close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Elisabeth Hagger-Gmünder

EinbettenHerunterladen
Eine Stimme, die uns vertraut war, schweigt.
Ein Mensch, der immer für uns da war, lebt nicht mehr.
Was uns bleibt, sind Liebe, Dankbarkeit
und Erinnerung an viele schöne Jahre.
Was man tief in seinem Herzen besitzt,
kann man auch durch den Tod nicht verlieren.
T O D E S A N Z E I G E U N D D A N K S AG U N G
Traurig und doch dankbar für die vielen schönen Erinnerungen
nehmen wir Abschied von unserer lieben Mutter, Schwiegermutter, Oma, Uroma, Gotta und Tante
Elisabeth Hagger-Gmünder
12. Mai 1923 – 16. Oktober 2014
In Liebe und Dankbarkeit:
Willi und Astrid Hagger-Messmer
Elisabeth und Elmar Sonderegger-Hagger
Werner Hagger und Bernadette Zäch
Ruth Hagger
Grosskinder und Urgrosskinder
Wir danken allen, die Elisabeth mit Liebe und Freundschaft
durchs Leben begleitet haben.
Ein spezieller Dank geht an die Mitarbeiter- und die Pflegerinnen
des Hauses Blumenfeld, Altstätten, für die liebevolle Betreuung
und Pflege. Ebenfalls danken wir Herrn Dr. med. Heinrich Heule
und Dr. med. Clemens Jäger für die medizinische Betreuung.
Wir nehmen Abschied am Dienstag, 28. Oktober 2014, um 14.00
Uhr in der kath. Kirche in Lüchingen. Besammlung um 13.45 Uhr.
Anstelle von Blumenspenden bitten wir, folgende Institutionen
zu berücksichtigen:
– Heim Sonnenhalde, St. Gallen, PC 90-6391-2
(Vermerk Hagger Elisabeth sel.)
– Haus Blumenfeld, 9450 Altstätten, PC 85-673702-7.
Es werden keine Trauerzirkulare versandt.
Traueradresse:
Elisabeth Sonderegger-Hagger, Falzigenweg 10, 9450 Lüchingen
10245
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
10
Dateigröße
97 KB
Tags
1/--Seiten
melden