close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

downloaden - Greinwalder & Partner

EinbettenHerunterladen
Seminare by
Greinwalder & Partner
DIE BIBEL
für Mehrwisser & Besserkönner
Seminare 2014
Seite 2 | Editorial
!
n
o
i
act
eln!
ern zum Hand
m Beten, sond
zu
ralen
it
nt
Ze
ze
e
r
di
t
zu
ch
er
etzt ist ni
ir es uns wied
geistern!
2014 haben w
be
hr
zu
Ja
ch
im
llis
ch
hö
Au
mer
ht, die Teilneh
entscheidende
Aufgabe gemac
ung zeigt: die
hr
fa
Er
e
rig
äh
Stärkung der
e
nd
su
Unsere langj
ge
folges ist die
Er
s
de
e
kraf tvolle
e
lag
ein
nd
Gru
htbar durch
und Freude an
tität. Sie wird sic
lg
en
fo
Id
Er
r
n
eh
he
m
lic
h
ön
rc
du
pers
n,
ge
ngen zu
Au
e
leuchtend
af tliche Beziehu
Ausstrahlung,
und freundsch
e
er
siv
en
int
h
der Arbeit, durc
itarbeitern.
Kunden und M
inare
is unserer Sem
er zieltes Ergebn nwirkung als
ich
isl
we
ch
na
der Auße
Erstrebtes und
nderungen in
zu leben.
ünschten Verä
im Nachgang
e
es
di
d
ist es, die er w
un
n
he
m das
rlic
uu
ne
vid
rin
di
ve
In
erstes in sich zu
minare in jedem
Se
r
re
d entse
un
un
en
senz
ntial zu erkenn
Daher ist die Es
ividuelles Pote
ind
in
se
n,
he
Beste zu se
fördern.
sprechend zu
e alle
chüre in der Si
n Sie die Bros
lte
en um Ihren
ha
tig
nö
en
be
nd
e
In Ihren Hä
e finden, die Si
in
rm
Te
&
ellen. Ganz
st
rte
,O
sammen zu
Themen, Inhalte
bildungsplan zu
er
er, hier wird
eit
eit
W
rb
n
ita
he
M
lic
er
ganz persön
reichsleiter od
Be
r,
te
lei
ub
Cl
r,
egal ob Inhabe
ende finden!
jeder das Pass
mit Sicherheit
Mitarbeiter.
auf Sie und Ihre
Wir freuen uns
J
en
Uwe Schoch
.I.L.E. Referent
Team der S.M
und das ganze
Das ist NEU!
lit ik“
inar: „Preispo
r, der seine
n Chef-Sem
r oder Clubleite
be
ha
In
en
jed
r
Ein Muss fü
will oder muss…
u überdenken
Preispolitik ne
lly Coach“
(Seite 40)
: „Der Slim Be
tice Seminar
ac
innbringender
w
Pr
ge
st
ein
Be
n
s Seminar und
ue
ne
t
anbietet.
et
pl
lly
m
Be
Ein ko
tudio das Slim
-S
ss
ne
Fit
es
Tag für jed
(Seite 32)
minar:
h 2… Chef-Se
n Aus 1 mac
agement“
an
m
io
en
ud
St
13 und vielfach
„Selbst- &
lges im Jahr 20
n auf
fo
nu
Er
ar
s
in
de
m
nd
Se
ru
s
Aufg
er haben wir da
m
ein
eh
=
iln
t
Te
itä
r
ns
de
Wunsch
Mehr an Inte
itert. Kurz: ein
we
er
ge
Ta
ei
zw
)
tzung! (Seite 38
Mehr an Umse
Greinwalder & Partner
Marketing Services
.
.
.
n
e
d
n
fi
u
z
t
h
c
i
le
Grunsiodnesnätzliches
Impres
sere Kunden
Das sagen un
Lehrmethode
s der S.M.I.L.E.
ni
eim
Das Geh
Der Referent
eminare
Basurisze-S
l
Die W
Kreislauf Der S.M.I.L.E.
ng
tu
ra
be
on
Telef
mpfang
Interessentene
rkauf
Beratung & Ve
ice
rv
se
Kunden
lung
Weiterempfeh
Termine
die Basics
Wir sorgen für
re
Aufbunagu-Semina
Einleit
Telefonexperte
Verkaufsprofi
anager
Beschwerdem
minare
Besunt gPractice Se
Einleit
Promotion
Coach
Der Slim Belly
Cheunf-gSeminare
Einleit
Teamführung
t
iomanagemen
Selbst- & Stud
Preispolitik
nce
Work-Life-Bala
15
20
sh
Ca
r
Meh
Bild: © 2012 Andrey_Popov www.shutterstock.com
wissen
Das sbeorsllichtet 20n14S ie
Terminü
Spielregeln
ar
Anmeldeformul
SpechriaSelsminare
Jörg Lö
Seite 4
Seite 5
Seite 6
Seite 8
Seite 10
Seite 11
Seite 12
Seite 13
Seite 14
Seite 15
Seite 16
Seite 17
Seite 18
Seite 20
Seite 22
Seite 24
Seite 26
Seite 28
Seite 30
Seite 32
Seite 34
Seite 36
Seite 38
Seite 40
Seite 42
Seite 44
Seite 46
Seite 48
Seite 49
Seite 50
impressionen
Seite 4 | Aus den Seminaren
Der Star tschuss fällt und jeder
bemerkt schnell: ein S.M.I.L.E.
Seminar ist irgendwie
anders!
Alle Sinne werden
bedient! Denn auch
im
Alltag eines Fitness
Clubs ist es wichtig
sie gezielt zu nut zen
!
Aktiv stat t passiv! Das ist unse
re Devise!
Do it yourself!
Das Tor zur Umsetzung
Auf diese Weise bleiben
die Inhalte auch
dauerhaf t hängen.
Nur wenn in einem
Seminar auch
wirklich was erlebt
wird „überlebt“ das
Erlernte!
Coaching-Cards
erinnern im Alltag
an
das Gelernte!
Jeder (der das auch will) kommt
zu Wort! Denn Interaktion belebt den Lernef
Ein Tag voller
Erlebnisse! Das
ist S.M.I.L.E.!
Es wird auch schon
Lachen und Lernen! Emotionen
werden bei S.M.I.L.E. groß geschrieben!
mal geforscht, um
sagen zu
wichtige Kernaus
finden.
DAS vergisst keiner
mehr!
fekt!
Greinwalder & Partner
Marketing Services
eine
Ich hatte bereits so
da
ch
mi
nn
ka
er
ab
Schulung,
n.
er
inn
er
an nix bzw. wenig
lle
vo
ks
uc
dr
und ein
Die sehr deutliche
r Referentin führ t
de
e
eis
sw
ck
ru
Ausd
g
Inhalt der Schulun
dazu, dass ich den
R!
PE
SU
e.
rd
nicht vergessen we
Elizabeth Huß, Body Up
War ein „Premium“-Seminar, welches für meine
derzeitige Tätigkeit exzellent geeignet ist und dessen
vermittelte Inhalte bestens umsetzbar sind.
Alexander Brechtl, Aktivhaus Freising
München Ostbahnhof
Ich habe Interessante neue Eindrücke
über den Empfang neuer Mitglieder
und einfache Lösungen zum Umsetzen
bekommen – Redewendungen als
konkrete Beispiele.
Markus Geiger, Batavia Fitness Passau
Sehr interessantes & abwechslungsreiches
Seminar, welches als Eisbrecher für unsere weitere
Tätigkeit dient & wir die Tipps definitiv
anwenden werden bzw. verinnerlichen.
Claudia Mee
rascht von dem
Ich bin positiv über
Seminar und kann mir nützliche Dinge mit
auf den Weg nehmen. Meine Erwartungen
wurden erfüllt & ich freue mich, wenn ich am
Montag ans Telefon gehen kann.
Katharina Weicher t,
Vulkan Sports Health & Fitness Mayen
se, POM Jena
Vielen Dank für die
tollen 2 SeminarTage!! Die waren echt ein
Hammer und das Beste
was ich je gemacht habe.
Was es ausgemacht hat,
war für mich der unbändige
Elan der Referentin und
der perfekte Praxisbezug.
Theorie herunter gebrochen
auf das Wesentliche, mit
Humor präsentiert und mit
Praxisbeispielen untermauert –
toll. Vor allem, Praxisbeispiele
mit Flashback: „Stimmt, die
Situation hatte ich genauso
auch schon.“
Michael Allgäuer,
VAL BLU Spor ts
witzig,
agsart: spannend,
Sehr kreative Vortr
ielfalt
nv
die
Me
rt,
zig, punktie
lautmalerisch, sprit
nungen,
sam. Geniale Zeich
und damit einpräg
von den
lesen/Vor tragen“
fantastisches „Vor
t und
blu
rz
He
s
spür t da
Geschichten. Man
tin =
en
fer
Re
r
de
n Ehrgeiz
Engagement und de
nic
ist ht
d diese Bewertung
!
einfach TOLL!!! Un
,
über trieben Gracias
Alexander Brinker, Fit In Charlottenburg, Berlin
GmbH, Bludenz
(A)
Seite 6 | Philosophie
s
i
n
m
i
e
h
e
g
s
da
hode
t
e
m
r
h
e
l
.
E
.
der S.M.I.L
Bild: © Everett Collection, 2013 Shutterstock.com
sführungen
theoretischen Au
s
au
er
ig
en
w
tifikation und
setzen sich
hen Maß an Iden
ungs-Seminare
ho
tz
m
se
ne
er t. Es
Um
ei
E.
it
L.
m
.I.
Die S.M
eispielen,
llast wird reduzi
aktischen Fallb
theoretischer Ba
w.)
er
us
tig
s,
rd
nö
Ca
Un
.
ng
und mehr aus pr
en
isten, Coachi
ten, zusamm
kl
en
ec
em
Ch
El
ie
n
.
te
(w
s
en
ob
n könn Die
t und Tool
operativ erpr
umgesetzt werde
Inhalte vermittel
nd
nd
ge
ge
rin
ie
ge.
w
nb
er
in
w
üb
werden
tische Werkzeu
lich und ge
t), sondern prak
Cluballtag nütz
ex
im
ßt
e
lie
di
,
(F
zt
t
et
rip
es
Sk
eing
sches
lten kein klassi
Teilnehmer erha
Greinwalder & Partner
r Wissen,
h
e
m
h
c
o
n
t
h
ic
Wir vermitteln n
bares Können.
tz
e
s
m
u
t
k
e
ir
d
sondern
iter nicht nach
e
rb
a
it
M
n
e
il
e
urt
Denn Kunden be
m Handeln.
re
ih
h
c
a
n
rn
e
d
n
o
Uwe Schoch
deren Wissen, s
»
Marketing Services
«
das steckrt
dahinte
sen einen Sinn
geben dem Wis , wenn man weiß, warum.
e
ar
in
m
Se
E.
L.
S.M.I.
zusetzen
cht, et was um
Denn es fällt lei
er
in die Teilnehm sser.
gen Bewegung
in
be
t
br
ch
e
ni
ar
g
in
lta
m
Al
Se
S.M.I.L.E.
ren wird man im
en und Zuhö
Denn vom Sitz
are schaffen
S.M.I.L.E. Semin
isst Wor
Denn man verg
t.
ha
t
leb
die man er
einen Tag voller
te, die man
Erlebnisse
er nicht di
gehört hat - ab
e Dinge,
rie mit Leben
llen graue Theo
are fü
b umgesetz t.
S.M.I.L.E. Semin Wissen im eigenen Fitness-Clu
ird
Denn nur so w
n
für eigene Idee
are lassen Raum t, als die vorgegebene
af
S.M.I.L.E. Semin
Kr
r
e Idee hat meh
Denn die eigen
nten.
re
fe
Re
Idee des
mit
g
n
u
n
h
c
i
e
z
s
u
a
g:
„„ Voraussetzun
er besucht
m
eh
iln
Te
r
De
L.E.
.I.
M
S.
alle fünf
e innerhalb
Basis-Seminar
.
en
at
on
M
12
von
Seminare
by Greinw
alder & Partner
Diplom
für Mitarbeite
r
Udo Muster
lge
„„ Die Reihenfo
inarin der die Sem
cht
Themen besu
keine
werden, spielt
Rolle.
hat an den
fünf S.M.I.L
.E. Umsetzungss
eminaren
Die professionelle
Telefonberatun
Der profess
ionelle Empfan
g
g
Beratung und von Interessenten
Verkau
Kundenservice f
Empfehlungsm
anagement
mit Erfolg teilgen
ommen.
Huber
t Greinwalder
(Geschäftsführer
Greinwalder
& Partner)
Uwe
(Leiter S.M.I.L.E.Schoch
Seminar-Service)
estätigung:
„„ Teilnahmeb
ss bestätigt
Im Bildungspa
e Teilnahme
der Referent di
minar.
Se
en
ig
am jeweil
e
inar
Sem
absolviert:
habe ich
Seminare
ört
Folgende
ge h
se
Die
Seminar
r Pa
eller
Profession
von
ang
ame
EmpfVorn
ten
Interessen
Straß
e
Beratung
auf
und Verk
Ort
PLZ/
dteile de
Weitere Bestan
Seminare:
r
setzung in
„„ Tools zur Um
r Form
he
sc
ni
elektro
itfäden
Le
e
„„ individuell
le
ol
„„ Fotoprotok
ation
„„ Selbstevalu
„„ Zertifikat
Vermittlung
von nötigem
Fachwissen
Anwendung
mit direktem
Feedback
Shuttersto
ck.com
rvice
2009
fon
E-M
ail
Part
tner
r&
alde
& Par n
inw
Gre
alder nche
e by
inw
Mü
inar
Sem
by Gre 81829
81 30
inare 8 .
