close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Katalog der 37. Ostschweizer Waffenauktion (Freitag) - Kessler

EinbettenHerunterladen
37. OSTSCHWEIZER
WAFFENAUKTION
Blankwaffen, Antik, Varia
Lose 370001 – 370234
Automaten (sonderbewilligungspflichtig)
Lose 370235 – 370300
Katalog 1
Freitag, 7. November 2014, ab 14.00 Uhr
KESSLER AUKTIONEN AG
Löwenstrasse 20, CH-8280 Kreuzlingen
Tel.+41 (0)71 671 23 23 Fax + 41 (0)71 671 23 25
www.kesslerauktionen.ch www.lot-tissimo.com
Layout und Druck: Bodan AG, Druckerei und Verlag, Kreuzlingen
370037
370088
37. OSTSCHWEIZER
WAFFENAUKTION
Vorbesichtigung:
Dienstag, 4. bis Freitag, 7. November 2014
jeweils von 14.00 – 20.00 Uhr
Letzter Termin für schriftliche Gebote:
Freitag, 7. November, 12.00 Uhr mittags
Blankwaffen, Antik, Varia
Lose 370001 – 370234
Automaten, Sonderbewilligungspflichtig
Lose 370235 – 370300
Freitag, 7. November 2014, Auktionsbeginn: 14.00 Uhr
Auslieferung am Auktionsort nach Auktionsende
KESSLER AUKTIONEN AG
Löwenstrasse 20, CH-8280 Kreuzlingen
Tel.+41 (0)71 671 23 23 Fax + 41 (0)71 671 23 25
www.kesslerauktionen.ch www.lot-tissimo.com
370001DIV
Buch „Vom Brustharnisch zum Waffenrock“ von Dr. Hugo
Schneider. Dieses Buch behandelt das „Wehrkleid des
Schweizer Soldaten 1650-1915“.
CHF 80.–
Zustand: 1
231243
370002DIV
Buch, Treue und Ehre, von Hauptmann P.de Valliere. Ausgabe
von 1912 mit prächtig geprägtem Einband mit goldenem
Löwen. Standardwerk über die schweizer Reisläuferei. 21x29cm
CHF 40.– Zustand: 2
231244
370010DIV
Buch, „Schweizer Schützenbuch“ Kriegsausgabe von 1943,
behandelt dieses Werk das Schiesswesen in der Schweiz. Ein
umfassendes Kapitel ist der Entwicklung und Geschichte der
schweizer Ordonnanzwaffen sowie der Waffenkunde und
Schiesslehre gewidmet. In grauem Leineneinband.
CHF 20.– Zustand: 1
232139
370003DIV
Buch, „Geschichte der Schweiz im XIX. Jahrhundert“ von
Theodor Curti. Prächtiger roter Leineneinbabd mit Reliefprägung der Helvetia. 21x29cm.
CHF 40.– Zustand: 1
231245
370004DIV
Buch. „Faustfeuerwaffen der Eidgenossen“ von Horst Rutsch.
Längst vergriffenes Standardwerk über Schweizer Kurzwaffen
ab 1800.
CHF 60.– Zustand: 1
218737
370005FRZ
Konvolut von 4 Büchern in französischer Sprache: „Histoire de
L‘Empire“ von M.A.Thiers, Paris 1865 mit vielen Abbildungen.
In marmorierten Einband mit goldgeprägten Lederrücken und
Lederecken. 20x59cm
CHF 60.– Zustand: 1
231315
370006DIV
Kriegskarte, 1.Weltkrieg, Deutsch. Mit detaillierten Eintrageungen des Frontverlaufs in Frankreich. Lokalisierung von
Mienenfeldern, Schützengräben und Unterständen etc.
CHF 40.– Zustand: 2
230777
370007DIV
Geschichte und Entwicklung der Militärhandfeuerwaffen in
der Schweiz, Die Faustfeuerwaffen von 1850 bis zur Gegenwart. Band 1. Autor Eugen Heer, 1971, Akad. Druck und
Verlagsanstalt, Graz. Längst vergriffenes Standardwerk über
die Schweizer Armeekurzwaffen, mit vielen durch den Autor
recherchierten Details über Art und Weise der Einführung zur
Ord. der einzelnen Modelle.
CHF 80.– Zustand: 1
232136
370008DIV
Buch, Nachdruck der Liste der Fertigungskennzeichen für
Waffen und Munition, Berlin 1944, Oberkommando des Heeres.
Interessantes, längst vergriffenes Werk zur Entschlüsselung der
Codezeichen der Waffenfabriken im Dritten Reich.
CHF 60.– Zustand: 1
232137
370009DIV
Buch, „THE MACHINE GUN“, Vol.II, Part VII. Verfasst von Lieutenant Colonel Chinn, USMCR, behandelt dieses längst vergriffene Standardwerk die Maschinengewehre der Sovietunion
sowie ihrer Satellitenstaaten.. Gedruckt 1961 in einer Auflage
von nur 1000 Exemplaren, vermittelt dieses Buch Handhabung,
Funktion und Zerlegung der russischen Automatwaffen. Sehr
viele Zeichnungen und Illustrationen sowie Fotos. Roter Leineneinband
CHF 70.– Zustand: 1
232138
370011DIV
Buch, „Schweizer Faustfeuerwaffen“ von Fritz Häusler. 1975
herausgegeben, war dies das erste brauchbare Nachschlagewerk über die Entwicklung und Modellvielfalt schweizerischer
Ordonnanzpistolen und Revolver. Appendix mit Übersetzung
auf französisch und englisch.
CHF 30.– Zustand: 1
232140
370012DIV
Buch, „Handbuch der Faustfeuerwaffen“, 4.Auflage, G.Bock/W.
Weigel. Standardwerk über moderne Faustfeuerwaffen und
ihren Gebrauch sowie deren Ballistik.
CHF 50.– Zustand: 1
232141
370013DIV
Buch, „Artillerie III, der Weg zum einheitlichen Artilleriesystem“, aus der Reihe: Bewaffnung und Ausrüstung der
Schweizer Armee seit 1817.
CHF 60.– Zustand: 1
222468
370014DIV
Buch: Faustfeuerwaffen I, Vorderladerpistolen und Revolver.
Fünfter Band des Standardwerkes: Bewaffnung und Ausrüstung
der Schweizer Armee seit 1817.
CHF 80.– Zustand: 1
230098
370015DIV
Buch, Hand und Fausrtfeuerwaffen Schweizerische Ordonnanz
1817 bis 1975. Herausgegeben vom Schweizerischen Schützenverein, Verlag Huber Frauenfeld.
CHF 50.– Zustand: 1
230097
370016DIV
Buch, Repetier und automatische Handfeuerwaffen der
Systeme Ferdinand Ritter von Mannlicher. Wien 1900, Nachdruck 1976. Die Konstruktionen Mannlicher sind in Wort und
informativen Detailzeichnungen dargestellt. 26x34cm
CHF 70.– Zustand: 1
232227
4
370017DIV
Buch, Automatwaffen: Maschinenpistolen, Selbstladegewehre,
Band 13. Aus der Reihe: Bewaffnung und Ausrüstung der
Schweizer Armee seit 1817
CHF 50.– Zustand: 1
232197
370018DIV
Konvolut von 2 Büchern: 1. Winchester, 1866 bis heute, von
H.Heigel 1987. Abhandlung über die Geschichte und Technik
von Waffen und Munition der Firma Winchester. 2. 74-seitiger
Ersatzteilkatalog Winchester 1979 mit Sprengzeichnungen der
damals produzierten Waffen.
CHF 40.– Zustand: 1
232198
370019DIV
Taschenbuch: Waffentechnisches Handbuch der Firma
Rheinmetall 1972. Hochinteressantes 676-seitiges Fachbuch
zu den Themen Explosivstoffe, Ballistik, Schiesslehre, Waffenund Geschützkunde, Raketen, Munition, Zünder, Mechanik
etc. Ergänzt mit vielen mathematischen und physikalischen
Tabellen. Blauer Kunsstoffeinband.
CHF 40.– Zustand: 1
232199
370020DIV
Buch: Das grosse Völkerringen, Vorgeschichte und Geschichte
des zweiten Weltkrieges, 1942, Autor Jan K. Lagutt
CHF 30.– Zustand: 1
232200
370021DIV
Patronendisplay, Thompson/Center Arms. Achteckiger transparenter Acrylblock mit blauem Acrylhintergrund,. Kreisförmig
sind 19 Patronen und eine Contenderminiatur angeordnet.
28x28cm
CHF 80.– Zustand: 1
232224
370022DIV
Buch, Das Waffensystem Werndl, Joschi Schuy 1997. Umfangreich recherchiertes Fachbuch über die Entwicklung und
Geschichte des Werndl-Verschlusses, unter Berücksichtigung
aller bekannten Varianten und Ausführungen. 30x21cm
CHF 60.– Zustand: neuwertig
232228
370024BIL
Ölgemälde Krimkrieg, Schlacht um Malakow, 2.Kaiserreich,
Napoleon III. Dieser Krieg war der bedeutendste Konflikt in
Europa zwischen den Napoleonischen Kriegen (bis 1815) und
dem Ersten Weltkrieg (ab 1914) und störte das europäische
Gleichgewicht erheblich. Russland war weitgehend isoliert,
während Frankreich sich wieder eindeutig als gleichrangige
Großmacht neben den anderen sehen konnte.
CHF 80.–
Zustand: 1
228900
370025BIL
Broncetafel Napoleon, reliefierte Büste des lorbeerbekränzten
Empereurs, Künstlersignatur Elise Mazel. Durchm. 22cm.
CHF 100.– Zustand: 1
228901
370026BIL
Konvolut von 2 Originalaquarellen ca. 1850. 1. Leichte Infanterie, Jäger und Voltigeure unter Napoléon I. 2. Leichte Infanterie, Trommler und Hornist im übereck vergoldeten Rahmen.
31x36cm.
CHF 80.– Zustand: 1
228913
370027BIL
Kolorierter Kupferstich, einen Zuzüger des Abtes St. Gallen
darstellend. Schöne kräftige Altkoloratur mit frischen Farben,
in Wechselrahmen.
CHF 50.– Zustand: 1
232201
370028BIL
Kolorierte Litografie, Chasseur a Pied. Im übereck vergoldeten
Rahmen. 34x45cm.
CHF 50.– Zustand: 1
228921
370029BIL
Tagesbefehl für das Battaillon Häusler von Aargau. Verfasst
vom Kommandanten der IV. Division Oberst Ed.Ziegler, zum
Abschluss des Sonderbundfeldzuges, Hauptquartier in Luzern,
16. Dezember 1847.
CHF 50.– Zustand: 2
232202
370030BIL
Konvolut von 8 kolorierten Lythografien von A.v. Escher,
verschiedene kantonale Milizen mit deren Uniformen darstellend. Kräftige Koloratur, gerahmt.
CHF 80.– Zustand: 1
232203
370031BIL
Konvolut von 12 Reglementsnachdrucken Ch-Ordonnanz:
Peabody, Vetterli-Stutzer, Perk.Pistole, Kurzgewehr 1900,
Milbank-Amsler, IG 1889, Vetterli IG 1869, Maschinenpistolen,
Kadett 1897, Revolver 1878, Revolver 1882.
CHF 50.– Zustand: 1
232235
370032BIL
Konvolut von 2 CH-Ordonnanzreglementen: 1. Revolver
1882, zweisprachige Ausgabe mit ausklappbarer Lithografie. 2.
Anleitung zur Kenntnis und Behandlung der Pistole 1900/06,
Ausgabe 1911 mit ausklappbarer Lithografie.
CHF 100.– Zustand: 2
232236
370023BIL
Blechschild: Geschmiedeter und getriebener Doppeladler aus
Eisenblech, plastisch geschmiedete Eisenfüsse, angenietet.
Reste der ehemaligen Feuervergoldung.
CHF 80.– Zustand: 2
230724
370033BIL
Kolorierte Lithografie, „Cadetten aller Länder“. 16 verschieden
Sujets diverser Kadetten mit Ihren Uniformen und Ausrüstungen, u.A. Türkei, Preussen, Russland England etc. Informatives und dekoratives Blatt über das Kadettenwesen im 19. Jahrhundert. In braunem Holzrahmen.
CHF 80.– Zustand: 1
232204
5
370034BIL
Konvolut von 3 Originalreglementen Walther Zella Mehlis: 1.
Walther Selbstladepistolen IV, V und VII. 2. Die Walther Polizeipistolen PP u. PPK Kal. 7,65mm, Beschreibung, Handhabung und Pflege. 3. Walther Polizeipistolen Modelle PP u. PPK,
Ausgabe 1940.
CHF 80.– Zustand: 2
232237
370039BIL
Radierung, Eugene Beauhaernais, in kämpfender Pose mit
einem Gewehr in der Hand auf dem Schlachtfeld. Graviert von
Louis Gladon 1825 - 1887. Gerahmt im schwarzen Biedermeierrahmen 32x41cm.
CHF 60.– Zustand: 1
229088
370035BIL
Konvolut von 2 grossformatigen Lithografien. 1. Die Verkündigung des Todesurteils an die 11 Schill‘schen Offiziere in
Wesel 1809. 2. Erschiessung der elf Schill‘schen Offiziere in
Wesel 1809. Die Schillschen Jäger (auch als Schillsches Freikorps bekannt) waren eine irreguläre Einheit unter dem Befehl
des preußischen Majors Ferdinand von Schill (1776-1809),
die während des Fünften Koalitionskrieges gegen Frankreich
kämpfte. Elf seiner Offiziere wurden von einem französischen
Kriegsgericht zum Tode verurteilt und am 16. September 1809
in Wesel erschossen.
CHF 100.– Zustand: 1
232205
370036BIL
Orden, Stern von Rumänien. Der Orden Stern von Rumänien
wurde am 22. Mai 1877 von Fürst Carol I. von Rumänien zur
Belohnung von Zivil- und Militärverdiensten gestiftet. Das
Ordenszeichen besteht aus einem blau emaillierten, goldgeränderten Kreuz, in dessen Winkeln goldene Strahlen erscheinen.
Es hängt an einer goldenen Krone. In der Mitte des Kreuzes
liegt ein von einem grünen Eichenkranz umgebenes Medaillon,
dessen Vorderseite einen goldenen Adler auf rot emailliertem
Grund trägt, der von einem blauen Emaillereif umschlossen ist,
auf dem in goldenen Buchstaben die Devise IN FIDE SALUS
(In Treue Heil) steht. Auf der Rückseite trägt das Medaillon den
Namenszug des Stifters C. I. (Carol I.).
CHF 60.– Zustand: 1
232175
370040BIL
Certificat de Licencement, Ernennungsurkunde zum Infanterieleutnant für Jean Hubert Covillot, ausgestellt vom 1.Corps
France de Paris 10.Juin 1814, mit Original-Autograf Colonel-Commandant, Chevalier de la Legion d‘Honneur Simon,
Kontersigniert von etlichen weiteren hohen Offizieren.
Gerahmt 50x33cm
CHF 80.– Zustand: 1
229102
370037BIL
Ölbild, Portrait des Jacob Risold, 1681-1719, gemalt im Alter
von 10 Jahren (1691). Die Familie Risold ist eine Burgerfamilie
der Stadt Bern, ursprünglich aus Murten stammend und 1570
eingebürgert. Im linken oberen Eck das Wappen der Risold: Auf
blauem Grund ein grüner Dreiberg, von goldener Armbrust
überhöht, begleitet von zwei goldenen Lilien. Die Familie Risold
stellte zahlreiche honorable Offiziere, Landvögte, aber auch
Oberrichter etc. Gerahmt im antiken, vergoldeten Rahmen
CHF 400.– Zustand: 1
229013
grosse Abbildung auf Umschlag-Innenseite
370038BIL
6 kleine Aquarelle, verschiedene militärische Kavalleriemotive
von 1792 bis 1919 darstellend. Gerahmt in originalen Empirerahmen mit vergoldetem Innenstab.
CHF 60.– Zustand: 2
229089
6
370041BIL
Brief mit Originalautograf von Jean Andoche Junot, Herzog von
Abrantes (* 23. Oktober 1771 in Bussy-le-Grand, C“te-d‘Or; +
29. Juli 1813 in Montbard) war ein französischer General und
Adjutant Napleons. 1800 wurde Junot Kommandant von Paris,
1804 Colonel general des hussards (der Husaren) und Großoffizier der Ehrenlegion. 1805 schickte man ihn als Gesandten
nach Portugal, doch begab er sich von dort nach Deutschland,
wo er sich in der Schlacht bei Austerlitz am 2. Dezember 1805
auszeichnen konnte.1806 wurde Junot zum Gouverneur von
Paris ernannt und 1807 erhielt er den Befehl über die bei Salamanca zur Besetzung Portugals gebildeten Truppen. Mit diesen
erreichte er unter größten Schwierigkeiten am 30. November
Lissabon, wofür er den Titel eines Herzogs von Abrantes erhielt.
Dokument mit napoleonischem Originalsiegel, im echtvergoldeten Rahmen 21cmx25cm
CHF 80.– Zustand: 1
229104
370042BIL
Handkolorierter Kupferstich, einen rastenden Berner Bauern
darstellend. Dedie a Monsieur Morel, Lieutenant Collonel.
