close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

noch yersGhiirft - welter wie blsher. ffationulbo^uStc - Avr.org.ua

EinbettenHerunterladen
541501
Streng vertraulicnj
A b b c ii r i f t 1
EG13 Verhaltnia der cleutochen Zivilverwaltuns im Gebiet des EKD
8u der einheirsiaohen ukralnisc>ion BevoBterang entwicvelte sich in
'
*M5
den BericJitamonaton Januar bin I^arz. In der ,-leichen iiichtung - xmr
noch yersGhiirft - welter wie blsher. ffationulbo^uStc Ukraincr wur-
den allenthalbea duroh die deutsofae Sxex-itive erechooGen,. otorieieh
es sioh m^ deutscIafreundlicVie .■ .ansciien hajMeltij die jahrelang auf
dio Hilfa der deittaciie:; Uaciit gs.varbet haben und heute nicht
and aiis wissen.
ffolhynien: Kach der bekcinnte.n 'Sauberunfi-.der.. Stadtverwaltur-g von
Karaicniet3-P6dol3k von Ear'dera-Anhangern,
bei der etwa loo Mann
ersonossen v/urden* hatvor. alien die ErechiaBung von weithin be-
kannten TTkraiiiern (6) > 'polon (6) and YolkEdsutechen in Kremenez
grofie Verfcitterung urregt, PartiHensn haben hier in ailitarischer
einen Dberfall auf day dortige Qef&ngaia unternon^ion iind alle
ncn fT^iQ&la^&en unter der Devise "das flowJfttvoUc befreit
Dsr1 akraiiaiBCho tjejfan^nissohlieSas, dor die fiphlQaeel den
nicht aus^elieiert hat, -.vurde am nachster. las vora Ge-
B611.gr ohne wiiterG Uatetrauphuns persbnlich breohoB-
BVB4 darauf (23.2.43) mc-hrsr "jkraiiier, 3?cleu (asosiale, ala Juden
verdac:itiste).VpilcBdeuteche,
die ziirac^ej'.ehrii waren,
sr^ctioasen,
Unter den eracnoBaenen 'Jkrainern bofanden sich der ehem.
senator
Itr. Rozinaki, 52 Jalire alt, der auflerordontlioh bcOsannt und beliebt
gewesen let, sowio seine Prau eine get.
stratinaka, die eich durch
die Einrielrfcung und Leitung der ukrainischsn Frauei^Qhaft in K.
herrorgetan hat. weiterhin- der ehem.gdf. Jurrrn Tachcrkawakyjj. 39
Jahre alt (Kitgliecl deq J3oochyk-Ctior), PaUl HoriRtsohyj. 53 Jahre
alt, Inhabe'r des-deutr,cher. ^erwundetertatiBeioiseBB, Prirelctor der Imca, die 6o3Sarlge Witwe Lebcdiwaka.; :oer' Sohtf' Qeg .-verstorbonen Obersten der ukrainisciien. Anr.ee ffoloiewica ftfcr :,VE?.l:. ttitig, koxmte mit
seiner Prau gerade noc±i du.rcii 3cf.(K) iJ.vor d«r ErschieSung durch
Batftihrung nach Riwne -jerettet werden.
-2-
■*
£■
541501
^*
Nooh unbeetatigt 1st die Nachricht, daG in E i w n e aeit dem
7.3.1943 rand 18o Hensohan verhaftet v/orden eein eollen. Von den
Koeakenformationen, die hier atationiert eind, warden mehrere
In dem benachbarten L a d w i p o 1 eingeeetzt. 2oo Kosaken
und 4o Angeharige der Milia gingen dort su den Partiaanen uber.
In
g d 0 1 fa a.n_cTii
waide etn calgen fttr OT«1 Kann auf dem
ilarktplati. orrichtet. Er wlrd ^edoch nicht benutst, die hier
nehrfach Ersohoasenen begrUbt nan in einer tiefen, offenen Grube
in der Stadt. Die Stinmimg iat angeaichte der sioh. i^mer mehr
fUllenden Grube nicht dautBchfreanaiieh,
ontttolsehewiBiilach. In
S o w e 1
^edoch nach wie vor
fand ein antibolschewisti-
scher DemonBtratiOttssiug von lo ooo Ukrainern anlafllich der Um-
bettuns einee von 3olsehewistan erachosaen^n Ukrainers statt.