Sem of-Str.
45 09 m
nh
.I.L.E
9co
S.M tin-Li
9 (0)8 alder.
Valen
n +4 reinw
Telefoww w.g
ner
Kure,
© Blaz
Tele
gsEmpfehlun
nt
manageme
Titelbild
so
s
‘
t
r
e
i
n
o
i
t
k
fun
:
„„ Bildungspass
n vollständig
Senden Sie de
ldungspass
ausgefüllten Bi
von
le
ra
nt
an die Ze
ünchen.
Partner nach M
Greinwalder &
Kundense
ner
er & Partner
by Greinwald
Datum
sung
Bild ass
P
e
Part
Seminare
ss Unterschrift
elle
Profession
ratung
Telefonbe
Nam
r&
alde
inw
by Gre
Spielregeln
E.
jedes S.M.I.L. lasse
Am Ende
eminars
beim
Umset zungss
Teilnahme
ich meine abzeichnen.
Referenten
S.M.I.L. E.
alle fünf
Wenn ich
eminare
Umset zungss
eines
innerhalb
besucht
s
Seminarjahre ich das
habe, erhalte
das mir die
Diplom,
E.
nach
S.M.I.L.
Zentrale
Greinwalder Passes ausstellt
Vorlage des
ckt.
und zuschi
der ich
folge in
re
Die Reihen
zungssemina
die Umset
die
spielt für
s
besuche,
des Diplom
Ausstellung
keine Rolle.
Seite 8 | Philosophie
der „übliche“ referent
Suchen Sie 6 Unterschiede...
überwieg
en
theoretis d
cher
Vortrag
konvent
ion
Lehrme elle
thode
Textpräsentationen
(Beamer)
Vermi
t tl
von W ung
iss
(Theo en
rie)
Fließtextskripte
f es t e L e
itfäden
Greinwalder & Partner
Marketing Services
der
Seminare by Greinwalder & Partner
referent
Was macht ihn so besonders?
interaktives Lernen
vermittelt
Wissen
und
umsetzb
ares
Können
g aus
Mischun en
d en
verschie
Medien d,
t, Pinwan
(Flipchar er)
Beam
iale
multimed n
tio
Präsenta
3D-Too
ls, C
und we oachingcard
s
itere vi
suelle
Anker
n
fäde
t
i
e
eL
ibl
flex
Formeln und
Merkblätter statt
Fliesstextskripte
re
Der etwas ande
S ense
M ove
I deas
L ife
E motion
...gibt dem Wiss
Referent...
en einen Sinn
iln
...bringt den Te
r
...lässt Raum fü
ehmer in Bewe
eigene Ideen
eo
...füllt graue Th
...schafft einen
gung
rie mit Leben
Tag voller Erleb
nisse
Seite 10 | Basis-Seminare
l
e
z
r
u
w
g
n
u
n
h
rec
sein
ine Wurzeln, wie
r so stark wie se
h um.
ac
nf
ei
er
llt
Ein Baum ist nu
fä
s,
t ihm diese Basi
ich aus.
Fundament. Fehl
, sieht das ähnl
ht
ge
s
ub
Cl
ses
tn
Fi
um
es
n
Wen
cht,
it an der Basis ni
Stimmt die Arbe
nicht.
läuf t der Laden
ein Teil der
nicht aus, wenn
Es reicht aber
. Inhaber,
en
ch
Basics beherrs
e
di
fit
er
eit
rb
ita
de
M
d in r Regel
reichsleiter sin
Interesw.
bz
Studio- und Be
en
nd
Ku
ie man mit
und wissen, w
nicht sie den
. Blöd nur, dass
ht
ge
um
en
sent
sondern einer
n,
be
ha
t
enkontak
e sind es, die
meisten Kund
Si
.
er
-20 Mitarbeit
15
ihn
n
re
de
an
r
de
egennehmen,
ressenten entg
gen und
an
pf
Anrufe von Inte
em
io
ud
such im St
ings-bereich
beim ersten Be
kontak t im Train
en
nd
Ku
n
de
auch
pflegen (sollen).
.I.L.E. Basisrientier ten S.M
Mit den praxiso
inwalder &
re
G
i
be
s
ben wir un
diese Mitaru
Seminaren ha
na
spezialisier t, ge
uf
n.
ra
da
er
rtn
Pa
n fit zu mache
diese Situatione
hlüsselSc
e
beiter für eben
di
n
er
eit
Ihren Mitarb
Wir wollen mit
elen, positives
ieren, durchspi
in
tra
n
ne
tio
situa
ipps geben.
st
ng
ru
Verbesse
Feedback und
itarbeiter alle
M
rchlaufen Ihre
du
en
ise
we
ler
ea
Id
zu einem solid
und werden so
.
fünf Bereiche
en
m
eh
rn
erk im Unte
Stück Wur zelw
„„
„„
„„
„„
„„
tzen
ten
r Abschlussquo
Steigerung de
ndung
bi
en
nd
Ku
r
de
Steigerung
e Mitglieder
Mehr zufrieden
ngen
lu
eh
pf
Mehr Em
s Images
Steigerung Ihre
Bild: © Reha Mark, 2012 Shutterstock.com
Ihr konkreter Nu
Greinwalder & Partner
Marketing Services
S.M.I.L.E. kreislauf für
kundengewinnung und -erhalt
Int
Eine
Start
..
E
e
Int
tud
io.
in
Hier beginnt
das Geschäft
res
sen
Moments
Emotion
Emotionen aktivieren
Empfehlungen
ins Studio...
mmt
t ko
Magische Momente
der Begrüßung
W
empfeeiterhlu
ng
Telefonber at ung
n
K u er
s
Love
d
vi e n ce
tenressen
Inteempfang
Ein Mitglied emp
feih
lt d
as
S
eressent ruft an.
..
g&
tun f
B e r ae r k au
V
Individual
Individualität schafft Vertrauen
M
be
it g
li e
ic
h
Ein
rat
en
. ..
Nur wer liebt, der lächelt
dt
r ai
ni e
r t . ..
er e
E in In t
ss
lä
t
n
e
S.M.I.L.E. basis-seminare
Grundlagenwissen für Mitarbeiter im operativen Tagesgeschäft
Der gängige
Kreislauf betreffend
Kundengewinnung
und -erhalt stand Pate
bei der Entwicklung der
S.M.I.L.E. Basis-Seminare.
„„ Erstkontakt am Telefon.
Hier entscheidet sich: Termin oder kein Termin!
„„ Interessentenempfang.
Der erste Eindruck wird massiv unterschätzt. Hier fällt
jedoch häufig die Kauf-Vorentscheidung!
„„ Beratung & Verkauf.
Theoretisch wissen die meisten, wie man verkauft...
„„ Kundenservice.
Der entscheidende Beitrag zur niedrigen Fluktuation.
„„ Weiterempfehlung.
Die kostengünstigste und wirksamste Art der Werbung.
s
s
st
Seite 12 | Basis-Seminare
telefonberatung
„Super, dass ich in diesem Fitness-Club
einen Termin bekommen habe!“
Die selbstbewussten
Interessenten von heute müssen
am Telefon richtig behandelt
werden
Heute kostet ein Interessent deutlich mehr Geld als früher.
Und der Aufwand ist größer, um auf das Angebot aufmerksam
zu machen.
Dann klingelt endlich das Telefon und ein Interessent ist
dran. Der fragt wie meistens nach dem Preis. Und wie reagiert
Ihr Mitarbeiter? Entweder nennt er sofort den Preis oder
reagiert mit einer Maßregelung: „Wir nennen am Telefon keine
Preise.“ und fügt dann noch hinzu: „Da müssen Sie schon
vorbeikommen.“
Wir sind uns einig: Selbstbewusste Interessenten von heute
werden sich so einiges dabei denken
– nur eines werden sie garantiert
nicht machen: vorbeikommen! Mit der
Konsequenz, dass all die Mühe und
Gelder der Bewerbung im Vorfeld
verloren sind. Schade!
Müssen Sie als
Unternehmer
mit diesem
Ergebnis leben?
Ist es denn für Ihre Mitarbeiter
(und Aushilfen!) möglich, innerhalb dieses kurzen Telefonats eine
so starke Emotion zu erzeugen,
dass der Anrufer nicht nur einen
Termin vereinbart, sondern diesen
auch noch zuverlässig wahrnimmt
– weil er sich auf den Termin
freut? JA!
Ist das denn im Tagesgeschäft mit all seinen Ablenkungen
überhaupt möglich? Nun – lassen Sie das mal unsere Sorge
sein… denn die Praxis zeigt: JA. Es funktioniert definitiv!
Danach beherrschen Ihre
Mitarbeiter die Grundregeln der
Kommunikation und Fragetechnik
Mit der richtigen Einstellung, den „richtigen“ Worten, der
Stimme – all das führt dazu, dass bei einem Anruf auch ein
potentieller Beratungstermin vereinbart wird.
Für alle, die an‘s Telefon gehen
... und mit potentiellen Interessenten am
Telefon den ersten Kontakt aufnehmen.
Greinwalder & Partner
Marketing Services
interessentenempfang
„Ich komme als Fremder und
fühle mich wie ein Freund“
Ist der Interessent mal im Club,
sollte vor allem die Rezeption
richtig reagieren!
„Hallo! Ich interessiere mich für Ihr Angebot!“ ...so die
ersten Worte eines unangemeldeten Interessenten. Und der
steht direkt vor der Rezeptionsmitarbeiterin.
„Haben Sie einen Termin?“ fragt diese, wie aus der Pistole
geschossen. Und offensichtlich hat sie dabei vergessen sich
über den Besuch des Interessenten zu freuen; genau genommen, hat sie ihn noch nicht einmal ordentlich begrüßt!
„Nein, ich will nur eine Preisliste mitnehmen!“ beantwortet
der Interessent intuitiv. Die Mitarbeiterin kommt ins Schwitzen
und erwidert schlagfertig „Haben Sie ein bisschen Zeit mitgebracht?“ und fügt noch gewissenhaft hinzu „...denn wissen
Sie, bei uns ist es so...“ und erklärt kurzerhand den Ablauf,
den Sie für „Beratungsfälle wie ihn“ festgelegt haben.
Da der Interessent aber keine Ablaufbeschreibung will
und auch keine „Zeit mitgebracht“ hat, wiederholt er seinen
Wunsch und sagt, dass es ja reichen würde, eine Preisliste zu
bekommen.
Nach diesem Seminar werden
sich unangemeldete Interessenten
von der ersten Sekunde an wohl
fühlen
... und stets das Gefühl vermittelt bekommen, dass sie alle
Informationen erhalten, die sie wünschen. Ihr Team wird sehr
viel kundenorientierter reagieren.Das bedeutet kompetent,
persönlich, individuell – kurzum professionell.
Wie? Mit einer „Formel“, die es in der gesamten Fitnessbranche nur bei S.M.I.L.E Seminaren gibt!
Beim Mitbewerber werden die Interessenten vorne an der
Rezeption abserviert… mit sinnlosen Fragen nach „Termin
oder Zeit“. Bei Ihnen im Club läuft das spürbar emotionaler ab!
Denn Ihr Team hat dieses Seminar besucht!
Für alle Mitarbeiter, die
Interessenten begrüßen
... und Mitgliedschaften verkaufen!
Bilder: © Aaron Amat, Nomad_Soul, Yuri Arcurs, 2012 Shutterstock.com
Die Rezeptionsmitarbeiterin
darf keine Preisliste
rausgeben! Was also
tun?
Schlussendlich nennt sie
ihm eine Preisspanne, die so
weit gespreizt ist, dass sie
keinerlei Schlussfolgerung
für den Interessenten zulässt.
Dieser bedankt sich und
geht! Schade, denn die Kontaktdaten hat die Rezeptionsmitarbeiterin auf die Schnelle
auch nicht erfassen können.
Hätte man das verhindern
können? JA! Aber NUR, wenn
man die richtigen Techniken
beherrscht!
Seite 14 | Basis-Seminare
beratung & verkauf
„Passt genau!
Wo darf ich unterschreiben?“
Verkauf funktioniert heute
nur noch über echtes Interesse
am Kunden
Danach haben Sie Verkäufer, die
während einer Beratung nichts
mehr dem Zufall überlassen
Wie verlaufen bei Ihnen im Club Beratungsgespräche?
Sicher gibt es einen definierten Ablauf. Und sicher wird auch
der Bedarf des Interessenten ermittelt. So haben wir es ja alle
in verschiedenen Verkaufsseminaren gelernt.
Sämtliche Verkaufswerkzeuge, seien es die modernsten
auf dem Markt wie z.B. SmartSales oder der bewährte Verkaufsbogen, sind emotional aufbereitet. Und sie wissen, wie
man sie gezielt einsetzt.
Aber Hand aufs Herz: Wie sieht die Realität aus? Arbeiten
Ihre „Verkäufer“ die Bedarfsanalyse einfach ab oder haben
sie echtes Interesse am Wohlergehen des Interessenten? Ist
es eher eine Produktpräsentation – also ein Monolog des
Verkäufers? Oder erzählt in erster Linie der Käufer von seinen
Wünschen und Vorstellungen?
