close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Gemeindeblatt Nr. 44 vom 31.10.2014.pdf - Dornbirn online

EinbettenHerunterladen
S TA D T D O R N B I R N
gemeindeblatt
Amts- und Anzeigenblatt
Freitag, 31. Oktober 2014
Nr. 44 / 142. Jahrgang
www.dornbirn.at
u 0,70
Allerheiligen
An Allerheiligen, dem 1. November, gedenkt die katholische Kirche der großen Schar
der Heiligen. In Verbindung mit dem Allerseelentag am 2. November ist es seit dem 11. Jahrhundert
auch ein Tag der Erinnerung an alle Toten und der Besinnung auf das eigene Sterben.
information
Dornbirner Gemeindeblatt
31. Oktober 2014 – Seite 2
FAMILIE
Neuer Kindergarten Hatlerstraße
Großes Interesse bei der Eröffnung und beim
Tag der offenen Tür
Rechtzeitig zum Beginn des neuen „Kindi-Jahres“ im
September konnte der neue Kindergarten an der Hatlerstraße von den vier Kindergarten-Gruppen bezogen
werden. Nachdem sich die Kinder und die Pädagoginnen
im neuen Gebäude eingelebt haben, konnte der neue
Kindergarten am vergangenen Wochenende feierlich
eröffnet werden. Bei einem Tag der offenen Tür hatten
am vergangenen Freitagnachmittag interessierte Dornbirnerinnen und Dornbirner Gelegenheit, den neuen
Kinder­garten zu besichtigen.
Der Kindergarten wurde neben der bestehenden Volksschule errichtet und bietet vier Gruppen Platz. Der Neubau
wurde notwendig, weil in der Volksschule zusätzliche
Räumlichkeiten unter anderem für die Schülerbetreuung
benötigt wurden. Zudem wurde ein verstärkter Zuzug von
dreijährigen Kindern in die Kinderbetreuung verzeichnet,
für die entsprechender Platz geschaffen werden musste.
Die Baukosten belaufen sich auf rund € 2,8 Millionen
– rund € 500.000.– können als Förderung lukriert werden.
Für Bürgermeisterin Dipl.-Vw. Andrea Kaufmann ist der
Neubau eine wichtiger Beitrag für den Ausbau der Kinderbetreuung in Dornbirn: „Nach dem Neubau des Kinder­
gartens im Wallenmahd vor drei Jahren wird dieser Kinder­
garten das Angebot an Betreuungsplätzen weiter verbessern. Bereits in Planung ist ein weiterer Kindergarten
im Bezirk Markt. Der schrittweise Ausbau des Betreuungs­
angebots ist mir auch persönlich ein besonderes Anliegen.“
Tag der offenen Tür
Am Nachmittag nach der Eröffnung hatten interessierte
Dornbirnerinnen und Dornbirner die Gelegenheit, den
neuen Kindergarten im Rahmen eines „Tag der offenen
Tür“ zu besichtigen. Das Interesse war groß. Die Mitarbeiterinnen führten die Besucher durch das neue Gebäude.
Das Team rund um den „Familientreffpunkt Kindergarten
Hatlerstraße“ verwöhnte die Besucherinnen und Besucher
mit Kaffee und Kuchen.
Der Neubau des Kindergartens Hatlerstraße ist Bestandteil des Dornbirner Schulraumkonzepts. In diesem Konzept wurde die zukünftige Entwicklung im Schul- bzw.
Kindergartenbereich auf der Basis der zu erwartenden
Kinderzahlen sowie der pädagogischen Entwicklungen
aufgearbeitet. So werden beispielsweise die Räumlich­
keiten in der Volksschule, in denen derzeit der Kinder­
garten untergebracht ist, zukünftig für die Schule benö-
C
M
information
C
B
C
M
C
B
Y
Das Fest findet am Donnerstag, dem 6. November statt
und beginnt um 18.00 Uhr. Der Martinsfunken wird am
großen Parkplatz (ehemaliger Sparparkplatz Schwefel)
aufgebaut. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Der Erlös
fließt zur Gänze an das Hilfsprojekt „Herzenssache – Hilfe
für Tschernobyl“.
Y
M
sache-Hilfe für Tschernobyl“ feiern die Kindergartenkinder, Eltern, Verwandte, Freunde und Interessierten
gemeinsam das Martinsfest.
B
Y
Dornbirner Gemeindeblatt
31. Oktober 2014 – Seite 3
Die interessierte Bevölkerung ist herzlich zu diesem
schönen Brauchtumsfest eingeladen.
B
C
M
Y
B
Y
Martinsfeuer beim Kindergarten Kasten­
langen für das Hilfsprojekt „Herzenssache“
B
Laternenumzug vom Kindergarten Kastenlangen zum Martinsfeuer
Martinslied und Gedicht
Entzünden des Martinsfunken, danach
gemütliches Beisammensein rund um
den Martinsfunken
C
KINDERGÄRTEN
Programm:
17.45 Uhr
18.15 Uhr
18.30 Uhr
M
Der Außenbereich des Kindergartens und der Volksschule
bilden eine Einheit. Für den Stadtteil Hatlerdorf entsteht
dadurch in zentraler Lage eine zusammenhängende
öffentliche Grünfläche. Der Kindergarten ist sowohl von
der Leopoldstraße als auch von der Hatlerstraße aus
erreichbar.
Y
M
Y
M
C
B
Y
M
tigt. Der Kindergartenneubau ist sozusagen die erste
Etappe für eine spätere Schulsanierung bzw. -erweiterung. Bei der Schule sind später zudem die Einrichtung
einer Tagesbetreuung vorgesehen.
C
B
Das haben sich die Spatzenkinder des Kindergartens
Kastenlangen auch gefragt. Aus diesem Grund hat sich die
muntere Kindergartengruppe letzten Dienstag mit dem
C
Wie macht man eigentlich Brot?
Y
M
Besuch bei der Bäckerei Stadelmann
M
Der Kindergarten Kastenlangen hat sich mit Liedern und
bunten Laternen schon auf das kommende Martinsfest
eingestimmt. Mit Hilfe von Christian Bösch von „Herzens-
Kindergarten Kastenlangen
Y
Die Kinder des Kindergartens Kastenlangen feiern am
6. November ein Martinsfest. Es wird ein Martinsfunken
aufgebaut, bei dem sich alle, die sich mit diesem schönen
Brauchtum verbunden fühlen, treffen und freuen können.
.
C
M
Dornbirner Gemeindeblatt
31. Oktober 2014 – Seite 4
Y
Erdgeschoss unter der Leitung einer Pflegefachkraft, gibt
es nach dem Motto: „genau soviel Hilfe wie nötig“ eine
Reihe von Mietwohnungen. Die Mieterinnen und Mieter
haben die Möglichkeit, Dienstleistungen (hauswirtschaftliche und pflegerische Dienste) genau auf ihren persön­
lichen Bedarf abgestimmt, in Anspruch zu nehmen. Damit
gibt es ein innovatives, flexibles und den heutigen Anforderungen entsprechendes Angebot.
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
Bus auf den Weg ins Oberdorf gemacht. Herr Stadelmann,
der Bäcker, hat erklärt, wie der Weg vom Korn zum Brot
genau funktioniert. Die Spatzenkinder haben interessiert
zugehört.
Ein Dank an Herrn Stadelmann für diesen spannenden
Vormittag.
M
Y
EHRENAMT
Stadt Dornbirn dankt Ehrenamtlichen in den
Seniorenhäusern und in der Tagesbetreuung
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
Vergangene Woche lud Bürgermeisterin Dipl.-Vw. Andrea
Kaufmann alle in den Seniorenhäusern und in der Tages­
betreuung engagieren Helferinnen und Helfer ein. Freiwil­
liges Engagement, hebt die Lebensqualität der Bewohne­
rinnen und Bewohner und ist eine optimale Ergänzung
zum bestehenden Personal, das seine tägliche Arbeit mit
viel Hingabe, Einfühlungsvermögen und Engagement
wahrnimmt. Freiwillig tätige Menschen übernehmen
Verantwortung und leisten einen wertvollen Beitrag für
unsere Gesellschaft.
Die städtischen Seniorenhäuser ergänzen mit einem
mehrstufigen Betreuungsangebot die bestehenden
Dornbirner Pflegeeinrichtungen. Dieses Wohnprojekt
wurde für Menschen mit geringem Pflegebedarf eingerichtet. Neben der Betreuung in einer Seniorenwohngruppe im
JUGEND
Vernetzungstreffen Jugendcoaching
Am 21. Oktober 2014 fand im Rathaus Dornbirn ein Bezirks­
treffen von Akteuren und Koordinatoren zum Thema
Jugendcoaching statt. Unterstützungsangebote für einen
leichteren Übergang Schule-Beruf werden in Dornbirn seit
vielen Jahren gefördert und unterstützt – getragen von
einem Netzwerk an Organisationen, Vereinen und Schulen.
Gemeinsam bilden diese für Jugendliche eine solide Basis
für den Einstieg ins Berufsleben.
Dornbirn hat ein vielseitiges, gewachsenes Angebot zu
bieten, wenn es gilt, Jugendliche beim Übergang Schule
– Beruf zu unterstützen. Im Laufe der Jahre hat sich ein
dichtes Netzwerk von Organisationen, Vereinen und
Schulen entwickelt, das auf die verschiedensten Bedürfnisse der Jugendliche eingeht und somit den Einstieg in
die Berufswelt erleichtern kann.
Dazu gehören beispielsweise der DJW Leuchtturm, der mit
dem Projekt „Pflichtschulabschluss“ auf eine 20-jährige
Erfolgsgeschichte zurückblicken kann. Die Dornbirner
Jugendwerkstätten (DJW) haben im selben Zeitraum rund
150 Jugendliche betreut und beim Einstieg ins Arbeits­
leben begleitet. Die Polytechnische Schule hat sich zu
einem beispielgebenden Partner in Sachen Jugendarbeit
entwickelt und bildet vielfach die Nahtstelle zu den
praxisorientierten Jugendwerkstätten. Der Verein Offene
Jugendarbeit betreibt seit 1991 die Jugendzentren Arena
und Vismut. Außerdem werden dort seit 2005 erfolgreich
verschiedenste Tagelöhnermöglichkeiten angeboten. Aber
auch die Jugendabteilung im Rathaus Dornbirn ist aktiv im
Netzwerk verwurzelt: über das BIFO konnten zahlreichen
Jugendlichen eine weiterführende Ausbildung bzw. eine
AMS-Bildungsmaßnahme vermittelt werden.
C
M
Y
B
C
M
Y
.
information
Bürgermeisterin Andrea Kaufmann: „Mit dem über Jahre
aufgebauten Netzwerk und den daraus bereits gewonnenen Erfahrungen sind wir in der Lage, Jugendliche bei
diesem wichtigen Schritt ins Berufsleben zu begleiten und
zu unterstützen. Wir sehen das als wertvolle Grundlage,
damit ein junger Mensch in einem neuen Lebensabschnitt
leichter Fuß fassen kann.“
C
M
information
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Standesamtes
sind bemüht, auch in der Einführungs- und Umstellungsphase auf das neue System Ihre Anliegen so rasch und
bürgerfreundliche wie möglich zu bearbeiten und zu
erledigen.
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
Aschure-Tag
Gefeiert im Anschluss an das zwölftägige
Muharrem-Fasten wird dieses Fest gefeiert. Es
wird eine süße Suppe (Aschure) gekocht und als
Symbol der Dankbarkeit unter Bekannten, Verwandten und Nachbarn verteilt und gemeinsam
gegessen. Aleviten bringen mit Aschure auch ihren Dank zum Ausdruck, dass Zeynel Abidin, der
Sohn Imam Hüseyins, aufgrund seiner Krankheit
das Massaker von Kerbala überlebte. Zusätzlich
soll dieses Fest an die Errettung der Arche Noah
erinnern. Noah hatte der Überlieferung zufolge
mit den Resten seiner Vorräte diese Speise
zubereitet.
M
Aschura
Das Fest erinnert an mehrere große Ereignisse,
wie z.B. die Erschaffung der Erde und der Himmel, die Anerkennung der Reue Adams durch
Gott, die Errettung Noahs von der Sintflut, die
Errettung Abrahams vom Feuer, die Rettung
des Propheten Mose in Ägypten. Sie findet am
zehnten des ersten Monats des Mondkalenders
(Muharram) statt. Der Tradition folgend, fasten
an diesem Tag viele Muslime. Zudem bereiten
sie eine Aschura-Süßspeise zu, die auf Noah
zurückgeführt wird.
Y
Allerheiligen
Katholische Christen gedenken an diesem Tag
der großen Schar der Heiligen. In Verbindung mit
dem Allerseelentag am 2. November ist es seit
dem 11. Jahrhundert auch ein Tag zur Erinnerung
an alle Toten und zur Besinnung auf das eigene
Sterben.
Y
M
Aschure-Tag - alevitisch
B
Aufgrund der großen Komplexität des Programms ist die
Umstellung für die Standesämter eine große Herausforderung. In den ersten Monaten der Einführung muss mit
längeren Wartezeiten gerechnet werden. Dafür bitten wir
um Verständnis. Paare, die eine Hochzeit planen oder
Personen, die eine Geburtsurkunde, Heiratsurkunde,
Sterbeurkunde oder eine Staatsbürgerschaftsnachweis
benötigen werden gebeten, eine längere Vorlaufzeit
einzuberechnen. Eine frühzeitige Beantragung der
gewünschten Unterlagen wird daher empfohlen.
6. November
C
Wartezeiten am Start
Aschura - islamisch
M
Durch die Einführung eines Zentralen Personenstands­
register (ZPR) in den Echtbetrieb wird die Personenstandsverzeichnung grundlegend reformiert. Bisher
wurden von den Standesämtern alle Geburten, Eheschließungen und Todesfälle in Personenstandsbücher eingetragen und archiviert. Ab 1. November sollen die Personenstandsdaten in einer zentralen Datenbank für ganz
Österreich, dem Zentralen Personenstandsregister (ZPR)
zusammengefasst werden und den Standesämtern und
den Behörden im Inland zur Verfügung stehen. Dadurch
sollen die Behördenwege schneller, seltener und kürzer
werden.
3. November
Y
Mit 1. November wird österreichweit das Zentrale Perso­
nenstandsregister im Echtbetrieb eingeführt. Es handelt
sich dabei um die größte Reform seit der Einführung des
Personenstandswesens in Österreich. Die Umsetzung
erfolgt über das Bundesministerium für Inneres und wird
bereits seit mehreren Jahren vorbereitet.
Allerheiligen - katholisch
B
Umfassende Umstellung im Personenstandswesen
1. November
C
Zentrales Personenstandsregister startet
am 1. November 2014 in ganz Österreich
Die Religionen dieser Welt haben unterschiedliche Fest- und Feiertage, oder sie feiern ähnliche
Feiertage zu unterschiedlichen Zeiten.
Im Gemeindeblatt wollen wir Sie über die
Feiertage und deren Hintergründe informieren.
M
S TA N D E S A M T
Feiertage der Religionen
Y
Bei der Vernetzungsveranstaltung ging es vor allem um
das gegenseitige Kennenlernen der Systempartnergruppen und den ausführenden Fachkräften sowie das Vorstellen entsprechender Projekte. Moderiert wurde die Veranstaltung von Elfi Karlinger von der Koordinationsstelle
Übergang Schule-Beruf und Karin Sturn von der Landes­
koordination Berufsorientierung.
B
Y
Dornbirner Gemeindeblatt
31. Oktober 2014 – Seite 5
.
C
M
Dornbirner Gemeindeblatt
31. Oktober 2014 – Seite 6
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
M
Y
Stadtbus informiert
B
C
Unser Fahrplan zu Allerheiligen
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Zu Allerheiligen am 1. November
fahren in ganz Dornbirn alle
Stadtbusse von 13.00 bis 16.00 Uhr
nach dem Samstag-Fahrplan!
Y
B
C
Kundenbüro am Bahnhof Dornbirn · 05572 / 32300 · www.abfahrtszeiten.at
Foto: wikipedia.org · Fotograf: Friedrich Böhringer
Y
M
Y
.
information
C
M
information
Most und Käse beim Abschluss
des Dornbirner Herbstes
85 Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren am Start
C
M
Y
B
C
M
Y
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
Y
B
Allgemeine Klasse:
1. Platz – Sarah Wachter (WKO Gutschein im Wert
von EUR 500,–)
2. Platz – Eva Scheffknecht (EUR 200,– Sparbuch der
Dornbirner Sparkasse)
3. Platz – Neumayer Rupert (Fotoshooting mit
Andreas Ender)
M
C
Gewinner und Preise
C
Die Mostsommeliers und die Käsemarktfahrerinnen
hatten Kostproben ihrer Produkte dabei und bei Richard
Dietrich gab es unter anderem den neuen Apfelperlwein
„Nobile“ zu kosten. Christine und Bertram Nachbaur
hatten gleich die ganze Palette dabei: Moste, Cider, Säfte,
Essig und Obstbrände. Wie Süßmost durch Pressen von
gemahlenem Obst entsteht, konnten Interessierte bei
Unter dem Motto „8 Stunden, 12 Motive und eine digitale
Kamera“ machten sich am 5. Oktober 85 Teilnehmerinnen
und Teilnehmer mit einer Kamera auf den Weg durch
Dornbirn. Es galt, die vorgegebenen Motive unter Einhaltung einer bestimmten Reihenfolge fotografisch umzu­
setzen. Die abgegebenen Fotos wurden von einer Jury
bewertet. Die Siegerehrung fand am vergangenen Freitag
statt. Dabei wurden die Ergebnisse zum ersten Mal in der
Öffentlichkeit präsentiert und die Gewinner durch Bürgermeisterin Andrea Kaufmann geehrt. Außerdem erhielten
die Gewinner wertvolle Preise, die von den Sponsoren und
Partnern des Fotomarathons zur Verfügung gestellt
wurden. Ein Dank gilt der Dornbirner Sparkasse, der WKO,
Foto Murer und Andreas Ender und der Mohrenbrauerei
Dornbirn.
M
Seit dem 27. September wurden beim Dornbirner Herbst
auf dem Marktplatz wöchentlich andere Herbstthemen
präsentiert, am letzten Samstag fand die Veranstaltungs­
reihe mit dem Thema „Most & Käse“ ihren Abschluss.
Am vergangenen Freitag wurden in der Dornbirner
Sparkasse die Ergebnisse des Dornbirner Fotomarathons
veröffentlicht und den Gewinnern die Preise überreicht.
Die Ergebnisse können ab sofort unter www.dornbirn.at/
fotomarathon betrachtet werden.
Y
Am 25. Oktober ging der Dornbirner Herbst mit dem
Thema „Most & Käse“ stimmungsvoll zu Ende.
M
Preisverleihung des
5. Dornbirner Foto­marathons
Y
S TA D T M A R K E T I N G
C
B
Bei Fragen oder für weitere Informationen wenden Sie
sich bitte unter der Telefonnummer +43 5572 306 7906 an
die Abfallberatung der Stadt Dornbirn.
B
Die Annahmestelle für die Abgabe von Ast- und Strauch­
schnitt bleibt bis zum 22. November dieses Jahres jeweils
am Freitag, von 13.00 bis 18.00 Uhr und am Samstag von
8.00 bis 13.00 Uhr geöffnet. Vom 23. November 2014 bis
etwa Mitte März 2015 bleibt die Annahmestelle aufgrund
der Winterpause geschlossen.
Viele versuchten sich am Glücksrad und freuten sich über
kleine Sofortpreise, wenn sie die richtigen Antworten auf
die Fragen dazu wussten. Bei den Vorarlberger Tages­
müttern wurden Erdnüsse zum Basteln verwendet. Von
Kindern auf starken Draht aufgefädelt, in Herzform
gebogen und mit einer Bastschleife verziert, dienen sie im
Garten als Dekoration – und als Vogelfutter! Komplett
machte den gelungenen Ausklang die Hatler Senioren­
musik. Kapellmeister Heinz Widmann ließ sie von „Rosamunde“ bis zu einem Abba-Medley alles spielen, was das
Publikum zum Applaudieren und sogar zum Tanzen
brachte.
C
Winterpause vom 23. November bis Mitte März
M
Grüngutannahmestelle Foracheck
bis 22. November geöffnet
Thomas und Simon Winsauer live miterleben. Bei Katharina Dorner, Maria Hagspiel und ihren Helferinnen konnte
der Hunger mit Raclettebroten, Gersten- und Käsesuppe
gestillt werden.
Y
ABFALL
B
Y
Dornbirner Gemeindeblatt
31. Oktober 2014 – Seite 7
.
C
M
Dornbirner Gemeindeblatt
31. Oktober 2014 – Seite 8
Y
9. Freiraum
10. Aufregend
11. Gartenstadt
12. Im Fokus
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Fotomarathon Preisverleihung Gewinner:
Hannah Cosima Steu, Anita Nurschinger, Elisa Mösslang,
Martin Mennel, Julia Riezler, Rupert Neumayer,
Eva Scheffknecht, Wolfgang Fend
Y
B
C
M
Y
Jugendklasse: (Jg. 99 und jünger)
1. Platz – Julia Riezler (EUR 300,- Sparbuch der
Dornbirner Sparkasse)
2. Platz – Hannah Cosima Steu (Fotokamera von
Foto Murer)
3. Platz – Elisa Mösslang (EUR 100,- Sparbuch der
Dornbirner Sparkasse)
THEMEN: Jugendklasse
1. Aufgeweckt
2. Gemütlich
3. „Mein Spielplatz“
4. Gut Verbunden
5. Jung und schräg
6. Würdig alt
7. In Bewegung
8. Vernetzt
Die Fotos aller Teilnehmer können auf www.dornbirn.at/
fotomarathon betrachtet werden.
SEILBAHN
3TälerPass bei der Dornbirner Karrenseilbahn
zum Vorverkaufspreis erwerbbar
Die Ganzjahreskarte wird noch bis 31. 10. angeboten, die
Saisonkarte gibt es zum Vorteilspreis bis zum 14. 12. 2014
Bis zum 14. Dezember kann die 3TälerPass-Saisonkarte
zum vergünstigten Vorverkauf bei der Dornbirner Karren­
seilbahn erworben werden, und das während der gesam­
ten Betriebszeit täglich von 9.00 bis 23.00 Uhr. Während
der Revision (9. 11. bis 20. 11.) findet der Vorverkauf von
Montag bis Freitag von 9.00 bis 17.00 Uhr statt.
M
Y
B
C
M
Y
B
Fotomarathon Preisverleihung Jugendklasse:
Bürgermeisterin Andrea Kaufmann, Julia Riezler (Gewinnerin Jugendklasse), Harald Giesinger (Vorstandsdirektor
Dornbirner Sparkasse)
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
.
information
Sonderpreise:
Martin Mennel, Wolfgang Fend, Anita Nurschinger
(Mohren-Geschenkskorb)
THEMEN: Hauptkategorie
1. Routine
2. Stadtkultur
3. Sportlich
4. Vielfarbig
5. Mein Gasthaus – Mein Gastgarten
6. Wasser
7. Fortschritt
8. Mein Bezirk
Erwachsene erhalten die 3TälerPass-Saisonkarte im
Vorverkauf bis 14. 12. 2014 bereits ab 416,– Euro. Ermäßigungen für Senioren, Jugendliche, Kinder sowie Besitzer
eines Vorarlberger oder Tiroler Familienpasses runden das
Saisonkarten-Angebot ab. Volksschüler fahren heuer ab
100,– Euro. Die Familiensaisonkarte gibt’s bereits ab 533,–
Euro, Senioren bezahlen ab 355,– Euro und Jugendliche
kommen schon ab 270,– Euro in den Genuss des vielfältigsten Pistenvergnügens Vorarlbergs. Selbstverständlich gibt
es auch für Auszubildende und Studenten ermäßigte Tarife.
C
M
information
B
C
M
Y
B
B
C
M
Um Ihre Ideen und Vorstellungen kennenzulernen, laden wir Sie am
Dienstag, den 4. November 2014, in das Dornbirner Kulturhaus ein.
Interessierte Bürgerinnen und Bürger haben die Möglichkeit, sich bei
der Neuausrichtung der Sport- und Freizeitstrategie 2025 in den drei
Themenbereichen
Y
Im Vordergrund des Sportstammtischs steht die zukünftige Ausrichtung
der Sport- und Freizeitangebote der Stadt Dornbirn. Gerne möchten
wir uns mit Ihnen über die Möglichkeiten und Rahmenbedingungen im
Sport- und Freizeitbereich austauschen und diskutieren.
Y
M
C
Red’ mit in Dornbirn.
Red’ mit bei der „Sport- und
Freizeitstrategie 2025“
Y
M
C
B
Y
Dornbirner Gemeindeblatt
31. Oktober 2014 – Seite 9
C
M
Y
B
C
M
Y
B
• Wann? Dienstag, 4. November 2014, ab 20.00 Uhr
• Wo? Kulturhaus Dornbirn
C
Organisatorisches:
M
• E-Mail: sport@dornbirn.at oder
• telefonisch: +43 5572 306 4501
• Anmeldungen bitte bis spätestens 3. November 2014, 12.00 Uhr
Y
Anmeldungen unter:
M
C
B
Y
Um Ihre Anregungen und Wünsche zu sammeln, wird die Auftaktveranstaltung am 4. November mit der „World-Café“-Methode durchgeführt.
Diskutieren Sie mit Bürgermeisterin Dipl.-Vw. Andrea Kaufmann,
der Sportstadträtin Marie-Louise Hinterauer und dem Leiter der Sportabteilung der Stadt Dornbirn, Mag. Jürgen Albrich.
B
Y
zu beteiligen und mitzureden.
M
•Vereine
• Breiten- und Gesundheitssport
• Spitzen- und Leistungssport
.
C
M
Dornbirner Gemeindeblatt
31. Oktober 2014 – Seite 10
Y
B
C
M
Y
B
C
Heizkostenzuschuss 2014/2015
M
Y
B
Anträge können ab Montag, den 3. November 2014, zu den Parteien­
verkehrszeiten im Rathaus, Erdgeschoss gestellt werden.
C
M
Y
B
C
M
Y
M
Y
Voraussetzung:
Die Höchstgrenze des monatlichen Nettohaushaltseinkommens darf
höchstens betragen:
a) bei einer alleinstehenden Person
b) bei Ehepaaren, Lebensgemeinschaften (2 Personen) c) bei einer alleinerziehenden Person mit einem Kind d) zuzüglich zu b) und c) bei jeder weiteren Person
mit einem Kind
€ 1.089,00 (netto)
€ 1.605,00 (netto)
€ 1.335,00 (netto)
€ 191,00 (netto)
Als Einkommen gelten alle Einkünfte aus selbstständiger oder unselbst­
ständiger Arbeit sowie aus Vermietung und Verpachtung. Dazu zählen
insbesondere Löhne, Gehälter, Renten, Pensionen, Leistungen aus der
Arbeitslosen- und der Krankenversicherung, weiters Wohnbeihilfen,
Unterhaltszahlungen jeglicher Art, Lehrlingsentschädigungen und das
Kinderbetreuungsgeld.
Nicht als Einkünfte gelten Familienbeihilfen, Familienzuschüsse,
Kinderabsetzbeträge, Studienbeihilfen, Pflegegelder und Zuschüsse im
Rahmen der 24-Stunden-Betreuung.
Innerhalb eines Haushaltes sind alle Einkünfte zusammen zu rechnen.
B
C
M
Y
B
Der Wohnungsaufwand und andere Ausgaben sind in den Richtsätzen
inkludiert (ausgenommen Unterhaltszahlungen) und werden daher nicht
berücksichtigt.
