close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Download - Fieguth-Amtsblätter, SÜWE GmbH

EinbettenHerunterladen
Sonderseiten
Gesundheitsforum
ab Seite 8
Bad Dürkheim
a ktuell
Ausgabe 23/2014
Donnerstag, 20. November 2014
Front gegen Chaos-Sammler:
Sperrmüll jetzt auf Abruf
Liebe Leserinnen,
liebe Leser
zu den wohl nervigsten Terminen gehört zweifellos der
eigentlich recht nützliche
Sperrmüll-Termin. Kaum
hat man sich der überflüssigen Dinge in Keller und
Speicher entledigt und sie
fein säuberlich vor’s Haus
gestellt – schon rücken die
nicht offiziellen KleinbusKolonnen an und bedienen
sich nach Herzenslust.
Nichts dagegen zu sagen –
wenn’s am nächsten Morgen nicht ein etwas anderes Erwachen gäbe. Da
sieht dann so mancher
Straßenzug aus wie der
Berliner Bezirk Kreuzberg
nach der „Revolutionären
1. Mai Demo“! Dass es so
nicht weitergehen kann,
haben in der Vergangenheit zahlreiche Gemeinden
erkannt und auf „Bestellte
Sperrmüllabfuhr“ umgerüstet. Etwas verspätet hat
nun auch der Bad Dürkheimer Kreis reagiert. Wenn’s
nur noch bald auch eine
Lösung für die gelben Verpackungssäcke gäbe…
… hofft Ihr Udo Barth
Gerade erst konnten wir das
Szenario eines stets wiederkehrenden Schauspiels erleben: Sobald der heiß ersehnte Sperrmüll-Termin
auf dem Kalender steht,
entledigen sich die Bürger
der Gemeinde massenhaft
des sinnlos gewordenen
Krams und stellen diesen
fröhlich auf den Gehweg
vorm Haus.
Dass ebenso frohgemute Zeitgenossen gleichzeitig auf der
Suche nach noch Brauchbarem nächtens unterwegs sind
und die Zivilisationsreste der
Stadt gerne einsammeln, ist
im Prinzip nichts Verwerfliches. Aber man ist dabei wählerisch und hinterlässt traditionell ein elendes Durcheinander, dass die Straßen und
Trottoirs fast anmuten wie
einst Dresden 1945.
Daher reagiert die zuständige
Behörde nun prompt und
führt zum 1. Januar 2015
endlich einen „Sperrmüll auf
Abruf“ ein – eine Regelung,
die andere Landkreise bereits
vor langer Zeit initiiert haben.
Das bedeutet: Pro Haushalt
kann zwei Mal im Jahr die Abholung von Sperrmüll und
Altholz beauftragt werden.
Die Straßensammlung zu festgelegten Terminen für ganze
Foto: Fololia
Gemeinden oder Ortsteile
entfällt. Dies hat der für den
Abfallwirtschaftsbetrieb
(AWB) zuständige Werkausschuss beschlossen.
Gelegenheit zur Umstellung
bot jetzt das Auslaufen des
Hauptentsorgungsvertrags.
Dieser endet zwar erst am 31.
Dezember 2016. Der Landkreis hatte sich jedoch die Option vorbehalten, die Sperr-
müllabfuhr ab 1. Januar 2015
auf Abruf umzustellen. Daher
hat der Werkausschuss beschlossen, dieses System für
ein Jahr zu testen. „Dass der
Vertrag ausläuft, ist eine gute
Gelegenheit, Erfahrungen mit
dem Sperrmüll auf Abruf zu
sammeln“, so Landrat Ihlenfeld.
Nach der Vereinbarung im
Vertrag erfolgt die Umstellung
auf die Abrufsammlung kostenneutral. Der bisherige
Aufwand für Sammlung und
Transport belief sich auf etwa
240.000 Euro im Jahr. Insgesamt wurden 2013 über die
Straßensammlung 3.700 Tonnen gesammelt, zusätzlich
wurden 5.300 Tonnen über die
vier Wertstoffhöfe angeliefert.
(uba/red)
- Fortsetzung auf Seite 3-
Seite 2
Bad Dürkheim aktuell
20. November 2014
Stadtleben
NOTRUF
FEUERWEHR
Ev. KRANKENHAUS
POLIZEI
110
112
6070
9630
Ärztliche Notdienste
Die Ärztinnen und Ärzte der
NOTFALLDIENSTZENTRALE
stehen Ihnen zu
folgenden Einsatzzeiten
zur Verfügung:
Zum Wochenende
Samstag 8 Uhr bis Montag 8 Uhr
an Feiertagen
Feiertag 8.00 Uhr bis Folgetag 8.00 Uhr
an Mittwochnachmittagen
Mittwoch 14.00 Uhr
bis Donnerstag 8.00 Uhr
Außerhalb dieser Zeiten ist
der jeweilige Hausarzt oder
jeder erreichbare niedergelassene Arzt dienstbereit.
ANSAGEDIENST DER
RHEINLAND-PFÄLZISCHEN
NOTDIENSTAPOTHEKEN
Festnetz
09005 - 258825
Mobil
01805 - 258825
AUGENÄRZTLICHER NOTFALLDIENST
06232 1330
Giftnotrufzentrale
06131 - 232466
ÄRZTLICHER
NOTFALLDIENST
19222
ZAHNÄRZTLICHER
NOTFALLDIENST
Sonn- und Feiertage von
11 bis 12 Uhr,
Samstag von 9 bis 12 Uhr,
22./23.11.2014
ZA. Franz Stephan
Hauptstr. 54,
67133 Maxdorf,
Tel. 06237 - 7695
29./30.11.2014
Dr. Kati Busam,
Phillip-Fauth-Straße 6,
67098 Bad Dürkheim,
Tel. 06322 - 989193
Alzheimer Selbsthilfegruppe
Jeden 2. Donnerstag im Monat von 17.00 - 19.00 Uhr im
Mehrgenerationenhaus
DÜW, Dresdner Str. 2
Lilli Skade Tel. 06322/989060
Erich Sauer Tel. 06322/987692
Arbeitsgemeinschaft
Dritte Welt e.V.
Weltladen,
Weinstraße Süd 10 6 42 94
Öffnungszeiten:
Montag: 14 - 18 Uhr
Dienstag - Freitag 10-18 Uhr
Samstag 10 - 13 Uhr
Beratungsstelle
für Alleinerziehende
Mannheimer Str. 16, 66037
Öffnungszeiten:
Mo, Mi, Fr
9 - 11.00 Uhr
Mi, Do
15 - 17.00 Uhr
E-Mail: alleinerziehende@
bad-duerkheim.de
Internet:
www.alleinerziehende-bad-
duerkheim.de
Beratungsstelle für Eltern,
Kinder und Jugendliche
Kirchgasse 14, Bad Dürkheim
Anmeldung:
94180
Beratungsstelle
Sucht- und Abhängigkeit
Jugend und Drogen
Fachstelle Sucht und Prävention Kirchgasse 14, Bad Dürkheim.
Tel. 94180
Fax 94128
Email fachstellesucht.duew
@diakonie-pfalz.de
Berufbegleitender Dienst
Beratungsstelle für schwerbehinderte und psychisch
kranke Menschen mit Problemen am Arbeitsplatz
Ansprechpartnerin:
Frau Sabine Bormeth, Kirchgasse 11, DÜW
980179
email: S.bormeth@evh-pfalz.de
Caritas-Sekretariat
in Bad Dürkheim
Eichstr. 2 a
65625
Christliche SozialstationAmbulante- Hilfe- ZentrumAHZ Bad Dürkheim/ VG
Freinsheim e. V.
Pflegedienst- Tag u. Nacht
989019
Mobiler Sozialer Dienst
980809
Beratungs- u. Koordinierungstelle
989060
Ambulanter Pflegedienst
sozialaktiv
Mannheimer Str. 32, DÜW,
Tel. 06322-956103
info@pflegedienst-sozialaktiv.de, www.pflegedienst-sozialaktiv.de
Frauenhaus „Lila Villa e.V“
8588
Alkoholkranke
und Angehörige
Freundeskreis DÜW
Gruppenabend
freitags 20.00 bis 22.00 Uhr
Haus der Diakonie, Kirch-
gasse 14, Bad Dürkheim
Kontakt-Telefon für Angehörige:
Edith
06322 - 4864
für Betroffene
Heinz
0172 - 7178975
Hauptfriedhof
980895
Gleichstellungsbeauftragte
Landkreis Bad Dürkheim
Gleichstellungsbeauftragte
des Landkreises DÜW
Gaby Haas
Kreisverwaltung 961-1009
Haus der Jugend
980679
Heimatmuseum
98 07 14
bad-duerkheim.de
Offene Werkstatt
980715
Schuldenberatung
Mittwoch, 9.00 - 11.00 Uhr,
Herr Breiner 06322 - 65625
Schulen
518-0
BBS
Grundschule Grethen 7414
Limburgschule
947272
Pestalozzischule
980683
Realschule
9519-0
Salierschule
8142
Werner-Heisenberg-Gymnasium
9480-0
Valentin-Ostertag-Schule
980695
Kinder- und Jugendtelefon
des Kinderschutzbundes
NW und Umgebung
Für den Landkreis DÜW
Tel.: 011103 (gebührenfrei !)
von montags bis freitags,
15.00 Uhr bis 19.00 Uhr
SKFM - Betreuungsverein
für den Landkreis DÜW e.V.
