close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

46 - Gemeinde Kirchheim-Heimstetten

EinbettenHerunterladen
Mitteilungen aus den Gemeindeteilen Kirchheim, Heimstetten, Hausen.
Amtliche Bekanntmachungen der Gemeindeverwaltung Kirchheim.
13.11.2014
AUSGABE NR: 46/14
Volkstrauertag 2014
Am 16. November 2014 ist Volkstrauertag. Ein Tag, der uns auffordert, der Opfer
von Krieg und Gewaltherrschaft zu gedenken. Er bedeutet für uns Besinnung auf das
furchtbare Geschehen der Vergangenheit und er bedeutet auch, aus diesem Geschehen zu lernen für ein friedvolles Miteinander der Menschen. Aus Anlass des Volkstrauertages werden in allen Gemeinden der Bundesrepublik Deutschland Gedenkfeiern
abgehalten. Die Kriege und Unruhen weltweit sollten uns aber nicht nur verunsichern,
sondern auch zum Umdenken auffordern.
Kriege folgen immer auf Streit. Und Streit beginnt im Kleinen, vor Ort. Denn Worte
können wie Waffen wirken. Wo Anschuldigungen laut werden, ohne dass der Dialog
gesucht wird, da entsteht Unfrieden. Wo andere Meinungen nicht akzeptiert, sondern
diskriminiert werden, da entsteht Unfrieden. Wo übereinander geredet wird statt miteinander, da entsteht Unfrieden.
Herzliche Grüße
Maximilian Böltl, Erster Bürgermeister
Monaco Bagage
„Alles außer gewöhnlich“
Wer im weiß-bunt-blauen Wahnwitz der MonacoBagage eine
Runde mitfährt, wer dem schrägen Mix aus bayerischem
Blasmusik-Rock ‚n‘ Roll, Swing, Klassik und Zigeunermusik
zuhört, der merkt schnell: Kunst kommt eben doch von Können, Quatsch und Qualität
fangen nicht umsonst mit dem gleichen Buchstaben an.
Die MonacoBagage macht vogelwilden Bayern-Ethno mit
absurden Wortverquerungen - und den wunderbarsten Unfug zwischen Milbertshofen und Mogadischu. Dabei haben
die verwegenen Gestalten von Tuten und Blasen jede Ahnung und beherrschen einen unerhört kunter­
knall­
bunten
Instrumentenpark von Martin Deubels Trichtergeige über
Andy Arnolds Saxoföne bis zur Ukulele…
Samstag, 29. November, 20.00 Uhr - Aula Gymnasium
Karten zu 23 €, 20 €, 16 € und 10 € erhalten Sie im Heimstettner Bücherwurm, im Buchladen Kirchheim und an der
Kasse im Rathaus.
(Mehr im
Innenteil)
Neues Bürg
e
irchheim
Die gesamte Bevölkerung, insbesondere auch die Vereine, sind zu diesen von der
Gemeinde ausgerichteten Feiern sehr gerne eingeladen.
ehemalige Tafernwirtschaft
in Heimstetten erworben,
um das geschichtsträchtige
Anwesen nach einer
Generalsanierung zu einem
Kultur- und Begegnungszentrum auszubauen…
eK
Kirchheim und Hausen:
Gottesdienst in St. Andreas um 9.45 Uhr - Gedenken am Kriegerdenkmal ca. 10.30 Uhr
Heimstetten:
Gottesdienst in St. Peter um 11 Uhr, anschließend Prozession zur Ulrichskapelle und
Gedenken am Ehrenmal Ulrichskapelle: ca. 11.45 Uhr
r die Ge
s fü
m
u
a Die Gemeinde ei
h
r Kirchheim hat die
nd
Lassen Sie uns im Kleinen anfangen, dem Frieden wieder seine Bedeutung zurückzugeben. Vor Ort müssen wir zusammen halten und zusammen helfen. Nur dann können
wir den schrecklichen Entwicklungen auf dieser Welt entgegentreten und den Geist des
Friedens an nachfolgende Generationen weitergeben.
Fakten aus dem Gemeinderat
Einleitung eines Bauleitplanverfahrens für die Grundstücke
am Adamweg/Zieglerweg
Der Gemeinderat hat am 04.11.2014 in öffentlicher Sitzung die
Aufstellung des Bebauungsplans Nr. 74 - 2/H für die Grundstücke
am Adamweg/Zieglerweg zwischen Hauptstraße und Ludwigsweg
beschlossen. Weiter fasste der Gemeinderat zur Sicherung der
Planung den Beschluss für den Erlass einer Veränderungssperre
für einen Teil des Plangebiets. Einzelheiten bitten wir den in den
Schaukästen der Gemeinde aushängenden Bekanntmachungen
vom 06. und 07.11.2014 zu entnehmen, die auch im Bauamt und
auf der Homepage der Gemeinde eingesehen werden können.
Einladung zur
Bürgerversammlung
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
am Donnerstag, 27. November 2014 um 20.00 Uhr
findet in der Grund- und Mittelschule an der Heimstettner Straße,
große Turnhalle, die Bürgerversammlung statt. Hierzu lade ich
Sie sehr herzlich ein.