Ausnahme: Tatsächlich geleistete Unterhaltszahlungen werden bis zu
einem Betrag von € 136,– je unterhaltsempfangender Person berück­
sichtigt.
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
.
information
Die Höhe des Zuschusses pro Haushalt beträgt einmalig € 270,–.
Der Zuschuss wird unabhängig davon gewährt, welches Heizmittel
(z.B.: Öl, Gas, Strom, Holz, Kohle) verwendet wird. Maßgeblich ist nur
das Einkommen.
Der Zuschuss wird auf das Konto überwiesen. Daher sind die
Bank­verbindung und die entsprechenden Einkommensunterlagen
(Gehaltszettel, Kontoauszug etc.) vorzulegen.
C
M
amtlich
Y
M
C
B
Y
Dornbirner Gemeindeblatt
31. Oktober 2014 – Seite 11
C
B
TERMINE bis 7. November 2014
Ausschusssitzung
Beginn: 19.30 Uhr
Mittwoch, 5. November 2014
Schulung
Beginn: 20.00 Uhr
Donnerstag, 6. November 2014
Gefahrgut
Beginn: 20.00 Uhr
C
M
Seelensonntag –
Gedenken an verstorbene Kameraden
B
Y
M
C
B
Y
M
Montag, 3. November 2014
(Parade ohne Helm). Anschließend treffen wir uns zum Gedenken an unsere verstorbenen
Y
Wir besuchen am Sonntag, 2. November um 9 Uhr die Messe in der Kirche Hatlerdorf
Kameraden im Feuerwehrhaus (GH1).
Besuchen Sie unsere Homepage: http://feuerwehr.dornbirn.at
KUNDMACHUNG
160. Änderung des Flächenwidmungsplanes
Gefunden – Verloren
Mit Bescheid vom 20. August 2014 hat die Vorarlberger
Landesregierung folgende in der Sitzung der Stadtvertretung vom 13. Mai 2014 gemäß § 21 des Raumplanungs­
gesetzes, LGBl. Nr. 39/1996, i.d.g.F. LGBl. Nr. 28/2011
beschlossene Änderung des Flächenwidmungsplanes
genehmigt:
Alle unten angeführten Fundgegenstände sind beim
Fundamt Dornbirn deponiert und können dort besichtigt
werden.
Gefunden:
Schlüsselbunde mit und ohne Anhänger, ein Mountainbike
der Marke „CHEYENNE“, ein Damenfahrrad der Marke
„SCIROCCO“, Handys der Marken „SAMSUNG“ und
„NOKIA“, eine Kinderjacke der Marke „CRANE“, ein paar
Nordic Walking-Stöcke, 3 Stück Kochbücher, ein bunt
gestreiftes Mäppchen mit Bargeld, ein oranger Spanngurt
zur Ladungssicherung.
Y
Bürgermeisterin Dipl.-Vw. Andrea Kaufmann
M
C
In den Flächenwidmungsplan samt dieser genehmigten
Änderung kann während der Amtsstunden im Amt der
Stadt Dornbirn, Stadtplanung, von jedermann Einsicht
genommen werden.
Y
BauflächeBauflächeBetriebsgebiet I Mischgebiet
B
9404/2
Teilfläche 948 m²
Schwefel
C
in
M
von
Y
Ausmaß
Weitere Information erhalten Sie unter
www.fundamt.gv.at
B
Grundstücksnummer, Widmung
M
C
Der nächste Fahrradverkauf findet am 7. November 2014
statt!
B
Y
M
C
B
Y
KUNDMACHUNG
M
NOTRUF 122
.
C
M
Dornbirner Gemeindeblatt
31. Oktober 2014 – Seite 12
Y
B
KALENDER
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
45. Woche
Sonnen-Aufg. 7.07 – Sonnen-Unterg. 17.01
3. Mo
4. Di
5. Mi
6. Do
7. Fr
8. Sa
9. So
Martin v. P., Pirmin, Ida, Hubert
Karl Borr., Emmerich, Franziska
Berthild, Zacharias, Elisabeth, Sibylle
Leonhard, Christine, Margarete, Rudolf
Willibrord, Karin, Brunhilde, Engelbert
Gottfried, Claudius, Gregor, Severus
Lateran-Kirchweih; Theodor, Roland
D
D
F
F
F
G
G
Vollmond am 6. November.
Mond geht unter sich am 10. November.
Das Wetter nach dem Hundertjährigen Kalender:
Sehr wechselhaft, abwechselnd Regen- und
Schönwetterperioden. Um die Monatsmitte mehr Regen,
zu Monatsende schön.
B
C
M
Y
Bauernregeln und Lostage:
November hell und klar, ist übel fürs nächste Jahr.
Donnerts im November gar, so folgt ein gesegnetes Jahr.
Hat Martin einen weißen Bart, wird der Winter lang und
hart. Die hl. Cäcilia mit Dank, setzt sich auf die Ofenbank.
Hält Andrä den Schnee zurück, so schenkt er reiches
Saatenglück.
JUBILARE
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
.
service
14. Roland Bilgeri
14. Armin Spiegel
15. Hermine Stuppöck
15. Leopold Hofmayr
16. Norbert Klocker
16. Frieda Eberle
16. Alfons Masal
17. Karl Steiner
17. Herbert Geiger
17. Margrit Geiger
17. Engelbert Svetina
18. Otto Loibner
18. Helmar Wilhelm Mäser
19. Kreszenz Neunhäuserer
19. Lydia Klien
20. Anton Joachim Schweizer
21. Edwin Heinrich Amann
21. Leo Herbst
21. Hermine Klocker
21. Reinold Anton Schwärzler
22. Otto Blank
22. Emma Ulusal
23. Erika Hrastnik
23. Erna Riedler
24. Ilga Liesinger
25. Paula Wilma Streitler
25. Anton Josef Huber
25. Agatha Fußenegger
28. Mathilde Theresia Böckle
28. Agatha Margarethe Willam
29. Klara Eberle
29. Maria Katharina Kalb
30. Herbert Kohler
85 Jahre
81 Jahre
84 Jahre
81 Jahre
84 Jahre
85 Jahre
82 Jahre
87 Jahre
85 Jahre
81 Jahre
85 Jahre
90 Jahre
84 Jahre
91 Jahre
84 Jahre
87 Jahre
87 Jahre
86 Jahre
83 Jahre
81 Jahre
86 Jahre
86 Jahre
88 Jahre
83 Jahre
91 Jahre
86 Jahre
85 Jahre
85 Jahre
86 Jahre
84 Jahre
95 Jahre
91 Jahre
82 Jahre
November 2014
1. Maria Rosa Muxel
3. Blanka Schertler
3. Alwin Rein
3. Karl Baumgartner
3. Ingrid Dolores Kennedy
3. Erika Kuntner
4. Engelbert Lepuschitz
4. Guntram Bechtold
4. Marianne Amann
6. Berta Felder
7. Otto Pollner
7. Berta Maria Aichner
8. Egon Gander
9. Georg Klocker
10. Theresia Wald
10. Leopold Konrad
11. Eleonore Fässler
11. Theresia Hefel
11. Ana Burcˇ a
12. Emma Maria Ehrhart
13. Klara Eidler
13. Ingeborg Berger
13. Karl Josef Bohle
92 Jahre
89 Jahre
86 Jahre
84 Jahre
85 Jahre
80 Jahre
93 Jahre
92 Jahre
87 Jahre
92 Jahre
93 Jahre
84 Jahre
85 Jahre
84 Jahre
83 Jahre
80 Jahre
93 Jahre
85 Jahre
81 Jahre
86 Jahre
84 Jahre
83 Jahre
85 Jahre
SPENDEN
Zu Sterbefällen, in ehrendem Gedenken und zu anderen
persönlichen Anlässen:
Pfarrzentrum St. Martin
Spende von:
Frauenrunde vom Grumporatag € 560,–.
St. Josef – Franziskanerkloster
Frau Helga Ratt von:
Ilse und Wolfgang Gunz, in ehrendem Gedenken € 30,–.
Herrn Johann Meisen von:
Hedwig Stoß, in liebem Gedenken an meinen Schwager
€ 50,–.
Pfarre St. Leopold – Hatlerdorf
Herrn Hermann Schlachter von:
Maria und Josef Rein, in lieber Erinnerung € 50,–.
C
M
service
Ärzte ohne Grenzen
Frau Franziska Rusch von:
Ferdi Lazzeri, in ehrendem Gedenken € 50,–.
Frau Helga Ratt von:
Peter und Jürgen Ratt mit Fam., in lieber Erinnerung
€ 30,–.
Frau Gerti Hasberger von:
Rosemarie Schwarzmann, meiner lieben Freundin
€ 50,–.
C
M
Y
B
C
M
C
B
Y
Frau Irma Drexel von:
Waltraud Drexel, in Gedenken € 100,–.
Herrn Josef Hoy von:
Wilhelmine mit Familie, in Gedenken an den lieben Gatten
und Vater € 25,–.
Frau Franziska Rusch von:
Erna Schuler, meiner lieben unvergesslichen Jugend­
freundin € 30,–.
Frau Wilma Stefanon von:
Annelies und Werner, der lieben Tante € 20,–.
Pfarrer Winsauer, Projekt Albanien
Herrn Walti Stadelmann von:
Maria und Franz Moser mit Fam. in liebem Gedenken
€ 30,–.
Y
M
Herrn Franz Dukaric von:
Elisabeth Brunner und Oskar Brändle, in Gedenken € 40,–.
Bergrettung Dornbirn
Herrn Kurt Zündel von:
Sportclub Gütle, für unseren Obmann € 100,–.
M
Y
B
C
M
Frau Hedwig Metzler von:
Familie Wolfgang Färber, in liebem Gedenken an unsere
Tante € 30,– / Elisabeth Ruepp € 10,–.
Y
Frau Henriette Türtscher von:
Sohn Siegfried und Familie € 150,–.
Herrn Johann Franz Mäser von:
Familie Pintarelli, in Gedenken € 40,–.
B
Bischof Erwin Kräutler
Krankenpflegeverein Dornbirn
C
Herrn Martin Fussenegger von:
Gertrud Rein, in Gedenken und lieber Erinnerung € 20,– /
Rosmarie und Hubert Feuerstein, in Gedenken und lieber
Erinnerung € 50,– / Hermann Mayer, in Gedenken und
lieber Erinnerung € 30,–.
M
Sr. Madre Angela Flatz, Bolivien
Frau Lisbeth Winsauer von:
Helga und Günter Pircher € 20,– / Martin und Marianne
Gisinger € 30,– / Hubert und Walter Hollenstein mit Familien € 40,– / Helmut und Sonja Willam € 30,– / Franz und
Irmgard Inama € 15,– / Paul und Roswitha Vonach € 50,– /
Heinz Winsauer, in lieber Erinnerung € 100,– / Fam. Gasperi,
in liebem Gedenken an unsere Nachbarin € 50,–.
Y
Spendenerlös des Frühschoppen anlässlich des Kapellenfestes St. Wendelin:
€ 358,–.
Pflegeheim Birkenwiese
B
Kapelle Ammenegg
Zum Gedenken an meine lieben Verstorbenen von:
Ungenannt € 300,–.
C
Zum 18. Jahresgedenken an Herrn Edwin Böhler von deiner
Familie:
Herta, Angelika und Christine € 50,–.
Blindenheim Ingrüne
M
Kirche Maria Schnee Kehlegg
Spende von:
Ungenannt € 10,–.
Y
Frau Henriette Türtscher von:
Willi und Anni Mayr, unserer lieben Nachbarin € 20,–.
ÖZIV – Landesverband Vorarlberg
B
Herrn Josef Hoy von:
Wilhelmine mit Familie, in Gedenken an meinen lieben
Gatten und Vater € 25,–.
Für den lieben Walter von:
Rosemarie Schwarzmann € 50,–.
C
Herrn Oskar Fässler von:
Fam. Fässler, in lieber Erinnerung € 50,–.
Frau Helga Ratt von:
Ernst Giselbrecht, in ehrendem Gedenken € 30,–.
M
Pfarre Bruder Klaus – Pfarrzentrum NEU
Österreichische Krebshilfe Vorarlberg
Y
Zum Jahresgedenken an Herrn Franz Thalmann von:
Marianne, Klaus und Karin mit Familie, in lieber
Erinnerung € 50,–.
B
Frau Franziska Rusch von:
Klaus Johannes Rusch mit Familie € 100,– / Fam. Ludwig/
Löw € 80,– / Fam. Assmann/Schuler € 30,– / Christine
Lang € 20,– / Marie-Luise Lins € 20,– / Helga Spiegel € 20,–.
C
Herrn Wilhelm Kogler von:
Irmgard Dworzak, in lieber Erinnerung € 50,–.
M
Smile4 Madagaskar – www.smile4.at
Y
Pfarrzentrum St. Christoph
B
Y
Dornbirner Gemeindeblatt
31. Oktober 2014 – Seite 13
.
C
M
Dornbirner Gemeindeblatt
31. Oktober 2014 – Seite 14
Y
B
KIRCHE
C
Stadtpfarrkirche St. Martin
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
Freitag, 31. Oktober: Nacht der 1000 Lichter von
18.00 bis 22.00 Uhr. 18.00 bis 18.30 Uhr Beichtgelegenheit. 18.30 Uhr Rosenkranz. 19.00 Uhr Abendmesse.
Samstag, 1. November, Hochfest Allerheiligen:
8.00 Uhr Messfeier. 10.30 Uhr Messfeier mit dem
Kirchenchor. 14.00 Uhr Totengedenken auf dem Friedhof.
Keine Abendmesse!
Sonntag, 2. November, 31. Sonntag im Jahreskreis –
Allerseelen: 8.00 Uhr Messfeier. 10.30 Uhr Messfeier.
17.00 Uhr Internationales Festival Symphonische
Orgelkunst: Brahms-Requiem. 19.00 Uhr Messfeier mit
Totengedenken.
Dienstag, 4. November: 19.00 Uhr Abendmesse,
anschließend Anbetung.
Mittwoch, 5. November: 8.15 Uhr Frauenmesse mit
anschl. Frühstück im Pfarrzentrum.
Freitag, 7. November: 18.00 bis 18.30 Uhr Beichtgelegenheit. 18.30 Uhr Rosenkranz. 19.00 Uhr Abendmesse.
Samstag, 8. November: 17.30 Uhr Martinsspiel in der
Kirche mit anschl. Laternenumzug. 19.30 Uhr „Las Vegas“
Jugendraumeröffnung.
Sonntag, 9. November, 32. Sonntag im Jahreskreis –
Hochfest des Hl. Martin, Patrozinium: 8.00 Uhr Messfeier.
10.30 Uhr „Cäcilienmesse“ von Charles Gounod für Soli,
Chor und Orchester, Festprediger ist Dekan Mag. Erich
Baldauf. 19.00 Uhr Abendmesse.
Weitere Details: www.st-martin-dornbirn.at
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
.
service
St. Josef, Franziskanerkloster
Freitag, 31. Oktober: 6.30 Uhr Hl. Messe.
8.00 Uhr Hl. Messe.
Samstag, 1. November, Allerheiligen: 7.30 Uhr Hl. Messe.
11.00 Uhr Hl. Messe. 17.00 Uhr Vorabendmesse.
Sonntag, 2. November, Allerseelen, 31. Sonntag im
Jahreskreis: 7.30 Uhr Hl. Messe. 11.00 Uhr Hl. Messe.
13.30 Uhr Hl. Messe in den polnischen und slowakischen
Sprachen. Die Kollekte ist für die Renovierung des Klosters
bestimmt.
Montag, 3. November, Gedächtnis der Verstorbenen des
franziskanischen Ordens: 6.30 Uhr Hl. Messe.
8.00 Uhr Hl. Messe.
Dienstag, 4. November: 6.30 Uhr Hl. Messe.
8.00 Uhr Hl. Messe – anschließend Eucharistische
Anbetung mit Rosenkranz.
Mittwoch, 5. November: Hl. Messen: 6.30 und 8.00 Uhr.
Die Messe um 8.00 Uhr für alle Wohltäter des Klosters
und der Kirche und für alle anvertrauten Anliegen.
Nach der Hl. Messe Andacht zur Ehre des hl. Josef.
Donnerstag, 6. November: 6.30 Uhr Hl. Messe.
8.00 Uhr Hl. Messe – anschließend Eucharistische
Anbetung mit Rosenkranz. 19. 00 Uhr Hl. Messe –
anschließend stille Anbetung bis 20.00 Uhr.
Freitag, 7. November: 6.30 Uhr Hl. Messe.
8.00 Uhr Hl. Messe – anschließend Herz-Jesu-Andacht.
Samstag, 8. November: 6.30 Uhr Hl. Messe.
8.00 Uhr Hl. Messe mit der franziskanischen Gemeinschaft.
17.00 Uhr Vorabendmesse.
Sonntag, 9. November, 32. Sonntag im Jahreskreis:
7.30 Uhr Hl. Messe. 11.00 Uhr Hl. Messe.
Wir laden Sie ein, dem Förderkreis des Franziskaner­
klosters beizutreten. Weitere Infos sind in der Kirche und
an der Pforte zu erfahren.
www.franziskaner-dornbirn.at
St. Leopold, Hatlerdorf
Freitag, 31. Oktober: 19.30 Uhr Rosenkranz.
Samstag, 1. November, Allerheiligen: 9.00 Uhr Festgottesdienst, musikalische Gestaltung durch den Kirchenchor.
14.00 Uhr Andacht für die Verstorbenen in der Pfarrkirche
mit anschließender Gräbersegung.
18.30 Uhr Vorabendmesse.
Sonntag, 2. November, 31. Sonntag im Jahreskreis,
Allerseelen – Seelensonntag: 9.00 Uhr Gottesdienst,
musikalisch gestaltet durch den Liederhort Hatlerdorf.
19.30 Uhr Hl. Messe für alle Verstorbenen des
vergangenen Jahres.
Dienstag, 4. November: 8.15 Uhr Werktagsgottesdienst.
18.30 Uhr Stille Anbetung in der Katharine Drexel
Kapelle.
Mittwoch, 5. November: 19.00 Uhr Kapellenmesse in
Mühlebach. 20.00 Uhr Bibelteilen im Pfarrheim.
Donnerstag, 6. November: 8.15 Uhr Werktagsgottesdienst
mit Monatsopfer für einen Priesterstudenten.
9.00 Uhr Frühstück für Mütter und Väter mit Kindern bis zu
5 Jahren im Pfarrheim. 20.15 Uhr Abendlob im Altarraum
der Kirche.
Freitag, 7. November: 7.15 Uhr Schülermesse.
19.30 Uhr Herz Jesu Abendlob.
Samstag, 8. November: 18.30 Uhr Vorabendmesse.
Sonntag, 9. November, 32. Sonntag im Jahreskreis:
9.00 Uhr hl. Messe. 17.00 Uhr Martinifeier für die
Kleinsten in der Kirche, anschließend Laternenumzug
zum Pfarrheim wo es Tee und Lebkuchen gibt.
19.30 Uhr Wortgottesdienst mit musikalischer Gestaltung
durch Thomas Schroffenegger.
Kapelle Mühlebach
Mittwoch, 19.00 Uhr, Kapellenmesse
Donnerstag, 19.30 Uhr, Rosenkranz
Sonntag, 17.00 Uhr, Andacht
C
M
service
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Freitag, 31. Oktober: 8.30 Uhr Messfeier.
19.00 Uhr Anbetung.
Samstag, 1. November, Allerheiligen: 10.30 Uhr Messfeier.
1. Les: Offb 7,2–4.9–14
2. Les: 1 Joh 3,1–3
Ev: Mt 5,1–12a
14.00 Uhr Totengedenken, anschließend Gräbersegnung
auf dem Friedhof Rohrbach, keine Vorabendmesse.
19.00 Uhr Rosenkranz.
Sonntag, 2. November, 31. Sonntag im Jahreskreis –
Allerseelen – Opfer für das Pfarrzentrum:
10.30 Uhr Messfeier mit dem MV Rohrbach.
1. Les: Weish 3,1–9
2. Les: Röm 8,14–23
Ev: Joh 14,1–6
Montag, 3. November: 19.00 Uhr Rosenkranz.
19.30 Uhr Gedenkgottesdienst.
November 2012:
Wolfgang Moosmann, Rudolf Waibel, Otto Kastlunger,
Ingeborg Wintschnig
November 2013:
Herbert Schlatter, August Thöni, Otto Ignaz Rüf,
Kurt Wackernell
und alle im November verstorbenen Pfarrangehörigen.
Dienstag, 4. November: 7.00 Uhr Labyrinthmeditation.
Mittwoch, 5. November: 8.30 Uhr Messfeier im
Pfarrzentrum. 19.00 Uhr Rosenkranz.
Freitag, 7. November: 7.15 Uhr Schülermesse.
19.00 Uhr Anbetung.
Samstag, 8. November: 8.00 Uhr Morgenlob.
18.30 Uhr Wortgottesfeier mitgestaltet von den
„Singing Friends“, anschließend Agape.
M
Y
St. Christoph, Rohrbach
Y
Samstag, 1. November, Allerheiligen
Watzenegg: 8.00 Uhr Festliche Messfeier und
Gräberbesuch.
Kehlegg: 9.15 Uhr Festliche Messfeier und Gräberbesuch.
Pfarrkirche: 9.30 Uhr Festliche Messfeier.
Gütle: 10.45 Uhr Festliche Messfeier und Gräberbesuch.
St. Martin: 14.00 Uhr Gebet auf dem Stadtfriedhof.
Sonntag, 2. November, Allerseelen
Wir feiern die Gottesdienste mit Totengedenken für alle
seit dem 1. November 2013 verstorbenen Pfarrangehörigen, sowie jener, die in den letzten drei Jahren im November verstorben sind.
Watzenegg: 8.00 Uhr Sonntagsmesse mit Pfarrer Reinhard
Himmer.
Kehlegg: 9.15 Uhr Sonntagsmesse mit Pfarrvikar Paul
Riedmann.
Pfarrkirche: 9.30 Uhr Sonntagsmesse mit Pfarrer Reinhard
Himmer.
Gütle: 10.45 Uhr Sonntagsmesse mit Pfarrvikar Paul
Riedmann.
Dienstag, 4. November
Pfarrkirche: 8.00 Uhr hl. Messe, von Frauen mitgestaltet,
anschließend Frühstück.
Mittwoch, 5. November
Kehlegg: 7.50 Uhr Schülermesse, anschließend Frühstück.
Pfarrkirche: 18.15 Uhr Gebet und Beichtgelegenheit bei
Pfr. Reinhard Himmer. 19.00 Uhr Abendmesse.
Priesterdonnerstag, 6. November
Pfarrkirche: 8.00 – 11.00 Uhr und 14.00 – 21.00 Uhr
Anbetungsstunden. 18.15 Uhr Beichtgelegenheit bei
Pfr. Paul Riedmann. 19.00 Uhr hl. Messe.
Herz-Jesu-Freitag, 7. November
Pfarrkirche: 8.00 Uhr hl. Messe, anschließend eucharistische Einzelsegnung. 15.00 Uhr Gebet in der Stunde der
Barmherzigkeit. 16.00 Uhr Kindersegnung.
Watzenegg: 8.00 Uhr hl. Messe, anschließend Frühstück.
Samstag, 8. November
Pfarrkirche: 18.00 Uhr Wortgottesfeier mit
Diakon Reinhard Waibel.
Sonntag, 9. November, Weihetag der Lateranbasilika,
32. Sonntag im Jahreskreis
Watzenegg: 8.00 Uhr Sonntagsmesse.
Kehlegg: 9.15 Uhr Wortgottesfeier. 10.45 Uhr Tauffeier für
Lukas Norbert Österle und Elena Emberger.
Pfarrkirche: 9.30 Uhr Sonntagsmesse, mitgestaltet vom
Chor „Remixed“.
Gütle: 10.45 Uhr Sonntagsmesse. 14.30 Uhr Tauffeier für
Leonie Peter.
M
Donnerstag, 30. Oktober: 19.00 Uhr Messfeier.
Freitag, 31. Oktober: 18.30 Uhr Rosenkranz.
Samstag, 1. November, Allerheiligen: 8.45 Uhr Festmesse.
14.00 Uhr Totengedenken.
Sonntag, 2. November, Allerseelen – 31. Sonntag im
Jahreskreis: keine Vorabendmesse. 8.45 Uhr Sonntagsmesse.
Montag, 3. November: 9.00 Uhr Messfeier in der
Bachgasse 2. 18.30 Uhr Rosenkranz.
Dienstag, 4. November: 8.30 Uhr Wort-Gottesdienst.
Mittwoch, 5. November: 18.30 Uhr Rosenkranz.
Donnerstag, 6. November: 19.00 Uhr Jahrtagsgottesdienst
für alle im Monat November Verstorbenen.
Freitag, 7. November: 18.30 Uhr Rosenkranz.
Samstag, 8. November: 18.30 Uhr Vorabendmesse.
Sonntag, 9. November, 32. Sonntag im Jahreskreis:
8.45 Uhr Sonntagsmesse.
Y
Oktoberrosenkranz:
Pfarrkirche: täglich um 18.30 Uhr.
Watzenegg: täglich um 18.00 Uhr.
Kehlegg: Mittwoch und Freitag um 18.30 Uhr.
B
Mariä Heimsuchung, Haselstauden
C
St. Sebastian, Oberdorf
B
Y
Dornbirner Gemeindeblatt
31. Oktober 2014 – Seite 15
.
C
M
Dornbirner Gemeindeblatt
31. Oktober 2014 – Seite 16
Y
B
C
M
Y
B
Sonntag, 9. November, 32. Sonntag im Jahreskreis:
10.30 Uhr Messfeier.
1. Les: Ez 47,1–2.8–9.12
2. Les: 1 Kor 3,9c–11.16–17
Ev: Joh 2,13–22
www.pfarre-st-christoph.at
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
Bruder Klaus, Schoren
Samstag, 1. November, Allerheiligen: 9.30 Uhr Gottesdienst mit Kirchenchor, Kinderelement, Monatsopfer
zugunsten Pfarrzentrum NEU, keine Beichtgelegenheit,
keine Sonntagvorabendmesse.
Sonntag, 2. November, Allerseelen: 9.30 Uhr Gottesdienst
mit Pfr. Franz Winsauer, zugleich Gedächtnisgottesdienst
für die Verstorbenen des vergangenen Jahres,
Monatsopfer zugunsten Pfarrzentrum NEU.
Montag, 3. November: 9.00 Uhr Morgenlob.
19.30 Uhr Cursillo – Hl. Messe.
Dienstag, 4. November: 9.00 Uhr Messfeier für die
Anliegen unserer Pfarrgemeinde.
Mittwoch, 5. November: 19.30 Uhr Abendlob.
Donnerstag, 6. November: 19.00 Uhr Stille Anbetung.
19.30 Uhr Messfeier um geistliche Berufe.
Freitag, 7. November: 9.00 Uhr Messfeier.
Samstag, 8. November: 18.15 Uhr Beichtgelegenheit.
19.00 Uhr Sonntagvorabendmesse.
Sonntag, 9. November, 32. Sonntag im Jahreskreis:
9.30 Uhr Gottesdienst. 14.00 Uhr Taufe.
Evangelische Pfarrgemeinde A.u.H.B.
