close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Anrechenbare Seminare und Programme (PDF, 2 Seiten, 193 kB)

EinbettenHerunterladen
Kanton Zürich
Finanzdirektion
Personalamt
Personalentwicklung
Entwurf
21.
Oktober
2014
Interne Aus- und Weiterbildung
CAS Public Management
Im 2015 anrechenbare Seminare & Programme
Stand: Oktober 2014
Führungsprogramm/Seminar
Tage
Kontaktstunden
Selbststudium
Workload
ECTS1
«Laterale Führung» für Stabs- und Fachkader (LF)
6.5
42.5
17.5
60
2.4
Als Führungskraft Selektionsgespräche gestalten (PS)
1
6.5
2.5
9
0.3
Als Führungskraft Veränderungen aktiv begleiten und
steuern (VE)
2
13
5
18
0.7
Jung und Alt: ein starkes Team (AM)
1
6.5
2.5
9
0.3
BeneFit 2012 – 2013
7.5
50
30
80
3
Boxenstopp für Führungskräfte: Belastung –
Ressourcen – Zufriedenheit (BX) 2013-14 Kurzversion;
2015 «Sich selbst und andere führen und fördern»
1
2
6.5
13
5
11.5
18
0.4
0.7
Coaching – eine wichtige Führungsqualität (CF)
3
19.5
7.5
27
1
Coaching Circle für Kader – Erweiterung der
persönlichen Führungskompetenz (CC)
2
13
12
25
1
Coaching Circle für obere/oberste Kader (CD)
2
13
12
25
1
Die ersten 100 Tage – vom Mitarbeitenden zur
Führungskraft (EH)
2
13
12
25
1
Einführung in die Personalarbeit in der Verwaltung
(PA)
1
6.5
2.5
9
0.3
Einführung in die vereinfachte Funktionsanalyse (VFA)
0.5
4
0
4
0.1
Einführungsseminar für das eintretende Kader (EF) bis
2014
ab 2015:
2
1
13
6.5
5
2.5
18
9
0.7
0.3
Führen im politischen Kontext für obere/oberste Kader
(VK)
2
13
5
18
0.7
Führung für Praktiker I – aus Handwerk und Technik,
Gastronomie, Pflege und Sozialwesen (GF)
3
21
6
27
1
Führung für Praktiker II – Aufbaukurs/Vertiefung (GG)
2
13
5
18
0.7
Führung in kritischen Situationen (oberes/oberstes
Kader) (SF)
1
6.5
2.5
9
0.3
Führungsgespräche trainieren (FG)
3
19.5
7.5
27
1
Führungswerkstatt für obere/oberste Kader –
Veränderungen, Unerwartetes, Turbulenzen (MC)
1.5
10
7
17
0.6
Personalamt
2/3
Führungsprogramm/Seminar
Tage
Kontaktstunden
Selbststudium
Workload
ECTS1
Gender Working – Kommunikation und
Zusammenarbeit von Frauen und Männern im Team
(GR) bis 2013
2014: Frauen ticken anders - Männer auch
2015: Vielfalt am Arbeitsplatz als Chance
2
13
5
18
0.7
0.5
4
0
4
0.1
2
13
5
18
0.7
1
6.5
2.5
9
0.3
Gremien und Entscheidungsträger überzeugen für
obere/oberste Kader (IG)
1
6.5
2.5
9
0.3
Grundausbildung für Führungskräfte 2012 (GAF)
12
75
75
150
6
Grundausbildung für Führungskräfte ab 2013 (GAF)
10.5
70
65
135
5
Hetzen Sie noch oder führen Sie schon? (GO)
1.5
10
7
17
0.6
Im Führungsalltag innovativ Probleme lösen und
entscheiden (SZ)
2
13
5
18
0.7
Kantonales Personalrecht von A bis Z (PR)
3
19.5
7.5
27
1
Konfliktmanagement und Konfliktgespräche für
Führungskräfte (NK)
2
13
5
18
0.7
Leistung und Gesundheit: Mit (Selbst-)Führung zum
Erfolg! bis 2012; ab 2013: Gesundheitsorientierte
Führung – auch in hektischen Zeiten (GB)
3
13
5
18
0.7
Mediation – Einführung in ein Vermittlungsverfahren
(ME)
2
13
5
18
0.7
Mentoring für Führungskräfte (CT)
2
13
5
18
0.7
Mitarbeiterbeurteilung – Zielvereinbarung und
Leistungsbeurteilung (BF)
2
13
5
18
0.7
Netzwerke – Erkenntnisse über die Regeln der
Kooperation (oberes/oberstes Kader) (NW)
1
6.5
2.5
9
0.3
2
3
13
19.5
5
7.5
18
27
0.7
1
Professionelle Personalauswahl: Gekonnt gestalten
und mit diagnostischen Mitteln unterstützen (DI)
2
13
5
18
0.7
Prozessmanagement (PZ)
2
13
5
18
0.7
Rede- und Präsentationstechnik (RP) bis 2013;
ab 2014
3
2
19.5
13
7.5
5
27
18
1
0.7
Gesundheit der Mitarbeitenden: Früherkennung bei
Auffälligkeiten, Präventionsmöglichkeiten (PP)
Gewinnender Umgang mit Medienschaffenden (MT)
bis 2012
ab 2013: Medientraining für Kader – Überzeugend
kommunizieren mit Medien
Perspektiven und Zukunftsplanung 50plus (LB) bis
2014;
ab 2015, 50plus: Bilanz ziehen - Zukunft entwerfen
Personalamt
3/3
1
Führungsprogramm/Seminar
Tage
Kontaktstunden
Selbststudium
Workload
ECTS1
Rolle des Staates in der Volkswirtschaft (VW) bis 2012
ab 2013
2
2
12
13
4
7
16
20
0.6
0.8
Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz – vorbeugen und
handeln (SX)
1
6.5
2.5
9
0.3
Sitzungsleitung und Moderationstechnik (SL) bis 2012
ab 2013
3
2
19.5
13
7.5
7
27
20
1
0.8
Spuren hinterlassen dank einer starken Marke «Ich»
bis 2011; ab 2012: Als Führungskraft ein eigenes Profil
entwickeln und mehr Wirkung erzielen (SG)
2
13
5
18
0.7
Teams erfolgreich führen und entwickeln (GE)
2.5
17
5
22
0.8
Teilzeitarbeit und Arbeitsorganisation für Mitarbeitende
in leitender Funktion (TA)
1
6.5
2.5
9
0.3
Väter im Spannungsfeld von Beruf und Familie (VA)
2
13
5
18
0.7
Verhandeln und argumentieren für Führungskräfte
(RA)
2
13
5
18
0.7
Verwaltungsrecht I, Einführungsseminar (VRA)
2.5
17
3
20
0.8
Verwaltungsrecht II, Aufbauseminar (VRB)
2.5
17
3
20
0.8
Weiterbildungsprogramm für Kader 2011 – 2014
(WBK)
7.5
49
31
80
3
ECTS-Punkte werden nur auf Module, nicht auf Seminare/Kurse vergeben. Die hier
angegebenen ECTS-Werte dienen zur Orientierung. Für das Modul «Führung und
Persönlichkeit» des CAS Public Management sind Seminare/Kurse im Umfang von 6
ECTS-Punkten und mindestens 4 Leistungsnachweise (Prüfung, Lernjournal etc.)
nachzuweisen.
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
4
Dateigröße
193 KB
Tags
1/--Seiten
melden