Tagesordnung:
1. Bericht der Polizei Haar PI 27
2. Bericht des Ersten Bürgermeisters
2.1
Verwaltung und Bürgerservice
2.2
Bildung und Betreuung
2.3
Verkehr und Lärmschutz
2.4
Wirtschaftsförderung
2.5
Gemeindeentwicklung
3. Bericht von Landrat Christoph Göbel über aktuelle Themen
aus dem Landkreis München
4. Fragen und Anträge
Alle Bürgerinnen und Bürger haben die Gelegenheit, Anfragen
bzw. Anträge vorzubringen und ggfs. Anträge zur Abstimmung
entsprechend den Vorschriften der Bayerischen Gemeindeordnung zu stellen.
Anträge können auch im Vorfeld
- per Post
- per mail an bürgermeister@kirchheim-heimstetten.de
- oder unter
- www.mitmach-gemeinde.de eingebracht werden.
Vor Beginn der Bürgerversammlung sind ab 18.00 Uhr in der Aula
der Schule verschiedene Infostände der Verwaltung aufgebaut.
Herzliche Grüße
Maximilian Böltl, Erster Bürgermeister
EINLADUNGEN
Am Montag 17.11.2014, 19.00 Uhr, findet im Mehrzweckraum
der SILVA Grundschule Heimstetten, Gruber Straße 11, 85551
Kirchheim b. München die 02. Sitzung des Ausschusses für
Soziales, Bildung und Kinderbetreuung statt
Einladung zur Informationsveranstaltung “Schutz vor Einbrechern”
Am Donnerstag, 13. November 2014, 19.00 Uhr in der
Aula der Grund- und Mittelschule, Heimstettner Str.12
In Zusammenarbeit mit dem Kommissariat für Prävention und
Opferschutz lädt die Gemeinde Kirchheim ihre Bürgerinnen und
Bürger herzlich zu folgendem Vortrag ein:
„Schutz vor Einbrechern“.
Nach vermehrten Einbrüchen in und um München und häufigen
Presseberichten zu diesem Thema ist eine starke Verunsicherung in der Bevölkerung spürbar, auch in Kirchheim. Die Polizei
registrierte für das Jahr 2013 eine deutliche Steigerung. Doch
ist die tatsächliche Gefahr wirklich so groß? Wie häufig werden
Einbrüche begangen? Und gibt es Möglichkeiten, sich zu schützen? Arno Helfrich, Leiter des Kommissariates für Prävention
und Opferschutz beim Polizeipräsidium München stellt in seinem
Vortrag die aktuelle Entwicklung vor und zeigt Möglichkeiten auf,
sich vor ungebetenen Gästen zu schützen. Im Anschluss steht er
für Fragen zur Verfügung. Die Veranstaltung ist kostenlos.
Weitere Informationen erhalten Sie bei Christian Freund, Amt für Soziales, 089/90909-60, christian.freund@kirchheim-heimstetten.de
Maximilian Böltl, Erster Bürgermeister
Mittagstisch
Die Seniorenbeauftragte bittet wieder zum Mittagstisch
am Mittwoch 19. November ab 12.30 Uhr im Merowinger
Hof. Alle, die gerne in fröhlicher Runde essen möchten sind herzlicheingeladen. Ich freue mich auf Ihr Kommen. Roswitha Süß
Kirchheimer Mitteilungen 46/14
T A G E S O R D N U N G Öffentlich:
1. Anfragen
2. Vorstellung Carmen Stahl, neue Leitung VHS
3. Zuschussangelegenheiten: Einführung der Arbeitsmarktzulage
im Bereich Kinderbetreuung
4. Antrag CSU: Streichung der kostenlosen Eintrittskarten für Gemeinderatsmitglieder
5. Antrag Zuschuss Musikkapelle Kirchheim für den laufenden Musikunterricht und die Ausbildung junger Musikanten für das
Jahr 2015
6. Antrag LWK: Einrichtung eines Discobusses für Jugendliche
7. Zuschussangelegenheiten; Mittelanforderung Caritas - Soziale
Beratung Haushaltsjahr 2015
8. Chronik der Gemeinde Kirchheim: Konzept
9. Verschiedenes
Im Anschluss folgt eine nicht-öffentliche Sitzung.
Am Dienstag 18.11.2014, 20.00 Uhr, findet im Mehrzweckraum
der SILVA Grundschule Heimstetten, Gruber Straße 11, 85551
Kirchheim b. München die 02. Sitzung des Ausschusses für
Finanzen, Wirtschaftsförderung und Beteiligungen statt.