Übereckvergoldet gerahmt 27x35cm
CHF 40.– Zustand: 1
229106
lichen Von Steiger als Galan, weiss gepuderte Lockenpracht,
Rüschenhemd und grüner Jacke. Gewölbtes Originalglas in
verzierter, vergoldeter Lünette, gefasst im dunkel gebeizten
quadratischen Holzrahmen 107x110mm.
CHF 140.– Zustand: 1
232177
370043BIL
Brevetierungsurkunde zum „Chevallier de l‘Ordre Royal de la
Legion d‘Honneur“. Ausgestellt für Just-Cloy Moillie, Chef de
Bataillon d‘Infanterie legere, 1819. Dekorativer Vordruck mit
handschriftlichen Eintragungen, Unterschrieben im Auftrage
des Königs vom Chef Souverain et Grand Maitre. Papierenes
Prägesiegel. Im echtvergoldeten Rahmen. Gerahmt 46x38cm
CHF 80.– Zustand: 1
231225
370046BIL
Militär-Wilhelms-Orden ist ein niederländischer Militärverdienstorden, der am 30. April 1815 von König Wilhelm I.
der Niederlande gestiftet wurde. Der Orden ist für die Landund Seestreitkräfte gedacht. Auch Ausländer können den
Orden erhalten und der König ist Großmeister. Die Dekoration ist ein weiß emailliertes, von der Königskrone gedecktes
Johanniterkreuz. In den Kreuzarmen sind acht kleine Kugeln,
zwischen den Armen das burgundische Kreuz. Grün emaillierte
Lorbeerzweige ragen dazwischen hervor. Auf den Kreuzarmen
steht die Ordensdevise „Voor moed, beleid, trouw“ („Für Mut,
Eifer, Treue“). Der Avers des Mittelschildes zeigt den burgundischen Feuerstahl aus Gold. Die Rückseite des Mittelschildes
aus blauer Emaille zeigt ein „W“ im Lorbeerkranz. Unter dem
Ordenskreuz ist eine goldene Königskrone angebracht.
CHF 50.– Zustand: 1
231038
370047BIL
Konvolut von: 1.Kupferstich handkoloriert aus einem Exerzierreglement, „Posez le fusil a terre“. 2.Originale Miniaturtuschezeichnung „Landwehr“. 3.Kolorierter Druck Schweizerregiment
Thurn in spanischen Diensten 1780. Alle gerahmt.
CHF 40.– Zustand: 1
230989
370044BIL
Miniatur Hinterglasmalerei, Meistersignatur „Weinedel“
53x64mm. Portrait des Arthur Wellesley, 1. Duke of Wellington
(* vermutlich 1. Mai 1769 in Mornington House, 24 Upper
Merrion Street, Dublin, Irland; + 14. September 1852 in Walmer
Castle bei Deal, Kent) war Feldmarschall und der herausragende britische Militärführer der napoleonischen Zeit sowie
britischer Außen- und Premierminister. Er siegte über Napoleon in der Schlacht bei Waterloo. In vergoldetem Metallmedaillon, auf der Rückseite ein cabochoniertes Glasfenster mit
Haaren. 57x70mm
CHF 140.– Zustand: 1
232176
370048BIL
Konvolut von 3 Orden: 1. Militärverdienstmedaille „SIGNUM
LAUDIS“ am Kriegsband mit Schwertern dekoriert, König
Karl-Ausgabe 1917-1918. 2. Österreichisch-kaiserlicher
Leopold-Orden. Der Österreichisch-kaiserliche Leopold-Orden
wurde am 8. Jänner 1808 durch Kaiser Franz I. gestiftet und war
bis 1918 ein hoher Orden für zivile und militärische Verdienste.
3. Jubiläumskreuz für das Militär 50 Jahre Regentschaft Kaiser
Franz Joseph.
CHF 80.– Zustand: 1
232174
370045BIL
Konvolut von 2 Miniaturen, Friedrich von Steiger als Junger
Mann und im gesetzteren Alter darstellend. 1. Ovale Miniatur
65x83mm, Portrait des ergrauten und abgeklärten Von Steiger
im schwarzen Frack. Gewölbtes Originalglas in verzierter,
vergoldeter Lünette, gefasst im dunkel gebeizten quadratischen
Holzrahmen 126x145mm. 2. Runde Miniatur mit dem jugend-
7
370049BIL
Konvolut von 3 Orden und 1 Ordensminiatur. 1. Südwestafrika-Verdienstmedaille1904-06, 2. Preuss. Verdienstkreuz 1866, 3.
Landwehr-Dienstauszeichnung II.Klasse, 4. Miniatur: „Am 70.
Jahrestag meines Dienstantritts in der Bayer. Armee“
CHF 60.– Zustand: 1
232173
Pius VII. versuchte vergeblich, Napoleon zur Wiederherstellung des Kirchenstaates zu bewegen. Seine Versuche führten
1804 sogar zu der Demütigung, sich dem Zwang beugen zu
müssen, Napoleon zum Kaiser zu krönen. Als Gegenleistung
für die Kaiserkrönung Napoleons I. erhielt Pius VII. nur die
Zulassung einiger Orden und die Aufhebung des republikanischen Kalenders. 1806 eskalierte der Streit zwischen Kaiser und
Papst: Napoleon erklärte, der Papst sei de facto sein Untertan,
und er erwartete, dass der Papst offen gegen Napoleons Feinde
Maßnahmen ergreife. Der Papst protestierte diplomatisch
- aber deutlich - gegen beides und weigerte sich, in einem
Krieg Partei zu nehmen. Napoleon annektierte schließlich
den Kirchenstaat, der Papst exkommunizierte Napoleon und
wurde daraufhin von diesem in Savona in Ligurien und dann
im Schloss Fontainebleau gefangengesetzt. In vergoldetem
Buntmetallrahmen unter gewölbtem Originalglas, seidenbespannter Kartonrücken mit altem Sammlungsinventarschild:
Bernard Franck Collection Militaire 150. 81mm Durchmesser.
CHF 120.– Zustand: 1
232095
370050BIL
Belobigungsschreiben für Charles Antoine Michel, Grenadier im 3 Bataillon der 4. Legion mit der Würdigung seiner
militärischen Einsätze und Kampagnien. Vordruck mit handschriftlichen Eintragungen, ausgestellt von Charles X Philippe;
* 9. Oktober 1757 in Versailles; + 6. November 1836 in Görz,
Österreich) aus dem Haus Bourbon war der letzte Herrscher
Frankreichs, der den Titel „König von Frankreich und Navarra“
führte. Er folgte 1824 seinem älteren Bruder Ludwig XVIII. auf
den Thron. Karl X. wurde 1830 durch die Julirevolution gestürzt;
sein Nachfolger Ludwig Philipp führte daraufhin den Titel
„König der Franzosen“. Mit Original-Autograph. Gerahmt 59x48
CHF 120.– Zustand: 1
231229
370051BIL
Kupferstich, altkoloriert. Blatt 42 aus einem Exerzierreglement,
den dritten Terminus, das Ablegen des Gewehrs im Ablauf
der Gewehrhandhabung darstellend: „Posez le fusil a terre.“
18-Jhdt, Louis XVI. In braunem Holzrahmen, 17,5x22cm
CHF 40.– Zustand: 1
232096
370053BIL
Miniatur auf ovalem Elfenbeinplättchen, 65x85mm, Brustbild
von Johannes XXIII. (* um 1370 in Neapel; + 22. Dezember 1419
in Florenz), eigentlich Baldassare Cossa, Sohn des Grafen von
Troia, war zunächst Offizier, wurde als Laie Kardinal, später
erhielt er die geistlichen Weihen und amtierte von 1410 bis
1415 als Gegenpapst. In rechteckigem, dunkelbraun gebeizten
Rahmen, das gewölbte Originalglas von einer vergoldeten
Metallünette gefasst.12.5x15cm
CHF 150.– Zustand: 1
232170
370054BIL
Konvolut von 2 Lithografien. Bekleidungsvorschrift 1842/52
für Train, Artillerie und Kavallerie behandelnd. Handkoloriert
in kräftigen Farben, viele Uniformdetails. In 2 blattvergoldeten
Rahmen 56x40cm.
CHF 80.– Zustand: 1
228744
370052BIL
Miniatur auf rundem Elfenbeinplättchen 68mm, Brustbild von
Papst Pius VII (geboren als Graf Luigi Barnaba Niccolo Maria
Chiaramonti) (* 14. August 1742 in Cesena, Kirchenstaat; +20.
August 1823 in Rom) war Papst von 1800 bis zu seinem Tod.
8
370055DKR
Generalsschärpe, deutsch, Kaiserzeit. Band aus Leinen mit
aufgelegtem Silbergeflecht. Grosse schwere Bouillons aus
verdrillten silbernen Metallfäden. Silberne Patent-Verstellschnallen, gestempelt D.R.G.M. (Anm.: Auf Fotografien wie
z.Bsp. des Kaisermanövers sind die höchsten Offiziere und der
Kaiser selbst mit solchen Schärpern dekoriert).
CHF 100.– Zustand: 1
232207
Mittelschild versehen. In diesem Mittelschild ein Adler, der
Grund orange/gold, Devisenband weiß, Ränder und „SUUM
CUIQUE“-Motto vergoldet, Zweige grün mit goldenen Stielen
und rotbraunen Früchten. Auf jeder Seite und hinten befindet
sich je ein kleiner heraldischer Preußenadler. Die 1807 erhaltenen Tschakos blieben in der Form unverändert bis zum April
1814 vor Paris.
CHF 5000.– Zustand: 2
232215
siehe Titelbild
370056OIT
Konvolut von 4 Orden zum Thema Krimkrieg: 1. Krim Medaille
- „LA CRIMEA“ für die sardinische Truppen, Silber - 36mm 1854. Nach dem das türkische Schiff mit CRIMEA Medaillen an
Bord gesunken war, wurde dieses sardinische Modell auch an
englische Soldaten verliehen. Sie unterscheiden sich von den
sardinischen Medaillen meistens durch die Hänge - Agraffe
2. Sultan Abdul Mecid-Orden, Halsdekoration 2. Klasse. 3.
Silberne Medaille Vittorio Emanuele II, Crimea 1855-1856.
4. Medaille am Bande: „ITALIA E CASA DI SOVOIA LIBERAZIONE DI SICILIA 1860“.
CHF 80.– Zustand: 1
232172
370060HEL
Grenadiermütze, russisch, 18-Jh. Roter Korpus mit drei
Messingbändern, Zweiteiliger vergoldeter Frontschild, das
Unterteil einen Doppeladler mit den Initialen NI, der Reichsapfel und Schwert hält, darstellend. Im oberen Teil Strahlenkranz mit mittigem Maskarongesicht.
CHF 4000.– Zustand: 2
232214
siehe Titelbild
370061HEL
Pickelhaube, Bayerische Landwehr, lederner Korpus, Mützenschild mit säbelschwingendem Löwen und Devise: „In Treue
fest f. Fürst u. Vaterland“. Die Nähte der Schirme sind lose, das
Innenfutter ist intakt, der Kinnriemen vorhanden.
CHF 100.– Zustand: 2
232208
370062HEL
Zischägge, um 1700. Geschwärztes Eisen, einteilige Glocke
mit sechs Graten, Scheitelöse. Bewegliche, gelochte Wangenklappen mit originalen Lederscharnieren, Nackenschirm aus 4
Segmenten. Angenieteter Augenschirm, verschiebbarer Nasalschutz mit Flügelschraube zu arretieren.
CHF 800.– Zustand: 2
219019
370063HEL
Pickelhaube, Preussen, Lederkorpus mit Mützenschild in
Form eines Adlers und Herrscherinitialen FR, Innenfutter teilweise ausgerissen, keine Beriemung.
CHF 100.– Zustand: 2
230723
370057OJA
Orden des Geheiligten Schatzes Zuihöshö. 1. Modell (ohne
Paulownia Blüte als Überhöhung - 1888-2002), Bruststern 2.
Klasse, Silber tlw. vergoldet und emailliert, mehrere nahezu
unsichtbare Haar­risse, an Nadel, mit zwei seitlichen
Fixierhaken. BU S.1260ff; TA S.303f; VPE2 S. 321. Bis 2003 ist der
Bruststern in dieser Klasse alleine ohne weitere Insignien wie
Hals- und Brustdekoration verliehen und getragen worden. Mit
der Reorganisation wurde dem Bruststern in dieser Klasse eine
Halsdekoration beigefügt.
CHF 250.– Zustand: 1
232171
370064HEL
Zweispitz, französischer Marine-Offizier. 18. Jahrhundert.
Schwarzer Mohairfilz, schwarze Einfassung aus Seidenripsband mit eingewebten Ankern. Hersteller „Chapellerie de la
Marine seaul fabricant casquette Hebert, Brest“, in Goldprägung auf weinrotem Futter. Schwarzes ledernes Schweissband
mit goldgeprägten Besitzerinitialen „LB“, von Krone überhöht.
Gr. 59
CHF 90.– Zustand: 2
227222
370058D3R
Kriegsverdienstkreuz in Gold. War ein deutscher Orden
im Zweiten Weltkrieg und wurde durch Verordnung vom 18.
Oktober 1939 durch Adolf Hitler als Staatsoberhaupt gestiftet.
Es war für Leistungen vorgesehen, die mit dem Zweiten Weltkrieg in Beziehung standen, aber entweder nicht unmittelbar
mit Kampfhandlungen zu tun hatten oder für die eine Verleihung des Eisernen Kreuzes nicht in Frage kam.
CHF 50.– Zustand: 1
228284
370059HEL
Grenadier-Offiziers-Tschako Preussen 1807. Als völlig neue
Kopfbedeckung wurde 1807 der Tschako, eine Helmform der
ungarischen Husaren, eingeführt. Der Tschako der Offiziere
war von feinerem Filz, das Pompon war aus Silber, der Stern des
schwarzen Adler Ordens zeigte die von der Mitte ausgehenden
Spitzen versilbert, und im Gegensatz zu den Mannschaften
und Unteroffizieren, war der Mittelteil mit einem emaillierten
370065HEL
Zweispitz, französicher Marine-Offizier. 18. Jahrhundert.
Schwarzer Mohairfilz, schwarze Einfassung aus Seidenripsband mit eingewebten Ankern. Blaue Seidenkokarde mit
silberner Einfassung, goldene gewebter Agraffe und goldener
Frontquaste. Hersteller „Gautier Toulon“ in Goldprägung auf
dem hellblauen, plessierten, seidenen Innenfutter. Braunes
ledernes Schweissband mit roter Grössenbez.: Gr. 4 1/2.
CHF 120.– Zustand: 2
227223
9
370066HEL
Konvolut von 5 Stahlhelmen Frankreich WKI und WK2.Helmglocken mit aufgenietetem Kamm, olivgrün lackiert. Alle mit RF
Emblemen. Originale Innenfutter, mit Kinnriemen.
CHF 90.– Zustand: 2
230721
370067HEL
Konvolut von 3 englischen Tommy-Helmen.: 1. Sandfarben
lackiert mit schwarzem Innenfutter. 2. Grün lackiert mit belgischem Emblem seitlich am Helm. 3. Braun-grau lackiert und
besandet, schwarzes Innenfutter.
CHF 60.– Zustand: 2
232223
370072HEL
Stahlhelm M16 Deutsch, 1.Weltkrieg. Ausführung mit grossen
Ventilbolzen und innen angebrachten Haken M91, originale
grüne Bemalung, originales ledernes Schweissband und Kinnriemen.
CHF 340.– Zustand: 2
232230
370073HEL
Stahlhelm 35. Grün lackierte Glocke. linksseitig Emblem der
norwegischen Luftwaffe nach 1945. Gr. 56
CHF 90.– Zustand: 1
228093
370074BLA
Borddolch, 3.Reich. 31-cm-lange symmetrische Klinge mit
Eickhorn, Solingen bestempelt. Parierstange und Knauf aus
silberfarbig eloxiertem Aluminium, goldfarbene Swastika. Blau
belederter Griff mit spiraliger dreifacher Wicklung. Blau belederte Scheide mit dreiteiliger Metallgarnitur, eloxiert. Traggehänge aus Aluminium.
CHF 800.– Zustand: 2
232164
370068HEL
Konvolut von 2 CH.Ordonnanz-Tschakos: 1. Oberst Eidg. Ord.
1867, 2. Infanterie Mod. 1899
CHF 100.– Zustand: 2
230722
370069HEL
Stahlhelm 35, rechts und linksseitig Abzeichen der norwegischen Heimwehr nach 1945. Helmkorpus grün lackiert.
Hersteller Q64. # N229. Rotbraunes Lederinnenfutter
CHF 60.– Zustand: 1
228119
370075BLA
Konvolut: 1. Ord.Säbel 1883, Hersteller o.Mertens, Lederscheide mit Eisengarnituren.#4365. 2. Briquet 1842/52
Hersteller W&Co. Messinggriff, Lederscheide mit gedrahteten
Messinggarnituren #93
CHF 100.– Zustand: 3
231089
370076BLA
Ehrenhirschfänger, Eickhorn,
Solingen.
31-cm-lange
Rückenklinge mit Ätzgravur, Widmungscartouche ungraviert. Vergoldetes Parierelement in Form von Hirschläufen,
muschelförmiges Stichblatt. Hirschhorngriff mit Applikation
von 2 gekreuzten Jagdgewehren. Schwarze Stahlscheide mit
vergoldetem Mundblech und Stiefel.