Mannheimer Str. 20, DÜW
www.skfm.de
988447
Kindertagesstätten
Grethen
2622
Hardenburg
4508
Haus für Kinder
68825
Kinderhort
980635
Kinderkrippe
Stadtmitte
980675
Leistadt
7561
Seebach
981952
Spiel- und Lernstube
Trift
61730
Evangelischer Kindergarten
Trift
8677
Stadtmitte
980628
Ungstein
8572
Stadtwerke
935-0
nach Dienstschluss 935-800
Kulturbüro
935131
Mobiler Sozialer Dienst
980809
Musikschule
935134
Mehrgenerationenhaus (MGH)
Quartiermanagement "Soziale Stadt"- Modellprojekt
Trift
Dresdener Str. 2, DÜW
Tel: 06322 - 9417935
Fax: 06322 - 7910275
Email: jutta.schlotthauer@
Stadtbücherei
Stadtverwaltung
980766
935-0
Sozialberatung Trift 6 73 75
Versicherungsberater
der Deutschen
Rentenversicherung
Werner Deskowski
56 80
Armin Eckes (DAK DÜW)
06 21 - 65 82 15 21 91
Volkshochschule
93 51 32
Impressum:
VERLAG
Fieguth-Amtsblätter,
SÜWE Vertriebs- und
Dienstleistungs-GmbH
Rainer Zais
Niederlassung:
Friedrichstr. 59
67433 Neustadt
Tel.:
06321 - 3939-60
Fax:
06321 - 3939-66
Anzeigen@amtsblatt.net
www.amtsblatt.net
Sozial- und Lebensberatungsstelle für den Prot. Kirchenbezirk Bad Dürkheim
Schwangeren- und
Schwangerschaftskonfliktberatungsstelle, Kirchgasse 14,
Bad Dürkheim
94180
Sprechstunden:
Mo.-Mi.+Fr. 8.30 bis 12 Uhr,
Do. 14.30 - 17.00 Uhr
und nach Vereinbarung
REDAKTION
Udo Barth (uba)
Telefon: 0151 250 725 32
barth-design@web.de
Telefonseelsorge
Gebührenfrei unter den
08001 - 110111
08001 - 110222
ANZEIGENBERATUNG
Brigitte Geißler-Schurek
Telefon 06321 3939-63
Fax
06321 3939-66
schurek@amtsblatt.net
Bürger gegen
Tiermissbrauch e. V.
Gutleutstr. 52
Bad Dürkheim
9472208
Tourist-Information
Kurbrunnenstraße 4
93 51 40
Bad Dürkheim
a k tuell
Wir freuen uns über Ihre
redaktionellen Texte.
Bitte schicken Sie uns diese per Mail an
bad-duerkheim@amtsblatt.net
Redaktionsschluss:
allgemeine Redaktion: Freitag, 14 Uhr
Sportredaktion: Montag, 9 Uhr
DRUCK
Greiserdruck
Karlsruher Str. 22
76437 Rastatt
BANKVERBINDUNG
Hypo- u. Vereinsbank, Lud.
Kto.-Nr.: 38 98 39 078
BLZ: 545 201 94
Bad Dürkheim aktuell erscheint 14-täglich mittwochs mit einer Auflage von
9.400 Exemplaren und
wird kostenlos an alle erreichbaren Haushalte der
Stadt Bad Dürkheim sowie
den Ortsteilen Grethen,
Hardenburg, Hausen, Leistadt, Seebach und Ungstein verteilt.
Die nächste Ausgabe
von
Bad Dürkheim
aktuell
erscheint am
Donnerstag,
04.12.2014
Bad Dürkheim aktuell
20. November 2014
Stadtleben
Front gegen Chaos-Sammler:
Sperrmüll jetzt auf Abruf
Der Abfallwirtschaftsbetrieb
weist allerdings darauf hin,
dass es auch bei „Sperrmüll
auf Abruf“ zu Problemen
kommen kann. „Manchmal
werden weitere Abfälle aus
anderen Haushalten dazu
gestellt. Das kann insbesondere dann zum Problem
werden, wenn die zusätzlichen Abfälle nicht als Sperrmüll gelten und nicht bei
der Abfuhr mitgenommen
werden“, so Werkleiter Klaus
Pabst. Oder wenn die Menge dadurch größer wird als
angemeldet: Denn dann
kann diese entweder nicht
mitgenommen werden oder
der Tourenplan verzögert
sich, was ebenfalls zu Beschwerden führen kann.
„Wir testen jetzt ein Jahr
lang die Vor- und Nachteile.
Unsere Erfahrungen fließen
in die Entscheidung über einen neuen Hauptentsorgungsvertrag ein, der ab
2017 gilt“, sagt Pabst. Bereits seit 2013 werden
Schrott und Elektroschott
auf Abruf abgeholt. Der AWB
habe damit gute Erfahrungen gesammelt, so Pabst,
auch wenn das Mengenaufkommen nicht mit der
Sperrmüllabfuhr vergleichbar sei.
Ab Januar kann jeder Haushalt im Landkreis zwei Mal
pro Jahr ohne weitere Gebühr die Abholung von
Sperrmüll und Altholz bestellen. Abgeholt werden
haushaltsübliche Mengen,
also bis zu etwa drei Kubikmeter, wobei großzügig verfahren wird. Eine komplette
Hausentrümpelung
wird
aber, wie bisher auch, nicht
von der Sperrmüllsammlung
erfasst.
Der Auftrag kann persönlich,
schriftlich, per Mail (abfallwirtschaft@kreis-bad-duerkheim.de), Fax und telefonisch bei den zuständigen
Sachbearbeiterinnen (siehe
Gebührenbescheid) erteilt
werden. Die Bürger werden
direkt über den Abfuhrtermin informiert. Für die Tourenplanung wird um eine
ungefähre Mengenangabe
bzw. Benennung der abzuholenden Gegenstände gebeten. Die Anmeldung wird
auch von Mietern akzeptiert.
Alle Gemeinden und Städte
werden in einem Turnus von
längstens vier Wochen angefahren.
(uba/red)
Steiniger geht in
3. Amtszeit
Der 68. Landestag der Jungen Union (JU) RheinlandPfalz hat am Samstag den
geschäftsführenden Landesvorstand neu gewählt. Der
27-jährige Bundestagsabgeordnete Johannes Steiniger
aus Bad Dürkheim bleibt
Vorsitzender der JU Rheinland-Pfalz und geht in seine
3. Amtszeit.
Er führt den größten politischen Jugendverband in
Rheinland- Pfalz mit 7000 Mitgliedern seit 2010 an. “Der
diesjährige Landestag in Trier
stellt an diesem Wochenende
wichtige personelle und inhaltliche Weichen für die
Landtagswahl 2016", so Steiniger. Und weiter: „Der Wechsel in Rheinland-Pfalz ist überfällig und mit dieser Mannschaft werden wir helfen, dass
die CDU die Staatskanzlei
Zum dritten Male Landeschef der Jungen Union: Johannes Steiniger aus Bad Dürkheim.
Foto: privat
2016 erobert."
Zudem wählte die Versammlung Christian Klein (RheinHunsrück) und Thorsten Wollscheid (Trier-Stadt) zu stellvertretenden Landesvorsitzenden. Schatzmeister bleibt
auch weiterhin Malte Kilian
(Altenkirchen), wie auch Burak
Toprak, der weiterhin die Rolle
des Medienreferenten übernehmen wird.
(uba/red)
Seite 3
Seite 4
Bad Dürkheim aktuell
20. November 2014
Stadtleben
Weihnachtsmarkt auf der Sonnenwende
Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr
laden die vier Einrichtungen
der RHM Klinik- und Pflegeheimgruppe in der Sonnenwendstraße 86 auch in diesem Jahr erneut zu einem
weihnachtlichen Markt ein.
Am 21. und 22. November
bieten das Albert-Schweitzer-Haus, das Soziotherapeutische Wohnheim, Haus
Talblick und die Klinik Sonnenwende gebastelte und
handgewerkte Weihnachtsund Dekorationsartikel an,
die die Bewohner der Einrichtungen im Rahmen der
therapeutischen Arbeit hergestellt haben. Dazu gibt es
neben heißen Getränken
und weihnachtlichen Spei- Uhr bis 15:00 Uhr
sen gratis eine tolle Aussicht geöffnet. Der Erlös
aus dem Verkauf
über Bad Dürkheim.
fließt direkt in die
Steffen Boiselle zeigt Zeichen- therapeutische Arbeit
kunst Als besonderen Gast zurück und kommt
konnten die Organisatoren damit den Bewohdes Marktes in diesem Jahr nern zugute. Um vor
den Illustrator und Zeichner allem den kleinen BeSteffen Boiselle gewinnen. Der suchern eine Freude
bekannte Pfälzer Comic-Autor zu machen, hat für
fertigt für die Bewohner der Freitag
zwischen
Heime zur Erinnerung kleine 16:00 und 19:00 Uhr
Zeichnungen an und lässt sich auch der Nikolaus
dabei am Freitag (21.11.) ab seinen Besuch an11.00 Uhr über die Schulter gekündigt.
schauen.
Der Markt der Dürkheimer
Sonnenwende ist am Freitag (uba/red)
von 10:00 Uhr bis 20:00 Uhr
und am Samstag von 10:00
Da hat der Nikolaus einen grandiosen Talblick: Weihnachtsmarkt auf der
Sonnenwende.
Foto: privat
Bad Dürkheim aktuell
20. November 2014
Stadtleben
Wahl des
Migrationsbeirats
Der Beirat für Migration und
Integration des Landkreises
Bad Dürkheim ruft alle
Wahlberechtigten zur Beiratswahl am 23. November
auf.
Die Wahl erfolgt per Brief, die
Unterlagen wurden bereits
verschickt. „Bitte geben Sie Ihre Stimme bis 23. November
ab“, ruft der Migrationsbeirat
auf.