T A G E S O R D N U N G Öffentlich:
1. Anfragen
2. Haushalt 2015 - Verwaltungshaushalt
3. Haushalt 2015 - Vermögenshaushalt
4. Haushalt 2015 - Finanzplan bis zum Jahr 2018
5. Anträge zur Vermögenserfassung und -bewertung
6. Verschiedenes
Maximilian Böltl, Erster Bürgermeister
Seite 2
JUGENDZENTRUM KIRCHHEIM
H a u p t s t r a ß e 35
Telefon Büro 9 03 40 41
sozpaed@juz-kirchheim.de
www.juz-kirchheim.de
Öffnungszeiten:
Dienstag: 14.00 - 20.00 Uhr
Mittwoch: 14.00 - 19.00 Uhr
Ab 19.00 Uhr Cu.bar
Donnerstag: 14.00 - 20.00 Uhr
Freitag: 14.00 - 21.00 Uhr
Samstag: 13.00 - 18.00 Uhr
Buß- und Bettag
Am Mi. 19.11.14 geht es gemeinsam
mit der Offenen Ganztageschule am
Gymnasium zum Schlittschuhlaufen. 8.00
- 17.00 Uhr. Kosten 6,- Euro incl. Fahrtkosten. Für Leihschlittschuhe bitte Geld
mitgeben. Anmeldung über die OGS und
das Jugendzentrum. Kosten 6,- €
Fr. 14.11.14
Ab 19.00 Uhr Q 12 Party - Ab 14 Jahre.
Bitte Ausweis mitbringen!!
Politik und Pizza
Die Jungbürgerversammlung unter dem
Motto „Politik und Pizza“ findet am Freitag, 28. November um 19 Uhr statt.
Die Besucher treffen sich im Jugendzentrum an der Hauptstraße, wo sie den
1.Bürgermeister zu aktuellen Projekten
und Vorhaben befragen können. Wir
freuen uns auf viele interessierte Besucher ab zwölf Jahren. Lena Wittenzellner
A 99 Lärmschutzwand, 4. Abschnitt: Baubeginn April 2015
Die Autobahndirektion Südbayern teilt
auf Anfrage des 1. Bürgermeisters mit,
dass die Ausschreibungsunterlagen erstellt sind und die Ausschreibung im Dezember 2014 veröffentlicht wird.
Bauamt Kirchheim, Christian Holzner
Tel. 089/90 90 9 - 86
Weihnachten im Schuhkarton
Geschenk-Aktion für Kinder in Not
Noch bis 16. November können Sie
bei der Aktion mitmachen:
Ein handelsüblicher Schuhkarton wird mit Geschenkpapier beklebt, mit Dingen des täglichen Bedarfs und dem,
was Kindern Freude macht, gefüllt. Aufgrund strenger Einfuhr- und Zollbestimmungen
der Empfängerländer dürfen nur neue Waren und keine gelatinehaltigen Süßigkeiten
wie Gummibärchen importiert werden. Weitere Infos unter Tel. 903 66 76 und www.
Geschenke-der-Hoffnung.org, Sammelstellen sind die Gemeindebücherei, Heimstettner
Str. 12, der Teeladen im REZ und in der Stieglitzgasse 8 in Heimstetten.
Kirchheimer Mitteilungen 46/14
Seite 3
Impressum:
V.i.S.d.P.: Bürgermeister Maximilian Böltl
Gemeinde Kirchheim, Münchner Str. 6, Redaktion: 089/90909-42 oder -54;
kostenpflichtige Anzeigen: Tel. -42;
FAX 089/9090931; Internet:
http://www.kirchheim-heimstetten.de
email: KiMi@Kirchheim-Heimstetten.de
Satzherstellung: pro MEDIA; DIGITAL PICTURE Druck u. Werbezentrum
Die Redaktion behält sich vor,
Beiträge zu kürzen
GOTTESDIENSTE
St. Andreas Kirchheim
Donnerstag, 13.11.14
10.30 Collegium 2000: Gottesdienst
15-18 Pfarrheim:
Der Eine-Welt-Laden ist geöffnet
Sonntag, 16.11.14
08.45 St. Stephanus: Eucharistiefeier, Adventskalenderverkauf
09.45 St. Andreas: Eucharistiefeier
Adventskalenderverkauf
Gebet für die Opfer der Weltkriege am Kriegerdenkmal
Nach dem Gottesdienst - 12.00 Uhr Pfarrheim:
Der Eine-Welt-Laden ist geöffnet
Dienstag, 18.11.14
10-12 Pfarrheim:
Der Eine-Welt-Laden ist geöffnet
18.00 St. Andreas: Eucharistiefeier
Donnerstag, 20.11.14
10.30 Collegium 2000: Gottesdienst
15-18 Pfarrheim:
Der Eine-Welt-Laden ist geöffnet
St. Peter Heimstetten
Donnerstag, 13.11.14
10.30 Gottesdienst im Collegium 2000
15.00 Eine-Welt-Laden
15.30 - 17.30 Junior-Second-Hand
17.00 Pfarrsaal- Treff 50 plus
17.25 Rosenkranz
18.00 Eucharistiefeier
Freitag, 14.11.14
18-20 Pfarrsaal - Annahme Spielzeugbörse
Samstag, 15.11.14
10-12 Pfarrsaal - Verkauf Spielzeugbörse
20.00 Pfarrsaal - Konzert HOT LIPS
Sonntag, 16.11.14
11.00 Kleinkindergottesdienst für 4 bis 7-Jährige - „Heilige Elisabeth“
11.00 Eucharistiefeier
Eine-Welt-Laden geöffnet
Anschl. Prozession zur Ulrichska- pelle und Gebet für die Opfer der Weltkriege am Kriegerdenkmal
Montag, 17.11.14
09-11 Eine-Welt-Laden
09-11 Junior-Second-Hand
19.00 Pfarrsaal - Helfertreffen für die Faschingsplanung
Dienstag, 18.11.14
20.00 Pfarrsaal - Öffentliche Pfarrgemeinderatsitzung
Mittwoch, 19.11.14 - Buß- und Bettag
08.30 - 14.00 CANTATE
Ökumenischer Kinderbibeltag
13.15 CANTATE - Abschlussandacht zum Kinderbibeltag
19.00 CANTATE - Ökumenischer Gottesdienst zum Buß- und Bettag
Donnerstag, 20.11.14
10.30 Gottesdienst im Collegium 2000
14.30 Pfarrsaal: Ökumenischer Seniorenclub „Bilder aus dem Clubleben“
15.00 Eine-Welt-Laden
15.30 - 17.30 Junior-Second-Hand
17.25 Rosenkranz
18.00 Eucharistiefeier
Cantate-Kirche, Kirchheim
Donnerstag, 13.11.14
13.30 Religionslehrertreffen - Clubraum
20.00 Meditatives Tanzen - großer Saal
Freitag, 14.11.14
Chorwochenende bis Sonntag, 16.11.
