close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Bogenschießen wie Robin Hood im Kalchreuther Ferienprogramm

EinbettenHerunterladen
Amtsb latt der Gemei nde Kalchr euth
43. Jahrgang
1. Oktober 2014
Nr. 10
Bogenschießen wie Robin Hood im
Kalchreuther Ferienprogramm
Im Kalchreuther Ferienprogramm
gab es dieses Jahr zum ersten Mal
die Möglichkeit, an einem Bogen-
schießen-Workshop teilzunehmen:
zu Beginn erklärte uns Ralf von
der mobilen Jugendarbeit Herolds-
berg (ein echter Bogenschütze),
welche Arten von Bögen es gibt,
was die Unterschiede sind und wo
die Gefahren liegen. Dann wurde
ein Bogen nach dem anderen mit
großer Vorsicht gespannt. Nachdem
uns auch die verschiedenen Pfeile
und Techniken erklärt wurden und
wir endlich unser "dominantes
Auge" gefunden haben, ging es
erstmal mit Trockenübungen und
einem "Terraband" los. Im Anschluss
wurde es ernst: bei den ersten
Trainingsschüssen gingen noch
einige Pfeile daneben, aber beim
anschließenden Turnier wurde man
immer zuversichtlicher. Nach dem
kleinen Wettschießen ging es wieder nach Hause...
www.kalchreuth.de
-2-
. . . Termine . . . Termine . . . Termine . . . Termine . . .
Müllabfuhrtermine im Oktober 2014
Alle Gemeindeteile
Donnerstag 16.10.2014
Dienstag
14.10.2014
Kalchreuth
Dienstag
07.10.2014
Dienstag
21.10.2014
Papiercontainer
Papiertonne und gelber Sack
Rest- und Biomülltonne
Rest- und Biomülltonne
Käswasser und Röckenhof
Mittwoch
08.10.2014 Rest- und Biomülltonne
Mittwoch
22.10.2014 Rest- und Biomülltonne
Gartenabfallsammlung
Samstag
04.10.2014
Samstag
11.10.2014
Freitag
17.10.2014
Donnerstag, 23.10.2014
08-11 Uhr Bahnhof Kalchreuth
08-11 Uhr Bahnhof Kalchreuth
12-13 Uhr Buchenbühler Str.,
12-13 Uhr Kalchreuth
16-18 Uhr FWG, Röckenhof
Wir bitten Sie, die Mülltonnen ab 06.00 Uhr bereitzustellen!
Notar
am Mittwoch, dem 08.10.2014 und
am Mittwoch, dem 22.10.2014 von 15 - 18 Uhr
im Rathaus Heroldsberg, Hauptstr. 104, Tel. 0911/5185729.
Es wird gebeten, Beurkundungen bis spätestens eine
Woche vor den oben genannten Terminen beim Notariat
Dr. Martini/Frau Siegler in Erlangen, Hofmannstr. 32,
Tel. 09131/8089-0, anzumelden.
Apotheken Notdienst
Eckental-Heroldsberg-Kalchreuth-Gräfenberg-Igensdorf
Die aktuell zuständige Notdienst-Apotheke erfahren Sie
im Internet, unter www.aponet.de, zusätzlich ist sie an
jeder Apotheke ausgehängt.
Bitte nehmen Sie den Notdienst (Notdienstgebühr 2,50 €)
am Wochenende möglichst in der Zeit von 11-12 Uhr oder
von 17-18 Uhr in Anspruch.
Zahnärztlicher Notfalldienst
Mein nächster Sprechtag ist am
Mittwoch, den 01. 10. 2014,
von 14 bis 17 Uhr
im Rathaus Kalchreuth,
1. Stock, Zimmer 5
Telefon 0911/518 344-41 und
Privat 0911/5187610
E-Mail: peter.wronsky@kalchreuth.de
Bayerisches Rotes Kreuz
Das Bayerische Rote Kreuz, Kreisverband Erlangen-Höchstadt,
bietet jeden letzten Samstag im Monat von 8.30 – 15.00 Uhr
Der Kurs findet in der BRK-Rettungswache in Kleingeschaidt 2a statt.
Anmeldung erwünscht unter www.brk-erlangen.de/Kurse
Nächster Termin:
25. Oktober 2014
Gedächtnistraining: am 01.10.2014 von 15.30 bis 17 Uhr
ohne Voranmeldung
Weitere Veranstaltungen des BRK mit Voranmeldung:
- „Erste Hilfe-Kurs“
am 06./07.10.2014,
am 13./14.10.2014 und
am 22./23.10.2014
- „Erste Hilfe-Wochenendkurs“ am 18./19.10.2014
- „Erste Hilfe-Training“ am 02.10.2014 und am 20.10.2014
- „Erste Hilfe am Kind“ am 15.10.2014
Alle diese Kurse und Vorträge finden in der Henri-Dunant-Str. 4
in Erlangen statt. Voranmeldung unter 09131/1200-300.
Impressum:
Herausgeber:
Gemeindeblatt Kalchreuth
Redaktion und
Anzeigenverwaltung:
Wer gerade Notdienst hat, erfahren Sie im Internet unter
http://www.notdienst-zahn.de
Presse  Mittelfranken  Bereich  Zeitraum
Sprechstunde in der Praxis ist von 10 – 12 Uhr.
und von 18 – 19 Uhr.
Stellvertreterin Seniorenbeirat
Kalchreuth: Eva-Maria Wronsky
„Lebensrettende Sofortmaßnahmen am Unfallort“
für Führerscheinbewerber der Kl. A, A1, B, BE, L, M und T an.
Amtstage Notariat Dr. Martini und Frau Siegler
oder unter der Tel. Nr. 0911/ 58 888 355.
Seniorenbeirat Kalchreuth
Peter Wronsky
Gestaltung u. Druck:
Bezugspreis inclusive
Hauszustellung:
Gemeinde Kalchreuth
Rathausstr. 1, 90562 Kalchreuth
gemeinde@kalchreuth.de
Susann Becker
Telefon 0911/ 51 83 44-14
Telefax 0911/ 51 83 44-39
susann.becker@kalchreuth.de
Druckerei Stengl, Neunkirchen a. Brand
kostenlos
Das Gemeindeblatt erscheint jeweils zum Monatsbeginn.
Anzeigenschluss ist immer der 18. des Vormonats.
www.kalchreuth.de
-3-
^ãíäáÅÜÉ=_Éâ~ååíã~ÅÜìåÖÉå
Datenübermittlung gemäß § 58 des Wehrpflichtgesetzes
Die Meldebehörden übermitteln dem Bundesamt für Wehrverwaltung zum Zweck der Übersendung von
Informationsmaterial jährlich bis zum 31. März folgende Daten zu Personen mit deutscher Staatsangehörigkeit, die im
nächsten Jahr volljährig werden: Familienname, Vornamen und gegenwärtige Anschrift.
Gegen diese Datenübermittlung steht den Betroffenen ein Widerspruchsrecht zu. Diesen Widerspruch können Sie schriftlich oder persönlich bei Ihrer Gemeinde (Einwohnermeldebehörde) einlegen.
aáÉ=dÉãÉáåÇÉÉáåêáÅÜíìåÖÉå=áåÑçêãáÉêÉå
Die Gemeindebücherei informiert
Gemeindebücherei informiert .....
Die Gemeindebücherei informiert
..... Die Gemeindebücherei informiert ..... Die Gem
Die Gemeindebücherei informiert ..... Die Gemeind
..... Die Gemeindebücherei informiert ..... Die Gem
ÖFFNUNGSZEITEN
Montag
16:00 bis 18:30 Uhr
Mittwoch
16:00 bis 20:00 Uhr
Freitag
10:00 bis 12:00 Uhr
Weitere Neuheiten finden Sie auf unserem onlineKatalog FINDUS oder Sie nutzen den online-Katalog
frankenfindus
AUSSTELLUNG
FLOHMARKT
Aussortierte Medien, wie Bücher, Zeitschriften und
Kinder-Hörbücher können für 50 Cent pro Medium
erworben werden.
Am Montag, 20.10.2014 ist die Bücherei wegen einer
Fortbildung geschlossen!
Schnüren Sie die Wanderstiefel für schöne
HERBSTWANDERUNGEN
Auf unserer Ausstellungsfläche finden Sie die passenden Wanderführer.
VORLESESTUNDE
Gretl Arnold liest für euch wieder am Montag, 06. Oktober
2014 im Untergeschoss der Gemeindebücherei und freut
sich wieder auf viele Zuhörer/innen
16:00 - 16:30 Geschichten für Kinder von 4 - 5 Jahren
16:30 - 17:30 Spannendes für Kinder ab 6 Jahren
Die Vorlesestunde findet regelmäßig jeden ersten Montag
im Monat statt.
NEUHEITEN
Paolo Coelho
Sebastian Fitzek
Ken Follett
Arne Dahl
Patricia Cornwell
Richard Dübell
Katherine Webb
Felicitas Mayall
Untreue
Passagier 23
Kinder der Freiheit
Der elfte Gast
Blendung
Zorn des Himmel
Das fremde Mädchen
Schwarze Katzen
DVD
belle & sebastian • Sommer mit Kehlian • Vaterfreuden
Da geht noch was • Der Hundertjährige der aus dem
Fenster stieg und verschwand • Drift-Besiege die Welle
about a boy • Agnes und seine Brüder
Die Insel der Pferde • u.w. neue DVDs
MEDIENTAUSCH
Die neuen Hörbücher und DVDs aus dem Medienleihverkehr sind ab sofort verfügbar.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
das Büchereiteam
www.kalchreuth.de
Tel.:0911/518344-30
buecherei@kalchreuth.de
POSTPOINT
KALCHREUTH
Rathausstr. 1,
im Rathaus Foyer
Öffnungszeiten:
Mo., Do. u. Fr.
Di.
Mi.
Sa.
09.00
08.00
16.00
09.00
–
–
–
–
12.00
12.00
18.30
10.00
Frau Becker, Tel.: 0911/518 344-14,
e-mail: postpoint@kalchreuth.de
Uhr
Uhr
Uhr
Uhr
Achtung!
Am Samstag, 04.10. 2014 geschlossen!
www.kalchreuth.de
Die Ev.-Luth.-Kirchengemeinde in
Kalchreuth eröffnet im Januar 2015
eine weitere Krippengruppe in der
Villa Kunterbunt. In der Krippe werden Kinder im Alter von 1 bis 3
Jahren betreut.