Wahlberechtigt sind alle nichtdeutschen Staatsbürger im
Landkreis. Sie wurden direkt
angeschrieben.
Außerdem
dürfen alle Eingebürgerten
und Personen, bei denen mindestens ein Elternteil Migrant
ist, wählen. Sie haben die
Wahlunterlagen nicht automatisch erhalten, sondern
müssen zu ihrer Verbandsgemeinde bzw. Stadt gehen.
Dort werden sie ins Wählerverzeichnis eingetragen und
erhalten sofort die Unterlagen. Wählen dürfen alle ab 16
Jahren.
Der Migrationsbeirat des
Landkreises besteht aus 15
Mitgliedern. Zehn werden direkt gewählt, fünf vertreten
die Fraktionen aus dem Kreistag. Er vertritt die Interessen
von Migrantinnen und Migranten im Landkreis, vermittelt zu Behörden und bietet
allgemeine Hilfe an.
Olivier Farge, Grünstadt
(Frankreich); Anna Breier, Bad
Dürkheim (Russland); Inci
Uzun, Haßloch (Türkei); Eleni
Thimiani, Grünstadt (Griechenland); Ernst Bedau, Deidesheim (Deutschland); Bernd
Frietsch,
Kleinkarlbach
(Deutschland); Albert Keil,
Dirmstein (Deutschland); Armelle Natacha Ndjafa Yakou,
Bad Dürkheim (Kamerun); Lara Jennings, Bad Dürkheim
(Deutschland); Agnes Kauf-
mann, Haßloch (Malaysia);
Mohammad Atta-Ul-Quddus,
Bad Dürkheim (Pakistan);
Zinajda Arifaj, Bad Dürkheim
(Bosnien-Herzegowina); Janeta-Laura Jung, Bad Dürkheim
(Rumänien); Elke Lebershausen, Freinsheim (Deutschland); Solange Buch, Grünstadt (Ruanda); Asima Halavac, Haßloch (Bosnien-Herzegowina);
Izet
Halavac,
Haßloch (Bosnien-Herzegowina); Bayram Türkoglu, Grünstadt (Türkei); Sibel Göcer,
Haßloch (Türkei); Neslihan Kale, Haßloch (Deutschland),
Konstantinos Benias, Grünstadt (Griechenland); Alexandra Meltl-Bosbach, Weisenheim am Berg (Deutschland);
Etienne Farge, Grünstadt
(Deutschland); Kamilla Beris,
Bad Dürkheim (Dänemark).
(uba/red)
Haare schneiden
für einen guten Zweck!
Am
vergangenen
verkaufsoffenen Sonntag stellte
sich das HAAR ORIENT
TEAM am Obermarkt einen
ganzen Tag lang unter das
Motto „Haare schneiden für
einen guten Zweck“. Ge-
meint war hier das Hospiz, ro an den OMEGA Vorsitzenwelches in Bad Dürkheim den Reinhard Steiniger. Weitere 270.- €uro spendeten Kungebaut werden soll.
den spontan in eine separate
Am Ende des Tages übergab Spendenbox für das Hospiz.
die Inhaberin Dilek Gülay den
stolzen Betrag von 1000.- Eu(uba/red/Foto:privat)
Seite 5
Seite 6
Bad Dürkheim aktuell
20. November 2014
Stadtleben
Foto: Thomas Kettner
Spendenkonto 488 888 0
BLZ 520 604 10
Stelldichein von
Kunst und Handwerk
Ein ist Kunsthandwerkermarkt mit Tradition, den der
Hobbykreis Bad Dürkheim
nun schon seit über 40 Jahre
durchführt. Auch 2014 findet diese Ausstellung im Kultursaal des Hauses Catoir
(Römerstraße 20 - Bad Dürkheim) wieder statt.
Hilfe
braucht Helfer.
Spenden Sie, damit unsere freiwillig und unentgeltlich arbeitenden Ärzte aus Deutschland
weiterhin täglich mehr als
3.000 kranken Menschen in
der Dritten Welt helfen können.
Hobbykünstler aus der Region
haben hier die Gelegenheit ihre Arbeiten vorzustellen und
anzubieten. Mit insgesamt 17
Ausstellern wird ein vielseitiges Sortiment geboten. Es
reicht von den traditionellen
Teddybären über Schweizer
Stoffpuppen, Bären- und Puppenkleidern, Patchworkarbeiten, Weißzeugnäherei, Geschenke aus Frotteewaren,
Gesticktes, Gestricktes und
Gehäkeltes. Auch Kerzen mit
Serviettentechnik, Holzsägekunst,
Drechselarbeiten,
Schnitzereien, Perlenstickereien, gehäkelter Perlenschmuck,
Kalligraphie sowie japanische
Papierkunst (Kirigami) als Falt-
Werden auch Sie zum Helfer!
Ärzte für die Dritte Welt e.V.
Offenbacher Landstraße 224
60599 Frankfurt am Main
www.aerzte3welt.de
Telefon: +49 69.707 997-0
Telefax: +49 69.707 997-20
Büroklammern
gibt’s im Laden.
Blut nicht.
Drei Tage lang wird das Haus Catoir zum Treffpunkt für Freunde
hochwertigen Kunsthandwerks.
Foto: privat
karten und Papierarchitektur
ist vertreten.
Alle Arbeiten sind ausschließlich selbst hergestellt und bestimmen wie gewohnt den
hohen Qualitätsanspruch der
Ausstellung.
Der Kunsthandwerkermarkt ist
geöffnet vom Freitag 21. bis
Sonntag 23. November 2014
jeweils von 10.00 bis 18.00
Uhr.
Samstags und sonntags prä-
sentiert sich im Vorraum des
Kultursaales, wie schon im
letzten Jahr, die Spiel- und
Lernstube Bad Dürkheim und
am Sonntag ab 13.00 Uhr
wird hier auch wieder von den
Ausstellern Kaffee und Kuchen
angeboten.
Ein Teil des Erlöses der Ausstellung geht wie in den vergangenen Jahren als Spende an
die Spiel- und Lernstube Bad
Dürkheim.
(uba/red)
Wo Wünsche in Erfüllung
gehen können
Die Stadt Bad Dürkheim und
das Haus für Kinder starten
auch in diesem Jahr eine
ganz besondere Aktion in
der Vorweihnachtszeit.
Angesprochen sind Familien,
deren finanzielle Situation es
zur Zeit nicht erlaubt, ihren
Kindern zu Weihnachten irgendwelche Geschenke unter
den Baum zu legen. Daher
werden im Zuge dieser Aktion
an die betreffenden Familien
gezielt vorgefertigte Wunschzettel ausgegeben, die dann
bis spätestens 29.November
an einen von der Stadt Bad
Dürkheim zur Verfügung gestellten Baum auf dem Römerplatz gehängt werden können.
Ab dem 30.11. können sodann interessierte Spenderfamilien an diesem Baum die
Wunschzettel „abpflücken“
(den Stern bitte hängen lassen, nur den Wunschzettel abmachen) und das Geschenk
bis spätestens 13.12.2014 im
Haus für Kinder, Wellsring 162
oder im „Haus der guten Weine“, Römerplatz 13 abgeben..
Über die sozialen Einrichtungen finden die Päckchen dann
wieder den Weg zurück an die
bedürftigen Kinder.
Ziel ist neben dem Beschenken von Bedürftigen, dass unsere Kinder lernen, dass es
Kinder gibt, die keine oder nur
wenige Geschenke bekommen. Die Wünsche der Kinder
sollen sich auf einen Wert von
10 Euro beschränken.
(uba/red)
Der „Bluesdenker“
im Von-Busch-Hof
Termine und Infos 0800 11 949 11 oder www.DRK.de
www.amtsblatt.net
Er gilt als „Bluesdenker“ und
„Philosoph unter den Kabarettisten“. Im Frühjahr dieses Jahres wurde er mit der
Hermann-Sinsheimer-Plakette ausgezeichnet. Verbreitetes Prädikat: wohltuend. Arnim Töpel hat sich nicht erst
seit gestern einen blendenden Namen machen können.
Mit „Nur für kurze Zeit“ widmet er sich in Wort und Musik
dem Sinn und Charme des
Endlichen. Nicht als Drohung,
sondern als Chance. Ein „Gugge-ma-mol-Abend“ mit diesem vielseitigen Ausnahmekünstler, dank seinem
Kommissar Günda samt
Schorle-Peda nun auch noch
erfolgreicher Krimi-Autor, erwartet die Besucher nun auch
in Freinsheim. Viele neue Songs, Vertrautes in anderem Gewand, Literarisches, aber auch
ewig nicht Gehörtes sowie
Überraschendes - zusammengestellt für Freinsheim. Der Erlös der Veranstaltung führt der
ausrichtende Lions Club wie
gewohnt einem guten Zweck
zu.
Termin und Karten
Arnim Töpel: „Nur für kurze
Zeit“
Freitag, 21. November 2014
um 20 Uhr im Von-Busch-Hof
in Freinsheim
Karten: 15 € im VVK und 18 €
an der AK
VVK: i-Punkt Freinsheim
(06353 / 98 92 94) und Hotel
Central in Frankenthal
(06233 / 878 0)
(uba/red)
Bad Dürkheim aktuell
20. November 2014
Stadtleben
Landwirtschaftsministerium
verlängert Kataster-Frist
Zur Vorbereitung des Beteili„Landgungsverfahrens
schaftselemente-Kataster“
plant Rheinland-Pfalz hinsichtlich des Antragsverfahrens Agrarförderung 2015
ein
landesweites
und
flächendeckendes
Landschaftselemente (LE)-Kataster bereitzustellen.
