close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Int Rheinland-Pfalz Pokal 2014 - TPSS 2014

EinbettenHerunterladen
INTERNATIONALER RHEINLAND-PFALZ POKAL 2014
SENIOREN LK1/LK2
JUGEND A / B / C / D
LK1/LK2
Alle Kämpfe werden mit dem elektronischen System der Firma DAEDO ausgetragen. Westen werden vom Veranstalter gestellt.
Datum:
Samstag, 08.11.2014
Ausrichter:
TC-Han-Kook Bad Kreuznach e.V.
Vorsitzender: Heinz-Josef Sturm
Gerbergasse 24, 55545 Bad Kreuznach e.V.
www.tc-han-kook.de
Veranstalter:
Taekwondo Union Rheinland-Pfalz e.V. (TURP)
Verantwortlich: Horst Sperling, Präsident der TURP
Veranstaltungsort:
Konrad-Frey-Halle Bad Kreuznach
Ringstr. 112, 55543 Bad Kreuznach
Wettkampfleitung:
Anja Bahl, Landeskampfrichterreferentin WK (TURP)
Teilnehmer:
Taekwondo-Sportler der DTU, ETU, WTF.
Die maximale Starterzahl ist auf 250 begrenzt!
Ein Anspruch auf Startberechtigung besteht nicht.
Startgebühren:
20,00 EUR pro Teilnehmer
Zeitplan:
Freitag, 07.11.2014:
19.00 – 20.00 Uhr:
Samstag, 08.11.2014:
08.00 – 08.45 Uhr:
08.00 - 09.00 Uhr:
09.15 – 09.30 Uhr:
09.30 – 09.45 Uhr:
10.00 Uhr:
Klasseneinteilung:
Waage und Registrierung, ID-Karten-Ausgabe
ID-Karten-Ausgabe
Waage und Registrierung
Kampfrichterbesprechung
Coachbesprechung
Beginn der Vorkämpfe
Jugend A / B / C /D und Senioren:-
8.Kup- 5. Kup LK2
ab 4.Kup
LK1
Gekämpft wird nach der Jahrgangsregelung (Geburtsjahr).
Eingetragen im
Amtsgericht Mainz
Register-Nr.: 40554
Geschäftsstelle:
Bahnweg 11 a
55437 Ockenheim
Mail: geschaeftsstelle@turp.de
Konto:
BLZ: 560 501 80
IBAN: DE55 5605 0180 1800 0434 55
SWIFT-BIC: MALADE51KRE
Seite 1 von 4
Jugend D - Jahrgänge 2006 – 2007 (07-08 Jahre)
Gewichtsklassen männlich / weiblich:
-22 / 22–24 / 24–26 / 26–29 / 29–32 / 32–35 / 35–38 / 38–41 / 41–45 / +45 kg
Jugend C - Jahrgänge 2003 – 2005 (09-11 Jahre)
Gewichtsklassen männlich / weiblich:
- 27 / 27-29 / 29-32 / 32-35 / 35-39 / 39-43 / 43-47 / 47-52 / 52-57 / +57 kg
Jugend B - Jahrgänge 2000 – 2002 (12-14 Jahre)
Gewichtsklassen männlich:
-33 / 33–37 / 37–41 / 41–45 / 45–49 / 49–53 / 53–57 / 57–61 / 61–65 / +65 kg
Gewichtsklassen weiblich:
-29 / 29-33 / 33–37 / 37–41 / 41–44 / 44–47 / 47–51 / 51–55 / 55–59 / +59 kg
Jugend A - Jahrgänge 1997 – 1999 (15-17 Jahre)
Gewichtsklassen männlich:
-45 / 45–48 / 48–51 / 51–55 / 55–59 / 59–63 / 63–68 / 68–73 / 73–78 / +78
Gewichtsklassen weiblich:
-42 / 42–44 / 44–46 / 46–49 / 49–52 / 52–55 / 55–59 / 59–63 / 63–68 / +68 kg
Senioren - Jahrgänge 1996 und älter
Gewichtsklassen Herren:
-54 / 54–58 / 58–63 / 63–68 / 68–74 / 74–80 / 80–87 / +87 kg
Gewichtsklassen Damen:
-46 / 46–49 / 49–53 / 53–57 / 57–62 / 62–67 / 67–73 / +73 kg
Jugendliche der Jahrgänge 1997 und 1998 können bei den Senioren oder der Jugend A starten. Ein Doppelstart ist nicht möglich. Die Mindestgraduierung ist zu
beachten. Gewünschte Klasse im Meldeblatt angeben.