16.30 α- kigolino Kindergottesdienst
für 5-8 Jähringe - Kinderkirche
Samstag, 15.11.14
10.00 Projekttag der Konfirmanden
- Gemeindezentrum Konfispirit
Sonntag, 16.11.14
10.30 Gottesdienst - Cantate-Kirche
(Pfarrer i.R. Martin Stählin)
Montag, 17.11.14
19.30 Spieleabend - Clubraum
Dienstag, 18.11.14
17.30 Konfirmandengruppe 1
- Jugendraum
20.00 Chor der Cantate-Kirche
- großer Saal
Buß- und Bettag, 19.11.14
08.00 Kinderbibeltag, Ende 14.00 Uhr
- Gemeindezentrum
19.00 Ökumenischer Gottesdienst
- Cantate-Kirche
(Pfarrerin Susanne Kießling-Prinz, Pfarrer Werner Kienle, Team)
Jehovas Zeugen Versammlung Poing
Königreichssaal in Heimstetten, Klausnerring 5
Wir laden ein:
Samstag, 15. November
18.00Biblischer Vortrag zum Thema:
„Eltern sein - eine dankbare, aber verantwortungsvolle Aufgabe“
18.40 Betrachtung des Wachtturm-Artikels:
„Eltern: Seid die Hirten eurer Kinder!“
(vgl. Sprüche 27:23)
Der Eintritt ist frei. Keine Kollekte.
Herzliche Einladung zum
Gottesdienst (mahl) anders
Freitag, 14. November um 19.00 Uhr im Pfarrsaal von St. Peter
Unter diesem Titel hat sich eine Gruppe von Christen zusammen gefunden, die Gottesdienste in neuen Formen gemeinsam entwickeln
und feiern wollen. Wir versuchen dabei, ohne strenge Liturgie und festgelegten Ablauf
uns, unsere Welt und unsere Gottesbeziehung zu entdecken und zu leben.
Meditative Elemente, bereichernde Texte, gestalterisches, Tun, gemeinsames Singen
und Beten. Vieles mehr kann Sie erwarten. Dabei ist es uns ein Anliegen, dass Kinder
aller Altersstufen auf ihre Art mitfeiern können und jederzeit willkommen sind. Zu jedem
Gottesdienst gehört eine Agapefeier.
Im Anschluss können Gespräche in geselliger Runde stattfinden. Wenn Sie Interesse an
derartigen Gottesdiensten haben, sind Sie herzlich eingeladen.
Die Seniorenbeauftragte der Gemeinde Roswitha Süß
Büro: Heimstettner Str. 2 A • ( 900 197 10 (neu!)
mobil 0152/53 08 31 86 • Postanschrift:
Gemeindeverwaltung • Münchner Str. 6 • 85551 Kirchheim
Kirchheimer Mitteilungen 46/14
Seite 4
Ehrungen Geburtstage
Wir gratulieren
Frau Marianne Hauer
am 13.11. zum 87. Geburtstag
Frau Grete Raithel
am 13.11. zum 87. Geburtstag
Herr Helmut Haindl
am 15.11. zum 70. Geburtstag
Herr Dieter Walter
am 16.11. zum 75. Geburtstag
Frau Zejnepa Berisha
am 17.11. zum 75. Geburtstag
Frau Amalie Eckert
am 19.11. zum 81. Geburtstag
Herr Peter Kraus
am 19.11. zum 75. Geburtstag
Herr Pal Lajos Mate
am 19.11. zum 81. Geburtstag
Kampf dem Krebs
in Kirchheim (KKK)
- offener Selbsthilfe-Treff
Wer?: Betroffene von Krebs, egal welcher Art, Interessierte
(Patienten, Angehörige, Freunde)
Wann?: Donnerstag, den 13. und Donnerstag, den 27. November jeweils ab
13.30 Uhr – 14.30 Uhr
Wo?: Rechter Nebenraum Gasthof Neuwirt Metzgerei Huber, Erdinger Str. 2
(Bushaltestelle 263 Kirchheim Rathaus)
Wozu?: Gedankenaustausch (über Umgang mit der Erkrankung, Bewältigungsstrategien) und evtl. zur Verabredung
weiterer Unternehmungen. Ohne Voranmeldung - einfach kommen. Andrea
Wandtner Tel.: 089/904 55 75
Neues von der Cantate-Kirche
Friedhofsbus zum Friedhof Heimstetten
α-KiGolino in der Cantate-Kirche
Hast du Lust, mit uns zu singen, zu beten, Geschichten von Gott zu hören? Dann bist du bei
uns richtig! Am Freitag, 14. November um 16.30 Uhr ist es wieder
soweit. In der Kinderkirche der Cantate-Kirche findet
der Gottesdienst für Kinder zwischen 5 und 8 Jahren
statt. Anschließend an unseren Gottesdienst wollen wir mit allen gemütlich brotzeiten, natürlich sind
auch deine Eltern und Geschwister herzlich eingeladen. Bitte doch deine Eltern, dir etwas Leckeres
einzupacken. Wir sind schon ganz gespannt darauf, dich kennen
zu lernen! Am 30. November, 1. Advent, feiern alle Kinder zwischen 5 und 12 Jahren zusammen Kindergottesdienst um 10.30
Uhr parallel zum Hauptgottesdienst.