Das neue elektronische LE-Kataster bringt für Antragsteller
und Behörden Zusatzbelastungen, denen aber wichtige
Vorteile gegenüberstehen. So
wird es möglich, nach Einführung die Landschaftselemente auf die ökologischen
Vorrangflächen anzurechnen
und gleichzeitig die Kontrollquote der Vor-Ort-Kontrollen
zu halbieren (statt 10% nur
noch 5% der Betriebe), wie
das Ministerium für Umwelt,
Landwirtschaft, Ernährung,
Weinbau und Forsten mitteilt.
Im Rahmen des landesweiten
Beteiligungsverfahrens wurden den Flächenprämienbeziehern von der Kreisverwaltung neue Flurstücklisten mit
den automatisiert erfassten
Landschaftselementen zugesandt. Das Landwirtschaftsministerium bittet darum, diese
Listen zu überprüfen und die
ausgefüllten und gegebenen-
falls korrigierten Listen bis 31.
Dezember 2014 an den zuständigen Sachbearbeiter in
der Kreisverwaltung Bad Dürkheim zurück zu senden. Die
bisherige Frist bis 30. November wurde also um einen Monat verlängert.
Als Service ist vorgesehen, die
korrigierten LE-Daten vor dem
15. Mai 2015 (Antragsdatum)
nochmals in elektronischen
Lageplänen (FLOrlp) bereit zu
stellen, so dass damit die Antragstellung deutlich vereinfacht wird. Dafür sei es aber
wichtig, dass die Frist bis 31.
Dezember eingehalten werde,
so das Ministerium. (uba/red)
150 Jahre Entdeckung des
keltischen Prunkgrabes
Anlässlich des Jubiläums präsentiert Dr. Giacomo Bardelli vom Römisch-Germanischen Zentralmuseum in
Mainz in einem Vortag „Das
frühkeltische Fürstinnengrab von Bad Dürkheim. Eine archäologische Entdeckung vor 150 Jahren“ am
27. November um 19.00 Uhr
im Vortragssaal im Haus Catoir die neuesten Forschungsergebnisse. Der Eintritt ist frei. Anschließend
besteht die Möglichkeit, die
Kopien im Stadtmuseum zu
besichtigen.
Am 10. Oktober 1864 entdeckten Arbeiter beim Bau der
Eisenbahnlinie von Neustadt
nach Bad Dürkheim im „Heidendfeld“ ein keltisches Grab.
Bei der folgenden unsachgemäßen Bergung durch die
Arbeiter wurden die Funde
zum Teil schwer beschädigt
und wichtige Informationen
über die Fundumstände gingen für immer verloren. Angeblich wurden einige Stücke
aus dem Grab einem zufällig
vorbeifahrenden ungarischen
Bahnbeamten geschenkt, der
sie dem Ungarischen Nationalmuseum in Budapest gab,
wo sie sich noch heute befinden. Ein Teil der Funde gelangte nach längeren Verhandlungen an das Historische Museum der Pfalz in
Speyer, das sie dem RömischGermanischen Zentralmuseum in Mainz (RGZM) zur Restaurierung übergab. 1892
wurden durch das RGZM Ab-
Auch die Kelten löschten ihren Durst mit etwas größeren Behältern…!
Foto: privat
güsse des Goldschmucks für
das Museum in Dürkheim angefertigt. 1988 konnte im
Rahmen der Neugestaltung
der archäologischen Abteilung
im Dachgeschoss des Museums eine Kopie der Schnabelkanne und des Weinmischgefäßes angefertigt werden,
sodass seitdem das gesamte
bekannte Grabinventar als Reproduktion im Museum zu sehen ist.
Datiert wird das Grab einer
hochgestellten Persönlichkeit
der damaligen Gesellschaft in
die sogenannte Frühlatènezeit
um 450/400 v. Chr. Das Grab
enthielt einen aufwendig mit
Gesichtern und Pflanzenornamenten verzierten Halsring
aus Goldblech, einen ebenfalls
reich verzierten goldenen
Armring, einen unverzierten
Armreif aus Golddraht sowie
als weitere Schmuckstücke
zwei Bernsteinperlen.
Zwei goldene Beschläge eines
Trinkhornes, ein Weinmischgefäß, ein sogenannter Stamnos, und eine Schnabelkanne
aus Bronze stellen ein vollständiges Trinkgeschirr dar. Der
reich mit Tieren und Menschen verzierte Dreifuß könnte
im Zusammenhang mit dem
Weinmischgefäß
gesehen
werden. Ein im Grab gefundener Deckel wird ebenfalls dem
Weinmischgefäß zugeordnet.
Verschiedene Wagenteile, wie
Fragmente eiserner Reifen, ein
verzierter Achsnagel und eine
Achskappe belegen einen
zweirädrigen Wagen im Grab.
Bei der Auffindung waren
wohl noch Reste einer hölzernen Grabkammer sowie Textilreste erhalten, die jedoch leider nicht geborgen oder dokumentiert wurden.
(uba/red)
Seite 7
Seite 8
Bad Dürkheim aktuell
20. November 2014
Gesundheitsforum
Anzeigensonderveröffentlichung
Händewaschen ist der beste Schutz
Der Expertentipp für die kalte Jahreszeit
(djd/pt). Wenn um uns herum
alle niesen und husten, dauert
es oft nicht lange, bis man
selbst die ersten Erkältungssymptome spürt. Doch man
kann sich schützen, weiß Dr.
Michaela Arens-Corell von Sebapharma. Die Expertin leitet
die medizinisch-wissenschaftliche Abteilung des Unternehmens und ist an der Entwicklung von Produkten wie "sebamed Hand Wasch-Gel aktiv"
beteiligt.
www.amtsblatt.net
Wie kann man sich davor
schützen?
- Ganz wichtig ist die richtige
Handhygiene. Das wird von
vielen unterschätzt. Doch regelmäßiges Händewaschen
reduziert die Infektionsgefahr
beträchtlich.
Worauf kommt es dabei an?
- Wichtig ist es, die Hände
tatsächlich 20 bis 30 Sekunden gründlich mit einem Reinigungsprodukt zu behandeln. Auch zwischen den FinWarum verbreiten sich Erkäl- gern, auf dem Handrücken
und rund um die Fingernägel.
tungserreger so schnell?
- Weil sie praktisch überall lauern - an der Türklinke, der Kaf- Viele klagen dann aber über
feekanne, im Bus oder Büro. trockene Haut.
- Das stimmt, deshalb sollte
Und wie gelangen sie in den ein mildes Waschgel verwendet werden, das den SäureKörper?
- Viren und Bakterien verbrei- schutzmantel nicht angreift
ten sich unbemerkt. Über die und den natürlichen pH-Wert
Hände gelangen sie an die 5,5 der Haut erhält. Gut sind
Schleimhäute. Von dort aus medizinische Pflegeprodukte,
können sie in den Körper ein- die mit pflegenden Rezeptudringen und einen Infekt aus- ren, zum Beispiel Limette und
Kamille, schützend und antilösen.
bakteriell wirken.
Was genau ist der Säureschutzmantel?
- Auf der gesunden Haut herrscht ein saures Milieu mit einem pH-Wert von 5,5. Viren
und Bakterien fühlen sich darin nicht wohl.
Was ist in Sachen Hygiene
noch wichtig?
- Man sollte sich die Hände
immer gut abtrocknen. Denn
auf feuchter Haut siedeln sich
Keime leichter an. Zu Hause
sollte jedes Familienmitglied
ein eigenes Handtuch haben.
Und welche Verhaltensregeln gelten sonst?
- In der Erkältungszeit ist etwas mehr Abstand sinnvoll.
Man sollte zum Beispiel aufs
Händeschütteln verzichten.
Dafür haben mittlerweile die
meisten Menschen Verständnis.
Seite 9
Bad Dürkheim aktuell
20. November 2014
Gesundheitsforum
Anzeigensonderveröffentlichung
Gefüllte Entenkeule
Zutaten
2
Keule(n) von der Ente,
je ca. 280 g
200 g
Knollensellerie, geschält
100 g
Kartoffel(n), geschält
30 g
Petersilie, von den
Stielen gezupft
125 ml Gemüsebrühe
1 EL
Pesto (Bärlauch-)
Salz und Pfeffer
300 g
Rotkohl, (TK oder
eigenes Rezept)
Für die Farce:
130 g
Hähnchenbrustfilet(s)
1
Ei(er)
30 g
Butter (fast kalt,
aber noch flüssig)
30 g
Nüsse
(Macadamianüsse),
zerhackt
200 ml Sahne
Cayennepfeffer
Salz und Pfeffer
2 EL
Schnittlauch,
in Röllchen
Zubereitung
Zunächst wird eine Farce zum
Füllen der Entenkeulen angefertigt. Dazu das Hähnchenbrustfilet würfeln und unter
Zugabe von Ei, Butter, Pfeffer
und Salz pürieren. Nach und
nach die Sahne zugeben und
verrühren bis eine glatte Farce
entsteht. Schnittlauch unterrühren und abschmecken.
Die Menge der Farce ist reichlich bemessen, so dass einiges
übrig bleiben wird. Man kann
den Rest braten, in einer kleinen Kuchenform backen oder
weitere 4 Schenkel damit füllen.
Die Oberschenkelknochen der
Keulen mit einem scharfen
Messer frei schaben, den Knochen im Kniegelenk durchtrennen und entsorgen. Etwa 1
EL Farce in jede Keule füllen,
Fleisch zusammenklappen,
Keulen von außen mit Pfeffer
und Salz würzen und wie einen Bonbon in Alufolie (glänzende Seite innen) einwickeln.
Keulen in den kalten, auf 180°
eingestellten Backofen geben.
