen
Gottfried-Keller-Str. 40-44
71254 Ditzingen
Meldeschluss
17.12.2014
Verantwortlich
Anita Kermisch
Leitung
Lehrerin Hildegard Eberwein, Ditzingen
Lehrerin Christina Etzler-Peckhart, Walheim
Inhalt
Baustein 1: Sprachstanderhebung in der Grundschule
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Welche in der Schulpraxis praktikablen Verfahren gibt es, um den Sprachstand eines
Kindes mit Deutsch als Zweitsprache festzustellen?
a) Kennenlernen verschiedere Möglichkeiten
b) Auswertung eigener Schülertexte (falls vorhanden)
Baustein 2: Förderpläne
Wie muss ein Förderplan aussehen?
a) Kennenlernen verschiedener Formen
b) vorhandene Stärken der Schüler in die Förderplanarbeit miteinbeziehen
Hinweis zur
Teilnahme
Bitte bringen Sie einen Schülertext (freies Schreiben, Bildergeschichte, o.ä.) in die
Veranstaltung mit.
Dieses Programm kann auch als schulinterne Fortbildung bei der Lehrgangsleitung
bestellt werden, s. LG-Nr. 220 42524 - oder kontaktieren Sie die Lehrgangsleitung
unter: sprachfoerderung-grundschule@online.de
Seite
20
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 10.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Sprachlich-literarischer Bereich
Deutsch
Nummer / Typ / Art
46042530 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Deutsch als Zweitsprache / Sprachförderung
Wortschatzerwerb, Sprachbewusstsein/Grammatik
Schulart(en)
HS, WRS, RS, GMS
Zielgruppe
KollegInnen, die im Bereich DaZ tätig sind
Ziel
Methoden der Wortschatzarbeit, Schritte zur Entwicklung des Sprachbewusstseins
kennenlernen
Termin
Mittwoch, 21.01.2015
Veranstaltungsort
Realschule Korntal-Münchingen
Goerdelerstr. 15
70825 Korntal-Münchingen
Meldeschluss
07.01.2015
Verantwortlich
Anita Kermisch
Leitung
Realschullehrerin Astrid Krüger-Heller, Korntal-Münchingen
Referentinnen/
Referenten
Lehrerin Julia Laukemper, Ludwigsburg
Inhalt
Fachliche und didaktische Schritte zum Sprachförderkonzept
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Seite
21
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 10.09.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Sprachlich-literarischer Bereich
Deutsch
Nummer / Typ / Art
21642620 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Märchen öffnen Türen:
Märchen der Welt und Welt der Märchen kennenlernen
Schulart(en)
VS, GS
Zielgruppe
Lehrkräfte an Grundschulförderklassen, Kooperations- und 1. Klassenlehrkräfte
Ziel
Freies Erzählen im Unterricht anwenden und Zugang finden zur Vermittlung von Werten
im Märchen, lebendige Sprachförderung erfahren
Termin
Mittwoch, 22.04.2015
Veranstaltungsort
Breitwiesenschule Grundschule Gerlingen
Zedernweg 1
70839 Gerlingen
Meldeschluss
26.03.2015
Verantwortlich
Anita Kermisch
Leitung
Lehrerin i.A. Ingrid Strobl, Gerlingen
<ingrid.strobl@bws-gerlingen.de>
Inhalt
Märchen im Unterricht einsetzen; lebendige Geschichten kennenlernen, um Sprache
spielerisch und systematisch zu erlernen, Werte und Traditionen in Geschichten und
Märchen der Welt erfahren und vermitteln, und freies Erzählen üben.
Referentin ist Frau Odile Neri-Kaiser aus Weil der Stadt.
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Seite
22
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
74
Dateigröße
43 KB
Tags
1/--Seiten
melden