close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Die Zwötzenerin Stella Mehlhorn, die jetzt am Sportgymnasium in

EinbettenHerunterladen
Die Zwötzenerin Stella Mehlhorn,
nerin Alina Hepp.
die jetzt am Sportgymnasium
in Halle trainiert,
belegt beim 53. Herbstkanuslalom
in Bad Kreuznach Platz zwei hinter der KölFoto: Jens Lohse
Zweimal Silber und Bronze
KanuslalomZwötzener Kanuten überzeugen beim 53. Herbstkanuslalom
Bad
Kreuznach.
Beim
53. Herbstkanuslalom in Bad
Kreuznach stellten die Slalomkanuten des TSV 1880 Zwötzen
einmal mehr ihre Klasse unter
Beweis. Bei ihrer Premiere in
Rheinland-Pfalz konnten die
nur zu sechst an den Start gegangenen Zwötzener unter der Leitung von Trainer Ingo Franke
mit vier Podestplätzen überzeugen. Mit zweimal Silber und
zweimal Bronze im Gepäck traten die Elsterstädter nach einem
sonnigen
Wochenende
die
Heimreise an.
Mit einem starken sechsten
Platz unter 37 Teilnehmern gefiel Eric Sörensen im Kl der
männlichen Junioren. Bereits
bei der Deutschen Meisterschaften hatte er den Sprung ins Fina. le geschafft und sich somit in der
nationalen Spitze seiner Altersklasse etabliert. Hätte er im
zweiten Lauf die eine Stangenberührung vermeiden können,
wäre sogar Rang drei herausgesprungen.
Der ging so an [ohn Franke,
der ebenfalls in Zwötzen auf der
Weißen Elster mit dem Paddeln
begann und nun als Sportgyrnasiast für den Böllberger SV Halle
an den Start geht.
Ebenfalls zum sechsten Rang
reichte es für Pauline [acobshagen im K1 der weiblichen
Schüler A. Sie steigerte sich im
zweiten Lauf deutlich, blieb da
nicht nur fehlerfrei, sondern war
auch zwei Sekunden schneller.
Im K1 der männlichen Schüler
A war Yannick Reichenbach als
Sportler des jungen Jahrgangs
hauptsächlich angetreten, um
Erfahrungen zu sammeln. Als
20. unter 37 Startern gelang ihm
dies auch.
.Yannick hat über das gesamte Jahr konstant gute Leistungen
gezeigt, in diesem Jahr hatte er es
besonders schwer, da er mit zu
den jüngeren Sportlern in-seiner
Altersklasse zählt. Im nächsten
Jahr sieht das schon ganz anders
aus", blickte Trainer Ingo Fran-
in Bad Kreuznach
ke auch schon voraus. Stella
Mehlhorn, die seit diesem Som- .
mer die Sportschule in Halle besucht, konnte einen Achtungserfolg auf der anspruchsvoll gehängten Wildwasserstrecke erzielen. Nach der verpatzten
Deutschen
Jugend-Meisterschaft meldete sie sich im Kl der
weiblichen Jugend mit Platz
zwei knapp hinter der Kölnerin
Alina Hepp zurück. Nur eine
Torberührung weniger hätte zu
Gold gereicht, denn von der reinen Fahrzeit her war die Zwötzenerin stets die Schnellste.
Für die zweite Silbermedaille
sorgte David Franke im K1 der
Herren. Der Zwötzener, der für
den BSV Halle fährt und ebenfalls die Sportschule in Halle besucht, musste nur dem U-23-Nationalmannschaftsfahrer Fabian
Schweikert (Waldkireh) um gut
zwei Sekunden den Vortritt lassen.
In den Kl-Mannschaftsrennen der männlichen Jugend/Junioren fuhr die Besatzung Yannick Reichenbach, Pauline Jacobshagen und Stella Mehlhom
auf den neunten Platz. Aufs
Podest schaffte es Eric Sörensen, lohn Franke und David
Franke, die mit der Kl-Mannschaft der Herren Rang drei belegten.
Jens Lohse
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
10
Dateigröße
2 054 KB
Tags
1/--Seiten
melden