Nach 20 Minuten herausnehmen und die Alufolie entfernen. Die Farce ist inzwischen
fest geworden und das Fleisch
bleibt in Form. Nach weiteren
15-20 Minuten, Umluftgrillen
Stufe 1, sind die Keulen fertig.
Zwischendurch sollten sie mal
gewendet werden, damit sie
gleichmäßig gebräunt werden.
Gezupfte Petersilie 30 Sekunden in kochendem, gesalzenem Wasser blanchieren, eiskalt abschrecken und auf einem Sieb gut abtropfen lasAnzeige
sen. Brühe erhitzen, Petersilie
darin pürieren und durch ein
Haarsieb streichen.
Sellerie und Kartoffeln in gesalzenem Wasser gar kochen
und gründlich zu Mus stampfen. So viel Petersilienbrühe
einrühren, bis das Püree eine
sämige Konsistenz bekommt.
1 EL Bärlauchpesto in das
Püree einrühren und es mit
Pfeffer und Salz abschmecken.
Keule zum Servieren schräg
aufschneiden und zusammen
mit Selleriepüree und Rotkohl
anrichten.
Anzeige
Märchen, Geschichten und Erlebnisse
aus der eigenen Vergangenheit
Erzählnachmittag im AZURIT Seniorenzentrum Grünstadt
www.amtsblatt.net
Zuhören oder selbst erzählen
– beides ist möglich in der
monatlich stattfindenden Erzählrunde im AZURIT Seniorenzentrum Grünstadt. Logopädin und Märchenerzählerin Tanja Mahn-Bertha kennt
viele Möglichkeiten, Märchen
in der Arbeit mit demenziell
erkrankten Menschen therapeutisch wirksam einzusetzen.
In der Erzählrunde werden in
vertrautem Kreis alte überlieferte Geschichten frei vorgetragen und mit Gesprächen
und Gesang verknüpft.
Logopädin Tanja Mahn-Bertha erzählt den Seniorinnen und Senioren eines ihrer beliebten Märchen.
Die Kommunikation mit unseren Mitmenschen ist unser al- Schnitte eines Fernsehpro- eigenen Erfahrungen. Geler Grundbedürfnis. Vor allem gramms und so fällt das Ver- meinsames Zuhören, Reden
ältere Menschen erzählen folgen der Erzählung leichter. und Singen in gemütlicher
gern aus ihrer Vergangenheit, Die bekannten Erzählungen Runde schaffen ein zu Hause.
da sie mit der Aufarbeitung ih- regen die Erinnerungen der Hier dürfen die Senioren von
rer Lebenserinnerungen be- demenziell veränderten Be- ihrem Leben erzählen, finden
schäftigt sind. Sie hören aber wohner an, stimulieren ihre interessierte und einfühlsame
auch gerne zu, wenn Ge- Sinne und schaffen die Mög- Zuhörer in ihren Mitbewohschichten und Märchen er- lichkeit, die Märchen mit dem nern und in Tanja Mahn-Bertzählt werden. Frei erzählte Ge- eigenen Leben zu verknüpfen. ha und gehen stets zufrieden
und erfüllt in den weiteren
schichten sind langsamer und
ruhiger als die schnellen So werden die Geschichten Tag.
Anlass für Gespräche über die
Seite 11
Bad Dürkheim aktuell
20. November 2014
Veranstaltungskalender
arbeitet wissen wollte. Diese
werden neben seinen abstrakten, informellen Bildern in dieser Ausstellung gezeigt.
Aus den Beständen
Alfred Nicolaus ist nicht nur
des Stadtmuseums
im Herzen Pfälzer, sondern imOrt: Stadtmuseum,
mer in der Pfalz wohnhaft und
Römerstraße 20
tätig geblieben. Bei ihm nahm
Öffnungszeiten:
in seinem Schaffen das Thema
Di - So, 14 - 17 Uhr
Pfalz immer einen breiten
Eintritt frei
Raum ein, sei es z.B. die Aquarellbilderserie „Entlang der
Aus den Beständen
Deutschen Weinstraße“, sei es
des Pfalzmuseums
in der Serie „abstrakte PfalzOrt: Pfalzmuseum für Naturkun- landschaften“. Gegenständlide, Hermann-Schäfer-Straße 17 ches und Abstraktes stehen
Öffnungszeiten:
sich im Schaffen von Alfred
Di - So, 10 - 17 Uhr
Nicolaus gleichwertig geMi, 10 - 20 Uhr
genüber.
Ausstellungen
18.10.2014 - 30.11.2014
EWIGKEITSENDEGOTT
Veranstaltungsort: Galerie Alte
Turnhalle der Lebenshilfe
Eröffnung Samstag, 25. Oktober 2014, 19:30 Uhr
Ausstellung bis 30.11.2014
Gott und Götter in der Outsider-Art mit nationalen und internationalen Künstlern. Ein
Gemeinschaftsprojekt mit verschiedenen Instutionen in und
um Bad Dürkheim.
27.11.2014-09.01.2015,
Mo-Fr 13:00, Sa: 10:00
Ausstellung Alfred & Claus
Nicolaus - Zwei Brüder ... in
Sachen Pfalz...
Veranstaltungsort: Weingut
Karl Schaefer, Weinstraße Süd
30
Die beiden Brüder Alfred und
Claus Nicolaus stellen ihre
Werke aus.
Zur Vernissage lädt das Weingut am 27.11.2014, um 18:00
Uhr ein.
Musikalische
Begleitung:
Jenny Awenus, Gesang und
Fabian Pracht, Gitarre Musikschule der Stadt Bad Dürkheim
Die Ausstellung ist zwischen
dem
27.11.2014
und
9.1.2015, jeweils Mo. - Fr.
13.00 -18.00 Uhr und Sa
10.00 - 16.00 Uhr geöffnet.
Zur Ausstellung erscheint ein
Katalog.
Die beiden Brüder erzählen
von sich:
Wir sind zwei Brüder, die u.a.
die Leidenschaft in Sachen
Kunst und die Malerei verbindet.
Claus Nicolaus zog es nach
seiner Ausbildung in bayerische Lande zu einem sehr
großen Unternehmen. Die
letzten Jahrzehnte war er in
leitender Funktion tätig, bis er
sich 2006 löste, um sich dem
eigenen schöpferischen Tun
intensiver zu widmen.
Im Herzen blieb er immer Pfälzer, was er in diesem Jahr auch
mit einer Serie großformatiger
Papierbilder über die Pfalz ver-
Haus, Haus Talblick, Soziotherapeutisches Wohnheim und
Klinik Sonnenwende
entstanden. Der Erlös aus dem
Verkauf fließt direkt in die therapeutische Arbeit zurück und
kommt so den Bewohnern zugute.
29.11.2014, 18:00
VDP.LANGE NACHT DER OFFENEN WEINKELLER
Dauer: 4 Std.
Veranstaltungsort: Weingut
Fitz-Ritter, Weinstraße Nord
51
Die VDP Winzer der Mittelhaardt öffnen ihre Keller am
29. November 2014 und laden zum Verkosten, Genießen
und Flanieren ein. Erleben Sie
Feste & Märkte die
Weine, Musik, Kultur und
kleine Köstlichkeiten. Auf den
ausgewählten VDP WeingüMi, Sa: 06:30
tern können Weinliebhaber an
Dürkheimer Wochenmarkt
Veranstaltungsort:
Ober- diesem Abend Weinkultur
markt, Bad Dürkheimer Innen- hautnah erleben. Steigen Sie
hinab und tauchen Sie ein in
stadt
das Erlebnis Wein.
21.11. - 23.11.2014, 10:00
Kunsthandwerkermarkt des 29.11.2014, 22:00
WINEROTATION
Hobbykreises
Dauer: 4 Std.
Dauer: 8 Std.
Veranstaltungsort: Kulturzen- Veranstaltungsort: Weingut
trum Haus Catoir, Römer- Fitz-Ritter, Weinstraße Nord
51
straße 20
"3 Tage Kunst und Handwerk" Rotweinparty im Anschluss an
Insgesamt 17 Hobbykünstler die VDP.LANGE NACHT DER
der Region stellen ein umfang- OFFENEN WEINKELLER
reiches Sortiment ihrer Arbei- Die Medienagenten laden geten aus. Dabei zeigen auch ei- meinsam mit dem Weingut
nige Aussteller ihre kunst- Fitz-Ritter ausgefallene Weinhandwerklichen Fertigkeiten macher ein.
vor Ort und lassen sich dabei Im Mittelpunkt stehen beste
gerne über die Schulter schau- Weine, gute Stimmung und
fetzige Musik. Gefeiert wird in
en.
der RebArena des Weinguts
Fitz-Ritter, direkt am Wurst21.11. - 22.11.2014, 10:00
Weihnachtsmarkt auf der marktplatz.
Ein langer Abend
Sonnenwende
Veranstaltungsort: Brunnen- Nonkonforme Weine
platz gegenüber Klinik Son- Fetzige Musik
Kein Ende in Sicht
nenwende
unter:
Lassen Sie sich einstimmen auf Mehr
die Adventszeit mit weih- http://www.winerotation.de
nachtlichen Köstlichkeiten,
duftenden Waffeln und alko- 29.11.2014 - 30.11.2014
holfreiem Punsch. Außerdem Samstag: 14:00 bis 20:00 Uhr
bietet der Markt handgefertig- Sonntag: 12:00 bis 17:00 Uhr
te weihnachtliche Dekoratio- Adventsmarkt der Lebenshilnen aus Holz, Adventskränze, fe Bad Dürkheim
Geschenkideen, Schmuck und Veranstaltungsort: Dürkheimer Werkstätten
vieles mehr.