Auf diese SaltaBfi der ukralnieohea BevBlkeruns ziolt ein bol-
EM&Sffistlaaofta Plugblatt (aufgofunden sua« In iClewany bei Luzk)
das den v/estufcrainern Bit einer Ubl3n Zukunft dront, wenn sie
ihre antibolccliev/iatieche Einstellung nicHt andern. In EL. wurde
der stellvertretende fiayon-Leiter entoxdet, ungewiB ob von Partieanen oder BOlschewisten.
Von deatecher geite eollen in Potsohajew fBnf Ukrainer orachoaaen Bein; beetatigt wurde die Verhaftung und ErschieQung vieler
bewufiter Ukrainer in Beresna bei Eiwne und Beresteoko. In Kostopol wurde die gesamte Stadtverwaltung bio hinunter wm Boten
Crund 12o Kann) verhaftet and nach Siwne aingeliefert.
K i e ??; Die militarieohe Entwiclclung ergab in ffebruar eine
aufschlufireiohe Probe auf das Exempel dea Verhaltens einer so
anterschiedlichen GroBstadtijevdlkeroios wie sie In Kim vorhanden
ist. Die Abneigung,
i& der Ha£ den "GelW&sanen" gegenUber war
so aueeepragt, &e.8> leile'der Bevblkerun^ mit Schadenfreude den
Abzug der Zivilverwaltims erwarteten. Surch PlUchtlinge aua dem
rUckwa-tigen Araieegebiet erhieltsn viele Kiewer die HBgliohkeit
eines Vergleiohs mit den VGrh&ltnissen unter der Militarverwaldie
sich durchweg als beoser bemies.
-3-
541501
- 5 Den Behdrden dea General- and StadtkOEunisaars kann der
wurf welter, tieJTwirkender angeschicklichkeiten niclit erspart
bloiben.
So verbot der Btadtkonrcissar anl&fillch der fttr dea
9.3.1943 geplsnten 5che?wtnohen]:o-S»ier ctne sin^en des Lied.ee
Sapowid (der liaehlaB); er liefi Bicfa. nach Vernenrtluneen schliefillch xar Iirlaubnis
des Abeingens von zrei Strophen herbei, wfth-
rend die flritte und vierte (£fi«Bpf ctr Ukrainer ce^en HoBkau)
weiterhin. uii-ler&a^t blieb* 13(?r ritme Leiter der jfcteilttBg III
beim S\~ tuid PoliBOifUhrer Slewi
.
true eeinerseitn nach AnhSren \
eller Argumente keiuorlei Dedftnken &lle vicr strophen suaulaseeii.
IXirch dno naohseade Vertrautsei-vi O.^utoeb.f ■ Beliordenvertreter mii.,
ukrainischen loxten,
Sitten tigw. wuxfle dae Singeu melirerer an-
derer Liedsr TerTJoten,
liz-rorLiation:
fhienaiter ffillt auob das Ge"bet der Mi-
"C-roBer Sott beliU.to die "ukriiine»). Baohdem vor
ffeibnaohten der BtaatbevSlkeroofi der Zntritt zur Oper unbersagt
war,
l£;t aj-ticheiiiGiid ijafol^e der aill-fcarisohen BitwicJclung der
Beouch JetBt nieder geatattei;,
Uie Vorsitzendea dor Klewer Konsum-denossensohal't,
die Herrezi
Eodarienko und Perewajtin siixd mit Sraa und Kindern veriial'tet
worden.