CHF 180.– Zustand: neu
232229
370077BLA
Zimmermannsaxt, Eidg. - Ord. 1842, gestempelt „K“ Wappen
Luzern „L“. Stiellänge 74cm, Stielende mit einer Messingplatte verstärkt. Schwarzes Lederzeug, Axtschneide in Futteral
verpackt, Ledertraggurt 65mm breit, Messingschnalle.
CHF 280.– Zustand: 2
231248
370070HEL
Stahlhelm 35 der Waffen-SS. Hersteller E.T. 64. # 1449. Schwarze
Originallackierung, berieben. Die Stahlhelmwappen sind leicht
krakeliert, aber gut erhalten. Das originale Innenfutter weist an
einem Lappen eine Ergänzung auf, der Kinnriemen ist original.
CHF 280.– Zustand: 1
228085
370071HEL
Stahlhelm WWI M16, Hersteller E.T.66. Ausführung mit kleinen
Ventilbolzen und innen angebrachten Haken M91. Originales,
ledernes Innenfutter, 2. Modell. Die Filzpolster fehlen. Beriebene, grüne, originale Lackierung.
CHF 120.– Zustand: 2
228079
10
370078BLA
Konvolut von 2 Linkhanddolchen.1. 13cm-lange Dreikantklinge, hohlgeschliffen. Ovaler, 14-fach gekehlter und nach
links verdrehter Horngriff. Ovales Parierelement mit verzierter
Zwinge.2. 13cm-lange, stark verschliffene Klinge. Eiserne
Parierstange mit vierkantigen Kölbchen, ovaler Holzgriff mit
Fischhautverschnitt, kantig-ovaler Knauf mit Vernietknäufchen.
CHF 220.– Zustand: 2
230040
370085BLA
Konvolut von 2 Fliegerpfeilen. Stahl mit Leitwerken zur Stabilisierung. 1. Weltkrieg, einer bestempelt: „Invention Francaise ,
Fabrication Allemande“
CHF 50.– Zustand: 1
230688
370079HEL
Grabenpanzer, 1.Weltkrieg, deutsch. Stählerner, gewölbter
Brustschild, angenietet links und rechts gewölbte Schulterstücke. Diese Panzerungen sollten im Grabenkrieg vor Splittern
und Beschuss schützen, waren aber schwer und unhandlich
und somit bei den Landsern nicht beliebt. Reste der originalen
Bemalung.
CHF 200.–
Zustand: 2
230720
370086BLA
Degen 1899, eidgenössische Ord. für Offiziere, Hersteller:“Waffenfabrik Neuhausen“. Gefäss mit Rankenwerk und Schweizerkreuz, durchbrochen. Griff mit Rochenhaut bespannt, Silberdrahtwicklung, gerauhte Daumenauflage, Fingerschlaufe aus
Leder. Klinge Grösse II, beidseitig doppelt gekehlt, Herstellungsjahr 01. Eisenscheide mit braunem Leder überzogen,
Schlagband Eidg. Ord. 1877/85. #1340
CHF 150.– Zustand: 2
221316
370080BLA
Pata (Gauntled-Sword), indisch. Das Pata ist eine mittelalterliche Hieb- und Stichwaffe welche in ganz Indien, aber bevorzugt im Maratha-Reich (1674-1818) benutzt wurde. Im Prinzip
handelt es sich um einen Katar, bei dem die Hand und die Unterarmaussenseite mit einer Harnischpanzerung geschützt ist. Am
Unterarmschutz ist ein zusätzliches Metallband angebracht.
Die 105cm-lange gerade, zweischneidige Klinge ist mittels 4
Nieten an oben- und untenliegenden Winkelhalterungen befestigt, diese Halterungen sind wiederum an der Harnischfaust
angenietet. Gesamtlänge 121cm. (Anmerkung: Das Pata war zu
schwer und unhandlich zum normalen Fechten. Es wurde bei
berittenen Truppen als Hiebwaffe gegen gegnerisches Fussvolk
oder bei Reiterangriffen wie eine Lanze benutzt)
CHF 300.– Zustand: 2
230095
370081BLA
Säbel englisch Pattern 1898, 82cm lange Klinge mit Herstellerbezeichnung EFD und Armeeabnahme. Auf dem Klingenrücken Herstellungsjahr 1899, Griff mit Rochenhaut bespannt,
Drahtwicklung, weissmetallene Griffkappe und Zwinge, durchbrochener stählerner Korb mit Krone und Herrscherinitialen.
Lederüberzogene hölzerne Scheide mit Mundblech aus Metall.
CHF 220.– Zustand: 2
229618
370082BLA
Konvolut von 3 Enfield-Bajonetten. 1. Spike mit Scheide,
gestempelt NO4MKII B. 2. Klinge mit Blutrinne ohne Scheide,
gestempelt NO9MKI F); 3. Klinge mit Blutrinne, gestempelt G5B.
CHF 40.– Zustand: 2
229821
370083BLA
Säbel, Bayern. 83-cm-lange Rückenklinge mit breiter Rinne,
Rücken mit Jahrzahl :“MDCLXV.“ graviert. Klingengravur terzseitig: Bayer. Wappen und Devise „Für das Vaterland“, quartseitig: Monogramm „CT“ von Krone überhöht (Carl Theodor)
und Devise: „Für den Vater des Vaterlandes“. Eisernes Gefäss,
Parierstange eckig in Griffbügel übergehend, 2 geschwungene
Seitenbügel, Griffeisen und Vernietknäufchen. Spiralig gerillter
Horngriff.
CHF 160.– Zustand: 2
232209
370084BLA
Säbel, eidg. Ord. 1852, berittene Mannschaft. 92cm-lange
gebogene Rückenklinge, beidseitiger Hohlschliff und Rille,
Grootspitze. Hersteller: Wester & Co.auf der Wurzel, Klingenschlag: Eidg. Kreuz. Messinggefäss, Griffbügel in Parierstange
mündend, 2 Seitenbügel. Lederbespannter Griff mit verdrillter
Messingdrahtwicklung. #37
CHF 100.– Zustand: 2
232210
370087BLA
Entersäbel, Holland. 62-cm-lange gebogene Rückenklinge mit
beidseitiger Hohlbahn, Herstellersignatur Hembrug. Lederüberzogener Griff, vernickelter einteiliger Korb mit drei Durchbrüchen, Griffeisen, Vernietknäufchen. Vernickelte Eisenscheide mit Tragring. #529
CHF 150.– Zustand: 1
232211
370088BLA
Ehrendolch, Russisch. 31-cm-lange Kidschal-Klinge mit beidseitig 4-facher Rille. Herstellerstempelung der Russischen
Manufaktur sowie runder Verleihungs-Stempel: „HONORIS
CAUSA“ und „LOHDINT“ 1862. Griff aus Silber gearbeitet mit
Muschelförmigen Dekorelementen, Parierstange in zwiebelknäufchen mündend. Hornschalen, dreifach vernietet.
Holzscheide mit braunem Leder bezogen, Silberner Stiefel und
silbernes Mundblech mit umlaufender Verstärkungsrippe.
CHF 1200.– Zustand: 1
232212
grosse Abbildung auf Umschlag-Innenseite
370089BLA
Überlebensmesser, Schlieper Survival. Bowieform, neu mit
Lederscheide und viel nützlichem „Überlebenszubehör“
CHF 40.– Zustand: neu
230885
370090BLA
Bauernwaffe, Morgenstern mit 16 radial angeordneten Vierkantspitzen, vorne eine geschmiedete Lanzenspitze. Historismus, dekoratives Stück.
CHF 150.– Zustand: 2
219343
370091BLA
Faschinenmesser, CH-Ord. 1842/52, Hersteller: „Gebr.
Weyersberg Solingen 77“, Sanität (S auf der Parierstange), in
Lederscheide mit Messiggarnituren und Frosch, der Halteriemen an der Scheide fehlt. S/N 217
CHF 150.–
Zustand: 2
224340
370092BLA
Konvolut von 5 Bajonetten, Deutsches Kaiserreich. Diverse
Modelle für Gewehr 98, K98, Dreyse, etc.
CHF 130.– Zustand: 3
230717
11
370093BLA
Jagdplaute Süddeutsch, 59-cm-lange Rückenklinge mit beidseitiger Hohlbahn und Rinne, Gravuren auf der Wurzel. Silbermontierung mit muschelförmigem Stichblatt, abgewinkelte
Parierstangen mit verdickten Enden, Holzgriff mit grobem
Fischhautverschnitt. Lederscheide mit silbernem Mundblech
und Stiefel.
CHF 150.– Zustand: 2
232213
370094BLA
Unteroffiziersdegen M‘le 1845. 83-cm-lange doppelt gekehlte
Gratklinge mit ovaler Wurzel. Messinggefäss mit terzseitig
ornamental duchbrochenem, assymetrischem Stichblatt,
welches sich in den Griffbügel verjüngt. Griffkappe mit Initialen
„JT“. Spiralig gerillter Horngriff mit Silberdrahtwicklung. Stahlscheide mit Ringband und Tragring.
CHF 200.– Zustand: 1
230861
grosse Abbildung auf Seite 28
370095BLA
Offiziersdegen 1767, 74cm-lange volle Klinge mit linsenförmigem Querschnitt, im Ricasso in angedeuteten Sechskant
übergehend, signiert: „T.S. * SOLINGE“, Spitze abgestumpft.
Ehemals vergoldetes Messinggefäss mit sechskantig-olivenförmigem Knauf mit Vernietknauf. Griffbügel mündend in die
Griffbasis, Parierstangenarm, Ziergriffhaken. Doppelnierenförmiges Stichblatt mit Randwulsten und griffseitigem Dekor. Griff
mit ehemals versilberter Kupferdrahtwicklung mit 4 vertikalen
Stäben (2 fehlen), Zwingen aus Messing. Geschwärzte Lederscheide mit Messingstiefel.
CHF 120.– Zustand: 3
230904
grosse Abbildung auf Seite 28
370096BLA
Offiziersdegen Modell 1872/84. 80.5cm-lange, in der hinteren
Hälfte hohlgeschliffene, gerade Mittelrippenklinge, signiert:
„Coulaux Freres M,,f,ture Royale de Klingenthal“. Bügelgefäss
aus Messing mit doppelnierenförmigem Stichblatt, terzseitig
mit erhabener eingegossener Lilie. Runder Knauf mit flachem
Vernietknauf. Griff mit Silberdrahtwicklung, feine Grundwicklung und etwas kräftigere Überwicklung. Ohne Scheide.
CHF 200.– Zustand: 1
23084
grosse Abbildung auf Seite 28
370097BLA
Offiziersdegen 1er Empire. 82cm lange rhombische Klinge,
signiert: „Coulaux Klingenthal“. Reichdekoriertes feuervergoldetes Bügelgefäss aus Messing mit doppelnierenförmigem
Stichblatt, das terzseitige mit 6 Fahnen von gekröntem Adler
überhöht, das quartseitige klappbar. Konisch verdickter Knauf
mit Adlermotiv und Wappenschild, rosettenförmige Vernietscheibe. Spiralig gerillter Horngriff mit 2 dekorierten Zwingen.
CHF 220.–
Zustand: 2
230848
grosse Abbildung auf Seite 28
370098BLA
Degen, um 1700. Klinge mit linsenförmigem Querschnitt, mit
Runenzeichen (ev. Remontierung einer wesentlich älteren
Klinge). Messinggefäss mit rundem Knauf, Griffbügel in Parierstange übergehend, Fingerbügel. Stichblatt aus nierenförmigen
Hälften. Griff aus Bein, achtkantig, von 2 vasenförmigen Ringen
gehalten.
CHF 220.– Zustand: 2
230858
370099BLA
Degen, Offiziersmodel 1872. 81cm-lange volle Klinge mit
rhombischem Querschnitt, die hintere Klingenhälfte beidseitig
doppelt kanneliert, Herstellersignatur: „Coulaux Klingenthal“,
Abnahmestempel „Stern über C“ beidseitig im Ricasso. Gegossenes Messinggefäss mit glattem Griffbügel. Glattes, klapp-
12
bares Stichblatt auf der Quartseite, terzseitig dekoriert mit
8 Fahnen, von Liktorenbündel überhöht. Metallgriff mit spiraligem Lorbeergirlandendekor. Kugelknauf mit Vernietknopf.
Schwarze Lederscheide mit Messinggarnituren, wappenförmiger Tragknopf, Stiefel mit Ortknopf.
CHF 280.– Zustand: 1
23097
grosse Abbildung auf Seite 28
370100BLA
Degen, Offiziersmodel 1er Empire. 80cm-lange Rückenklinge
mit hälftiger Hohlbahn, volle Wurzel, beidseitig verwischte
Gravuren mit Ranken und Trophäen, Herstellersignatur: „I.S.
& Co“ im Ricasso. Gegossenes Messinggefäss mit glattem
repariertem Griffbügel. Kleines Stichblatt auf der Quartseite, terzseitiges Blatt dekoriert mit Palmwedeln, mittig ein
bekröntes Medaillon mit unkenntlich gemachten Herrscherinsignien. Metallgriff mit spiraligem Fischgratdekor, Kugelknauf.
Schwarze Lederscheide mit Messinggarnituren; runder, floral
dekorierterer Tragknopf, Stiefel mit Schlepper
CHF 200.– Zustand: 2
230980
grosse Abbildung auf Seite 28
370101BLA
Konvolut von 2 französischen Stichbajonetten zu LebelGewehr. Vierkantige Klinge mit Hohlschliff, Messinggriff,
geschwärzte Stahlscheide. 1 Ledertraggeänge. #98550 / 65305
CHF 130.– Zustand: 2
230718
370102BLA
Konvolut von 2 französischen Bajonetten zu Berthier.
Rückenklingen mit beidseitiger Hohlbahn, nach vorne
gebogene Parierstange, Holzgriffschalen. Eusenscheiden
geschwärzt. #13934 / 168
CHF 80.– Zustand: 2
230719
370103BLA
Konvolut von 5 verschiedenenfranz Bajonetten, zu Vorderlader, Chassepot Lebel, alle ohne Scheiden
CHF 80.– Zustand: 3
230709
370104BLA
Offiziersdegen St. Etienne. 85cm lange Klinge mit versetzter
Längsrille beidseitig. Auf Griffseite Herstellersignatur „Balp St.
Etienne“ Horngriff mit Dreifachwicklung. Vier Griffbügel in
breites Stichblatt mündend. Eisene Scheide mit Schleppblech,
Ringband.
CHF 120.– Zustand: 1
230318
370105BLA
Yatagan, fanzösisch zu Chassepot 1866. geschweifte Klinge mit
beidseitiger Hohlbahn, Messingriff mit Rillen
CHF 100.– Zustand: 2
230330
370106BLA
Stichbajonett zu Lebel-Gewehr. Seltene Ausführung mit Weissmetallgriff, Vierkantklinge.
CHF 50.– Zustand: 2
230581
370107BLA
Säbel, Indischer Tulwar. 81.5-cm lange, gebogene volle
Rückenklinge aus feinem Damast. Eiserner einteiliger Griff
mit verdickten Parierelementen und vorgezogenen langen
Mitteleisen. Scheibenknauf mit Vernietknäufchen. Giff und
Knauf sind mit ornamentalen Silbertauchierungen dekoriert.
CHF 180.– Zustand: 2 222961
370108BLA
Säbel, kant. Ord. 1804, Infanterie Bern, Unteroffizier. 63cm
lange gekehlte Rückenklinge mit beidseitig Berner Bär graviert.
Messinggefäss, Griffkappe und Zwinge aus Messing. Griff dicht
mit gegenläufig verdrilltem Messingdraht gewickelt. Schwarze
Lederscheide, Mundblech mit rundem Tragknopf.
CHF 220.– Zustand: 1
230961
370109BLA
Infanteriesäbel, Kantonale Ordonnanz Zürich, um 1770.
58-cm-lange volle Rückenklinge mit beidseitiger Hohlbahn,
Klingengravur terzseitig Trophäen und Zürcher Löwe, quartseitig Löwe und Devise: „Für Gott und das Vatterland“. Messinggefäss mit Herzförmigem Stichblatt in Griffbügel übergehend,
Kugelfförmiger Knauf mit Vernietknauf. Quartseitiger Daumenring, Doppelt verdrillter, grober Messingdraht als Griffwicklung,
Messingzwingen. Schwarze Lederscheide mit Messinggarnituren, Mundstück mit ovalem Ortknopf.
CHF 180.– Zustand: 1
232219
370110BLA
Infanteriesäbel Zürich 1804, 50-cm-lange, breite volle
Rückenklinge, gegossenes Messinggefäss miteckigem Griffbügel, eingegossenen Fingerrillen und angedeutetem halbem
Mitteleisen. Schwarze Lederscheide mit Messinggarnituren,
CHF 190.– Zustand: 2
232220
370111BLA
Artilleriesäbel, Kantonale Ordonnanz, Fribourg 1783.
48-cm-lange breite, volle Rückenklinge mit terzseitigem
Fribourger Kantonsschlag und der Nummer 31. Messinggefäss mit überlappendem ovalem Stichblatt. Lederüberzogener
glatter Griff, Messingzwinge.