Eltern, die einen Betreuungsbedarf für Ihre Tochter oder
Ihren Sohn in dieser Altersgruppe haben, können sich ab
sofort melden bei:
Villa Kunterbunt, Wallenrodstr. 22, 90562 Kalchreuth
Ute Reuter-Wetjen, Gesamtleitung
Tel.: 0911-518 65 93
Mail: Kita-Leitung-Kalchreuth@t-online.de
-4-
Do, 16.10. Kreativ-Treff I
Wir gestalten unseren Jugendtreff, da gibt es einiges zu
tun: Als erstes wollen wir Ideen und Entwürfe sammeln,
und uns die schönsten Wände des Jugendtreffs reservieren. Wenn Ihr Lust habt, könnt Ihr eine ganz eigene Wand
gestalten! Am nächsten Mittwoch legen wir dann los!
Ab 15 Uhr; Eintritt frei! Ab 12 Jahre
Mi, 22.10. Kreativ-Treff II
Heute ist es soweit, und die Pinsel werden geschwungen… wir freuen uns schon auf Euch, eure Ideen und
Kunstwerke!
Ab 15 Uhr; Eintritt frei! Ab 12 Jahre
Do, 23.10. Offener Treff
Kickern, Billard spielen, Zocken, chillen, quatschen, grillen, im Internet surfen, faul in der Sonne liegen, die Welt
erobern oder was auch immer… kommt vorbei und lasst
es Euch gut gehen! Wir freuen uns auf Euren Besuch!
Ab 15 Uhr; Eintritt frei! Ab 12 Jahre
Mi, 29.10. & Do, 30.10. Geschlossen! (Herbstferien)
Mobile Saftpresse 2014
Jugendtreff Point Kalchreuth
Programm Oktober 2014
Die mobile Saftpresse kommt am
04.10.2014 ab 9 Uhr
16.10.2014 ab 13 Uhr
31.10.2014 ab 9 Uhr
jeweils am Bauhof in Kalchreuth.
Anmeldung unter Tel.: 09141/976955
Weitere Termine auf Anfrage!
Mi, 01.10. Offener Treff
Kickern, Billard spielen, Zocken, chillen, quatschen, grillen, im Internet surfen, faul in der Sonne liegen, die Welt
erobern oder was auch immer… kommt vorbei und lasst
es Euch gut gehen! Wir freuen uns auf Euren Besuch!
Ab 15 Uhr; Eintritt frei! Ab 12 Jahre
Do, 02.10. Super Hero Kitchen
Sina zaubert mit Euch leckere Snacks, die ganz einfach
nach zu kochen sind und unglaublich Lecker schmecken!
Kommt vorbei und lasst Euch überraschen! Natürlich gibt
es auch eine Kostprobe…
Ab 15 Uhr; Eintritt frei! Ab 12 Jahre
Mi, 08.10. Offener Treff
Kickern, Billard spielen, Zocken, chillen, quatschen, grillen, im Internet surfen, faul in der Sonne liegen, die Welt
erobern oder was auch immer… kommt vorbei und lasst
es Euch gut gehen! Wir freuen uns auf Euren Besuch!
Ab 15 Uhr; Eintritt frei! Ab 12 Jahre
Do, 09.10. Turniertag
An diesem Tag könnt Ihr euch am Kicker, dem Dart, dem
Billard, unserer Konsole oder der Tischtennisplatte beweisen… je nach dem was Ihr wollt! Wir machen ein spannendes Turnier, und der Gewinner bekommt natürlich
auch einen kleinen Preis!
Ab 15 Uhr; Eintritt frei! Ab 12 Jahre
Mi, 15.10. Offener Treff
Kickern, Billard spielen, Zocken, chillen, quatschen, grillen, im Internet surfen, faul in der Sonne liegen, die Welt
erobern oder was auch immer… kommt vorbei und lasst
es Euch gut gehen! Wir freuen uns auf Euren Besuch!
Ab 15 Uhr; Eintritt frei! Ab 12 Jahre
Schimmel in der Wohnung?
...nicht mit uns!
qih-Qualitäts-Siegel und Sicherheit bei all unseren Leistungen:
TÜV-zert. Fachbetrieb für Schimmelpilzsanierung • Maler-, Lackier- und
Tapezierarbeiten • Bodenbeschichtung • Boden-Beläge • Beton- und
Bautenschutz • Fassadenrenovierung Lasurtechniken • eigener Gerüstbau
Ihr TÜV-zert. Fachbetrieb für Schimmelpilzsanierung berät Sie gerne.
Nürnberg – Heroldsberg • www.lemmen-gmbh.de
Telefon: 0911 / 35 62 61 • Telefax: 0911 / 36 46 21
Trauerdrucksachen
Forchheimer Straße 25
Tel. 09 134 / 99 820
91077 Neunkirchen a. Br. stengl@t-online.de
www.druckerei-stengl.de
www.kalchreuth.de
afb=aor`hbobf
-5-
pí~åÇÉë~ãíäáÅÜÉ=jáííÉáäìåÖÉå
Der Bürgermeister und der Gemeinderat
Kalchreuth gratuliert allen Geburtstagsjubilaren
und wünscht Gesundheit und Wohlergehen!
Oktober 2014
Herzlichen
Glückwunsch
Achhammer Franz, geboren am 16.10.1919, wohnhaft in
Kalchreuth, Dürerstr. 3, zum 71. Geburtstag
Böhm Paul, geboren am 25.10.1925, wohnhaft in
Kalchreuth, Sackgasse 5, zum 89. Geburtstag
Die Gemeinde Kalchreuth veröffentlicht nur noch die
Namen und Daten der Geburtstagsjubilare, die dazu eine
Einwilligungserklärung abgegeben haben.
zum Geburtstag
Meyer Hildegard, geboren am 05.10.1936, wohnhaft in
Kalchreuth, Hofwiesenweg 4, zum 78. Geburtstag
Bei Fragen oder Änderungen wenden Sie sich bitte an
Frau Becker, 518 344-14.
Bekanntmachungen von anderen Behörden
Landratsamt Erlangen-Höchstadt
Fachstelle Beratung
für pflegende Angehörige
Treffpunkt und Austausch
für pflegende Angehörige
„Infobörse Wiedereinstieg“
Beruf und Chance
In Angehörigengesprächskreisen treffen sich pflegende
Angehörige zum Erfahrungsaustausch und erhalten
gleichzeitig wichtige Informationen und Anregungen zur
verbesserten Pflege und Betreuung ihres Erkrankten.
Gleichgesinnte in ähnlichen Situationen treffen sich,
um sich gegenseitig zu unterstützen, Mut zu machen,
zu trösten und hilfreiche Tipps und Ratschläge zur
Pflegesituation zu Hause zu geben. Eine fachliche
Leitungskraft organisiert und koordiniert die regelmäßig
stattfindenden Treffen. Alle Inhalte werden innerhalb der
Gruppe vertraulich behandelt.
Unter dem Motto „Informieren-Austauschen-Dabei Sein“
veranstaltet Claudia Wolter, Gleichstellungsbeauftragte
des Landkreises Erlangen-Höchstadt mit der Beauftragten für Chancengleichheit der Agentur für Arbeit in
Fürth auch in diesem Jahr wieder eine „Infobörse
Wiedereinstieg“.
jeden ersten Dienstag von 10:00 – 12:00 Uhr in
Eschenau „Alte Kanzlei“ Marktplatz 1.
Informationen bei:
Petra Mönius-Gittelbauer
Fachstelle für pflegende Angehörige
AWO KV Erlangen-Höchstadt e.V.
Michael-Vogel-Straße 26, 91052 Erlangen
Tel.: 09131/7153-85, Fax: 09131/7153-75
Mail: petra.moenius-gittelbauer@awo-erlangen.de
Die nächste Sprechstunde für pflegende Angehörige
in Kalchreuth findet am Montag, 20.10.2014 von 13.30
Uhr bis 15.30 Uhr statt.
Bitte um telefonische Terminabsprache!
91077 Neunkirchen am Brand · Zu den Heuwiesen
Telefon 0 91 34 / 55 88
am 23.10.2014 von 8:30 - 13:00 Uhr in Höchstadt in der
Kulturfabrik
Tipps und Tricks für den Wiedereinstieg
Nach einer längeren Familienpause wieder in den Beruf
einzusteigen, ist eine große Herausforderung. Sie können
sich an Infoständen zur Jobbörse, Angeboten von Teilzeitstellen, Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Existenzgründung, zur Stellensuche und Bewerbung informieren und sich individuell beraten lassen. Vorträge und
Workshops, wie „Schnell und einfach den richtigen Job
finden“, „Rechtliche und finanzielle Auswirkungen von
geringfügigen Beschäftigungsverhältnissen“ und „Körpersprache“ runden das Angebot ab und geben Ihnen Tipps
und Tricks an die Hand.
Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit Ihre mitgebrachten
Bewerbungsunterlagen durch Personalverantwortliche
der Firmen Schaeffler AG und medwork GmbH einschätzen zu lassen.
Die Veranstaltung ist kostenlos.
Weitere Informationen
Weitere Informationen erteilt Claudia Wolter, Gleichstellungsbeauftragte im Landratsamt Erlangen-Höchstadt
unter 09131/803-211 oder unter
claudia.wolter@erlangen-hoechstadt.de.
www.kalchreuth.de
Tablets – ein Tor zur vernetzten Welt für die
Generation 50plus
Landratsamt bietet Workshop am Montag, 20.Oktober 14
Skypen mit Verwandten, die weit entfernt wohnen oder
sich mit Gleichgesinnten im Netz austauschen – für
Seniorinnen und Senioren, die nicht mehr so mobil sind,
kann Internet ein Tor zur Welt sein. Um der Generation
50plus den Umgang mit Smartphone und Tablet zu
erleichtern, bietet das Landratsamt Erlangen-Höchstadt
am Montag, 20. Oktober 2014 von zehn bis ca. zwölf Uhr
im großen Sitzungssaal einen kostenlosen Workshop
dazu an. Norbert Luckner vom Polizeipräsidium Mittelfranken erklärt, wie ein Tablet funktioniert, berät zur Auswahl der benötigten Hard- und Software und gibt Tipps,
wie die Teilnehmerinnen und Teilnehmer verantwortungsvoll mit ihren persönlichen Daten umgehen können.
Anmeldung erbeten
Interessenten melden sich bei der Seniorenbeauftragten
des Landkreises, Anna Maria Preller, unter der
Telefonnummer 09131/803 277 an. Dort erhalten sie auch
vorab Informationen.
Kostenfreiheit des Schulweges zum Besuch
weiterführender Schulen
Das Landratsamt Erlangen-Höchstadt informiert über die
Voraussetzungen des Anspruches auf Kostenerstattung
der Beförderungskosten für weiterführende Schulen ab
der 11. Klasse.