Als besonderer Gast kommt Verkaufsstände mit originellen
der bekannte Pfälzer Comic- Geschenkideen, weihnachtliAutor Steffen Boiselle zum cher Schmuck und Gestecke,
Markt. Er fertigt für die Be- Adventskränze zum Binden
wohner der Heime zur Erinne- und Selbstgestalten.
rung kleine Zeichnungen an Sonntags: Weihnachtsbäckerei
und lässt sich dabei m Freitag
(21.11.) ab 11.00 Uhr über 29.11.2014
Lange Nacht der offenen
die Schulter schauen.
Für die Kinder kommt am Frei- Weinkeller
tag ab 16:00 Uhr der Niko- Dauer: 1Tag(e)
Veranstaltungsort: Weingut
laus!
Die angebotenen Produkte Karl Schaefer, Weinstraße Süd
sind im Rahmen der therapeu- 30
tischen Arbeit in den RHM Ein- Nach dem Herbst laden die
richtungen Albert-Schweitzer- VDP.Weingüter der Pfalz zum
Ausklang des Jahres 2014 zur
VDP. Lange Nacht der offenen
Weinkeller ein. Am 29. November kommen Weinliebhaber von 17 bis 23 Uhr wieder
auf ihre Kosten: Während der
VDP.Nacht der offenen Weinkeller laden zahlreiche VDPPrädikatsweingüter (38 teilnehmende Weingüter) an der
Mittelhaardt zum Verkosten,
Genießen und Tanzen ein. Im
authentischen Ambiente von
Kelterhäusern oder Barriquekellern und umgeben von
Weinfässern probieren Besucher die edlen Tropfen der
ausgezeichneten Winzer. Hinzu kommt ein Rahmenprogramm aus Musik und Kulinarik, das diesen Abend auf jedem einzelnen Weingut unvergesslich werden lässt. 13
Weingüter öffnen ihre Pforten
und empfangen zusammen
mit Gastweingütern die Weinfreunde in ihren Höfen und
Kellern. Der Eintritt beträgt
pro Person 20 €.
Tickets erhältlich ab 17. Oktober 2014 bei der Pfalzwein in
Neustadt, Haus der guten
Weine in Bad Dürkheim und
telefonisch beim VDP.Pfalz, Telefon: 06345/9594403 oder
info@vdp-pfalz.de bzw. an
den
Abendkassen
der
VDP.Weingüter.
Geöffnete Weingüter:
Acham-Magin, Geheimer Rat
Dr. von Bassermann-Jordan,
Bergdolt - Klostergut St. Lamprecht, Reichsrat von Buhl, Dr.
Bürklin-Wolf, A. Christmann,
Fitz-Ritter, Georg Mosbacher,
Mugler, Müller-Catoir, Karl
Schaefer, Von Winning - Dr.
Deinhard
Gottesdienste
Evangelische
Gottesdienste
Prot. Kirchengemeinde
Bad Dürkheim
Samstag, 22.11.2014
19.00 Uhr Klosterkirche
Gottesdienst (Pfr. Dr. Biebinger)
Sonntag, 23.11.2014
08.30 Uhr Schloßkirche Frühgottesdienst (Pfr. Dr. Biebinger)
10.00 Uhr Schloßkirch Hauptgottesdienst mit Kantorei (Pfr.
Dr. Biebinger)
10.00 Uhr Krankenhauskapelle Gottesdienst (Pfr. MüllerSchnitzbauer)
Evangelisch-Freikirchliche
Gemeinde (Baptisten)
jeweils sonntags, 10.00 Uhr
Gottesdienst
Parallel Kinderprogramm in
verschiedenen Altersgruppen
Dresdnerstr. 3, Bad Dürkheim
(Eingang von der Kanalstraße)
Info Tel.: 0170/9901829 oder
06322/988595
Evangelische Freikirche(n)
Freie Christengemeinde
Rote-Kreuz-Straße 1
sonntags, 10.30 Uhr
Gottesdienst
sonntags, 10.30 Uhr
Gottesdienst
Parallel zum Gottesdienst gibt
es einen fröhlichen Kindergottesdienst
Hauskreis auf Anfrage!
Tel. 6 00 49 60
Katholische
Gottesdienste
St. Ludwig, Bad Dürkheim
So 23.11.
10.30 Eucharistiefeier
14.00 Eucharistiefeier in polnischer Sprache
So 30.11.
10.30 Eucharistiefeier
14.00 Eucharistiefeier in polnischer Sprache
So 07.12.
10.30 Eucharistiefeier
14.00 Eucharistiefeier in polnischer Sprache
Altenheim „An den Salinen“
jeweils freitags, 15:30 Uhr
Wortgottesdienst
Evang. Krankenhaus
jeweils Sonntags, 8.45 Uhr
und Mittwochs, 19.00 Uhr
Wortgottesdienst
St. Margaretha, Grethen
07.12., 18.00 Uhr
Klinik Sonnenwende
jeweils sonntags, 10:15 Uhr
Wortgottesdienst
Alten- und Pflegeheim
St. Maria
jeweils samstags, 10:30 Uhr
Eucharistiefeier
Siebenten-Tags-Adventisten
samstags., 09.30 Uhr
Gottesdienst, Bibelgespräch
samstags, 10.30 Uhr
Gottesdienst, Predigt
Die Gemeinde (Kirche)
in Bad Dürkheim
Hausversammlungen
Jeder Mensch ist ein Gefäß!
Mit was sind Sie gefüllt?
Was ist der Sinn des Lebens?
Alle sind gerufen, eingeladen
Jeder Anrufer ist willkommen
Lass Dich mit Leben füllen!
Komm und sieh!
Dienstag
20:00 Uhr
Gemeindegebet, Lobpreis
Freitag
20:00 Uhr
gerade Kalenderwoche
Seite 12
Bad Dürkheim aktuell
20. November 2014
Veranstaltungskalender
Glaubensgemeinschaft
Samstag
15:30 Uhr
ungerade Kalenderwoche
Gottes lebendiges Wort.
Pfarrer-Maurer-Strasse 3
Info Tel. 06322-989601
info @ und www.
gemeinde-bad-duerkheim.de
Jehovas Zeugen
Bad Dürkheim
Königreichssaal in Bad Dürkheim – Ungstein, Honigsäckelstraße 1, Telefon 06322
67970, www.jw.org
Kinder
25.11.2014, 15:00
Kinder-Bücher-Lese-Treff
Dauer: 75 Min.
Veranstaltungsort:
Stadtbücherei, Kulturzentrum Haus
Catoir
Basteln für Oma Amerika
Wir basteln für den Advent.
Das Programm der Stadtbücherei zur Lesefrühförderung im Grundschulalter "Lesen macht Spaß". Unter diesem Motto steht jeden Dienstag eine andere Geschichte im
Mittelpunkt. Daneben gibt es
Rätsel, Wortspiele, Gedichte,
Zungenbrecher und noch viel
mehr. Unsere Bücherwelt ist
lustig, spannend und voller
Ideen! Nach dem Vorlesen basteln wir gemeinsam.
Veranstalter: Stadt Bad Dürkheim, Stadtbücherei, Tel.
06322 980766
bert)
Massel setzen Klezmermusik
den Einflüssen des Jazz, der
Klassik und der Rockmusik
aus. Traditionelles und Experimentelles treffen aufeinander
und drücken die ambivalenten
Gefühle dieser jüdischen Musik aus. Die Lust am Ton steht
stets im Vordergrund und die
vier Musiker haben hörbar
Freude daran, die klanglichen
Möglichkeiten ihrer Instrumente zu erforschen. Das Programm besteht zu einem
großen Teil aus eigenen Kompositionen, die sich stilistisch
im Nirgendwo und Überall
bewegen: Klezmer? Weltmusik? Etno-Jazz? Wer weiß.
Eintritt: VVK 10 / 6 Euro,
Abendkasse 12 / 8 Euro
Vorverkauf: Tourist Information, Tel. 06322 935-140, Cha
Cha Bar, Tel. 06322 950208
(ab 18 Uhr
22.11.2014, 19:00
„In Bewegung – Tänze aus
aller Welt“
Veranstaltungsort: Burgkirche, Leiningerstraße
MENSCHEN BEWEGEN
„In Bewegung - Tänze aus aller Welt“
Ein Konzert mit dem Kammerorchester Bad Dürkheim, dem
Spielkreis für Alte Musik „SALTUS“ und dem Gesangsensemble TETIX
Lichtregie: Mike Rausch
Musikalische Leitung: TETIX Anna-Renate Auclair, SALTUS Klaus Schindelbeck, Kammerorchester- Gabriele WeißWehmeyer
Seit eh und je bewegt sich der
Mensch tanzend in der
ganzen Welt. Das Kammerorchester spielt allein und zusammen mit dem Spielkreis
SALTUS, dem Gesangsensemble TETIX Tanzstücke verschiedener Komponisten von der
Renaissance bis hin zur Moderne.
„Diese Musik wiederum evoziert eine sie kontrapunktierende Bewegung von Linien,
Farben und Licht.“ (Mike
Rausch)
Eintritt: 12 / 6 Euro, Kinder bis
14 Jahre frei (nur Abendkasse)
27.11.2014, 15:30
Lies mir was vor
Dauer: 75 Min.
Veranstaltungsort:
Stadtbücherei, Römerstraße 20 (Römerstraße 20, DE-67098, Bad
Dürkheim)
Niklas aus dem Wichtelland
(dazu Kindertheater am
05.12.2014)
Mit Bilderbüchern werden
kleine Kinder ganz groß! Vorlesespaß aus der Bilderbuchschatzkiste, Fingerspiele, Reime. Für Kinder im Alter von 35 Jahren, gerne mit Eltern.