CHF 190.– Zustand: 2
232221
370112BLA
Briquet, Stadtwache Genf (Garde soldee). 49-cm-lange volle
Rückenklinge mit Herstellerpunze „N“. Einteiliger, gegossener Messinggriff, S-förmiges Parierelement, eingegossene
Griffrillen, Knaufabschluss in Form eines stilisierten Adlerkopfes. Schwarze Lederscheide mit gedrahteten Messinggarnituren.#2489
CHF 220.– Zustand: 1
232232
370113BLA
Weidmesser, Kanton Zürich, Ordonnanz 1837, Kadetten.
44cm-lange gerade Rückenklinge mit beidseitiger Hohlbahn,
Hersteller Wester & Co. Gegossener Messinggriff mit kölbchenförmiger Parierstange. Schwarze Lederscheide mit Messinggarnitur, ovaler Tragknopf, dazu ein Säbeltraggeschirr.
CHF 150.– Zustand: 1
230655
370114BLA
Bajonett 1918, Hersteller „Waffenfabrik Neuhausen“, ohne
Serienummer. In geschwärzter Stahlscheide mit Lederfrosch:
Ausführung für Sturmtruppen und Kavallerie mit zusätzlichem
Sicherungsriemen.
CHF 40.– Zustand: 2
230786
370115BLA
Weidmesser, Kantonale Ordonnanz 1842/52 Scharfschützen
St.Gallen. 52cm-lange volle Rückenklinge mit St.Galler-Schlag
und der Serienummer 1! Hersteller: Gebr. Weyersberg Solingen.
Messingparierstange, Griff mit Holzplatten, von 3 grossen
Messingnieten gehalten. Schwarze Lederscheide mit gedrahteter Messinggarnitur.
CHF 220.– Zustand: 2
230911
370116BLA
Säbel, eidg. Ord. 1842/52, unberittene Offiziere. Volle
Rückenklinge mit beidseitigem Hohlschliff und Rinne, Grootspitze. Herstellersignatur „F.Waser Eisenhauer“. Gefäss Messing
vergoldet, rochenhautbespannter Griff mit Drahtwicklung.
Schwarze Lederscheide mit Mundblech, 2 Mittelblech mit
insgesamt 3 Tragringen an Ösenband, Stiefel mit Schleppblech.
Lederschlagband.
CHF 200.– Zustand: 1
230920
370117BLA
Säbel 1867, berittene Offiziere. Hersteller Eisenhauer Solingen.
Griffkappe mit Flügeln. Fischhautbespannt und mit Silberdraht
umwickelt. Fingerschlaufe aus Leder, gerauhte Daumenauflage. Klingenlänge 870mm, beidseitiger Hohlschliff, Karpfenzungenspitze. Abnahmestempel eidgenössisches Kreuz. Gefäss
und Scheide leicht fleckig. Scheidentyp A.
CHF 300.– Zustand: 2
230315
370118BLA
Faschinenmesser 1842, Hersteller Horster Solingen um 1878.
Einschneidige Klinge (leicht verschliffen) mit Sägerücken.
Messinggriff, terzseitig mit S/N „S 992“, quartseitig „7“. Abgeflachte brünierte Stahlscheide mit Frosch. #S992
CHF 150.– Zustand: 2
230322
370119BLA
Wenger, Sammlermesserset: „Das Leben“. 6 verschiedenfarbenen eloxierten Messer: 1. Geburt / 2. Kindheit / 3. Jugendzeit / 4. Hochzeit / 5. Familienleben / 6. Alter. S/N 000548 von
5999 Exemplaren, in hölzernem Präsentationskasten mit Zertifikaten.
CHF 150.– Zustand: 1
232233
370120BLA
Victorinox, Sammlermesserset „Schweizer Schlachten“: 1.
1983 Morgarten 1315 / 2. 1984 Laupen 1339 / 3. 1985 Sempach
1386 / 4. 1986 Näfels 1388 / 5. 1987 St. Jakob 1444 / 6. 1989
Murten 1476 / 7. 1991 Rütlischwur 1291. Komplett im verglasten
Präsentationsholzkasten.
CHF 250.– Zustand: 1
228404
370121BLA
Stichbajonett, Ordonnanz Oesterreich zu Werndl-Gewehr.
48cm-lange vierkantige hohlgeschliffene Klinge, Tüllendurchmesser 19.8mm. Schwarze Lederscheide mit eisernen Garnituren
CHF 100.– Zustand:
232258
370122BLA
Konvolut von 2 Ordonnanzsäbeln: 1. Briquet 1842/52,
Hersteller W & Co.#93 mit Scheide. 2. Unteroffizierssäbel 1883,
Hersteller Otto Mertens Solingen #4365 mit Lederscheide.
Restaurationsobjekte
CHF 100.– Zustand: 3
230327
370123BLA
Infanterie-Unteroffizierssäbel Deutsch, um 1840. 68cm-lange,
leicht gebogene volle Rückenklinge mit Herstellersignatur:
W.K. C. und Königskopfmarke. Einteiliges gegossenes Messinggefäss mit gerilltem Griff. Schwarze Lederscheide mit 3-teiliger
gedrahteter Messinggarniturund 2 Tragringen.
CHF 100.– Zustand: 2
230883
13
370124BLA
Faschinenmesser Eidg. Ord. 1842/52, Genie. Gegossener
Messinggriff mit 26 Rillen. Vernietknauf, vierkantige Parierstange mit walzenförmigen Enden. Einschneidige Klinge, volle
Wurzel mit Sägerücken, Jahrgang 85. Schwarze Lederscheide
mit Messingstiefel - und Mund. Siehe Buch: „Bewaffnung und
Ausrüstung der Schweizer Armee seit 1817, Griffwaffen“. Seite
134. #5969
CHF 100.–
Zustand: 2
230474
370133BLA
Stichbajonettzu Feldstutzer 1851, CH Ordonnanz. Gleitfeder
an der Aufnahme zur Arretierung. #305
CHF 150.– Zustand: 2
230621
370125BLA
Konvolut von 3 Bajonetten, alle aus Vorserie. 2x57, 1x90, alle
mit Frosch.
CHF 120.– Zustand: 2
230582
370126BLA
Säbelbajonett 1887, Variante 2 (ohne Ring und Nut zum
Aufpflanzen, 3 Nieten). In Lederscheide und Frosch. Sig.
Waffenfabrik Neuhausen.
CHF 120.– Zustand: 2
230593
370127BLA
Säbelbajonett 1878, Vetterli, Die Nut am Griff wurde mit einem
Holzstück aufgefüllt und der Knopf für die Arretierfeder wurde
abgeschliffen. Säbelbajonett für Spielleute. Schwarze Lederscheide mit Frosch. Hersteller SIG Neuhausen.
CHF 100.– Zustand: 2
230595
370128BLA
Sägebajonett CH-Ordonnanz 1906. Klinge mit Sägerücken,
kleiner Griff wie Bajonett 1899, Holzbeschalung. In Lederscheide mit Eisengarnituren. #74815
CHF 100.– Zustand: 2
230596
370129BLA
Dolch M43, 2. Serie. Hersteller Elsener, sig. Victoria. Schlagband für Polizeioffizier Bern #169942
CHF 220.– Zustand: 1
230612
370130BLA
Dolch M43, 2. Serie. Hersteller Waffenfabrik Neuhausen.
Schlagband für Offiziere. #4692
CHF 150.– Zustand: 1
230617
370131BLA
Spundbajonett, kant. Ord. Bern. Gedrechselter Holzgriff, gegen
die Pariertstange kugelig verdickt. Vernietscheibe und Zwinge
aus Eisenblech. Eiserne Parierstange. Arme als Schraubenzieher und kleiner Hammer geformt. Zweischneidige, symmetrische 47.5cm lange Klinge mit Mittelgrat, schartig.
CHF 550.– Zustand: 2
230619
370132BLA
Weidmesser, Kantonale Ordonnanz um 1830 Scharfschützen
Bern. 39cm-lange, breitevolle Rückenklinge mit Berner Auszügerarmatur-Schlag und der Serienummer 604. Messingparierstange, Griff mit Holzplatten, von 3 grossen Messingnieten
gehalten. Schwarze Lederscheide mit gedrahteter Messinggarnitur. Zugehörige Säbeltragtasche mit Bandelier, Trageschlaufe
für Stichbajonett seitlich.
CHF 320.– Zustand: 1
230620
14
370134BLA
Hirschfänger, 18-Jh. 24-cm-lange Damastklinge in Bowieform, neusilbernes Parierelement in Form von Hirschläufen,
Messingzwinge und glatter Nussholzgriff. Braune hölzerne
Scheide mit dreiteiliger Neusilbergarnitur, der Stiefel hat einen
laienhaft gelöteten Riss.
CHF 140.– Zustand: 2
232234
370135BLA
Säbel, eidg. Ord. 1842/52, unberittene Offiziere. Volle
Rückenklinge mit beidseitigem Hohlschliff und Rinne, Grootspitze. Gefäss Messing vergoldet, lederbespannter Griff mit
Drahtwicklung. Schwarze Lederscheide mit glattem Mundblech, Stiefel mit Knopf, Lederschlagband.
CHF 100.– Zustand: 2
230926
370136BLA
Degen 1899, eidgenössische Ord. für Offiziere. geschwärztes
Gefäss mit Rankenwerk und Schweizerkreuz, durchbrochen.
Griff mit Rochenhaut bespannt, Silberdrahtwicklung. Gerauhte
Daumenauflage, Fingerschlaufe aus Leder. Klinge Grösse III,
beidseitig doppelt gekehlt, Herstellungsjahr 1909. Brünierte
Eisenscheide, Schlagband Eidg. Ord. 1877/85, lederner Gehängeriemen mit Schnalle. #8009
CHF 120.– Zustand: 2
230930
370137BLA
Degen 1899, eidgenössische Ord. für Offiziere. Hersteller:
Waffenfabrik Neuhausen, vernickeltes Gefäss mit Rankenwerk
und Schweizerkreuz, durchbrochen. Griff mit Rochenhaut
bespannt, Silberdrahtwicklung. Gerauhte Daumenauflage,
Fingerschlaufe aus Leder. Klinge Grösse I, beidseitig doppelt
gekehlt, Herstellungsjahr 1903. Eisenscheide, die Vernickelung
blättert ab. Schlagband für höhere Unteroffiziere. #3559
CHF 120.– Zustand: 2
230936
370138BLA
Säbel, Eidg. Ord. 1896, berittene Mannschaft. Hersteller
„Waffenfabrik Neuhausen“. Volle Klinge mit beidseitigem Hohlschliff, Karpfenzungenspitze. Eisernes Gefäss Typ B, eingerollt,
mit seitlich zwei Einschnitten im Stichblatt, Griff lederbespannt, die Fingerschlaufe fehlt. Scheide mit Ring- und Ösenband, ledernes Schlagband. #12580
CHF 100.– Zustand: 2
230940
370139BLA
Säbel, Eidg. Ord., 1867, berittene Offiziere. Klinge mit beidseitigem Hohlschliff, Karpfenzungenspitze, Länge 87cm, Hersteller:“Gebr. Weyersberg Solingen“, auf der Gegenseite des Ricasso
verwischter eidg. Schlag. Durchbrochenes geschwärztes Gefäss
mit Schweizerkreuz, Griffkappe mit Daumenauflage, rochenhautbespannter Griff mit Drahtwicklung. Rotes Lederschlagband mit Eichel, geschwärzte Eisenscheide mit Ringband und
Öse, Schleppriemen.
CHF 300.– Zustand: 2
230943
370140BLA
Degen, Gala-Ausführung in der Art eidg. Ord. 1899, Offizier.
Gerade volle Klinge, linsenförmiger Querschnitt, beidseitig
gekehlt. Klingengravur: Schweizerkreuz im Strahlenkranz.
Hersteller auf dem Ricasso: „A.C.S.“ (Alex Coppel Solingen).
Durchbrochenes sehr elegantes Gefäss mit Schweizerkreuz,
Griffkappe mit Daumenauflage, rochenhautbespannter Griff
mit Silberdrahtwicklung. Rotes Lederschlagband mit Eichel.
Eisenscheide mit Ringband und Oese, einige Dellen, Gefäss
und Scheide vernickelt.
CHF 200.– Zustand: 1
230945
370141BLA
Briquet, Stadtwache Genf (Garde soldee). 49-cm-lange volle
Rückenklinge mit Herstellerpunzen. Einteiliger, gegossener
Messinggriff, S.förmiges Parierelement mit Genferschlag,
eingegossene Griffrillen, Knaufabschluss in Form eines stilisierten Adlerkopfes.
CHF 100.– Zustand: 2
232231
370142BLA
Säbel, Eidg. Ord., 1867/78, unberittene Offiziere. Klinge
gesteckt mit Schör, Hersteller:“Gebr. Weyersberg Solingen“,
auf der Gegenseite des Ricasso eidg. Schlag. Durchbrochenes
Gefäss mit Schweizerkreuz, Griffkappe mit Daumenauflage,
rochenhautbespannter Griff mit Drahtwicklung. Rotes Lederschlagband mit Eichel, Eisenscheide mit Ringband und Öse.
CHF 220.– Zustand: 1
230947
370143BLA
Säbel, eidg. Ord. 1842, Infanterie. 58cm-lange volle
Rückenklinge. Gegossenes Messinggefäss, Griff mit 26 Rillen.
Schwarze Lederscheide mit gedrahteter Messinggarnitur.
CHF 100.– Zustand: 2
230956
370145BLA
Konvolut von 2 Schweizer Offiziersmesser, herausgegeben
zum 100 jährigen Jubiläum des schweizer Grenzwachtkorps: 1.
Wenger mit 6 Werkzeugen, schwarze Beschalung mit Aufschrift
„100 Jahre Grenzwachtkorps“, neu in Box. 2. Wenger mit 7 Werkzeugen, Beschalung aus rostfreiem Stahl mit Gravur 100 Jahre
Grenzwachtkorps, neu in Box.
CHF 60.– Zustand: neu
232249
370146BLA
Konvolut von 16 Schweizer Messern: Fabrikate Wenger und
Victorinox, alle mit Werbeaufdrucken oder Metallintarsien in
den Griffschalen. Verschiedene Grössen, Modelle und Griffschalenfarben.
CHF 80.– Zustand: 1
232250
370147BLA
Säbel, Schweizer in holländischen Diensten 1786/92, Füsilier/
Grenadier Bern. 62cm lange gekehlte Rückenklinge, beidseitig
mit stilisierter (imitierter?) Wolfsmarke und Herstellungsjahr
1793. Eisengefäss mit Griffbügel und Seitenbügel, ortwärts auf
der Parierstange graviert: R.Z.3 A.N.6“ (Regiment Zwitters 3
1.Berner Regiment, 1694-1796), eiserne Griffkappe und Zwinge.
Griff mit laienhaft ergänzter Messingdrahtwicklung.
CHF 150.– Zustand: 2
230968
370148BLA
Säbel 1867/94, berittene Mannschaft. 88cm-lange Klinge mit
beidseitiger Hohlbahn, Hersteller:“Alex. Coppel Solingen“,
Eidg. Kontrollstempel auf der Wurzel, Herstellungsjahr 1885.
Eisernes Gefäss, Griffkappe mit Flügeln und gerillter Daumenauflage. Griff lederüberzogen, Fingerschlaufe aus Leder, Lederschlagband. Scheide Typ B. #8083
CHF 150.– Zustand: 1
230978
370149BLA
Faschinenmesser eidg. Ord. 1916. Griff Eisen mit Holzgriffschalen, befestigt mit zwei Stahlnieten. Einschneidige Klinge
mit voller Wurzel und Sägerücken. Klinge gestempelt „Waffenfabrik Neuhausen, 1916“. Schweizer Abanahmestempel
„Kreuz“, Stahlscheide mit brauner Ledertragtasche. Siehe Buch:
„Bewaffnung und Ausrüstung der Schweizer Armee seit 1817,
Griffwaffen“. Seite 138 . #46036
CHF 280.– Zustand: 2
231262
370150BLA
Konvolut von 8 diversen Bajonetten zu K31 und Stgw 57.
Modelle 18, 18/55, Stgw 57 W und V. Alle mit ScheidenCHF 100.– Zustand: 2
231798
370144BLA
Konvolut von 8 VICTORIA Arbeits- oder Bauernmessern: 3 Stk.
mit Canevasitschalen und Neusilberbacken, 1 Stk. mit Hornbeschalung und Neusilberbacken, 2 Stk. mit schwarzer Beschalung und Neusilberbacken, 1 Stk. mit roten Kunststoffschalen,
1 Stk. mit schwarzen Kunststoffschalen.
CHF 100.– Zustand: 1
232248
370151BLA
Offiziersdegen, Schweiz. Ord. Mod. 1899. Hersteller Waffenfabrik Neuhausen 1931, Grösse III. Vernickeltes, durchbrochenes
Gefäss mit Schweizerkreuz, Griff mit Rochenhautbüberzogen
und Wicklung aus versilbertem Kupferdraht, lederne Fingerschlaufe. Auf der Klinge eine Dedikationsgravur: „LUDWIG
KELLER Ermatingen zum Andenken an die schönen Stunden
in Brunnen 1954 Überreicht : K.Nussbaumer Gemeinderat
Burgdorf“. Vernickelte Scheide mit Öese/Ringband, Inspektionsstempel auf dem Schleppblech. #28494
CHF 200.– Zustand: 1
231336
15
370153BLA
Faschinenmesser Eidg. Ord. 1842/52, Genie. Gegossener
Messinggriff mit 26 Rillen. Vernietknauf, vierkantige Parierstange mit walzenförmigen Enden. Einschneidige Klinge, volle
Wurzel mit Sägerücken, Jahrgang 87. Schwarze Lederscheide
mit Messingstiefel - und Mund. Siehe Buch: „Bewaffnung und
Ausrüstung der Schweizer Armee seit 1817, Griffwaffen“. Seite
134. #11676
CHF 100.–
Zustand: 2
229215
370154BLA
Dolch M43, Hersteller Elsener, sig. Victoria. Schlagband für
Offiziere. #258857
CHF 100.– Zustand: 1
232105
370155ANT
Konvolut von 6 Stichbajonetten zu Moisin-Nagant Gewehr, 5
Stk. Mit Federarretierung, 1 frühes Modell mit Ringarretierung.