Die Beförderung mit dem Kirchheimer Sozialmobil zum Friedhof
Heimstetten ist für Bürger und Bürgerinnen gedacht, die aufgrund
ihrer persönlichen Situation nicht, oder nur sehr umständlich die
Gräber ihrer verstorbenen Angehörigen besuchen können.
„Da kommt noch was“ - Ökumenischer Gottesdienst
am Buß- und Bettag
Wir laden herzlich ein zum ökumenischen
Gottesdienst am Buß- und Bettag, den 19. November um 19 Uhr in der Cantate-Kirche.
Pfarrerin Susanne Kießling-Prinz, Pfarrer Werner Kienle und Team
Ökumenischer Kinderbibeltag 2014
„auserwählt - weitererzählt“ für Grundschulkinder
Buß- und Bettag, Mittwoch, 19. November, 8.30
bis 14 Uhr (Einlass ab 8 Uhr), Cantate-Kirche,
Martin-Luther-Str. 5, Kirchheim
Kostenbeitrag: 6 €, darin enthalten Material und Mittagessen
Bitte mitbringen: Hausschuhe, Buntstifte, Trinkbecher, Brotzeit
Die Ausschreibung wird unmittelbar nach den Ferien über die
Grundschulen verteilt, ab Dienstag 4.11.14 Anmeldung im Pfarrbüro. Teilnehmerbegrenzung auf 40 Kinder nach Eingang der Anmeldung.
Zeit für mich…
Zeit zum Nachdenken…
Zeit für Gespräche…
Fahrzeiten und Haltestellen
Dienstag 18.11., 25.11., 02.12., 09.12., 16.12.14
Achtung! neue Abfahrtszeiten ab 21.10.
13.30 Kirchheim Rathaus
13.35 Hausen -öffentl. Telefonzelle
13.40 Am Brunnen, Ärztehaus
13.45 Mittelschule Heimstettner Str., Parkplatz Ost
13.50 Räterstraße, Bushaltestelle
13.55 Seniorenzentrum Kirchheim-Heimstetten
14.00 Friedhof Heimstetten
Kostenbeitrag für Hin- und Rückfahrt 1,- Euro
Aufenthalt am Friedhof 30 Min
Rückfragen bitte an die Seniorenbeauftragte
Frau Süß, Tel. 0152-53083186
Erleben und Leben mit Anderen
Treffpunkt 50 plus - Aktionen in St. Peter
Wir laden Sie herzlich ein zu unseren nächsten
Aktionen:
und Terminen
Mittwoch, 26. November
18.00 Uhr Treffen in der Hausener Dorfschänke
Donnerstag, 27. November,
13.30 Uhr Kampf dem Krebs
offener Selbsthilfe-Treff im Gasthof Neuwirt
Dämmerschoppen entfällt! (wg. Bürgerversammlung)
Die Boccia-Saison ist beendet! Deshalb: Jeden Mittwoch ab
16.00 Uhr Kegeln im Ristorante Lucano
Offener Gesprächskreis
Das nächste Treffen ist am Mittwoch, den 26. November von 15.00 - 17.00 Uhr mit dem 2. Teil der
3-teiligen Reihe „Erzähl doch mal“:
Wir freuen uns über Ihr Interesse und Ihr Kommen.
Pfarrer Werner Kienle und Veronika Lentz
INFOS unter Tel. 904 33 35 oder 08092 - 7402
„Meine erste große Liebe“
Am 17. Dezember folgt: 3. „Mach einen schönen Knicks/Diener“Kindererziehung einst und jetzt
!!!NEU!!! Jeden letzten Mittwoch im Monat von 17-18 Uhr „offene Sprechstunde“ im Büro des Hospizvereins mit der Möglichkeit
der persönlichen Beratung durch die Einsatzleitung zu den Unterstützungsangeboten des Hospizvereins Kirchheim. Angelika
Niemandt, (Dipl. soz. päd.) (Koordinatorin/Trauerbegleiterin)
Weiterhin werden wie gewohnt Sprechzeiten angeboten: Jeden
Montag von 10-12 + jeden Donnerstag von 15-17 Uhr.
