close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

ESV-ECHO - ESV 1927 eV Ronshausen

EinbettenHerunterladen
ESV-ECHO
Ausgabe vom 02.11.2014
Berichte und Informaionen vom Fußball-Spielbetrieb
und aus dem Vereinsgeschehen des ESV 1927 e.V. Ronshausen
www.esvronshausen.de
Sportanlage
Kehlberg-Kampbahn
Tel. 06622/41848
Vereinslokal
Gasthof „Zur Krone“
Tel. 06622/7211
Sonntag, 02.11.2014 - 14:30 Uhr
Kreisliga A1 – Kreis Hersfeld-Rotenburg – Herren – 2014/2015
ESV Ronshausen
SG Mecklar/Meckbach/Reilos
12:45 Uhr
ESV Ronshausen II - SV Niederjossa II
(Kreisliga C1 – Kreis Hersfeld-Rotenburg – Herren – 2014/2015)
ESV-Echo 2014/15
2
ESV-Echo 2014/15
Vorbericht
Liebe Fußballfreunde!
Wir heißen Sie herzlich willkommen
zu den heuigen Meisterschatsspielen
auf der „Kehlberg-Kampbahn“ in Ronshausen.
Nach der 2:5-Niederlage in Heinebach startet der ESV Ronshausen heute einen weiteren Versuch, gegen eine gefesigte
Mannschat aus dem Mitelfeld der Tabelle zu punkten.
Mit einer Niederlage in Heinebach hat der ein oder andere
sicher im Vorfeld gerechnet, zeigt sich doch unser Team derzeit aus unterschiedlichen Gründen nicht in der besten Verfassung. Dabei muss man mit Kriik sehr vorsichig sein. Die
Jungs, die auf dem Platz stehen, versuchen mit Sicherheit ihr
Bestes.
Eine viel größere Belastung für den ESV und unsere beiden
Mannschaten ist der Umstand, dass das Ausmaß der fehlenden Spieler langsam nicht mehr zu verkraten ist.
Das trit auch die Reserve, die durch diesen Umstand gezwungen ist, mit 9 Mann nach Blankenheim zu fahren und
sich dort vorführen zu lassen.
Eine Spielabsage können wir uns diesbezüglich nicht mehr
leisten, die Gefahr einer „Zwangsaussorierung“ durch den
Klassenleiter ist hoch. Dieser Zustand ist eigentlich unerträglich.
In Blankenheim wurde das Spiel gegen Gazi Antep dann in
der Halbzeit beim Stand von 8:1 gegen uns abgebrochen,
3
ESV-Echo 2014/15
ansonsten wäre die Blamage für unseren Verein noch eklatanter gewesen.
Falls wir nicht in der Lage sind, diesen Zustand schnellstens
zu verbessern, wird es das dauerhate „Aus“ zumindest für
eine ESV-Mannschat sein. Das kann niemand wollen!
Wir alle, die Verantwortlichen und die für den ESV akiven
Spieler, müssen uns der Verantwortung dem Verein gegenüber bewusst sein. Hier ist auch von den Spielern gefordert,
mal über ihren Schaten zu springen und die Interessen des
Vereins zu wahren.
Fii Krapf trit in der 74. Spielminute mit seinem insgesamt
vierten Elfmeter der laufenden Saison zum zweiten Ronshäuser Trefer.
4
ESV-Echo 2014/15
Der Strafstoß resulierte aus einem Foul an Marius Zilch, der
in seiner gewohnt engagierten und kompromisslosen Art in
den Strafraum der Gastgeber eingedrungen war.
Somit führt Marius mit seinen bisherigen 5 Trefern nicht nur
die Ronshäuser Torschützenliste an, sondern war auch indirekt an den Elfmetertoren von Dominik Krapf beteiligt.
Nach der schnellen 3:0-Führung der Heinebacher hate
Sascha Pschantka den Anschlusstrefer für unser Team erzielt. Nach seinem Wechsel nach Ronshausen während der
laufenden Saison hat sich Sascha bisher gut in die Mannschat integriert. Wir wünschen ihm, dass er sich in dieser
Richtung noch weiter entwickelt und er zu einer wichigen
Größe im Team wird. Unsere jungen Leute brauchen erfahrene Mannschatskameraden, die ihnen den Weg zeigen.
Zum heuigen Spiel:
Unsere heuigen Gäste spielten am letzten Wochenende 4:4
gegen Hohe Lut II. Mit Andreas Siebing und Sascha Karpenstein kommt die Mannschat mit zwei herausragenden
Ofensivkräten. Gemeinsam erzielten sie 27 der 46 bisherigen Tore des Teams. Auf diese beiden Spieler wird die
Mannschat von Maiko Lafontaine und Stephan Dick wohl
ein besonderes Augenmerk legen müssen. Wie auch immer
unsere Trainer die Zuordnung festlegen werden, unsere jungen Abwehrspieler Florian Weppler und Marvin Ehmer haben ihre Aufgaben bisher bravourös erledigt, falls sie heute
diese Sonderaufgaben vom Trainer bekommen, werden sie
ihre Sache schon machen.