CHF 80.– Zustand: 2
230716
370156ANT
Schaschka Russisch, Originalstück aus dem 1. Weltkrieg.
seitlich an der Scheide Vorrichtung zur Befestigung eines
Moisin-Nagant-Stichbajonettes.
CHF 200.– Zustand: 1
230881
370157ANT
Konvolut von 3 Mützenblechen (Plaques) aus geprägtem
Kupferblech. Gallischer Hahn über verschiedenen Motiven
(Reben, Eichenlaub, Fasci sowie Devisen.
CHF 100.– Zustand: 2
231165
370161ANT
Steinschlossgewehr 1798 Russisch, Artillerie, Kal.17.6mm.
90cm-langer Rundlauf mit untenliegender Bajonettwarze, auf
der Laufwurzel gestempelt“)(„ sowie Jakobinermütze. Schloss
mit Messingpfanne und Herzhahn, Platte signiert:“TULA 1809“.
Messinggarnituren, originaler Ladestock. Nussholzschäftung,
aptiert von Infanterielänge auf Artilleriemodell, sichtbar an der
verschlossenen Bandfedernut. Im Schaft Kontrollstempel des
Abnahmebeamten „CAB“
CHF 1400.– Zustand: 1
230899
370162ANT
Geniegewehr, Peabody 1867, Kal. 10.4mm. Schweizer Lauf mit
schmalem Auszieher, nummengl. Stichbajonett. #4328
CHF 300.– Zustand: 2
225875
370163ANT
Perkussionsgewehr, Doppelflinte, Schlossblech beschriftet
mit:“Menteler Zug“. Lauflänge 76cm, stark rostnarbig. Belgischer Beschuss. Piston links fehlt, rechter ist defekt. Einfache
Nussholzschäftung mit runder Kolbenbacke. Holzladestock.Ein
Georg Menteler wird im Buch Schweizer Waffenschmiede, Seite
187um 1839-60 in Zug erwähnt. Ein E. Menteler um 1865! #ohne
CHF 200.– Zustand: 3
228528
370164ANT
Pulverhorn, 17-Jh. Hornkörper mit naiven dekorativen Schnitzereinen und Jahreszahl 1650, Eiserne Ausgiessgarnitur.
CHF 100.– Zustand: 2
229067
370165ANT
Hahndoppelflinte, Pondevou St.Etienne, Kal. 16Lefaucheux.
74cm-lange braun bräunierte Rosendamastläufe, T-Verschlusssystem mit vorliegendem Hebel, rückliegende Schlosse, tief
graviert mit Ranken und Rocaillen, grau gebeizt. Englischer
Schaft aus Wurzelmasernussholz, eiserne Kolbenkappe.
CHF 400.– Zustand: 1
229211
370166ANT
Etui zu Ord. Revolver 1878, Leder, Vorderseite schwarz gefärbt,
krakeliert, mit Messingknopf. Rücken braun mit Gurtschlaufe.
CHF 200.– Zustand: 2
231092
370158ANT
Giberne, CH-Ordonnanz 1842. Scharzes Leder, Hölzerne
Innenaufteilung, unter dem Deckel Zubehörtäschchen mit
originalem Krätzer. Der originale Ladestock ist an einem
Fangriemen befestigt. Das Bandelier ist mit Messinggarnituren,
einer Zündhütchentasche und einer Räumnadel am Kettchen
ausgerüstet.
CHF 200.– Zustand: 1
230774
370159ANT
Giberne eines Stabsoffiziers, Schwarzes Leder mit vergoldetem
Metallstrahlenkranz, die Körperseite mit Moleskinfilz überzogen. vergoldete Garnituren
CHF 80.– Zustand: 1
231029
370160KAN
Modellkanone, Vorderlader. Gusseiserner Lauf mit Verstärkungsringen, Kal. 20mm. Rohrlänge 29cm, Totallänge 45cm.
Einfache Holzlafette, schwarz bemalt, hölzerne Speichenräder,
eisenbereift, 19cm Durchmesser. #ohne
CHF 140.– Zustand: 2
230059
16
370167ANT
Stiftfeuerrevolver, E.Lefaucheux, Kal. 9mmLef. Double-Action-Revolver mit 16-cm-langem Rundlauf, an der Laufwurzel
Herstellersignatur: E.Lefaucheux, Inv. Brevete,seitl. Ausstosser.
Glatte lackierte Nussholzgriffschalen, Fangriemenbügel.
CHF 280.– Zustand: 1
231389
Nussholzvollschäftung mit gegossenem Kolbenabschluss
aus Silber, der einen Vogelkopf darstellt. Auf der Kolbenoberseite ist ein feines Dekor aus Silberdraht eingearbeitet.Polierte
Eisenarmatur, eiserne Ladestöcke. Bombierte Schlossplatten,
runde eiserne Pulverpfannen. Schwanenhalsförmige Hähne,
bombiert. Auf dem rechtseitigen Schloss ist jeweils eingraviert:
„Bte. Favier“ und linksseitig „Romans“. #ohne
CHF 4000.– Zustand: 1
232222
grosse Abbildung auf Seite 29
370168ANT
Modellkanone, Vorderlader, Soldatenarbeit von der Front.
Rohrlänge 32cm, Stahldrehteil, blank. Kal. 11mm, Totallänge
47cm. Lauf hinten verstärkt. Der hinterste Teil kann über ein
Scharnier abgekippt werden. Auf der Laufseite ist ein Piston
eingearbeitet. Das abgeklappte Teil beinhaltet den Zündmechanismus, der Zündstift wird über einen Ring mit einer schiefen
Ebene gespannt und abgefeuert. Die Lafette besteht aus grün
bemaltem Holz. Eisenräder mit Metallspeichen und Holznabe.
Raddurchmesser 15cm. Vorne an der Lafette ist eine Metallplakette angebracht mit der Inschrift „Kriegsjahr 1914-15“. #ohne
CHF 200.– Zustand: 2
232238
370169ANT
Perkussionsgewehr, Jägergewehr 1856/59. Kal. 10.5mm. Quadrantenvisier. Belgischer Beschuss auf dem Lauf. Auf Schlossplatte V,E,T,C in einem grossen X. (Von Erlach u. Cie, Thun)
Auf der Waffe keine sichtbare Nummer vorhanden. Lauflänge
930mm. Schaft mit diversen Gebrauchsspuren und Reparaturstelle auf der Schlossgegenseite. Metallteile fleckig und teils
rostnarbig. Passendes Stichbajonett mit der Nr. 99. Waffennummer unten am Lauf. #772
CHF 360.– Zustand: 3
231058
370172ANT
Stockdegen, Toledo, ca. 1870. 38cm-lange vierkantige Klinge
mit zweiseitiger Hohlbahn, goldtauchiert, gebläut. Heller Horngriff mit vergoldeter Buntmetallzwinge und Arretiermechanismus mit Druckknopf. Stockscheide aus geglättetem Bambus
mit eiserner Abschlusskappe
CHF 280.– Zustand: 1
232259
370173ANT
Steinschlosspistole, Kant. Ordonnanz um 1740, Kal.17.3mm.
32cm-langer Rundlauf mit aufgelötetem Messingkorn, Suhler
Schloss mit Schlangenhalshahn und eiserner Pfanne. Nussholzschaft mit Messinggarnituren und Daumenblech, Ladestock
ergänzt.
CHF 1200.–
Zustand: 2
230519
370170BLA
Konvolut von 2 Schweizer Taschenmessern: 1. Victorinox Swiss
Champ Mod.1.6795.3 mit 29 Funktionen, schwarze Beschalung,
neu in Box. 2. Wenger Supertalent 54 Mod. 1 54 09, rote Beschalung, neu in Box.
CHF 90.– Zustand: neu
232251
370174ANT
Revolver, Perrin Paris, Kal. 9mmDickrandpatrone, 6-schüssige Trommel, geschlossener Rahmen, DAO-Abzug, gezogener
Rundlauf, Oberseite signiert: Perrin Bte a Paris, Länge 95mm.
Glatte Nussholzgriffschalen, der normalerweise bei PerrinWaffen eingeschraubte Ausstosser unten im Griff fehlt. #2772
CHF 400.– Zustand: 2
224655
370171ANT
Steinschlosspistolen-Paar, doppelläufig, um 1750. Kal.
14.5mm, Lauflänge 13cm, Totallänge 27cm. Läufe gebläut mit
Goldverzierungen. Auf der Laufschiene der einen Pistole ist
in Gold geschrieben: „F Bte. Favier“, bei der zweiten Waffe:
„A. Romans.“ Auf jedem Lauf ist separat ein wappenähnliches
Motiv „Trommel, gekreuzte Pfeile, Speere“ in Gold eingelegt.
370175ANT
Steinschlossreisepistole, französisch, Kal. 9,2mm. Dreiläufige
Konstruktion von Guillome Berleur aus seiner Wirkungszeit
an der königlichen Waffenmanufaktur in Versailles. Die zum
Laden abschraubaren Läufe werden über eine Drehwalze mit
linksseitig angebrachtem Drehebel einzeln nacheinander zum
Schuss freigegeben, es muss lediglich neu Zündkraut auf die
Pfanne geschüttet werden. Gravierte Kastenschloss mit mittig
angebrachtem Hahn, die Schiebesicherung sperrt sowohl
diesen und blockiert gleichzeitig den Pfannendeckel Nussholzgriff mit silbernem Daumenblech in Wappenform, die seitliche
Fischhaut ist in den Kreuzungspunkten jeder vierten geschnittenen Raute zusätzlich mit einem silbernen Stift dekoriert.
Versailler Beschuss.
CHF 300.–
Zustand: 2
230682
17
370188ANT
Revolver, Birmingham Typ 1862. Kal. 32RF. Frühe englische
Revolverkonstruktion mit offenem Rahmen, Abzugsspannung,
seitliche Sicherungsfeder. Nussholzgriffschalen mit Fischhaut #4
CHF 300.– Zustand: 2
229759
370181ANT
Revolver, belgisch, Emile Lefaucheux, Kal. 7mmStiftfeuer.
LL=84mm, geschlossener Rahmen, einzigartiger Lademachanismus von A. Fagnus: Die Trommelachse ist mit einem Ring
um den Lauf befestigt, daran ein 30mm langer Griff, gleichzeitig
Ausstosser. Zum Laden wird die unverlierbare Trommelachse
nach vorne abgezogen, die Trommel fällt aus dem Rahmen.
Damit die Trommel nicht verloren geht, ist sie mit einer Kugelkette am Lauf befestigt. Faltabzug, runder Griff, Holzgriffschalen
mit Fischhaut. Auf der Rahmenbrücke beschriftet: „Brooks
London No 2575“, englischer Beschuss. Links auf der Laufwurzel „EL“ unter Krone (Emile Lefaucheux). Anm.: Revolver
nach System Lefaucheux sind häufig, von Emile Lefaucheux (EL
unter Krone) gefertigt sind selten.#2575
CHF 400.– Zustand: 2
224930
370189ANT
Perkussionsrevolver, Tranter 1853, Kal. 442, 5-schüssig, Lauflänge 6 1/4 „, Waffe blank, geschlossener Rahmen mit Rankengravuren, linksseitig montierte Ladepresse nach Patent Tranter.
Laufinnenseite rostnarbig, einteilige Nussholzgriffschalen
mit Fischhautverschnitt. Innovatives Abzugsystem: mit dem
langen Abzug wird die Trommel gedreht und der Hammer
vorgespannt, mit dem kleinen wird der Schuss ausgelöst. Der
Büchsenmacher William Tranter stellte auch viele Revolver für
Adams her. #6021T
CHF 700.– Zustand: 2
229790
370190ANT
Bündelrevolver, Lyell London, Kal. 10.4mm, Perkussion,
sechsschüssig, brüniertes Laufbündel. Double-Action-Only
System, fein graviertes Kastenschloss aus Neusilber, obenliegender Hammer und Schiebesicherung, Nussbaumgriff mit
feiner Fischhaut, Zündhütchenfach im Knauf und silbernem
Daumenblech #ohne
CHF 950.– Zustand: 2
229793
370182ANT
Perkussionsrevolver, Allen & Wheelock, Kal. .34. 70mm langer
Lauf, links beschriftet: „Allen & Wheelock, Worcester, Mass. US:
Allen‘s Patent April 16, 1845“. 5-schüssige Trommel mit radial
angeordneten, integralen Pistons, Rollgravur mit Hund und
Hirsch. Geschlossener Rahmen, runder Griff mit glatten Holzschalen. #487
CHF 900.– Zustand: 1
224996
370184ANT
Revolver Tranter 1963 Army Kal. .442RF. Lauflänge 6-1/4“ mit
Händleradresse: „R.S. Garden 29 Picadilly London“, Perlkorn,
geschlossener Rahmen. Patronenausstosser Tranters Patent.
Unter dem Lauf Montagenummer 2012. #5658
CHF 1200.– Zustand: 1
229657
370185ANT
Taschenrevolver, Remington Pocket, Perkussionszündung,
Kal. .31, 5-schüssig, SA-Stummelabzug, Lauflänge 3-1/4“. Gute
Funktion und Schlossgang. Vernickelt, partiell an der Trommel
ist die Vernickelung abgegriffen, glatte Holzgriffschalen mit
originalem Firnis. #353
CHF 500.– Zustand: 2
229673
370186ANT
Taschenrevolver, S&W Mod.1867, Kal..22short. Brünierter
3“-Achtkantlauf, auf der Schiene graviert: „Made for Smith
&Wesson by Lowell Arms Co, Lowell, Mass“. SA-Abzug, Stummelabzug, vernickelter Messingrahmen, oberhalb des gefederten Ausstossergraviert: „Pat. April 2. 1867“, glatte Holzgriffschalen. #14826
CHF 300.– Zustand: 2
229676
370187ANT
Stiftfeuerrevolver, Zivilversion des französischen Armeerevolvers von 1853, Kal. 11mm.Rundlauf mit Herstellersignatur seitlich auf der Laufwurzel: „E.Lefaucheux Inv. Brevete“. Die Waffe
ist komplett blank, berieben, glatte Nussholzgriffschalen. # 099
CHF 360.– Zustand: 2
229703
18
370191ANT
Antikrevolver C.R. Kirschbaum-Solingen, Kal. 9mm Lefaucheux. Double-Action- System mit Klappabzug, braun broncierter Rundlauf LL = 14,5cm. 12-schüssige, hinterdrehte
Hohltrommel, geflutet, Trommel und Rahmen mit leichten
Gravuren versehen. Seitlicher Ausstosser, glatte gefirniste
Nussholzgriffschalen. # 6218
CHF 750.– Zustand: 1
224675
370192ANT
Steinschlosspistole, russische Ord. 1809. Kal. 17.8mm, hergestellt in Tula. 230mm-langer Rundlauf, Schlossplatte beschriftet
„Tula 1813“, bombierter Hahn mit herzförmigem Durchbruch,
Messingpfanne. Messinggarnitur, Schmiedemarke auf Lauf und
Schwanzschraube. Daumenblech mit Buchstaben „A“ und „II“
unter Krone. #72
CHF 2200.– Zustand: 1
230522
370193ANT
Kavallerie-Steinschlosskarabiner Preussen M 1801, Kal.
18mm. 52cm-langer glatter Lauf mit Schmiedemarke, aufgelötetes Messingkorn. Schloss signiert „POZDAM MAGAZ“,
linksseitig eiserne Sattelstange mit Ring. Auf der Messingkolbenkappe der Truppenstempel: 2.EN.48. Schaft aus Buchenholz, Ladestock ergänzt. #3AD
CHF 1000.– Zustand: 2
228732
370194ANT
Perkussionsreisepistole, aptiert aus Steinschloss, Kal. 17.6mm.
Auf dem 15,5cm-langen, gebläuten Achtkantlauf im Wurzelbereich 3 Meistermarken in Gold: „LC“ (Le Clerc Jean, Cannonier du Roi, Geschworener der Zunft wid 1756 BM-Meister.
Verwendet als königlicher Hoflaufschmid die gekreuzten Wedel
und eine Lilie sowie LC in seiner Marke. Nussholzschäftung
mit silbernem Daumenblech mit Monogramm „A.R:“. Eiserne
Garnituren, der Ladestock fehlt.