Anmeldung unter Tel. 06322
980766
Veranstalter: Stadt Bad Dürkheim, Stadtbücherei
29.11.2014, 21:00
3 Dayz Whizkey
KrähenKonzerte/Musik- Veranstaltungsort:
höhle (Römerstr. 13, DEveranstaltungen 67098, Bad Dürkheim)
3 Days Whizkey sind die volle
20.11.2014, 20:30
Ladung an Rhythm & Blues
Massel "Klezmer experimenund Bluesrock.
tell"
Selbstbewusst tritt die 2012 in
Veranstaltungsort: Cha Cha
Regensburg gegründete Band
Bar, Kaiserslauterer Str. 1
in die großen Fußstapfen ihrer
Klezmer-Quartett in der BesetRock und Roll- Vorbilder und
zung: Klarinette (Frank Metzpräsentiert mit ihrem zweiten
ger), Akkordeon (Klaus SchinAlbum „Black Water“ eine satdelbeck), Gitarre (Axel Müller)
te Mischung aus allen feinen
und Kontrabass (Andreas Sei-
Zutaten, die den Classic- und
Bluesrock- Fan rundum glücklich machen.
3 Days Whizkey versuchen
nicht krampfhaft eine Rolle zu
spielen.
Ihnen geht es um den wahren
Rock und Roll und eine gute
Zeit.
Eine Leidenschaft, die man
sieht, hört und spürt. Pure Energie, die sich auf das Publikum überträgt!
30.11.2014, 17:00
Adventskonzert der Liedertafel Bad Dürkheim
Dauer: 2 Std.
Veranstaltungsort: Schlosskirche Bad Dürkheim
Die Chöre der Liedertafel Bad
Dürkheim laden am Sonntag,
30.11.2014, um 17:00 Uhr in
die Schlosskirche Bad Dürkheim zu ihrem jährlichen Adventskonzert ein.
Auf dem Programm stehen
geistliche Werke u.a. von J. S.
Bach, Ph. F. Buchner, H.
Grimm sowie Gospels / Spirituals und aktuelle heitere
weihnachtliche Musik.
Am Klavier begleitet Gesine
Müller-Hermann, an der Orgel
KMD Jürgen E.Müller.
Als Solisten sind zu hören Dr.
Petra Winkler (Violine) und
Martina Freiermuth (Sopran).
Die Leitung hat Dr.Sieglinde
Herrmann.
Eintritt: 10,00 Euro, Jugendliche 6,00 Euro.
Vorverkauf: Foto Bauer am
Stadtplatz und bei allen Chormitgliedern.
Sonstiges
20.11.2014, 18:00
Fantasiereisen,
Dauer: 60 Min.
Veranstaltungsort: Bad Dürkheimer Salzgrotte, Kurgartenstraße 17 A
Fantasiereisen sind Geschichten zum Träumen und Entspannen.
Sie laden den Zuhörer ein, seine Aufmerksamkeit sanft nach
innen zu lenken und sich auf
den Flügeln der Fantasie auf
eine kleine Reise zu begeben.
Sie haben das Ziel, Kraft zu
spenden und positive Gedanken und Gefühle zu entwickeln.
So können sich Körper, Geist
und Seele regenerieren oder
auch neu orientieren.
Auf der Reise werden Sie von
Frau Morgenstern begleitet.
Anmeldung erforderlich unter
Tel. 06322 9559334
Kosten: 12.00 Euro.
20.11.2014, 11.12.2014
15.01.2015, 19.02.2015
12.03.2015
Mobiles Kino
Bad Dürkheim, Landkreis Bad
Veranstaltungsort: Dürkheimer Haus, Kaiserslauterer
Straße 1
Eintritt: je nach Film 5 Euro bis
7 Euro
22.11.2014, 20:00
Sportlerball 2014
Dauer: 6 Std.
Veranstaltungsort: Salierhalle,
Kurbrunnenstraße
Am 22. November 2014 feiert
Bad Dürkheim die "Nacht der
Sportler". Zu diesem herausragenden Ball-Ereignis. dem 28.
Sportlerball, werden mehr als
800 Gäste erwartet.
Wir möchten alle tanz- und
sportbegeisterte Bürger einladen, den Sportler-Ball zu besuchen und mit uns zusammen eine rauschende BallNacht zu feiern. Sie erwartet
ein fantastischer Abend mit
vielen Programm-Highlights:
• die Ingrid Schwarz Band
• die Reloaded Dance Crew
• DJ Seemann im Foyer
• Die Bombshells im Foyer
• die große Tombola mit attraktiven Preisen
• und natürlich der Höhepunkt des Balls: die Ehrung
der Sportler des Jahres 2014!
Veranstaltet vom Stadtsportverband Bad Dürkheim e.V.
mit Unterstützung der Stadtverwaltung Bad Dürkheim
und der Tageszeitung „Die
Rheinpfalz“.
Tickets erhalten Sie in 4 Preiskategorien:
Saalkarten zu 33, 28 und 23
Euro jeweils mit reservierten
Sitzplatzkarten (am Tisch freie
Platzwahl) oder Flanierkarten
(ohne Sitzplatz) zu15 Euro
Vorvorkaufsstelle:
Tourist Information Bad Dürkheim, Kurbrunnenstraße 14,
Tel. 06322 935-140
Veranstaltungsort: Hotel &
Restaurant Annaberg, Annabergstraße 1
Genießen Sie zwischen kulinarischen Genüssen frei erzählte
Geschichten von Tanja MahnBertha, die ein Kino im Kopf
zaubern, unterhalten, aber
auch zum Nachdenken anregen.
Stimmen Sie sich mit besinnlichen, winterlichen Geschichten auf die Adventszeit ein:
es erwartet Sie ein 3-GängeMenü inkl. Begrüßungssekt
für 40,00 Euro pro Person.
28.11.2014, 21:00
Nacht der 1000 Lichter
Veranstaltungsort: Klosterkirche Seebach
Die Evangelische Jugendzentrale Bad Dürkheim lädt zur
Nacht der 1000 Lichter in die
Klosterkirche ein. Die meditative Veranstaltung wird von Jugendlichen der Ev. Jugendzentrale Bad Dürkheim vorbereitet.In verschiedenen Teams
planen und gestalten die jungen Leute die vorweihnachtliche Feier, die jedes Jahr in der
alten Klosterkirche in Seebach
stattfindet. Der Kirchenraum
soll ausschließlich vom Kerzenlicht erleuchtet werden. Zu
Beginn werden alle Besucher
in der stimmungsvollen Kirche
empfangen und erhalten
selbst eine Kerze, die im Laufe
des Abends entzündet wird.
Das Motiv „Stärke“ steht in
diesem Jahr im Mittelpunkt
der kurzen vorgetragenen
Texte, der Gebete und der gemeinsam gesungenen Lieder.
Die Begegnung mit anderen
Menschen, mit sich selbst, mit
der Stille und mit Gott soll ermöglicht werden.
Begleitet und musikalisch getragen wird die liturgische
Lichternacht von jungen Leuten aus dem Jugend-Orchester, die mit unterschiedlichen
25.11.2014, 15:00
Stammtisch
Vereinshaus Instrumenten Liedbegleitung
und Zwischenspiele präsentieLimburgblick
Veranstaltungsort: Haus Lim- ren.
Die Veranstaltung klingt vor
burgblick
Mitternacht mit Punsch und
Lebkuchen gemütlich aus.
28.11.2014, 13:45
Märchenstunde
Dauer: 60 Min.
Sport
Veranstaltungsort: Bad Dürkheimer Salzgrotte, Kurgartenstraße 17 A
Jeden Donnerstag (außer an
Eine Reise ins Herz.
Traumhafte Märchen für Er- Feiertagen), 17:00
REBOUNDING Schnupperwachsene.
Lassen Sie sich von der be- kurs
kannten Märchenerzählerin Veranstaltungsort: Laboni PraFrau Silvia Klippel verzaubern. xis, Gaustrasse 10
Anmeldung erforderlich. Tel. Rebounding Schnupperkurs
auf einem Original bellicon (c)
06322 9559334
Minitrampolin. Rebounding
Kosten: 15,00 Euro.
ist eine sehr sanfte Form der
körperlichen Betätigung, ein
28.11.2014, 18:30
Wortzauber von Frau Mahn- Spaßtraining, ideal bei Übergewicht, entspannend durch
Bertha
Seite 13
Bad Dürkheim aktuell
20. November 2014
Veranstaltungskalender
die Schwerelosigkeit entlastend bei Schmerzen, ideal
auch als Haltungstraining für
die Wirbelsäule, Herz-Kreislauftraining und zur Gelenkentstabilisierung geeignet bis ins hohe Alter. (Bei angenehmen Temperaturen findet
das Training im Freien statt!)
Trainingsleiterqualifikation: Bund C-Lizenz Übungsleiterin
DOSB, Pfälzer Turnerbund für
Gesundheitssport
und
Herz/Kreislauftraining, Heilpraktikerin
Telefonische Reservierung unter
Tel. Nr. 06322 92294 655
30.11.2014, 16:00-19:00 Uhr
"Tannztee mit Toni"
Dauer: 3 Std.
Veranstaltungsort: Mercure
Hotel, Kurbrunnenstraße 3032
Tanzen macht Spaß
in der Café Bar oder dem Parkrestaurant des Mercure Hotels Bad Dürkheim.
Der Eintritt ist frei!
Vorträge
24.11.2014, 19:00
VHS - Indien II
Veranstaltungsort: Kulturzentrum Haus Catoir, Veranstaltungsraum (Römerstraße 20,
DE-67098, Bad Dürkheim)
Super 8 Farb-Ton-Film von
Karl Heinz Ester
Von der Wüste Thar bis nach
Udaipur
Von Rajasthan im Norden
geht die Reise zur rosaroten
Stadt Jaipur bis in die Wüste
Thar, dann nach Süden in die
märchenhafte Stadt Udaipur.