Ab der 11. Klasse entsteht ein Anspruch auf Kostenerstattung, für Schüler/innen die eine
• Wirtschaftsschule
• Gymnasium
• Berufsfachschule
• Fach- oder Berufsoberschule
ab der 10. Klasse
• eine berufliche Schule
(in Teilzeit- oder Blockunterricht)
besuchen, soweit die notwendigen Beförderungskosten
die Familienbelastungsgrenze von 420,00 Euro pro
Schuljahr übersteigen. Weiterhin müssen folgende grundlegenden Voraussetzungen vorliegen. Es muss sich um
eine öffentliche oder staatlich anerkannte Schule handeln.
Der Schulweg muss länger als 3 km sein. Maßgeblich für
die örtliche Zuständigkeit des Landratsamtes ErlangenHöchstadt ist in der Regel der Wohnort des Schülers.
Es muss die nächstgelegenen Schule der gewählten
Schulart, Ausbildungs- und Fachrichtung, die mit dem
geringsten Beförderungsaufwand erreichbar ist besucht
werden. Hierzu wird z. B. bei den Gymnasien nach den
Ausbildungsrichtungen bzw. der ersten Fremdsprache
unterschieden. Die Schülerbeförderung hat vorrangig
durch Benutzung des öffentlichen Personennahverkehrs
zu erfolgen. Hierbei werden nur die günstigsten nachgewiesenen Fahrtkosten berücksichtigt.
Die benutzten Fahrkarten sind in den Erstattungsbogen
einzukleben. Der Antrag muss von der Schule bestätigt
werden. Mehrere Anträge einer Familie sollten unbedingt
zusammen eingereicht werden, damit die Familienbelastung nur einmal verrechnet wird. Der Kostenerstattungsantrag ist immer bis spätestens 31. Oktober nach
Ende des Schuljahres zu stellen. Anträge sind im
-6-
Landratsamt in Erlangen und Höchstadt sowie bei allen
Landkreisgemeinden und -schulen erhältlich.
Bezieht ein Unterhaltsleistender für drei oder mehr Kinder
Kindergeld oder hat der Unterhaltsleistende bzw. der
Schüler selbst Anspruch auf Hilfe zum Lebensunterhalt
nach SGB XII oder Arbeitslosengeld II oder Sozialgeld
nach SGB II werden die nachgewiesenen Kosten voll
erstattet bzw. die Fahrkarten ausgegeben. Eine Ausgabe
der Fahrkarten erfolgt nach Vorlage des von der Schule
bestätigten blauen Antrages (ab 11. Klasse) und den
jeweiligen Nachweis vom August (vor Beginn des
Schuljahres) bzw. bei Antragstellung während des laufenden Schuljahres (d.h. ab Oktober) ein Nachweis vom
Monat vor Antragstellung. Bei Vorlage aller Voraussetzungen kann der Antrag im Regelfall bei einer persönlichen Vorsprache im Landratsamt in Erlangen sofort
bearbeitet werden. Eine Ausgabe ist nur für Monatskarten
jedoch nicht für Einzelfahrscheine (z.B. bei Teilzeit- oder
Blockunterricht in der Berufsschule) im Voraus möglich.
Fahrten zur Arbeit/Ausbildungsstelle zählen nicht zu den
Schülerbeförderungskosten.
Alle Anträge liegen bei den Gemeinden sowie den meisten Schulen aus. Weitere Informationen im Internet unter
www.erlangen-hoechstadt.de.
„Engagier Dich“
Erste Ehrenamtsmesse der Stadt Erlangen und des
Landkreises Erlangen-Höchstadt startet im Oktober
„Ich habe schon öfter daran gedacht, mir eine interessante Aufgabe zu suchen, ein Ehrenamt, das Spaß macht
und bei dem ich vielen Menschen begegnen kann. Aber:
Wo finde ich das?“. Sicherlich nicken jetzt einige von
Ihnen. Das Berufsleben liegt hinter Ihnen oder Sie treten
im Beruf kürzer. Verpflichtungen, die Sie sehr eingespannt
haben, fallen weg - und Sie haben Zeit. Nun können Sie
die Seele baumeln lassen und alles ganz ruhig angehen.
Warum also neue Aufgaben suchen?
Gutes tun, Wissen weitergeben
Es gibt viele Gründe, warum Menschen sich ehrenamtlich
engagieren. Für einige ist es selbstverständlich, sich für
die Gemeinschaft einzusetzen und Gutes zu tun. Andere
wollen das Wissen und die Fähigkeiten, die sie im Laufe
ihres Lebens erworben haben, weiterhin sinnvoll nutzen.
Wieder andere möchten der Gesellschaft in der sie leben,
etwas zurückgeben. Wenn Sie, liebe Leserin, lieber Leser
immer noch zustimmend nicken, legen wir Ihnen ans
Herz, die erste Ehrenamtsmesse für die Stadt ErlangenHöchstadt und den Landkreis Erlangen-Höchstadt am
Samstag, 25.Oktober 2014 von zehn bis 16:30 Uhr im
Pacellihaus, Sieboldstr. 3, 91052 Erlangen besuchen.
Eintritt ist selbstverständlich frei.
Unendlich viele Möglichkeiten, sich zu engagieren
Es gibt genauso viele Möglichkeiten, sich zu engagieren
und seine Fertigkeiten, Interessen und sein Wissen einzubringen, wie es Gründe für ein solches bürgerschaftliches
Engagement gibt. Umwelt- und Naturschutz, Menschen
jeden Alters betreuen und begleiten, Kulturmacher, innerhalb der Nachbarschaftshilfe, im Rettungsdienst und
Katastrophenschutz - und, und, und. Die erste Ehrenamtsmesse will Ihnen den Überblick erleichtern und Ihnen die
Vielfalt und Möglichkeiten aufzeigen. Interessenten können
sich bei Verbänden, Initiativen und Organisationen persönlich beraten und über Aufgaben, Zeitaufwand, Zielgruppen
www.kalchreuth.de
und vieles mehr informieren lassen. Ganz Spontane können direkt einen Schnuppertermin vereinbaren und dabei
eine neue Gemeinschaft finden.
Besuchen Sie die erste Ehrenamtsmesse am
Samstag, 25.Oktober 2014, 10 – 16:30 Uhr, Pacellihaus,
Sieboldstr. 3, 91052 Erlangen. Eintritt ist frei.
Veranstalter: Landratsamt Erlangen-Höchstadt und Stadt
Erlangen, Koordinationsstellen für Bürgerschaftliches
Engagement
Monika Nickles, Stadt Erlangen
Jutta Leidel, Landratsamt Erlangen-Höchstadt
Weitere Informationen erhalten sie im Ehrenamtsbüro
unter 09131 803279
Wir freuen uns auf Sie!
Aktionsmonat „Seelische Gesundheit“
im Landkreis Erlangen-Höchstadt
und der Stadt Erlangen
Anlässlich des Welttages der seelischen Gesundheit am
Freitag, 10. Oktober 2014 laden 13 Fachstellen und
Bildungsträger im Landkreis Erlangen-Höchstadt und der
Stadt Erlangen zu einem Aktionsmonat zur seelischen
Gesundheit ein. Vier Wochen lang können sich
Interessierte über Erkrankungen, das Hilfesystem für
Betroffene sowie Früherkennung und Prävention informieren. Ein Programm mit allen Angeboten des Aktionsmonats liegt in den Gemeinde- und Stadtverwaltungen,
dem Landratsamt und bei allen Anbietern aus. Im Internet
gibt es das Programm unter www.gesund-erh.de zum
Herunterladen. Weitere Informationen zum Welttag der
seelischen Gesundheit und der bundesweiten Aktionswoche gibt es unter
www.aktionswoche.seelischegesundheit.net.
-7-
Energiewender &
Klimaschützer
gesucht!
Wollen Sie schon länger für den Klimaschutz und die
Energiewende aktiv werden? Wissen Sie nicht, wie und
wo? Hier ist die Antwort:
Im Energiewende ER(H)langen e.V.!
Seien Sie mit dabei und unterstützen Sie aktiv die lokale
Energiewende und den Klimaschutz vor Ort.
Zusammen finden sich rasch Ideen für gemeinsame
Aktivitäten und Projekte, wie z. B. „Lichtwende ER(H)“,
"Stromjäger“, o. ä.
Helfen Sie mit, die Energiewende in Erlangen und
Erlangen-Höchstadt zu einer Erfolgsgeschichte zu
machen!
Alle Bürgerinnen und Bürger, Vertreter anderer Organisationen, die die gleichen Ziele verfolgen sowie Vertreter
der Kommunen sind herzlich eingeladen, Mitglied im
neuen Verein zu werden!
Die Gründungsversammlung findet am 10. Oktober 2014
ab 19:30 Uhr im ATSV-Heim in der Paul-Gossen-Str. 58 in
Erlangen statt (Einlass ab 19:00 Uhr).
Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
Anmeldung und Rückfragen unter
Vereinsgruendung@Energiewende
ERHlangen.de oder unter 09131/126884
Wer am 10. Oktober verhindert ist, kann natürlich auch
später noch Mitglied werden!
Weitere Informationen gibt es unter:
www.Energiewende-ERHlangen.de
Richard Strauss mal anders
Klavier, Saxophon, Hörner und Gesang bei Jubiläumskonzert auf Schloss Atzelsberg geboten.
Opern wie „Der Rosenkavalier“ und „Jedermann“ machten
den Komponisten Richard Strauss bekannt. Beim
„Jubiläumskonzert“ des Landkreises Erlangen-Höchstadt
auf Schloss Atzelsberg am Sonntag, 12. Oktober 2014
um 17 Uhr konzentrieren sich die Musikerinnen und
Musiker auf sein Liedschaffen.
Unterhaltsam und ironisch präsentiert beispielsweise das
Nürnberger Hörner-„Ensemble CORdial“ sechs Volkslieder, die Strauss ursprünglich für einen Männerchor konzipierte.
Das SaxophonQuintett, die Röttenbacher Pianistin und
erste Jugendförderpreisträgerin des Landkreises, Maria
Saulich mit Tenor Miloš Bulajić interpretieren weitere
Strauss-Werke auf ganz eigene Art und Weise. Susanne
Winter, Gesangslehrerin beim Erlanger Musikinstitut und
ihre Schülerin Hannah Theres Weigel komplettieren das
Programm stimmlich.
Einlass ist bereits um 16:30 Uhr. Karten gibt es nur im
Vorverkauf im Landratsamt Erlangen-Höchstadt in
Erlangen und in der Dienststelle Höchstadt. Sie kosten
regulär 15 Euro (inkl. Imbiss). Schüler, Studenten und
Rentner zahlen zehn Euro (inkl. Imbiss) ermäßigt.
ECCE Hairstyle
Inh. Simone Gemmel
Buchenstraße 12 (Wohngebiet Käswasser)
90562 Kalchreuth
ECCE Hairstyle
Meisterhafte Schnitte und individuelle Frisuren für Damen,
Herren und Kinder... Ich freue mich auf Ihren Besuch!