Hospizverein Kirchheim e.V.,Räterstr. 21, 85551 Kirchheim,
Tel 089/90773955, Anrufbeantworter wird abgehört,
info@hospizverein-kirchheim.de
www.hospizverein-kirchheim.de
Danksagung
Für die Anteilnahme in Wort und Schrift zum Ableben meines
Vaters
Horst von der Gönna
möchten wir uns bedanken.
Ein besonderer Dank an Frau Pfarrerin Kießling-Prinz für die
würdevolle Gestaltung der Trauerfeier.
Günter von der Gönna
im Namen aller Angehörigen
Kirchheimer Mitteilungen 46/14
Donnerstag, 13. November,
13.30 Uhr Kampf dem Krebs
offener Selbsthilfe-Treff im Gasthof Neuwirt
17 Uhr Dämmerschoppen - Infos zu Angeboten
Besinnliches Adventswochenende der Pfarrjugend von St.
Peter von 12. - 14. Dezember
im Jugendgästehaus Josefstal
Wenn du zwischen 10 und 15 Jahre alt bist und
Lust hast, dem Alltagsstress zu entfliehen und
ein schönes Wochenende zu verbringen, freuen wir uns auf dich!
Andrea Reichart, Nicolas Dauer + Jugendleiter von St. Peter.
Die ausführliche Einladung erhältst du im Pfarrbüro St. Peter in
Heimstetten. Der Anmeldeschluss ist der 14. November.
Kosten: 50 Euro (Übernachtung, Verpflegung, Zugfahrt)
Heimstettener Spielzeugbörse im Pfarrsaal
St. Peter-Heimstetten am Freitag/Samstag,
den 14./15. November
Annahme: Freitag, 14. November von 17.00 bis 19.00 Uhr
Verkauf: Samstag, 15. November von 10.00 bis 12.00 Uhr
Abrechnung/Rückgabe: von 13.00 bis 13.30 Uhr
Angenommen und verkauft werden:
Spielzeug aller Art, Puppen und Zubehör, Spiele, Bücher, CD’s,
Kassetten, Skateboards, Rollschuhe, Dreiräder, Tretautos, Kinderfahrräder und vieles mehr…
Die Listen können ab sofort im Junior-Secondhand (Untergeschoß Pfarrbüro, Mo. 9 - 11 Uhr, Do. 15.30 bis 17.30 Uhr) oder im
Pfarrbüro gegen eine Gebühr von 1 EURO pro Liste (10 Artikel)
abgeholt werden. 20 % vom Verkaufserlös kommen der Pfarrei
und gemeinnützigen Einrichtungen zugute, für gestohlene Ware
wird nicht gehaftet.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Ihr JUNIOR-Team
Seite 5
TERMINE AUF EINEN BLICK
Hier finden Sie die Adressen häufig frequentierter Veranstaltungsorte (alphabetisch)
Cantate-Kirche, Martin-Luther-Str.7
Collegium 2000, Räterstr.21
Gemeindebücherei, Heimstettner Str.12
Grund und Mittelschule, Heimstettner Str.12
Gymnasium Kirchheim, Heimstettner Str.3 Kiramer Wirtshäusl, Münchner Str.5a Merowinger Hof, Sportgaststätte, Florianstr.26
Neuwirt Gasthof, Erdinger Str.2
Rathaus, Münchner Str.6
SILVA Grundschule, Gruber Str.11
St. Andreas, Pfarrer-Caspar-Mayr-Platz 2
St. Peter, Maria-Glasl-Str.16
Zum Kelten, Am Sportpark 2
Wochenmärkte:
Donnerstags14.00 - 18.00 Uhr Kirchheim: Wochenmarkt Pf-Caspar-Mayr-Platz
Freitags14.00 - 18.00 Uhr Heimstetten: Biomarkt im REZ
Donnerstag, 13. November
13.30 Uhr
„Kampf dem Krebs“; Gasthof Neuwirt; bis 14.30 Uhr
19.00 Uhr
Infoveranstaltung „Schutz vor Einbrechern“; Aula Grund- u. Mittelschule
19.00 Uhr
KSC Abt. Trekking Jahresversammlung; Merowinger Hof
19.30 Uhr
Partnerschaftskomitee Kirchheim-Caramanico; Zum Kelten
Freitag,
14. November
19.00 Uhr
Vernissage Ausstellung „Schmückend“ im Meilerhaus; bis 22.00 Uhr
19.30 Uhr
Burschenverein Kirchheim After-Work-Party; Merowinger Str. 15
Samstag,
15. November
09.00 Uhr
Ski- u. Bergsportbasar KSC; Grund - u. Mittelschule bis 11.00 Uhr
10.00 Uhr
Heimstettener Spielzeugbörse; Pfarrsaal St. Peter bis 12.00 Uhr
12.00 Uhr
Ausstellung „Schmückend“ im Meilerhaus; bis 19.00 Uhr
14.00 Uhr
SV Heimstetten - FC Bayern München II
19.00 Uhr
Rülps Grunge Night; Rülps im JUZ, Hauptstr. 35 Souterrain
20.00 Uhr
Oldtime Jazz mit den Hot Lips; Pfarrsaal St. Peter
Sonntag,
16. November
ab 9.45 Uhr Gottesdienste und Gedenken zum Volkstrauertag
12.00 Uhr