Empathie ist dabei genauso wichtig wie gekonntes
Zuhören oder die Fähigkeit bei einem Gespräch Resonanz zu
erzeugen.
„Wieso kam es nicht zum
Abschluss?“
Für alle Mitarbeiter, die
Mitgliedschaften verkaufen
Auf diese Frage antworten Verkäufer gerne mit „...
er will noch mal darüber schlafen.“ Was sonst, als
diese unverfängliche Antwort, haben Sie erwartet? Kaum ein Verkäufer wird sich outen und
zugeben, dass das Verkaufsgespräch mächtig in die Hosen ging. Zumal er aus seiner
Sicht ja alles richtig gemacht hat! Und dass
dieser Interessent tatsächlich nochmals
kommt, ist eher unwahrscheinlich.
Bilder: © Ollyy, Karramba Production, 2013 Shutterstock.com
„S.M.I.L.E.-Verkäufern“ liegt das
persönliche Wohl des Interessenten
am Herzen. Echtes Interesse steht im
Vordergrund. Diese „echten“ Emotionen sind sofort spürbar. Gepaart mit
den richtigen Verkaufstechniken entsteht
daraus ein intensiver Dialog zwischen
Käufer und Verkäufer.
Greinwalder & Partner
Marketing Services
kundenservice
„Es ist so schön, dass mich alle kennen!“
Warum haben Sie gekündigt?
Weil sich niemand für mich
interessiert!
In diesem Seminar arbeiten
wir gezielt am Bewusstsein
der Mitarbeiter
Das war der meistgenannte Kündigungsgrund, der uns
von 32.000 (Ex-)Mitgliedern im Rahmen der Feedback-Befragungen genannt wurde. Das Trainings-Equipment landete als
Grund nur auf dem 4. Platz.
... indem wir konsequent den Blickwinkel verändern. Natürliche Grundbedürfnisse wie Achtung, Anerkennung, Lob und
„Liebe“ müssen befriedigt werden – wir zeigen Ihnen wie.
Da werden die Augen verdreht oder die Stirn gerunzelt. Da
wird weg geschaut und heftige Betriebsamkeit vorgetäuscht
– nur weil ein Kunde etwas Mühe macht oder ein Problem hat
und sich an einen Mitarbeiter wendet. Das Mitglied hat dieses
Zeichen der Geringschätzung vielleicht nicht bewusst gesehen
– aber gespürt.
Als Kunde merkt man es, wenn
man „stört“ und ignoriert wird
Fragt man Mitarbeiter, ob Sie Dienstleistung (=„dienen“ und
„leisten“!) wirklich lieben, erhält man einstimmig die Aussage,
dass dies selbstverständlich so ist. Und erstaunlicherweise
stört diese Mitarbeiter genau die oben beschriebene Verhaltensweise, wenn sie selbst betroffene Kunden sind.
Dabei sind Kunden so dankbar, wenn sie wohlwollend und
zuvorkommend behandelt werden. Und es kostet auch kein
Geld! Insbesondere in der oft zitierten „Servicewüste“ gibt es
daher viele, viele Gelegenheiten, sich als wahrer Dienstleister
zu bewähren. Und sich vom Wettbewerb abzuheben!
Setzen Sie dieses Wissen hinterher in der Praxis ein.
Schaffen Sie sich einen Wettbewerbsvorteil, der nicht mit Geld
zu kaufen ist.
Für jeden, der mit Mitgliedern
Kontakt hat
Seite 16 | Basis-Seminare
aktive weiterempfehlung
„Hey – da musst du
unbedingt mal hin!“
... dieser Erkenntnis werden Sie sicher zustimmen. Trotzdem wird das Thema nur sehr selten professionell angegangen und konsequent umgesetzt.
„Wenn wir gut arbeiten, werden wir automatisch weiterempfohlen.“ Solche Aussagen sind in der Branche weit verbreitet – decken sich jedoch nicht mit den Erfahrungen in der
Praxis. Denn: Für die meisten Mitglieder ist der Fitness-Club
NICHT der „Nabel der Welt“. Oder anders ausgedrückt: Die
Mitglieder sind in den seltensten Fällen so vom Fitness-Club
begeistert, dass sie ihn Freunden und Bekannten empfehlen.
Ausnahme sind bekanntermaßen die Kritikpunkte, über die
man sehr wohl sehr gerne spricht.
Die Praxis zeigt: Empfehlungen werden nur aktiv ausgesprochen, wenn man begeistert ist, wenn man „Fan“ des
Fitness-Clubs ist. Und/oder wenn der Empfehlung bewusst
(z.B. durch finanzielle Anreize) auf die Sprünge geholfen wird.
Deshalb ist es wichtig, dass Sie
und Ihr ganzes Team die
Mitglieder aktiv
inspirieren und
motivieren!
Nur so werden sie
bereit sein in ihrem
privaten Umfeld von
„ihrem“ Fitness-Studio
zu erzählen und dieses
empfehlen.
Ihre Mitglieder stellen sich die „Was habe ich davon?“Frage (W.H.I.D.-Frage) genauso wie es alle Menschen tun! Nur
wer ein Nutzen erkennt, ist bereit sich zu bewegen.
Nach diesem Seminar wird
Ihr Team eine Welle der
Empfehlungen auslösen
Ohne auch nur einen Cent für Werbung auszugeben! Das
Geheimrezept geben wir gerne weiter. Wir haben es nämlich!
Besuchen Sie gemeinsam mit Ihrem Team das Seminar und
holen Sie sich das Fachwissen und die richtige Einstellung im
Kopf.
Für alle Mitarbeiter, denen
Mitglieder-Wachstum wichtig ist
Bilder: © ollyy, 2013 www.shutterstock.com
Weiterempfehlung ist die
wichtigste Kundenquelle
Greinwalder & Partner
Marketing Services
termine 2014
Telefonberatung
„„
„„
„„
„„
„„
„„
„„
Fr, 07. Feb 2014 in München
Sa, 22. Feb 2014 in Hamburg
Sa, 29. Mär 2014 in Linz (A)
Sa, 29. Mär 2014 in Nürnberg
Fr, 09. Mai 2014 in Frankfurt
Sa, 10. Mai 2014 in Gera
Sa, 24. Mai 2014 in Zürich (CH)
„„
„„
„„
„„
„„
„„
„„
Fr, 06. Jun 2014 in Innsbruck (A)
Fr, 12. Sep 2014 in Köln
Fr, 19. Sep 2014 in Stuttgart
Fr, 10. Okt 2014 in Berlin
Sa, 18. Okt 2014 in München
Sa, 15. Nov 2014 in Frankfurt
Fr, 28. Nov 2014 in Hannover
„„
„„
„„
„„
„„
„„
„„
Sa, 28. Jun 2014 in Hamburg
Sa, 06. Sep 2014 in Berlin
Fr, 19. Sep 2014 in Zürich (CH)
Sa, 27. Sep 2014 in München
Fr, 07. Nov 2014 in Köln
Fr, 07. Nov 2014 in Nürnberg
Sa, 08. Nov 2014 in Innsbruck (A)
„„
„„
„„
„„
„„
„„
„„
„„
Fr, 11. Jul 2014 in München
Fr, 12. Sep 2014 in Gera
Sa, 20. Sep 2014 in Frankfurt
Fr, 17. Okt 2014 in Linz (A)
Fr, 24. Okt 2014 in Stuttgart
Sa, 15. Nov 2014 in Berlin
Fr, 21. Nov 2014 in Hamburg
Sa, 06. Dez 2014 in München
„„
„„
„„
„„
„„
„„
„„
Fr, 04. Jul 2014 in München
Fr, 12. Sep 2014 in Innsbruck (A)
Fr, 26. Sep 2014 in Nürnberg
Sa, 27. Sep 2014 in Hamburg
Sa, 22. Nov 2014 in München
Sa, 29. Nov 2014 in Frankfurt
Sa, 06. Dez 2014 in Berlin
„„
„„
„„
„„
„„
„„
„„
Fr, 19. Sep 2014 in Hannover
Sa, 20. Sep 2014 in Linz (A)
Sa, 27. Sep 2014 in Frankfurt
Fr, 07. Nov 2014 in Berlin
Fr, 14. Nov 2014 in München
Sa, 15. Nov 2014 in Zürich (CH)
Sa, 22. Nov 2014 in Gera
Interessentenempfang
Soll ich als
Chef diese
Seminare auch
besuchen?
niäß setzen dieje
Er fahrungsgem
n um,
te
eis
m
am
er
gen Mitarbeit
m
inare gemeinsa
die diese Sem
besuchen.
en
zt
et
es
rg
Vo
mit ihren
die im Seminar
Wenn der Chef
nn er
halte kennt, ka
vermittelten In
im Club
g
un
tz
se
Um
die spätere
besser steuern!
„„
„„
„„
„„
„„
„„
„„
Sa, 08. Feb 2014 in Hannover
Fr, 21. Feb 2014 in München
Fr, 14. Mär 2014 in Stuttgart
Sa, 10. Mai 2014 in Zürich (CH)
Fr, 23. Mai 2014 in Gera
Fr, 13. Jun 2014 in Linz (A)
Fr, 27. Jun 2014 in Frankfurt
Beratung & Verkauf
„„
„„
„„
„„
„„
„„
„„
„„
Sa, 01. Feb 2014 in München
Fr, 21. Feb 2014 in Berlin
Fr, 21. Feb 2014 in Frankfurt
Fr, 28. Mär 2014 in Zürich (CH)
Fr, 16. Mai 2014 in Innsbruck (A)
Sa, 17. Mai 2014 in Köln
Sa, 24. Mai 2014 in Nürnberg
Fr, 20. Jun 2014 in Hannover
Kundenservice
„„
„„
„„
„„
„„
„„
„„
„„
Fr, 14. Feb 2014 in Köln
Fr, 28. Feb 2014 in Linz (A)
Sa, 01. Mär 2014 in Hannover
Sa, 22. Mär 2014 in Frankfurt
Fr, 28. Mär 2014 in Gera
Fr, 16. Mai 2014 in Berlin
Sa, 17. Mai 2014 in Stuttgart
Fr, 13. Jun 2014 in Zürich (CH)
Aktive Weiterempfehlung
„„
„„
„„
„„
„„
„„
„„
Sa, 15. Feb 2014 in Berlin
Sa, 01. Mär 2014 in Nürnberg
Sa, 08. Mär 2014 in Innsbruck (A)
Fr, 21. Mär 2014 in Hamburg
Sa, 29. Mär 2014 in Köln
Fr, 09. Mai 2014 in München
Sa, 05. Jul 2014 in Stuttgart
Seite 18 | Basis-Seminare
r
ü
f
n
e
g
r
o
wir s
die
tellen:
Dürfen wir vors
-Team
en
nt
re
Unser Refe
inare!
m
Se
ssi
Ba
für die
Werner
Franzl
Nicht WIE der Wind
bläst, ist entscheidend,
sondern wie die
Segel gesetzt sind.
Durch das Vermitteln
seiner langjährigen
Praxiserfahrung
im Studioalltag,
erleben sie in
seinen Seminaren
praxisorientiertes
Arbeiten, mit sofort
umsetzbaren Tools.
Besser leicht er
lacheln, als schw
wettern.
Claudia
Buchser
Eine authentische
Persönlichkeit,
deren jahrelange
Praxiserfahrung als
Centerleiterin noch
nicht lange
zurückliegt.
Lebhafte,
spannende und
praxisrelevante
Seminare
sind so garantiert.
In kleinen
Dingen liegt
die Kraft.
Henning
Vetter
Der Praktiker mit
Leidenschaft für
seine Arbeit.
Er lebt, was er
vermittelt:
„Liebe was du
tust und du wirst
erfolgreich sein!“
Das Leben ist
zu kurz,
um es mit
schlechter
Laune zu
verbringen.
Malik
Sylvester
Arrendell
Astrid
Holz
Service macht
Spaß! Das
vermittelt Astrid
Holz mit ihrem
unnachahmlichen
Charme und ihrer
motivierenden Art.
Nur wer sein Ziel
kennt, findet den
Weg! (Lao-tse)
Ein sehr angenehmer
Referent, der
die Inhalte sehr
authentisch und
praxisnah,
sympathisch
und kompetent
rüberbringt!
,
Divided ewr ewsetarinsde!
togeth
Henning Vetter
Werner Franzl
r
Buchse
ia
d
u
la
C
Astrid Holz
Malik
Sylvester
Arrendell
Greinwalder & Partner
Marketing Services
Bernd
Reichelt
Julia
Schulz
Florian
Möger
Macht mit Ihrer
lockeren und
umgänglichen Art aus
jedem Seminar einen
interessanten
und humorvollen
Seminartag.
Hier macht lernen
Spaß!
Als langjähriger
Unternehmer in
der Fitnessbranche
immer an
vorderster Front
und am Puls der
Mitarbeiter und
Mitglieder.
Carpe diem!
Geniesse das
Leben
und mach
was daraus,
man lebt nur
einmal.
Wer immer
das gleiche
tut, wird
auch immer
die gleichen
Ergebnisse
erhalten!
Er kennt den
operativen Alltag
eines FitnessClubs wie kaum
ein Anderer – das
merkt man sofort.
Seminare mit
Umsetzungsgarantie!