Telefon 0911 956 990 80
(Termine nach Vereinbarung)
Junges Paar sucht dringend EFH
in Ortsrandlage mit Aussicht
oder ein passendes Baugrundstück.
Wir danken Ihnen vorab und freuen uns
über Infos unter Te.: 0177 - 326 07 45
Holen Ihr Altauto & BEZAHLEN
ca. 20,- € m. KAT, inkl. kostenl. Abmeldung,
seriös m. V-Nachweis sowie Altmetall
Autoverwertung LORENZ, Tel.: 09134/907334
www.kalchreuth.de
-8-
Erste Hilfe rettet Leben und spart Kosten
Die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten
und Gartenbau (SVLFG) will die Erste Hilfe in ihren
Mitgliedsbetrieben verbessern. Sie übernimmt die
Kosten für Ersthelfer-Kurse.
Als Voraussetzung für die Kostenübernahme müssen die
Erste-Hilfe-Kurse von dazu ermächtigten Organisationen
durchgeführt werden. Sie müssen eine Teilnahmebescheinigung ausstellen. Interessierte Land- und Forstwirte
sowie Gartenbauer sollten sich an ihre örtlichen Anbieter
für Erste-Hilfe-Schulungsmaßnahmen wenden.
Jedes bei der SVLFG versicherte Unternehmen braucht
mindestens eine Person, die in der Lage ist, bei Unfällen
Erste Hilfe zu leisten. Bei größeren Betrieben können
mehrere Personen erforderlich sein. Bei Betrieben ab
zehn Beschäftigten oder bei besonderen Gefährdungen
trägt die Berufsgenossenschaft die Kosten für die Ersthelferausbildung in den Betrieben.
Der Ersten Hilfe kommt insbesondere bei schweren
Unfällen eine entscheiden Bedeutung zu. Sachgerecht
durchgeführte Maßnahmen können die Weichen für eine
baldige und möglichst vollständige Genesung stellen. Von
der schnellen Hilfeleistung hängt zudem vielfach ab, wie
kostenintensiv die anschließende Behandlung sein wird
und ob weitere Ausgaben etwa für Rehabilitations- und
Wiedereingliederungsmaßnahmen oder für Renten fällig
werden. Ersthelfer können der Versichertengemeinschaft
somit erhebliche Kosten sparen.
Ruhig bleiben - besonnen handeln
Besonders wichtig ist, dass Ersthelfer bei einem Unfall die
Zeit bis zum Eintreffen eines Rettungswagens sinnvoll
überbrücken. Es gilt, auch angesichts schwerer, stark blutender Verletzungen die Nerven zu bewahren, nichts zu
übereilen und die richtigen Erste-Hilfe-Maßnahmen zu
ergreifen. Ein Erste-Hilfe-Kasten auf dem Schlepper ist
dafür unerlässlich. Ersthelfer sollten umgehend einen
Notarzt verständigen. Besonders im Forst, wo die
Unfallstelle oft schlecht zugänglich ist, muss am Telefon
ein leicht zu findender, gut befahrbarer Treffpunkt mit dem
Rettungsdienst ausgemacht werden. Keinesfalls sollten
Hilfeleistende den Transport von Schwerverletzten oder
ohnmächtigen Personen selbst übernehmen. Zu groß ist
die Gefahr, dass die verletzte Person dadurch zusätzlichen Schaden nimmt, weil zum Beispiel Unfallschäden an
der Wirbelsäule nicht erkannt werden.
Wichtig bei der Außenwirtschaft - Absprachen treffen,
Mobiltelefon nicht vergessen
Wer draußen tätig ist, sollte jeweils hinterlassen, wo er
arbeitet und wie er dort schnell zu erreichen ist. Wer später als zum ausgemachten Zeitpunkt zurückkehrt, sollte
dies telefonisch mitteilen. Wichtig ist ein funktionierendes
Handy, um im Notfall die 112 anrufen zu können.
So geht’s:
• Prüfen Sie, wie viele Ersthelfer Sie in Ihrem Betrieb
benötigen. Auskunft geben die Vorschriften für Sicherheit und Gesundheitsschutz der LBG (VSG 1.3 „Erste
Hilfe“) oder Ihr Ansprechpartner des Bereichs
Prävention.
• Suchen Sie sich einen Anbieter für die Ersthelferausbildung in ihrer Umgebung.
• Klären Sie ab, ob die Ausbildung berufsgenossenschaftlich anerkannt ist. Ermächtigte Stellen finden Sie
unter www.bg-qseh.de
• Melden Sie Ihre Ersthelfer zu dem Kurs an und nennen
Sie dem Anbieter Ihre LBG-Mitgliedsnummer.
• Nach einer erfolgreichen Kursteilnahme erhalten die
Teilnehmer eine Bescheinigung. Diese ist aufzubewahren.
• Bezahlen Sie keine Teilnahmegebühren an den
Veranstalter.
• Der Veranstalter rechnet direkt mit der SVLFG ab.
Blutspendetermin
beim Blutspendedienst
des Bayerischen Roten Kreuzes
Dienstag, 16. Oktober 2014
17.30 Uhr - 20.30 Uhr
HEROLDSBERG
Volksschule - Schustergasse 5
_áííÉ=ìåÄÉÇáåÖí=ÇÉå=péÉåÇÉ~Äëí~åÇ=îçå=RS=q~ÖÉå=ÉáåÜ~äíÉå>
Bitte bringen Sie zu jeder Blutspende unbedingt, Ihren Blutspendepaß mit.
Zumindest aber einen Lichtbildausweis (Personalausweis, Reisepaß oder Führerschein)
Die Theatergruppe Uttenreuth e.V.
spielt am
31. Oktober, 1., 6., 7., 14., 15. November 2014 jeweils
um 19:30 Uhr sowie am 2., 9., 10. November 2014
jeweils um 16:30 Uhr
im Theatersaal des Gasthofes „Schwarzer Adler“
91080 Uttenreuth Marloffsteiner Str. 15 (09131 9082270)
Otello darf nicht platzen
Schwungvolle Komödie in zwei
Akten von Ken Ludwig
Karten ab 2. September bei der
Vorverkaufsstelle der Stadt
Erlangen im Neuen Markt (im 1.
Stock neben C&A)
09131
22195 bei der Sparkasse
Uttenreuth 09131 53560 und
unter 09131 34545 zu € 11,-
www.kalchreuth.de
Große Aufregung im Opernhaus Cleveland. Der weltberühmte Tenor Tito Merelli soll heute Abend als Othello auftreten. Operndirektor Saunders und seine Tochter Maggie
sind aufgeregt. Max, der Assistent der Theaterleitung,
grollt, so gut wie Tito Merelli singt er schon lange. Doch
niemand gibt ihm eine Chance.
Diese Chance kommt, als Tito aus Versehen ein
Röhrchen mit Schlaftabletten schluckt und Direktor
Saunders plötzlich ohne Tenor dasteht.
Kaum ist der falsche Othello in Richtung Bühne unterwegs, erweist sich auch der Heldentenor wieder als quicklebendig und möchte partout seinen Part singen…. Aber
welcher hat die Vorstellung gesungen und welchen hat
Maggie geküsst?
-9-
tŝƌďƌŝŶŐĞŶ^ŝĞƐĐŚŶĞůůƵŶĚ
ƐŝĐŚĞƌnjƵŵ&ŝƐĐŚĞƌĞŝƐĐŚĞŝŶ
ĂƐ&ŝƐĐŚĞƌĞŝnjĞŶƚƌƵŵKďĞƌĨƌĂŶŬĞŶ;&KͿ
ďĞĨĂƐƐƚƐŝĐŚƐĞŝƚϮϬϭϬŵŝƚĚĞƌsĞƌĂŶƐƚĂůƚƵŶŐ
ǀŽŶsŽƌďĞƌĞŝƚƵŶŐƐůĞŚƌŐćŶŐĞŶnjƵƌƐƚĂĂƚů͘
&ŝƐĐŚĞƌƉƌƺĨƵŶŐ͘
ƌĨĂŚƌĞŶĞƵƐďŝůĚĞƌŵŝƚƐƚĂĂƚůŝĐŚĞƌWƌƺĨƵŶŐ
ƵŶĚũĂŚƌĞůĂŶŐĞƌƌĨĂŚƌƵŶŐǀĞƌŵŝƩĞůŶ/ŚŶĞŶ
ĞŝŶƐŽůŝĚĞƐtŝƐƐĞŶ͘
tŝƌƐĐŚƵůĞŶĂŶǀĞƌƐĐŚŝĞĚĞŶPƌƚůŝĐŚŬĞŝƚĞŶŝŶ
KďĞƌĨƌĂŶŬĞŶ͘ŝŶŵĂůďĞƐƟŵŵƚĂƵĐŚŝŶ/ŚƌĞƌ
EćŚĞ͘^ƵĐŚĞŶ^ŝĞƐŝĐŚĚĞŶŐƺŶƐƟŐƐƚĞŶ^ĐŚƵͲ
ůƵŶŐƐŽƌƚĂƵƐ͘
tŝƌƺďĞƌŶĞŚŵĞŶĂƵĐŚŐĞƌŶĞĚŝĞ^ĐŚƵůƵŶŐŝŵ
EĂŵĞŶĞŝŶĞƐsĞƌĞŝŶƐ͘EĞŚŵĞŶ^ŝĞĚŽĐŚ
ĞŝŶĨĂĐŚ<ŽŶƚĂŬƚnjƵƵŶƐĂƵĨ͘
Ken Ludwigs wunderbare Komödie über Starbetrieb und
Theaterwahnsinn huldigt vor allem der Institution des
„Tenors“ schlechthin. Der Autor zeigt, wie alle Welt angesichts des Weltstars und Weltwunders „Tenor“ in die Knie
geht, vor allem die Damen in hysterisches Entzücken versetzt und dass der ganze Mythos möglicherweise nur auf
Einbildung beruht: das breite Publikum würde einen
schwarz geschminkten Othello unter dem Wuschelkopf
nicht von einem anderen unterscheiden können, wenn
man eine nötige Umbesetzung nicht ansagen würde.
