close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Aktuelle Titelseite lesen - SKN

EinbettenHerunterladen
Norddeicher Straße 202
26506 Norden-Norddeich
Tel. (0 49 31) 91 75 55
unabhängige und überparteiliche tageszeitung für den Landkreis aurich
Feiern Sie doch Ihre
Weihnachtsfeier
147. Jahrgang / nummer 277
donnerstag, 27. november 2014
1,40 euro / h 5517
bei uns!
Wir haben noch Termine frei.
N
Florian
Postamt geöffnet
Die Deutsche Post hat in Himmelspforten im Kreis Stade
offiziell ihre ChristkindpostFiliale eröffnet. Dort sind bereits 2800 Wunschzettel aus
aller Welt eingetroffen. Auch
in den anderen niedersächsischen Weihnachtspostämtern Himmelsthür bei Hildesheim und in Nikolausdorf im
Kreis Cloppenburg starteten
die ehrenamtlichen Helfer mit
den Antwortbriefen. Bei den
Jungen stehen technische Geräte ganz oben an, vor allem
das neueste iPhone. Bei den
Mädchen seien Pferde und
Ponys stark gefragt, hieß es
von Seiten des Himmelspforten-Postamtes.
aus aller Welt
PolitiK
Schlampte die Staatsanwaltschaft bei den Mordermittlungen gegen einen
Pfleger? Die Behörde untersucht den Fall erst jetzt umfassend – auch intern: Für
zwei Ex-Kollegen könnte das
strafrechtliche Folgen haben.
nordWest/BreMen
Niedersachsen fördert besseren Schutz vor Wölfen: Die
Schäfer sind unzufrieden.
Wirtsc h a F t
Im Bochumer Opel-Werk
endet die Serienfertigung
nach 52 Jahren.
s P o rt
Riesenenttäuschung auf
Schalke nach der 0:5-Pleite
gegen Chelsea.
PanoraMa
Die Proteste gegen
Diskriminierung und
Rassismus gehen weit über
die US-Kleinstadt Ferguson
hinaus. Fast landesweit
sind empörte Menschen
auf die Straße gegangen,
um gegen Polizeigewalt
und Ungerechtigkeit zu
demonstrieren.
A
9861 (Vortag)
oW JoNES
17814 (Vortag)
NSEN Umlaufrendite
0,65 % (Vortag)
EURo EZB-KURS
2
1,2475 $ (Vortag)
Stand: 19.26 Uhr
KontaKt
ZeNtraLe ✆ 04931 / 925-0
abo-service 04931/925-133
redaKtioN
04931/925-230
sport
04931/925-235
aNZeigeN
04931/925-151
bucHverLag 04931/925-227
drucKsacHeN 04931/925-176
e-MaiL
aboservice@skn.info
ok-redaktion@skn.info
ok-sportredaktion@skn.info
anzeigenannahme@skn.info
verlag@skn.info
info@skn.info (Drucksachen)
KR PPENSP EL
W
an den zweiten und dritten
adventswochenenden wird
das „Lebennig Krippenspill“ in
Norden aufgeführt.
➟ SE TE
HEUTE
Regen
4°
40%
4
O
S
Morgen
4°
HocHwasser NorddeicH
27. Nov.: 02.05 Uhr 14.39 Uhr
28. Nov.: 02.48 Uhr 15.29 Uhr
TURN ERE BE M PS
der psv Norden läutet wieder die
Hallensaison ein. am wochenende
richtet der psv turniere für den
Fußballnachwuchs aus. ➟ SE TE
Klärwerk-neubau startet
Politik
Erste Investitionen im Frühjahr 2015 – Lage bei Baubetriebshof angespannt
Gebühren für Kanal und
Regenwasser müssen
nicht erhöht werden.
NoR EN/REU – Gute Nachrichten aus dem Betriebsausschuss der Technischen
Dienste Norden (TDN): Erste
Investitionen zum Neubau
der Kläranlage werden im
Frühjahr 2015 in Angriff genommen. Allein für die Planung und die Untersuchung
zum Neubau des Faulturms
sind 550 000 Euro vorgesehen.
Die aus den 1960er-Jahren
stammende Einrichtung hatte
in letzter Zeit insbesondere
durch starke Geruchsemmissionen von sich reden gemacht.
Außerdem hat das Gremium
am Dienstagabend eine Ge-
bührenkalkulation abgesegnet, die für die Bürger keine
Mehrbelastung bringen wird.
Unterdessen ist die Lage
beim Baubetriebshof angespannt, weil eine Stammkapital-Einlage vom Rat abgelehnt
worden war (Seite 6).
Frau auf gleis:
Lokführer kann
noch bremsen
NoR EN/ma – Auf der Bahnstrecke
zwischen Norden und Norddeich
hat es gestern um kurz nach 8
Uhr einen Polizeieinsatz gegeben.