Wir erleben einzigartige Palastanlagen, imposante Forts
in Jaipur, Kuchaman, Nagaur
und Khimsar. Nach Jeep- und
Kamelsafari in die umliegenden Dörfer der Wüstengebiete taucht in der Wüste Thar
die sagenhafte, goldene Karawanenstadt Jaisalmer auf. Wir
besuchen die blaue Stadt Jodhpur mit einem prächtigen
Palastkomplex in einer riesigen Festungsanlage. Von
Ranakpur mit der größten
Jain-Tempelanlage Indiens
kommen wir in das traumhaft
schöne Udaipur, die weiße
Stadt am malerischen Picholasee, in dem zwei Inselpaläste
auf dem See zu schweben
scheinen.
Eintritt: 4,50 Euro
26.11.2014, 19:00
VHS - Bhutan
Veranstaltungsort: Kulturzentrum Haus Catoir, Veranstaltungsraum (Römerstraße 20,
DE-67098, Bad Dürkheim)
Dia-Vortrag von Dr. Bernhard
Robel
Land des Donnerdrachens
Ein Besuch des kleinen Königreichs gleicht einer Zeitreise.
In der mystischen Landschaft
mit schneebedeckten Gipfeln
beeindrucken lebendige, alte
Traditionen und tiefste Spiritualität der Menschen. Deren
Leben wird bestimmt von den
Regeln des tantrischen Mahayana-Buddhismus. Wehrhafte Klosterburgen sind jahrhundertealte Zentren religiösen und staatlichen Lebens.
Die Teilnahme an einem der
berühmten Klosterfeste ist ein
besonderes Erlebnis. Umweltschutz und Naturschutz sind
in der Verfassung festgeschrieben und werden streng befolgt. Noch unberührte Wälder schützen Dörfer und Felder vor Überschwemmungen
und sind ein Rückzugsgebiet
für seltene Pflanzen und Tiere.
Die wirtschaftliche Entwicklung Bhutans ist nicht auf
Wachstum ausgerichtet, sondern wird bestimmt von
buddhistischen Werten und
der Zufriedenheit der Menschen, dem sogenannten
„Bruttosozialglück“.
Eintritt: 4,50 Euro
27.11.2014, 18:30
Herzmedizin
Veranstaltungsort: Evangelisches Krankenhaus, Cafeteria
Vortrag über ein aktuelles
Thema aus der Herzmedizin
an den Herzwochen der Deutschen Herzstiftung.
Referenten: Dr. Oliver Huf und
Dr. Björn-Dietrich Wagner,
Chefärzte der Inneren Abteilung, Schwerpunkt Kardiologie.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Eintritt: kostenfrei.
Spenden für Omega sind willkommen.
Omega,
eine
fächerübergreifende Abteilung am Evangelischen Krankenhaus,
ermöglicht
Schwerstkranken mit spezieller palliativer Pflege, medizinischer Versorgung und seelsorgerischer Begleitung bis ans
Lebensende ein Maximum an
Lebensqualität.
Weitere Informationen unter
Tel. 06322 6076247 sowie
per Mail unter a.seither@lvimpfalz.de
27.11.2014, 19:00
„Ornament und Farbe. Ein
orientalischer Sternenteppich des 15. Jahrhunderts“
Dauer: 2 Std.
Veranstaltungsort: Burgkirche, Saal1 (Leininger Straße
19, -67098, Bad Dürkheim)
Vortrag von Dipl.-Ing. Christian Erber, München
Eintritt: 6 Euro
Bachs Weihnachtsoratorium
zum Chorjubiläum
chenmusikdirektor Jürgen E.
Müller.
Termin: 7. Dezember, 16 Uhr
Ort: Schloßkirche Bad Dürkheim
Eintritt: 19 €; Azubis / Studenten 10 €; Schüler frei
Karten: Im Vorverkauf bei:
Prot. Dekanat, Tel. 06322 /
2375, Musikhaus Haass, Tel.
06322/2780, Foto-Bauer, Tel.
06322/941611 und ab 15
Uhr an der Abendkasse.
Die Prot. Kirchengemeinde
und der Prot. Kirchenbezirk
Bad Dürkheim laden am 2.
Advent-Sonntag, 7. Dezember, zu einer Gesamtaufführung des Weihnachtsoratoriums von Johann Sebastian Bach in die Schloßkirche
Bad Dürkheim ein.
Anlass dieser Aufführung aller
sechs Kantaten des wohl bekanntesten Oratoriums des
ist
das
Thomaskantors
135jährige Bestehen der Kantorei an der Schloßkirche (Kirchenchor der Prot. Kirchengemeinde Bad Dürkheim). Der
Chor setzt damit die 1979 begonnene Tradition fort, alle
fünf Jahre dieses großartige
Werk ganz oder in Teilen zu
Gehör zu bringen.
Ein bewährtes Solistenquartett wird diesen Abend mit
gestalten. Es sind Antonietta
Jana, Sopran, Regina Grönegreß, Alt, Thomas Jakobs, Tenor, und Michael Roman,
Bass.
An der Orgel begleitet Tereza
Scharf.
Die umfangreiche Aufgabe
der Orchesterbegleitung mit
zahlreichen Solopartien übernimmt in bewährter Weise das
Heidelberger Kantatenorchester.
Die Gesamtleitung hat Kir-
Christian Erber, international
renommierter Sammler osmanischer Textilien, stellt diesen
einzigartigen Sternenteppich,
der sich im Besitz des Bayerischen Nationalmuseumsbefindet, vor. Erläutert werden
die Herstellungsweise wie die
charakteristische Ornamentierung im Vergleich zu anderen
berühmten, frühen Teppichen.
Neue naturwissenschaftliche
Methoden zur Datierung historischer Teppiche werden
vorgestellt – und Fragen aus
dem Publikum gerne beantwortet.
Der Teppich mit dem charakteristischen Sternenmuster
und der Flechtbandbordüre
wurde wahrscheinlich in Anatolien geknüpft, vielleicht
auch in Damaskus oder Kairo.
Infolge der Ausbreitung des
Osmanischen
Reichesvermischten sich stilistische Einflüsse verschiedener islamisch
geprägter Kulturkreise, die
eindeutige Lokalisierung des
Sternenteppichs ist daher
schwierig. Entstanden ist er
aber mit hoher Wahrscheinlichkeit zwischen 1413 und
1626.
Damit zählt dieserTeppich zu
jenen höchst selten erhaltenen, im 15. und 16. Jahrhundert in Europa aber sehr beliebten, kleinasiatischen Teppichen. Sie waren kostbare
Ausstattungsstücke für Paläste
und Kirchen, importiert wurden sie übers Meer und Venedig. Sie waren so gefragt, dass
berühmte italienische, altniederländische oder altdeutsche
Maler der Renaissance wie Lorenzo Lotto, Domenico Ghirlandajo, Jan van Eyck, Hans
Memling und Hans Holbein
d.J. auf ihren Madonnen-Darstellungen oder den Porträts
bedeutender Persönlichkeiten pfad/Holzweg
häufig orientalische Teppiche Seebach - Hochzeitspfad
abbildeten.
Grethen - Seebach - 6 km
Einkehr: Zur Adventsfeier im
Kathol. Männerwerk
Wanderungen Führer: Christel Eichholz/
Siegfried Eichholz
03.12.2014, 13:00
Wanderung zum Nikolaus
nach Grethen
Veranstaltungsort: Treffpunkt:
Seebach, Ecke Hochzeits-
Weitere Informationen auch
unter
www.kirchenmusikbad-duerkheim.de
(jem)
Seite 14
Bad Dürkheim aktuell
20. November 2014
Sport
Stephan Kleber
Vereinsmeister des TTC
Souverän setzte sich bei der
diesjährigen Vereinsmeisterschaft des TTC Bad Dürkheim Stephan Kleber gegen
seinen Konkurrenten Frederick Schell im Final-Einzel in
drei Spielen durch. Platz 3
erkämpfte sich Jugendspieler Christopher Müller im
Match gegen Manuel Weis.
Im Doppel war das Gespann
Frederick Schell und Rafael
Bender gegen Manuel Weis
und Nicolas Schramm erfolgreich. Bei den Jugendlichen/Schülern sicherte sich
Matteo Peter den ersten Platz
vor Tom Hirschmüller. Platz 3
Bei den Jugendlichen belegte (v.l.n.r.) Matteo Peter Platz 1 vor seiund 4 belegten Marek Die ersten Plätze sicherten sich bei den diesjährigen Vereinsmeinen Vereinskameraden Tom Hirschmüller, Marek Freunscht und
sterschaften
die
Spieler
(v.l.n.r.)
Manuel
Weis,
Christopher
Müller,
Freunscht und Quentin Jütz.
Quentin Jütz. Fotos Schell
(uba/red) Stephan Kleber und Frederick Schell.
Füttern verboten?
Die Winterfütterung der heimischen Vogelarten ist
sehr beliebt. Wie Sie den Vögeln wirklich Gutes tun,
sagen wir Ihnen. Bestellen Sie unseren Ratgeber für
2,20 Euro in Briefmarken.
Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V.
Am Köllnischen Park 1 · 10179 Berlin
Fax (0 30) 2 75 86-4 40
info@bund.net
www.bund.net
Seite 16
Bad Dürkheim aktuell
Stadtleben
www.amtsblatt.net
20. November 2014
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
24
Dateigröße
5 493 KB
Tags
1/--Seiten
melden