Die Verhaltungen von Einwohnorn mit yrau und itindern
ist nunmehr aystem geworderi und wirkt Rich, umso vcrheerender
aua, ale ein Vergleioh der Eevolkerosg mit der 7,sit des bol-
Dchewi£tischen Regimes, in der die lemilifl ohne Bepresaalien
ihrem sohicksp.l liberls-taeeis blieben,
die bb'se
stiE5mun,g noch er-
licht. ttan verhaftet in Kiew jetat alle Angestellten und Arbeiterf
die in itoeti Persoaalpapieren m-hrhsitsgetreu angegeben
hatten,
waren;
dad sie pegietrl«rts Korrjnunioten d»h.
aie warden ausnahmsloB mit Frauen and Kindern ves?haftet.
lie EevUli:erung vereteht rtieee KaBnahrae nioht,
oich einee Sinneo mit dieaen Lan.dsna;inern,
in BOT,
Partoigenoasen
sondern ftihlt
Die politieehe Linie
fUx die alloin der Haiohakoianiofsar JCoch vcrantwortlicb
1st, hat heute au der Tataaohe gel'Ulirt,
daO sich kein national-
"oewaBter Ukrainer mehr aeines Labena sicher fUhit.
von einem ak-
tiven Einsata ftir gemeinaame ^ufgaben 1st koine Rede uietir.
Deut-
oche KaSnahmen werden mit den bolBchewiatiachen Kethoden gleiciigestellt und zam Teil nooh schiirfer abgelehntj
die Beutschen
-4-
/
5 415 01
- 4 -
gelten ale fremde Bolsekewikenln weiten Kreisan der Ukraine
lautet die Eetiliifirolgcrung: wem schon Bolscnewiken, dann lieber die ei^neru Die Miokkehr lea Sov^ets-HegimeB wollen heute
auBter den entrochtc-ten Arbel^m nur wenige^ vor alleia niciit
die Bauern,
die eine deuteciaa iorrochai't iniolge des ungeachick-
ten Vernal-tons vieler La-JUhrep BtsrJc abiehnen. per Bauer lebt
In canzen REO mid erst rec-ht Xl Gebiet der Jeilitarverwaltung
nicht schlecht,
da er im Vei-gli-dcli aur sowjctzeit mit ihren aas*>
(freklugelten DfeerwadaoDgBByBteu hente ii-jinche Lebensmittel auf
die selte bringon kanri,
behnudelii,
d& dif jjeutcchen ihn nicbt els Keneohew.
darUber ^edoch fUhit er sioh in aeinem Imiersten
beleidigt. Es EBi nochmalB untersiirichen,
dafl der Baaer bis
heute den unterschied awischet Kolehos and der Gemeindewirteohaft nocii niotii; gfefur.den hat.
Pplj.tischc FoI^eru.R^eEf -Jone Srei3e ici ££U,
die von ^nbegimi
an in enjer plihluiig K.it den dsutsohen Vsrfereteni hatten bleiben
mtissen, wisaen b,eutfl nicht meiir, yjohin ei3 sich au oriontieren
hebcn. sie tehnen eowohl den BolschenioiEus .vie die AuSeruia
dee teatsshen R«i"r«ehaftaansByachs a'o. 3ollt« es daiioi: den
lo-emeolfcanisohSn Haolitefi ^extn^un, "dia 2ttrkei mid
eu beoetzen,
bo wttrdea
sich fliees Kreiae don feinden der Achse
anechliefien. ]}ic- anmittelijaren ffolgen diouer vvenduug warew ein
\
ungehearee Anfioiiwellen von fartiaanen in dor gosawten Ukraine.
Die Haaktlon gegen die Deutaohan vmrdo die Bri/ineruttg an vorkoiamniaBe des Jalu-es 1918 vSllig in den Schatton urSngon. . Eb
ist Picfa'^ ^u erwarteu,
dafi die Breignlsse der Jahr© 1919-1521
(EinBChaltung der 'Enfcente-tlach-te in ukraini3cho Fr&gen)
Warnung aach £Ur eiusicii-fcige Kreiee bodeutet,
eine
da die Erinnerung
an dieou Zeit ISngat Vfttklaogec isij.
