close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

26. Jahresarbeitstagung Arbeitsrecht - Deutsches Anwaltsinstitut eV

EinbettenHerunterladen
FACHI NST IT U T FÜ R AR B E I TS R EC H T
26. Jahresarbeitstagung
Arbeitsrecht
7. bis 8. November 2014
Köln
Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer, Bundesnotarkammer,
Rechtsanwaltskammern und Notarkammern.
www.anwaltsinstitut.de
26. JAH R ESA R BEITSTAG U N G AR B E I TS R EC H T
Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
Bernd Ennemann
die Jahresarbeitstagung Arbeitsrecht hat sich zu dem wohl bedeutendsten, ganz sicher aber zum bundesweit größten jährlichen
Treffen der im Arbeitsrecht tätigen Anwältinnen und Anwälte
entwickelt. Wie in den Vorjahren werden auch in der mittlerweile 26. Auflage aktuelle arbeitsrechtliche Entwicklungen in
Rechtsprechung und Gesetzgebung aufgegriffen und erörtert.
Für die Vorträge konnten wir wieder renommierte und besonders
ausgewiesene Referentinnen und Referenten gewinnen, die im
Anschluss an ihre Vorträge auch für Fragen und Diskussionen zur
Verfügung stehen. So erhalten Teilnehmende wichtige Impulse
und taktische Hinweise für die beratende, vertragsgestaltende,
außergerichtliche und gerichtliche Praxis. Sollte der Gesetzgeber
neben der Mindestlohnregelung bis Anfang November weitere
Gesetzesvorhaben auf dem Gebiet des Arbeitsrechts verabschiedet haben, werden wir Sie hierüber selbstverständlich auf der
Jahresarbeitstagung informieren.
Unser Treffen im Brauhaus Sion beim Kölschen Buffet und ein
ausschließlich für Teilnehmer und deren Begleitung angebotenes
Orgelkonzert im Kölner Dom – es konnte diesmal der Domorganist
Herr Professor Dr. Winfried Bönig gewonnen werden – dient
der Begründung und Pflege kollegialer Kontakte. Ebenso wie
im Vorjahr können wir Ihnen auch 2014 wieder eine kostenlose
Kinderbetreuung während der gesamten Tagungsdauer anbieten.
Ich freue mich darauf, Sie zur 26. Jahresarbeitstagung begrüßen
zu dürfen!
Bernd Ennemann
Rechtsanwalt und Notar, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Soest
Leiter des Fachinstituts für Arbeitsrecht
2
FRE ITA G, 7. NOV EMBER 2 01 4
10.00 – 10.15 UhrEröffnung und Begrüßung
Bernd Ennemann, Rechtsanwalt und Notar, Fachanwalt für
Arbeitsrecht, Soest
10.15 – 11.45 Uhr
Anwendungsprobleme des Mindestlohns
Prof. Dr. Martin Franzen, Ludwig-Maximilians-Universität, München
· Anwendungsbereich und Ausnahmen vom Mindestlohn
nach dem neuen MiLoG
· Was gehört zum Mindestlohn?
· Mindestlohn und Tarifverträge
· Mindestlohn und Vergütungssysteme
Moderation: Werner Ziemann, Vors. Richter am Landesarbeitsgericht, Hamm
11.45 – 13.15 UhrDas AGB-rechtliche Transparenzangebot im Spiegel der
arbeitsgerichtlichen Rechtsprechung
Prof. Dr. Markus Stoffels, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
· Ausprägungen und Grenzen des Transparenzgebots
· Abgrenzung zum Überraschungsverbot und zur Unklarheitenregel
· Folgen der Intransparenz
· Hinweise zur Vertragsgestaltung
· Konkrete Beispiele: Vertragsstrafen, Flexibilisierungsklausel,
Rückzahlungsklauseln, Urlaubsabreden, Verweisungen
Moderation: Bernd Ennemann, Rechtsanwalt und Notar,
Fachanwalt für Arbeitsrecht, Soest
13.15 – 14.45 Uhr Mittagspause
3
26. JAH R ESA R BEITSTAG U N G AR B E I TS R EC H T
F RE ITA G, 7. NOV EMB E R 2 01 4
14.45 – 16.00 UhrAktuelle Rechtsprechung im Kündigungsschutzrecht
– Neue Schwerpunkte des BAG
Dr. Susanne Clemenz, Rechtsanwältin, Fachanwältin für Arbeitsrecht,
Gütersloh
· Kündigung außerhalb des KSchG
· Formalien der Kündigung
· Update betriebsbedingte Kündigung
· Verdacht, Straftaten und sonstiges Verhalten
· Neues zum Beweisverwertungsverbot im Arbeitsrecht
· Präklusion in der ersten Instanz
Moderation: Werner Ziemann, Vors. Richter am Landesarbeitsgericht, Hamm
16.00 – 16.30 Uhr Kaffeepause
16.30 – 17.45 Uhr Rechtsmissbrauch und Verwirkung im Arbeitsrecht