Man kann
sich nicht
immer
aussuchen
was man
macht,
man kann
sich aber
aussuchen,
wie man es
macht.
r
Florian Möge
Jessica
Hartmann
Jörg
Schmidt
Elke
Werner
Erleben Sie einen
unvergesslichen
Tag mit einem
grenzenlosen
Optimisten und
durch und durch
authentischen
Referenten.
Spritzig, lustig
und voller Energie!
Die Seminare von
Elke sind immer
sehr kurzweilig,
aufschlussreich und
praxisnah!
Wo ein
Wille is
ist auch et,in
W e g!
Wege
entstehen
dadurch,
dass man
sie geht.
Geht nicht,
funktioniert nicht,
will nicht,
kann nicht
– gibt es hier nicht!
Jörg Schmidt
mann
Jessica Hart
Bernd Reichelt
Julia Schulz
Jessica vermittelt
Fachwissen
mit viel Freude
und einem hohen
Spaßfaktor!
Eine Bereicherung
für jeden Teilnehmer.
Elke Werner
Seite 20 | Aufbau-Seminare
u
a
b
f
au re
a
n
i
m
e
s
tene
für fortgeschrit
Mitarbeiter
Bild: © 2012 andrea michele piacquadio www.shutterstock.com
Permanente Weiterentwicklung ist wichtiger denn
je in der schnelllebigen Zeit von heute. Für alle die
keinen Stillstand akzeptieren bzw. für langjährige
Brachenkenner, die nun tiefer in die Materie
einsteigen wollen bieten wir unsere S.M.I.L.E.
Aufbau-Seminare an. Verlassen Sie die KomfortZone und nutzen Sie die Chance die Qualität sowie
den Erfolg beim Mitgliedererhalt und bei der
Kundengewinnung weiter zu steigern.
Greinwalder & Partner
Marketing Services
Der
Telefonexperte
t durch
Geschäft geziel
Kurbeln Sie Ihr
Techniken
en
g an. Sie lern
Telefonmarketin
eisen, die
sw
en
eh
rg
urierte Vo
und klar strukt
fon gezielt als
lichen, das Tele
es Ihnen ermög
–gewinn zu
un
enbindung d
nd
Ku
r
fü
g
eu
kz
Wer
nutzen.
Der
Verkaufsprofi
rategie und
Ihre Verkaufsst
Optimieren Sie
, wie Sie sich
folge. Sie lernen
Ihre Verkaufser
n einstellen,
pe
ty
iche Kunden
auf unterschiedl
, schwierige
tellung steigern
Ihre positive Eins
ände souverän
stern und Einw
Situationen mei
behandeln.
manager
Der Beschwerde
aus einer
Der Profi macht
Chance der
ne
ei
de
Beschwer
sterung. Lernen
(Wieder-)Begei
Beschwerden
Sie, wie Sie mit
e die
hen. Er fahren Si
souverän umge
die
,
de
ün
gr
er
n Hint
psychologische
wie
so
erde führen,
zu einer Beschw
ng
ga
Um
kzeuge im
praktische Wer
damit.
Seite 22 | Aufbau-Seminare
n
o
f
e
l
te perte
ex
der
Bilder: © 2012 Matusciac Alexandru, OZMedia www.shutterstock.com
(an-) rufen!“
„Interessenten
Greinwalder & Partner
D
Marketing Services
ie Tür geht auf und ein Interessent kommt rein.
Einfach so!? Nein! Er kommt weil er vom FitnessClub „an-gerufen“ wurde. Ein durchaus kluger
Zug, denn Interessenten, die in Scharen und ganz
von alleine in ein Fitness-Studio kommen, um sich
zu informieren, sind nahezu ausgestorben.
Als Vollblut Unternehmer wissen Sie, dass ein kontinuierlicher
Marketing Mix über Wachstum oder Stagnation eines FitnessClubs entscheidet. Die ideale Ergänzung dazu ist das aktive
Telefonieren!
VoramuinsarsTeeletfoznbuernatgung
Basis-Se
Agieren bedeutet Initiative
ergreifen!
Das ist weit mehr als täglich auf Anrufer zu „warten“ um dann
darauf zu re-agieren
Doch obgleich der Nutzen des aktiven Telefonierens groß
und die Umsetzung relativ kostengünstig ist, wird es von den
wenigsten Clubs gezielt genutzt. Dabei können Sie mit diesem
Werkzeug die unterschiedlichsten Ziele verfolgen: Interessenten
in den Club einladen, Zufriedenheitsbefragungen durchführen,
Mitglieder reaktivieren, ein Event vermarkten, ... um nur ein paar
Beispiele zu nennen!
Hand aufs Herz: Setzen Sie und Ihre Mitarbeiter das Telefon
in Ihrem Studio so aktiv ein, wie sie es einsetzen könnten? Organisiert und strukturiert? Mit Kennzahlen, Formularen und stets
mit einem Lächeln auf den Lippen?
Nein? Dann zögern Sie nicht und melden Sie sich oder eine
Gruppe ausgesuchter Mitarbeiter zu diesem Seminar an. Sie
werden überrascht sein, wie viel Umsatz in einem „Telefonhörer“
steckt!
Nach diesem Seminar werden
Sie und Ihr Team das Telefon als
Umsatz-Generator einsetzen
ihre
referentinnen
„Wir machen Sie zu
Telefonexperten!“
Sie lernen die 5 Erfolgsstufen des aktiven Telefonierens,
Zieldefinition, emotionaler Kommunikationstechniken, Erfolgsstatistik und Controlling. Mit diesen Tools haben Sie alles, um
Menschen (am Telefon) für Ihren Club zu begeistern.
Für alle Mitarbeiter, die aktiv mit
dem Telefon arbeiten
... und solche mit einer aktiven Grundhaltung, die im FitnessClub (noch mehr) Mitgliedschaften verkaufen und nicht tatenlos
warten wollen, bis mal ein Interessent vorbeikommt...
die termine
„„
„„
„„
„„
„„
„„
Fr, 21. Mär 2014 in Berlin
Sa, 17. Mai 2014 in Hamburg
Sa, 28. Jun 2014 in Würzburg
Sa, 13. Sep 2014 in Gera
Fr, 21. Nov 2014 in München
Sa, 06. Dez 2014 in Köln
Astrid H
olz
mann
Jessica Hart
Seite 24 | Aufbau-Seminare
fi
o
r
p
s
f
u
a
k
r
ve
der
rn“
Bilder: © 2012 olly, Feng Yu www.shutterstock.com
te steige
„Abschluss-Quo
W
Greinwalder & Partner
as haben Sie für Ziele?“ So oder so ähnlich lautet
eine gern genommene Frage in der Bedarfsanalyse. Ein kleines Umdenken jedoch eröffnet das
Tor zur emotionalen Kommunikation und verändert
meist auch die Anmutung einer Frage: „Was ist Ihr
Wunsch?“ So gefragt, suggeriert man, dass es
darum geht „Wünsche zu erfüllen“ und zeigt aufrechtes Interesse. Das
geht weit tiefer als „Ziele zu analysieren“. Allein schon der Begriff der
„Analyse“ lässt, emotional betrachtet, kein „warmes“ Gefühl aufkommen.
Marketing Services
Dennoch reden wir in der Branche noch immer von Zielen, BedarfsANALYSEN oder Angebots-PRÄSENTATIONEN und wundern uns
darüber, dass der potentielle Käufer nicht kauft.
VormainuarsBesraetutngzu& nVegrkauf
Wahre Verkäufer analysieren keine
Bedürfnisse, sie erforschen Wünsche!
Basis-Se
Sie präsentieren auch kein Angebot, sondern zelebrieren die
Erfüllung der persönlichen Wünsche. Kurz: ein erfolgreicher Verkäufer
verkauft Lösungen! Leichter gesagt als getan! Denn jede Art von Prozessbeschreibungen, Verkaufstechniken oder Formularen bilden immer
nur die Grundlage dessen, was der Verkäufer als Mensch daraus
macht. Es geht um die hohe Kunst der Kommunikation.
Ab sofort machen Sie aus jedem
Verkaufsgespräch ein „Fest der Sinne“,
bei dem keine Einwände aufkommen
oder Sie Ihnen gekonnt begegnen
Auch vermeintlich schwierige Verkaufssituationen werden Sie
locker und entspannt meistern und dabei nie das Gefühl verlieren, fest
im Sattel zu sitzen. Zudem hinterfragen wir alteingesessene Angewohnheiten und durchleuchten automatisierte Vorgänge um sie zu
optimieren.
ihre
referenten
„Nach unserem Seminar werden Sie
verkaufen wie nie zuvor!“
Für alle Mitarbeiter, die bereit sind
ihren Verkaufsstil zu hinterfragen
... weil sie sich verbessern wollen, um (noch mehr) Mitgliedschaften zu verkaufen!
die
termine
„„
„„
„„
„„
„„
„„
„„
„„
Fr, 28. Mär 2014 in Hamburg
Sa, 28. Jun 2014 in Berlin
Sa, 19. Jul 2014 in Würzburg
Sa, 06. Sep 2014 in Zürich (CH)
Fr, 19. Sep 2014 in München
Sa, 08. Nov 2014 in Köln
Sa, 15. Nov 2014 in Linz (A)
Fr, 05. Dez 2014 in Gera
Jörg Schmidt
Werner
Franzl
Harry
Stoimenos
Seite 26 | Aufbau-Seminare
e
d
r
e
w
h
c
s
e
b manager
der
Bilder: © 2012 andrea michele piacquadio www.shutterstock.com
positiv nutzen“
„Beschwerden
Greinwalder & Partner
I
Marketing Services
ch will sofort den Chef sprechen!“ Kennen Sie das? Glauben diese
Kunden, dass nur der Chef die nötigen Fähigkeiten hat, um ihr Problem zu lösen? Und wenn ja, ist das der beste Weg im Umgang mit
Beschwerden? Oder gibt es Möglichkeiten um das zu optimieren?
Ja, die gibt es! Sie sind erlebbar und erlernbar. Zuerst ist aber wichtig,
dass Sie einen sich beschwerenden Kunden nicht als unangenehm empfinden. Und dass Sie sich dabei nicht angegriffen fühlen. „Wie geht das?“,
fragen Sie sich sicher. Denn nur schwer lässt sich einem Menschen, der
schreiend vor einem steht, etwas Positives abgewinnen.
Es gibt Tools, die wir Ihnen an die Hand
geben möchten, damit Sie in einer
Beschwerde eine Chance erkennen
können!
VoramuinsarsKuendtzenusenrvgice
Basis-Se
Beschwerdemanagementsysteme sind die Achillessehne der Fitnessbranche. Kaum ein Inhaber kann präzise belegen, wie viele Beschwerden in den letzten Monaten in seinem Club eingegangen sind. In der
Regel wird schlicht weg „re-agiert“. Eine einheitliche Struktur sucht man
vergeblich und Kommunikationstechniken werden nicht bewusst angewandt. Sprich: es wird dem Zufall überlassen.
Wenn Sie das bei sich ändern möchten, besuchen Sie mit Ihrem operativen Team dieses S.M.I.L.E. Aufbauseminar! Denn Sie wissen ja: Es
sind nicht die Vorhaben, die den Profi vom Laien unterscheiden, sondern
die Aktionen!
Wir schaffen in diesem Seminar die
Grundlage für die entsprechenden
Prozesse
ihre
referenten
„Wir sorgen dafür, dass Sie nie wieder
Angst vor Beschwerden haben müssen!“
Um zu vermeiden, dass die Mitglieder bei einer Beschwerde „immer
nur den Chef“ sprechen wollen, schaffen wir in diesem Seminar die
Grundlage zur Implementierung interner Strukturen mit dazugehörigen
Prozessen, Formularen etc. Die Unterscheidung zwischen
„Soft- und Hardskills“ spielt dabei eine große Rolle. Sie
werden wertvolle Werkzeuge kennen und lieben lernen,
die sehr schnell umsetzbar sind.
Für alle Mitarbeiter, die
täglich mit den Mitgliedern zu
tun haben
... und nicht nur ein Ohr für ihre Hinweise, Sorgen und
Beschwerden haben wollen, sondern auch verstehen wollen,
warum eine Beschwerde eine Chance ist!
Henning Vetter
die
termine
„„
„„
„„
„„
„„
„„
„„
Sa, 15. Mär 2014 in München
Fr, 06. Jun 2014 in Köln
Sa, 05. Jul 2014 in Gera
Fr, 05. Sep 2014 in Berlin
Fr, 31. Okt 2014 in Zürich (CH)
Fr, 14. Nov 2014 in Würzburg
Sa, 22.Nov 2014 in Hamburg
Regine Trat
Bernd
Reichelt
Seite 28 | Best Practice Seminare
best tice
prasecminare
ierigen
für alle Wissbeg
Lernen sie von den Profis! Mit unseren
Best Practice Seminaren haben Sie die
einmalige Chance sich an den besten
Methoden und Vorgehensweisen bei der
Erreichung bestimmter Ziele im Studioalltag
zu orientieren. Was gibt es besseres als
von bewährten Abläufen aus der Praxis zu
profitieren? Mit unseren Stories aus dem
Alltag für den Alltag und unserem bewährten
S.M.I.L.E. Konzept werden Sie oft an diesen
Tag zurück denken und das Gehörte in Ihrem
Studio umsetzen.