Vorbereitungslehrgänge zur
staatlichen Fischerprüfung in Bayern
^ĐŚŶĞůůƵŶĚƐŝĐŚĞƌnjƵŵ
&ŝƐĐŚĞƌĞŝƐĐŚĞŝŶ
EćĐŚƐƚĞƌ<ƵƌƐĚĞƐ&K
KďĞƌƚƌƵďĂĐŚ
,ŽƚĞůͣůƚĞWŽƐƚ͞
ϵϭϮϴϲKďĞƌƚƌƵďĂĐŚ͕dƌƵďĂĐŚƚĂůƐƚƌĂƘĞϭ
ϯtŽĐŚĞŶĞŶĚĞŶũĞǁĞŝůƐ^ĂŵƐƚĂŐͬ^ŽŶŶƚĂŐ͕
ũĞϴhŶƚĞƌƌŝĐŚƚƐƐƚƵŶĚĞŶƚćŐůŝĐŚ
^Ă͘ϭϱ͘EŽǀͬ͘^Ž͘ϭϲ͘EŽǀ͘ϮϬϭϰ
^Ă͘ϮϮ͘EŽǀͬ͘^Ž͘Ϯϯ͘EŽǀ͘ϮϬϭϰ
^Ă͘Ϯϵ͘EŽǀͬ͘^Ž͘ϯϬ͘EŽǀ͘ϮϬϭϰ
„Othello darf nicht platzen“ wurde eine der schwungvollsten Boulevardkomödien im deutschsprachigen Raum.
„Lachen bis die Tränen kullern“!
ǁǁǁ͘ĮƐĐŚĞƌĞŝnjĞŶƚƌƵŵ-ŽďĞƌĨƌĂŶŬĞŶ͘ĚĞ
Aktivsenioren
Beratung für Existenz-Gründer und
Kleinunternehmer
Der nächste Infotag der Aktivsenioren findet am Montag,
6. Oktober 2014 in der Zeit von 15 - 18 Uhr im
Wirtschaftsreferat der Stadt Erlangen, Nägelsbachstr.
40, im 1. OG statt. Anmeldungen zu den Einzelgesprächen sind bis Donnerstag, 2.10.2014 unter der Tel.
09131 / 86-2556, bei der Wirtschaftsförderung der
Stadt Erlangen möglich.
AKTIVSENIOREN BAYERN e.V. berät Existenzgründer
und hilft kleinen und mittleren Unternehmen in allen
Phasen ihres Unternehmens, z.B. bei der Erstellung des
Businessplans, bei Fragen zur Unternehmensführung
etc.. Die AKTIVSENIOREN sind Experten im Ruhestand
und geben im Rahmen des Vereins ihre Berufs- und
Lebenserfahrung aus unterschiedlichen Bereichen in
Wirtschaft und Management weiter. Die Vereinsmitglieder
arbeiten ehrenamtlich und honorarfrei.
Die Aktivsenioren leisten keine Rechts- und
Steuerberatung. Sie können aber aus ihrer Sicht und
Erfahrung dazu kritische und konstruktive Hinweise und
Empfehlungen geben. Die Aktivsenioren leisten in erster
Linie Hilfe zur Selbsthilfe bei Existenzgründung und
Unternehmensführung.
Fach- und sachgerechte Verkehrswertgutachten von
Immobilien aller Art in Deutschland und Österreich
werden von uns binnen 10 Werktagen nach
Besichtigung erstellt.
Ihre Vorteile: zügige Abwicklung, kompetente
Beratung, günstige Pauschalpreisabrechnung, keine
zusätzliche Maklertätigkeit (Neutralität), anerkannte
Gutachten bei Gerichten, Banken und Behörden.
seit 1989
Garthe Immobilienbewertungs-GmbH
Dürerstr. 4 ∙ 90562 Kalchreuth
Telefon 0911-3 22 64 72
www.PreisWertGutachten.de
www.kalchreuth.de
Gasthaus
Drei Linden
Herr Wronsky
WER
Oktoberfest
www.kalchreuth.de
Mitgliederversammlung
Kurs: „Bunter
Herbstgenuss“
Mi. 22.
19 Uhr
Mo. 20. Sprechstunde für
13.30pflegende
15.30 Uhr Angehörige
Gospelkonzert
mit dem GospelExpress
So. 19.
17 Uhr
Sa. 18. u. Fisch- und
So. 19. Ganspartie
Sa. 18. Schützenball
19.30 Uhr
Fr. 17.
19 Uhr
So. 12.
8 Uhr
Wandertag
Sa. 04. u. Fisch- und
So. 05. Ganspartie
Sa. 04.
20 Uhr
Fam. Scheer
FC Kalchreuth
SG Grünwald
FC Kalchreuth
Feuerwehrhaus
Kalchreuth
Rathaus, 1. Stock
Zi. 5
Kirche Eschenau
Landfrauen
Kalchreuth
Fachstelle für
pfl. Angehörige,
Fr. MöniusGittelbauer
Hospitzverein
Eckental mit
Umgebung e.V.
Gasthaus Zur Linde, Fam. Klaußner
Röckenhof
Gasthaus
Drei Linden
Sportgaststätte
Treffpunkt Bahnhof SG Grünwald
Schloßgastsstätte
Kalchreuth
Schulturnhalle
Gemischter Chor
Liederkranz
Mi. 01.
Wanderung im
Treffpunkt Dorfplatz FCK,
14.30 Uhr Buckenhofer Forst Ernst Bayerlein
Sa. 04. Weinfest
19.30 Uhr
WO
Rathaus, 1. Stock
Zi. 5
WAS
Mi. 01.
Sprechtag
14-17 Uhr Seniorenbeirat
WANN
Kalchreuth - Vereine
WAS
WO / WER
Opferwoche der
Diakonie
So. 19. Männer-Gottesdienst
10.00 Uhr mit anschließendem
Frühschoppen
So. 19. Gottesdienst
09.30 Uhr
11.00 Uhr Kindergottesdienst
Mi. 15.
Abend mit einer
19.00 Uhr Stilberaterin, Thema:
„Du bist wunderbar
gemacht“
Mo. 13.
So., 19.
So. 12. Atempause19.30 Uhr Gottesdienst
St. Helena in
Großengsee
Man(n) trifft sich,
Pfr. Kusch,
Pfr. Thiele
St.-Andreas-Kirche
N.N.
St.-Andreas-Kirche
Team
Gemeindehaus
Ökumenischer
Frauentreff
Haus-Sammlung
Gemeindehelferinnen
St.-Andreas-Kirche
Pfr. Thiele u. Team
Mo. 06. Erntedankgottesdienst St.-Andreas-Kirche
08.00 Uhr für die Schulkinder
Pfr. Thiele
10.00 Uhr Erntedankandacht
St.-Andreas-Kirche
für Krippenkinder
Pfr. Thiele
10.45 Uhr Erntedankandacht
St.-Andreas-Kirche
für Kindergartenkinder Pfr. Thiele
14.00 Uhr Seniorenclub
Gemeindehaus
Team
WAS
Kontakt:
Jugendpfleger Thomas Schönfelder
Tel: 09131/9402943
e-mail: jugendtreff-erh@gmx.de
Adresse:
Jugendtreff “Point” Kalchreuth,
Am Dorfplatz 15 (Keller Feuerwehrhaus)
Öffnungszeiten:
Mittwoch & Donnerstag ab 15.00 Uhr
(ab 12 Jahre)
Treffpunkt für Teens und mehr ...
St. Kunigunde
Uttenreuth
St. Kunigunde
Uttenreuth
St. Andreas
Kalchreuth
St. Andreas
Kalchreuth
St. Andreas
Kalchreuth
WO / WER
RK Kirche
Sa. 04. Vorabendmesse
17.30 Uhr
Sa. 11. Vorabendmesse
17.30 Uhr
Sa. 18. Keine Vorabendmesse
Sa. 25. Vorabendmesse
17.30 Uhr
Veranstaltungen
Do. 09. Seniorennachmittag
14.00 Uhr Thema: „Braun / Erde“
Do 23.
Seniorenausflug
WANN
Kirchliche Termine
So. 05. Abendmahlsgottesdienst St.-Andreas-Kirche
09.30 Uhr zum Erntedankfest mit Pfr. Thiele,
Einzug der KinderPos.Chor
gottesdienstkinder
(gehen vor der Predigt
ins Gemeindehaus)
WANN
EV Kirche
. . . Veranstaltungen Oktober 2014 . . .
- 10 -
Jazz am Bahnhof
Halloween
www.kalchreuth.de
Weihnachtsfeier
Sa. 29. u. Fisch- und
So. 30. Ganspartie
Sa. 29. Weihnachtsfeier
19.30 Uhr
Sa. 29.
14 Uhr
Gasthaus
Drei Linden
Gasthaus Meisel,
Dorfplatz
Vereinsraum
Rathaus
Gasthaus Sußner
Sa. 22. u. Fisch- und
So. 23. Ganspartie
Fr. 28. bis Waldweihnacht
So. 30.
Rathaus, 1. Stock
Zi. 5
Friedhof
Fam. Key
SG Grünwald
AWO Kalchreuth
Pfadfinder
Kalchreuth
Fam. Sußner
Fachstelle für
pfl. Angehörige,
Fr. MöniusGittelbauer
Gemeinde
Kalchreuth
Herr Wronsky
Fam. Meisel
Pfadfinder
Kalchreuth
Fam. Meisel
Kubaka
Gasthaus Zum
Fam. Klaußner
Schloß, Röckenhof
Rathaus, 1. Stock
Zi. 5
Gasthaus Meisel,
Dorfplatz
Gasthaus
Roter Ochse
Kulturbahnhof
Kalchreuth
Mo. 17. Sprechstunde für
13.30pflegende
15.30 Uhr Angehörige
So. 16.
11 Uhr
Volkstrauertag
Sa. 08. u. Fisch- und
So. 09. Ganspartie
Mi. 05.
Sprechtag
14-17 Uhr Seniorenbeirat
Sa. 01. u. Fisch- und
So. 02. Ganspartie
November 2014 - Vorschau
Fr. 31.
Sa. 25. u. Fisch-und
So. 26. Ganspartie
Sa. 25.
20 Uhr
Gemeindehaus
Team
St.-Andreas-Kirche
Pfr. Thiele
St.-Andreas-Kirche
N.N.
St.-Andreas-Kirche
Team
Gemeindehaus
Team
So. 30. Gottesdienst
1.Advent
09.30 Uhr
11.00 Uhr Kindergottesdienst
St.-Andreas-Kirche
Team
St.-Andreas-Kirche
Pfr. Thiele
So. 23. Abendmahlsgottesdienst St.-Andreas-Kirche
09.30 Uhr mit Gedenken der Ver- Pfr. Thiele
storben im Kirchenjahr
Mi. 19.
Buß- u. Bettag
St.-Andreas-Kirche
Pfr. Thiele
19.30 Uhr Gottesdienst mit Beichte
und Hl. Abendmahl
Mo. 17. „Afghanistan – Quo
19.30 Uhr vadis?“ mit OTL a.D.
Thomas Löbbering
So. 16. Gottesdienst zum Volks- St.-Andreas-Kirche
09.30 Uhr trauertag, anschl. Gang Pfr.Thiele
mit den Vereinen zum
Gefallenengedenken
am Friedhof
11.00 Uhr Kindergottesdienst
St.-Andreas-Kirche
Team
Mo. 03. Seniorenclub
14.00 Uhr
November 2014 - Vorschau
So. 02. Gottesdienst
09.30 Uhr
So., 26. Gottesdienst
09.30 Uhr
11.00 Uhr Kindergottesdienst
Pfr. Thiele,
Team
Seniorenclub zum
Team
Thema: Weinfahrt „Kultur und Genuss im
fränkischen Weinland“
Fr. 24. bis Präparandenfreizeit
So. 26.
