close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Beitrittserklärung - Mr sin nit so - Service 2 Help

EinbettenHerunterladen
Beitrittserklärung
Ich beantrage, als Mitglied in die Große Saarbrücker
Karnevalsgesellschaft e. V. von 1856 "M´r sin nit so"
aufgenommen zu werden.
Die Beitrittserklärung bitte an:
Große Saarbrücker Karnevalsgesellschaft e. V.
von 1856 "M´r sin nit so"
Saargemünder Str. 64
66130 Saarbrücken
oder per Fax: 0681 831 98 98
bzw. im Training abgeben.
Name: _________________________ Vorname: ____________________________
Straße, Nr.: ________________________________________________________________
PLZ, Ort: __________________________________________________________________
geb. am: _______________________ E-Mail: ______________________________
Telefon: __________________________
Handy: ______________________________
Beiträge
Einzelbeitrag
Familienbeitrag (3 Personen)
Familienbeitrag (ab 4 Personen)
Gardemitglieder (Ausnahme Minigarde) zusätzlich zum Einzelbeitrag
38 € jährlich
100 € jährlich
130 € jährlich
25 € jährlich
Durch meine Unterschrift erkenne ich die gültige Satzung als verbindlich an. Die Satzung kann unter
www.mr-sin-nit-so.de eingesehen oder auf Antrag ausgehändigt werden. Ferner erkläre ich mich mit der
Speicherung meiner Daten gemäß BDSG, nur zu Vereinszwecken, einverstanden. Ich erkläre mich
ebenfalls mit der Veröffentlichung von Fotos einverstanden, die bei Vereinsaktivitäten entstanden sind.
________________________ ____________________________________________
Ort, Datum
Unterschrift (bei Minderjährigen gesetzlicher Vertreter)
Erteilung eines Mandats zum Einzug von SEPA-Basis-Lastschriften
Zahlungsempfänger
Kontoinhaber
Mandat für Einzug
von SEPA-BasisLastschrift
Große Saarbrücker Karnevalsgesellschaft e. V. von 1856 "M´r sin nit so", Saargemünder Str. 64, 66130 Saarbrücken
DE55ZZZ00000958406
Name, Vorname:
Konto-Nr.
IBAN:
BIC:
Name der Bank:
Gläubiger-ID-Nr.
Mandatsreferenz-Nr.*
BLZ:
Ich/Wir ermächtige/n die "M´r sin nit so" Zahlungen vom o. g. Konto mittels Lastschrift einzuziehen.
Zugleich weise/n ich/wir mein/unser Kreditinstitut an, die von der "M´r sin nit so" auf mein/unser
Konto gezogenen Lastschriften einzulösen. Hinweis: Ich/wir können innerhalb von acht Wochen,
beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten
dabei, die mit meinem/unserem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen. Das Mandat gilt für wiederkehrende
Zahlungen.
*Die Mandatsreferenz-Nr. wird dem Kontoinhaber mit einer separaten Ankündigung über den erstmaligen Einzug des Lastschriftbetrages mitgeteilt.
________________________ ____________________________________________
Ort, Datum
Unterschrift des Kontoinhabers
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
9
Dateigröße
118 KB
Tags
1/--Seiten
melden