Heilandskirche Dornbirn, Rosenstraße 8
www.evangelische-kirche-dornbirn.at
Öffnungszeiten: 9.00–11.00 Uhr und nach Vereinbarung
Sonntag, 2. November, um 10.00 Uhr Reformationsgottesdienst – Trialogpredigt mit Pfr. Eva-Maria Franke,
Pfr. Barbara Wedam und Pfr. Michael Meyer, anschließend
Kirchenkaffee.
Mittwoch, 5. November, Seniorennachmittag um
14.30 Uhr im Jugendraum.
Altkatholische Kirche Vorarlberg
Sonntag, 2. November: Evangelische Kirche Dornbirn,
Allerseelensonntag, Beginn 17.00 Uhr.
Neuapostolische Kirche Dornbirn
Sonntag, 2. November: 9.30 Uhr in Dornbirn Gottesdienst.
Mittwoch, 5. November: 20.00 Uhr in Dornbirn Gottesdienst.
FEG – Freie Evangelikale Gemeinde
Kirche mit Herz
Stiglingen 49, Dornbirn, Telefon 05572 398089
www.feg-dornbirn.at
M
Y
B
C
M
Y
Hl. Maria Magdalena, Ebnit
Samstag, 1. November, Allerheiligen: 10.00 Uhr Messfeier.
Sonntag, 2. November, Allerseelen: 10.00 Uhr Messfeier.
Sonntag, 9. November, 32. Sonntag im Jahreskreis:
10.00 Uhr Messfeier.
B
C
M
Kapelle Krankenhaus
Y
B
C
Freitag, 31. Oktober: 18.00 Uhr Hl. Messe.
Samstag, 1. November, Allerheiligen: 9.00 Uhr Hl. Messe.
Sonntag, 2. November, Allerseelen: 9.00 Uhr Hl. Messe.
Donnerstag, 30. Oktober: 15.00 Uhr Seniorentreff 60PLUS:
„Wenn der Körper in die Jahre kommt“ mit
Erna Buttazoni.
Freitag, 31. Oktober: 18.00 Uhr T4C Abende für und mit
Teens (12 – 14 Jahre) Ferienspecial mit Abendessen!
19.00 Uhr Jugendhauskreis.
Sonntag, 2. November 2014: 10.00 Uhr Gottesdienst zum
Thema, Kinderbetreuung bis 12 Jahre.
Montag – Mittwoch, 3. – 5. November: Kleingruppe überall
im Land.
Mittwoch, 4. November: 19.30 Uhr VERTIKAL Bibelkurs für
Einsteiger: Freispruch – Gott begnadigt uns!
Freitag, 7. November: 19.00 Uhr FEG-Jugendgruppen­
treffen.
Sonntag, 9. November: 10.00 Uhr Gottesdienst zum
Thema. Kinderbetreuung bis 12 Jahre.
Sie können die Predigt auch jederzeit online anhören
unter www.feg-dornbirn.at
M
Y
Kapelle Pflegeheim, Höchster Straße 30a
B
C
M
Y
.
service
Samstag, 1. November, Allerheiligen: keine Hl. Messe.
Sonntag, 2. November, Allerseelen: 10.00 Uhr Hl.Messe.
C
M
veranstaltungen
Programm
Eduard butz do Bart, i dör Hasölstudö ischt schö
Martinimart!
Wer will ka zör Musig vo annö dazömol ou tanza.
Ou Lüt im altö Häs sind herzlä i‘gladö! S‘Essö passat
ou dörzuö“
Mir „Wiebör“ fröüönd üs schö!
Anschließend gemütliches Beisammensein und
Stärkung im Pfarrsaal.
Wir Betreuerinnen laden dazu herzlich ein.
Y
Y
M
M
Y
B
C
M
C
Dienstag, 4. November 2014, 14.30 Uhr
Für unsere lieben Verstorbenen, die unseren Treffpunkt
besuchten, feiern wir in der Pfarrkirche Schoren eine
Seelenmesse mit Herrn Pfarrer Reinhard Himmer.
TREFFPUNKT PFARRHEIM OBERDORF
Dienstag, 4. November 2014, 14.30 Uhr
Wir gedenken unserer Verstorbenen.
Auf Ihr Kommen freut sich das Team.
M
TREFFPUNKT PFARRHEIM
H A S E L S TA U D E N
Y
Montag, 3. November 2014, 14.30 Uhr
B
T R E F F P U N K T H AT L E R D O R F / S C H O R E N
PFARRHEIM SCHOREN
Y
Anmeldung zum letzten Halbtagsausflug in diesem
Jahr (Fahrt ins Blaue).
C
Das Kolpinghaus-Team
Y
Es ist daher für unsere Generation bestimmt eine
Bereicherung eigener Erinnerungen.
B
Bildervortrag von Mag. Werner MATT vom Stadtarchiv.
Aus den umfangreichen Sammlungen zeigt er uns Bilder
über „die Geschichte des Dornbirner Marktplatzes“.
B
Anschließend laden wir zum gemütlichen Beisammen­
sein mit Kässpätzlepartie einl
Montag, 3. November 2014, 14.30 Uhr
C
Herr Pfarrer Otto Feurstein feiert mit uns im Saal des
Kolpinghauses einen Gedenkgottesdienst für alle aus
unserer Gemeinschaft heimgegangenen Seniorinnen
und Senioren.
M
Montag, 3. November 2014, 14.30 Uhr
TREFFPUNKT PFARRZENTRUM
S T. C H R I S T O P H
Y
TREFFPUNKT KOLPINGHAUS
Y
M
C
B
Bei Fragen oder für weitere Informationen wenden Sie sich bitte unter der
Telefonnummer 05572 306-7906 an die Abfallberatung der Stadt Dornbirn.
Y
M
Vom 23. November 2014 bis etwa Mitte März 2015 bleibt die Annahmestelle
aufgrund der Winterpause geschlossen!
C
B
Die Annahmestelle für die Abgabe von Ast- und Strauchschnitt bleibt
bis 22. November 2014 jeweils am Freitag, von 13.00 – 18.00 Uhr und am
Samstag, von 8.00 – 13.00 Uhr geöffnet.
M
C
Winterpause 2014/2015
B
Information zur Grüngutannahmestelle Foracheck
M
C
B
Y
Dornbirner Gemeindeblatt
31. Oktober 2014 – Seite 17
.
C
M
Dornbirner Gemeindeblatt
31. Oktober 2014 – Seite 18
Y
B
C
M
Y
E LT E R N B E R A T U N G
C
Beratung durch DKKS Renate Duregger
Montag von 09.00 – 11.00 und 14.00 – 15.30 Uhr
Donnerstag von 14.00 – 16.00 Uhr
M
B
Y
B
C
M
T A G E S B E T R E U U N G F Ü R Ä LT E R E O D E R
PFLEGEBEDÜRFTIGE MENSCHEN
E LT E R N - K I N D – Z E N T R U M
In unserer Tagesbetreuung bieten wir älteren und
pflegebedürftigen Menschen ein abwechslungsreiches
Tagesprogramm. In gemütlicher Atmosphäre besteht
hier die Möglichkeit neue Freunde zu finden und sich
für unterschiedliche Beschäftigungen begeistern zu
lassen. Unser Team geht ganz persönlich auf die
Bedürfnisse der Tagesgäste ein. Neben einem groß­
zügigen Küchen- und Wohnbereich, stehen mehrere
Schlafzimmer und Ruhemöglichkeiten zur Verfügung.
Wir bieten einen kostenlosen Schnuppertag!
Vortragsreihe „Fit für Familie“ – Männer zwischen
Beruf und Familie
Donnerstag, 6. November, 20.00 Uhr
Referent: Dr. Markus Hofer, Leiter des Männerbüros der
Katholischen Kirche Vorarlberg
Eintritt frei! Keine Anmeldung erforderlich
Öffnungszeiten: Dienstag, Mittwoch und Freitag
von 8.00 bis 18.00 Uhr.
Betreuung ist halbtags (vormittags oder nachmittags)
oder ganztags möglich.
NEU: Donnerstagnachmittag von 13.00 bis 18.00 Uhr
Voranmeldung nur vormittags, Tel. 05572 306-3306
Hurra, der Kasperl kommt . . .
Freitag, 7. November um 15.30 Uhr
Kosten: € 2,00 pro Person
Für Kinder ab 3 Jahre
RUND UM DIE PFLEGE DAHEIM
Beratung durch DKKS Margit Adam:
Mittwoch von 14.30 – 16.00 Uhr
Info: DKKS Renate Duregger, Tel. 0650 4878736
DKKS Margit Adam, Tel. 0650 6356561
Y
B
C
M
Y
M
Y
Unser „Karenz Café“ hat wieder geöffnet!
Zu einem gemütlichen Frühstück treffen sich schwan­
gere Frauen und Eltern mit Babys.
Montag und Donnerstag von 8.30 bis 11.00 Uhr
Info: 05572 306 6520 oder 0676 83 306 4350
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
.
veranstaltungen
B E R AT U N G S S P R E C H S T U N D E B E I
PROBLEMEN IM LESEN, SCHREIBEN
ODER RECHNEN
Die Initiative LEGA Vorarlberg bietet eine kostenlose
und unverbindliche Beratungssprechstunde bei Fragen
zu Lernproblemen und Problemen beim Lesen, Schrei­
ben und Rechnen an. Diese persönliche Sprechstunde
kann ohne Voranmeldung in Anspruch genommen
werden. Eingeladen sind alle, ob Eltern, Schüler oder
Lehrpersonen.
Für diese Beratungssprechstunde steht Ihnen
Frau Barbara Ibele, Dipl. Legasthenie- und Dyskalkulie­
trainerin, mit Kompetenz und großem Fachwissen zur
Verfügung.
Termin: Montag, 3. November, 17.00 – 18.30 Uhr
Ort: Treffpunkt an der Ach, Höchsterstr. 30, 1. Stock im
LEGA-Büro
Informationen unter www.lega.at oder Tel: 05572 394060
Leben mit verwirrten Menschen
Hilfen für Angehörige und Begleitpersonen von
Menschen mit Demenz
Demenz bringt Betroffene und ihre Familien oft an ihre
Grenzen. Dieser Vortrag soll im ersten Teil Hilfestellung
im Umgang mit Menschen mit Demenz bieten und
Möglichkeiten aufzeigen, wie dieser Herausforderung
begegnet werden kann.
Im zweiten Teil werden Entlastungs- und Unterstüt­
zungsangebote vor Ort vorgestellt.
Referenten:
Barbara Weber DGKS, Anleiterin in Validation
Mirjam Apsner MA, Projektleitung Rund um die Pflege,
Bildungshaus Batschuns
Cornelia Fallmann DGKS, Abteilung Soziales, Pflege und
Senioren, Stadt Dornbirn
Zeit: 4. November, 14.30 Uhr – 16.00 Uhr
Anmeldung: Amt der Stadt Dornbirn, 05572-306-3305
Eintritt frei!
H A U S V E R W A LT U N G
Tel. 05572 303-6510 oder Tel. 05572 306-3300
C
M
veranstaltungen
SO 2. 11. Gedenkmesse zum „Seelensonntag“
Pfarrkirche St. Leopold
9.00 Uhr
DI 4. 11.
Vernissage & Vortrag Ute Behrend
„Small Silent City / Second Glance”
Fachhochschule Bibliothek
19.00 Uhr
SA 1. 11. 20 Jahre White Devils Party:
Machine Gun Horror, Moros, Linksabbiega,
The Bloodeegles
Kulturcafé Schlachthaus
19.00 Uhr
DI 4. 11.
Dokumentarfilm – tanz ist Homeland
„Erwachen aus dem Schicksal –
Hommage to Edmund Kalb“
Spielboden
19.00 + 20.30 Uhr
C
M
Y
B
C
M
Y
M
Y
B
C
M
Y
B
C
SA 1. 11. KISI-Musical
„Lilli und das unglaubliche Comeback“
Mehrzweckgebäude G3, Stiglingen
18.00 Uhr
M
DI 4. 11.
Dokumentarfilm – tanz ist Homeland
„Erwachen aus dem Schicksal –
Hommage to Edmund Kalb“
Spielboden
19.00 Uhr
Y
SA 1. 11. Figurentheater Neumond
„Wo die wilden Kerle wohnen“
Spielboden
15.00 Uhr
B
FR 31. 10. Waddup feat. Bassfiles
Conrad Sohm
ab 23.00 Uhr
DI 4. 11.
Vortrag „Leben mit verwirrten Menschen –
Hilfen für Angehörige und Begleitpersonen
von Menschen mit Demenz“
Treffpunkt an der Ach
14.30 – 16.00 Uhr
C
FR 31. 10. tanz ist Homeland –
Simon Mayer „SunBengSitting”
SpielbodenKartenvorverkauf über Dornbirn Tourismus
20.30 Uhr und www.v-ticket.at
MO 3. 11. Infostunde Kinder- und Jugendanwalt
aha
15.00 – 17.00 Uhr
M
FR 31. 10. Kein Bock auf Helloween?
Hugos Bar
ab 20.00 Uhr
MO 3. 11. „Offenes Schreiben – Treffpunkt Bibliothek“
Schreibwerkstatt mit Irma Fussenegger
Stadtbücherei
14.00 Uhr
Y
FR 31. 10. Helloween
7er Bar
20.00 Uhr
WOCHENVORSCHAU
B
FR 31. 10. Theatergruppe D´Süosslar
„Geasso wird Dahuom“
Gasthaus Schwanen
20.00 Uhr
SO 2. 11. 21. Festival „Symphonische Orgelkunst“
Brahms-Requiem (Fassung für Soli, Chor
und Orgel) „Collegium Vocale”
Stadtpfarrkirche St. Martin
17.00 Uhr
C
FR 31. 10. Halloween @ T!VOLI
Tivoli Kellerbar
20.00 Uhr
B
FR 31. 10. Konzert: Milow „We Must Be Crazy Tour“ /
Support: Thomas David – AUSVERKAUFT!
Conrad Sohm
20.00 Uhr
C
SA 1. 11. tanz ist Homeland –
Simon Mayer „SunBengSitting”
Spielboden
20.30 Uhr
M
FR 31. 10. Kabarett: Luis aus Südtirol „Auf der Pirsch“ –
AUSVERKAUFT!
Kulturhaus
20.00 Uhr
Y
SA 1. 11. Schlager, NDW und Austropop
Hugos Bar
ab 20.00
B
FR 31. 10. Halloween-Party mit DJ D. Zündt
Charity-Bar Beneficentia
ab 19.00 Uhr
C
SA 1. 11. Konzert:
Jazzkantine „Das Beste, ohne Stecker“
Conrad Sohm
20.00 Uhr
M
FR 31. 10. Schausennen der Sennerei Schnifis
11.00 Uhr Besuch von Dornbirns
Bürgermeisterin Dipl.-Vw. Andrea Kaufmann
Messepark
ab 9.00 Uhr
SA 1. 11. DJ Deekayz - Oldschool RnB HipHop
Charity-Bar Beneficentia
ab 19.00 Uhr
Y
WOCHENENDE
M
31. 10. – 2. 11. 14 / Buchen Sie Ihre Tickets bequem unter v-ticket.at – 24 h online – von zu Hause aus!
Y
DAS WOCHENENDE IN DORNBIRN
B
Y
Dornbirner Gemeindeblatt
31. Oktober 2014 – Seite 19
.
C
M
Dornbirner Gemeindeblatt
31. Oktober 2014 – Seite 20
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
DI 4. 11.
Sportstammtisch – Auftakt zur neuen
„Sport- und Freizeitstrategie 2025“
Kulturhaus Foyer
20.00 Uhr
DI 4. 11.
Konzert: Dieter Thomas Kuhn & Bahn
„Festival der Liebe-Tour“ AUSVERKAUFT!
Conrad Sohm
21.00 Uhr
MI 5. 11. Geschichten im Ohr „Bühne frei für Papa Bär“
Stadtbücherei
9.00 Uhr
MI 5. 11. Dornbirner Geschichtswerkstatt:
Vortrag von Dipl.-Ing. Anton Ulmer „Farbe
und Dekor an Dornbirner Hausfassaden”
SeneCura ehem.
Seniorenresidenz Martinsbrunnen
19.30 Uhr
MI 5. 11. tanz ist Homeland – Günter Marinelli
„ENTkalben”
Spielboden
20.30 Uhr
MI 5. 11. comedy: christof spörk
wirtschaft
21.00 Uhr
DO 6. 11. Geschichten im Ohr „Bühne frei für Papa Bär“
Stadtbücherei
9.00 Uhr
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
.
veranstaltungen
DO 6. 11. Einführungsvortrag –
Zukunftsfrage Sozialkapital: Regionaltagung
zum Thema „Gemeinsam gesünder?“
Fachhochschule
18.00 Uhr
DO 6. 11. Jam Session
Kulturcafé Schlachthaus
19.00 Uhr
DO 6. 11. DJ Valerian – Ladies Night
Charity-Bar Beneficentia
ab 19.00 Uhr
DO 6. 11. Dornbirn Klassik: 2. Abo-Konzert
„Lautten Compagney“ / Einführung 19.00 Uhr
Kartenvorverkauf über Dornbirn Tourismus
und www.v-ticket.at
Kulturhaus
19.30 Uhr
DO 6. 11. Vortrag „Männer zwischen Beruf und Familie“
Eltern-Kind-Zentrum
20.00 Uhr
DO 6. 11. Zwei Hände – ein Stift
Stadtbücherei
20.00 Uhr
DO 6. 11. Theater Wagabunt: Weltaufführung
„Hitlers Großmutter“
TiK
20.00 Uhr
DO 6. 11. Konzert: Clara Luzia / Support: Heidi Happy
Conrad Sohm
21.00 Uhr
DO 6. 11. Konzertreihe wirtschaft: marshall cooper
Kartenvorverkauf über Dornbirn Tourismus
und www.v-ticket.at
wirtschaft
21.00 Uhr
AUSSTELLUNGEN
bis 2. 11. Ausstellung: Thilo Frank „Levitation“
Kunstraum, Jahngasse 9
DI – DO 10.00 – 18.00 Uhr
bis 3. 11. Ausstellung: Ansichten XX „The Artist’s Eye“
QuadrART, Sebastianstraße 9
DO – SA 17.00 – 19.00 Uhr und nach Vereinbarung
bis 3. 11. Ausstellung: Brigitte Trieb
„ Lilith und die Anderen“
Galerie Art House, Dr.-Waibel-Straße 6
MO – FR 9.00 – 12.00 / 14.00 – 18.00 Uhr,
SA 09.00 – 12.00 Uhr
bis 7. 11. Ausstellung: „100 beste Plakate 13.
Deutschland Österreich Schweiz“
designforum & Foyer Fachhochschule
MO – FR 8.00 – 19.00 Uhr / SA 10.00 – 16.00 Uhr
bis 8. 11. Ausstellung: Jus Juchtmans „Konsequenz“
Galerie c.art, Prantl & Boch, Marktstraße 45
DI – FR 9.00 – 12.00 / 15.00 – 18.00 Uhr,
SA 10.00 – 12.00 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung
bis
Ausstellung: „fremd – Migrantische Bräuche
Mitte Nov und Rituale“ und „Tel Kirma – Metallstickerei
mit Handarbeiten der Textilkünstlerin
Semra Ertürk“
Stadtmuseum, Marktplatz 11
DI – SO 10.00 – 12.00 / 14.00 – 17.00 Uhr
bis 6. 1. 15 Ausstellung: „Krippen aus aller Welt“
Krippenmuseum, Gütle 11c
DI – SO 10.00 – 17.00 Uhr
bis Ausstellung: Ute Behrend
17. 1. 15
„Small Silent City / Second Glance“
Fachhochschule Bibliothek, Hochschulstraße 1
MO 15.00 – 21.00 Uhr / DI – FR 9.00 – 21.00 Uhr
SA 11.00 – 17.00 Uhr
Laufend Ausstellung:
„Das Wunder Mensch“ als Schwerpunkt
Jeden Sonntag – inatura Sonntagsführungen
um 11.00 Uhr & 14.00 Uhr
inatura Erlebnis Naturschau, Jahngasse 9
MO – SO 10.00 – 18.00 Uhr
Laufend Rolls-Royce Museum
Rolls-Royce Museum, Gütle 11a
DI – SO 10.00 – 18.00 Uhr
C
M
veranstaltungen
B
B
C
M
C
Y
B
C
M
Y
Kartenvorverkauf:
Dornbirn Tourismus & Stadtmarketing GmbH, Rathausplatz 1a,
Tel. 05572 22188-9073, www.v-ticket.at
M
C
B
19.00 Uhr Einführung in das Programm mit Bettina Barnay
Y
M
Donnerstag, 6. November 2014
Kulturhaus Dornbirn, 19.30 Uhr
B
Y
Wolfgang Katschner gründete die „Lautten
Companey“ zusammen mit Hans-Werner
Apel im Jahr 1984. Seine Leidenschaft für die Alte Musik ist seither ungebrochen.
Öfters trat er auch als Gast­dirigent an deutschen Opernhäusern auf.
B
Y
Abonnementen von „Dornbirn Klassik“
haben die „Lautten Compagney“ und den
virtuosen Lautenisten Wolfgang Katschner
bereits kennen gelernt. In dieser Saison
gastiert das Barock­ensemble mit dem
Programm „Timeless“ in Dornbirn. Vor vier
Jahren wurde dieses außergewöhnliche
musikalische Projekt mit einem „ECHO
Klassik Award“ ausgezeichnet.
M
Y
M
„Timeless“ – Musik von Tarquinio Merula und Philip Glass
C
Programm:
B
Y
Wolfgang Katschner – Leitung
M
C
LAUTTEN COMPAGNEY
Y
M
2. Abokonzert
C
DORNBIRN KLASSIK 2014/15
Y
M
C
B
Y
Dornbirner Gemeindeblatt
31. Oktober 2014 – Seite 21
.
C
M
Dornbirner Gemeindeblatt
31. Oktober 2014 – Seite 22
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Einladung
Vernissage in der Birkenwiese
Landschaften - Blumen - Stillleben
Aquarelle von Heinz Amann
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
Zur Ausstellungseröffnung
von Heinz Amann laden wir
herzlich ein.
Mittwoch, 5. November 2014,
19.00 Uhr
Seniorenhaus Birkenwiese
Birkenwiese 54, 6850 Dornbirn
Ausstellungsdauer:
November 2014 – Jänner 2015
K U LT U R
Lautten Compagney
M
Zweites Abokonzert in der Reihe „Dornbirn Klassik“
Y
B
C
Donnerstag, 6. November 2014, 19.30 Uhr
Kulturhaus Dornbirn
19.00 Uhr Einführung in das Programm
mit Bettina Barnay
Wolfgang Katschner gründete die „Lautten Companey“
zusammen mit Hans-Werner Apel im Jahr 1984. Seine
Leidenschaft für die Alte Musik ist seither ungebrochen.
Öfters trat er auch als Gastdirigent an deutschen Opernhäusern auf und verstärkt engagiert sich Wolfgang
Katschner auch in der Ausbildung des künstlerischen
Nachwuchses.
M
Y
B
Programm:
„Timeless“ – Musik von Tarquinio Merula
und Philip Glass
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
.
veranstaltungen
Bereits seit drei Jahrzehnten übersetzen die Musiker der
„Lautten Compagney“ mit ansteckender Spielfreude und
innovativen Konzepten die Musik des Barock in die
Gegenwart. Abonnenten von „Dornbirn Klassik“ haben die
„Lautten Compagney“ und den virtuosen Lautenisten
Wolfgang Katschner bereits kennen gelernt.
In dieser Saison gastiert das Barockensemble mit dem
Programm „Timeless“ in Dornbirn. Vor vier Jahren wurde
dieses außergewöhnliche musikalische Projekt mit einem
„ECHO Klassik Award“ ausgezeichnet. Die Markenzeichen
der „Lautten Compagney“ kommen darin besonders gut
zum Ausdruck.
Kartenvorverkauf:
Dornbirn Tourismus & Stadtmarketing GmbH
Telefon +43 5572 22188 9073
www.v-ticket.at
C
M
veranstaltungen
Y
Dornbirner Gemeindeblatt
31. Oktober 2014 – Seite 23
C
B
S TA D T B Ü C H E R E I
M
Lesung
Y
Zwei Hände – ein Stift
C
B
Kriegserinnerungen aus dem Ersten Weltkrieg
Musikalische Begleitung: Ingeborg Egender
Y
B
C
M
Mitglieder der Schreibwerkstatt „Offenes Schreiben“
erzählen Gespürtes zwischen den Zeilen: Martha Küng,
Bea Bröll, Christine Simeaner, Dr. Karin Parschalk, Klien
Marion, Hannah Drexel, Lisa Loy
TANZ / PERFORMANCE / MUSIK
Ein Stück zwischen Brauchtum und zeitgenössischem
Tanz und eine spielerische, humorvolle Identitätssuche.
Simon Mayer setzt sich mit der Realität des ländlichen
Raums auseinander, zu dem in Oberösterreich auch die
Sunbeng, die Bank in der Sonne vor dem Bauernhof,
gehört. Stadt und Land, Heimat und Fremde, Schubladendenken und künstlerische Freiheit – scheinbare Gegensätze machen ein Spannungsfeld auf und fließen doch
zusammen.
Y
Irma Fussenegger liest aus dem Buch der Erinnerungen
ihres Großvaters.
M
C
B
Y
M
Wie tief gehen diese heute noch?
Kurz vor seinem 40. Geburtstag wurde der Dornbirner
Johann Rusch zum Kriegsdienst an die Front einberufen.
Nach seiner Rückkehr schrieb er einen Teil seiner Erinnerungen selbst, den anderen musste er infolge seiner
Erblindung seinen Enkeln diktieren.
Kinder – Figurentheater Neumond:
Wo die wilden Kerle wohnen
B
Y
M
Samstag, 1. November 2014, 15.00 Uhr
B
Y
M
C
Donnerstag, 6. November 2014, 20.00 Uhr
Stadtbücherei Dornbirn
Eintritt Euro 5,–
Wir bitten um Anmeldung!
M
Y
B
C
Freitag, 31. Oktober und Samstag, 1. November 2014,
20.30 Uhr
M
tanz ist Homeland – SIMON MAYER (A) –
SunBengSitting
Y
SPIELBODEN
Figurentheater mit Musik ab 5 Jahren frei nach dem
Kinderbuch von Maurice Sendak.
Dies ist die Geschichte vom kleinen Max, der mit einem
Boot zur Insel der Wilden Kerle segelt. Die wilden Kerle
machen viel Krach, brüllen laut und sind eben wild. Da
kann man sich schon mal fürchten. Der kleine Max im
Wolfspelz wird die Wilden Kerle mit nur einem Zaubertrick
zähmen und so zu ihrem König werden.
C
B
Y
M
C
Stadtbücherei Dornbirn
Schulgasse 44, Tel. 05572 55786
stadtbuecherei@dornbirn.at, www.buecherei.dornbirn.at
.
C
M
Dornbirner Gemeindeblatt
31. Oktober 2014 – Seite 24
Y
B
C
M
tanz ist Homeland – Dokumentarfilm:
Erwachen aus dem Schicksal – Hommage
to Edmund Kalb
Neue Spielräume – Putin‘s Russia and
the European Far Right – Putins Russland
und die extreme Rechte in Europa
Dienstag, 4. November 2014, 19.00 und 20.30 Uhr
Donnerstag, 6. November 2014, 19.30 Uhr
Regie: Stephan Settele, Österreich 2002, 84 Minuten
Kunst als Erkenntnis und Erkenntnis als Befreiung von
Zwang und Unmündigkeit, das waren die Lebensmaximen
des Vorarlberger Künstlers Edmund Kalb (1900-1952). Ein
Porträt eines lebenslangen Individualisten und seiner
außergewöhnlichen Persönlichkeit.