Mo. 20.
jeden Montag von 15-17 Uhr im
Andreaskindergarten (Turnhalle)
Einfach vorbeikommen wir freuen uns auf Euch!
Kontakte unter Tel. 0179/1460602
oder Email: doris@glasz.net
kathrin-zoerkler@gmx.de
Singen - Spielen - Spaß haben
von 0-3 Jahren
Kalchreuther Krabbelgruppe
Adresse: Birkgartenstr. 1 in Röckenhof
Öffnungszeiten:
Donnerstag & Freitag
von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
(außer an Feiertagen)
Entspannung mit Genuss bei
Kaffee, Tee und frischen,
hausgemachten Kuchen
Café im Hirtenhaus...
Das Treffen der Vereinsvorstände zur
Fortschreibung des Veranstaltungskalenders im Frühjahr und im Herbst ist
somit nicht mehr erforderlich.
e-mail: gemeinde@kalchreuth.de
Tel. 0911/518344-0,
Bitte melden Sie alle Termine, die im
Veranstaltungskalender erscheinen
sollen, sobald sie bekannt sind, bei
Frau Keller.
- 11 -
- 12 -
Nachrichten von Vereinen und Organisationen
Kultur
B a h n h o f
Kalchreuth e.V.
FC Kalchreuth
An alle Wanderfreunde
KULTURPROGRAMM im Oktober
Einladung zu unserer nächsten Wanderung
diesmal ausnahmsweise schon
am Mittwoch, 1. Oktober um 14.30 Uhr.
Jazz am Bahnhof 049
Treffpunkt ist am Dorfplatz
(an der Wandertafel).
Samstag, 25. Oktober 2014
Kulturbahnhof Kalchreuth, Bahnhofstr. 2
Einlass 19:00 Uhr, Beginn: 20:00Uhr
Roman Rofalski Trio
Roman Rofalski (p) Johannes Felscher (b) Philippe Lemm (dr)
Wir wandern zur Hasensteinsäule und zum
Hasenbrünnlein im Buckenhofer Forst
Dauer etwa 2 ½ Stunden.
Willkommen sind alle wanderfreudigen
Mitglieder, Rentner/innen und interessierte Gäste.
Mit sportlichen Grüßen
Ernst Bayerlein
Roman Rofalski ist als einer der wenigen Pianisten in der Lage, die Welten der
klassischen Musik und des Jazz gleichermaßen auf höchstem Niveau zu
bedienen. Der International gefragte Pianist hat mit zahlreichen „Größen“ des
Jazz gearbeitet. Seine Erfahrungen der letzten Jahre hielt er mit seinem New
Yorker Trio im Sommer dieses Jahres auf Platte fest. Sie bietet einen originellen
Stilmix aus Originalkompositionen und Adaptionen klassischer Vorbilder, die
elegant in den Kontext des modernen improvisierten Trio-Jazz überführt wurden.
www.romanrofalski.com
Eintritt: 12,- €
Kartenbestellung unter: 0911- 5187806
www.kulturbahnhof-kalchreuth.de
Dienstag, 07.10.2014
Für die passende Stimmung in der festlich dekorierten
Halle sorgt die BEST-OF-BAND.
9:30 - 10:45
19:00 - 20:15
9:30 - 10:45
Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.
Mitzubringen: bequeme Kleidung und eine Decke.
Anmeldung und Info: 0911/5180644 o. 0179/4966934
Nähere Informationen zu Veranstaltungen und Vermietungen sowie Nutzung der Räumlichkeiten erhalten Sie
unter Tel.: 0911/5187806 (Hiltrud Brill)
oder im Internet: www.kulturbahnhof-kalchreuth.de
www.duerer-und-kalchreuth.de,
www.skulpturenlese2013.de
oder auf facebook
Wir freuen uns auf Sie !!
Kulturbahnhof Kalchreuth e.V.
Hiltrud Brill
Auch 2014 kommt die Wies´n wieder nach Kalchreuth.
Unsere Kultparty steigt am Samstag 04.10.2014 in der
Schulturnhalle Kalchreuth.
So kommen alle auf Ihre Kosten, die vom Oktoberfest
nicht genug bekommen können bzw. alle die heuer keinen
Tisch auf dem Münchner Original ergattern konnten.
Zapffrisches Bier und herzhafte bayerische Schmankerl
dürfen selbstverständlich nicht fehlen, wenn ab 20.00 Uhr
Oktoberfeststimmung angesagt ist.
Die Qigong-Kurse mit Jutta Schweiger-Schmidt
Kursbeginn:
Montag, 06.10.2014
Oktoberfestparty Kalchreuth
Die Best of Band ist die vielleicht vielseitigste Band
Bayerns!
Die hervorragenden Musiker beschränken sich nicht nur
auf eine musikalische Nische, sie bieten eben einen Bestof-Abend - gespickt mit bayrischen Hits, den Filetstücken
aus Schlager, Rock und Ballermann, sowie den Highlights
aus den 70ern und 80ern, gepaart mit den aktuell angesagten Charts.
Somit kann die Best of Band selbst während der
Veranstaltung noch flexibel auf das Publikum eingehen.
Was diese Band zu einem weiteren Erlebnis macht, ist
ihre ausgefeilte Bühnenshow
Der Spaß, den die ausgezeichneten Künstler der Best of
Band selbst bei Ihren Auftritten haben wird sich auf das
Publikum übertragen. Ein Erlebnis, das man auf keinen
Fall verpassen darf.
www.kalchreuth.de
Die Best of Band wird Besucher aller Altersklassen gleichermaßen begeistern!
Rechtzeitig dran sein und Plätze sichern, denn wie beim
Original war auch bei unserem beliebten Oktoberfest stets
die Bude voll.
Natürlich gibt es auch wieder die beliebte FCK Bar auf
unserer Oktoberfestparty.
Wer im Dirndl oder Lederhos´n kommt, kann außerdem
noch ein Freigetränk abstauben.
Der Eintritt beträgt lediglich 6,00 Euro. Einlass ohne
Begleitung eines Erziehungsbeauftragten ist wie immer
erst ab 16 Jahren möglich.
- 13 -
An alle Mitglieder des 1. FC Kalchreuth
Der 1. FC Kalchreuth lädt alle seine Vereinsmitglieder zu
einer außerordentlichen Mitgliederversammlung
am Freitag, den 17.10.2014 um 19.00 Uhr
in die Sportgaststätte des 1. FC Kalchreuth,
Fürther Straße 26, Kalchreuth
ein.
Tagesordnung
1. Begrüßung
2. Konzept zur Verbesserung der finanziellen Situation
des Vereins
3. Anträge und Sonstiges
Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme aller Abteilungen
und interessierter Mitglieder.
Karlheinz Hartinger
1. Vorstand
Ski Abteilung FC Kalchreuth
Winter 2014/2015
Saisoneröffnung 2014
In Neukirchen am Großvenediger
12.12. - 14.12.2014
Abfahrt 16.00 Uhr am 12.12.2014 an der Raiffeisenbank
Kalchreuth
Rückkehr gegen ca. 23.00 Uhr am 14.12.2014
4* Hotel Steiger inkl. Halbpension
Doppelzimmer 149,00 EUR pro Person
Einzelzimmer 169,00 EUR pro Person
Der Skipass wird separat berechnet und im Bus eingesammelt.
Anmeldung bei Claudia und Helmut Holzenleuchter
Tel.: 5187959
Probetraining der Volleyballabteilung des
1. FC Kalchreuth
Am 10.10.2014 um 20 Uhr können Interessierte zum
Volleyballspielen bei der Volleyballabteilung des 1. FC
Kalchreuth in der Schulturnhalle vorbeikommen. Es sind
alle eingeladen die schon mal Volleyball gespielt haben
und wieder spielen wollen. Auch Neulinge die Freude am
Ballsport haben, Ballgefühl haben und mal reinschnuppern wollen sind willkommen. Eine Mitgliedschaft im 1. FC
Kalchreuth ist für die Teilnahme am Probetraining nicht
erforderlich.
Kontakt:
markus.mueller@fen-net.de bzw. mobil 0170/2878295
Kinderskifreizeit 2015
01.01. - 05.01.2015 (Rückkehr gegen ca. 22.00 Uhr)
Hochkrimml/Gerlosplatte
Pension Duxeralm direkt im Skigebiet - Hochkrimml
Für Kinder von 9 - 16 Jahren
ganztags Skikurs und abends Unterhaltungsprogramm
270,00 Euro
4x Ü/VP in Mehrbettzimmern, Bustransfer,
Ski- und Snowboardkurse durch DSV-Übungsleiter
Zzgl. Skipass (Kinder bis 14 Jahre 74,50 EUR, Jugendliche ab 15 Jahre 132,50 EUR, Erwachsene 165,50 EUR)
Geld hierfür wird im Bus eingesammelt.
Anmeldung bei:
Christian Brennhäußer, Tel. 0911 5974631
Oder Andrea Wolf, Tel. 0911 56774944
Tagesfahrt
Am 24.01.2015, Abfahrt: 05.00 Uhr
An der Raiffeisenbank in Kalchreuth
Ziel: Söll/Hohe Salve
Anmeldung und nähere Informationen bei Markus Kühn
(0172/8267702) oder Matthias Igel (0179/5216813)
www.kalchreuth.de
NEU!NEU!NEU!
5-Tages-Skifahrt nach St. Moritz
Drei große Skigebiete
(Corviglia, Corvatsch, Diavolezza/ Lagalb)
27.02. – 03.03.2015
Mit Busfahrt, 4x Übernachtung/Halbpension im Hotel Stille
(www.stille.ch), Ski-Guiding
Preise: 605 EUR/Person im Apartment bei 4er-Belegung,
665 EUR/Person im Apartment bei 3er-Belegung, 705
EUR/Person im Doppelzimmer
Informationen und Anmeldung bei
Markus Kühn (0172/8267702) oder
Matthias Igel (0179/5216813)
Vorankündigungen
Familienskiwochenende
20.03. - 22.03.2015
Hochkrimml/Gerlosplatte
www.fck-skiabteilung.de
- 14 Landfrauen Kalchreuth
Herzliche Einladung zum
„Bunten Herbst Genuss„
Das Angebot an Früchten und Gemüse im Herbst lockt
mit seiner Vielfalt und den leuchtenden Farben. Freuen
Sie sich auf ansprechende Rezeptideen mit Kraut, Kürbis,
Steckrüben & Co. für einen wunderbaren, bunten
Herbstgenuss.