Mehrere Bahnübergänge waren
gesperrt. Grund: Eine 62-jährige
Frau aus dem Landkreis Leer befand sich auf den Gleisen, offenbar
mit dem Vorsatz, sich das Leben
zu nehmen. Zum Glück kam es
nicht dazu, denn der Lokführer
des Zuges in Richtung Norddeich
entdeckte die Frau und leitete sofort eine Schnellbremsung ein, sodass der Zug rechtzeitig anhalten
konnte. Der Zugführer kümmerte
sich um die Frau, bis Beamte der
Polizei Norden und der Bundespolizei Emden eintrafen. Die 62-Jährige wurde vom Rettungsteam in
die Ubbo-Emmius-Klinik Norden
gebracht. Nach etwa einer halben
Stunde konnte die Sperrung aufgehoben werden.
vogelgrippe:
Kreis reagiert
AUR h/FR – Nach Fällen von
Geflügelpest unter anderem
in den Niederlanden und im
Osten Deutschlands bereitet
auch der Landkreis Aurich ein
Freilandhaltungsverbot
als
Vorsorgemaßnahme
gegen
den Ausbruch der sogenannten Vogelgrippe im Kreisgebiet
vor. Das teilte Kreissprecher
Rainer Müller-Gummels auf
Anfrage mit. Die geplante Aufstallungspflicht wird in den
kommenden Tagen umgesetzt
und betrifft Hühner, Truthühner, Perlhühner, Rebhühner,
Fasane, Laufvögel, Wachteln,
Enten und Gänse. Sie müssen
alle in geschlossenen Räumen
gehalten werden.
absage:
Winterpause
für sv hage
auch die Schranken an der Heer-/Osterstraße blieben gestern morgen für etwa eine halbe
Stunde geschlossen. Einige Schüler und andere Passanten wurden schließlich ungeduldig, wagten dennoch den Gang über die Schienen und huschten unter die Schranken
hindurch.
FOtO: NOUN
hA E/jaN – Die BezirksligaFußballer des SV Hage können
schon eineWoche früher als geplant in dieWinterpause gehen.
Die SG Egels-Popens hat die
für Sonntag angesetzte Partie
bereits abgesagt, da der Sportplatz nicht bespielbar ist. Die
Entscheidung sorgt bei den Hagern für zwiespältige Gefühle.
Einerseits passt sie aufgrund
mehrerer Ausfälle gut ins Konzept, andererseits wäre man
gern angetreten, da man davon
ausgeht, dass sich die ebenfalls
abstiegsgefährdeten
Egelser
personell verstärken (Seite 16).
millionen-spritze für die Klinik suche nach seniorin
meDizin
Baukosten in Wittmund: Über acht millionen Euro
W TTMUN /mH – Im nächsten Jahr sollen die umfangreichen Arbeiten am Wittmunder Krankenhaus beginnen. Für die Erweiterung
des Funktionstraktes waren
bislang sieben Millionen Euro
veranschlagt. Die Summe erhöht sich nun. Der Eigen-
anteil des Landkreises steigt
um rund 1,57 Millionen Euro.
Der Haushaltsausschuss des
Kreistages stimmte gestern
für diesen „Zuschlag“.
Geplantsindunteranderem
die Umbauten des Wartebereichs (Anmeldung) und der
Endoskopie sowie die Sanie-
rungeinigerFunktionsräume.
Insgesamt soll die ambulante
Versorgung gestärkt werden,
sagte Landrat Matthias Köring. Die Finanzierung ist auf
einem guten Weg. Das Sozialministerium hat Fördermittel
von 4,2 Millionen Euro in
Aussicht gestellt.
Demenz
Frau sitzt auf Bank in Norddeich
AUR h/NoR E h – Gestern Nachmittag ist eine 71jährige Frau von ihrem Mann
als vermisst gemeldet worden. Das Ehepaar aus dem
Altkreis Norden hielt sich im
Auricher Krankenhaus auf,
als die an Demenz erkrankte
Frau verschwand. Mithilfe
von Feuerwehr und DLRG
suchte die Polizei mit einem
Großaufgebot nach der Seniorin. Gegen 17.30 Uhr entdeckte ein Bürger die Frau
auf einer Bank sitzend im
Bereich Norddeich-Mole. Der
Vermissten ging es den Umständen entsprechend gut.
d I E „ z a N d E R “ L I E G t I m m E R N o c h au F d E m G Ru N d d E R N o R d s E E
Das Wasser- und Schifffahrtsamt (WSa) Emden hat
Kontakt mit dem Eigner der
mS „Zander“ aufgenommen,
die am montag vor Norderney
gesunken ist. Die Barge ist
1963 für das WSa mannheim
gebaut worden, wie im Internet
auf www.wrecksite.eu zu lesen
ist. Das große Kissen enthält
Wasser zur Stabilisierung des
Schiffes. 2012 wurde es nach
Dänemark verkauft, das Bild
stammt aus dieser Zeit im
Lübecker Hafen. Von der Obduktion der beiden beim Seeunglück verstorbenen männer
kam gestern noch kein Ergebnis.
FOtO: LüBEcKER HaFENFORUm
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
37
Dateigröße
387 KB
Tags
1/--Seiten
melden