Ist am Wettkampftag nur ein Sportler in einer Gewichtsklasse, so wird er in die
nächsthöhere Gewichtsklasse gesetzt.
Gewichtsklassenwechsel am Turniertag gegen eine Gebühr von 10,00 € möglich.
Startvoraussetzungen: Gültiger DTU-Pass mit Jahressichtmarke 2014 bzw. nationaler Taekwondo-Pass
oder WTF GAL Karte. Das Alter ist durch Vorlage eines Personal- oder Kinderausweises nachzuweisen.
Die Sportler geben bei der Registrierung eine schriftliche Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten ab, in der sich dieser mit der Teilnahme einverstanden erklärt und die Ausschreibung in allen Teilen anerkennt, sowie versichert,
dass der teilnehmende Sportler sich in einwandfreiem gesundheitlichem Zustand
befindet. Eine Teilnahme ist nur möglich, wenn die Startvoraussetzungen erfüllt
werden.
Mit der Anmeldung erklären sich alle Sportler damit einverstanden, dass sie namentlich in den Starter- und Ergebnislisten, die im Internet veröffentlicht werden,
aufgeführt sind.
Wettkampfgrundlagen: aktuelle WOT der DTU mit den aufgeführten Modifizierungen bzw. Modus der
Schutzkleidung:
elektronischen Wettkampfweste
Wettkampfmodus: KO-System
Kampfzeiten: nach DTU Regeln (Änderungen vorbehalten)
-Komplette Schutzausrüstungen nach der gültigen WOT der DTU
www.turp.de
Seite 2 von 4
-Zahnschutz ist für alle Pflicht (Zahnschutz in weiß oder transparent).
-Fußschützer von DAEDO
-Handschützer sind Pflicht.
Für die erforderliche, korrekte Schutzkleidung ist der Sportler verantwortlich.
Kampfgericht:
Kampfrichter anderer Landesverbände können sich bis zum 30.10.2014 bei der
Landeskampfrichterreferentin WK Anja Bahl melden:
E-mail: kampfrichterreferentin_wk@turp.de
Haftung:
Veranstalter u. Ausrichter übernehmen keine Haftung für Personen- und Sachschäden. Alle an dieser Meisterschaft Beteiligten nehmen auf eigenes Risiko teil.
Mit der Anmeldung erklären sich die Vereine, die Sportler und ihre Erziehungsberechtigten ausdrücklich mit dem Haftungsausschluss einverstanden.
Betreuer:
Pro Verein haben zwei Betreuer freien Zutritt. Bei Vereinen mit mehr als 10 Teilnehmern haben drei Betreuer freien Zutritt.
Ehrengaben:
1. Platz
2. Platz
3. Platz
Pokale und Urkunden
Medaillen und Urkunden
Medaillen und Urkunden
1. Platz Vereinswertung
2. Platz Vereinswertung
3. Platz Vereinswertung
4. Platz Vereinswertung
5. Platz Vereinswertung
350,00 EUR + Pokal
200,00 EUR + Pokal
100,00 EUR + Pokal
Pokal
Pokal
Punkteschlüssel für die Vereinswertung:
1. Platz = 5 Punkte; 2. Platz = 3 Punkte; 3. Platz + alleinige Starter = 1 Punkt
Für die Vereinswertung zählen keine Wettkampfgemeinschaften.