Prof. Dr. Claudia Schubert, Ruhr-Universität Bochum
· Rechtsmissbrauchskontrolle bei Sachgrundbefristungen
· Rechtsmissbrauch bei der Arbeitnehmerüberlassung
· Verwirkung des Widerspruchsrechts beim Betriebsübergang
(§ 613a Abs. 6 BGB)
Moderation: Klaus Griese, Richter am Arbeitsgericht, Hamm
17.45 – 18.45 Uhr W
as der Arbeitsrechtler aus dem Sozialrecht wissen muss – Aktuelle
Themen und ihre Auswirkungen auf die arbeitsrechtliche Praxis
Bettina Schmidt, Rechtsanwältin, Fachanwältin für Arbeitsrecht,
Fachanwältin für Sozialrecht, Bonn
· Befreiung von der gesetzlichen Rentenversicherungspflicht zugunsten
eines berufsständischen Versorgungswerkes – neue Rechtsprechung
des BSG – Urteil vom 3.4.2014 und dessen Auswirkungen für
Syndikusanwälte, aber auch andere Berufsgruppen
· Sozialversicherungsrechtliche Problemstellungen rund um
den Mindestlohn
· Aktuelle Entscheidungen zu sozialversicherungsrechtlichen Statusfragen
Moderation: Juliane Held-Wesendahl, Vors. Richterin am
Landesarbeitsgericht, Hamm
4
SAMSTA G , 8 . NOV EMB E R 2 01 4
9.00 – 10.30 Uhr
Aktuelles aus dem Betriebsverfassungsrecht
Prof. Dr. Stefan Lunk, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht,
Hamburg
· Formale Fallstricke vermeiden (Beschlüsse, Zustellungen etc.)
· Massenentlassungsverfahren (massenhafte Fehlerquellen?)
· Betriebsvereinbarungsoffene Arbeitsverträge
(AGB-Kontrolle einmal anders?)
Moderation: Klaus Griese, Richter am Arbeitsgericht, Hamm
10.30 – 12.00 Uhr Arbeitsrechtliche Fragen der Unternehmenscompliance
Prof. Dr. Georg Annuß, LL.M., Rechtsanwalt, München
· Complianceverstöße lauern überall
– von Arbeitnehmerentsendung bis Zeitarbeit
· Interne Aufklärung und staatliche Verfolgung
– Spannungsverhältnis oder Symbiose?
· Betriebsverfassung und Datenschutz
– Flankenschutz für Arbeitnehmer?
· Folgen für Arbeitnehmer – Bußgeld/Strafe/Haftung/Kündigung
· Alles halb so schlimm? – Versicherungsschutz und
Freistellungsansprüche zugunsten der Arbeitnehmer?
Moderation: Juliane Held-Wesendahl, Vors. Richterin am
Landesarbeitsgericht, Hamm
12.00 – 12.30 Uhr Kaffeepause
12.30 – 13.30 Uhr Flexible Entgeltgestaltung und deren Grenzen
Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Preis, Universitätsprofessor, Universität zu Köln
· Leistungen ohne rechtsgeschäftliche Bindung
· Arbeitsleistungsbezogene Sonderzahlungen
· Bonus nach billigem Ermessen
· Zielvereinbarungen
· Stichtagsklauseln
Moderation: Bernd Ennemann, Rechtsanwalt und Notar,
Fachanwalt für Arbeitsrecht, Soest
5
26. JAH R ESA R BEITSTAG U N G AR B E I TS R EC H T
RA HMENP ROG RA M ME / TAG U N G S O RT/ Ü B E R N AC H T UN GSM Ö GLI CH K E I TE N
Rahmenprogramme (auch einzeln buchbar)
Gemeinsames Abendessen im „Brauhaus Sion“ am 7. November 2014 (ab 19.30 Uhr)
30,– € (inkl. MwSt) „Kölsches Buffet“, zzgl. Getränken
Brauhaus Sion · Unter Taschenmacher 5–7 · 50667 Köln
Tel. 0221 2578540 · Fax 0221 2582081
Orgelkonzert im Kölner Dom am 7. November 2014 (von 22.00 bis 23.00 Uhr)
Organist: Prof. Dr. Winfried Bönig, Domorganist an der Hohen Domkirche Köln
19,– € (inkl. MwSt)
Wir bitten um frühzeitige Anmeldung – der Dom wird für das Konzert exklusiv
für Teilnehmer der 26. Jahresarbeitstagung Arbeitsrecht und deren Begleiter geöffnet.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
Kostenfreie Kinderbetreuung inkl. Verpflegung
am 7./8. November 2014 durch „Proki Kinderevents“
Das Proki Kinderevents Team mit erfahrenen Betreuern
kümmert sich zuverlässig, kompetent und liebevoll während der gesamten Tagung um Ihr(e) Kind(er). Vielfältige
Programmpunkte sorgen für abwechslungs- und erlebnisreiche Stunden. Dabei wird auch
auf die Wünsche, Bedürfnisse und Fähigkeiten der Kinder eingegangen. Nach Möglichkeit
werden Aktiv- und Bewegungs­möglichkeiten auch an der frischen Luft angeboten. Anmeldungen sind bis eine Woche vor Veran­staltungsbeginn erwünscht.