Der Vortrag des ukrainische Politikwissenschaftler Anton
Shekhovtsov beschäftigt sich mit den Kooperationen
zwischen dem Kreml und seinen loyalen Institutionen
sowie der extremen Rechten und EU-skeptischer Parteien
in Europa. Der Vortrag ist auf Englisch.
Y
B
C
M
Y
B
Vorschau tanz ist:
C
M
Y
tanz ist Homeland – GÜNTER MARINELLI (A) –
ENTkalben
Mittwoch, 5. November 2014, 20.30 Uhr
tanz ist Homeland – RUDI VAN DER MERWE
(ZA/CH) – Celestial Spunk
Samstag, 8. November 2014, 20.30 Uhr
B
C
M
Y
M
Y
B
C
M
Y
Im Mittelpunkt dieser choreografischen und szenischen
Auseinandersetzung mit dem in Dornbirn geborenen
Künstler Edmund Kalb (1900 – 1952) steht sein Lebenswerk, insbesondere seine Darstellungen von menschlichen Gesichtern.
TANZ / PERFORMANCE / INSTALLATION
Rudi van der Merwe war bereits 2012 Gast mit seiner
langfristig beeindruckenden Performance Miss en Abyme
sowie 2008 als Tänzer bei der Kompanie Ayelen Parolin.
Bewusst ironisch und kühn thematisiert Celestial Spunk
die universelle Frage nach der Stellung des Mannes in der
größeren Ordnung der Dinge.
B
C
M
Y
B
C
Die Öffnungszeiten des
Dornbirner Rathauses
M
Y
B
C
M
Y
.
veranstaltungen
Parteienverkehr: Montag bis Freitag: 8.00–12.00 Uhr
Montag bis Donnerstag: 13.30–16.00 Uhr
C
M
information
Messeareal Dornbirn, Hallen 4+5
M
Y
Y
Samstag, 8. November von 8 bis 17 Uhr
Sonntag, 9. November von 9 bis 12 Uhr
B
Der Erlös wird für soziale Zwecke verwendet!
C
der Pfadfindergruppe Dornbirn und des Lions-Clubs Vorarlberg
M
www.flohmarkt.or.at
C
B
Y
M
C
B
Y
M
C
B
Y
Dornbirner Gemeindeblatt
31. Oktober 2014 – Seite 25
Y
B
C
M
Y
übor jedo Komplex bis zum Ödipus.
Und i dor Kantine git’s Schpiritus
und Schoggiküocho mit Haselnuss.
Und Möbl und Gschior händ s‘ im
Überfluss.
Däs wänd s‘ alls varkoufo. Dio händ
wohl an Schuss.
Wil am Sunntag z’Mittag ischt dänn
scho Schluss.
Kommond und koufond! As ischt an
Gnuss.
Und dio Brävschto kriogond dafüor an
Kuss.
B
C
M
Y
Willkommen in der Messestadt Dornbirn
Y
M
Herzlichen Dank für die Unterstützung dieser Sozial-Aktion.
Pfadfindergruppe Dornbirn
Lions Club Vorarlberg
C
B
Kühlgeräte, Matratzen sowie Lattenroste (ohne Bett). Polstermöbel, Röhrenfernseher, mehrteilige Wohnwände,
Eternittröge, sowie unbrauchbare Haushaltsgegenstände (defekte Computer, Spannteppiche, Einbauschränke usw.)
können leider nicht mehr abgenommen werden.
Y
M
ACHTUNG! Letzter Abgabetermin
Donnerstag, 30. Oktober, 18.30 – 21 Uhr im Messeareal, Halle 4;
Am Samstag, dem 1. November (Allerheiligen) bleibt die Halle geschlossen!
C
B
Do kommend sä scharawiis im Bus,
und Radlar schtrabland her im Schuss,
alls fröüt sä uf deon bsundro Gnuss:
Flohmarkt ischt. Ma hört scho vo huss,
do dionna ischt alls scho voll im Fluss.
As dröhnt, dass d‘ muonscht, du heoscht
Tinnitus.
Reportarionna vom Media-Russ
machond mit Kundschafta Interwjus.
Hoffentlä redand sä dänn kon Schtuss.
I dor Häßabtailung kouft Julius
a Dschogginghoso mit Raißvarschluss.
Büochor git as, dä’scht ’s große Plus,
M
A so an Gnuss!
.
C
M
Dornbirner Gemeindeblatt
31. Oktober 2014 – Seite 26
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
Sonntag, 2. November 2014, 17.00 Uhr
Stadtpfarrkirche St. Martin – Dornbirn
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
.
anzeigen
Johannes
Brahms:
(1833 – 1897)
Ein
deutsches Requiem
Fassung für Soli, Chor und Orgel
Kimberly Brockman, Sopran
David Maze, Bariton
Collegium vocale der Kathedrale St. Gallen
Domorganist Willibald Guggenmos, Orgel
Domkapellmeister Hans Eberhard, Leitung
Eintritt: 3 15,– (Schüler und Studenten: 3 8,--)
C
M
anzeigen
B
Y
Dornbirner Gemeindeblatt
31. Oktober 2014 – Seite 27
C
Bibliodrama
Y
M
Anmeldung erforderlich: Pfarrbüro Tel. 05572 23590,
office@pfarre-st-christoph.at, oder bei Elisabeth Hämmerle,
Tel. 05572 24420, elisabeth.haemmerle@aon.at
C
Mittwoch, 12. November und Freitag, 28. November 2014,
von 19.30 – 22.00 Uhr
Leitung: Elisabeth Hämmerle, Bibliologs- und Bibliodramaleiterin
B
Y
M
Zwei Abende mit den biblischen Motiven der Kirchenfenster
von St. Christoph
C
B
Freiwilliger Beitrag für den Sozialkreis erbeten.
C
B
Y
M
P U P P E N T H E AT E R A M B A C H
Götzis
P R O G R A M M 2014
Die kleine Hexe
Dornröschen
PUPPENTHEATER AMBACH, Götzis
14.30 und 16 Uhr
Die 13. Fee ist wütend, dass man sie
nicht eingeladen hat: „Eure Tochter
wird sich in ihrem 15. Lebensjahr an
einer Spindel stechen und tot umfallen!“ ... Oh je!
ab 5 Jahren
FIGURENTHEATER LILLE KARTOFLER
14.30 und 16 Uhr
sa 8.11.
M
Nach dem Märchen der Brüder Grimm
fr 7.11.
fr 21.11.
Y
Nach dem Kinderbuch von Otfried Preußler
Tapfer und mutig tritt die kleine Hexe
mit ihrem Freund, dem Raben Abraxas,
der Übermacht der großen Hexen
entgegen ...
14.30 und 16 Uhr
ab 4 Jahren
Der Grüffelo
Nach dem Kinderbuch von Julia Donaldson
Die kleine Maus, die jeder fressen
will, erfindet den schrecklichen
Grüffelo. Gibt es ihn wirklich,
den Grüffelo?
sa 22.11.
FIGURENTHEATER MAROTTE,
Karlsruhe
ab 4 Jahren
Kaspertheater
Hexe und Räuber werden mit Einfallsreichtum vom Kasper besiegt.
Gott sei Dank!
sa 15.11.
14.30 und 16 Uhr
FIGURENTHEATER BAVASTEL
Graz, Kirchdorf
ab 4 Jahren
Rumpelstilzchen
Nach dem Märchen der Brüder Grimm
Eine Müllerstochter soll Stroh zu
Gold spinnen ... Ob sie das schafft?
Und wenn, um welchen Preis?
do 20.11.
FIGURENTHEATER LILLE KARTOFLER,
Langenfeld
ab 4 Jahren
THEATER HANDGEMENGE, Berlin
Eintritt
Kinder: 6 Euro
Jugendliche: 9 Euro
Erwachsene: 12 Euro
sa 29.11.
19 Uhr
M
Y
B
M
14.30 Uhr
ene
achsliche
w
r
E
d
Für Jugen
und
Die Abendversion für Jugendliche
und Erwachsene des Märchens „Die
Prinzessin auf der Erbse“. Das Thema
ist DAS Kernthema des Lebens: wie
finde ich mein Glück – das große, das
richtige, das lange währende Glück?
Besuchen Sie die Aufführung und
finden Sie Ihre eigene Antwort auf
diese Frage.
C
Kasper fängt den Räuber
B
Y
Nach dem Märchen von
Hans Christian Andersen
M
ab 4 Jahren
ab 5 Jahren
14.30 Uhr
Y
FIGURENTHEATER LES VOISINS, Frankreich
THEATER HANDGEMENGE, Berlin
B
14.30 und
16 Uhr
sa 29.11.
Wie man
sich bettet …
fr 14.11.
Hast du Angst? Vor dem Monster unter dem Bett oder im
Keller…? Wie gut, wenn man einen Angsthasen an seiner
Seite hat – da bleibt keine Zeit, selbst Angst zu haben.
14.30 und
16.30 Uhr
Wie erkennt man eine richtige Prinzessin? Der Prinz muss das herausfinden – es geht um sein Glück.
C
Buh!
fr 28.11.
C
Nach dem Märchen
von H. C. Andersen
M
Die Prinzessin
auf der Erbse
10.30 Uhr,
14.30 und 16 Uhr
Wir freuen uns auf
Ihren Besuch!
Süße Träume
B
Y
Kaspertheater
Die Prinzessin findet keinen Schlaf
und das seit Wochen! Dem Kasper
muss etwas einfallen ...
fr 5.12.
14.30 und 16 Uhr
FIGURENTHEATER ZAPPELFETZN
Thaur, Tirol
ab 4 Jahren
C
Orte
AMBACH
Puppentheater
M
Eintritt
Kinder 6,– Euro
Erwachsene 8,– Euro
Bitte extra angeführte
Eintrittspreise beachten.
Y
Kartenvorverkauf
Kreuz Apotheke Götzis
Hauptstraße 5
T 0 55 23/5 30 40, F 5 30 42
apotheke@kreuzapotheke.at
.
C
M
Dornbirner Gemeindeblatt
31. Oktober 2014 – Seite 28
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
NEU
ERSCHEINUNg
Eine faszinierende
lebensgeschichte
mit 150 Bildern
BUCHPRÄSENTATION
Im RAHmEN vON TANz IST HOmElANd
Edmund Kalb
LEBEN UND WERK
Freitag, 31. Oktober 2014
um 19.00 Uhr
Spielboden dornbirn
C
M
Herbstferien vorbei! Wir freuen uns auf Ihren Anruf!
Y
B
C
M
Osteopathie im Zentrum
Stephan Fleisch
Praxis für Physiotherapie und Osteopathie
Y
Osteopathie im Zentrum
St. Martinstraße 4, 6850 Dornbirn
Mail: info@osteopathie-im-zentrum.at
Tel: 05572 398511, www.osteopathie-im-zentrum.at
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
.
anzeigen
C
M
anzeigen
Treffen Sie unsere Bürgermeisterin, Vizebürgermeister
Martin Ruepp und die Stadträte Marie-Louise Hinter-
B
C
Y
M
Weinstube
„SCHARFES ECK“
Ecke Bäumlegasse
/Adlergasse
B
Am 6. November sind wir im Bezirk Hatlerdorf unterwegs, um Rede und Antwort zu stehen, um zu
diskutieren und vor allem um zuzuhören.
Donnerstag, 6. November 2014,
ab 18:30 Uhr
C
Bürgermeisterin Andrea Kaufmann und das gesamte
Stadtratteam der Dornbirner Volkspartei besuchen
Betriebe und Geschäfte in allen Dornbirner Stadtbezirken.
auer, Josef Moosbrugger und Guntram Mäser zu
einem unkomplizierten Gedankenaustausch in
entspannter Atmosphäre.
Y
Bezirksanliegen vor Ort zur Sprache bringen!
Y
Unsere Stadtbezirke im Lokalaugenschein.
Einladung
M
Gespräch
M
Im
Holztreppen sowie Kombinationen
mit Stahl oder Glas
Y
Alle Arten von
M
C
Bürgermeisterin Andrea Kaufmann und die Dornbirner Volkspartei
B
Hatlerdorf
C
B
Y
Dornbirner Gemeindeblatt
31. Oktober 2014 – Seite 29
Gerhard Berchtold • Zimmerei – Treppenbau
6867 Schwarzenberg, Tel. 05512/2923, Fax 05512/3113
Y
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
Wir freuen uns auf Ihren Besuch –
Familie Lercher
C
B
Hausspieß mit Kräuterbutter
mit Pommes frites
5 9,90
M
Angebot bis Donnerstag,
6. November 2014
.
C
M
Dornbirner Gemeindeblatt
31. Oktober 2014 – Seite 30
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
Lehrberuf, Auf
tragsnummer
M
1 Bäcker/in
6218730
1 Großhande
chmann/-frau
lskaufmann/
62
21840
-frau 6636135
2 Restaurant
fachleute (m./
1 Koch/Köchi
w.) 6249602
n 6651815
1 Restaurant
1 Gastronom
fachmann/-fra
iefachmann/-f
u 6250075
rau 6655435
2 Restaurant
fachleute (m./
1 Koch/Köchi
w.) 6255969
n 6655445
1 Koch/Köchi
1 Koch/Köchi
n 6270453
n
6669920
1 Systemgast
1 Restaurant
ronomie­fachmann/-fra
u
66
69932
fachmann/-fra
1 Großhande
6296529
lskaufmann/
u
-f
ra
u
66
70198
1 Koch/Köchi
1 Technisch(
n 6315094
er)e Zeichner
/in 6679427
1 Tiefbauer/
in 6426642
1 Drogist/in
6681640
1 Einzelhand
el
s­1 Drogist/in
kaufmann/-f
6681643
rau – Schuhe 6453358
1 Einzelhand
elskaufmann/
1 Restaurant
-frau –
fachmann/-fra
u 6521635
Textilhandel 6685091
2 Kraftfahrz
1 Friseur/in
eugtechniker
und
Perückenmac
/innen –
her/in (Stylist/
Personenkraf
in) 6535528
6686570
twagentechni
k
1 Reisebüroa
1 Karosserieb
ssistent/in 6544
autechniker/
594 1
in 6686575
Friseur/in und
1 Koch/Köchi
Perückenmac
n 6592388
her/in
2 Köche/Köc
hinnen 659773
(Stylist/in) 6696708
1 Gastronom
8
1 Metalltech
iefachmann/-f
niker/in – Wer
ra
u
65
kzeug99090
1 Einzelhand
els­kaufmann/
bautechnik 6698911
-f
ra
u
–
Allgemeiner Ei
nzelhandel 6626418
1 Koch/Köchi
1 Einzelhand
n 6704004
1 Gastronom
elskaufmann/
iefachmann/-f
-f
ra
u
–
ra
Allgemeiner Ei
u
6704006
1
Elektrotechnik
nzelhandel 6628470
er/in – Elektround
1 Bürokaufm
ann/-frau 6628
Gebäudetech
480
nik 6706046
1 Restaurant
fachmann/-fra
u 6706506
Weite
Y
1 Restaurant
fa
B
C
M
Y
M
Y
B
C
M
re Lehrstellen fin
den Sie unter w
ww.ams.at/le
Ein Service des
hrstellen
Standort- und G
ründerzentrums
Dornbirn.
Y
B
M
Y
B
C
M
Y
B
Irrtümer oder Druckfehler vorbehalten.
C
C
M
Y
.
anzeigen
Detailinformatio
nen zu den ange
Lehrstellen –
Auftragsnummer
fü
Detailinforma
angeben. Eine Ü hrten Lehrstellen erhalten Sie un
tionen
ter 05574/691bersicht über alle
0. Bitte die
der Lehrstellenbör
freien Lehrstellen
se des Arbeitsm
in Österreich fin
arktservice und
der Wirtschaftska den Sie in
mmer unter
www
.ams.at/lehrs
tellen
NEU:
Durch die Eingab
e de
nummer in der „F r Auftragsreien
des AMS eJob-R Suche“
oom unter
www.ams.at
erhalten Sie
alle Informatione
n zur
freien Lehrstelle.
C
M
anzeigen
C
B
Y
Dornbirner Gemeindeblatt
31. Oktober 2014 – Seite 31
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
Sonntag, 2. Nov. 2014, 9 Uhr
B
Pfarrkirche St. Leopold
C
zum „Seelensonntag“
M
GEDENKMESSE
Y
Orig. Stadtarchiv Dornbirn, o. Sign. – Lithografie von Otto Albrich
Y
M
C
B
Y
M
C
B
Y
M
C
B
Y
M
120
Jahre
.
C
M
Dornbirner Gemeindeblatt
31. Oktober 2014 – Seite 32
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
Kennen Sie Den SchlüSSel
zu ihrer vollen KrAFt?
M
Y
B
In dieser Vortragsreihe lade ich Sie ein, Methoden
zu mehr Gelassenheit, Leichtigkeit, Gesundheit
und Klarheit kennen zu lernen.
C
M
Y
B
Mi 5.11.14 “Glauben Sie noch alles was Sie denken?”
“The Work” – eine starke Methode zur Selbsterkenntnis.
Mi 12.11.14 “Der innere Schweinehund – Freund oder Feind?”
Über 90% unseres Potenzials sitzt im Unterbewusstsein. Wie
wir dies gezielt zu unserem Nutzen beeinflussen und Programme optimieren können.
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
Mi 19.11.14 “Wenn doch die Anderen anders wären!”
Wie ich es in der Hand habe, Beziehungen im privaten und
beruflichen Bereich harmonischer zu gestalten ohne dabei
mein Gesicht zu verlieren.
Mi 26.11.14 “Fit, vital und gut drauf?”
Neue, wissenschaftlich belegte Erkenntnisse ermöglichen
es, unseren ganzheitlichen Gesundheitszustand und unseren
Alterungsprozess günstig zu beeinflussen.
Ticket
1 Vortrag: EUR 15 || Kombi-Ticket für alle 4 Vorträge EUR 50
Zeit, Ort
19.30 Uhr || CAMPUS Dornbirn | Hintere Achmühlerstr. 1
Anmeldung: M +43 (0) 699 150 48 884 oder info@mind-academy.net
Achtung: Begrenzte Teilnehmerzahl. Melden Sie sich frühzeitig an.
mind academy - Monika Wolf CAMPUS | Hintere Achmühlerstr. 1
6850 Dornbirn | M +43 (0) 699 150 48 884 | www.mind-academy.net
M
Y
.
anzeigen
Inserat_Gemeindeblatt_1/4Seite.indd 1
21.10.14 09:03
C
M
anzeigen
www.dornbirner-sv.com
C
Hella DSV aktuell
B
Y
Dornbirner Gemeindeblatt
31. Oktober 2014 – Seite 33
B
Y
M
C
Landesliga
Hella DSV I – SC Gaißau
Sportplatz Haselstauden
Hella DSV 1b – FC Sulz 1b
C
M
Y
und
B
10.30 Uhr
Y
M
Sonntag, 2. November 2014
Unterstützen Sie unsere Mannschaften durch Ihren Besuch!
Y
C
M
Y
B
C
M
M
Y
BC77, Badmintonclub Schwarzach, Tel. 0650/54 16 443
C
B
Wir spielen jeden Mittwoch (ausgenommen Schulferien)
in der Turnhalle der Mittelschule Schwarzach - komm
einfach mal vorbei, Schläger und Bälle sind vorhanden!
Auch Wiedereinsteiger sind herzlich willkommen.
Y
Wir freuen uns über neue Mitspieler, die vorrangig Spass an der Bewegung
und am Spielen haben. Wenn das für dich zutrifft - bist du dabei ;-)
Falls dein sportlicher Ehrgeiz mehr will, wirst du von unserem Team auch
gerne in Technik und Strategie trainiert.
B
Y
... unsere Lösung - Hallensport
B
Finden wir auch!
C
Zu kalt für Sport im Freien?
M
Firma Engel Installationen GmbH
Schwefel 26
6850 Dornbirn
M
Der Spielball wurde
gespendet von
M
Y
Hella DSV Schlachtpartie
Donnerstag, den 30. Oktober 2014, sowie Sonntag, 2. November 2014,
bestens zubereitet vom DSV-Koch Berni.
C
B
Gratulation unserer I. Mannschaft zum Herbstmeistertitel.
Großes Lob an Trainer Luggi Reiner sowie der I. Mannschaft!
.
C
M
Dornbirner Gemeindeblatt
31. Oktober 2014 – Seite 34
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Rindfleisch aus biologischer
Mutterkuhhaltung
Höchste Fleischqualität durch:
– 11 Monate Muttermilch
– 365 Tage Freilauf und Sommerurlaub auf der Alm
– ideales Schlachtalter (bis 2 Jahre)
– Gute Fleischreifung (mind. 10 Tage)
– Bio, weil wir essen was „SIE“ isst!
10 kg Fleischpaket um 1 140,–
Steak, Schnitzel, Braten, Tafelspitz, Gulasch, Hackfleisch, Suppenfleisch und
Knochen, küchenfertig zerlegt und vakumiert für 4 Personenhaushalte!
Filet auf Anfrage.
Liefertermin: 21. November 2014. Bestellung per Telefon oder E-Mail.
Zustellung möglich. „Wer zuerst bestellt, genießt zuerst!“
B
Biolandwirtschaft Angelika & Josef Jochum, Oberboden 116, 6888 Schröcken,
Tel. 05519 30340, Handy 0664 4114659, E-Mail: info@villanatur.at
C
Y
M
Y
Selbstverteidigung für Anfänger
Beginn 5. November, von 18.15 – 19.45 Uhr
B
C
M
Y
Weitere Infos unter www.ewto-dornbirn.com
Indische Spezialitäten
Restaurant Haslach
M
Y
Holzofenpizza – Gutbürgerliche Küche
Haslach 1, Dornbirn, Tel. 0043 (0)5572 22065,
www.haslach.cu.cc, indian.rest.haslach@aon.at
B
C
M
Y
B
Buffet mit
Indischen Spezialitäten
jeden Freitag, ab 18.30 Uhr
C
M
Y
1. November, Allerheiligen,
und 2. November, Allerseelen,
haben wir geöffnet!
B
C
M
Y
B
C
M
Y
.
anzeigen
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
ÖFFNUNGSZEITEN:
Dienstag bis Samstag 11.30 bis 14.00 Uhr
und 17.00 bis 22.00 Uhr
Sonn- und Feiertage 11.30 bis 14.00 Uhr
und 17.00 bis 21.00 Uhr
MONTAG RUHETAG!
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
anzeigen
Y
Dornbirner Gemeindeblatt
31. Oktober 2014 – Seite 35
.
C
M
Dornbirner Gemeindeblatt
31. Oktober 2014 – Seite 36
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
Rohrbacher Hof
Schlachtpartie
von 31. 10 – 2. 11. 2014
Gwurstat von Metzgerei Fontain ! ! !
Gertrud’s Mostschank, Martinsruh 3, 6850 Dornbirn,
0664 5348976
angelika.fetz@hotmail.com
Schlachtpartie
in Gertrud’s Mostschank
B
vom 5. bis 9. November 2014
C
M
Das Restaurant verfügt über einen Saal in dem
bis zu 80 Personen Platz finden. Der Saal eignet
sich für die verschiedensten Feierlichkeiten.
M
Reservierungen erwünscht
B
C
Y
Y
Auf Ihr Kommen freut sich
Familie Pear mit Team
Rohrbacher Hof
Rohrbach 39a 6850 Dornbirn
Tel: 05572 377099 oder 0664 9123310
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
.
anzeigen
Mittwoch und Donnerstag ab 15 Uhr
Freitag – Sonntag ab 11 Uhr
Tischreservierung erbeten unter:
0664 5348976
(Nähe Tierheim)
Auf euer Kommen freut sich
Fam. Fetz
Herbstzeit
ist
Wildzeit!
Wild von Hofer Josef, Schönenbach
Lassen Sie sich von uns verwöhnen!
Leichte Wildgerichte kreativ zubereitet
mit besonderem Flair!
Auf Ihre Reservierung freut sich
Wild Marietta und Ihr Team
05512 3780
n
i
e
f
l
e
h
c
s
Ku
Sonal Waschmittel
Dr. Waibel Straße 4
6850 Dornbirn
05572 / 22246
www.naturkosmetik-winter.at
Mo - Fr von 9 - 12 Uhr und 14 - 18 Uhr
Empfindliche wissen
es zu schätzen!
C
M
anzeigen
M
Y
B
C
M
Y
B
C
Die Gutscheine erhalten Sie jederzeit an der
Martinspark Rezeption oder schicken Sie
uns eine Email an info@martinspark.at.
M
Kommen Sie im Martinspark Hotel vorbei!
Ob ein gemütlicher Sonntagsbrunch, ein
romantisches Dinner für Zwei oder lieber ein
Krimidinner, für jeden Geschmack ist etwas
dabei!
Y
Das ideale Weihnachtsgeschenk ist
nicht weit entfernt!
C
B
Y
M
C
B
Y
M
Y
M
C
B
Y
M
C
B
Y
M
C
B
Y
M
C
B
Y
Dornbirner Gemeindeblatt
31. Oktober 2014 – Seite 37
.
C
M
Dornbirner Gemeindeblatt
31. Oktober 2014 – Seite 38
Y
B
C
M
Y
B
C
Traditionelle „Hatler“ Schlachtpartie
Gwurschtat wird vom Metzger Fontain im Oberdorf
Freitag, 31. 10., ab 17.00 Uhr,
Samstag, 1. 11., ab 11.00 Uhr und
Sonntag, 2. 11., ab 11.00 Uhr
M
Y
Tischreservierung ist erwünscht – Clubheim Tel. 34150
B
Sportanlage Im Steinen Hatlerdorf
C
M
Y
B
C
M
Y
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
.
anzeigen
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
anzeigen
Y
Dornbirner Gemeindeblatt
31. Oktober 2014 – Seite 39
.
C
M
Dornbirner Gemeindeblatt
31. Oktober 2014 – Seite 40
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
Anz_GB_B_Obstbäume_90x137_def.pdf
M
Y
B
C
M
C
M
Y
Y
B
CM
MY
C
CY
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
.
anzeigen
CMY
K
20.10.2009
13:47:27 Uhr
C
M
anzeigen
Freitag, 31. Oktober
bis Sonntag, 2. November
M
Y
B
Telefon +43 664 1165667
C
SCHLACHTPARTIE
Auf Ihr Kommen freut sich
Daniela mit Robert und Team!
M
E-Mail: zumfaerbers@vol.at
Internet: www.zumfaerbers.at
6850 Dornbirn
Y
Tel. 05572 204512
oder 0650 9152877
Färbergasse 15
C
ab 11 Uhr
B
Sonntag, 2. November 2014,
Y
M
MUSIKANTEN-TREFF
C
B
Dornbirn – Ebnit
Y
M
C
B
Y
Dornbirner Gemeindeblatt
31. Oktober 2014 – Seite 41
C
C
M
Y
Auf Ihre Reservation freut sich
Familie Scherer, Tel. 05572 22467
B
Y
(ohne Knochen, kross gebratene Brust)
mit Rotkraut und Semmelroulade
M
GÄNSEBRATEN
B
Y
M
C
B
Y
M
Wir empfehlen
C
B
Y
M
Küche:
Freitag ab 18 Uhr
Samstag ab 11 Uhr durchgehend
Sonntag ab 11 bis 16 Uhr durchgehend geöffnet
.