CHF 300.–
Zustand: 1
224926
370195ANT
Perkussionsreisepistole, belgisch, Kal. 12mm. 60mm-langer,
zum Laden abschraubbarer achtkantiger Rosendamastlauf,
übereck kanneliert, ELG-Beschuss. Kastenschloss mit automatisch ausklappendem verdecktem Abzug. Glatter Nussholzgriff
mit silbernem, wappenförmigem Daumenblech und silbernem
Zündhütchen-Klappdeckelmagazin in Muschelform
CHF 180.–
Zustand: 2
230683
370196ANT
Perkussionsterzerolpaar, deutsch, Kal. 10mm. 10.5cm-lange
Achtkantläufe, einfache Bauart mit Kastenschloss, blank
belassen. Nussholzgriffschalen #26 / 75
CHF 100.– Zustand: 1
230693
370202ANT
Modellkanone, Vorderlader, antik um 1820, gegossenes Broncerohr, an der Mündung verstärkt.Kal. 10mm, Rohrlänge 20cm.
Totallänge 38cm, grün bemalte Lafette aus Holz, mit Eisenbändern verstärkt. Speichenräder aus Holz, eisenbereift, 16cm
Durchmesser.#ohne
CHF 450.– Zustand: 2
228831
370197ANT
Luntenschlossgewehr, Indien, Kal. 18mm. 116cm-langer Rundlauf mit Mündungswulst. Einfches Luntenschloss mit Auslösehebel auf der Schaftunterseite. Gerader Hartholzschaft. Solche
Waffen waren in Indien noch bis weit ins 19Jh. Im Einsatz, da die
Kolonialmächte sehr zurückhaltend mit der Ausgabe moderner
Hinterladerwaffen an Einheimische waren. #RIM 113
CHF 200.–
Zustand: 1
230703
370198ANT
Perkussionspistole, Schweizer Ordonnanz 1842. Kal. 17.8mm.
Herstellersignatur auf der Schlossplatte: „Beuret Freres a Liege“.
Messinggarnituren, Nussholzschaft, Lauf im Bereich der Patentschwanzschraube korrodiert. Keine Nummern oder kantonalen
Abnahmen.
CHF 500.– Zustand: 2
226355
370199ANT
Steinschlossgewehr, englisch, Kal. 18mm. 99cm-langer Rundlauf mit Korn als Bajonettwarze, Schloss mit Eisenpfanne, Platte
signiert mit „Krone über GR“ und“ Tower“. Nussholzschäftung
mit Messinggarnituren, originaler Ladestock. #M 4
CHF 350.– Zustand: 1
230291
370200ANT
Feuerstutzen, Oesterreich, Kal. 10.2mm. 83cm-langer Achtkantlauf mit eigeschlauftem Korn und verstellbarem Gabelvisier auf der Schwanzschraube. Rückschlägerschloss mit innenliegendem Hahn und grossem Feuerschirm, die Platte mit einer
Gemse und Ranken graviert, signiert: „ Anton Fent in Steyer“
(erwähnt ca 1850-75, Stöckel S.364). Manuelles Druckknopfsperrsystem vor dem Schloss, Doppelzüngelstecher mit gefiedertem Abzugsbügel/Fingerhaken. Nussholzganzschaft mit
Tyrolerbacke, reich mit üppig gravierten und verzierten hellen
Buntmetallgarnituren eingelegt, ebenso die massive Kolbenkappe. Originaler Ladestock mit Hornabschluss.
CHF 900.– Zustand: 1
232262
grosse Abbildung auf Seite 28
370201ANT
Modellkanone, „Dahlgren 1861“, Kal. 11mm, nicht schussfähig.
Lauflänge 19.5cm, Totallänge 38cm. Gegossene Metallteile,
Lafette aus Holz, Speichenräder 15cm Durchmesser. #ohne
CHF 80.– Zustand: 1
228830
370203ANT
Steinschlosspistole, um 1760, Kal. 14,5mm. 36cm-langer Rundlauf mit angedeuteter Visierschiene in Form schlangenförmiger
Bänderungen, Linssenkorn. Graviertes Schloss mit Schlangenhalshahn, signiert: „C.Damour“ (ein Christian Damour ist
erwähnt 1740 bis 1770/75), das Gegenblech ist plastisch mit
Ranken und einem Fabelwesen gearbeitet. Eiserne Garnituren,
eisernes Daumenblech mit einem Herrscherkonterei garviert,
Kolbenkappe mit langen Spornen. Nussholzschäftung mit
kleiner Fehlstelle am Vorderschaft und Kittung im Kolbenbereich, Ladestock ergänzt.
CHF 950.– Zustand: 2
230513
370204ANT
Steinschlosspistole, um 1700, Kal. 15mm. 35cm-langer Rundlauf mit achtkantiger Wurzel und Messingkorn. Schloss mit
Eisenschneidearbeiten, eiserne Garnituren, eisernes Daumenblech. Kolbenkappe mit langen Spornen und 3 Maskarongesichtern. Nussholzschäftung mit leichten Schnitzereien,
Ladestock ergänzt.
CHF 1200.– Zustand: 2
230514
19
eiserner Pfanne, Platte graviert und signiert: ST.REGNARD
(Renard dit Saint-Malo, Paris, erw. 1718-1784, Büchsenmacher und Artillier im Logement aux Tuileries, Stöckel S. 1027).
Nussholzschäftung mit teilweise plastisch herausgearbeiteten
eisernen Garnituren, Ladestock ergänzt.
CHF 1400.–
Zustand: 2
230527
370205ANT
Steinschlosspistole, Kolonialmodell, Kal. 17mm. 23cm-langer
Rundlauf ohne Visierung, Schloss mit Schlangenhalshahn und
Punze: Krone über „DN“. Nussholzschaft ohne Ladestockbohrung, Messinggarnituren, eiserner Fangschnurring.
CHF 400.– Zustand: 1
230523
370206ANT
Perkussionspistole, aptiert aus Steinschloss, Kal. 15.5mm.
27.5cm-langer Rundlauf mit achtkantiger Wurzel, aufgelötete Messingauflagen als Visierlinie. Nussholzschäftung mit
verschiedenen Reparatur- und Fehlstellen.Messinggarnituren,
graviert, der Vorderschaftabschluss fehlt. Originaler Ladestock
mit Horndöpper und Krätzer.
CHF 300.– Zustand: 3
230518
370207ANT
Steinschlosspistole, französisch um 1760, Kal. 15.mm.
31.5cm-langer Rundlauf mit achtkantiger Wurzel, unleserliche
Laufschmiedemarke mit Resten von Gold, angedeutete Laufschiene mit Messinglinsenkorn. Schloss mit eiserner Pfanne,
Platte graviert und signiert: Le Loraine a Sance. Bruyereholzschäftung mit Silberdrahtintarsien, teilweise plastisch herausgearbeitete eisernen Garnituren, Ladestock original.
CHF 1100.– Zustand: 2
230520
370208ANT
Steinschlosspistole Deutsch, Kal. 18.7mm. 28.5cm-langer
Rundlauf mit achtkantiger Wurzel, Schmiedemarke „AC“. Steinschloss mit Schlangenhalshahn und Einfeilungen im hinteren
Schlossplattenbereich. Nussholzschaft ohne Ladestockbohrung, eiserne Garnituren.
CHF 1700.– Zustand: 1
230526
370209ANT
Steinschlosspistole, französisch um 1760, Kal. 15.5mm.
33cm-langer Rundlauf mit achtkantiger Wurzel, angedeutete
Laufschiene mit Messinglinsenkorn, die Wurzel „en suite“
halbplastisch mit Ranken dekoriert und graviert. Schloss mit
20
370210ANT
Perkussionsscheibenpistole,
belgisch,
Kal.
13.5mm.
19cm-langer aushakbarer Achtkantlauf mit Haarzügen, eingeschlauftes Korn, Standvisier mit 2 Klappen auf der Schwanzschraube. Perkussionsschloss aptiert aus Steinschloss, Platte
signiert:“Buggenoms“ (im Stöckel erwähnt auf S.159, 1836)
Nussholzschäftung mit Fischhaut, Aufwändig gravierte
Eisengarnituren mit allegorischen Figuren und Tiermotiven,
Rückstecher. Der Ladestock ist ergänzt.
CHF 360.– Zustand: 1
230531
370211ANT
Steinschloss-Offizierspistole, französisch um 1680/90, Kal.
18mm. 35-cm-langer Rundlauf mit Messingkorn, im Wurzelbereich in vier wellenförmigen Überlappungen in die Schwanzschraube übergehend. Schloss mit eiserner Pfanne und
Schlangenhalshahn. Tief reliefiert gravierte und vergoldete
Messinggarnituren mit Rocaillen und einem Maskarongesicht
auf der Kolbenkappe. Nussholzschaft mit leichten Schnitzereien, originaler Ladestock mit Horndöpper.
CHF 1900 Zustand: 1
230532
370212ANT
Steinschlossgewehr Oesterreich, Kal. 14mm glatt. 82cm-langer
halbachtkant/halbrunder Lauf mit eingesetztem Buntmetallkorn und goldgefüttertem Zündloch, auf der Schwanzschraube
gravier „3“. Schloss mit Schlangenhalshahn, signiert: „Aug.
Küchler in Poystorff“. Nussholzganzsschaft mit Fischhaut und
leichten Schnitzereien, Messinggarnituren und Daumenblech, hölzerner Abzugsbügel mit Messingbandverstärkung,
hölzerner Ladestock mit Messingdöpper. Es handelt sich um
das Gewehr No.3 aus einem herrschaftlichen Jagdset.
CHF 2200.– Zustand: 1
230538
370213ANT
Perkussionsgewehr, Anlehnung an die österreichische Jägerbüchse, ca. 1840. Kal. 16mm, Achtkantlauf mit 8 Zügen, rostnarbig, 71 cm lang. Geschnitzte Nussholzschäftung.Schäftung
reicht bis zur Laufmündung, Abschluss fehlt. Die drei Keile zur
Laufbefestigung fehlen ebenfalls. Der hölzerne Abzugbügel ist
abgebrochen. # ohne
CHF 100.– Zustand: 3
230876
370214ANT
Perkussionsgewehr, US-Navy Jenks-Carbine Kal. .52. Seitenhammer-Hinterladungs-Perkussionskarabiner nach Patent
Jenks. 61-cm-langer gezogener Rundlauf, auf der Kammerwurzel beschriftet: „W.Jenks U.S.N. RP(für den Laufmacher
Richard Paine) P 1847 Cast Steel“. Schwanzschraube mit integralem Kniehebelverschlusssystem. Seitenhammer-Perkussionsschloss mit automatischer Zündhütchenzuführung und
Rundmagazin, Platte mit Herstellersignatur:“REMINGTON
HERKYMER NY“. Messinggarnituren, Nussholzschäftung
mit Schaftcartuche „RP“. Die Navy bestellte 1000 Rifles und
nur 500 Carbines, es handelt sich also um eine der seltensten
US-Waffen.
CHF 1500.– Zustand: 2
230877
370215ANT
Perkussionsgewehr, kantonale Ordonnanz 1817/30, Kal.
17,6mm, Lauflänge 102,5 cm. Diverse Kantone aptierten ihre
Steinschlossgewehre schon vor 1842. Statt der 1842 reglementierten Schwanzschraube wurde der Pistonsockel seitlich an
den Lauf gelötet. Messingarmatur. Metallteile stark vom Rost
befallen. Keine Herstellerangaben, Stempel oder Nummern.
Lackierter Nussholzschaft. #ohne
CHF 100.– Zustand: 3
230878
370216ANT
Perkussionsflinte, einläufig. Hersteller unbekannt. Kaliber
14mm, Rundlauf, 82.5 cm lang. Nussholzkolben mit Backe.
Metallteile sind schwarz lackiert. #ohne
CHF 80.– Zustand: 3
230884
370217ANT
Steinschlosspistole, Deutsch, Kal. 17.8mm. 26cm-langer
Achtkantlauf in Rund übergehend, Suhler Schloss mit Schlangenhalshahn. Nussholzschaft mit Reparaturstelle im Vorderschaftsbereich, Messinggarnituren. Ladestock ergänzt
CHF 360.– Zustand: 2
230516
370218ANT
Steinschlosspistole, Kolonialmodell, Kal. 17mm. 23cm-langer
Rundlauf ohne Visierung, Schloss mit Schlangenhalshahn und
Punze: Krone über „ON“. Nussholzschaft mit Reparaturstellen,
ohne Ladestockbohrung, Messinggarnituren, eiserner Fangschnurring.
CHF 350.– Zustand: 1
230535
370221ANT
Doppelterzerol mit Springbajonett, Kal. 12mmLefaucheux.
118mm-langes Kipplaufbündel, durch seitlichen Drücker
zu entriegeln. Oben angelenktes Klappstilett mit Federmechanismus. Kastenschloss mit automatischen, verdeckten
Abzügen. Holzgriffschalen mit Längskannelierungen, eisernes
Abschlusskäppchen mit Fangring.
CHF 60.– Zustand: 2
231655
370222ANT
Perkussionsrevolver, Mangueot a Marseille, Kal. 10mm. Belgischer Seitenhammer-Perkussionsrevolver ähnlich einem Colt
Root, offener Rahmen mit Rocaillengravur, achtkantiger Lauf
nach lösen der Trommelachse abkippbar. Double-Action-Only-System mit Drehsicherung im Rahmen. Rechtsseitig am
Rahmen angelenkte Ladepresse, einteilige Holzgriffschalen mit
Fischhaut und stählernem Abschlusskäppchen. #1126
CHF 400.– Zustand: 2
231691
370223ANT
Perkussionsdoppelflinte, belgisch, Kal. 14mm. Leichte
Knaben- oder Damenwaffe, 56cm-lange gebräunte, aushakbare
Damastläufe. Silberne Garnituren mit Punzen, Nussholzschaft
mit französischer Backe und Fischhautverschnitt.
CHF 200.– Zustand: 2
231938
370224ANT
Auflagegabel zu Luntenschlossgewehr oder Wallbüchse.
Gesamtlänge 176cm, mittig zerlegbar. Aufwändig gearbeitetes
Replikastück mit geschmiedeten eisernen Garnituren.
CHF 100.– Zustand: 2
228586
370225ANT
Steinschloss-Wallbüchse, Italienisch, Kal. 22mm gezogen.
Schwerer 120cm langer Achtkantlauf mit verwischten Punzen.
Oesterreichisches Steinschloss mit eiserner Pfanne und
Schlangenhalshahn. Eiserne Garnituren, Nussholzschäftung
mit Backe, rechtseitig im Kolben Brandstempel „CT“ (Comte
Torino) in Wappen von neunzackiger Krone überhöht. Auf der
Schaftunterseite im Auflagenbereich Brandstempel „PB“ mit 2
gekreuzten Kanonen im Wappenschild.
CHF 2200.– Zustand: 2
230756
370219ANT
Perkussionsscheibenpistole, Deutsch, Kal. 9x11mm Ovalbore gezogen, Nr. 2 aus einem Paar. 24-cm-langer aushakbarer,
bräunierter Achtkantlauf mit eingeschlauftem Korn, höhenverstellbare Kimme auf dem Hakenstück, Rückstecher. Oberseite
graviert: „G.Geissler in Trockenborn“ (Leipzig, Sachsen erw.
1825, Stöckel S.426). Schloss, Hahn und Garniturteile aus Eisen
mit feiner Goldbänderung graviert, Nussholzschaft mit Griff im
Le-Page-Stil. #2
CHF 600.– Zustand: 1
230073
370220ANT
Steinschlosspistole, Deutsch, Kal. 17.5mm. 23cm-langer
Rundlauf mit achtkantiger Wurzel und Messinglinsenkorn,
Suhler Schloss mit eiserner Pfanne und Schlangenhalshahn,
Messingarnituren, Nussholzschaft mit silbernem Daumenblech und Hornabschluss, originaler Ladestock.
CHF 500.– Zustand: 1
230075
370226ANT
Perkussions-Wallbüchse Kal. 18mm. Überschwerer Achtkantlauf mit 7 tiefen Zügen, vermutlich wiederverwendet von
einer wesentlich älteren Wallbüchse, auf der Oberseite graviert:
„Schaffmann a Colmar 1774“ (Johann Stefan, Alsace HauteRhin erw. 1769, Stöckel S 1114). Zierliches Schloss, aptiert aus
Steinschloss, prächtig skulptrierter Hahn in Form eines stilisierten Fabelwesens, Nadelstecher. Abzugsbügel und Garnituren aus Silber, Kolbenkappe mit ausziehbarer Schulteranlage
aus Eisen. Nussholzschaft mit Rocaillenschnitzerein und Backe
für Linksschütze. Viele zeitgenössische Reparatur- und Flickstellen, auch bedingt durch diverse Umbauten und Modernisierungen, originaler Ladestock.
CHF 1800.– Zustand: 2
230757
21
370227ANT
Pulverhorn und Pulverin, 16Jh. 1. Trapezförmiger Holzkörper
mit Resten der originalen Stoffbespannung, Eisengarnitur mit
Kantenbändern, die eisernbeschlagene Frontseite mit Darstellung eines Landsknechtes, Rückseite mit Gürteltraghaken.
Konischer Ausguss mit Federsperre, vier Tragösen. Von der
originalen Tragkordel mit Troddeln ist noch viel vorhanden.