Reinhold Schuster
5
ESV-Echo 2014/15
6
ESV-Echo 2014/15
7
ESV-Echo 2014/15
8
ESV-Echo 2014/15
15. Spieltag Kreisliga A1
9
ESV-Echo 2014/15
10
ESV-Echo 2014/15
11
ESV-Echo 2014/15
12
ESV-Echo 2014/15
13. Spieltag Kreisliga C1
13
ESV-Echo 2014/15
14
ESV-Echo 2014/15
15
ESV-Echo 2014/15
16
ESV-Echo 2014/15
Torschützenliste des ESV
Marius Zilch .........................................5
Dominik Krapf ......................................4 (4 Elfmeter)
Chrisian Sauerwein.............................3
Sascha Pschantka.................................3
Marc Weber ........................................2
Lukas Mangold ....................................1
Patrick Kreuzberger .............................1
Malte Koch ..........................................1
AH-Jahresfahrt am 4. Oktober 2014
Teilnehmer der AH-Jahresfahrt nach Bad Driburg mit Busfahrer
Holger Schellhase. Leider fehlt der Fotograf und Obmann Ortwin
Schmidt.
Foto: Ortwin Schmidt
17
ESV-Echo 2014/15
18
ESV-Echo 2014/15
19
ESV-Echo 2014/15
20
ESV-Echo 2014/15
21
ESV-Echo 2014/15
22
ESV-Echo 2014/15
A-Junioren / Alte Herren / Heinrich Curth
Am 08.11.14 trefen die A-Junioren unserer JSG in Ronshausen auf
das Spitzenteam des JFV Aulatal. Spielbeginn ist um 16.00 Uhr.
Kevin Schafartzick ist in das Lautraining eingesiegen. Dominik
Reyer und Patrick Blümer beinden sich in der Muskelaubauphase.
Lennart Koch hat sein Studium in Göingen begonnen und steht
nur noch an den Wochenenden für Junioren- und Seniorenspiele
zur Verfügung. Moritz Herbig möchte auch im ESV Verantwortung
übernehmen und stellt sich als Jugendsprecher zur Verfügung.
Herzlichen Dank.
Die A-Junioren fahren auch in diesem Jahr wieder zum tradiionellen
Weihnachtsmarktbesuch mit dem Zug. Die romanische Stadt Bamberg ist diesmal das Ziel der Junioren. Zwischenstaionen werden in
Meiningen und Schweinfurt sein.
Ab kommenden Donnerstag wechseln die Alten Herren zum Training in die Schulturnhalle. Trainingsbeginn 19.00 Uhr. Mit einem gemeinsamen Haxenessen wurde beim „ Almabtrieb“ die Feldsaison
beendet, wobei nur ein Donnerstagtraining wegen Gewiter ausfallen musste.
Die Hallenbezirksmeisterschat des VDES Bezirks Hessen für AH und
DB-Mitarbeiter indet am 28.02.15 in der Großsporthalle Schlüchtern stat.
Heinrich Curth wird am 03.11.14 60 Jahre alt. Heinrich ist nach seiner Zeit als erfolgreicher Torhüter seit über 30 Jahren für unseren
ESV mit großer Hingabe, Herzblut und Leidenschat akiv. Bei allen
Prozessen bringt er sich mit hohem Engagement zum Wohle unseres
ESV ein und wir alle proiieren von seiner Erfahrung und seinem
Verantwortungsbewusstsein in allen Bereichen unserer Vereinsarbeit. Wir gratulieren recht herzlich und hofen und wünschen, dass
Heinrich bei guter Gesundheit auch in Zukunt bei den anstehenden
Aufgaben mit seinem Fachwissen und Tatendrang uns allen wie in
den vergangenen Jahren eine wichige Stütze unseres Vereinslebens sein wird.
(Werner Brückner)
23
ESV-Echo 2014/15
24
ESV-Echo 2014/15
25
ESV-Echo 2014/15
26
ESV-Echo 2014/15
Impressum
Herausgeber:
ESV 1927 e.V. Ronshausen
- Fußballabteilung Chrisian Seidel, Abteilungsführung Spielbetrieb
Flachsröste 2
36217 Ronshausen
Tel. 06622/420196
Mobil: 0172 – 6149178
billhelm@gmx.de
Redakion:
Andreas Hauser
Gutenbergstraße
36217 Ronshausen
Mobil: 0176 – 11707623
Anzeigen:
Reinhold Schuster
Im Kirchtal 6
36217 Ronshausen
Tel. 06622/1426
Mobil: 0173 – 3430889
Mit dem „ESV-ECHO“ möchten wir Ihnen aktuelle Informaionen aus
unserem Vereinsgeschehen geben. Kriische Anmerkungen des jeweiligen Verfassers der Arikel stellen nicht unbedingt die Meinung des
Vereinsvorstandes dar. Haben Sie Fragen, dann können Sie uns jederzeit ansprechen.
Zuständig für den Spielbetrieb: Crisian Seidel und Reinhold Schuster
Berücksichigen Sie bite unsere Inserenten + Werbepartner!
Bei Ihren Einkäufen, Inanspruchnahme von Dienstleistungen jeglicher
Art, bei Gaststätenbesuchen bzw. Ausrichtung von Feierlichkeiten usw.
empfehlen wir Ihnen die Firmen und Inserenten, die unseren Verein und
unseren Fußballspielbetrieb unterstützen.
27
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
182
Dateigröße
6 628 KB
Tags
1/--Seiten
melden