Bilder: © 2012 andrea michele piacquadio www.shutterstock.com
Greinwalder & Partner
Marketing Services
Bilder: © 2012 andrea michele piacquadio, Stocksnapper www.shutterstock.com
„Wenn die Interessenten nicht zu Ihnen kommen, gehen Sie zu den Interessenten“
promotion
Seite 30 | Best Practice Seminare
Greinwalder & Partner
Marketing Services
W
as machen Sie, um die Wand zu durchbrechen,
die Ihren Fitness-Club von der Außenwelt trennt?
Werbung! Flyer, Anzeigen, Radiospots, Maillings,
Großflächenplakate & Co. Mit Werbung „rufen“
Sie Interessenten und erzeugen (hoffentlich!) Sog.
Jedoch können weder Flyer noch Anzeigen auf
irgendeine Art und Weise emotional auf Menschen reagieren und sich
schon gar nicht mit ihnen „unterhalten“.
Menschen erreichen Sie am besten
mit Menschen!
Denn nur sie können gezielt reagieren, nachfragen, mit Charme
oder Humor kommunizieren und motivieren. Kaum eine Kommunikationsform erzeugt mehr emotionale Nähe als ein Mensch der „Promotion“ macht.
Aber Vorsicht! Bei vielen Mitarbeitern löst allein schon der Begriff
„Promotion“ Panik aus. Das liegt meist an negativen Erlebnissen. In der
Regel bekommen sie vom Chef ein Stoß Flyer in die Hand gedrückt
und werden mit der Aufforderung Menschen anzusprechen auf die
Straße geschickt! Wer macht so etwas schon gern? Deshalb will keiner
im Team Promotion machen. Dabei könnte der Club ein paar Interessenten gut gebrauchen!
Die wahre Kunst ist es, den Mitarbeitern die richtigen Werkzeuge
an die Hand zu geben und die Promotion-Aktionen so interessant und
ansprechend zu gestalten, dass sich letztlich alle darum reißen mit von
der Partie sein zu dürfen.
In diesem Seminar profitieren Sie
von den Erfahrungen erfolgreicher
Anwender
Danach können Sie sofort loslegen! Sie lernen die besten Methoden, um hochwertige Adressen zu generieren. Sie kennen nicht nur
die verschiedenen Promotion Varianten und deren Einsatzbereiche,
sondern wissen auch welche Erfolgsmerkmale bei der Zusammenstellung des Promotion-Teams zu beachten und welche Einsatzorte
geeignet sind.
ihr
referent
„Ich zeige Ihnen, wie Sie mit Promotion
richtig viele Leute ins Studio holen!“
Für alle, die in ihrem Club ein
Promotion-Team aufbauen oder ein Teil
davon sein wollen
... weil sie Spaß daran haben, bei der Kunden Akquise auch mal
außergewöhnliche Wege zu gehen.
die termine
„„ Fr, 31. Jan 2014 in Frankfurt
„„ Di, 11. Feb 2014 in Berlin
„„ Di, 25. Feb 2014 in München
Jörg Schmidt
Seite 32 | Best Practice Seminare
der
y
l
l
e
b
slim
coach
lle?!
f? Niemand?! A
Bild: © ollyy 2013 www.shutterstock.com
au
Wer hat den Hut
N
eben dem laufenden Cluballtag wird es immer schwerer sich gleichzeitig
um den „Rest“ der vielfältigen Angebotspalette eines Fitness-Studio zu
kümmern. Trotzdem versuchen viele Studiobetreiber sämtliche Produkte,
Abläufe, Bereiche, Programme und Serviceleistungen unter „einen Hut“
zu bringen. Das birgt die Gefahr, dass Produkte oder Leistungen, denen
sie nicht die volle Aufmerksamkeit schenken „einschlafen“. Dadurch geht
viel Umsatz verloren.
Sie kennen das? Und haben auch Slim Belly in Ihrem Portfolio? Gerade bei diesem
Produkt ist es von großer Bedeutung, dass die Zuständigkeit im Club von bestenfalls
nur einer Person getragen wird. Das entscheidet über Erfolg oder Misserfolg!
Produkte, egal wie gut sie sind,
verkaufen sich nicht von selbst!
Greinwalder & Partner
Marketing Services
ACHTUNG
diesem
Die Teilnahme an im Belly
Sl
r
fü
Seminar ist nur nzkunden
& Slim Legs Lize
möglich
Slim Belly löst ein Problem, das in der Bevölkerung sehr verbreitet ist. Der Bedarf
ist also ausreichend vorhanden und der Markt Kaufwilliger extrem groß.
Wie kann es dann sein, dass dieses Angebot im Club „einschläft“?!! Die Antwort
ist simpel: Produkte, egal wie gut sie sind, verkaufen sich nicht von selbst! Gezieltes
und kontinuierliches Handeln ist unumgänglich. Nur wer im Club soll das machen?
Der Chef? Der hat kaum Zeit dafür. Alle? Stimmt – alle sollen ihren Beitrag leisten!
Aber nur einer kann der Verantwortliche sein.
Was ist zu tun? Geben Sie die Verantwortung ab und lassen Sie einen Mitarbeiter
zum Slim Belly Coach ausbilden. Nach diesem Seminar hat er die nötigen Werkzeuge
und Strukturen, um ab sofort diese Aufgabe in Ihrem Club zu übernehmen.
Der Slim Belly Coach kümmert sich zu 100% um dieses Thema und ist auch
Ansprechpartner Nummer 1 für die Mitglieder, Interessenten oder auch Kollegen.
Aber nicht nur das, er ist auch der Motor und das Herz, d.h. er schiebt an und hält
alle Parameter am Leben!
Inhaltliche Schwerpunkte
Ihre Mitarbeiter werden zu richtigen Slim Belly Profis mit allem was dazugehört!
Es werden nicht nur konkrete Maßnahmen zur Erhöhung der Upgradequote geplant,
sondern auch das direkte Geschäft durchleuchtet. Wir lösen u.a. Fragen wie:
„„ Wie verkaufe ich zur Mitgliedschaft regelmäßig Slim Belly dazu? (Upgrades)
„„ Was tun damit Slim Belly kein „One-Hit-Wonder“ wird?
„„ Welche Strukturen benötige ich, um im Club DER Ansprechpartner für alle
Mitglieder zu sein und die Zufriedenheit der Mitglieder zu erhöhen?
„„ Wie integriere ich Slim Belly dauerhaft im Bereich Social Media?
„„ Was kommuniziere ich wann bzw. wie?
„„ ...
ihre
referentin
„Ich zeige Ihnen, wie man dauerhaft aus
Übergewicht Umsatz macht.“
Für Mitarbeiter die Lust auf Slim Belly haben
... schon selbst damit trainiert haben und nun ein Mehr an Verantwortung übernehmen können und wollen. Ein gutes Durchsetzungsvermögen ist ebenso vorteilhaft, wie eine gewisse „Technikaffinität“ (Facebook etc.). Abschließend ist es für jene
Mitarbeiter interessant, die mindestens 20 Stunden im Club arbeiten.
Maximal sollten 2 Mitarbeiter pro Club (Hauptzuständiger und seine Vertretung)
am Seminar teilnehmen.
Facebook Gruppe „Slim Belly Coach“
Dort tauschen sich die Coach`s verschiedener Studios untereinander aus. Teilnehmer des Seminars werden dort aufgenommen.
die termine
„„
„„
„„
„„
„„
„„
Sa, 1. Feb 2014 in Zürich (CH)
Sa, 22. Feb 2014 in Köln
Fr, 28. Feb 2014 in München
Fr, 14. Mär 2014 in Linz (A)
Sa, 22. Mär 2014 in Hamburg
Sa, 11. Okt 2014 in Würzburg
mann
Jessica Hart
Seite 34 | Chef-Seminare
e
r
a
n
i
m
e
s
hrungskräfte
arbeiter und Fü
it
M
de
en
it
le
r
fü
Bild: © 2012 lnur www.shutterstock.com
sich an Ihnen.
eiter orientieren wie Ihre
rb
ita
M
n,
tio
nk
rbildfu
alltag so
ren
af t haben Sie Vo nen helfen sich, Ihren Studio
Als Führungskr
Ih
lenken. Mit unse
n
zu
lle
d
so
un
e
n
ar
re
in
ie
iv
em
d
ot
-S
un
m
ef
n
zu
Ch
le
swäh
leiten,
Unsere
al tref fsicher au
rukturieren, zu
st
on
rs
zu
iv
Pe
kt
er
r
fe
ss
Ih
ef
be
a.
r
u.
am
ein Te
en Sie
Mitarbeite
erkzeugen könn Freiraum und lernen, wie man mer, für Ihre
W
n
te
ob
pr
er
is
prax
rneh
mehr
für Sie als Unte
ffen sich selber
einsetzen, scha hrt. Alle Seminare sind wichtig res Fitness-Studios!
motiviert und fü ter und damit für den Erfolg Ih
Mitarbei
mit
auszeichnung
Voraussetzung:
besucht
Der Teilnehmer
are
in
em
-S
ef
die Ch
,
„Teamführung“
io„Selbst- & Stud
management“,
d
„Preispolitik“ un
nce“
ala
-B
fe
Li
„Workn
im Zeitraum vo
12 Monaten.
Die Reihenfolge
inarin der die Sem
cht
Themen besu
keine
werden, spielt
Rolle.
Seminare by Greinwalder & Partner
Diplom
für Führungskräfte
Udo Muster
hat an den drei S.M.I.L.E. Führungskräfte-Seminaren
Selbst- & Studiomanagement – Zielorientierter Umgang
mit Ihrer Arbeitszeit
Teamführung – Die Führungskraft als Coach seiner Mitarbeiter
Work-Life-Balance – Mehr Selbstbestimmtheit in der Zukunft
Preispolitik – Nachhaltige Steigerung des Umsatzes
mit Erfolg teilgenommen.
Hubert Greinwalder
(Geschäftsführer Greinwalder & Partner)
Uwe Schoch
(Leiter S.M.I.L.E. Seminar-Service)
tigung:
haben,
Teilnahmebestä
inare besucht
e 4 Chef-Sem
all
e
lder.com.
Si
wa
ein
gr
e@
Nachdem
ar
in
e Mail an sem
ein
e
Si
en
ck
hi
sc
Greinwalder & Partner
Marketing Services
Seite 36 | Chef-Seminare
g
n
u
r
h
fü
g für die
„Moderne Führunen der
ge)
Herausforderung
“ (2 wertvolle Ta
Fitnessbranche
basiert auf
Dieses Seminar
te
für Führungskräf
dem Fachbuch
at
Tr
ne
gi
Re
t“ von
„Erwähnenswer
e.
iv
us
und ist inkl
Bild: © ollyy 2013 www.shutterstock.com
Das Buch
zum Seminar
Greinwalder & Partner
Marketing Services
ls Führungskraft müssen Sie entscheiden, planen, koordinieren, delegieren, kontrollieren, ermahnen, loben, zuhören,
reden, agieren, reagieren, unterstützen, überzeugen, informieren, motivieren, fördern, … und führen! Keine einfache
Aufgabe!
Semina
re by Greinw
alder &
Partner
Als Unternehmer „bewegen Sie
Zahlen“ – als Führungskraft bewegen
Sie in erster Linie Menschen
Diplom
für Füh
rungskräf
te
Udo Mus
ter
hat an
den drei
S.M.I.L
.E. Führun
& Studiom
gskräft
anagem
e-Sem
Teamfü
ent – Zielorie
inaren
hrung –
Die Führun
ntierter
Work-L
Umgang
ife-Bala
gskraft
Preispo nce – Mehr Selbstbals Coach seinermit Ihrer Arbeits
litik – Nachha
zeit
Mitarbe
estimm
theit in
iter
ltige Steiger
der Zukunf
ung des
t
Umsatz
mit Erfolg
es
teilgenomme
n.
Selbst-
Hubert
(Geschäft
sführer
für
Zählt zum Diplom
Führungskräf te
Greinw
Greinwald alder
er & Partner)
(Leiter
Uwe Schoc
S.M.I.L.E.
h
Seminar-S
ervice)
Da entscheiden ganz andere Faktoren über Erfolg oder Misserfolg! Die Teams in der Fitnessbranche sind meist sehr heterogen und
erfordern eine moderne und klar strukturierte Führung. So benötigen
die „jüngeren“ Teammitglieder eine ganz andere Art der Führung als
die etwas älteren. Ein Spagat, der nur wenigen Vorgesetzten wirklich
gut gelingt. Entweder sie sind (zu sehr) „der Kumpel“, der weder von
seinen Mitarbeitern noch von den Mitgliedern als Führungskraft gesehen oder ernst genommen wird oder sie sind der „unnahbare Chef“ mit
einer (zu) autoritären Haltung.
Dieses Seminar basiert auf dem Buch
„Erwähnenswert“ von Regine Trat
... und den dort dargestellten Erlebnissen und einprägsamen
Kurzgeschichten der Protagonisten „Erwin & Erhart“, zweier Führungskräfte, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Als externer Betrachter
können Sie ganz entspannt entscheiden, welcher Führungstyp am
besten zu Ihnen passt und werden sehr deutlich und unwillkürlich
erkennen, welche konkreten Eigenschaften und Fähigkeiten Sie dafür
optimieren oder erwerben bzw. unbedingt beibehalten sollten.