0£ dents enfreondiiciier Bewokner in den wiedaroroberton
Gebieten:
£a gilt ale Tatsaciie,
etafl
Stalin eine grauaajne Be-
etrafung dSrjenigan 3ev;ohner 1» dtJu vcn ilan wicdereroberten
Gebieten vornliraa-t,
wiesen haben.
die sich deubaobeii Anregangen augtinglich er-
Die Bewsiae hierXUr sind aaiiorordentlich sparlieh.
Kehrere Personen,
denen aine naohtraglicne llueht aaa dem Kauka-
bub und der Stadt Gharkow moglicii war,
iibereinstin-iinend aus:
aagen hiorUber folgendes
llaoh Eiiirticken aes eowjetischen Miliiiars
finden Uberall meiUTtfiftige £eirei:^n,7sieiorn otatt,
deren Terlauf
541501
in Pyatigorsk und Ciiarkow ianzelnen geecfeildert wurde.
2s erfolgt darauf sine allge*ne Registrierune, bei aer
die vorfaandane Bevolkeruna i/ier Eatogorien eingetej.lt
und durofa entspreahende steml au* den AUB^eiapapieren sor-
tiert wurde. Uie Haupt3?ragen,-eliien exner iiitarbeit art
Deutsohen. Sementspreohend a'aBt die erste Kategorie von
JDeutsciien eiiigesststa Verwa^r, afetive Kltar^eiter, a * SQr
fort erscho^en werd«n. 2ie UiKa JCafcegorie ant halt all'
Tolkadeutacheii, die ebenfall mlt r--an and Kimlern eraonosuen warden, in der driUen teaae bsfindon aich AnGeiaorxge
der Inteiligonsi, iaelweondeJ ProfeBaoren, Doktoren awu,
vcr Einracken der teutsohenWpM a^^iert werden Bollten,
aber axailokge^lietoon eiacE. L woraen oaisehena an A±e Front
ala Eauorbeitor msoblidet. Die vierte Kategorie orMlt obenf&lls auf Ihren PSseen an;.-, rcn "3 temp el naul ftem von don
Faechlriten beB8$»t»a lerri-^riuffi Bttraokgeblieben", BUB9S, m«iat onfeedeoteudw L^iten geochieht vorlaufiG nichta.
Dieses ^steo 1st fltoerali atjgswandii worden. In Oharkow otwa
oasgc^_ji^ .-At den ynrsoiiigdonan gtempaln KegiBttiarten am
Ausgang Oes Selfle^ifOe so^art ein^eteiXt upa tJ^w^^V^ ta.
handelt. Die Bev81kerang hatte aicla nach dem RUci^ac der deuV
schen Trap^en feinailah ^£en die mit Keutschen EyraiiathiaiGren-
den bezw. loaen aachstehenden verhalteiu Off«n towrte die stadt
aioht Verla^een werd*n, da>oi8Chewistlsohe, Rankle Elonicnte
aua den janatera auf die yltlohtwiden BOHoseen. Auoh die iandbevblkeruiig hat sicii faindlich gegaa die MchUinge einge-
Btellt, wahrscneinlicli aa ein Alibi fur eir.e bolsehewlBtenfreandiiche Etad^llBBfi »a exrlii«eB. Dieaeg BeBUreben «ing Gftsrsbie zur ftleldung bei Partisanen and KCTB-Grappen.
Es bedarf keiner Prage, caii diase oanachslcJitliciie Katar Stalina
einen ^roSen Eindr^ auf Sis soemate r-evolkeriLn- der Ukraine
gemaoht hat. tJbereiiisti;..:..^^ bait man die&c KJ^teliong «r
einer. anklogen poli*tsohen tfct. Kaa ^raggrfcsich nur, ob stalia
sieh beiik Bogixm and v.-ahrend des vorXuufD estner Offensive
stark genug geluhlt hat ndt alien lha nicht v5H±S er£ebenen
Elementen in beabhriobanei- Weise abeurecbnen.
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
16
Dateigröße
1 784 KB
Tags
1/--Seiten
melden