Ausstellung „Schmückend“ im Meilerhaus; bis 19.00 Uhr
Montag,
17. November
19.00 Uhr
2. Sitzung Ausschuss für Soziales, Bildung u. Kinderbetreuung; SILVA-
Grundschule
20.00 Uhr
Förderverein Bürgernetz M-Land Vortrag; Zum Kelten
Dienstag,
18. November
20.00 Uhr
2. Sitzung Ausschuss für Finanzen, Wirtschaftsförderung und Beteili
gungen; SILVA-Grundschule
Mittwoch
19. November
12.30 Uhr
Mittagessen mit der Seniorenbeauftragten; Merowinger Hof
19.30 Uhr
Bündnis 90/Die Grünen Jahreshauptversammlung; Zum Kelten
Donnerstag, 20. November
14.30 Uhr Oek. Seniorenclub „Bilder aus dem Clubleben“ St. Peter
15.30 Uhr
Gemeindebücherei: Kamashibai-Erzählrunde; Bücherei
Freitag,
21. November
19.00 Uhr
Vernissage „Der kleine Farbkreis“; Meilerhaus bis 21.00 Uhr
Samstag,
22. November
10.00 Uhr
Lieblingstaschen nähen für Mädchen; JUZ bis 15.00 Uhr
12.00 Uhr
Ausstellung „Der kleine Farbkreis“; Meilerhaus bis 19.00 Uhr
19.30 Uhr
Bairische Volksmusik am Cäcilientag; Gymnasium
Sonntag,
23. November
10.00 Uhr
Adventsmarkt; St. Peter bis 16.30 Uhr
12.00 Uhr
Ausstellung „Der kleine Farbkreis“; Meilerhaus bis 19.00 Uhr
Gwww.petras-mobiler-reiseservice.de
089 / 904 689 94
edv-wiedemann, München-Trudering
Computer-Service (089 435 795 05
Vorwerk
Service und Original Verbrauchsmaterialien bietet Ihnen Ihr Kundenberater vor Ort ( 0177-6920962
Kirchheimer Mitteilungen 46/14
Seite 6
Immergrüne Zweige gesucht
Für den Adventsbasar am Sonntag, 23. November benötigen wir zum Adventskranzbinden jede Menge immergrüne Zweige (helle
und dunkle Thujen, Wacholder, Eibe, Zedern,
Buchs, Efeu, Koreatanne, nicht stachelige
weiche Tannenzweige). Falls Sie Ihre Koniferen ausschneiden oder entfernen wollen, bitten wir Sie, uns zu informieren. Wir holen das Grüngut
auch ab. Der Bastelkreis
Tel. 903 70 50 (Frau Wust)
ELTERNINITIATIVE INTERN 3
sagt DANKESCHÖN
DANKE: gilt unserem Apotheker Herrn Reinhard Büttinghaus von der Räter - Apotheke in Heimstetten, für sein tolles Engagement zu Gunsten unserer krebskranken Kinder von Intern 3 am
Räterfest. Mit der großartigen Idee hochwertiges” HANSAPLAST
- PFLASTER” zu verkaufe; 100 Päckchen zu je: Euro 1, - ! Alle
100 Päckchen wurden verkauft und mit zuzüglichen Spenden
durften wir einen Reinerlös von 266,61 € voll Freude verbuchen!
DANKE: allen Käufern und Spendern, die zu diesem guten Ergebnis beigetragen haben!
DANKE: gebührt unseren vielen stillen Spendern und Gönnern
aus unserer Gemeinde, die in den letzten vier Wochen zu einem
erheblich großen Spendenerlös beigetragen haben!!!
DANKE: gilt den Damen vom Buch -und Handarbeitsladen im
REZ/ Heimstetten, für die tollen Woll - und Stickheftspenden,
die auf der Station Intern 3 großen Anklang gefunden haben. So
werden vom Fachpersonal unsere kleinen Patienten von Intern
3 beschäftigt. Auch diese Dinge gehören zum Heilungsprozess!
DANKE: geht an Frau Manuela Radlhoff vomTEA - Shop und
Poststelle im REZ/ Heimstetten , wo man ab sofort unsere ja
schon bekannten Backbücher von Irmgard Bräu zum Preis von
je 13 € erwerben kann! Auch dieser Erlös und alle Spenden kommen voll und ganz unseren an Krebs erkrankten Kinder von Intern 3 zugute!
Bitte helfen SIE - AllE uns ehrenamtlichen Mitarbeitern der Elterninitiative Intern 3 und unserer Bettina - Bräu- Stiftung auch
in Zukunft; denn nur so ist es uns auch weiterhin nur möglich,
MEHR - LEBEN für alle unsere krebskranken Kindern von Intern
3 , zu erzielen!
Die Welt lebt von Menschen, die oft mehr tun
als ihre Pflicht! Ewald Balser
Es verbleibt mit lieben Grüßen und einem herzlichem Vergelt`s Gott Ihre, eure Elke Gleiß
Herzliche Einladung zum Patrozinium
Die Pfarrei St. Andreas freut sich, mit Ihnen den
Sankt-Andreas-Tag zu feiern.