C
M
Dornbirner Gemeindeblatt
31. Oktober 2014 – Seite 42
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
M
Y
B
C
ifs-Beratungsstelle
M
Y
B
C
M
Y
B
C
Franz-Michael-Felder-Straße 6,
M
051755
/ 537,
6845 Hohenems, Tel.
051755/537
Y
B
C
M
Y
.
anzeigen
C
Y
M
C
B
Y
M
C
B
Y
M
C
B
Y
M
C
B
Y
M
anzeigen
Dornbirner Gemeindeblatt
31. Oktober 2014 – Seite 43
Y
9 –18 U
hr
B
7. November
TAG
C
FREI
9 –18 U
hr
Y
8. November
TAG
B
SAMS
Y
AG
M
ERST
C
6.November
DONN
M
Eröffnun
g der
Weihnach
tsausstell
ung
B
Kirchdorf 46, 6874 Bizau
Österreich
Tel. + 43 / 55 14 / 29 28
office@ediths.at
www.ediths.at
M
Öffnungszeiten:
Montag–Freitag: 9 – 18 Uhr
Samstag: 9 –13 Uhr
C
ediths.at
M
Facebook
… auch im ediths Dornbirn beginnt
die Weihnachts zeit und hüllt
alles in weihnachtliche Stimmung.
Y
Finde uns auf
B
Y
M
C
9 –16 U
hr
.
C
M
Dornbirner Gemeindeblatt
31. Oktober 2014 – Seite 44
Y
B
C
M
Y
Wir wollen noch mehr Kunden glücklich
machen und vergrößern unser Team
B
– 15 %
C
M
auf alle Dienstleistungen
Y
B
C
M
Y
B
C
RAMONA
Fachstylisten
HEIKE
Welcome-Aktion im November
(ausgenommen Seniorentag und Kinder)
M
Dornbirn – Rohrbach
(Sparkassengebäude)
Y
Tel. 05572 23070
Di bis Fr von 9.00 – 19.00 Uhr
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
.
anzeigen
Sa von 8.30 – 12.30 Uhr
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Tischlerei
/ "A" grün: Pantone 339 CVC / 339 CVU
B
Antrazit: Pantone 430 CVC /430 CVU
Y
Küchen
PantoneCoated und Uncoated ohne Outline:
M
Y
M
Y
B
C
M
Y
B
/ "A" grün: Pantone 339 CVU / 339 CVC
C
Tischlerei
C
Küchen
PantoneUncoated und Coated mit weisser Outline:
Antrazit: Pantone 430 CVU / 430 CVC
M
grün: Pantone 339 CVU / 339 CVC
neugierig: showroom.schwab.at
Y
sser Outline:
Antrazit: C0%, M0%, Y 0%, K70% / "A" grün: C80%, M0%, Y60%, K0%
TISCHLEREI
B
hlerei
Tischlerei
ZUBEHÖR
C
rün: Pantone 339 CVC / 339 CVU
Küchen
BADMÖBEL
M
utline:
Tel: +43 5523 623 74 - 17
4c mit weisser Outline:
ESSPLÄTZE
Y
hlerei
Antrazit: C0%, M0%, Y 0%, K50% / "A" grün: C80%, M0%, Y60%, K0%
EINBAUGERÄTE
B
: C80%, M0%, Y60%, K0%
Tischlerei
C
hlerei
KÜCHEN
Küchen
4c ohne Outline:
M
n: C80%, M0%, Y60%, K0%
anzeigen
Y
hlerei
Dornbirner Gemeindeblatt
31. Oktober 2014 – Seite 45
.
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Dornbirner Gemeindeblatt
31. Oktober 2014 – Seite 46
DORNBIRN
SCHUHE | TASCHEN | ACCESSOIRES
DORNBIRN
Y
NEU am Marktplatz 10a
B
C
M
Y
B
C
schuhbar
Sam Edelman - New-York | ck Calvin Klein -Italien | ALBERTO ZAGO - Italien
Taschen von GIANNI CHIARINI - Italien
Kaffeevollautomaten-Service
M
Y
empfiehlt:
REPARIEREN
statt neu kaufen!
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
.
schuhbar
schuhbar
anzeigen
Das bedeutet UMWELTSCHUTZ,
Ressourcenschonung
und Abfallvermeidung!
Stromgalerie bietet Ihnen einen
umfangreichen und kostengünstigen
Reparaturservice!
nur € 79,90
ER
MM
PREISHA
Service beinhaltet:
-Austausch aller fälligen Dichtungen
-Entkalkung, Reinigung und Schmierung der Brühgruppe
-Funktionskontrolle
-Mahlscheibeneinstellung
-Endreinigung
-Zusätzlich noch 1 Flasche Flüssigentkalker im Wert von € 6,99 GRATIS
Angebot gültig vom 30.10.14 bis 08.11.14
bei uns in der Stromgalerie
Schloßgasse 3 | 6850 Dornbirn.
www.stromgalerie.at
05572 | 372529
C
M
anzeigen
C
B
Y
Dornbirner Gemeindeblatt
31. Oktober 2014 – Seite 47
len vom
Eine regelmäßige Wartung Ihres Gasgerätes sorgt für einen sicheren Betrieb,
M
Y
C
B
VKW Gasgeräte-Service –
für sicheren und sparsamen Betrieb!
C
B
Y
Empfoh
M
Y
M
C
B
Y
M
C
B
Y
M
C
B
Y
M
eine Energiedienstleistung von
Infos unter www.vkw.at oder beim VKW Kundenservice
Y
B
C
M
Y
Energiezukunft gestalten.
M
C
unter Tel. 05574 9000.
B
Y
Umwelt und Sie sparen bares Geld.
M
einen höheren Wirkungsgrad und eine längere Lebensdauer – das schont unsere
.
C
M
Dornbirner Gemeindeblatt
31. Oktober 2014 – Seite 48
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
M
Y
B
C
M
Y
Mandl Helmut
Sägen – Spalten – Häckseln
Hofsteigstraße 12
6971 Hard
 0650 6000638
Gartengestaltung
Gartenplanung
Naturpool
Schwimmteich
Gartenpflege
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
.
anzeigen
+43 699 12596336
www.algegartenbau.at
C
M
anzeigen
Y
M
C
B
Y
M
C
B
Y
M
C
B
Y
M
C
B
Y
Dornbirner Gemeindeblatt
31. Oktober 2014 – Seite 49
eine vernünftige entscheidung und ein
stimmiges angebot, die sorgfältige ausführung und die verlässliche übergabe.
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
M
W i L H e L M + M a y e r bau GmbH, am bach 20, 6840 Götzis, telefon 0664-4445 827, www.wilhelm-mayer.at
C
B
Ganz einfach mit dem Heimteam!
B
die passende idee, die richtige planung,
C
• uMbau, Zubau & ausbau
• aLtbausanierunG
• enerGieeffiZienZ
M
das Heimteam von Wilhelm+Mayer
Y
ein partner
für das
bauen und
sanieren
M
W I L H E L M + M AY E R
28.10.14 11:09
Y
W+M_HT_Ins_Heimteam_GBD_185x130_rz.indd 1
.
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
.
anzeigen
Dornbirner Gemeindeblatt
31. Oktober 2014 – Seite 50
C
M
anzeigen
C
B
Y
Dornbirner Gemeindeblatt
31. Oktober 2014 – Seite 51
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
Umgekehrte Tradition. Geschickt nutzte die Architektin den Niveauunterschied von der höher liegenden Straße zum eigentlichen Grundstück. Damit drängte sich das Wohnen im ersten Obergeschoß auf.
Schlafen, Bad und Gästebereich wanderten in das Erdgeschoß. Mit
einer Außenstiege ist der große Garten aber auch von der Wohnebene
einfach zugänglich. Die überdachte Balkonfläche allerdings bietet
den Blick in die Weite. Ein harmonisches Miteinander der Materialien
Sichtbeton, Glas und Verputz, mit einer optimal auf das Gelände
abgestimmten Nutzung, überzeugt bis ins letzte Detail.
C
B
Y
M
W I L H E L M + M AY E R
WILMA INDIVIDUELL GEPLANT. HOCHWERTIG GEBAUT.
Y
B
C
M
W I L H E L M + M Ay E R Bau GmbH, Am Bach 20, A-6840 Götzis
Telefon 05523 62081-0, office@wilhelm-mayer.at, www.wilhelm-mayer.at
INDIVIDUELL GEPLANT
HOCHWERTIG GEBAUT
GUT BETREUT
SORGFÄLTIG AUSGEFüHRT
M
C
B
Y
M
C
B
Y
M
C
B
Y
M
R E K TE R
I H R DI KT:
KONTA ohn
Ellens
Alber t
5
45 14 38
0664 /
27.10.14 16:06
Y
W+M_Ins_WILMA_P75_GBD_185x260_rz.indd 1
.
C
M
Dornbirner Gemeindeblatt
31. Oktober 2014 – Seite 52
Y
B
C
Raiffeisen
Immobilien
M
Y
B
Ingrid Klenk
Immobilienmaklerin
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
W O H NUNGE N:
Obj. 3314: Dornbirn-Markt: Gepflegte 3 Zi-Gartenwohnung, ca. 81 m² Wfl.
zzgl. ca. 120 m² Garten, Kellerabteil und Tiefgarage. HWB 47kWh/m²a.
Obj. 3303: Die Seele baumeln lassen! Großzügige 3,5 Zimmerwohnung
mit ca. 90 m² Wfl. in Dornbirn-Markt, zu verkaufen. HWB 57,59
Obj. 3030: 3,5 Zi-Dachgeschosswohnung mit ca. 79 m² Wfl., großem
Keller, Tiefgaragenplatz, HWB 112,69 (D)
Obj. 3106: 100 m² Stadtwohnung in Dornbirn sucht neuen Eigentümer!
HWB 53,7 (C)
Obj. 3067: Wohnung in Grenznähe zur Schweiz gesucht? 2 Zi-Wohnung
in Lustenau, HWB 72,3 (C)
Obj. 2803: Lustenau-Rheindorf: Traumhafte zweigeschossige Wohnung
mit ca. 130 m² Wfl., mit großem Gartenanteil, HWB 184,6 kWh/m²a
! obIlIe
n
o
i
t
a k n Ihre IMMS
fe
lo
erkauSIe koSTen
V
r
I
w
für
H Ä U SE R :
Obj. 2569: NEUER PREIS! Bezau – großzügiges und sehr schönes Wohnund Geschäftshaus zu kaufen. HWB 79,60 für Nicht-Wohngebäude
Obj. 2703: Dornbirn-Hatlerdorf: Mehrfamilienhaus mit Möglichkeit zum
Anbau, Umbau oder Renovierung, HWB 178,98 kWh/m²a
Obj. 2752: Wohnhaus mit Betriebsgebäude in Dornbirn-Haselstauden,
HWB 164,65 kWh/m²a für Wohnbereich
Obj. 3120: Lustenau-Rheindorf: Ihr neues Zuhause inTop-Wohnlage mit
großzügigen Wohnflächen! HWB 142,8 (D)
GE W ER B E - I N VE ST O R E NOBJEKTE:
M
Obj. 3056: Geschäfts- und Büroflächen mit ca. 199 m² Nfl. in Dornbirn
zu verkaufen. HWB 48,89
Obj. 3086: Ärzte aufgepasst: Praxisräume im Zentrum von Dornbirn
zu verkaufen! HWB 53,7 (C)
Obj. 2752: Wohnhaus mit Betriebsgebäude in Dornbirn-Haselstauden,
HWB 164,65 kWh/m²a für Wohnbereich
Obj. 2569: NEUER PREIS! Bezau – großzügiges und sehr schönes Wohnund Geschäftshaus zu kaufen. HWB 79,60 für Nicht-Wohngebäude
Y
M E H RFAMI LI E N HÄU SE R:
C
Obj. 2703: Dornbirn-Hatlerdorf: Mehrfamilienhaus mit Möglichkeit zum
Anbau, Umbau oder Renovierung, HWB 178,98 kWh/m²a
Obj. 2569: NEUER PREIS! Bezau – großzügiges und sehr schönes Wohnund Geschäftshaus zu kaufen. HWB 79,60 für Nicht-Wohngebäude
M
GR U NDST Ü CK E :
Y
Obj. 3252: Idyllisch gelegenes Grundstück in Alberschwende – Müselbach.
Obj. 2703: Dornbirn-Hatlerdorf: Grundstück auch teilbar zu verkaufen.
B
M IET E GE WE R B E :
C
Obj. 3293: Im Zentrum von Dornbirn werden 100 m² für Praxen, Ordinationen oder Kanzleien neu vermietet! HWB 53,7 (C)
M
M IET E WOHNUNGE N:
B
Y
B
C
dIe 3 Top IMMo SchuTzbrIefe
für Ihre Immobilie
Top Immo
SIcherheITSSchuTzbrIef
Verkaufsgarantie*
Risikofreie Treuhandabwicklung
Notar
Bonitätsprüfung der Interessenten
Kostenlose R&S Wertermittlung**
Schneller Verkauf (durchschn. 3 bis 5 Monate)
Volle Kostenkontrolle und Transparenz
Top Immo
VerTrauenSSchuTzbrIef
Unabhängig
Unverbindlich
Langjähriges KnowHow in der Branche
Alles aus einer Hand
Top Immo
MenSchlIchkeITSSchuTzbrIef
Handschlag-Qualität
Persönliche Betreuung von A bis Z
Flexible Beratungszeiten
* Sollte das Objekt nicht innerhalb von 6 Monaten verkauft
werden, kann der Kunde kostenlos aus dem Vertrag zurücktreten.
** Nur dann, wenn das Objekt von Top Immo vermittelt wird.
Obj. 3331: Wohnen in Aussichtlage auf 113 m² in Alberschwende,
HWB 114,25 kWh/m²a
Obj. 3309: Mieten Sie Ihr neues Zuhause – 3 Zi-Wohnung in DornbirnZentrum, auch bestens geeignet für Büro- oder Praxisräumlichkeiten! HWB
118 kWh/m²a.
Obj. 3324: Kleinwohnung mit ca. 36 m² Wfl. in Dornbirn-Oberdorf zu
vermieten. HWB 46,3 kWh/m²a
M
Y
B
C
M
Y
.
anzeigen
IMMOBILIEN
rufen Sie gleich an 0699/10957714
Tel. 05574 / 405 588
immobilien@raiba.at
www.raibaimmo.at
Top Immo oG . Schwefel 61 . 6850 dornbirn
Telefon 0699/10957714. www.TopImmo.co.at
C
M
anzeigen
B
Y
M
C
B
Y
M
C
B
Y
Dornbirner Gemeindeblatt
31. Oktober 2014 – Seite 53
Y
B
C
M
Y
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
RT
VERKAUFSTA LGT!
BEREITS ERFO
Y
Die attraktive Dornbirner Innenstadt in fußnähe erreichbar, die Karrenseilbahn und das Waldbad Enz in unmittelbarer Nähe. Jogger, Radfahrer und Spaziergänger finden hier optimale Bedingungen. Die innovative Bebauung beinhaltet 2/3/4 Zimmer Wohnungen. Wohnen im Naherholungsgebiet: Am Gechelbach, Dornbirn.
M
C
Dornbirn, Am Gechelbach
.
C
M
Dornbirner Gemeindeblatt
31. Oktober 2014 – Seite 54
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
I N S E R AT E P E R
E-MAIL
B
C
M
Sie haben die Möglichkeit,
Inserate auch per E-Mail an die
Gemeindeblattverwaltung
zu senden.
Y
B
C
M
Y
.
anzeigen
E-Mail:
gemeindeblatt@dornbirn.at
C
M
anzeigen
B
C
M
Y
B
C
Y
M
C
B
• ca. 20 Std. / Monat
• Allgemeine Reinigungsarbeiten im gesamten Betrieb
Kollektivvertraglicher Mindestlohn beträgt 1 8,44/ Std.
Bei uns steigen Sie höher ein.
Ihre schriftliche Bewerbung senden Sie bitte an
Frau Petra Hassler, E-mail: amaco@amaco.at,
Tel.: 05577 8186
AMACO Ing. Josef Vonach GmbH, Dornbirner Straße 19,
A-6890 Lustenau, www.amaco.at
M
Raumkosmetikerin / Reinigungskraft
Y
Wir entwickeln Lösungen und begeistern unsere Kunden
in der Verpackungsindustrie mit innovativen Druckgeräten
in 80 Staaten der Welt.
Wir suchen zum baldmöglichsten Eintritt:
Y
M
C
B
Y
Dornbirner Gemeindeblatt
31. Oktober 2014 – Seite 55
Y
Y
mit Führerschein C + E
M
Lkw-Fahrer m/w
C
B
zuverlässigen, einsatzfreudigen und
freundlichen
M
Zur Verstärkung unseres Teams
suchen wir:
Y
B
B
C
M
Y
Schneider Transport GmbH
Harder Straße 25, 6923 Lauterach
Tel. 05574 71282 oder 0664 3823600
Y
M
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.
C
Praxis auf Hänger- und Sattelzug ist
erforderlich.
Bezahlung nach KV. Überbezahlung je nach
Qualifikation möglich.
M
C
Nahverkehr – Vbg., CH, FL, DE.
B
für abwechslungsreiche Tätigkeit im
.
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
.
anzeigen
Dornbirner Gemeindeblatt
31. Oktober 2014 – Seite 56
C
B
Y
M
anzeigen
Dornbirner Gemeindeblatt
31. Oktober 2014 – Seite 57
GB Dornbirn 90x185 KW44_012_GB Dornbirn 90x185 KW44_012 27.10.14 17:06 Seite 1
Feinkost-Mitarbeiter/in
B
Y
B
C
Für den SPAR-Supermarkt Dietmar Brunner in
Dornbirn suchen wir eine/n:
M
BRUNNER
Y
Darf’s ein bisschen mehr sein?
M
C
Wir suchen hungrige Menschen
für unsere Feinkostabteilung.
Y
M
C
B
Y
M
C
www.spar.at/karriere
(Voll- oder Teilzeit)
Dr. Hechenberger Joachim
Graf-Maximilianstraße 13, 6845 Hohenems
info@praxishechenberger.at
Y
B
C
Y
B
C
M
Y
B
Wir freuen uns über Ihre Bewerbung!
C
ab 1. Dezember 2014, 50 %-Anstellung,
interessantes Aufgabengebiet,
attraktive Arbeitszeiten.
M
erfahrene Arztassistentin
oder diplomierte Krankenschwester,
Y
Wir suchen für unser Team eine
M
C
B
Y
Wenn’s in Ihrem Job ein bisschen mehr sein darf,
freuen wir uns auf Ihre Bewerbung:
Schriftlich an: SPAR-Supermarkt Dietmar Brunner,
Moosmahdstraße 15a, 6850 Dornbirn oder
per E-Mail an: dietmar.brunner@sparmarkt.at
M
Wir bieten:
· Eine umfassende Ausbildung
· Arbeiten in einem tollen Team
· Ein Gehalt, das sich an Ihrer Qualifikation und Ihrer
Berufserfahrung orientiert
M
Sie bieten:
· Zeitliche Flexibilität und Freude am Umgang mit
Menschen
· Lernbereitschaft sowie Interesse und Freude an
Lebensmitteln
· Gepflegtes Äußeres und freundliches Auftreten
· Kommunikationsfähigkeit, Motivation und Engagement
.
C
M
Dornbirner Gemeindeblatt
31. Oktober 2014 – Seite 58
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
DENKEN SIE DARAN
M
Der Notruf kann Leben retten! Vermeiden Sie den
Missbrauch und weisen Sie auch Ihre Kinder darauf
hin, dass „Blödelanrufe“ im Ernstfall einen
rechtzeitigen Einsatz von Rettung, Feuerwehr oder
Polizei verhindern können!
Y
B
C
M
Y
STELLEN
Englischlehrer/in – Native speaker für 2 Stunden pro
Woche (6- bis 10-jährige Kinder) in Dornbirn gesucht.
Pädagogische Ausbildung ist Voraussetzung.
Telefon 0699 18224059
Suche Reinigungskraft für 1 Personenhaushalt,
14-tgl. 2 – 3 Stunden.
Zuschriften unter Nr. 44360 an die Verw. d. Bl.
M
Gesucht rüstiger Pensionist oder Schüler/Student für
Aufräumarbeiten. Jeden Samstag für 4 – 6 Stunden.
Fussenegger Holzbau GmbH, 6850 Dornbirn,
Tel. +43 (0)5572 372700
Y
B
C
M
Suche erfahrene Haushaltshilfe (auch Hemden bügeln)
im Raum Haselstauden, einmal wöchentlich.
Tel. 0664 2083670
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
.
anzeigen
IHR ENTRÜMPLER IN VORARLBERG
Gerne kommen wir zu ihnen
zwecks Haus-, Dachbodenoder Wohnungsräumung.
Sie bekommen die Räumlichkeiten von uns in einem
besenreinen Zustand übergeben.
Gratis Abholung
von Alteisen (Maschinen,
Schrott, usw.) aller Art!
Sollten Sie Fragen haben, beraten wir Sie gerne
vor Ort oder telefonisch!
Hermann Fröis – Tel. 0676/7500843
E-Mail: hermann@bregenzerwald-altholz.at
www.bregenzerwald-altholz.at
Wir suchen für unsere Praxis eine verlässliche, gründliche
und selbständige Reinigungskraft für ca. 10 Stunden
pro Woche. Bezahlung nach Kollektivvertrag für Ärzte
bzw. Überzahlung vorgesehen.
Bewerbung unter Tel.-Nr. 05577 63331,
Mo – Do 8.00 – 12.00 Uhr
Aushilfe für Service und Küche gesucht!
Restaurant Moritz, Schulgasse 1, 6845 Hohenems,
Tel. 05576 42808, E-Mail: mail@moritz-restaurant.at,
www.moritz-restaurant.at
Verlässliche Reinigungskraft für zwei Haushalte in
Dornbirn gesucht.
Tel. 0664 3807701
C
M
anzeigen
Büroflächen in der Lustenauerstraße in Dornbirn.
Sie sind auf der Suche nach einer geeigneten
Bürofläche? Zwischen 35 bis 200 m² stehen für Sie
zur Auswahl. Sofort beziehbar und mit ausreichend
Parkplätzen. Denn es ist ganz einfach: Guter
Standort. Gutes Geschäft. Rufen Sie gleich an!
Ihr Revital-Berater Simon Blum, Tel. 05572 53536,
www.revital.at
C
M
Y
B
C
B
C
M
Y
B
C
M
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
R E A L I TÄT E N
Fussenegger Wohnbau sucht Baugründe ab 1000 m²,
rasche und seriöse Abwicklung mit prompter
Zahlung sind selbstverständlich! Wir freuen uns auf
Ihren Anruf.
Tel. 0664 8100539, www.fussenegger-wohnbau.com
Bauen kennt viele Gründe – wir suchen die Besten
Energieausweis?
Telefon 0043 699 18624118
info@energiefranz.com
B
Paar w (30) und m (35) mit Hund aus Vlbg sucht länger­
fristig ein Haus in Vorarlberg zu mieten. Unser Limit
liegt bei höchstens EUR 1.000,– inkl. allen
Nebenkosten.
Bitte melden: haus.vlbg@gmx.at
C
Wohnung in altem Bauerhaus, 2. Stock, 2 Zi, Küchenblock,
Bad, WC (teilweise noch zu renovieren), mit
Nebenräumen und Garten, Gasheizung, in Oberdorf
zu vermieten.
Tel. 29111, von 18.00 – 20.00 Uhr
Modernes, eigenständiges Gebäude mit 65 m2 in Dornbirn,
geeignet als Büro/Praxis/Atelier/Studio, im Raum
Haselstauden, Nähe VN, zu vermieten. Großer Raum,
kleine separate Küche und WC. Kann auch möbliert
übernommen werden. € 550,– Miete plus € 100,–
Betriebskosten.
Tel. 05572 372645
M
Geschäftsraum/Teilfläche eines Friseursalons in Dornbirn
zu vermieten: ca. 10 m2 – passend für Fußpflege,
Nageldesign, Masseur etc. Parkplätze vorhanden –
Pauschal exkl. MwSt. € 310,– netto inkl. BK und
Strom.
Bischof Immobilien GmbH, Telefon 05572 210300,
sw@bischofimmo.at, www.bischofimmo.at
Dornbirn, Marktstraße 14a, 1. Stock, neue WG,
2 Doppelzimmer zu vermieten, pro Person ab
€ 300,–, nicht möbliert, ab sofort zu vermieten,
provisionsfrei, nur 1 Monats-Miete Kaution.
TG-Parkplatz zusätzlich möglich zu mieten.
Anfragen unter: hm@moses-kost-bar.com
Y
VERMIETUNGEN
MIETGESUCHE
Y
M
Suche 3 Zi-Mietwohnung in Dornbirn. Bevorzugt: Parterre,
hell, ruhig.
Tel. 05572 51868
Y
Dornbirn: moderne 2 Zi-Whg. mit ca. 58 m² Wfl., Loggia,
Keller und TG-Platz, Miete € 650,– und BK € 135,–,
EAW: 69/C, zu vermieten.
EXACTING Bmst. H. Kapeller, Sachverständige
Immobilien, Tel. 0664 8575750, www.exacting.at
B
Mathe-Nachhilfelehrer/in (Unter- und/oder Oberstufe)
gesucht.
www.schuelerhilfe.at/dornbirn, Tel. 05572 200916
Alberschwende: stilgerechtes Bauernhaus mit
Kachelofen,. ca. 200 m² Wfl., Ölzentralheizung,
Terrasse, Garten, Autoabstellplatz, uvam. zu
vermieten, Miete € 900,– + BK ca. 180,–.
EXACTING Bmst. H. Kapeller, Sachverständige
Immobilien, Tel. 0664 8575750, www.exacting.at
C
Wir suchen nette Bedienung (Inkasso) mit Erfahrung
ab sofort, 5-Tage-Woche, Teilzeit oder Vollzeit in
Jahresstelle, sowie erfahrene Küchenhilfe für Abend.
Bewerbungen an Rest. Haslach, Tel. 05572 22065
Energieausweis?
Telefon 0043 699 18624118
info@energiefranz.com
M
Wir suchen zum baldmöglichsten Eintritt eine
Raumkosmetikerin/Reinigungskraft für ca. 20 Std./
Monat, allgemeine Reinigungsarbeiten im gesamten
Betrieb, KV-Mindestlohn: € 8,44/Std. – Überzahlung
garantiert.
Bewerbung bitte an: AMACO Ing. Vonach GmbH,
Dornbirner Straße 19, 6890 Lustenau, Fr. Hassler,
Tel. 05577 8186, E-Mail amaco@amaco.at,
www.amaco.at
Koblach: Multifunktionelle Lagerfläche direkt an der
Autobahnausfahrt in Koblach zu vermieten.
Neubau, im 1. OG von 100 – 700 m².
Volksbank Immobilien Mario Jäger,
Tel.-Nr. 050 882 3935, www.volksbank-immo.at
Y
Wir suchen für unser Geschäft im Messepark Dornbirn
eine Verkäuferin in Teilzeit, wenn Sie sich
angesprochen fühlen, bewerben Sie sich bitte unter
der Tel.-Nr. 05572 29592 (Doris Maccani)
B
Y
Dornbirner Gemeindeblatt
31. Oktober 2014 – Seite 59
.
C
M
Dornbirner Gemeindeblatt
31. Oktober 2014 – Seite 60
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Erholsames Wohnen in der Gartenstadt Dornbirn. Neubau
Penthousewohnung der Extraklasse im Stadtteil
Dornbirn-Rohrbach zu verkaufen. Exklusive 141 m2
Wohnnutzfläche mit 115 m2 Terrassenfläche mit
großzügiger Teilüberdachung, 3 Tiefgaragenplätze
möglich, gesamt 7 Wohneinheiten, HWB 31.
www.fussenegger-wohnbau.com
Landwirtschaftliches Grundstück (eventuell mit Stadel
vorhanden), ca. 1000 bis 1500 m2 zu kaufen gesucht.