Tagungsort/Übernachtungsmöglichkeit
Weitere Übernachtungsmöglichkeit
Maritim Hotel Köln
Heumarkt 20 · 50667 Köln
Tel. 0221 20270 · Fax 0221 2027835
info.kol@maritim.de · www.maritim.de
Dorint Hotel am Heumarkt Köln
Pipinstraße 1 · 50667 Köln
Tel. 0221 80190786 · Fax 0221 80190190
sebastian.mann@dorint.com
www.dorint.com/koeln-city
Zimmerreservierung
Tel. 0221 2027849 · Fax 0221 2027826
Reservierung.kol@maritim.de
EZ 149,– € pro Nacht inkl. Frühstücksbuffet
zzgl. Kulturförderabgabe
Die Zimmer sind bis zum 6. Oktober 2014
unter dem Stichwort „DAI-Arbeitsrecht“
abrufbar.
6
EZ 159,– € pro Nacht inkl. Frühstücksbuffet
zzgl. Kulturförderabgabe
Die Zimmer sind bis zum 25. September 2014
unter dem Stichwort „DAI-Arbeitsrecht“
abrufbar. Kostenfreie Stornierung bis
zwei Tage vor Anreise möglich.
AN ME L D U NG ( FA X 0234 703 5 07)
N R. 0122 50
26. Jahresarbeitstagung Arbeitsrecht
7. bis 8. November 2014, Köln
525,– €(USt.-befreit) Kostenbeitrag
455,– €(USt.-befreit) Rechtsanwälte mit weniger als zwei Jahren Zulassung
(Kopie der Zulassung bitte beifügen)
einschl. Arbeitsunterlage, Mittagsimbiss am 7. November 2014 und Pausen­getränken.
Über die Teilnahme wird eine qualifizierte Bescheinigung zur Vorlage
bei der Rechtsanwaltskammer ausgestellt (10 Zeitstunden – § 15 FAO).
Rahmenprogramme
Gemeinsames Abendessen im „Brauhaus Sion“ am 7. November 2014 (ab 19.30 Uhr)
30,– € (inkl. MwSt) „Kölsches Buffet“, zzgl. Getränken
Orgelkonzert im Kölner Dom am 7. November 2014 (von 22.00 bis 23.00 Uhr)
19,– € (inkl. MwSt)
Kostenfreie Kinderbetreuung inkl. Verpflegung durch „Proki Kinderevents“
7. November 2014: 9.00 bis 14.30 Uhr 13.00 bis 19.30 Uhr oder
9.00 bis 19.30 Uhr
8. November 2014:
8.00 bis 14.00 Uhr Anzahl der Kinder: Alter der Kinder:
Ich melde mich für oben genannte Veranstaltung verbindlich an:
Es gelten die Teilnahmebedingungen des Deutschen Anwaltsinstituts e. V., die Ihnen mit der
Anmeldebestätigung zugehen.
Name, Vorname
Kanzlei/Firma
FA/in für
RA/in (Zulassung seit:
)
Notar/in
Steuerberater/in
Straße, Nr.
PLZ, Ort
E-Mail
Ja, ich möchte per E-Mail über Veranstaltungen informiert werden.
Ort, Datum
Unterschrift
Gutscheincode(s) Uns übermittelte Daten werden maschinell zur Abwicklung Ihrer Seminarbuchung und zur Information über weitere Veranstaltungen verarbeitet. Die
Namens- und Anschriftendaten werden über die Teilnehmerliste den anderen Seminar­teilnehmern zugänglich gemacht und an das mit dem Postver­
sand beauftragte Unternehmen übermittelt. Wünschen Sie keine Information über weitere DAI-Veranstaltungen, teilen Sie uns dies bitte kurz mit.
ORGA N I SATORIS CHE H I N W E I SE
Anfragen
Deutsches Anwaltsinstitut e. V.
Fachinstitut für Arbeitsrecht
Universitätsstraße 140
44799 Bochum
Tel. 0234 970640
Fax 0234 703507
arbeitsrecht@anwaltsinstitut.de
www.anwaltsinstitut.de
DAI Seminare Apps
Besuchen Sie uns auch auf XING!
Titelfoto: © SergiyN – Fotolia.com
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
19
Dateigröße
488 KB
Tags
1/--Seiten
melden