Meldeschluss:
Anmeldung:
Mittwoch, 30.10.2014
Es gilt das Datum der Email bzw. des Poststempels!
Später eingehende Meldungen können nicht berücksichtigt werden! (Nachmeldungen bis einschließlich 06.11.2014 gegen doppelte Startgebühr)
Die Anmeldung erfolgt ausschließlich über die Vereine unter http://www.tpss.eu/.
Durch die Anmeldung erkennen die Vereine, Sportler und Erziehungsberechtigten
die Ausschreibung in allen Teilen an. Die Sportler versichern, dass sie in einwandfreiem gesundheitlichem Zustand an der Meisterschaft teilnehmen. Bei Minderjährigen geben die Erziehungsberechtigten diese Erklärung ab.
Meldungen, welche nicht mit dem vorgeschriebenen Meldeblatt eingehen, bei denen die Startgebühren fehlen oder die Meldefrist überschritten wurde, gelten als
nicht abgegeben! Eine Benachrichtigung erfolgt nicht. Tritt ein/e Wettkämpfer/in,
Team, Mannschaft nicht an, verfällt die Startgebühr. Dasselbe gilt, wenn der Sportler wegen fehlender Startvoraussetzungen nicht starten darf.
TURP Geschäftsstelle
Corinna Pape-Sperling
Bahnweg 11a, 55437 Ockenheim
Tel. 06725/3772
Mail geschaeftsstelle@turp.de
Die vollständige Startgebühr ist mit der Anmeldung auf das Konto der TURP zu überweisen.
Bankverbindung:
Sparkasse Rhein Nahe
BLZ 560 501 80 / Konto 1100249927
www.turp.de
Seite 3 von 4
Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten
Die Einverständniserklärung bitte am Veranstaltungstag bei der Registrierung vorlegen. Ohne Einverständniserklärung ist eine Teilnahme nicht möglich.
a.) Mein Name ist: ...........................................................................................................................................
b.) Ich wohne in: ...............................................................................................................................................
c.) Ich bin Erziehungsberechtigter von:
(Name) ...........................................................................
(Geburtsdatum) .....................................
d.) Ich erkläre mich uneingeschränkt damit einverstanden, dass der/die unter c.) genannte Sport-lerIn an folgendem TURP-Wettbewerb teilnimmt:
INTERNATIONALER RHEINLAND-PFALZ POKAL 2014
am
Samstag, 08.11.2014
in
Bad Kreuznach
Mir sind die Wettkampfbestimmungen nach dem Regelwerk der DTU bekannt.
Mir ist die Ausschreibung für die o. g. Meisterschaft in allen Punkten bekannt.
Ich erkenne alle Punkte der Ausschreibung/ des Regelwerks ausdrücklich an.
Mit einem eventuellen Wechsel in die nächsthöhere Gewichtsklasse bin ich einverstanden.
Insbesondere erkenne ich den Haftungsausschluss des Veranstalters und des Ausrichters an.
Ich versichere, dass der/die o.g. Sportler/in in einwandfreiem gesundheitlichem Zustand an der Meisterschaft
teilnimmt.
• Gemäß der Ausschreibung können Jugendliche der Jahrgänge 1997 und 1998 bei den Senioren oder der Jugend A starten. Uns ist bekannt, dass unsere Tochter / unser Sohn über seinen Verein für die Seniorenklasse
gemeldet wurde. Ich/Wir erklären uns ausdrücklich damit einverstanden, dass unsere Tochter / unser Sohn in
der Seniorenklasse (Damen/Herren) startet.
•
•
•
•
•
•
............................................, den ..................................………………........................................................
Ort
Datum
Unterschrift eines Erziehungsberechtigten
www.turp.de
Seite 4 von 4
Document
Kategorie
Sport
Seitenansichten
12
Dateigröße
597 KB
Tags
1/--Seiten
melden