Telefon 0664 1132908
Illigen Sachverständiger Bauwesen.
Dornbirn, Arlbergstraße 7, Telefon 0664 73798781,
E-Mail illigen.sv@vol.at
Dornbirn: 3-Zi-Whg. mit 75 m2 Wfl. und 16 m2 Terrasse,
Wohnen am Müllerbach, kaufen statt mieten:
Finanzierungsbeispiel EUR 710,– monatlich
(inkl. Tilgung WBF 1. – 5. Jahr, exkl. BK), beste
Infrastruktur, 10 min. zum Marktplatz,
Bezug Ende 2016, ohne Makler.
Christian Wieser, Tel. 05574 6888-2520,
ir-wohnbau.at
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
.
anzeigen
Privatverkauf – Dornbirn: Exclusive Penthousewohnung
mit Flair, ca. 132 m2 Wohnfläche, ca. 110 m2 Terrasse,
Garage und Carport, KP: € 650.000,–, Tausch mit
Ein- bzw. Mehrfamilienhaus oder Grundstück in
Dornbirn, Bildstein, Wolfurt, Hard, Bregenz
bevorzugt.
Telefon +43 699 10101396
Tausche 3 Zimmer-Gartenwohnung in Dornbirn Rohrbach
(5 Minuten zu Fuß beim Bahnhof) gegen 4 ZimmerWhg. oder Haus in Dornbirn (gegen Aufpreis)!
Tel. 0650 9221228 (ab 17 Uhr)
VIB – Sie verkaufen Ihr Haus/Wohnung/Grundstück?
Bei uns sind Sie an der richtigen Stelle. Kostenlose
Beratung! Wir bewerten, verkaufen oder vermieten
Ihre Immobilie fachmännisch und unkompliziert zu
marktgerechten Preisen. Lassen Sie sich von
unserem Können überzeugen.
Realbüro Hagen Immobilien GmbH, Büro Dornbirn,
Moosmahdstraße 10, Telefon 05572 386666 oder
0664 3587580, www.realbuerohagen.at
Liegenschaftsbewertung – Wir bewerten Ihre Immobilie
fachmännisch und unkompliziert zu fairen Preisen.
Rufen Sie uns an, genaue Infos gerne in einem
unverbindlichen Gespräch.
Mag. Bernd Hagen M.A., Telefon 05577 83111-17,
Realbüro Hagen Immobilien GmbH,
www.realbuerohagen.at
Wir suchen Baugründe ... ab einer Größe von ca. 1000 m2.
Seriöse Abwicklung und Barzahlung garantiert.
Sämtliche Nebenkosten übernehmen wir.
Nägele Wohn- und Projektbau GmbH,
Bmstr. Ing. Klaus Baldauf, Telefon 05522 60170-20,
E-Mail: grundstuecke@naegele.at
Exklusiv. Idyllisch. Einzigartig. Ihre Chance. DornbirnOberdorf: Sie sind auf der Suche nach einer
exklusiven Immobilie? Sie legen Wert auf eine
idyllische Wohngegend? Sie wünschen sich den
maximalen Wohlfühl-Faktor? Dann rufen Sie gleich
an und nutzen diese einmalige Chance. HWB ab 27.
Ihr Revital-Wohnberater Dietmar Meusburger,
Tel. 05572 53536, www.revital.at
Ebnit – Grundstück von Privat gesucht, auch mit kleinem
Haus.
Telefon 05576 75914 oder 0699 10588014
Sie möchten in die Schweiz übersiedeln? Gerne
unterstützen wir Sie bei der Suche nach der
passenden Geschäftslokalität, der perfekten
Mietwohnung oder dem Eigenheim nach Maß.
Ihr Partner für Immobilien auf der Schweizer Seite
des Rheintals.
Sonnenbau Gruppe, www.sonnenbau.ch,
info@sonnenbau.ch, Telefon +41 71 7379070
Kleinwohnanlage in Dornbirn-Hatlerdorf. Für alle, die auf
der Suche nach einer 3-Zimmer-Wohnung sind: hier
bekommen sie eine gute Lage, sehr viel Sonne, einen
tollen Ausblick und eine durchdachte Raum­
aufteilung. Neugierig? Ideal für Singles, Paare,
Kleinfamilien und Investoren. HWB 26.
Ihr Revital-Wohnberater Simon Blum,
Tel. 05572 53536, www.revital.at
ZIMA sucht Baugründe ab 1.000 m²! Rasche, seriöse
Abwicklungen mit prompter Zahlung sind
selbstverständlich. Rufen Sie einfach an.
Tel. 05572 3838-156, zuhause@zima.at,
www.zima.at/zuhause
Dornbirn „Klosafang“ - 3-ZI-Dachterrassenwohnung.
€ 357.000,– + TG € 18.000,–! HWB: 29 kWh/m²a
Klasse: B.
Tel. 05572 3838-150, zuhause@zima.at,
www.zima.at/zuhause
Dornbirn „Am Gechelbach“ - 3-ZI-Gartenwohnung.
€ 303.500,– + TG € 18.000,–! HWB: 21 kWh/m²a
Klasse: B.
Tel. 05572 3838-150, zuhause@zima.at,
www.zima.at/zuhause
Dornbirn „Am Gechelbach“ - 2-ZI-Wohnung.
€ 193.000,– + TG € 18.000,–! HWB: 29 kWh/m²a
Klasse: B.
Tel. 05572 3838-150, zuhause@zima.at,
www.zima.at/zuhause
C
M
anzeigen
DOMIG IMMOBILIEN: 30 Jahre Erfahrung, Handschlag­
qualität, profunde Fachkenntnisse, Diskretion und
Leidenschaft: Domig Immobilien, auch spezialisiert
auf Ferienimmobilien, ist der perfekte Ansprech­
partner für Liegenschaftsbewertung und alle
Immo-Angelegenheiten. Dornbirn, Bludenz:
Tel. +43 (0)5572 401023, office@domig-immo.at,
www.domig-immo.eu
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Laufend günstige Skoda Vorführwagen und Gebraucht­
wagen von ihrem Skoda-Betrieb Bürgle-Garage
Rudolf Schwarz GmbH, Lustenauerstraße 50,
6850 Dornbirn
Y
Bitte alte Fahrräder nicht wegwerfen! Kostenlose
Abholung.
Reinis Bike-Shop, Lustenau, Telefon 0650 8734770
B
Altach/Bauern 65a: NEUBAU! 3 – 4 Zimmerwohnungen
mit Balkon, Terrasse und Garten, mit Tiefgaragen­
platz, nur noch wenige Wohnungen frei! Baubeginn:
Herbst 2014, Obj.357, 361, 372, 376, 380, 409
HWB 26kWh/m²a(B).
DOMIG Immobilien, www.domig-immo.at,
Tel. +43 676 4330154, +43 (0) 5572 401023
Aktion Winterreifen, neu, gebraucht, Superpreise.
Bürgle Garage Manfred Andergassen,
Kehlerstraße 12, Telefon 24721
Neu- und Gebrauchtwagen aller Fabrikate von Ihrem
Kfz-Betrieb.
Bürgle Garage Manfred Andergassen,
Kehlerstraße 12, Telefon 24721
C
Dornbirn/Hatlerdorf: NEUBAU! 121 m² Penthouse­
wohnung mit 285 m² Terrasse, im 2.OG, im Zentrum
von Hatlerdorf, Hanggasse, 6850 Dornbirn,
Baubeginn: Herbst 2014, Obj.347, HWB 31kWh/m²a(B).
DOMIG Immobilien, www.domig-immo.at,
Tel. +43 676 4330154, +43 (0) 5572 401023
FAHRZEUGE
M
Dornbirn/Hatlerdorf: NEUBAU! große 3-Zimmer­
wohnungen im OG, im Zentrum von Hatlerdorf,
Hanggasse, WBF: ca. € 75.000.–, nur noch
2 Wohnungen frei! Baubeginn: Herbst 2014, Obj.365,
366 HWB 31kWh/m²a(B).
DOMIG Immobilien, www.domig-immo.at,
Tel. +43 676 4330154, +43 (0) 5572 401023
Hard: tolle 4-Zi.-Whg.im obersten Geschoss,
ca. 75 m² Wfl., besondere Architektur, kleine Anlage,
Balkon, in Traumlage, ca. 5 km zum See, Balkon,
Keller und TG-Platz, Bj. 1994, EAW 105/D.
EXACTING Bmst. H. Kapeller, Sachverständige
Immobilien, T 0664 8575750, www.exacting.at
Y
Lauterach: Mehrfamilienhaus mit Einfamilienhaus­
charakter in bester Lage von Lauterach zu verkaufen;
HWB 61 kWh/m²a.
Volksbank Immobilien Mario Jäger,
Tel.-Nr. 050 882 3935, www.volksbank-immo.at
Hard: top-moderne 2-Zi.-Whg. in ruhiger Lage,
52,4 m² Wfl., Seenähe, überdachte Terrasse, Lift
und TG-Platz, Bj. 2012, EAW 32/B zu verkaufen.
EXACTING Bmst. H. Kapeller, Sachverständige
Immobilien, Tel. 0664 8575750, www.exacting.at
Auto Rhomberg KFZ-Fachwerkstätte für alle Automarken,
Begutachtungsprüfstelle § 57a, eigene Spengler- und
Lackiererei.
Hofsteigstraße 108b, 6971 Hard, Tel. 05574 73146
B
Hard: 2 Familienhaus auf ca. 414 m² Grund, unterkellert,
KFZ-Außenabstellplätze, vermietet, zu verkaufen um
€ 309.000,–.
Volksbank Immobilien Mario Jäger,
Tel.-Nr. 050 882 3935, www.volksbank-immo.at
Dornbirn: schöne 2-Zi.-Whg. mit Balkon, ca. 49 m² Wfl.,
Bj. 2001, Keller und TG-Platz, EAW: 39/B, ideales
Anlageobjekt, VK € 149.000,–.
EXACTING Bmst. H. Kapeller, Sachverständige
Immobilien, Tel. 0664 8575750, www.exacting.at
C
Lustenau: 2-Zi-Whg. mit großem Garten und Villaflair
im Zentrum von Lustenau zu verkaufen,
HWB 185 kWh/m²a.
Volksbank Immobilien Mario Jäger,
Tel.-Nr. 050 882 3935, www.volksbank-immo.at
Bregenz: 2,5-Zi.-Whg. ca. 68 m² Wfl., im 5. OG mit Lift und
TG-Platz, Blick ins Grüne, EAW: 26 / B zu verkaufen.
EXACTING Bmst. H. Kapeller, Sachverständige
Immobilien, Tel. 0664 8575750, www.exacting.at
M
Rechtsanwalt sucht Einfamilienhaus in Dornbirn zu
kaufen, Markt und Oberdorf bevorzugt.
Telefon 0650 7032016
Dornbirn: nette 2-Zimmer-Wohnung in zentrumsnaher
Lage zu verkaufen, ca. 53 m2, südliche Ausrichtung,
Terrasse, TG-Platz. Bj. 1999. Kaufpreis € 180.000,–.
HWB 35.
WBS Immobilien, Tel. 05572 25150,
www.wbs-immobilien.at
Y
Dornbirn „Am Gechelbach“ - 4-ZI-Dachterrassenwohnung
€ 397.500,– + TG € 18.000,–! HWB: 21 kWh/m²a
Klasse: B.
Tel. 05572 3838-150, zuhause@zima.at,
www.zima.at/zuhause
B
Y
Dornbirner Gemeindeblatt
31. Oktober 2014 – Seite 61
.
C
M
Dornbirner Gemeindeblatt
31. Oktober 2014 – Seite 62
Y
B
VERSCHIEDENES
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
Blutwürste, Leberwürste hausgemacht. Dienstag,
4. November 2014, ab 9.00 Uhr. Bitte vorbestellen.
Josef’s Lädele, Telefon 22474 oder 0676 6908461,
Pächterin Waltraud Fussenegger,
Öffnungszeiten: Mo bis Sa 7.30 bis 12.00 Uhr
Medizinische Fußpflege mit Gefühl und moderner
Sprühtechnik.
Roswitha Bildstein, Eisengasse 34, 6850 Dornbirn,
Telefon 05572 25345, Mobil 0650 2534546
Der Schlüsseldienst – Gerhard Kreil, Moosmahdstraße 9.
Bei allen Fragen rund um Ihre Sicherheit,
Telefon 05572 55737, Fax 55736,
www.kreil-sicherheitstechnik.at
Alleinunterhalter empfiehlt sich für Hochzeiten,
Geburtstags- und Familienfeiern.
Telefon 0664 3415089
M
Y
Verstopfte Abflussrohre behebt Drexel Rohrreinigung.
Telefon 05576 77189, 0664 3327429
Bautischler – Rigipsarbeiten, spachteln, malen,
reparieren, sanieren, Bautrocknung, div. Böden,
Türen, Dachausbau, Fassaden, Terrassenböden, rund
ums Haus, Baukoordination uvm.
Telefon 0664 73677254, Fa. Erich Volger, Hohenems,
seit 1984
M
Y
B
C
M
Y
B
C
Abfluss verstopft? Rohrreinigungsservice reinigt ihre
Abflüsse (Küche, Bad, WC, usw.).
Telefon 0664 9155323
Werde Yogalehrerin! Qualifizierte Ausbildung mit
Doris Felder. Jetzt bewerben!
www.allesyoga.com
Gegen beste Barbezahlung, suche alles von Wieser Bräu
Lustenau!
Telefon 0699 10549753
Entspannung und Wohlbefinden durch Massage.
Massage Praxis Angelika Mair, Leopoldstraße 2,
6850 Dornbirn, Wahlpraxis, Tel.-Nr. 05572 372062
M
Y
B
C
Gesund durch den Herbst! Regelmäßiger Sport stärkt die
Abwehrkräfte. Einfach gratis Probetraining mit
persönlicher Beratung vereinbaren.
fit und gesund Kutzer KG, Telefon 05576 42183,
www.fitundgesund.cc
M
Y
B
C
M
Y
.
anzeigen
Endlich abnehmen! Sichtbarer Erfolg in 23 Tagen.
fit und gesund Kutzer KG, Telefon 05576 42183,
www.fitundgesund.cc
Bio-Walnüsse zu verkaufen. Kg € 3,50.
Tel. 0664 1291982
Medizin zum Aufmalen! Buchautorin Petra Neumayer
kommt nach Dornbirn.
Infos unter www.schule-fuer-naturheilpraxis.at
Snowboard Marke „Bourton“ 1,48 m und Schuhe Marke
Atomic Gr. EUR 41,5. Alles neuwertig um € 200,–
abzugeben.
Tel. 27228, mittags und abends
Dornbirner Walnüsse, gewaschen und getrocknet, € 4,–,
wieder erhältlich bei K. Eckert, Hatlerstraße 56,
Dornbirn, Tel. 0664 5237181
Alpenrose . . . Auszeit im Ebnit. Betriebsurlaub vom
3. November – 4. Dezember 2014.
Ab 5. Dezember 2014 sind wir wieder für Sie da!
www.alpenrose-ebnit.com,
info@alpenrose-ebnit.com, Tel. 05576 42997
Kinderwägele, ca. 100 Jahre alt, zu verkaufen.
Dornbirn – Marktstraße 59, Tel. 0664 8589082
Vorarlberger Riebelmais – ganze Kolben zum selber
„Brätscha“ verkauft Dietrich, Lauterach,
Tel. 0676 9753152
GESCHÄFTLICHES
Wir reparieren jedes Fahrzeug: Mechanik, Elektronik,
Spenglerei, Lack – prompt und preiswert.
Prüfstelle und Kfz-Meisterbetrieb Bürgle Garage
Manfred Andergassen, Kehlerstraße 12, Tel. 24721
Malen – Tapezieren – Fassadenanstriche, beste Beratung.
Preisgünstig, prompt und sauber in der Ausführung,
empfiehlt sich
Ihr Maler-Meisterbetrieb Bilgeri, Schlachthausstraße 8, Telefon 28469; 0664 2066143
Elektrotechnik – Neuinstallationen, Umbauten,
Kleininstallationen.
Prock Jürgen, Elektrotechnik Meisterbetrieb,
Dornbirn, Haselstauden, Armin-Diem-Gasse 13,
Telefon 35341
Bei Glasbruch: Tel. 05572 23589, Glas-Reparatur-Service
sowie Neuverglasungen von Ihrem Fachmann.
Küchenrückwände, Glastrennwände, Glastüren,
Dachverglasungen.
Glas-Müller Bautechnik GmbH, Filiale Dornbirn
(ehem. Urbas), Hatlerstraße 70, 6850 Dornbirn,
E-Mail: bautechnik@glas-mueller.com
Kein Bild – kein Ton – wir kommen schon!
expert Schelling, Lustenauerstraße 1,
Telefon 05572 22228
C
M
anzeigen
Polsterungen Fixtermin, Fixpreis! Eckbänke, Rundbänke,
Stühle, Einlagecouchen Boots-/Wohnmobilpolster.
Riesigste Möbelstoffauswahl
im SD-GROSSLAGER Götzis, Im Buch 68
(Bundesstraße-Kobel), Telefon 05523 69100
Wohn- und Schlafdecken, kuscheliger Naturfaser-Baum­
wollflor, fein und kuschelig, waschbar 150x200 mit
schönem Einfassband.
SD-GROSSLAGER Götzis, Im Buch 68
(Bundesstraße-Kobel), Telefon 05523 69100
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
M
Y
B
C
M
Y
Spannleintücher Jersey: Spezial Naturfaser zum
Sonderpreis, in allen Größen lagernd. Diese Qualität
passt auch nach dem Waschen auf Ihre Matratze.
SD-GROSSLAGER Götzis, Im Buch 68
(Bundesstraße-Kobel), Telefon 05523 69100
B
SD-Großlager Öffnungszeiten: Mo-Di-Mi-Do-Fr 8 bis
13 Uhr durchgehend kompetente Fachberatung!
SD-GROSSLAGER Götzis, Im Buch 68
(Bundesstraße-Kobel), Telefon 05523 69100
C
TV Empfangsprobleme alle Art (SAT, Kabel). Wir sind
sofort zur Stelle.
Ihr Fachgeschäft mit 25 Jahren Erfahrung:
Elektro Jochum, Hatlerstraße 50a, Dornbirn,
Telefon 05572 24518, info@elektro-jochum.at
200 Lattenroste lagernd, immer zum Bestpreis von
Naturana und Novaline. Lagergrößen 80x200, 90x190,
90x200, 100x200, 120x200, 140x200 Zustellung und
Entsorgung des alten Lattenrostes möglich.
Jetzt im SD-GROSSLAGER Götzis, Im Buch 68
(Bundesstraße-Kobel), Telefon 05523 69100
M
Sonpro e.U. Ländle-Sonnenschutz. Jalousien, Markisen,
Rollladen, Reparaturen oder neu.
Wichnerstraße 14, Telefon 200902, Fax 200902-61
Y
Verstopfte Abflussrohre behebt Drexel Rohrreinigung.
Telefon 05576 77189, 0664 3327429
B
www.staub-sauger.at Staubsaugerreparateur aller
Marken, besonders Vorwerk Kobold.
Ratzer, Wolfurt, Telefon 05574 77515
400 Matratzen lagernd zum Bestpreis von Naturana und
Novaline. Bandscheiben-Matratzen Senioren­
matratzen, Kaltschaummatratzen. Lagergr. 80x200,
90x190, 90x200, 100x200, 120x200, 140x200,
160x200 mit waschbarem Bezug. Fachberatung,
Zustellungen und Entsorgung der alten Matratzen.
Spezialofferte auch für größere Mengen
Gastronomie, Zimmervermieter.
SD-GROSSLAGER Götzis, Im Buch 68
(Bundesstraße-Kobel), Telefon 05523 69100
C
Bei Glasbruch – OK Glas repariert Ihre Fenster sauber und
schnell!
Telefon 05572 26341-0, Fax 05572 26341-40,
E-Mail: office@okglas.at
Besuchen Sie unsere Internetseite: www.okglas.at
1000 Bettwaren lagernd: Immer zum Bestpreis von
Naturana. Ganzjahresbetten, Daunen-, Steg- oder
Kassettenbetten, „Anti-Rheuma“-Betten, waschbar.
Faserbetten, kochbare Bettwaren, Anti-Allergie­
betten. Kopfpolster in Füllqualitäten und vielen
Größen natürlich waschbar. Matratzenauflagen,
Spannlein­tücher (Mengen-Offerte für Gastronomie,
Zimmer­vermieter).
SD-GROSSLAGER Götzis, Im Buch 68
(Bundesstraße-Kobel), Telefon 05523 69100
M
Fenster und Türen vom Profi. Althaussanierung und
Neubau, Fenster, Schiebetüren, Haustüren und
Innentüren, Beschattung und Insektenschutz.
Graf-Fenster, Steinebach 16, 6850 Dornbirn,
Telefon 05572 890276
Y
Naturfaser Öko-Bettwaren: Reine Wolle, Zirbenbettwaren,
Kaschmir, Baumwolle, Kamelhaar, Daune und Daune
mit Federchen gemischt und … immer etwas für Ihre
Gesundheit lagernd! Nachhaltig ökologisch
SD-GROSSLAGER Götzis, Im Buch 68
(Bundesstraße-Kobel), Telefon 05523 69100
B
Bedenken Sie! Die Werterhaltung ihrer alten Uhren,
durch Pflege und Reparatur.
Ihre Uhrmacherwerkstätte in Dornbirn,
Alois Bonvicini, Schützenstraße 3,
Telefon 05572 31020
C
Bei Glasbruch schnell und sauber inkl. Abhol- und
Zustellservice.
Längle Glas, Götzis, Telefon 05523 53100-0
Schaumstoffe in Platten, top österr. Qualität. Größen
100x200, teilweise auch 50x200, oder nach Maß
zugeschnitten. Stärken der Platten, 1, 2, 3, 4, 5, 6, 8,
10, 12 cm.
SD-GROSSLAGER Götzis, Im Buch 68
(Bundesstraße-Kobel), Telefon 05523 69100
M
Dietrich – Schloss + Schlüssel machen Kummer, wähle
diese Nummer 0664 2065820, Steinebach 18,
Dornbirn.
Möbelstoffe Top-Qualität! Wir zeigen Ihnen zum Bestpreis
die pflegeleichten, unempfindlichen, strapazier­
fähigsten Welt-Möbelstoffe in einfarbig oder
gemustert. Beratung durch Möbelstoffmeisterin!
SD-GROSSLAGER Götzis, Im Buch 68
(Bundesstraße-Kobel), Telefon 05523 69100
Y
Renovierungen geplant? Gerne übernehmen wir auch
kleine Elektroinstallationsarbeiten in Ihrem Haus.
Ihr Fachgeschäft mit 25 Jahren Erfahrung:
Elektro Jochum, Hatlerstraße 50a, Dornbirn,
Telefon 05572 24518, info@elektro-jochum.at
B
Y
Dornbirner Gemeindeblatt
31. Oktober 2014 – Seite 63
.
C
M
Dornbirner Gemeindeblatt
31. Oktober 2014 – Seite 64
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
M
Y
Outdoor-Teppiche in Sisal Optik, vollkommen nässebe­
ständig, pflegeleicht und überhaupt nicht heikel. In
kürzester Zeit nach Maß erhältlich – Bestpreis mit
Garantie! Für Balkon, Terrasse, Küchen, Waschküche
etc. Mit Ringsum-Borte oder gekettelt.
SD-GROSSLAGER Götzis, Im Buch 68
(Bundesstraße-Kobel), Telefon 05523 69100
Handwebe-„Lechtaler“ nach Maß, reine Schurwolle,
pflegeleicht, gesund, doppelseitig gewebt, doppelte
Lebensdauer, zum Bestpreis im
SD-GROSSLAGER Götzis, Im Buch 68
(Bundesstraße-Kobel), Telefon 05523 69100
Badteppich nach Maß, Superqualität, waschmaschinen­
fest, aktuelle UNI-Farben. Jede Größe und Form nach
Maß im
SD-GROSSLAGER Götzis, Im Buch 68
(Bundesstraße-Kobel), Telefon 05523 69100
Teppiche und Läuferware nach Maß: Teppiche für Küchen,
Gänge, Stiegenhäuser, Schlafzimmer, Bad/WC und
Wohnzimmer. Seniorenteppiche, Outdoor-Teppiche,
Sisal-Optik Teppiche.
Jetzt im SD-GROSSLAGER Götzis, Im Buch 68
(Bundesstraße-Kobel), Telefon 05523 69100
„Novaline Diamant“ – der wahrscheinlich stärkste
Teppich der Welt, super flach, rutscht nicht,
Fußbodenheizung geeignet, nässebeständig,
stärkste Beanspruchung (Küchen-/Esszimmer,
Gänge, Stiegen, Rollstuhleignung); Fett – Öl –
Marmelade – Ketchup – Limo verschüttet? Kein
Problem! Erhältlich in jeder Größe und Form,
zugeschnitten und eingekettelt
im SD-GROSSLAGER Götzis, Im Buch 68
(Bundesstraße-Kobel), Telefon 05523 69100
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
SD-Grosslager Öffnungszeiten: Mo-Di-Mi-Do-Fr 8 bis
13 Uhr durchgehend kompetente Fachberatung!
SD-GROSSLAGER Götzis, Im Buch 68
(Bundesstraße-Kobel), Telefon 05523 69100
Fernseher kaputt? Kein Problem – wir reparieren TVGeräte (auch LCD, Plasma) aller Marken in unserer
eigenen Werkstätte.
Ihr Fachgeschäft mit 25 Jahren Erfahrung:
Elektro Jochum, Hatlerstraße 50a, Dornbirn,
Telefon 05572 24518, info@elektro-jochum.at
Josko-Fenster und -Türen exklusiv bei Graf-Fenster.
Neuheiten am Fenstermarkt in unserem Studio:
Steinebach 16, 6850 Dornbirn, Telefon 05572 890276,
www.graf-fenster.at
Y
B
C
M
Y
.
anzeigen
Tischlerwerkstätte. Wir machen nicht nur immer große
Sachen, sondern auch Kleine. Prompt und preiswert!
Wolfgang Feuerstein, Sandgasse 27a, Dornbirn,
Telefon 05572 28371 oder 0699 11196443
Markisen, Rollladen, Jalousien – Reparaturen oder neu.
Gunz & Peter OEG, Färbergasse 15, Telefon 398597
Energiekosten sparen mit Fenstern von Fussenegger
Holzbau – Ihrem Fensterspezialist für Neubau und
Sanierungen.
Fussenegger Holzbau GmbH, Gütlestraße 5,
6850 Dornbirn, Telefon 05572 372700,
www.fussenegger-holzbau.at
Teppiche reinigen – reparieren. Abholung und Lieferung
kostenlos.
Teppich Grabher, Telefon 0664 5258512, 25095
Elektro Hanno Mair, Elektroarbeiten nur vom Fachmann.
Prompt und zuverlässig.
Mesnergut 9 in Dornbirn, Telefon 0664 4232158
Reinigungsgerät zu vermieten, pro Tag € 18,80,
Reinigungs­mittel 1 Flasche € 25,20.
Markus Bortolotti, Raumausstatter, Dornbirn,
Badgasse 20, Telefon 05572 21584
Malerbetrieb: Übernehme Innenräume, Fassaden und
diverse Malerarbeiten.