H=25cm. 2. Zündkrautflasche (Pulverin) Trapezförmiger
Körper aus zwei zusammengenieteten Eisenblechhälften,
Ausgusstülle, vier Traghaken. H=13cm
CHF 900.– Zustand: 2 230630
370228ANT
Perkussionspistole aptiert aus Steinschloss, französisch um
1700, Kal.16mm. 35cm-langer Rundlauf mit achtkantiger
Wurzel, angedeutete Laufschiene mit Linsenkorn, die Wurzel
„en suite“ halbplastisch mit Ranken dekoriert und graviert.
Schlossplatte graviert, Nussholzschäftung mit teilweise plastisch herausgearbeiteten eisernen Garnituren, Ladestock
original.
CHF 800.–
Zustand: 2
230515
370229ANT
Pulverhorn, jagdlich 1767. Gebleichtes Kuhorn, flachoval
gepresst. Beidseitig gravierter Dekor mit Darstellung eines
Jägers, gravierte Jahreszahl. Ausgusstülle plastisch in Form
eines Fisches herausgearbeitet. H=27cm
CHF 80.– Zustand: 2
230607
22
370230ANT
Pulverhorn, um 1800, jagdlich. Abgeflacht-birnenförmiger
Pulverbehäletr aus zwei dünngeschabten transluszenten
Hornhalbschalen, zusammengehalten von einer umlaufenden
Messingbebänderung mit 4 Tragösen. Die Vorderseite ist halbplastisch mit einer Jagdszene herausgearbeitet: Schiessender
Waidmann mit Hund, von Blätterwerk umgeben. Messingzwinge mit aufgeschraubtem, 5-fach verstellbarem, automatischem Patentpulverdosierer. H=18,5cm
CHF 150.– Zustand: 1
230085
370231ANT
Konvolut von 5 Kugelzangen. Alle für Rundkugeln. 1. Zange Kal.
14.5mm, ca. 20cm lang. 2. Zange Kal. 11.5mm, ca. 15cm lang.
3.,4. und 5. Zange Kal. 10.5mm, ca. 8.5cm lang. Bis auf Zange
Nummer 2 sind alle Zangen roh bearbeitet berostet. #ohne
CHF 150.– Zustand: 2
230087
370232ANT
Konvolut von alten Wiederladergeräten, 3 verschiedene
Grössen von Bördelwerkzeugen für Schrotpatronen, ein
verstellbares Pulvermass aus Messing mit Holzgriff, ein Gerät
zum Bördeln von StiftfeuerschrotpatronenKal. 12, eine Zündhütchenzange für Patronen Kal. 36, drei verschiedene Schrotbeutel aus Leder mit Messingauslass. #ohne
CHF 100.– Zustand: 3
230088
370233ANT
Revolver, schwedische Ordonnanz 1863/78, Kal. 11mm CF,
hergestellt von Lefaucheux in Paris, SA-Abzug, der ursprüngliche Stiftfeuerrevolver wurde 1878 für die Verwendung eine
Zentralfeuerpatrone umgeändert. Brünierte Ganzstahlwaffe,
Der Griffteil ist marmoriert, sehr schöner Erhaltungszustand,
braune lackierte Holzgriffschalen. Auf der rechten Griffseite ist
die Truppenbezeichnung eingeschlagen: „L über I. 16, 42b No
11“. #62375
CHF 1500.– Zustand: 1
224242
370234DIV
Konvolut von 2 jagdlichen Pulverflaschen des 19JH. 1. Birnenförmiger Kupferkorpus mit getriebenem Dekor. 2. Hornkörper
flachgepresst mit Verschlusstopfen
CHF 100.– Zustand: 1
230086
370235SON
Sturmgewehr, Deutsche Wehrmacht WKII, STG44, Kal. 8x33.
Erstesaus Blechprägeteilen hergestelltes Sturmgewehr mit
Kurzpatrone. Metallteile nachbrüniert. Laufinnen blank. Schiebevisier verstellbar bis 800m. Braun-rötliche Holzgriffschalen,
Kolben aus Nussholz. Abnahmestempel „WaA264“.#9719
CHF 1800.– Zustand: 1
230767
370236SON
Sturmgewehr, Beretta Mod. 70, Kal. 223Rem., Gasdrucklader,
eingerichtet für Einzel - und Dauerfeuer. Matt schwarzes,
lackiertes Verschlussgehäuse. Pistolengriff und Vorderschaft aus schwarzem Kunststoff. Zweibeinstütze und seitlich
einklappbarer Drahtbügel als Anschlagschaft. Dioptervisier mit
zwei Stellungen. Mündungsbremse und Zieleinrichtung zum
Verschuss von Gewehrgranaten.#M27354
CHF 1000.– Zustand: 1
232122
370237SON
Sturmgewehr, S.A.R. Galil , Kal. 223Rem., hergestellt von IMI.
Gasdrucklader, eingerichtet für Einzel - und Dauerfeuer. Lauflänge 30cm, Mündungsbremse. Gefrästes Stahlgehäuse, seitlich einklappbarer Skeletonschaft. Klappdiopter mit zwei Stellungen. #M700518
CHF 900.– Zustand: 1
232123
370238SON
Sturmgewehr, China AK47, Kal. 7.62x39. Werksvollautomat.
Hochwertige, gefräste Fertigung. Schiebevisier und geschütztes,
eineschraubtes Korn. Handschutz und Pistolengriff aus Holz,
stählerner, mittiger Klappschaft. 30-Schuss Magazin.#17047008
CHF 400.– Zustand: neu
232124
370239SON
Sturmgewehr, deutsche Wehrmacht WKII, MP 44 (Stgw44),
Kal. 8x33. Erstesaus Blechprägeteilen hergestelltes Sturmgewehr mit Kurzpatrone. Metallteile brüniert, teils stark berieben
bis blank. Laufinnen blank. Schiebevisier verstellbar bis 800m.
Braun-rötliche Kunststoffgriffschalen, Kolben aus Nussholz.
Abnahmestempel „WaA21“. Magazin blank, teils mit feinen
Rostnärbchen. #1754w
CHF 2200.– Zustand: 2
232125
370240SON
Sturmgewehr, NL-Ord. Armalite AR10, Kal. 308, nach alter
Schweizer Norm zum Halbautomatenabgeändert. Britischer
Zivilbeschuss. #007376
CHF 200.– Zustand: 2
232129
370241SON
Sturmgewehr, Polnisch AK47, Kal. 7.62x39. Nach alter
Schweizer Norm zu Halbautomaten umgeändert. Reservemagazin.
CHF 300.– Zustand: 1
230817
370242SON
Sturmgewehr, SIG Manurhin SG 543, Kal. 223. Kurzversion mit
30cm-Lauf und seitlich klappbarem Skelettschaft. Der untere
Teil des grünen Kunststoffhandschutzes hat einen Haarriss. Aus
der SIG-Sammlung, Sammlungsnummer 1748. #12904
CHF 800.– Zustand: 1 231736
370243SON
Sturmgewehr, Persien, Armalite AR10, Kal. 308. Konstruktion
von Eugene Stoner, Urvater des M16, in Holland für Persien
hergestellt. Visiertrommel in Farsi, braune Kunststoffschäftung,
der Riemenbügel im Kolben fehlt. Neuer britischer Zivilbeschuss. Dazu viele Ersatzteile, Schaftteile etc. #000908
CHF 700.– Zustand: 2
231737
370244SON
Schiessstock, Französisch, Kal. 22LR. Einfacher Schraubverschluss, Auslösung an der Griffunterseite, Beschuss von St.Etienne. #85
CHF 360.–
Zustand: 1
230078
370245SON
Schiess-Stock, Krieghoff Suhl, Kal. 12mm. 70cm-langer Lauf,
von Bambus ummantelt. Griff aus Büffelhorn mit Neusilberzwinge. Zum Laden und Spannen wird der Griff um 30ø verdreht
und nach hinten gezogen. Die Lademulde mit Auszieher ist
dadurch frei. Beim Schliessen wird die Schlagfeder im letzten
Drittel der Vorwärtsbewegung gespannt, die Waffe ist schussbereit. Zum Auslösen wird der Abzug nach unten ausgeklappt.
Die Rückseite der Lademulde ist graviert: „KRIEGHOFF SUHL.
D.R.G.M. 27485“. #4803
CHF 600.– Zustand: 1
229218
370246SON
Panzerabwehrakete Oesterreich Bundesheer PAR 70, 7,6cm.
Abgeschossenes, 70cm-langes glasfaserlaminiertes Rohr mit
Schlagmechanismus und Aufklappvisier. Die Bedienungsanleitung sowie Vorhaltemasse sind als Abziehbilder auf den Rohrkörper geklebt.
CHF 100.– Zustand: 2
231739
370247SON
Schweres Maschinengewehr W+F Bern, Mod. 38, Kal.7.5x55. Es
handelt sich um die rechte Hälfte eines Doppel-MG‘s, Zuführung von rechts. Verrippter Kühlmantel. #5668
CHF 800.– Zustand: 1
227234
370248SON
Schweres Maschinengewehr Deutsch MG 42, Kal. 8x57IS. Standardwaffe des dritten Reiches, Fertigung „CRA“ 1942. Nicht
nummerngleiches aber vollständiges MG mit weitgehend
originalem Finish, Bakelitgriffschalen, Holzkolben, Zweibein.
Neuerer Englischer Zivilbeschuss. #75a
CHF 1500.– Zustand: 2
230765
370249SON
Maschinenpistole, schweizerische Ordonnanz MP 43 (Suomi)
Kal. 9mmP. Hergestellt bei der Waffenfabrik Tikkakoski, Finnland. Die Schweiz kaufte während des 2. Weltkrieges ca. 5000
Maschinenpistolen in Finnland. Metallteile hochglanzbrüniert.
Schaft überarbeitet und dunkel gebeizt. Ledertragriemen.
#71824
CHF 500.– Zustand: 2
229569
23
370250SON
Maschinenpistole US-MP M3 A1 (Grease-Gun), zweite Variante ohne Ladehebel.Kal. .45ACP. Hergestellt von Springfield.
Grau Phosphatierte Ganzstahlwaffe aus verschweissten Blechprägeteilen. Zuschiessend, nur Vollauto. Einschiebbarer Drahtbügel, Englischer Zivilbeschuss.#664479
CHF 500.– Zustand: 1
230768
370256SON
Reihenfeuerpistole, Pistole „Royal Mod. H“ des spanischen
Herstellers Beistegui. Kal. 7.63mm Mauser. Rundlauf, 17.5cm
lang. Laufinnenseite rostnarbig.10-schüssiger Streifenlader. Der
Umschalthebel befindet sich auf der linken Gehäuseseite. Die
Einzelfeuerstellung ist mit Normal und die Seriefeuerstellung
mit MF beschriftet. Auf der rechten Gehäuseseite ist „Etat Pistol“
und Kal. 7.63mm zu lesen. Holzgriffschalen mit feinen Querrillen. Fangschnurring am Griffende. Linksseitig am Laufende
und Gehäuse ist je ein verwischter spanischer Beschussstempel
(stilisierter Löwe) sichtbar. Dieser wurde zwischen 1923 und
1929 als Endbeschuss eingeschlagen. Gehäuse und Lauf von
Patina überzogen, wenig Originalbrünierung vorhanden. Griffbereich stark rostnarbig.#3331
CHF 900.– Zustand: 3
231996
370251SON
Maschinenpistole US-Ord. Thompson 1928 A1 Kal. .45ACP.
Hergestellt durch Auto Ordonance Corp. USA. Einfaches Lochvisier mit Schutzbacken, 26cm langer Lauf ohne Kühlrippen
und Kompensator. Zweiteiliger Verschluss mit Blish-Verriegelung, Vorderschaft ohne Griff. Unten am Abzugbügel wurde die
Phosphatierung abgeschliffen. Abnahmestempel von Frank J
Artwood (Stempel FJA auf der linken Gehäuseseite). Mit einem
Stangenmagazin. #230769
CHF 1200.– Zustand: 2
230769
370252SON
Maschinenpistole, GB-Ord. Sten Mk II, Kal. 9mm Para. Kurzes,
gelochtes Mantelrohr. Anschlagbügel aus halbrundem Profil.
Auf dem Magazinschacht diverse chinesische od. Japanische
Schriftzeichen, die Unterseite mit der Herstellerbezeichnung
„Long Branch 1944“. Waffe schwarz „suncorite“-beschichtet,
englischer Zivilbeschuss, mit Reservemagazin. #10 L 1734
CHF 300.– Zustand: 1
230770
370253SON
Maschinenpistole, brit. Ordonnanz MP Sten MK III, Kal. 9mmP.
Zuschiessendes System für Einzel- und Dauerfeuer. Durchgehend zusammengeschweisstes Verschlussgehäuse, Stahlrohr
mit Platte als Schulteranschlag. Magazin seitlich links. Englischer Zivilbeschuss, Waffe mattschwarz lackiert. #F10040(8299)
CHF 300.– Zustand: 1
230771
370254SON
Maschinenpistole, russische Ordonnanz MP PPSH 41, Kal.
7.62x25. Hergestellt 1944. Aus gepresstem brüniertem Stahlblech gefertigtes Verschlussgehäuse. Zuschiessendes System
für Einzel - und Dauerfeuer. Lauf innen blank. Geschlitztes
Mantelrohr mit Schräge am Ort als Kompensator, Klappvisier
mit zwei Stellungen, eingeschlauftes Korn mit Schutz. Birkenholzschaft. Stangenmagazin. #7417
CHF 200.– Zustand: 2
230772
370255SON
Maschinenpistole, schwed. Ordonnanz MP Carl Gustav 1945,
Kal. 9mmP. Phosphatierte Ganzstahlwaffe, stark abgegriffen.
Zuschiessendes System, nur für Dauerfeuer. Gelochtes Mantelrohr, seitlich umklappbarer Eisenrohrbügel als Anschlagschaft.
Griffschalen aus Holz. #339660
CHF 300.– Zustand: 2
230773
24
370257SON
Reihenfeuerpistole, Mauser 712, Kal. 7.63mmM. Die
Pistole Mauser C96 mit dem von Karl Westinger patentierten
Umschalthebel zum Schiessen von Dauerfeuer. Beschusszeichen Krone über U.Lauflänge 14 cm, Schiebevisier bis 1000m
einstellbar. Reste der Originalbrünierung vorhanden. Der Lauf
ist im vorderen Bereich stark berieben. Laufinnenseite rauh,
rostnarbig. Holzgriffschalen mit breiten Querrillen. Fangösenring fehlt. #86949
CHF 1200.– Zustand: 2
232002
370258SON
Maschinenpistole Deko, IMI UZI SMG, Kal. 9mmP. Phosphatierte Ganzstahlwaffe. Zuschiessendes System mit einklappbarem Skeletonschaft. Im Lauf ist ein Stift quer eingeschweisst
und der Zündstift ist abgeschliffen. Zubehör: Scheinwerfer mit
Griff, welcher vorne an der UZI MP aufgesteckt werden kann.
Mit Aufbewahrungstasche aus Segeltuch.#094563
CHF 100.– Zustand: 1
232149
370259SON
Maschinenpistole Deko, Franchi Mod. 57, Kal. 9mmP.
Aus Blechprägeteilen gefertigte Waffe mit zuschiessendem
Verschluss. Umklappbarer Skeletonschaft. Grau phosphatierte Oberfläche. Griffsicherung, je ein Magazin für 20 und 30
Patronen. Im Patronenlager ist ein Stift eingeschweisst und der
Zündstift wurde aus dem Verschluss entfernt. #N350319
CHF 100.– Zustand: 1
232150
370260SON
Maschinenpistole Deko, Sterling SMG MK 4 (L2A3), Kal. 9mmP.
Einklappbarer Skeletonschaft, schwarz schrumpflackiert.
Zuschiessende Waffe, wurde anfangs der 50er Jahre durch G. W.
Patchett in den Sterlingwerken in Dagenham/Essex entwickelt.
Neuseeland, Kanada, Indien und Grossbritannien verwendeten
diese Maschinenpistole in ihren Armeen. Der Lauf ist seitlich
angebohrt und ein Stift ist quer eingesetzt und verschweisst.
Der Zündstift ist abgeschliffen. Bajonetthalter am Mantelrohr.
#KR108635
CHF 100.– Zustand: 2
232151
370261SON
Maschinenpistole Deko, Steyr - Solothurn (S1-100), Kal. 9mmP.
Zuschiessende MP aus den 30er Jahren, Magazin seitlich links.
Brünierte Metallteile, gelochtes Mantelrohr mit verstellbarem
Visier bis 500. Lackierter dunkler Nussholzschaft mit starken
Gebrauchsspuren. Lauf mit verschweisstem Stift, Zündstift
abgeschliffen. Englischer Beschuss.#1058
CHF 200.– Zustand: 2
232152
370262SON
Maschinenpistole, Deko, Madsen M 1950, Kal. 9mmP.
Zuschiessende MP, nur Vollauto. Brüniertes Gehäuse aus zwei
Blechprägeteilen, aufklapbar. Seitlich einklappbarer Skeletonschaft, lederüberzogen. Im Lauf verschweisster Stift, Zündstift
abgeschliffen. #112754
CHF 100.– Zustand: 1
232153
370263SON
Maschinenpistole Deko, Beretta 12S, 9mmP. Zuschiessende,
handliche MP aus verschweissten Blechprägeteilen. Vordergriff
aus Kunststoff, Griffsicherung. Seitlich klappbarer Anschlagschaft aus Metall. Lauf mit verschweisstem Stift und Verschluss
ohne Zündstift. #F03687
CHF 200.– Zustand: 1
232154
370264SON
Maschinenpistole Deko, US-MP M3 A1 (Grease-Gun), zweite
Variante ohne Ladehebel.Kal. .45ACP. Hergestellt von Ithaca.