„Konventionelle Führungstools“ bilden hierbei die Basis. Als Inhaber,
Clubleiter oder Bereichsleiter eines Fitness-Clubs erhalten Sie zudem
branchentaugliche Werkzeuge, die Sie unmittelbar nach dem Seminar
ein- und umsetzen können.
Eine Führungskraft benötigt
heutzutage außergewöhnliche
Werkzeuge
ihre
referentin
„Ich zeige Ihnen, wie viel Spaß
Führungsarbeit machen kann!“
... um die Potenziale der Teammitglieder bestmöglich zu nutzen –
und genau die bekommen Sie in diesem Seminar! Zudem trainieren Sie
Mitarbeitergespräche, erlernen, wie Sie mit schwierigen Teammitgliedern souverän umgehen, am besten Feedback geben und Entscheidungen treffen.
Für alle deren Job es ist, Menschen
und ganze Teams zu bewegen
... und sie zu motivieren, täglich Bestleistungen zu erbringen, ohne
dabei ihr Lächeln zu verlieren.
die termine
„„ Do & Fr, 27. & 28. Mär 2014 in München
„„ Do & Fr, 15. & 16. Mai 2014 in Frankfurt
„„ Do & Fr, 18. & 19. Sep 2014 in Berlin
Seminargebühr:
Kunden von Greinwalder & Partner mit Seminar-Service:
119 Euro/Person inkl. Buch.
Alle anderen Teilnehmer: 299 Euro/Person inkl. Buch.
Regine Trat
Seite 38 | Chef-Seminare
&
t
s
b
l
se
studio
Bild: © Nomad_Soul 2013 www.shutterstock.com
gt und
igen Dinge erledisser strukturiert!“
ht
ic
w
le
al
h
lic
„Täg
dio nachhaltig be
mein Fitness-Stu
Greinwalder & Partner
Marketing Services
ührungskräfte im Fitness-Studio müssen täglich
entscheiden, planen, koordinieren, delegieren,
kontrollieren, motivieren, fördern und fordern.
Dabei stehen sie häufig unter Termindruck. Die
Informationsflut aus Telefongesprächen, E-Mails,
Newslettern, Fachzeitschriften und persönlichen
Gesprächen ist schwer zu bewältigen und oft bleibt wenig Zeit
„am Unternehmen zu arbeiten“.
Als Folge arbeiten Sie sehr lange und haben trotzdem das
Gefühl, wenig geschafft zu haben. Der positive Stress und
die Lust auf Aktivität, Unternehmertum und der Erfolg weicht
langsam dem Frust des Hamsters, der in seinem Käfig ständig
beschleunigt.
ACHTUNG
diesem Seminar
Die Teilnahme an nden des
ist nur für Ku
ices möglich
Marketing Serv
Nach diesem Seminar haben Sie
Ihr Tagesgeschäft besser im Griff
Ein zielorientierter Umgang mit Ihrer Arbeitszeit hilft Ihnen,
Ihre Arbeitsfreude und Leistungsfähigkeit zu steigern! Sie
erreichen häufiger gesetzte Ziele. Wiederkehrende Aufgaben
ersetzen „Management just-in-time“, Sie führen Meetings
erfolgreicher, die Delegation von Aufgaben erfolgt geplant,
Arbeitsprozesse werden optimiert und die Kommunikation im
Unternehmen erfolgt strukturiert!
Inhaltliche Schwerpunkte
„„
„„
„„
„„
„„
„„
„„
Persönliche Zeitverwendung – Ihre kostbarste Ressource
Effizientes Selbstmanagement – Tipps und Tools
Erfolgsfaktoren in der Arbeitsplatzorganisation
E-Mail-Kommunikation – Chance und Risiko
Formen der Studio-Organisation (Profit-Center-Struktur)
Organigramm / Funktionendiagramm
Team-Organisation (Stellenbeschreibung,
Einarbeitungshandbuch, Richtlinien für Mitarbeiter etc.)
„„ Jahresplanung (Ziele, Marketing, Personaleinsatz,
operative Aufgaben etc.)
Semina
re by Greinw
alder &
Partner
Diplom
für Füh
rungskräf
te
für
Zählt zum Diplom
te
äf
kr
Führungs
Udo Mus
ter
hat an
den drei
S.M.I.L
.E. Führun
& Studiom
gskräft
anagem
e-Sem
Teamfü
ent – Zielorie
inaren
hrung –
Die Führun
ntierter
Work-L
Umgang
ife-Bala
gskraft
Preispo nce – Mehr Selbstbals Coach seinermit Ihrer Arbeits
litik – Nachha
zeit
Mitarbe
estimm
theit in
iter
ltige Steiger
der Zukunf
ung des
t
Umsatz
mit Erfolg
es
teilgenomme
n.
Selbst-
Hubert
(Geschäft
sführer
Greinw
Greinwald alder
er & Partner)
(Leiter
Uwe Schoc
S.M.I.L.E.
h
Seminar-S
ervice)
ihr
referent
„Ich sorge dafür, dass Sie Ihre Zeit
effizient und nachhaltig einsetzen!“
Grundsätzlich nur für
Führungskräfte
... besonders Studioleiter und Fitness-Unternehmer profitieren. Denn modernes Selbst- und Studiomanagement bedeutet
mehr unternehmerischen Erfolg und bessere Lebensqualität.
die termine
NEU! Jetzt 2-tägig!
„„ Do & Fr, 06. & 07. Feb 2014 in Frankfurt
„„ Do & Fr, 08. & 09. Mai 2014 in Berlin
„„ Do & Fr, 06. & 07. Nov 2014 in München
Seminargebühr:
Kunden von Greinwalder & Partner mit
Marketing- und Seminar-Service:
100 Euro/Person
Thomas
r
Nemmaie
k
i
t
i
l
o
p
t für Fitn
reismanagemen
P
es
ch
is
eg
at
tr
S
ess-Studios
Bild: © ollyy 2013 www.shutterstock.com
Seite 40 | Chef-Seminare
Greinwalder & Partner
Marketing Services
reise sollten kein Zufallsprodukt sein! Jedoch
drängt sich genau der Verdacht sehr häufig auf,
wenn man die Preisliste eines Fitness-Studios
genauer durchleuchtet und die dort aufgeführten
Angebote auf Wirtschaftlichkeit prüft.
Die Grundlage ist und bleibt eine saubere Kalkulation.
Schließlich orientiert sich der Preis an ganz konkreten Kennzahlen und Fakten. Sie entstehen zum Beispiel aus Bedarf,
Positionierung, Kosten, Kaufkraft und stehen in Relation zum
erwünschten Gewinn (Marge) usw. Kurz: Ein Preis mag vieles
sein, aber eines sicher nicht – ein Produkt des Zufalls!
ACHTUNG
Sie erhalten konkrete Werkzeuge
und Informationen, die Sie für eine
sinnvolle Beitragsstrukturierung
benötigen
Ebenso werden Sie viele nützliche Anhaltspunkte zur
nachhaltigen Steigerung Ihrer Rendite durch die Gestaltung
einer soliden Preispolitik erhalten. Denn! 90-95 % der Umsätze
entstehen durch die Mitgliedsbeiträge!
In vielen Fällen besteht noch eine Menge Potential. Und
das wollen wir uns mal genauer und in Ruhe ansehen! Ziel
ist eine ausgereifte Beitragspolitik mit der Sie mehr Umsatz
erwirtschaften.
Inhaltliche Schwerpunkte
„„
„„
„„
„„
„„
„„
„„
„„
„„
„„
„„
„„
Preispolitik – ein Baustein im Marketing-Portfolio
Grundlagen der Preispolitik
Die Auswirkung des Break-Even-Points
Der Mitgliedsbeitrag und seine Bedeutung als
Umsatzträger
Hintergründe einer Beitragserhöhung
Rechnerisches Risiko
Erhöhung für langjährige Altkunden
Die Psychologie der Zahlen
Rabatte aller Art
Die Schaffung rechtlicher Grundlagen
Alternative Beitrags-Systeme
Zusatzumsätze
diesem Seminar
Die Teilnahme an nden des
ist nur für Ku
ices möglich
Marketing Serv
Semina
re by Greinw
alder &
Partner
Diplom
für Füh
rungskräf
te
für
Zählt zum Diplom
te
äf
kr
gs
un
Führ
Udo Mus
ter
hat an
den drei
S.M.I.L
.E. Führun
& Studiom
gskräft
anagem
e-Sem
Teamfü
ent – Zielorie
inaren
hrung –
Die Führun
ntierter
Work-L
Umgang
ife-Bala
gskraft
Preispo nce – Mehr Selbstbals Coach seinermit Ihrer Arbeits
litik – Nachha
zeit
Mitarbe
estimm
theit in
iter
ltige Steiger
der Zukunf
ung des
t
Umsatz
mit Erfolg
es
teilgenomme
n.
Selbst-
Hubert
(Geschäft
sführer
Greinw
Greinwald alder
er & Partner)
(Leiter
Uwe Schoc
S.M.I.L.E.
h
Seminar-S
ervice)
ihr
referent
„Ich zeige Ihnen, wie Sie durch eine optimale Preispolitik
Ihren Umsatz nachhaltig steigern können.“
Für Fitness-Unternehmer
und Studioleiter
... die Ihre derzeitige Preispolitik hinterfragen oder verändern bzw. optimieren wollen/müssen.
die termine
„„ Fr, 23. Mai 2014 in Hamburg
„„ Do, 03. Jul 2014 in Köln
„„ Do, 23. Okt 2014 in München
Bitte bringen Sie ihre aktuelle Preisliste mit!!!
ch
Uwe Scho
Seite 42 | Chef-Seminare
work life
Bilder: © 2012 andrea michele piacquadio, LM2010 www.shutterstock.com
oben
riereleiter nach
ar
K
r
de
f
au
ck
„Wieder ein Stü Zeit für mich!“
– und auch noch
Greinwalder & Partner
Marketing Services
it dem Thema der Work-Life-Balance
verbindet jede Person ein individuelles
Bild. Viele Berufstätige verstehen darunter
das Gleichgewicht zwischen beruflichem
Engagement und der Freizeit, die mit Familie,
Sport, Hobbies oder persönlichem Einsatz
im kulturellen, sozialen oder politischen Bereich verbracht
wird. Manche legen mehr Wert auf eine strikte Trennung von
Beruf und Freizeit. Andere sehen die Selbstbestimmtheit als
höchste Prämisse ihrer Lebensplanung.
Sie werden „ge-arbeitet“? Sie stehen ständig unter Zeitdruck und schieben wichtige Projekte vor sich her? Ihre berufliche Aufgabe erfüllt Sie, aber die anderen Lebensbereiche
leiden darunter? Stress hatten Sie immer positiv empfunden,
aber mittlerweile verlieren Sie die Kreativität? Ihre Arbeitstage
sind oft zu kurz? Sind Sie Burn-Out-gefährdet?
Entwickeln Sie mehr Selbstbestimmtheit im Spannungsfeld
von Beruf und Freizeit
Semina
re by Greinw
alder &
Partner
Diplom
für Füh
rungskräf
te
Hubert
(Geschäft
Basierend auf Techniken des Zeit- und Selbstmanagements analysieren und entwickeln Sie Ihre Erfolgsstrategie der
Zukunft. Sie erhalten Tipps und Tools zur Umsetzung und Sie
gewinnen Freiraum für sich selbst!
Inhaltliche Schwerpunkte
„„
„„
„„
„„
„„
„„
„„
„„
Work-Life-Balance als individuelle Zielsetzung
Typgerechte Zeitplanungs-Strategien
„Zeitdiebe“ – Herrscher über Sie?
Der Blick für das Wesentliche
Fokussierung als Erfolgs-Weg
Raus aus dem Stress – rein in den „flow“
„Die 4-Stunden-Woche“ ein Erfolgsmodell?
Mehr Führungskompetenz durch besseres
Zeitmanagement
„„ Spezielle Tipps für Personen
in der Fitnessbranche
„„ Gelebtes Zeitmanagement im Unternehmen
Udo Mus
ter
hat an
den drei
S.M.I.L
.E. Führun
& Studiom
gskräft
anagem
e-Sem
Teamfü
ent – Zielorie
inaren
hrung –
Die Führun
ntierter
Work-L
Umgang
ife-Bala
gskraft
Preispo nce – Mehr Selbstbals Coach seinermit Ihrer Arbeits
litik – Nachha
zeit
Mitarbe
estimm
theit in
iter
ltige Steiger
der Zukunf
ung des
t
Umsatz
mit Erfolg
es
teilgenomme
n.
Selbst-
sführer
für
Zählt zum Diplom
te
äf
kr
gs
Führun
Greinw
Greinwald alder
er & Partner)
(Leiter
Uwe Schoc
S.M.I.L.E.
h
Seminar-S
ervice)
ihr
referent
„Ich verschaffe Ihnen die Zeit,
damit Sie Ihren Erfolg ausleben können!“
Speziell für Führungskräfte
... aber grundsätzlich für jeden. Denn die Balance im
beruflichen und privaten Alltag bedeutet Lebensqualität. Zu
empfehlen ist es aber nur, wenn Sie bereit sind, sich persönlich weiter zu entwickeln.
die termine
„„ Fr, 23. Mai 2014 in München
„„ Do, 05. Jun 2014 in Hamburg
„„ Fr, 05. Dez 2014 in Frankfurt
Thomas
r
Nemmaie
2015
dver
2 Tage übers Gel
en!
dienen nachdenk
Bild: © TijanaM. 2013 www.shutterstock.com
Seite 44 | Chef-Seminare
Greinwalder & Partner
inen Tag über Geld nachzudenken ist viel effektiver als einen Monat lang
dafür zu arbeiten“, sagte schon der alte Kostolany. Die bittere Realität:
90% der Betreiber beschäftigen sich nicht oder nur oberflächlich mit
Ihren Zahlen. Und versäumen dadurch erhebliches Gewinnpotential!