Abdullah, Telefon 0664 5114160
Gartenarbeiten (Gartenbau), Baumarbeiten und
Wurzelstockfräsen, Baunebenarbeiten, Bagger- und
Kranarbeiten, Asphalt-(Flick)-Arbeiten.
Telefon 0664 5895473
Stromgalerie Dornbirn: Kaffeemaschine, Waschmaschine,
Wäschetrockner, Fernseher, Staubsauger, Radio,
Elektroherd, Mikrowelle . . .
Wir reparieren schnell, gut und günstig!
Telefon 05572 372529, info@stromgalerie.at
Elektrogerät kaputt? Kein Problem – wir reparieren
Elektrogeräte aller Art und Marke, ob TV,
Waschmaschine, etc. in unserer eigenen Werkstätte.
Ihr Fachgeschäft mit 25 Jahren Erfahrung:
Elektro Jochum, Hatlerstraße 50a, Dornbirn,
Telefon 05572 24518, info@elektro-jochum.at
Alle Spenglerarbeiten, ob Dachrinnen, Kaminverklei­
dungen, Fensterbänke, Solareinfassungen,
Flachdächer usw. erledigen wir fachgerecht und
termingetreu – wir beraten sie gerne.
Spenglerei Schwendinger in Dornbirn,
Telefon 05572 51200
Neue Wohnräume schaffen. Dachbodenausbau vom
Fachmann – Treppen, Geländer, Innenausbau und
Möbel Tischlerei Wohlgenannt Robert,
Hintere Achmühlerstraße 46, 6850 Dornbirn,
Telefon 05572 22841, Mobil 0664 3444730,
tischlerei.wohlgenannt@aon.at
C
M
vereine
Aikikai Dornbirn – O Sen Kan
Aikido ist eine japanische Kampfkunst zur Selbstverteidigung und Selbstfindung. Aikido ist physisch und psychisch
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
M
Y
B
C
M
Y
M
C
B
BIFO – Beratung für Bildung und Beruf
Bahnhofstraße 24, 6850 Dornbirn, Tel. 31717,
Fax 31717-17. Öffnungszeiten: Mo – Do 14.00 – 17.00 Uhr.
Informationszentrum mit Infos und Unterlagen zu Themen
wie Ausbildung, Weiterbildung, Umschulung, . . .
BeraterInnen stehen für Fragen zur Verfügung.
Y
Badminton Sportclub Dornbirn
Am Samstag, dem 29. November 2014, veranstalten wir
unser Eltern-Kind-Turnier. Beginn ist um 13.30 Uhr.
Bitte separate Einladung welche die Kinder beim Training
erhalten haben beachten. Das Turnier findet in der Badmintonhalle (Messehalle 12A) statt. Weitere Infos unter:
www.badminton-dornbirn.at
B
Aikido Club Dornbirn
Aikido ist eine Bewegungskunst und gewaltloser Weg
zur Selbstverteidigung. Im Aikido werden Konzentration
und Bewegungsgefühl verbessert sowie Selbstvertrauen
und Ausgeglichenheit gestärkt. Neben der Erwachsenengruppe gibt es zwei Kindergruppen sowie laufend
Anfängertrainings.
Kontakt-Telefon 0650 5222363, www.aikido-dornbirn.at
Babysittervermittlung „Frau Holle“
des Vlbg. Familienverbandes
Büro: aha – Tipps & Infos für junge Leute, Poststraße 1,
Dornbirn OST: Semra Sahin, Telefon 0676 83373387,
frauholledornbirnost@familie.or.at;
Wann: Mittwoch, 14.00 – 17.00 Uhr.
C
Admira Dornbirn
Am Sonntag, dem 2. November 2014, Spielbeginn 11 Uhr (!),
Sportanlage Rohrbach empfängt unsere 1. Kampfmannschaft SW Bregenz zum letzten Meisterschaftsspiel der
Vorarlbergliga. Unser Clubheim-Team verwöhnt Sie zum
Mittagessen mit besonderen Spezialitäten.
Und im Mohren-Schirm ist immer was los! 13.15 Uhr:
Admira 1B gegen SW Bregenz 1B.
Babysittervermittlung „Frau Holle“
des Vlbg. Familienverbandes
Büro: aha – Tipps & Infos für junge Leute, Poststraße 1,
Dornbirn WEST: Carmen Streitler, Telefon 0676 83373365,
frauholledornbirnwest@familie.or.at;
Wann: Donnerstag, 14.00 – 17.00 Uhr.
M
A-cappella unplugged – Vocappellas
Manchmal klingen wir wie ein Chilli Chor n Carne: heiße
Rhythmen, gestochen scharf. Manchmal wie ein Chor
netto: luftig, leicht und süß. Oft unterstreichen wir unsere
Songs mit einer Chor eographie: bunt verspielt, wie ein
Chor allenriff, das im Ozean schimmert. Wir erfreuen auch
gerne Ihr Chor azon bei Hochzeit, Taufe, Messen und
diversen Feiern. Vocappellas. Ein Chor im Oberdorf.
Proben montags ab 20.00 Uhr. www.vocappellas.com
Anonyme Alkoholiker
Jeden Donnerstag 19.30 Uhr im Pfarrzentrum Rohrbach
Dornbirn. Weitere Informationen über unser Kontakt­
telefon (19 – 22 Uhr): 0664 4888200.
Y
VEREINSANZEIGER
aktion leben vorarlberg
Dr.-Anton-Schneider-Str. 3, 6850 Dornbirn,
Tel. 05572 33256, aktion.leben.vbg@aon.at,
www.aktionleben-vorarlberg.at
Schwangerenberatung und Bildungsarbeit.
Bürozeiten: Montag und Mittwoch, von 8.00 bis 11.00 Uhr.
B
Suche ab Jänner 2015 Hundefreunde für meinen
liebenswerten Hund zum Spazierengehen.
Freue mich auf einen Anruf, Tel. 0664 8240151
C
Neu in Höchst! Hundefrisörsalon Beauty dog
Seestraße 99 (20 Fahrminuten von Dornbirn).
Liebevolle, professionelle Pflege für Ihren Liebling,
1. November – 1. Dezember 2014 Aktion Winterfit –
Schnitt – 10 %.
Freue mich auch Ihren Anruf, Tel. 0680 3061448
Aktion Eine Welt
Vortrag: Welternährung – Welt als Garten, am 30. Oktober,
19.00 Uhr im Pfarrzentrum St. Martin, Marktplatz 1 in
Dornbirn. Dr. Josef Heringer wird seine Vision einer
gärtnerisch bewirtschafteten Erde vorstellen. Der Eintritt
ist frei, um eine Spende zugunsten des Hilfsprojektes
von Herrn Dr. Heringer in Bangladesch wird gebeten.
Wir freuen uns über Ihren Besuch! Ihr Team vom
Weltladen Dornbirn.
M
TIERE
für jeden sehr anspruchsvoll. Bei uns erlernst du viele
Wurf- und Hebeltechniken und den sicheren Umgang mit
dem Schwert, Stock und Holzmesser.
Möchtest du uns näher kennen lernen?
Weitere Infos unter: www.aikikaidornbirn.at,
Mail: juergenschwendinger@aon.at, Tel. 0650 2907733.
Y
Badewannen-, Duschtassen-Neubeschichtung, kein
Schmutz, kein Fliesenschaden.
Telefon 0650 2712704, Dieter König
B
Y
Dornbirner Gemeindeblatt
31. Oktober 2014 – Seite 65
.
C
M
Dornbirner Gemeindeblatt
31. Oktober 2014 – Seite 66
Y
B
C
M
Y
B
C
Billard Academy Dornbirn-Gütle
Billard im Poolhaus ist eine Gelegenheit für: einen
unterhaltsamen Abend mit Freunden, spielerische
Abwechslung zu zweit, ein Firmenevent zur Teambildung.
Billard kann auch ambitioniert in unserem familiären
Verein mit kompetenten Spielern erlernt und im Liga­
betrieb unter Beweis gestellt werden.
Öffnungszeiten: Mittwoch bis Samstag, 19.30 – 23.00 Uhr
www.billard-academy.at, Tel. 0680 5579937
Christliche Gemeinde Dornbirn (CGD)
Sonntag, 2. November 2014, 9.30 Uhr: Gottesdienst mit
altersgerechter Kinderbetreuung im Zentrum an der
Ach (Höchsterstraße 30). Gäste sind immer herzlich willkommen. Montag, 3. November 2014: Ältestenkreis.
Dienstag, 4. bis Donnerstag, 6. November 2014: Haus- und
Gebetskreise, Mittwochmamas. Informationen zu uns und
den Veranstaltungen unter Tel. 0664 73695017 oder
www.cgd.at
Boccia Sportclub Dornbirn
Besuchen Sie unser Bocciastüble, den ruhigen Gastgarten
und die Atmosphäre rund um diesen italienischen Sport.
Die Bahnen können von Vereinen oder Firmen auch
gemietet werden. Vereinstraining jeden Mittwoch ab
18.00 Uhr. Ruhetage Samstag und Sonntag.
Die Fähre
Ihre kompetente Partnerin in Drogenfragen.
Hilfe & Beratung für Suchtmittelgefährdete und deren
Angehörige. Mo–Fr 9.30–12.30 Uhr, Di und Do 15–19 Uhr.
Telefon 05572 23113. E-Mail: connect@diefaehre.at
www.diefaehre.at
Boxclub Dornbirn
Box dich fit! Boxen fördert Reaktionsfähigkeit, Konzen­
tration und die grundmotorischen Fähigkeiten. Anfänger­
training Mo um 19.00 Uhr. Ladyboxen Mi von 18.00 bis
19.00 Uhr. Kindertraining Mo/Fr von 17.30 bis 19.00 Uhr.
Trainingslokal Hauptschule Haselstauden. Weitere Infos:
www.boxclub-dornbirn.at oder Tel. 0664 2211645.
Dixieland Jazzclub Dornbirn
Samstag, 8. November 2014, 20.00 Uhr im Restaurant
Piazza (Messepark), Reservierungen, Tel. 05572 27539.
Swing, Dixieland, New Orleans Jazz mit ungarischem
Feuer. JAZZ STEPS BAND – BUDAPEST SWING (H)
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
Bulldogs Dornbirner EC – Schnuppertraining!
Hallo Jungs! Seit ihr zwischen 5 – 10 Jahre alt und habt
Lust den Eishockey-Sport kennen zu lernen, dann kommt
doch auf ein Schnuppertraining vorbei. Jeden Montag und
Mittwoch, 16.00 Uhr, im Messestadion. Mitzubringen:
Schlittschuhe und Handschuhe.
Infos: Günter Kresser, Telefon 0664 3381966
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
BSC Dornbirn Indians Baseball
Ab November kostenloses Schnuppertraining in der
Messehalle 10. Für Kinder Jg. 2005 bis 2008, immer
Montag, von 17.00 bis 18.30 Uhr. Infos unter H. Lambauer,
Tel. 0699 10826096.
Capoeira
Capoeira ist ein brasilianischer Kampftanz, der musi­
kalische als auch akrobatische Elemente beinhaltet.
Wir laden alle Interessierten herzlich zu einem kosten­
losen Probetraining ab 5 Jahren ein!
Training: VS Haselstauden; Kinder – Freitag, 17.00 bis
18.00 Uhr; Erwachsene – Mittwoch, 20.00 bis 22.00 Uhr;
Infos: www.capoeiraangolapalmares.com oder
Telefon­ 0650 4217807, info@capoeiraangolapalmares.com.
B
C
M
Y
B
C
M
Y
.
vereine
Chor . . . René Reiter REMIXED
Wir sind ein kleiner, feiner A-cappella-Chor mit einem
abwechslungsreichen Repertoire: Pop, Gospels und
Spirituals. Sie suchen eine musikalische Umrahmung der
besonderen Art? Oder eine musikalische Herausforderung
als Sängerin oder Sänger? Dann sind Sie bei unserem Chor
an der richtigen Adresse. Kontakt: 0699 10511300 /
rene.reiter@chor-remixed.at / www.chor-remixed.at.
Eltern-Kind-Zentrum Stadt Dornbirn
Höchsterstraße 30. Vortragsreihe „Fit für Familie“
Donnerstag, 6. November, 20.00 Uhr. Männer zwischen
Beruf und Familie. Dr. Markus Hofer, Leiter des Männer­
büros der Katholischen Kirche Vorarlbergs. Eintritt frei!
Keine Anmeldung erforderlich.
Elternverein VS Edlach
Wir veranstalten in der Turnhalle einen Ski-/Winterbasar.
Annahme: Freitag, 14. November, 18.00 – 20.00 Uhr.
Bitte nur einwandfreie Artikel (Ski, Snowboard, Skischuhe,
Stöcke, Handschuhe, Schlittschuhe, Rodel, Winterbekleidung . . . für Kinder und Erwachsene) abgeben. Verkauf:
Samstag, 15. November, 9.00 – 12.00 Uhr. Für das leibliche
Wohl ist gesorgt. Abholung Erlöse/nicht verkaufte Ware:
Samstag, 15. November, 12.30 – 13.30 Uhr.
Familienhilfe der Caritas Vorarlberg
Einsatz von FamilienhelferInnen/Dipl. Sozialbetreuerinnen bei Familien, welche vorübergehend eine Unter­
stützung benötigen. Gibt es Fragen, die nicht telefonisch
geklärt werden können, vereinbaren wir auch gerne
Termine in Dornbirn.
Einsatzleitung: Cornelia Buchhart, Wichnergasse 22,
6800 Feldkirch, Tel. 05522 200-1043,
E-Mail: cornelia.buchhart@caritas.at
FLIP – Begabungsförderung für Kinder
„Interessen wecken – Begabungen entdecken!“
Infos, Beratung und Kursanmeldung unter
0680 1447696 (Anrufbeantworter, Frau Waibel)
begabungsfoerderung@gmx.at
Aktuelles Kursprogramm unter www.verein-flip.info
C
M
vereine
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
Y
M
C
B
Y
M
C
B
Y
M
Malort im Glöggele Hus nach Arno Stern
Gerade der Film „Alphabet“ von Ernst Wagenhofer hat das
Interesse auf Arno Stern gelenkt. Wir suchen 60 Vereinsmitglieder, denen das Malspiel nach Arno Stern und die
natürliche Spur am Herzen liegen!
Mehr Infos unter www.malort-glöggele-hus.at
C
Liederhort CHOR Hatlerdorf
Männerstimmen – Bass – Tenor, brauchen wir im Chor.
Alt-Sopran die Frauen vor und die Freude klingt im Ohr!
Und am Mittwoch um Acht, wird 2 Stund Gesang gemacht.
Im Mittelfeld, da singen wir, danach ein 1/8 oder Bier.
Jakob unser neuer Leiter, stimmt uns froh und heiter.
Lasst klingen eure Stimmen, beim gemeinsamen Singen!
Helga Weisl, Tel. 0650 2020160, liederhort1891@aon.at
M
ifs Gewaltberatung
Die ifs Gewaltberatung richtet sich an Menschen, die mit
ihrem Verhalten Beziehungen belasten und aus dem Kreis
der Gewalt und Grenzverletzungen aussteigen wollen.
Mit erfahrenen Beratern und Beraterinnen lernen Sie,
selbstbestimmt zu leben und wertschätzend mit anderen
umzugehen. ifs Gewaltberatung Dornbirn,
Färbergasse 17/1, Dornbirn, Tel. 05 1755 515,
gewaltberatung@ifs.at
Liederhort CHOR Hatlerdorf
Einladung zum Gedenkgottesdienst am „Seelensonntag“,
2. November 2014, in der Pfarrkirche St. Leopold, 9 Uhr.
Musikalische Mitgestaltung: Gesangverein „Liederhort“
Hatlerdorf. An der Orgel, Maria Ortner, Leitung: Jakob
Rapatz. Die gesamte Bevölkerung ist zu diesem Gedenken
herzlich eingeladen! (Gen.-Probe: Mittwoch, 29. Oktober
2014, in St. Leopold, 20 Uhr)
Y
Geschichtswerkstatt
Der Treffpunkt für alle Interessenten an der Geschichte
Dornbirns – vom Ahnenforscher bis zum Zeitgeschichtler.
Vortrag „Farbe und Dekor an Dornbirner Hausfassaden“
von Dipl.-Ing. Anton Ulmer. Mittwoch, 5. November 2014,
19.30 Uhr, Seniorenresidenz Martinsbrunnen, Eisengasse.
www.dornbirner-geschichtswerkstatt.at.
Krankenpflegeverein Dornbirn
Annagasse 3, Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag von 8.00 bis 12.00 Uhr,
nachmittags nach vorheriger Terminver­einbarung.
Telefon: 05572 22095, Telefax: 05572 22095-16
info@kpv-dornbirn.at, www.kpv-dornbirn.at
B
füranand Mädchen- und Frauentreff
Höchster Straße 30, Treffpunkt für Mädchen und Frauen
mit und ohne Behinderung ab 14 Jahre. Sinnvolle, selbstbestimmte und aktive Freizeitgestaltung jeden Mi von
16 bis 20 Uhr. Tel. 0650 9874404, Gabriele Bertsch,
frauentreff@fueranand.at
Kneipp Aktiv-Club Dornbirn
Unser Ganzkörpertraining ist ein Mix aus Herzkreislauf-,
Koordination-, Kräftigung- und Entspannungstraining
in verschiedenen Intensitäten. Termine in: Alte Hatler
Turnhalle, Treffpunkt an der Ach, Wallenmahd, Markt,
Haselstauden, Oberdorf, Hatlerdorf, Schoren, Rohrbach,
Kehlegg und Watzenegg! Info: Margit Keller, Tel. 05572 29043,
alle Termine finden Sie unter http://dornbirn.kneippbund.at
C
füranand Ehrenamt
Ob mit oder ohne Behinderung, alle Menschen haben
Stärken und Schwächen. Im füranand sollen Menschen
mit Behinderung in der Interaktion mit anderen, besonders mit Menschen ohne Behinderung, sich ihrer Fähig­
keiten bewusst werden. Wir suchen ehrenamtliche
Mitar­beiterInnen für ganz alltägliche Tätigkeiten wie
jassen, Kuchen backen, gemeinsame Spaziergänge usw.
Kontakt: 0650 4409029, sabine.maeser@fueranand.at
Kendo Dornbirn
Kendo, der „Weg des Schwertes“ ist eine sowohl körperlich als auch geistig herausfordernde Tätigkeit, die Prak­
tiken und Werte der Kampfkünste mit anstrengender
körperlicher Aktivität vereint. Dabei wird unter anderem
das Konzentrationsvermögen, das Selbstbewusstsein
sowie der Respekt im Umgang mit anderen gestärkt.
Mehr Information: www.kendornbirn.org,
Kontakt: KendoDornbirn@gmx.at
M
füranand Treff – Offenes Haus
Höchster Straße 30, Begegnung – Freizeitspaß –
Empowerment – Treffpunkt für Menschen mit und ohne
Behinderung ab 14 Jahren.
Sinnvolle Freizeitgestaltung in gemütlicher Café-Atmos­
phäre. Do und Fr 16 bis 22 Uhr, Sa 10 bis 22 Uhr.
Ohne Anmeldung.
Tel. 0650 4409030; treff.dornbirn@fueranand.at
Judoclub Dornbirn
Trainingszeiten 2014: Anfänger Kinder: FR, 18.00 –
19.00 Uhr (ab 6 Jahre), 19.00 – 20.00 Uhr (ab 10 Jahre),
SPZ, Schulgasse 40. Jeden Montag: Jugend- und Erwachsenentraining (auch Schnuppern jederzeit möglich),
19.45 Uhr, SPZ; Mittwoch Kraftraum Landessportschule,
20.00 – 21.00 Uhr. Telefon 0676 4907347,
E-Mail: dornbirn@judo-vorarlberg.at
Y
füranand – freizeit.begegnung.selbstbestimmt
füranand hus: Individuelle Tagesstruktur für Jugendliche
und Erwachsene mit sog. Behinderung. Mo–Fr, 9–18 Uhr,
ganzjährig.
füranand familienunterstützung: Begleitung und Unterstützung in der freien Zeit; Erlebniswochenenden mit
Übernachtung, etc.
Zugang: Bewilligung des Landes Vorarlberg oder Gutscheine zur Familienentlastung. Kontakt: Mag. Sabine
Mäser, Tel. 0650 2833721; sabine.maeser@fueranand.at;
www.fueranand.at
B
Y
Dornbirner Gemeindeblatt
31. Oktober 2014 – Seite 67
.
C
M
Dornbirner Gemeindeblatt
31. Oktober 2014 – Seite 68
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
Obst- und Gartenbauverein Dornbirn
Vorankündigung: Donnerstag, 13. November, JubiläumsJahreshauptversammlung mit Neuwahlen, Programm­
vorstellung 2015, Rückblick 125 Jahre OGV Dornbirn.
Anschl. Vortrag über „Obstgehölze gesund erhalten –
Spritzen allein ist zu wenig“ mit DI Ulrich Höfer. Alle
Mitglieder und Gartenfreunde sind herzlich eingeladen.
Mehr unter www.ogv.at/dornbirn.
OEAV – Alpenverein Dornbirn
Am Montag, dem 3. November 2014, treffen sich alle
singbegeisterten AV-Mitglieder zum traditionellen Sing­
abend im AV-Heim. Wir starten um 20.00 Uhr und freuen
uns auf euer Kommen.
C
M
Y
B
Österreichische Lungenunion Vorarlberg
Für alle Betroffenen von Asthma und COPD. Kostenlose
Beratung, Vorträge, Beihilfen. Info: Herbert Riedmann,
Binsenfeldstraße 8d, Lustenau, Tel. 0676 6175315 oder
E-Mail: herbert.riedmann@hotmail.com
C
M
Y
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Österreichische Wasserrettung, Abteilung Dornbirn
Höchsterstraße 36a, E-Mail: dornbirn@v.owr.at
Allgemeine Infos bei Markus Kirchberger,
Tel. 0664 3527380.
Unser Training findet immer donnerstags ab 19.00 Uhr
im Stadtbad statt. Anfängerschwimmkurse sind nach
Vereinbarung möglich. Anmeldung und Infos finden Sie
auf unserer Homepage www.dornbirn.owr.at unter
­Kursangebote.
Pfarre Bruder Klaus – Schoren
Das Pfarrzentrum Bruder Klaus empfiehlt sich für:
Familienfeiern, Firmenfeiern, Seminare usw. Der Pfarrsaal
mit 144 Sitzplätzen, das Dorothea Zimmer mit 35 Sitz­
plätzen und das Bruder Klaus Zimmer mit 25 Sitzplätzen
verfügen über moderne technische Ausstattungen. Für
Anfragen steht Ihnen das Pfarrbüro unter 05572 23344
gerne zur Verfügung.
Pfarrheim St. Sebastian Oberdorf
Wir bieten freundliche Räumlichkeiten für Seminare,
Kurse, Vorträge, Feste (auch mit Küchenbenützung).
Kapazität bis 150 Personen, moderne technische
Aus­stattung. Infos auf www.pfarre-oberdorf.at.
Anfragen und Reservierungen jeweils am Montag, von
17.30 bis 19.30 Uhr im Pfarrheim, Zanzenberggasse 1,
Tel. 05572 398003 oder
Mail an: pfarrheim@pfarre-oberdorf.at
Rassekleintierzuchtverein Dornbirn
Nächste Monatsversammlung am Freitag, 7. November,
um 20.00 Uhr im Vereinsheim.
Y
B
C
M
Y
.
vereine
Russischer Sprach- und Kulturverein
Russische Spielgruppe: Kinder 2 – 3 Jahre, mittwochs,
15.00 – 17.30 Uhr; Kinder 3 – 4 Jahre, mittwochs
15.00 – 17.30 Uhr oder freitags, 14.30 – 17.00 Uhr.
Kinderkurs Russisch: Kinder 5 – 8 Jahre, freitags,
14.30 – 17.00 Uhr; info@rusalotschka.at,
Tel. 0676 6199436 oder Tel. 0650 4885064.
Schützengilde Dornbirn
Der Traditionsverein, gegründet 1956, für Leistungs- und
Hobbyschützen. Trainingszeiten Mo und Fr, ab 19.00 Uhr.
Wir organisieren auch gerne Ihre Firmen- und Vereinsschießen, Reservierungen unter 0664 6268821.
Schwimmclub TS Dornbirn
Halte dich fit! Angebote für alle Altersgruppen von Aqua­
fitness bis Stilverbesserungen! Trainingsmöglichkeiten
je nach Vereinbarung täglich von 16.00 – 20.00 Uhr.
Information montags 17.00 Uhr im Stadtbad oder unter
www.schwimmclub-tsd.at
SEI BU KAN Karateclub Dornbirn
Volksschule Haselstauden.
Training immer Dienstag, Mittwoch und Donnerstag.
Schnuppertraining jeweils am Mittwoch, 17.45 Uhr Kinder,
19.00 Uhr Jugendliche und Erwachsene.
Info unter Tel. 0699 81568715 und www.karate-dornbirn.at
Seniorenbörse Dornbirn
Höchster Straße 30, II. Stock.
Anmeldungen werden jeden Montag,
von 8.30 bis 11.30 Uhr entgegengenommen.
E-Mail: senioren.boerse.dornbirn@gmail.com
Tel. 0650 5952686 und 0650 5952687
www.seniorenboerse-dornbirn.at
Skiverein Dornbirn
Zum gemeinschaftlichen Kegeln laden wir Jung und Alt
herzlich ein am Donnerstag, 13. November 2014, ab
16.00 Uhr in der Kegelbahn des LZH (Landeszentrum für
Hörgeschädigte, Feldgasse 24, Dornbirn). Skigymnastik
weiterhin jeweils am Mittwoch um 17.30 Uhr in der
Musikmittelschule Bergmannstraße.
Spendenkarussell – Kinder helfen Kindern
Unsere Kinderkarusselle in Vorarlberg bringen Spaß
und Unterhaltung für die Kleinsten. Gleichzeitig sammeln
sie wertvolle Spenden für Kinder in Not. Das Dornbirner
Karussell steht in der Europapassage. Wer unseren Verein
unter­stützen möchte – ob finanziell oder tatkräftig –
ist herzlich willkommen! www.spendenkarussell.at
Tao Kung Fu Dornbirn
Kung Fu: Di, Fr 19.00–20.30 und Do 20.30–22.00 Uhr
Kinder Kung Fu: Mi 17.00–18.15 Uhr (5–7 Jahre), Fr. 15.15–
16.30 Uhr (8–10 Jahre), Fr. 17.00–18.30 Uhr (11–14 Jahre)
Eskrima: Do 19.00–20.15 Uhr
Tai Chi Chuan: Mo 18.45–20.00 Uhr und Mi 20.30–22.00 Uhr
Qi Gong: Do 18.00–19.00 Uhr
Besuchen Sie ein unverbindliches und kostenloses
Probetraining.
www.taokungfu.at oder Telefon 0699 17066285
C
M
vereine
Jahrgang 1925
Uns gibt’s auch noch – und wie! Ob künstliche Hüfte oder
kaputtes Knie, wir feiern noch gerne und sind mobil. Uns
25ern ist nichts zu viel – wir treffen uns am 10. November,
um 15.00 Uhr zu einer fröhlichen, gemütlichen Jahrgängerkur – im Bierlokal in der Marktstraße.
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
M
C
B
Y
Jahrgang 1970
Nach längerer Pause treffen wir uns am Donnerstag,
dem 13. November 2014, um 19.00 Uhr zu einer Kegel­
partie und Pizza-Essen im La Gondola in Schwarzach
(ehemals Natterhof). Wir freuen uns auf Euer Kommen!