Grau Phosphatierte Ganzstahlwaffe aus verschweissten Blechprägeteilen. Zuschiessend, nur Vollauto. Einschiebbarer
Drahtbügel. Verschweisster Stift im Lauf, Zündstift abgeschliffen.#737051
CHF 100.– Zustand: 2 232155
370265SON
Maschinenpistole Deko, britische Ordonnanz Sten MK III, Kal.
9mmP. Billigst hergestellte MP des WK II mit fest integriertem
Mantelrohr. Brüniert, teils stark abgegriffen. Zuschiessende MP
für Einzel - und Dauerfeuer. #290044
CHF 100.– Zustand: 2
232156
370266SON
Maschinenpistole Deko, Vigneron VIG M2, Kal. 9mmP. Von der
belgischen Firma „Societ‚ Anonyme Pr‚cision Liegeoise“ hergestellte, zuschiessende MP. Lauflänge 30cm mit Kühlrippen und
Mündungsbremse. Abzuggehäuse aus Kunststoff, Griffsicherung. Einschiebbarer Drahtbügel. Lauf mit verschweisstem
Stift, Zündstift abgeschliffen. Stofftasche mit insgesamt 3 Magazinen und Ladehilfe. #094056
CHF 100.– Zustand: 2
232158
370267SON
Maschinenpistole Deko, MAT 1949, 9mmP. Kurze kompakte,
zuschiessendeWaffe, grau phosphatiert. Gelochtes Mantelrohr,
Magazin nach vorne einklappbar. Nur Vollauto. Griffsicherung,
dunkelbraune Kunststoffgriffschalen, einschiebbarer Metallbügelschaft. Lauf mit verschweisstem Stift,Zündstift abgeschliffen.
#B78784
CHF 100.– Zustand: 2
232159
370268SON
Maschinenpistole Deko. Erma V.P.H, Kal. 9mm. Brüniertes
Stahlgehäuse, stark abgegriffen. Zuschiessendes System.
Nussholzschaft mit hölzernem Griff am Vorderschaft. Visieroberteil fehlt. Magazin seitlich links. Im Patronenlager
verschweisster Stift, Zündstift abgeschliffen. Insgesamt 3 Magazine.#47
CHF 100.– Zustand: 3
232160
370269SON
Maschinenpistole, tschechische Ordonnanz Modell 25, Kal.
9mmP. Zuschiessendes System, nur für Vollauto. Grau phosphatiert, stark abgegriffen. Abzugsgehäuse und Griff aus braunem
Kunststoff, Magazin im Griff ähnlich UZI! Seitlich klappbare,
gegossene Metallstange mit beweglichem Schulteranschlag.
Patronenlager verschweisst, Zündstift abgeschliffen. #154339
CHF 100.– Zustand: 2
232162
370270SON
Maschinenpistole Deko, brit. Ordonnanz MP Sten MK III, Kal.
9mmP. Zuschiessendes System für Einzel- und Dauerfeuer.
Durchgehend zusammengeschweisstes Verschlussgehäuse,
Stahlrohr mit Platte als Schulteranschlag. Magazin seitlich
links. Matt schwarz lackiert. Patronenlager verschweisst, Zündstift abgeschliffen. #H74054
CHF 100.– Zustand: 2
232113
370271SON
Deko-Machinenpistole. Bergmann-Walter Modell 1939. Kal.
9mm Para. Schiebevisier mit eingeschlauftem Korn. Der Lauf,
mit geschlitztem Mantelrohr, Mündungsscheindämpfer, ist
verstiftet, der Verschluss intakt. Schaft aus Nussbaumholz mit
glattem Pistolengriff. Waffe mit Ledertasche und insgesamt drei
Magazinen. #6072
CHF 100.– Zustand: 1
232114
370272SON
Deko-Maschinenpistole, SchmeisserMP.28.II. Kal. 9mm Para.
Schiebevisier und eingeschlauftes Korn. Der Lauf mit gelochtem
Mantelrohr ist zugeschweisst, der Verschluss intakt. Schaft aus
Nussbaumholz. Waffe mit zugehörigem Magazin. #11742
CHF 100.– Zustand: 3
232115
370273SON
Deko-Maschinenpistole, Sten M/78, Kal. 9mm Para. Festes
Ringvisier, Korn mit Schutzbacken. Der Lauf mit kurzem,
gelochtem Mantelrohr ist zugeschweisst, der Verschluss intakt.
Schaft mit Pinselbezeichnung „10“ und Pistolengriff aus Nussbaumholz. Kolbenkappe aus Messing mit Klappdeckel für
Zubehör (leer). Überarbeitete Waffe mit zugehörigem Magazin
und Ladehilfe. #179382
CHF 100.– Zustand: 2
232116
25
370274SON
Deko-Maschinenpistole, Sten MII mit Schalldämpfer, Kal.
9mm Para. Festes Ringvisier, eingelötetem Korn. Der Lauf ist
zugeschweisst, der Verschluss ist intakt der Zündstift abgeschliffen. Geschnürter, textiler Handschutz. Geschlossener
Anschlagbügel aus U-Profil. Die Waffe mit zugehörigem
Magazin. #78897
CHF 200.– Zustand: 1
232117
370281SON
Maschinenpistole Deko, deutsche Wehrmacht WK II, MP 40,
Kal. 9mmP. Erste in grosser Menge aus Blechprägeteilen hergestellte Maschinenpistole. Abzuggehäuse aus schwarzem Bakelit.
Zuschiessendes System für Dauerfeuer. Abnahmestempel auf
Lauf und Verschlussgehäuse „WaA 623“, auf Griffstück „WaA
616“. Nummerngleich. Patronenlager verschweisst, Zündstift
abgeschliffen. #1947
CHF 100.– Zustand: 2
232128
370275SON
Deko-Maschinenbistole, Sten MKI, Kal. 9mm Para. Festes
Ringvisier und aufgenietetes Korn. Verstifteter Lauf mit
geschrägtem Mündungsscheindämpfer. Verschluss intakt,
der Zündstift fehlt. Mantelrohr mit 4 Bohrungen. Magazinschacht mit Beschriftung „S.M.O“. Stählerne Schulterstütze mit
Zwischensteg. Handschutz und vorderer, klappbarer Griff aus
Buchenholz. Waffe mit zugehörigem Magazin.#023654
CHF 100.– Zustand: 2
232118
370282SON
Maschinenpistole Deko, Star Modell 1935, Kal 9mm. Gefrästes
Gehäuse aus Stahl, brüniert. Zuschiessendes System für Einzelund Dauerfeuer. Lauf mit Kühlrippen und Mantelrohr mit
Längsschlitzen, Mündungsbremse. Schiebevisier bis 1000m
einstellbar. Nussholzschaft, Patronenlager verschweisst, Zündstift abgeschliffen. #371
CHF 100.– Zustand: 2
232130
370276SON
Maschinenpistole Deko, französische Ordonnanz MAT 1949,
Kal.9mmP. Phosphatierte Waffe, hergestellt aus zusammengeschweissten Blechprägeteilen. Gelochter Laufmantel, Griffsicherung, braune Kunststoffgriffschalen. Magazin kann nach
vorne aufgeklappt werden. Einschiebbarer Drahtbügelschaft.
Stift im Patronenlager verschweisst, Zündstift abgeschliffen.
#B80110
CHF 100.– Zustand: 2
232119
370283SON
Maschinenpistole, russische Ordonnanz MP PPSH 41, Kal.
7.62x25. Hergestellt 1943. Aus gepresstem brüniertem Stahlblech gefertigtes Verschlussgehäuse, teils flugrostig. Zuschiessendes System für Einzel - und Dauerfeuer. Lauf innen blank.
Geschlitztes Mantelrohr, Klappvisier mit zwei Stellungen.
Birkenholzschaft. Trommelmagazin. Zündstift abgeschliffen.
#7543
CHF 200.– Zustand: 3
232131
370277SON
Deko-Maschinenpistole, Lancaster MKI*. Kal. 9mm Para.
Klappvisier, Korn mit Schutzbacken. Der Lauf mit gelochtem
Mantelrohr ist zugeschweisst, der Verschluss ist intakt. Auf dem
broncenen Magazinschacht die Bezeichnung SA M619. Bajonetthalterung am Visierring und Mantelrohr vernietet. Schaft
aus Nussbaumholz. Waffe mit zugehörigem Magazin. #32353 A
CHF 100.– Zustand: 2
232120
370278SON
Deko-Maschinenpistole, GB-Ord. Sten Mk II, Kal. 9mm Para.
Der Lauf ist zugeschweisst, der Verschluss intakt. Kurzes,
gelochtes Mantelrohr. Anschlagbügel aus halbrundem Profil.
Auf dem Magazinschacht die Bez. „J.L. & Co. Ltd“. Waffe leicht
flugrostig mit zugehörigem Magazin. #FG74736
CHF 100.– Zustand: 2
232121
370284SON
Maschinenpistole Deko, Beretta Mod. 38/42, Kal. 9mmP.
Zuschiessendes System für Einzel - und Dauerfeuer, pro Feuerstellung ein Abzug. Kannelierter Lauf mit Mündungsbremse.
Klappvisier mit zwei Stellungen. Roh gefertigter Nussholzschaft.
Patronenlager verschweisst, Zündstift ausgeschliffen. #2801
CHF 100.– Zustand: 2
232132
370285SON
Maschinenpistole Deko, SIG 310, Kal. 9mmP. Zuschiessendes
System, Gehäuse aus Stahlguss. Abzuggehäuse aus schwarzem
Kunststoff, einschiebbarer Drahtbügelanschlag. Stift im Patronenlager verschweisst, Zündstift abgeschliffen. #4416
CHF 100.– Zustand: 2
232133
370286SON
Maschinenpistole Deko, schwed. Ordonnanz MP Carl Gustav
1945, Kal. 9mmP. Zuschiessende Waffe nur für Dauerfeuer. Matt
brüniertes Gehäuse, Holzgriffschalen. Seitlich umklappbarer
Stahlrohrbügel als Anschlagschaft. Patronenlager verschweisst,
Zündstift abgeschliffen. Lederne Tasche mit insgesamt 5 Magazinen und Putzzeug.#353393
CHF 100.– Zustand: 1
232134
370279SON
Maschinenpistole, Deko, schweizer Ordonnanz MP 43 (Suomi,
hergestellt bei Tikkakoski), Kal.9mmP. Brüniertes Stahlgehäuse,
stark abgegriffen, geschlitztes Mantelrohr. Einzel- und Dauerfeuer schiessende Waffe, Verschluss zuschiessend. Heller,
verstärkter Buchenholzschaft. Ledertragriemen. Lauf vom
Patronenlager her überkalibrig ausgebohrt, Stossboden am
Verschluss abgeschliffen. #64643
CHF 100.– Zustand: 2
232126
370280SON
Deko-Maschinenpistole, Beretta 34, Kal. 9mm Para.
Eingeschlauftes Visier und Korn. Verschweisster Lauf mit
Kompensator, intakter Verschluss. Gelochtes Mantelrohr
mit Bajonetthalterung. Doppel-Abzug (Einzel-/Seriefeuer).
Buchenholzschaft mit eisener Kolbenkappe und Klappdeckel
für Zubehör (leer). Waffe mit zugehörigem Magazin. #5159
CHF 100.– Zustand: 3
232127
26
370287SON
Maschinenpistole, US-Ord. Thomson 1928 A1, Kal. .45ACP.
Hergestellt durch Auto Ordonance. Vollautomat, Rückänderung
aus Dekowaffe. Zweiteiliger Verschluss mit Blish-Verriegelung.
Spindelvisier (Schieber fehlt). 30cm langer Lauf mit Kühlrippen
und Cutts-Compensator. Kolben, Pistolengriff und Vordergriff
aus Nussbaumholz. Mit originalem 50 Schuss-Trommelmagazin, 20er und 30er Stangenmagazin. #S-146977
CHF 800.– Zustand: 1
232135
370288SON
Maschinenpistole, französische Ordonnanz MAT 1949,
Kal.9mmP. Hersteller:“ Manufacture Nationale d‘Armes de
Tulle.Phosphatierte Waffe, hergestellt aus zusammengeschweissten Blechprägeteilen. Gelochter Laufmantel, Griffsicherung, braune Kunststoffgriffschalen. Magazin kann nach
vorne aufgeklappt werden. Einschiebbarer Drahtbügelschaft.
Mit Riemen und Reservemagazin. #B98942
CHF 400.– Zustand:1
231580
370289IDK
Schnittmodell einer Maschinenpistole, CH-Ordonnanz
MP43/44. Nichtschussfähige Instruktionswaffe der Schweizer
Armee, Hersteller Hispano-Suiza. Zum besseren Verständnis
sind die Schnittflächen rot bemalt. #114/328
CHF 950.– Zustand: 1
230123
370290SON
Maschinenpistole, schweizerische Ordonnanz MP 43/44, Kal.
9mmP. Lizenzfertigung der MP Suomi durch die Fa. Hispano
Suiza. Metallteile sind schwarz glanzlackiert. Bajonetthalter,
Buchenschaft und Ledertragriemen. #120958
CHF 400.– Zustand: 2
230305
370293SON
Kleinmaschinenpistole MINI UZI, Kal.9mmPara. Ursprünglich als Mini-Uzi-Carbine von IMI gebaut, wurde bei dieser
Waffe der Lauf auf 18cm gekürzt und mit einem Schalldämpfergewinde versehen. Dreistellungsgriffstück mit Bezeichnung:
A R S, rechtsseitig klappbarer Metallanschlagschaft. #MU-CB
930036
CHF 1200.– Zustand: neuwertig
231894
370294SON
Maschinenpistole UZI MP2A1, Kal. 9mmPara. Standardausführung der legendären israelischen Maschinenpistole,
ausgerüstet mit einem Dreistellungsgriffstück A R S, einem
zusätzlichen Vordergriff mit Scheinwerfer (Isr. Armeemodell
1137-5400), Mündungsgewinde und Schalldämpfer.
CHF 1000.– Zustand: 1
231895
370295SON
Maschinenpistole, GB-Ord. Sten Mk II, Kal. 9mm Para. Kurzes,
gelochtesMantelrohr. Anschlagbügel aus halbrundem Profil.
Auf dem Magazinschacht die Serienummer. #46294
CHF 200.– Zustand: 2
219893
370296SON
Kleinmaschinenpistole,CZOrd. VZ 61 „Skorpion“, Kal.
7,65mm. Werksvollautomat, mit einem 20 Schuss-Reservemagazin in Lederfutteral. #F3076
CHF 180.–
Zustand: 2
219992
370298SON
Tränengaswerfer aus K31, TW 73, Kal. 7,5/56mm, Lauflänge
32cm, Granataufsatz 14cm. Einsatzmittel wird von Vorne
geladen. Drehbarer Ring für verschiedene Einsatzdistanzen
von 80m - 160m. Originaler K31-Verschluss, verzinktes Treibpatronenmagazin, gekürzter Nussholzschaft. #234727
CHF 800.– Zustand: 1
231319
370291SON
Maschinenpistole, IMI,Mini UZI. Kal. 9mmP. Brünierte
Ausführung mit Klappschaft. Mit drei Reservemagazinen, einer
Magazinfüllhilfe, einem Federkreuz um zwei Magazine miteinander zu verbinden und einem beigen Webtragriemen. #00465
CHF 900.– Zustand: neu
230711
370299SON
Panzerfaust 3 UEB-T: Dieser Typ entspricht der richtigen
Panzerfaust3, verschießt aber Unterkalibermunition im Kaliber
18mm. Die Panzerfaust 3 ist die Panzerabwehrhandwaffe
der Bundeswehr und der Schweizer Armee, Produzent ist die
Dynamit Nobel Defence GmbH. Sie wird von allen infanteristisch kämpfenden Truppengattungen eingesetzt (Panzerabwehr aller Truppen). Ohne Tragriemen, Zieloptik und Griffstück.
CHF 300.– Zustand: 1
231738
370300SON
Sturmgewehr Kalaschnikov AK47 Kal. 7.62x39 Vollautomat,Polnische Fertigung(Fabrik Nr.11) Fertigung 1964. Nach
unten klappbare Metallschulterstüze, gefrästes Gehäuse. Pistolengriff und Handschutz aus Buche. Englischer Zivilbeschuss.
CHF 200.– Zustand: 3
230766
370292SON
Reihenfeuerpistole, H+K VP70, 9mmPara, Masse-/Federverschluss, Griffstück aus Kunststoff, DAO-Abzug, mit dem angesteckten Anschlagschaft kann im 3-Schuss Modus geschossen
werden. Konstruktion von HK aus den 1970er Jahren. #950
CHF 1500.– Zustand: neu
224046
Ende des 1. Auktionstages
27
370094
370095
370096
370097
3700999
370100
370200
28
370171
29
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
511
Dateigröße
2 603 KB
Tags
1/--Seiten
melden