Marketing Services
In Ihrem Unternehmen steckt mehr Gewinn,
als Sie denken!
Hier erfahren Sie, wo Sie „graben“ müssen:
„„
„„
„„
„„
„„
Sie ermitteln eigene Kennzahlen und vergleichen diese mit Branchenkennzahlen.
Sie erkennen Ihr Potential für Kosteneinsparungen und Umsatzsteigerungen.
Sie lesen Schwarz auf Weiß, worauf es ankommt – und setzen so konkrete Ziele.
Sie erhalten viele konkrete Vorschläge zur Umsetzung.
Sie tauschen Erfahrungen mit anderen Betreibern aus und erhalten neue Ideen
von Kollegen, die das Problem bereits gelöst haben.
„„ Sie schöpfen Mut und die Überzeugung, Dinge zu verändern. Denn Sie wissen
jetzt, dass es auch anders geht!
ACHTUNG
p
diesem Worksho
Die Teilnahme an nden des
ist nur für Ku
ices möglich
Marketing Serv
Mindestteilnehmerzasthabl
Teilnehmer-Meinungen
„Das wertvollste Seminar oder die 2 wertvollsten Tage!“
„Dieses Seminar sollte jeder Betreiber besuchen!“
„Bisher bestes S.M.I.L.E.-Seminare - viele praxisnahe Erkenntnisse,
die weiter helfen!“
„Unsere Schwachstellen kamen deutlich heraus.“
„Dieses Seminar bleibt unübertroffen und hält ein ganzes Jahr lang!“
Inhalte des 2-Tages-Workshop
„„ Wie liegen Sie mit Ihren Raumkosten,
Miete/m², Raumnebenkosten...
„„ Personalkosten – wie liegen Sie im Branchenvergleich?
Arbeitsstunden – wo gibt es Sparpotential? Wo können Sie
Kosten konkret einsparen und wie setzen Sie das in der Praxis
um.
„„ Werbungskosten, Porto, Kosten für Steuerberater, Telefon
u.v.a.m. – differenzierte Betrachtung der wichtigsten
Positionen...
„„ Ermittlung der wirklich aussagefähigen und
vergleichbaren (!) Kennzahlen.
„„ Wo sind Ihre persönlichen Schwachstellen?
Kosten pro Mitglied, Kosten pro Arbeitsstunde
„„ Wo verstecken sich Ihre Gewinnpotentiale?
„„ Durchschnittsbeitrag – Nebenumsätze,
Wo liegen Sie mit Ihren Kennzahlen?
„„ Wo versteckt sich Umsatzpotential?
Wo liegen Sie unter dem Durchschnitt?
„„ Festlegen der Planzahlen und finanziellen Zielen.
„„ Erstellen Sie Ihre individuelle Umsatz- und Kostenplanung –
basierend auf den eigenen betriebswirtschaftlichen Kennzahlen
„„ Erstellen Sie eine konkrete Maßnahmen-Planung für 2015
det er
Das Seminar fin
Clubs stat t.
n
te
8 angemelde
ihre
referenten
„Wir geben Vollgas, damit Sie mit
Ihrem Club richtig Geld verdienen!“
Als Teilnehmer erhalten Sie das bewährte Planungstool ORAKEL
und erstellen bereits Ihre Planung auf Basis dieses Programms!
die termine
„„ Do & Fr, 13. & 14. Nov 2014 (Ort noch offen)
„„ Do & Fr, 27. & 28. Nov 2014 in Tegernsee
„„ Do & Fr, 04. & 05. Dez 2014 in Lachen (CH)
Seminargebühr:
Kunden von Greinwalder & Partner mit
Marketing- und Seminar-Service:
100 Euro/199 SFr pro Club.
Kunden von Greinwalder & Partner
ohne Seminar-Service: 500 Euro/Club.
Wiederholungsbucher: 50% Rabatt
Heinz Eger
rt
Hube der
wal
Grein
21. Feb
20. Sep
22. Mär
29. Nov
27. Sep
21. Feb
15. Nov
16. Mai
6. Dez
15. Feb
7. Nov
Beratung &
Verkauf
Kundenservice
Weiterempfehlung
5. Dez
28. Jun
5. Sep
Verkaufsprofi
Beschwerdemanager
5. Jul
13. Sep
21. Mär
22. Nov
28. Mär
12. Sep
23. Mai
10. Mai
Telefonexperte
AufbauSeminare
27. Jun
6. Sep
Interessentenempfang
9. Mai
15. Nov
10. Okt
B
e
rli
n
Telefonberatung
Basis-Seminare
22. Nov
28. Mär
17. Mai
21. Mär
27. Sep
21. Nov
28. Jun
19. Sep
1. Mär
20. Jun
8. Feb
28. Nov
Ha
m
b
ur
g
22. Feb
Inn
s
8. Mär
12. Sep
16. Mai
8. Nov
6. Jun
Ha
n
n
ov
er
2014
br
uc
k
(A
)
6. Jun
8. Nov
6. Dez
29. Mär
14. Feb
17. Mai
7. Nov
12. Sep
Kö
ln
seminare
ra
Ge
Lin
z
(A
)
15. Nov
20. Sep
28. Feb
17. Okt
13. Jun
29. Mär
e
n
(C
H)
La
ch
ur
t
an
kf
Fr
24. Mai
1. Feb
11. Jul
6. Dez
15. Mär
19. Sep
21. Nov
9. Mai
14. Nov
1. Mär
26. Sep
7. Nov
21. Feb
27. Sep
4. Jul
22. Nov
29. Mär
Mü
n
ch
en
Or
t
of noc
f en h
7. Feb
18. Okt
u
Marketing Services
tt
g
a
rt
5. Jul
17. Mai
24. Okt
14. Mär
19. Sep
St
rg
N
ü
rn
be
Greinwalder & Partner
14. Nov
19. Jul
28. Jun
31. Okt
6. Sep
15. Nov
13. Jun
28. Mär
10. Mär
19. Sep
24. Mai
Te
ge
r
n
se
e
Wü
r
z
b
ur
g
Z
ü
ric
h
(
CH
)
8.-9.
Mai
Selbst- & StudioManagement
Mehr Cash 2015
Work-Life-Balance
Preispolitik
18-19.
Sep
11. Feb
Teamführung
Chef-Seminare
Slim Belly Coach
Promotion
Best-PracticeSeminare
5. Dez
6.-7.
Feb
15.-16.
Mai
31. Jan
5. Jun
23. Mai
22. Mär
3. Jul
22. Feb
4.-5.
Dez
14. Mär
23. Mai
23. Okt
6.-7.
Nov
27.-28.
Mär
28. Feb
25. Feb
13.-14.
Nov
27.-28.
Nov
11. Okt
1. Feb
anmeldung
Seite 48 | Das sollten Sie wissen
spielregeln
so funktioniert‘s
Möglichkeit 1:
Anmeldung per Post/Fax
Seminar-Anmeldung
Seminare by Greinwalder & Partner
Rückantwort an
mit diesem
Buchen Sie Seminare
Post,
Formular per 45098131 oder
per Fax +49 (89)
walder.com
online unter www.grein
S.M.I.L.E Seminare
by Greinwalder & Partner
Valentin-Linhof-Str. 8
81829 München
Bitte füllen Sie alle Felder deutlich lesbar in Druckbuchstaben aus.
Seminar
„„ Damit Sie das Anmeldeformular
mehrfach verwenden können,
kopieren Sie das Formular
(gegenüberliegende Seite)
mehrfach...
Anmeldung
Die Anmeldung zu einem Seminar hat schriftlich zu erfolgen
– bis spätestens 7 Tage vor Seminartermin. Bei späterer
Anmeldung besteht kein Anspruch auf eine Teilnahme
oder Durchführung des Seminars. Nach Eingang der
schriftlichen Anmeldung erfolgt eine Buchungsbestätigung per E-Mail.
Die Anmeldung muss Namen der Teilnehmer,
Seminar-Ort und -Termin beinhalten.
Seminar-Datum
Seminar-Ort
Vor- und Zuname des Teilnehmers
E-Mail
Mobil-Telefon
Warum E-Mail-Adresse und
Mobil-Telefon angeben?
» Um Ihnen das Fotoprotokoll des
Seminars zu mailen
Seminar
Seminar-Datum
Seminar-Ort
Vor- und Zuname des Teilnehmers
E-Mail
» Um Sie gegebenenfalls schnell über
Änderungen informieren zu können
» Um Sie über aktuelle Seminare in
Ihrer Region zu informieren
Mobil-Telefon
o Ich bin damit einverstanden, dass
meine Daten ausschließlich für die
o.a. Zwecke verwendet werden. Eine
Weitergabe an Dritte ist ausgeschlossen.
Seminar
Seminar-Datum
Seminar-Ort
Vor- und Zuname des Teilnehmers
E-Mail
Mobil-Telefon
Seminar
Seminar-Datum
Seminar-Ort
...........................................................................................................................................
Studio
Vor- und Zuname des Teilnehmers
...........................................................................................................................................
Inhaber
E-Mail
Mobil-Telefon
...........................................................................................................................................
„„ Senden Sie das komplett
ausgefüllte Blatt per Fax an
+49 (89) 45098131
Straße
Seminar
...........................................................................................................................................
Seminar-Datum
Seminar-Ort
PLZ/Ort
...........................................................................................................................................
Telefon
Vor- und Zuname des Teilnehmers
E-Mail
Mobil-Telefon
...........................................................................................................................................
Fax
...........................................................................................................................................
Datum
Greinwalder Marketing Services GmbH . Valentin-Linhof-Str. 8
. D-81829 München . Amtsgericht München - HRB 118929
Internet: www.greinwalder.com . E-Mail: seminare@greinwalder.com . Telefon +49 (0) 89 - 45 09 81 30 . Fax +49 (0) 89 - 45 09 81 31
...........................................................................................................................................
Rechtsverbindliche Unterschrift
Möglichkeit 2:
online buchen/E-Mail
Unangemeldetes Erscheinen
Erscheint ein Teilnehmer unangemeldet
beim Seminar, besteht kein Anspruch auf
Teilnahme oder Ersatz von Fahrt- oder
Reisekosten.
„„ Gehen Sie auf
www.greinwalder.com
„„ Wählen Sie den
Menüpunkt
„S.M.I.L.E. Seminare“
Vergabe der Teilnehmerplätze
Die Teilnehmerplätze werden in der
Reihenfolge des Eingangs registriert. Bei ausgebuchten Seminaren
wird der Teilnehmer informiert und
auf eine Warteliste gesetzt. Bei Bedarf wird
ein Ersatztermin angeboten. Ein genereller Anspruch
auf die Durchführung dieses Ersatztermins besteht jedoch nicht.
„„ Weiter geht‘s mit dem
Punkt „Anmeldung“
„„ Wählen Sie hier das gewünschte
Seminar, den Ort und das Datum aus
„„ Daten absenden
„„ oder senden Sie einfach eine E-Mail an
seminare@greinwalder.com
Übernachtungen
Nach Eingang und Prüfung Ihrer Anmeldung erhalten Sie umgehend eine Anmeldebestätigung mit allen wichtigen Daten
und Fakten sowie eine Anfahrtsbeschreibung zum Seminarort.
Für nötige Übernachtungen im Rahmen des Seminars und damit verbundene Vorgänge
ist der Teilnehmer verantwortlich.
Maximale Teilnehmerzahlen
Jedes Seminar hat aufgrund seiner Inhalte und Trainingsintensität eine festgelegte maximale Teilnehmerzahl. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 8 Teilnehmer. Pro Fitness-Studio
können maximal 5 Teilnehmer für einen Seminartermin angemeldet werden.
das kostet es
Stornierung
Einzelbuchung
Stornierungs-Bedingungen: Bis 7 Tage vor Seminar kostenfrei, danach werden alle
Gebühren fällig. Bei Krankheit mit Attest können diese Gebühren entfallen.
Für eventuell getätigte Hotelreservierungen oder bereits gebuchte Bahnreisen übernimmt
die Greinwalder Marketing Services GmbH keine Haftung. Ein Anspruch auf Rückerstattung besteht nicht.
Sie buchen einen Teilnehmerplatz im Seminar Ihrer
Wahl zum Preis von 179 Euro/279 SFr* pro Person.
Seminar-Abo
Die Anzahl und Auswahl der Standorte und Hotels erfolgt im Sinne einer landesweiten
Abdeckung.
Sie buchen den S.M.I.L.E. Seminar-Service als Abo
zum Preis von 179 Euro/279 SFr* pro Monat und
buchen so viele Plätze wie sie möchten. Maximal 5
Teilnehmer pro Seminar aus einem Club!
Tagungspauschale
„All-inclusive-Paket“
Bei Buchung eines Seminars wird zusätzlich eine Hotel-Tagungspauschale für Raum und
Verpflegung fällig. Diese variiert je nach Standort und Hotel zwischen 45-55 Euro/ 85 SFr
pro Teilnehmer und Seminartag. Die Pauschale wird vor dem Seminar abgebucht.