Bitte um Anmeldung bis zum 10. November 2014 unter
h.mittringer@mittringer.eu oder sylvia.forer@gmail.com
oder telefonisch unter 0676 6604790. Turnschuhe nicht
vergessen!
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
Jahrgang 1955
Hallo 55’er! Gerne würde ich mich vor unserem Jubiläumsjahr 2015 mit euch treffen und mich mit interessierten
Jahrgängern über die Zukunft des Vereins unterhalten.
Treffpunkt: 31. Oktober 2014 im Krüzstüble.
robert.soenser@vol.at, Tel. 0680 2077601.
B
Jahrgang 1944
Unser letzter Stammtisch findet nicht wie angekündigt im
Vorarlberger Hof (hat Urlaub) sondern im Kreuz-Stüble
statt. Mittwoch, 5. November 2014, um 17 Uhr.
Euer Ausschuss-Team
C
Jahrgang 1941
Unser Preisjassen ist am 8. November im Vlbg. Hof.
Beginn 19.00 Uhr. Preise im Wert von ca. € 10,– sind
mitzubringen. Der Ausschuss
M
Vorarlberger Kriegsopferverband
Die nächste Sprechstunde findet am Freitag,
7. November 2014, von 14.00 bis 16.00 Uhr im Café
Martinsbrunnen, Eisengasse 10, statt.
Jahrgang 1940
Am Montag, dem 3. November 2014, treffen wir uns
ab 14.00 Uhr im Cafe Danner zum Stammtisch.
Der Ausschuss
Y
Verein „Wissen macht stark“
Unser Verein aus Dornbirn hat sich zum Ziel gesetzt in
Senegal zu helfen. Wir machen uns für Kinder stark, für
die eine Schulausbildung ohne finanzielle Mittel nicht
möglich wäre. Und wir unterstützen Familien in Notsituationen mit Soforthilfe und unserem ehrenamtlichen
Einsatz vor Ort. Informieren Sie sich über unsere Hompage
www.wissen-macht-stark.com.
Natalie Moosmann (Obfrau v. Verein)
Jahrgang 1937
Nicht vergessen unser Preisjassen findet am
14. November 2014, um 17.00 Uhr im Kolpinghaus statt.
Schöne Preise warten auf euch! Kommt alle – Stammtisch
am 13. November 2014, ab 17.00 Uhr im Cafe Danner.
Es freut sich der Vorstand Erich – Luis – Reini
B
Verein der Steirer „Vocalklang“
Unser traditionelles Preisjassen findet am Sonntag,
9. November, um 14.00 Uhr im Vereinsheim Kastenlangen
statt. Gerne laden wir alle Freunde, Jassbegeisterte, Jung
und Alt zu einem gemütlichen Jassnachmittag ein. Mit
„Gschtocho, Bock“ freuen wir uns über Ihren Besuch.
Jahrgang 1932
Wir treffen uns wieder zu unserem Stammtisch am
Donnerstag, dem 6. November 2014, um 14.00 Uhr im
„Cafe Ulmer“.
C
Union Sportschützen Dornbirn
Wir sind eine Gruppe junger, engagierter Schützen, die
Gewehr- und Pistolenschießsport betreiben. Wir trainieren
jeden Dienstag und Freitag ab 19 Uhr im Areal der ehem.
Druckerei Höfle, Marktstraße 61. Interessierte (auch
Jugendliche) sind herzlich eingeladen. Wir haben zwei
ausgebildete Jugendtrainer.
Oberschützenmeister Walter Fleisch,
Telefon 0664 3586045.
Jahrgang 1929
Wir treffen uns am Donnerstag, 6. November,
zur gewohnten Zeit im „Hotel Krone“ in der Weinstube.
M
Turnsportzentrum Dornbirn
60 junge Turnerinnen werden mit ihren Trainerinnen in
5 Teams begleitet von 30 Fans zu den Österreichischen
Staatsmeisterschaften im Team-Turnen nach Kirchdorf/
Krems reisen. Wir freuen uns auf dieses TOP-EVENT im
Turnkalender 2014. Neueste Informationen unter:
www.tsz-dornbirn.at
Jahrgang 1928
Wir treffen uns am Mittwoch, dem 12. November 2014,
um 14.30 Uhr im Studio-Cafe, Hatlerdorf (vorm. Foto
Winsauer) zu einem gemütlichen Beisammensein. Zufahrt
mit Landbus Linie 22 oder 23 bis Badgasse oder Linie 8
bis Hatler Friedhof. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen
und hoffen auf eine rege Beteiligung.
Y
Treffpunkt Philosophie
Philosophie ist . . . der Beginn einer inneren Reise! Lernen
Sie von spannenden Philosophen, von Lebenskonzepten
und Methoden, diese auch im eigenen Leben umzusetzen.
„Sei du selbst die Veränderung, die du dir für diese Welt
wünscht.“ Mahatma Gandhi. Für alle, die ihr Leben zu
einem echten Abenteuer gestalten möchten!
Infos und Programmbestellung unter
dornbirn@treffpunkt-philosophie.at oder 05572 202922.
B
Y
Dornbirner Gemeindeblatt
31. Oktober 2014 – Seite 69
.
C
M
Dornbirner Gemeindeblatt
31. Oktober 2014 – Seite 70
Y
B
VEREINE
SOZIALES
An dieser Stelle können Dornbirner Vereine, die im zentralen Vereinsregister eingetragen sind, zweimal jährlich
kostenlos über ihre Aktivitäten berichten.
Die Texte sind von den Vereinen verfasst und werden von
der Gemeindeblattverwaltung nicht redigiert.
Reiz – Selbstbestimmt Leben
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
MUSIK
Musikgesellschaft Hatlerdorf
Verdiente Mitglieder der Hatler Musig geehrt
Reiz – Video-Life
Ob Musik, Literatur, Kunststücke. Du möchtest das
Lieblingsvideo anderer Menschen sehen. Du hast ein
Lieblingsvideo im Internet. Es dauert ca. drei Minuten.
Das müssen alle Leute sehen. Und du möchtest dein
Lieblingsvideo anderen Menschen zeigen.
Schick den Link zum Video an info@reiz.at und komm zum
Video-Abend. Willkommen! Wir genießen die tanzenden
Bilder!
M
Y
B
C
M
Y
Am Samstag, dem 17. Oktober ging im Gasthaus Schwanen
in würdigem Rahmen der dritte Ehrungsabend des Blas­musikbezirks Dornbirn über die Bühne. In sehr stimmiger
Atmosphäre wurden bei diesem Festakt insgesamt
31 Jubilaren, alles Mitglieder von Musikvereinen aus
dem Blasmusikbezirk Dornbirn Tribut gezollt. Als große
Vorbilder, durch langjährige Treue und mit großem
Engagement sind sie eine wichtige Basis einer erfolg­
reichen Vereinsarbeit.
Video Life
30. Oktober 2014, 19.30 Uhr
Reiz – Selbstbestimmt Leben, Eisengasse 6 in Dornbirn
info@reiz.at, www.reiz.at
S TÄ D T I S C H E E I N R I C H T U N G E N
ÖFFNUNGSZEITEN
Amt der Stadt Dornbirn
Rathausplatz 2, Tel. 306-0, Fax 306-1008
M
Parteienverkehr:
Montag bis Freitag: 8.00 – 12.00 Uhr
Montag bis Donnerstag: 13.30 – 16.00 Uhr
Y
B
C
Krankenhaus der Stadt Dornbirn
M
Y
B
C
M
Y
In der Reihe der Geehrten standen auch vier sehr verdiente Mitglieder unserer Hatler Musig. Für 25-jährige
Mitgliedschaft wurde Klaus Fussenegger das silberne
Ehrenzeichen, für 40-jährige Mitgliedschaft Bernhard
Spiegel und Werner Wohlgenannt das goldene Ehrenzeichen und für 50-jährige Mitgliedschaft in unserem Verein
wurde Eugen Köb die Goldene Spange des Vorarlberger
Blasmusikverbandes überreicht.
B
C
M
Y
B
Für die musikalische Umrahmung sorgten die „böhmischen Sieben“ eine Abordnung der BM Lauterach. Durch
den Abend führte Bezirksobmann Franz Rein, die Ehrenzeichen überreichte Wolfram Baldauf, Obmann des
Vorarlberger Blasmusikverbandes. Glückwünsche und
Worte des Dankes gab es auch von Bürgermeisterin
Andrea Kaufmann und Wolfram Baldauf.
C
M
Y
.
vereine
Die Hatler Musig gratuliert ihren Jubilaren herzlich!
Lustenauerstraße 4, Tel. 303-0
Besuchszeiten
Allgemeine:
Besondere:
Interdisziplinäre Intensivstation
Kinder:
Eltern
täglich 14.00 – 15.00 Uhr
täglich 19.00 – 19.30 Uhr
täglich 14.00 – 18.00 Uhr
bzw. nach Absprache mit
Pflege (Tel. 303-3100)
täglichjederzeit
Eltern-Informationsabend
Besichtigung des Kreißsaals und der Wochenbettstation.
Jeden ersten und dritten Mittwoch im Monat
Beginn:
Treffpunkt:
Keine Anmeldung nötig.
19.00 Uhr
2. Stock, vor dem Speisesaal
C
M
dienste
Rosenstraße 6, 6850 Dornbirn
Leitung: Ivo Warenitsch
Y
B
B
C
M
Y
Information (Tel. 306-3306):
Montag bis Freitag 8.00 – 12.00 Uhr
Y
Anmeldung
nach telefonischer Voranmeldung bis 10.00 Uhr
des Vortages.
Abteilungen:
Jazzseminar
Am Kehlerpark 4, 6850 Dornbirn
Leitung: Rolf Aberer
Tel. 55799, Fax 306-4868
E-Mail: jazzseminar@dornbirn.at
Internet: jazzseminar.dornbirn.at
B
Öffnungszeiten:
Dienstag, Mittwoch und Freitag 8.00 – 18.00 Uhr
Donnerstagnachmittag 13.00 – 18.00 Uhr
Büro-Öffnungszeiten Musikschule:
Montag bis Freitag
8.30 – 12.00 Uhr
Montag bis Mittwoch 14.00 – 17.00 Uhr
Donnerstag bis Freitag 14.00 – 16.00 Uhr
C
Treffpunkt an der Ach, Tel. 303-6501
E-Mail: tagesbetreuung@dornbirn.at
M
Tagesbetreuung für ältere Menschen
Y
M
energieberatung@energieinstitut.at
www.energieinstitut.at/energieberatung
Kontakt:
Karin Maierwieser, Brigitte Winkel
Tel. 55793, Fax 306-4858
E-Mail: musikschule@dornbirn.at
Internet: musikschule.dornbirn.at
C
Täglich besetzt zwischen 8.30 und 12.00 Uhr
C
Musikschule Dornbirn
Die Anmeldung für eine erste Beratungsstunde erfolgt
über das Engergietelefon des Energieinstituts Vorarlberg
unter Tel. 05572 31202112.
M
Energieberatung Dornbirn
B
Y
Dornbirner Gemeindeblatt
31. Oktober 2014 – Seite 71
Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag 10.00 – 12.00 und 14.00 – 17.00 Uhr
Stadtarchiv Dornbirn
Marktplatz 11, Tel. 33077-4905, Fax 33077-4918
E-Mail: stadtarchiv@dornbirn.at
Öffnungszeiten:
Dienstag bis Freitag
10.00 – 12.00 und 14.00 – 17.00 Uhr
Öffnungszeiten:
Dienstag
Donnerstag
M
Y
M
C
B
Y
M
C
B
Bücherei Rohrbach St. Christoph
Pfarrzentrum St. Christoph, Rohrbach 37
Tel. 0664 4761693
Y
Marktplatz 11, Tel. 33077-4911, Fax 33077-4918
E-Mail: stadtmuseum@dornbirn.at
Öffnungszeiten:
Dienstag
10.00 – 18.00 Uhr
Mittwoch
10.00 – 18.00 Uhr
Donnerstag
10.00 – 12.00 Uhr
Freitag
10.00 – 18.00 Uhr
Samstag
10.00 – 13.00 Uhr
B
Stadtmuseum Dornbirn
Stadtbücherei Dornbirn
Schulgasse 44, Tel. 55786, Fax 55786-4828
E-Mail: stadtbuecherei@dornbirn.at
C
Die Bahn fährt im Viertelstundentakt.
Bibliotheken im Dornbirner Bibliotheksverbund und Fachbibliotheken
M
Sommerbetriebszeiten:
Montag bis Donnerstag 9.00 – 23.00 Uhr
Freitag, Samstag
9.00 – 24.00 Uhr
Sonntag
9.00 – 23.00 Uhr
Y
Gütlestraße, Tel. 22140
B
Karrenseilbahn
Büro-Öffnungszeiten Tanzabteilung:
Dienstag
16.30 – 18.00 Uhr
Donnerstag
16.30 – 17.30 Uhr
16.00 – 19.00 Uhr
16.00 – 19.00 Uhr
C
Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag, 9.00–18.00 Uhr
Samstag, 9.00–12.00 Uhr
Tanzabteilung
Am Kehlerpark 4, 3. Stock, 6850 Dornbirn
Leitung: Brigitte Jagg
Tel. 55799-4874
E-Mail: brigitte.jagg@dornbirn.at
M
Rathausplatz 1a, Tel. 22188
E-Mail: tourismus@dornbirn.at
www.dornbirn.info
Y
Dornbirn Tourismus &
Stadtmarketing GmbH
Büro-Öffnungszeiten Jazzseminar:
Dienstag
14.00 – 17.00 Uhr
Donnerstag
8.30 – 12.00 und 16.15 – 18.00 Uhr
.
C
M
Dornbirner Gemeindeblatt
31. Oktober 2014 – Seite 72
Y
B
C
M
Y
B
Bücherei und Spielothek Wallenmahd
Volksschule Wallenmahd, Tel. 306-4824
Öffnungszeiten:
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
15.30 – 18.00 Uhr
8.00 – 10.00 Uhr
15.30 – 18.00 Uhr
8.00 – 10.00 Uhr
C
M
Y
B
Spielothek und Spielberatungsstelle St. Martin
Pfarrzentrum, Marktplatz 1, Tel. 372010
Öffnungszeiten:
Dienstag
Mittwoch
16.30 – 18.00 Uhr
16.30 – 18.00 Uhr
C
M
Y
B
C
M
Y
Bücherei und Spielothek Schoren
Pfarramt Bruder Klaus, Parterre
Schorenquelle 5, Tel. 23344-22
Öffnungszeiten:
Montag
Dienstag
Donnerstag
15.30 – 18.30 Uhr
15.30 – 17.00 Uhr
15.30 – 18.30 Uhr
Bücherei und Spielothek Hatlerdorf
Unterer Kirchweg 2 (Im Pfarrheim), Tel. 24820-1
Öffnungszeiten:
Montag
Mittwoch
Samstag
9.00 – 11.00 Uhr
16.00 – 19.00 Uhr
18.00 – 20.00 Uhr
Bücherei und Spielothek Haselstauden
Feldgasse 30, Tel. 26383-4826
M
Y
B
Öffnungszeiten:
Montag
Dienstag
Mittwoch
Freitag
15.00 – 18.00 Uhr
16.30 – 18.30 Uhr
15.00 – 18.00 Uhr
15.00 – 18.00 Uhr
Bibliothek der Fachhochschule Vorarlberg
Hochschulstraße 1,
Tel. 792 2100
E-Mail: bibliothek@fhv.at, fernleihe@fhv.at
Öffnungszeiten:
Montag
Dienstag bis Freitag
Samstag
15.00 – 21.00 Uhr
9.00 – 21.00 Uhr
11.00 – 17.00 Uhr
Inatura Bibliothek
Jahngasse 9, Tel. 23235-4710
Öffnungszeiten:
Die Bibliothek ist nach Vereinbarung zugänglich.
Die Telefonzeiten sind Montag – Freitag, von 9 – 12 Uhr.
Öffentliche Fachbibliothek
Pro mente Vorarlberg
Cafè ZeitRaum, Sandgasse 22,
Tel. 310896-6
E-Mail: zeitraum@promente-v.at, www.promente-v.at
Öffnungszeiten:
Montag – Freitag
9.00 – 13.00 Uhr
Südwind Infothek Dornbirn
Radetzkystraße 3,
Telefon 29752
E-Mail: suedwind.vbg@suedwind.at
www.suedwind-agentur.at/infothekvbg
Öffnungszeiten:
Dienstag 10.00 – 12.00 und 14.00 – 16.00 Uhr
Mittwoch 13.00 – 16.30 Uhr
Donnerstag 10.00 – 12.00 und 14.00 – 16.00 Uhr
inatura – Erlebnis Naturschau Dornbirn
Bücherei Oberdorf St. Sebastian
Zanzenberggasse 1, Tel. 398003-39
Jahngasse 9,
Tel. 23235-0
E-Mail: naturschau@inatura.at; www.inatura.at
Die Inatura ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet.
Öffnungszeiten:
Dienstag
Donnerstag
Bürozeiten:
Die einzelnen Abteilungen der inatura sind zu folgenden
Zeiten für Sie zu erreichen:
C
M
Y
B
15.00 – 18.00 Uhr
16.00 – 19.00 Uhr
C
M
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
.
dienste
Stadtarchiv Dornbirn
Marktplatz 11, Tel. 33077-4905, Fax: 33077-4918
E-Mail: stadtarchiv@dornbirn.at
Öffnungzeiten:
Dienstag bis Freitag
10.00 – 12.00 und 14.00 – 17.00 Uhr
Stadtmuseum Dornbirn
Marktplatz 11, Tel. 33077-4911, Fax: 33077-4918
E-Mail: stadtmuseum@dornbirn.at
www.stadtmuseum.dornbirn.at
Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag 10.00 – 12.00 und 14.00 – 17.00 Uhr
Sekretariat und Besucher-Service
Montag – Freitag
8.30 – 18.00 Uhr
Samstag, Sonntag, Feiertage
10.00 – 18.00 Uhr
Tel. 05572 23235-0
Fachberatung
Montag – Freitag
9.00 – 12.00 Uhr
Tel. 0676 83306-4766,
E-Mail: fachberatung@inatura.at
Bibliothek
Montag – Freitag
nach Vereinbarung
Tel. 05572 23235-4710
9.00 – 12.00 Uhr
C
M
dienste
ÄRZTLICHER NOTDIENST
das stadtbad
Y
B
C
B
Y
Dr. Reinold Böhler
Mitteldorfgasse 4, Telefon 52630
M
C
Ordinationszeiten von 10 bis 12 Uhr sowie
zwischen 17 und 18 Uhr.
Außerhalb der Ordinationszeiten Telefon 141
Y
M
Samstag, 1. November 2014 | 7.00 Uhr bis
Sonntag, 2. November 2014 | 7.00 Uhr
M
Kontakt:
das stadtbad, Schillerstraße 18, 6850 Dornbirn
Tel. 05572 22687
stadtbad@dornbirn.at
www.dasstadtbad.at
Wochenenddienst
B
Sauna
Montag: 17 – 22 Uhr Damen
Dienstag, Mittwoch: 14 – 22 Uhr gemischt
Donnerstag: 14 – 22 Uhr Damen
Freitag, 14 – 18 Uhr Herren / 18 – 22 Uhr gemischt
Samstag: 9 – 21 Uhr gemischt
Sonn- und Feiertage: 9 – 18 Uhr gemischt
Die Dornbirner Ärzte stehen Ihnen am Wochenende und an
Feiertagen im Rahmen der Notdienste zur Verfügung.
C
Bad
Dienstag: 7 – 21 Uhr
Mittwoch bis Freitag: 9 – 21 Uhr
Samstag: 9 – 20 Uhr
Sonn- und Feiertage: 9 – 18 Uhr
M
C
Öffnungszeiten
B
Y
Dornbirner Gemeindeblatt
31. Oktober 2014 – Seite 73
Y
Messe-Stadion Dornbirn (Eishalle)
Geschlossen!
Arena Höchsterstraße (Eislaufplatz)
B
Y
Dr. Bernhard Schlosser
Lustenauerstraße 2, Telefon 206766
Y
B
C
M
Y
B
Bei Fragen oder für weitere Informationen wenden Sie
sich bitte unter der Telefonnummer 05572 306-7906 an
die Abfallberatung der Stadt Dornbirn.
C
Vom 23. November 2014 bis etwa Mitte März 2015
bleibt die Annahmestelle aufgrund der Winterpause
geschlossen!
M
Die Annahmestelle für die Abgabe von Ast- und
Strauchschnitt bleibt bis 22. November 2014 jeweils am
Freitag, von 13.00 – 18.00 Uhr und am Samstag von
8.00 – 13.00 Uhr geöffnet.
Y
Grüngut-Annahmestelle Foracheck
M
C
Bei Fragen wenden Sie sich bitte unter der Telefonnummer
306-7906 an die Abfallberatung der Stadt Dornbirn.
C
16.00 – 19.00 Uhr
13.30 – 16.30 Uhr
M
Öffnungszeiten:
Montag – Donnerstag
Freitag
Ordinationszeiten von 10 bis 12 Uhr sowie
zwischen 17 und 18 Uhr.
Außerhalb der Ordinationszeiten Telefon 141
Y
Gütlestraße – Werkhof
Abteilung Abfallwirtschaft, Tel. 306-7906
Sonntag, 2. November 2014 | 7.00 Uhr bis
Montag, 3. November 2014 | 7.00 Uhr
B
Sperrmüllannahmestelle,
Problemstoffannahmestelle
M
Geschlossen!
.
C
M
Dornbirner Gemeindeblatt
31. Oktober 2014 – Seite 74
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Werktage
Dienstag 8 Uhr bis Mittwoch 8 Uhr
Christopherus Apotheke, Rohrbach 45, Tel. 208640
Falls Ihr Hausarzt nicht erreichbar ist, erfahren Sie über
die zentrale Telefonnummer 141 den Namen einer offenen
Ordination für Allgemeinmedizin. Die Notfall- und Unfallambulanz im Krankenhaus Dornbirn wird nur noch nach
Knochenbrüchen oder stationären Aufenthalten
Krankheitsmeldungen für den Arbeitgeber ausstellen.
Alle anderen Krankmeldungen erhalten Sie von Ihrem
Hausarzt.
Mittwoch 8 Uhr bis Donnerstag 8 Uhr
Stadt-Apotheke, Marktstraße 3, Tel. 22852
Donnerstag 8 Uhr bis Freitag 8 Uhr
St. Martin-Apotheke, Eisengasse 25, Tel. 22384
Apotheken-Sonntagsdienst
Sonntag, 8 Uhr bis Montag, 8 Uhr
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
Was ist ein Notfall?
Je nach Art der Verletzung oder der Krankheit gibt es
unterschiedliche Anlaufstellen, die Ihnen gerne behilflich
sind. Bitte beachten Sie, dass die Notfalleinrichtungen
ausschließlich bei akuten und dringlichen Fällen in
Anspruch genommen werden sollten.
Apotheke im Hatlerdorf
Hatlerstraße 25, Tel. 31809
Notarzt und Rettungssystem
(Telefonnummer 144)
•Bewusstlosigkeit, Eintrübung
•Epileptischer Anfall
•Akute, starke Schmerzen über der Brust
•Akute Atemnot, Unfälle
•Vergiftungen
•Massive und akute Verschlechterung eines bestehenden Krankheitsbildes
Ambulanz des KH Dornbirn
•Frische Verletzungen
•Spezialambulanzen (z. B. onkologische Ambulanz)
M
Y
Praktische Ärzte
(Telefonnummer 141)
•Alle übrigen akuten Erkrankungen mit gebotener
Dringlichkeit
B
C
M
Zahnärztlicher Sonntagsdienst
Samstag, 1. November 2014 | 9.00 bis 11.00 Uhr
Sonntag, 2. November 2014 | 9.00 bis 11.00 Uhr
Y
B
C
M
Was ist bei einem Todesfall zu tun?
Kontaktieren Sie bitte die Stadtpolizei
(Telefon 05572/22200). Diese benachrichtigt den dienst­
habenden Stadtarzt zur Durchführung der Totenbeschau.
Gemäß Bestattungsgesetz ist der/die Verstorbene bis zur
Durch­führung der Totenbeschau am Sterbeort zu lassen.
Die Dornbirner Bestattungsunternehmen stehen Ihnen für
sämtliche weiteren Fragen gerne zur Verfügung:
Nuck (05572/394466 oder 0664/3088215),
Oberhauser (05572/20630 oder 0664/2406610) und
Abel Bestattung (05572/386742 oder 0664/5347166)
Dr. Christina Ruesch
Marktstraße 18a, 6850 Dornbirn
Tierärztlicher Wochenend- und
Feiertagsdienst
Apotheken-Bereitschaftsdienst
Dienstbereitschaft laut telefonischer Auskunft bei Ihrem
Tierarzt.
Y
B
C
M
Y
B
C
M
Y
.
dienste
Freitag 8 Uhr bis Samstag 8 Uhr
Oswald-Apotheke, Moosmahdstraße 35, TeI. 24431
Samstag 8 Uhr bis Sonntag 8 Uhr
Apotheke im Messepark, Messestraße 2, Tel. 55880
Sonntag 8 Uhr bis Montag 8 Uhr
Apotheke im Hatlerdorf, Hatlerstraße 25, Tel. 31809
Montag 8 Uhr bis Dienstag 8 Uhr
Lebensquell Apotheke, Haselstauderstraße 29a,
Tel. 201120
IMPRESSUM
Amts- und Anzeigenblatt. Erscheint jeden Freitag. Einzelpreis u 0,70.
Erscheinungsort und Verlagspostamt 6850 Dornbirn.
Inserate sind jeweils bis Dienstag, 12.00 Uhr (vor Feiertagen Montag 12.00 Uhr)
schriftlich einzureichen.
Medieninhaber (Verleger) und Herausgeber: Stadt Dornbirn, Rathausplatz 2,
6850 Dornbirn, Telefon 05572/306-1250, Telefax 05572/306-1028.
Für Druck- und Satzfehler wird nicht gehaftet.
E-Mail: gemeindeblatt@dornbirn.at
Redaktion: Mag. Ralf Hämmerle (Leitung), Alexandra Pinter, Eva Thurnher
Inserate: Corina Achberger, Rosmarie Lepuschitz
Hersteller: Vorarlberger Verlagsanstalt GmbH, www.vva.at
Fit für Familie
Vortragsreihe im Treffpunkt an der Ach
Höchsterstraße 30
Männer
zwischen
Beruf und
Familie
Donnerstag, 6. November, 20:00 Uhr
Die alte Arbeitsteilung, der Mann im Beruf und die Frau in der
Familie, funktioniert nicht mehr. Die Männer selber spüren,
dass sie gerade als Väter auch in der Familie eine Rolle spielen
wollen. Die Kinder selber brauchen keine perfekten Väter,
aber solche die anwesend und greifbar sind. In diesem Sinn
sind Männer Seiltänzer zwischen Beruf, Familie und Freizeit,
zwischen eigenen und fremden Wünschen, zwischen inneren
und äußeren Ansprüchen. Der Seiltanz kann aber nur gelingen,
wenn die Werte klar sind, wenn man(n) weiß, was man(n) will.
Dr. Markus Hofer
Leiter des Männerbüros der Katholischen Kirche Vorarlbergs
FAMILIENFREUNDLICHES DORNBIRN
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
202
Dateigröße
8 207 KB
Tags
1/--Seiten
melden