close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

AX-00165-01M2 - RC

EinbettenHerunterladen
Anmeldung
per Post:
Headscout AG
Swiss Academy
Postfach 227
CH-6403 Küssnacht am Rigi
□
per Fax:
+41 (0)41 8 54 85 80
Swiss Academy
per E-Mail:
seminare@headscout.ch
Ja, ich melde mich verbindlich an zum Seminar »Pharmarecht II«
vom 16. Oktober 2014 in Bern (Seminar-Nr. 141014) zum Gesamtpreis von 895.- CHF (Frühbucher 825.- CHF, jeweils zzgl. MwSt.).
16. Oktober 2014
Intensiv-Seminar
Bern
Bei der Anmeldung weiterer Personen des gleichen Unternehmens
(nur bei gleicher Rechungsadresse!) reduziert sich die Gebühr für
jeden weiteren Teilnehmer um 10 %.
Dieses IntensivIntensiv -S eminar ist auf
maxi
maximal 20 Teilnehmer/innen
beschränkt.
TEILNEHMER
UNTERNEHMEN
POSITION
Dieses Seminar bietet
Ihnen 5.5 Credits.
Pharmarecht II
Rechtsthemen mit Bedeutung für
pharmazeutische Unternehmen
· Übersicht über das Heilmittel- und das Krankenversicherungsrecht
· Patentrecht, Haftungsrecht, Datenschutz und
Kartellrecht: Ausgewählte Fragen für pharmazeutische
Unternehmen
STRASSE
· Off label use
· Umsetzung und Diskussion anhand von Fragen
P O S T L E I T Z A H L , ORT
TELEFON
FA X
E- MAIL
O R T, D AT U M
UNTERSCHRIFT
Referentin
Ursula Eggenberger Stöckli
Rechtsanwältin und Apothekerin
Partnerin
Bratschi Wiederkehr & Buob AG
Zürich / Bern / St. Gallen / Lausanne / Basel / Zug
Seminarziel
Teilnehmende
Programm
Im Alltag eines Pharmaunternehmens ist
nicht nur das Heilmittelgesetz zu beachten,
sondern auch verschiedene andere Gesetze.
So spielen Fragen zur Bedeutung von Patenten, zur Haftung bei Schäden durch Arzneimittel, zum Umgang mit personenbezogenen
Daten oder auch zum Verhalten im Markt mit
oder gegen Mitbewerber eine wichtige Rolle.
Mit solchen Fragen sind Verantwortungsträger/innen in pharmazeutischen Unternehmen
immer häufiger konfrontiert.
· Medical Directors und Business Unit-
Überblick
Überblick über das Heilmittelrecht
Heilmittelrecht
Off label use
Leiter/innen
· Senior Manager aus den Abteilungen Medical, Marketing, Regulatory Affairs und Compliance
· Weitere Personen mit Interesse an Fragen
zum Pharmarecht im weiteren Sinn
· Zweck, Geltungsbereich und wichtigste
· Begriff
· Haftung von Hersteller, Arzt und Patient
Pharmarecht II thematisiert nach einem Überblick über das Heilmittel- und Krankenversicherungsrecht die wichtigsten Fragen aus
diesen weiteren Rechtsgebieten. Sie haben
Gelegenheit, das Gehörte anhand von Fragen
in Gruppen zu diskutieren.
Das Seminar bietet viel Raum zum Austausch
zwischen den Teilnehmenden und der Referentin.
Seminar-Ort
Novotel Bern Expo
Am Guisanplatz 2
3014 Bern
T: +41 (0) 31 339 09 09
F: +41 (0) 31 339 09 10
www.novotel.com
Frühbucher-Rabatt
Bei Anmeldungen bis spätestens sechs Wochen vor der Veranstaltung (beim Veranstalter eingetroffen), beträgt der Gesamtpreis
825.- CHF (zzgl. MwSt.).
Referentin
Ursula Eggenberger Stöckli war während
zehn Jahren in verschiedenen Bereichen der
Pharmaindustrie tätig, bevor sie Rechtswissenschaften studiert und das Anwaltspatent
erworben hat. Sie spezialisierte sich danach
im Pharmarecht und berät pharmazeutische
Unternehmen seit 2000 als Rechtsanwältin in
allen Fragen dieses Rechtsgebiets. Zusätzlich
vertritt sie ihre Klienten in Verfahren gegenüber Swissmedic und den Gerichten. Sie
verfügt über eine breite Erfahrung im Pharma- und Heilmittelwerberecht.
Regelungen
· Wichtigste Verordnungen zum Heilmittelgesetz
Überblick
Überblick über das KrankenversicherungsKrankenversicherungsrecht
· Bedeutung
· Wichtigste Bestimmungen für pharmazeutische Unternehmen
Hersteller von Originalpräparaten und
Generika
Praktische Beispiele
· Umsetzung des Gehörten anhand von Fragen, Diskussion mit anderen Teilnehmenden und Besprechung im Plenum
Haftungsrecht
Ablauf
09:00 –
10:30 –
12:30 –
15:15 –
17:00 Seminar
11:00 Kaffeepause
14:00 gemeinsames Mittagessen
15:45 Kaffeepause
· Produktehaftpflicht bei Arzneimitteln
· Wann haftet das Pharmaunternehmen,
Teilnahmegebühr
Die Teilnahmegebühr beträgt 895.- CHF (zzgl.
MwSt.) pro Person. In dieser Gebühr enthalten sind umfangreiche Tagungsunterlagen,
Mittagessen und Pausenerfrischungen.
· Wichtigste Regeln beim Umgang mit perso-
Bei Absagen von Seiten des Veranstalters
(spätestens 3 Wochen vor dem Termin) wird
die bezahlte Seminargebühr voll erstattet
(ohne Reisekosten).
Grundversicherung
Patentrecht
· Was schützt ein Patent?
· Wann sind Weiterentwicklungen geschützt?
· Bedeutung des Zulassungsprivilegs für
wann der Arzt oder Patient, wenn Arzneimittel zu Schäden führen?
· Wie kann sich der Hersteller schützen?
Eine Stornierung der Anmeldung bis 14 Tage
vor Seminarbeginn ist kostenlos. Bei einer
Stornierung bis 7 Tage vor Beginn muss die
Hälfte der Teilnahmegebühr und bei kurzfristigeren Absagen die gesamte Gebühr in
Rechnung gestellt werden. Ersatzteilnehmer
sind jederzeit ohne zusätzliche Kosten willkommen.
beim off label use
· Information über off label use
· Vergütung von off label use durch die
Datenschutz
nenbezogenen Daten
· Anonymisierung und Pseudonymisierung
· Datentransfer ins Ausland und innerhalb
eines Konzerns
· Datenbanken über Ärzte
Kartellrecht
· Marktbeherrschende Stellung: Wann ist sie
gegeben, wann wird sie missbraucht?
· Wettbewerbsabreden: Was ist zulässig, was
nicht?
· Vertriebsbeschränkungen: Wann sind sie
gerechtfertigt, wann nicht?
Bitte beachten Sie auch
auch folgende Semina
Semin are:
re:
Fachwerbung für Arz
Arzneimittel
13. November 2014 in Luzern
Publikumswerbung für Arzneimittel
11. Dezember 2014 in Luzern
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
12
Dateigröße
491 KB
Tags
1/--Seiten
melden