close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

2. EURO und die Ost-Erweiterung

EinbettenHerunterladen
Aus der Videokonferenz werden fünf Themenblöcke herausgegriffen, die einerseits belegen,
wie die umfangreichen Vorarbeiten in die Konferenz einfließen, andererseits zeigen, dass sich
in den Konferenzen eine eigene Dynamik entfalten kann. Deutsche und britische Schülerinnen
und Schüler begegnen sich unmittelbar und müssen oft sehr spontan zu überraschenden
Statements Stellung nehmen.
2. EURO und die Ost-Erweiterung
HW: Ich möchte etwas zum EURO sagen. Der Blair meinte, bevor wir den EURO einführen,
wie nennt man das
MA: … einen Volksentscheid, ein Referendum…
HW: ein Referendum abhalten. Meine Meinung ist, dass kaum einer selbst die Wirtschaftler
und der einfache Mensch hat keine Chance, seine richtige Wahl zu treffen.
MA: You have to say, in Norway they have. First it is the job of the government to inform
their people, that they know and it is better if you travel to another country and you have to
cross the border than you don't have to change money. You can't be sure of anything.
HW: Genau.
MA: But it is a risk you have to calculate.
HW: [Gelächter] MA: [Gelächter] What to you think about applying of eastern European
states like Poland?
HW: Es ist kein Nachteil für Deutschland, weil die armen Ländern haben nicht so viel Geld
und der EURO ist nicht so gut wie die Deutschmark, so wertvoll.
MA: I think the EURO is worth as twice as much as the DM, isn't it?
HW: Aber der relative Wert ist nicht so wie die Deutschmark.
MA: Let's change the topic. I ask you once more. What do you think, if eastern European
states apply to the European Union. What's vote in favour of joining?
HW: Wir werden Polen und Hungary nehmen, aber nicht alle.
MA: And why do you want Poland and Hungary and not the other states.
HW: weil sie wirtschaftlich schwach sind.
MA: And what about Czechoslovakia?
HW: Wir haben die vergessen.
MA: What about the unemployment? Is it a big problem in Britain too?
HW: nicht so wie in Deutschland.
HW: Wir haben gelesen, das Pfund ist in Gefahr. Was denkst du von der Abschaffung des
Pfundes oder von der Deutschmark? Für den EURO?
MA: I have no prejudices against the EURO. And I think it is good think, but I can
understand, if some people say, it is like an inflation, and … so I don't know the British
opinion about this. For the most German people say it is good. But we accept if other states
like Great Britain don't want to join the EMU.
HW: Aber es ist noch nicht klar. Wir können auch die beiden Seiten sehen und verstehen, so
dass die allgemeine Meinung in England ist, warum nicht warten, ob es nützlich und
erfolgreich ist.
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
9
Dateigröße
37 KB
Tags
1/--Seiten
melden