Auch dieses Jahr wird unsere Ernährungsfachfrau Angela
Schickert den Kurs in bewährter Form leiten.
Mi. 22.10. 2014 um 19.00 Uhr
Im Feuerwehrhaus Kalchreuth
Teilnahmegebühr: 10.- €
Um besser planen zu können bitten wir um Anmeldung bis 15.10.2014 bei Karin Schweiger Tel: 5188617
Wir freuen uns über viele Teilnehmer
SCHÜTZENGESELLSCHAFT
Grünwald Kalchreuth e.V. 1960
Die Landfrauen
Vorschau:
Di. 25.11. um 19.30 Uhr „Erkältungskrankheiten natürlich
behandeln“ mit Fr. Zimmermann aus Frohnhof.
Wandertag
am Sonntag, den 12.Oktober 2014
Treffpunkt 8.00 Uhr am Schlossplatz.
Wir wandern durch die Stettenberg Schlucht nach
Heroldsberg und weiter nach Oedenberg (ca. 3 Stunden).
Zum Mittagessen sind wir im Schloß Oedenberg angemeldet.
Nach der Stärkung führt unser Weg über Tauchersreuth
und Beerbach nach Eschenau. Hier lassen wir unseren
Wandertag in Wiehgärtner`s Bäckeria ausklingen und fahren anschließend mit dem Zug zurück nach Kalchreuth.
Anmeldung bitte bis 5. Oktober
bei Fam. Friedrich, Tel 518 78 83.
Wir wünschen einen schönen Wandertag.
Der Vergnügungsausschuss
Einladung
Am Samstag, den 18. Oktober 2014, findet im Gasthaus
„Drei Linden“ unser alljährlicher Königsball mit
Königsproklamation, Pokalverleihung sowie erstmalig der
Ehrung des Kalchreuther Bürgerkönigs statt.
Ab 19.30 Uhr spielen für Sie
„Die Kirschgartenmusikanten“
Walter Rasser und Hans Kaul.
Einlass ist bereits ab 19.00 Uhr.
Wir laden alle Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde,
besonders unsere langjährigen Freunde, recht herzlich
ein und freuen uns über zahlreiches Erscheinen.
Die Vorstandschaft
Weinfest
Der Gemischte Chor Liederkranz veranstaltet nach einer
schöpferischen Pause in diesem Jahr wieder ein Weinfest.
Es findet statt am Samstag dem 4. Oktober um 20.00 Uhr
(Einlass 18.30 Uhr) im Saal des Gasthauses „Drei
Linden“. Dazu ergeht herzliche Einladung!
Für flotte Musik, Unterhaltung und Tanz sorgt unser
bewährter Alleinunterhalter Dieter Denzer, bekannt vom
Nürnberger Altstadtfest. Auch der Chor wird einige passende Lieder zum Besten geben.
Zu vorgerückter Stunde gibt es wieder die beliebten, traditionellen Schmalzbrote. Von unseren ausgesuchten
Weinen hoffen wir, dass für jeden der „Richtige“ dabei sein
wird.
Der Eintritt beträgt 4.-Euro; auf zahlreichen Besuch freuen wir uns und wünschen viel Spass und gute
Unterhaltung!
Der Vergnügungsausschuss
CONTAINERDIENST
www.kalchreuth.de
Telefon 0 91 34 / 90 92 75
- 15 -
Kinder- und Jugendfeuerwehr
Kalchreuth-Röckenhof
Gruppe
7/8 Jahre
9-11 Jahre
Jugend
Datum
10.10.
Uhrzeit
AUSFLUG
AUSFLUG
18:30 Uhr
Treffpunkt
Kalchreuth
Bezüglich des Ausfluges der Kinderfeuerwehr werden wir
mit Wurfzetteln noch genau informieren.
MGV Aurora
Voranzeige
Einladung zum gemütlichen Beisammensein am
08.11.2014 um 18 Uhr
im Gasthaus „Roter Ochse“ (Saal).
Es erfolgt keine persönliche Einladung.
Die Vorstandschaft
Die Dienstpläne könnt ihr euch unter
www.feuerwehr-kalchreuth.de/kinder bzw. unter
www.feuerwehr-kalchreuth.de/ff (Jugend) oder unter
www.feuerwehr-roeckenhof.de - Aktive Feuerwehr –
Dienstplan downloaden.
Freiwillige Feuerwehr Kalchreuth
Aktive Wehr - Dienstplan für Oktober 2014
Gruppe I und Ortsgruppe Käswasser
12.10. Sonntag
8:30 Uhr Übung
Gruppe II
08.10. Mittwoch
First Responder
20.10. Montag
Weitere Termine
25.10. Samstag
19:00 Uhr Übung
20:00 Uhr Unterricht/Übung
THL Seminar
Die Dienstpläne der einzelnen Gruppen und ein Gesamtjahresplaner 2014 stehen zum Download auf
www.feuerwehr-kalchreuth.de/ff bereit.
Interessierte sind jederzeit herzlich eingeladen, zu einer
unserer Übungsstunden vorbeizuschauen.
Freiwillige Feuerwehr Röckenhof
12.10. Sonntag
8:30 Uhr
Übung
Der Dienstplan steht zum Download auf
www.feuerwehr-roeckenhof.de - Aktive Feuerwehr Dienstplan bereit.
Kaffee-Stunde
bei der AWO Kalchreuth
jeden Dienstag ab 14 Uhr
im Rathaus, Vereinsraum
Jedermann/-frau ist herzlich willkommen!
Welt-Hospiztages 2014
Herzliche Einladung zum Konzert der besonderen Art
mit dem Gospel-Express
am Sonntag, 19. Oktober 2014 17 Uhr
in der St. Bartholomäus-Kirche in Eschenau
anlässlich des Welt-Hospiztages 2014
Der GOSPEL EXPRESS schlägt viele Brücken: 12 Leute
haben eine gemeinsame Mission: Die Interpretation von
Gospels und Spirituals, den „Evangeliumsliedern“ der
Afroamerikaner. Seit über 26 Jahren ist Gospel Express
überzeugt von der verbindenden Kraft dieser Musik und
bringt diese stimmgewaltig und ausdrucksstark zu Gehör.
Die Stimmen der Sängerinnen und Sänger füllen einen
Kirchenraum angenehm tragend bei leisen Passagen, mit
Dampf im Fortissimo, ansprechend und direkt. Dabei
bestätigt sich immer wieder eine Erfahrung: die Zuhörer ob jung oder alt - lassen sich mitreißen und werden damit
selbst zur Gospelgemeinde.
Angestoßen durch die aktuelle Diskussion über ein Verbot
der gewerblichen und organisierten Form der Beihilfe zum
Suizid hat der Welthospiztag 2014 sein Motto gewählt
Du kannst dich vor allem drücken aber nicht vor dem Tod
Zahlreiche deutsche Hospiz- und Palliativeinrichtungen
werden - wie der Hospizverein Eckental - diesen Tag nutzen, um auf die Belange schwerstkranker und sterbender
Menschen sowie ihrer Angehörigen aufmerksam und die
Hospizidee einer noch breiteren Öffentlichkeit bekannt zu
machen.
Damit schwerkranke Menschen in ihrer letzten Lebensphase die bestmögliche Versorgung und Betreuung erhalten, liegen die Formulare für die Unterzeichnung der
Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender
Menschen bereit. Ziel der Charta und unserer Hospizarbeit vor Ort ist die bessere Vernetzung der Hospiz- und
Palliativversorgung mit allen Beteiligten der Regelversorgung - zum Beispiel der Hausärzte und ambulante und
stationäre Pflegedienste.
Vor dem Gospelkonzert und auch danach informieren wir
gerne über unsere Angebote der Unterstützung.
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und wünschen schon
heute viel Freude an diesem Abend.
www.kalchreuth.de
Eintrittskarten gibt es zum Preis von 9 €, Schüler ab 14
Jahren/Studenten 7 €
• im Hospizbüro Eschenau, Eschenauer Hauptstraße 13
(zu d. Bürozeiten)
• in der St. Georg Apotheke, Igensdorf, Bayreuther
Straße 10
• in der Alten Apotheke, Heroldsberg, Hauptstraße 57
Hospizverein Eckental mit Umgebung e.V.
Tel. 09126 29 79 880; Bürozeiten Mo. u. Do. 9-12 Uhr; Mi.
14-17 Uhr
www.hospiz-eckental.de
Kalchreuth - La Chapelle des Fougeretz
"Partnerstädte seit 1993"
"Villes jumelées depuis 1993"
JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG
Am Freitag 7.11.2014 findet um 19:00 Uhr, in der
Gaststätte der Familie Reif eine ordentliche Mitgliederversammlung mit Neuwahlen der Vorstandschaft statt.
Wir laden alle Mitglieder dazu ganz herzlich ein.
Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Tätigkeitsbericht der Geschäftsführerin
3. Tätigkeitsbericht Schüleraustausch
4. Bericht der Kassiererin
5. Entlastung der Kassiererin
6. Entlastung der Vorstandschaft
7. Bildung eines Wahlausschusses
8. Neuwahl der nach § 9 der Satzung zu wählenden
Vorstandsmitglieder
9. Planungen und Termine 2015 Erwachsenen- bzw.
Schülerbegegnung
10.Sonstiges, Anträge, Wünsche
Zur Mitgliederversammlung können bis zum 24.10.2014
beim 1. Vorsitzenden Anträge in schriftlicher Form/ E-Mail
gestellt werden.
Über Ihr/Euer Kommen freuen sich,
Herbert Saft
1.Bgm. Kalchreuth
und 1. Vorsitzender
Giti Schmidtlein
2. Vorsitzende und
Geschäftsführerin
Verein zur Pflege Internationale Beziehungen eV.
Kalchreuth - La Chapelle des Fougeretz
- 16 -
Kinderschutzbund Kreisverband Erlangen e. V.
91052 Erlangen, Strümpellstr. 10,
Tel.: 09131/ 20 91 00
DKSBErlangen@web.de
www.Kinderschutzbund-Erlangen.de
Veranstaltungen des Kinderschutzbundes Erlangen e. V.
Die Veranstaltungen finden in der Strümpellstr. 10 in
Erlangen statt, wenn nicht ausdrücklich anders erwähnt.