Als Kunde mit Marketing Service buchen Sie kostenfrei.
Max. 5 Teilnehmer pro Seminar pro Club!
Ausfall
Für diese Seminare fallen
Zusatzgebühren an.
Standorte
2-tägige Seminare
Fällt ein Seminar durch höhere Gewalt aus, werden alle Teilnehmer – sofern deren
Kontaktdaten bekannt sind – schnellstmöglich informiert. Die Teilnahmegebühr und die
Hotelpauschale werden im vollen Umfang zurückerstattet. Ein Anspruch auf Schadensersatz oder Erstattung der Reisekosten besteht nicht.
* Alle Preise zzgl. MWSt. und
Tagungspauschale
ne Gewähr.
Alle Angaben oh ionen immer
at
Aktuellste Inform alder.com
w
in
re
.g
w
w
w
unter
Jedes Seminar kann auch als InhouseSeminar in Ihrem Fitness-Club gebucht
werden. Das Honorar hierfür beträgt je
nach Thema und Referent für Kunden mit
Seminar-Service ab 1.095 Euro pro Tag
zzgl. MwSt. und Reisekosten. Andere
Preise auf Anfrage.
Bild: © Vladimir Jotov, 2012 Shutterstock.com
Option: Inhouse-Seminare
mehr infos
...gibt‘s bei mir:
Kathrin Finze,
Telefon +49 (0) 89 450981-334
seminare@greinwalder.com
Greinwalder & Partner
Seminar-Anmeldung
Marketing Services
Rückantwort an
inare mit diesem
Buchen Sie Sem ,
st
Formular per Po
online
45098131 oder
9)
(8
per Fax +49
inwalder.com
unter www.gre
S.M.I.L.E Seminare
by Greinwalder & Partner
Valentin-Linhof-Str. 8
81829 München
Bitte füllen Sie alle Felder deutlich lesbar in Druckbuchstaben aus.
Seminar
Seminar-Datum
Seminar-Ort
Vor- und Zuname des Teilnehmers
E-Mail
Mobil-Telefon
Warum E-Mail-Adresse und
Mobil-Telefon angeben?
„„ Um Ihnen das Fotoprotokoll des
Seminars zu mailen
Seminar
Seminar-Datum
Seminar-Ort
„„ Um Sie gegebenenfalls schnell über
Änderungen informieren zu können
Vor- und Zuname des Teilnehmers
„„ Um Sie über aktuelle Seminare in Ihrer
Region zu informieren
E-Mail
Mobil-Telefon
oIch bin damit einverstanden, dass
meine Daten ausschließlich für die o.a.
Zwecke verwendet werden. Eine Weitergabe an Dritte ist ausgeschlossen.
Seminar
Seminar-Datum
Seminar-Ort
Vor- und Zuname des Teilnehmers
E-Mail
Mobil-Telefon
Seminar
Seminar-Datum
Seminar-Ort
..................................................................................................
Studio
Vor- und Zuname des Teilnehmers
..................................................................................................
Inhaber
E-Mail
Mobil-Telefon
..................................................................................................
Straße
Seminar
..................................................................................................
Seminar-Datum
Seminar-Ort
PLZ/Ort
..................................................................................................
Vor- und Zuname des Teilnehmers
E-Mail
Telefon
Mobil-Telefon
..................................................................................................
Fax
..................................................................................................
Datum
Greinwalder Marketing Services GmbH
.
Valentin-Linhof-Str. 8
Internet: www.greinwalder.com . E-Mail: seminare@greinwalder.com
.
.
D-81829 München
.
Amtsgericht München - HRB 118929
Telefon +49 (0) 89 - 45 09 81 30 . Fax +49 (0) 89 - 45 09 81 31
..................................................................................................
Rechtsverbindliche Unterschrift
Seite 50 | Specials
jörg
e
r
a
n
i
m
e
s
v
i
s
n
inte
lebensenergie
mehr power für’s leben
2,5-tägiges Intensivseminar von und mit
Jörg Löhr, Dr. Michael Spitzbart und Josef Mohr
Vereint in einem der wertvollsten Seminarprogramme unserer Zeit,
zeigt Jörg Löhr mit Dr. Michael Spitzbart und Josef Mohr, wie Sie den
richtigen Treibstoff bekommen, um Ihre Lebensenergie entscheidend
zu verbessern. Lebensenergie ist die Antwort auf all Ihre Fragen zu
einem gesünderen und glücklicheren Leben. Profitieren Sie von neuesten Erkenntnissen sowie langjährigen Erfahrungen zu den Themen
Bewegung, Ernährung, Entspannung und Leistungsoptimierung.
Sie lernen
„„ wie Sie Lebensenergie und Leistungsfähigkeit entscheidend
erhöhen
„„ wie Sie mit weniger Arbeit mehr erreichen
„„ was Sie gegen chronische Müdigkeit machen können
„„ wie Sie mehr Lebensqualität und Lebensjahre gewinnen
„„ wie Sie zu einer positiveren Lebenseinstellung gelangen
„„ wie Sie in kürzester Zeit wirkungsvoll entspannen
„„ wie Sie sich ohne quälende Diäten vom Übergewicht befreien
„„ wie Sie Ihr Wunschgewicht dauerhaft halten
„„ wie Sie Ihren „inneren Schweinehund“ überwinden
„„ wie Sie Ihre Denkgeschwindigkeit erheblich steigern
„„ wie Sie mit neuer Körperenergie außergewöhnliche Dinge
spielerisch angehen
Termine:
„„ 04.-06. Apr 2014 im
Schloss Hohenkammer /
Raum München
„„ 17.-19. Okt 2014 im
Schloss Hohenkammer /
Raum München
Kosten:
Spezialpreis für Kunden
mit S.M.I.L.E. SeminarAbo 880 Euro statt
980 Euro zzgl. gesetzliche
MwSt. und pro Person
mit Geld zurück Garantie!
twiiv-Seminare en
rg Löhr Intens
Jö
t
ha
en
äg
Firmenvortr
d.
Neben seinen
frei buchbar sin
Interessenten
en
jed
r
fü
e
di
ckelt,
Sie sollen
ranstaltungen:
t dabei alle Ve
ein
soll Sie zu
g
el
Zi
un
er
es
et
ist
Und Ihre Bege
Ein übergeordn
n.
ffe
tre
haft fließen
er
sc
üb
en
rtungen
e mit der Wiss
öh
nh
ge
Ihre hohen Er wa
Au
f
bei gelingt
Au
folg führen.
s Arbeit ein. Da
e in Jörg Löhr
dauerhaf tem Er
rzweilig
iss
ku
tn
d
nn
un
ke
m
Er
sa
uesten
fach, unterhalt
ein
e
auf Sie
ständig die ne
alt
he
rh
Nä
ve
r
ch
he
izier te Sa
it viel persönlic
m
,
eit
gk
es, auch kompl
hi
m
Fä
d aximale
e
nsmoment un
n. Dies und di
s Konzentratio
zu präsentiere
he
s.
ho
pp
Ti
r
ein
n
de
d
he
möglic
rategien un
einzugehen, er
Wissens, der St
en
elt
itt
rm
ve
s
Aufnahme de
Bild: © Jörg Löhr Erfolgstraining
zept
Das Seminarkon
rhetorik
Greinwalder & Partner
Marketing Services
das geheimnis der kommunikation
2-tägiges Intensivseminar von und mit Jörg Löhr
Rhetorik ist das Werkzeug, mit dem Sie aus Ihren
Gedanken schlagkräftige und treffsichere Argumente
machen. Denn wer überzeugend seine Karten ausspielt,
ist oft der Gewinner im Verhandlungspoker. Gute Kommunikation ist das A und O, wenn Sie andere für sich und Ihre
Ziele begeistern wollen. Ziehen Sie zudem einen Schlussstrich unter das Thema Lampenfieber.
Die Fähigkeit Rhetorik zu erlernen, besitzt jeder. Auch
Sie – Sie müssen es nur wollen und „Ja“ zu sich selbst
sagen. Unter der persönlichen Anleitung von Jörg Löhr
arbeiten Sie in kleinen Gruppen (ca. 20 Teilnehmer) mit
den besten Methoden und Techniken an Ihrer Redegewandtheit. Darüber hinaus bekommen Sie eine detaillierte
Einführung in die Geheimnisse der Körpersprache.
Sie lernen
„„
„„
„„
„„
„„
„„
„„
„„
frei und selbstbewusst aufzutreten
Lampenfieber zu überwinden
wie Sie andere Menschen begeistern
überzeugend zu verhandeln und zu verkaufen
das Gestalten, Vorbereiten und den Aufbau einer Rede
wie Sie Ihre Stimme trainieren
den gekonnten Einsatz von Mimik und Gestik
Selbstanalyse durch Videotraining
tage der
entscheidung
2,5-tägiges Intensivseminar
von und mit Jörg Löhr
Das Persönlichkeitsseminar „Tage der Entscheidung“
wird mittlerweile von vielen erfolgreichen Menschen als
der entscheidende Auslöser zu privatem und beruflichem
Glück bezeichnet.
Denn Glück zu haben ist die eine Sache, aber über
Ihren Erfolg entscheiden Sie selbst. Sie alleine haben es in
der Hand, Sie sind der Schlüssel zu Ihrem Erfolg. Gebrauchen Sie ihn und erschließen Sie Ihre Leistungs- und
Motivationspotenziale, von denen Sie bisher nur geträumt
haben.
In zahlreichen Beispielen und Übungen erfahren Sie,
wie Sie Ihre versteckten Kräfte entfesseln und Ihre Chance
besser nutzen. Beginnen Sie, beruflich und privat davon zu
profitieren.
Kosten:
Termine:
Spezialpreis für Kunden
mit S.M.I.L.E. SeminarAbo 880 Euro statt
980 Euro zzgl. gesetzliche
MwSt. und pro Person
„„ 04. & 05. Jun 2014 im
Dorint Hotel Augsburg
Sie lernen
„„ 23. & 24. Jul 2014 im
Dorint Hotel Augsburg
„„ die Bausteine für Ihren beruflichen und
persönlichen Erfolg
„„ wie Sie mehr Lebensenergie und
Daseinsfreude erlangen
„„ wie Sie Ihre Grenzen überwinden und
Angst in Kraft verwandeln
„„ wie Sie Ihre persönliche Gewinnerstrategie aufbauen
„„ wie Sie wirkungsvolle Ziele setzen
„„ wie Sie einen besseren Zugang zu
anderen Menschen finden
„„ wie Sie Kraft und Mut für neue Projekte finden
„„ 07. & 08. Okt 2014 im
Dorint Hotel Augsburg
„„ 09. & 10. Dez 2014 im
Dorint Hotel Augsburg
Jörg Löhr
seen zu den ange
zählt seit Jahr
rPe
d
un
ManagementT 1
mpetentesten
higen Raum. SA
ac
hensten und ko
pr
hs
sc
ut
de
im
n
ts
er
ei
in
hk
tra
lic
sönlichkeits
ropas Persön
or tler,
g Löhr ist Eu
sp
ör
en
„J
itz
ilt:
te
Sp
ur
t
be
trainier
“ Er berät und
ainer ebenso
trainer Nr. 1.
und Bundestr
n
te
af
ch
ns
Nat ionalman
.
te Unternehmen
wie renommier
dball94 -facher Han
er Sicht war er
er Pokalch
ts
eu
D
r,
Aus spor tlich
psiege
r
er, Europacu
Meister. Er wa
nationalspiel
r Deutscher
he
d gilt
ac
un
rf
en
eh
m
m
sieger und
r mehrerer Fir
ater, ist Inhabe
pas. Als
er
ro
sb
Eu
en
en
m
nt
eh
re
rn
fe
Unte
ten Re
der bestgebuch
ch ausgezeichheute als einer
Jörg Löhr vielfa
de
ur
w
er
ain
Tr
d
rung für sein
un
Eh
r
er
de
dn
ch
Re
hr 2006 anlässli
Ja
im
kers „Hall
g
ea
zo
Sp
d
net un
in die German
nt
re
fe
Re
hrbeaufals
Lebenswerk
rüber hinaus Le
Jörg Löhr ist da
.
r mehrerer
to
ein
Au
e“
d
m
un
Fa
of
ität Augsburg
rs
ve
ni
U
r
de
tragter
Bestseller.
Kosten:
Termine:
Spezialpreis für Kunden
mit S.M.I.L.E. SeminarAbo 880 Euro statt
980 Euro zzgl. gesetzliche
MwSt. und pro Person
„„ 09.-11. Mai 2014 im
Schloss Hohenkammer /
Raum München
„„ 26.-28. Sept. 2014 im
Schloss Hohenkammer /
Raum München
„„ 27.-29. Juni 2014 im
Hotel Vier Jahreszeiten /
Iserlohn
e
ionen erhalten Si
Nähere Informat
om
ehr.c
r www.joerg-lo
im Internet unte
alder.com
nw
ei
gr
r seminare@
te
un
ng
du
el
m
An
Greinwalder & Partner
Marketing Services
Greinwalder Marketing Services GmbH
Valentin-Linhof-Str. 8
81829 München
Telefon +49 (0)89 45098130
info@greinwalder.com
www.greinwalder.com
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
27
Dateigröße
4 758 KB
Tags
1/--Seiten
melden