Außerdem: Der Kinderschutzbund Erlangen sucht ehrenamtliche Beraterinnen und Berater für das Kinder- und
Jugendtelefon und das Elterntelefon und dem Begleiteten
Umgang
Das Kinder- und Jugendtelefon und das Elterntelefon
sind ist ein bundesweite telefonische Gesprächs- und
Beratungsangebote, die schnell, kompetent und anonym
unterstützten können. Beim Kinder- und Jugendtelefon geht
es oft um Ärger mit den Eltern oder in der Schule, um
Liebeskummer und Sexualität. Am Elterntelefon können sich
Eltern über ihre Sorgen und Nöte aussprechen. Die meisten
Eltern sprechen über alltägliche Erziehungsfragen oder
machen sich Sorgen über die Entwicklung ihrer Kinder.
Ehrenamtliche Helfer/innen im „Begleiteter Umgang“
Kinder können den nicht sorgeberechtigten Elternteil in
einem verlässlichen Umfeld sehen, wenn es den Eltern
nicht gelingt eine einvernehmliche Umgangsregelung zu
treffen. Das Ziel ist es, die Eltern zu einer selbstständigen
Umgangsregelung zu befähigen.
Im Rahmen des „Begleiteten Umgangs“ können sich
Kinder mit Vater oder Mutter in den Räumen des
Kinderschutzbundes in Gegenwart einer ehrenamtlichen
Betreuerin treffen. Die Betreuerin hat die Aufgabe dafür zu
sorgen, dass die Begegnung für das Kind in einer guten
Atmosphäre stattfindet. Sie berichtet hinterher der
Fachkraft, wie das Treffen verlief. Ein Treffen dauert ca. 2
Stunden und findet in der Regel ein bis zwei Mal im Monat
statt. Es werden noch Vor- und Nachgespräche mit der
Fachkraft geführt und es gibt regelmäßige Supervisions und Teamtreffen.
Für alle Angebote suchen wir ehrenamtliche Beraterinnen
und Berater. Sie erhalten eine praxisorientierte
Ausbildung und später regelmäßige Fortbildungen und
Supervisionen. Die Ausbildungszeit beträgt 72 Stunden
immer freitags von 15:00 - 20:00 und samstags von 10:00
- 17:00 Uhr statt. Wenn Sie Interesse haben rufen Sie uns
an unter 09131/209100. Weitere Informationen finden Sie
unter www.kinderschutzbund-erlangen.de.
Kinder im Stress…
wie können Eltern helfen?!
Kopfweh, Bauchweh, Schlafschwierigkeiten und Appetitlosigkeit sind Symptome, unter denen nicht wenige Kinder
zumindest teilweise leiden. Häufig lassen sich für diese
Beschwerden keine körperlichen Ursachen finden.
Dennoch ist es wichtig, diesen Symptomen auf den Grund
zu gehen, da sie oft Ausdruck alltäglicher Überforderung
sind. Kinder leiden unter den Folgen von Stress in
Freizeit, Familie und Schule. Ziel dieses Vortragsabends
ist es, Eltern und pädagogisches Fachpersonal darin zu
unterstützen, positiv auf das Stresserleben von Kindern
Einfluss zu nehmen.
Gesprächsleitung:
Ilona Schwertner-Welker, Diplompsychologin
Mittwoch, 22.10.2014, 20.00 Uhr
Kostenbeitrag: 2,50 €, Mitglieder frei
Elternkurse
Starke Eltern- Starke Kinder®
Dieser Kurs stärkt die Eltern in ihrem Selbstbewusstsein,
sie schauen auf ihre eigene Familiensituation und klären,
www.kalchreuth.de
was ihnen wichtig ist. So stärken sie ihre Kinder und fördern ein gutes Zusammenleben. Starke Eltern-Starke
Kinder® ist ein Kursangebot für alle Mütter und Väter, die
mehr Freude, Leichtigkeit und zugleich mehr Sicherheit in
der Erziehung erreichen möchten.
Voranmeldung unter 09131/209100 oder unter www.
Kinderschutzbund-Erlangen.de
Kursgebühr: jeweils 70 €, Paare 100 € (Mitglieder 60 €/80 €)
Kurs 1: Erlangen
Kinderschutzbund Strümpellstr. 10, 910 52 Erlangen
Beginn: Di, 14.10.2014, 19.30 bis 21.30 Uhr, 10 Termine,
letzter Termin: 20.01.2015
Kursleitung: Ilona Schwertner-Welker, Diplompsychologin
Kurs 2: in Herzogenaurach!
Kirchengemeinde Herzogenaurach,
Von-Seckendorff-Str.3, 91074 Herzogenaurach
- 17 -
Beginn: Do,, 16.10.2014, 19.30 bis 21.30 Uhr, 10 Termine,
letzter Termin: 22.01.2015
Kursleitung: Ilona Schwertner-Welker, Diplompsychologin
Kurs 3: Erlangen
Kinderschutzbund Strümpellstr. 10
Mit kostenloser Kinderbetreuung!
Termine: jeweils samstags: 18.10., 25.10., 08.11.und
22.11.2014, 10.00 bis 15.00 Uhr
Kursleitung: Karin Steffgen, Erzieherin,
Michael Ziemer, Diplompädagoge
Polstermöbel- und TeppichREINIGUNG
Wir reinigen Polstermöbel und Teppichböden im Haus mit
modernsten Maschinen, schnell, gründlich und preiswert!
– KEINE FAHRTKOSTEN –
91077 Neunkirchen am Brand
Tel. 0 9134 /15 26
Dem Schimmel
auf der Spur!
Überlassen Sie gesunden Wohnraum nicht dem Zufall –
Analyse, Gutachten und Beratung bei Schimmelschäden.
H. Lemmen GmbH • www.schimmelsachverstand.com
Telefon: 0911 / 35 16 66 • Telefax: 0911 / 36 46 21
Liebe Hausbesitzer,
man kann sein Geld auch zum Fenster
rauswerfen, wenn es geschlossen ist.
Wir fördern Ihre persönliche Energiewende. Modernisieren Sie Ihre Heizung
und dämmen Sie Ihre Wohnung. Weitere Infos zum CO2-Minderungsprogramm
gibt’s im Internet. Damit das Geld wieder bei Ihnen landet. www.n-ergie.de
www.kalchreuth.de
- 18 -
•
•
•
!" #$%"#& '"(
$% #
'")*'&& *"#) +
,) & *" --"
)%-!.%-/- "( !#
0 #$%
"
'% !#
"*/ ' &*1 "%)
-
4
5
*
"
1#
%1
2
3
+
'
" *#$%
*"#"'"#)
$% '
.% ' &* 6!" 7
*)+#
#, "/ *) 2
#" 8 #"
--
1#
'17
*"9- 89 8#
'"%%
6*+ ** *" 2 :;7 <=:>? -$% '"
2AA27 A:2AA27 ??2AA27 ?<2AA2?=AB
=@2AA27
1*" &7 =@
#&#""
1 - ' & ('
# ( -
1#
/)
> " 27 # $-2
*7
'+
)1)--
-2
2 =<AFA <;FF@;:
8#"" */6" *" * ? )$%
#- %1
71
G2 @
'* & " 6 7 #"" &*1 .
#- %1
,)
1#
A:=7
#&#""
)1)-*9$%)"% /# 7 9/ )
-9"# #
&*" 2 <7 <A=:B - & 7 - 2 =<AFA <;FF@;:
+++2/*9$%)"% /# %9/
%9/ )* & )1)--2
www.kalchreuth.de
CA=2== D A;2== %E
8 &#
')
- 19 -
Hersbrucker Str. 33/35
91207 Lauf
Telefon: 09123 97300
Familienbetrieb seit 1960
Bestattungen in Kalchreuth
und Umland seit 1961
Am Ende der Reise
gut ankommen
Wir setzen Ihre individuellen Wünsche kreativ und ideenreich um:
* Geländer/Handläufe
* Gartenzäune/Tore/Türen
* Einbruchschutz
* Schließanlagen/ Türzylinder/ Schlösser
* Treppen
* ausgefallene Metallmöbel
* Garagentore/Antriebe
* Feuerschutztüren
* Vorrichtungen für die
Industrie
* auch kleine Reparaturen
& vieles mehr
www.birkmann-bestattungen.de
Zertifiziertes QM System nach ISO 9001:2008
Schreinerei
Manfred Meier
Bauschreinerei,
Innenausbau &
Möbelbau
Sackgasse 4
90562 Kalchreuth
Inhaber Herbert Hoog
An der Kaufleite 16
90562 Kalchreuth / Käswasser
Telefon: 0911/5 18 86 18
Mobil: 01 73 / 2 56 48 01
Telefax : 0911/5 18 86 11
e-mail: schlosserei-hoog@t-online.de
www.schlosserei-hoog.de
Mobil: 0175 /4 16 59 42
Ihr Garten ist meine Welt...
Garten Neu- und Umgestaltung
Gartenpflege – Rasen – Hecke
Zäune – Wege und Terrassen
Gartenteiche und vieles mehr ...
RADIO- UND FERNSEHTECHNIK
Kirchenweg 6, 90562 Heroldsberg
Tel. 0911/ 518 65 46
0179-9217916 / Mail: juersto@web.de
GEBÄUDEREINIGUNG
weck_az_gemeindeblatt_190x65_RZ_PFADE.indd 1
www.kalchreuth.de
16.07.12 16:46
Pflegedienst A-nnette
90562 Kalchreuth, Wallenrodstr. 27
Wir pflegen so, wie wir auch einmal
gepflegt werden möchten!
Wir sind für Sie vor Ort
und informieren Sie gern.
Auch in diesen Fällen:
Unsere Leistungen:
- Ambulante Krankenpflege nach § 37 SGB V
(Behandlungspflege)
- Häusliche Pflege nach SGB XI
- Betreuungsangebote für Demenzkranke § 45 b SGB XI
- Pflegeeinsätze rund um die Uhr
- Beratung und Hilfe bei Versorgung von Pflegehilfsmittel
- Hauswirtschaftliche Versorgung und Einkäufe
- Vermittlung von Essen auf Rädern
- Betreuung Sterbender (Pallitive Care)
- Verhinderungspflege
F Private Unfallversicherung
F Absicherung der Familie
F Schutz für Hab und Gut
Wir erbringen unsere Leistungen stets freundlich und pünktlich.
Wir sind im Notfall rund um die Uhr erreichbar.
Wir haben die Zulassung und den Versorgungsvertrag mit
allen Kranken- und Pflegekassen.
Vereinbaren Sie einen Termin mit uns !
Besuchen Sie uns auch unter
www.pflegedienst-annette.de
Telefon: 0911/519 22 08, Fax: 0911/519 22 13
E-Mail: pflegedienst-annette@freenet.de
Jürgen G. Hitz & Heike Zeug
Danziger Str. 24, 91080 Uttenreuth
Tel 09131 5338280, Fax 09131 5338288
juergen.hitz@ergo.de, www.juergen.hitz.ergo.de
Nächstenliebe beginnt zu Hause
www.kalchreuth.de
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
25
Dateigröße
1 708 KB
Tags
1/--Seiten
melden