Am Samstag, den 29. November laden wir Sie herzlich ein zum Festgottesdienst um 18.00 Uhr mit Einführung der neuen Ministranten gestaltet von der
Chorgemeinschaft St. Andreas und
anschließend zur Pfarrversammlung:
- Begrüßung durch die Pfarrgemeinderatsvorsitzende
Marlene Eichenseer
- Begrüßung von Pfarrer Dr. Czeslaw Sajdak
- Vorstellung des neuen Pfarrgemeinderates und seiner
Aufgaben
- Neues zur Pfarrverbandsgründung
- Jahresrückblick 2013/2014
- Wünsche, Anregungen, Meinungen
Ein kleiner Imbiss steht wie immer bereit.
Auf einen kurzweiligen und informativen Abend mit Ihnen freut
sich der Pfarrgemeinderat St. Andreas
Kleinkindergottesdienst
für die 3-7 Jährigen in St. Peter am Sonntag, den
16. November - Thema: „Heilige Elisabeth“
In St. Peter findet nächsten Sonntag wieder ein
kindgerechter und fröhlicher Gottesdienst für unsere Kleinen statt. Wir beten, singen und spielen gemeinsam. Treffpunkt ist um 11.00 Uhr am Kirchenportal.
Am 6. Dezember
ist Christkindlmarkt!
Am Pfarrer-Caspar-Mayr-Platz in Kirchheim von 15
bis 22 Uhr bieten die Kirchheimer Vereine und Schulen Weihnachtliches, Basteleien, Essen und Trinken
vom Kinderpunsch über Lebkuchen bis zur Gulaschsuppe. Schauen Sie mal vorbei! Am gemeindlichen
Stand sind noch ein paar Überraschungen geplant.
Der Nikolaus hat sich mit seinen Päckchen angesagt und bei der Pfarrgemeinde St. Andreas wird
am Abend das Adventstürchen geöffnet.
Kirchheimer Mitteilungen 46/14
Seite 7
Neues Bürgerhaus für die Gemeinde Kirchheim
Die Gemeinde Kirchheim hat die ehemalige Tafernwirtschaft in Heimstetten erworben, um das geschichtsträchtige Anwesen nach einer Generalsanierung zu einem Kultur- und Begegnungszentrum auszubauen.
Einen solchen Veranstaltungsort wünschen sich die Kirchheimer schon lange. Nun entsteht das neue
Bürgerhaus in einem historischen Gebäude und verknüpft Vergangenheit mit Gegenwart und Zukunft.
Zur Finanzierung der Sanierung wird ein Antrag auf Städtebauförderung bei der Regierung von Oberbayern gestellt.
„Unsere Gemeinde bekommt ein Bürgerhaus!“, freut sich Kirchheims Erster Bürgermeister Maximilian Böltl. Der
Gemeinderat hatte den durch Rechtsanwalt Ulrich Numberger verhandelten Kaufpreis von 1,25 Millionen im September einstimmig beschlossen.
Der Kaufvertragsentwurf wurde nun mit großer Mehrheit genehmigt und am 7. November notariell beurkundet.
Das Anwesen stammt aus den Anfangsjahren des 20. Jahrhunderts und befindet sich mitten im Dorf: Direkt an der
Kapelle St. Ulrich, in unmittelbarer Nähe des Maibaums und des denkmalgeschützten „Meilerhauses“, sowie des
früheren Heimstettener Rathauses und späteren Feuerwehrgebäudes.
Neues schaffen,
Tradition bewahren
An diesem prägenden Standort soll
nun „Neues bewegt und Altes bewahrt“ werden, so Bürgermeister
Böltl. Denn einst war der „Alte Wirt“
ein Mittelpunkt des dörflichen Lebens. Hier kamen alle Generationen
zusammen, hier traf man sich im
kleinen Rahmen oder feierte zusammen große Feste. Noch heute gibt
es Zeitzeugen, die sich an den Gasthof als Ort der Geselligkeit und Unterhaltung erinnern. Genau an diese
Tradition möchte die Gemeinde anknüpfen und das einstige Wirtshaus
zum Kultur- und Begegnungshaus
ausbauen. Mit ausreichend Platz
Kirchheimer Mitteilungen 46/14
Seite 8
für Konzerte, Theateraufführungen, örtliche Kunst, Anlaufstellen für soziale Initiativen und Möglichkeiten zur Vereinsarbeit. „Das Bürgerhaus soll
die Identität des Ortes fördern und ein Treffpunkt für alle Ortsteile werden.“, beschreibt Böltl das Ziel des Projektes. Ein wichtiges Anliegen ist
die Schaffung zusätzlicher Veranstaltungs- und Kulturräume. Diese fehlen
in der Gemeinde schon lange. Einige Institutionen, örtliche Vereine, die
VHS und die Gemeindeverwaltung selbst müssen häufig zum Beispiel auf
Schulen auszuweichen, die für eine solche Nutzung nur bedingt geeignet
sind oder wegen zusätzlicher Ganztags- und Nachmittagsangebote immer
weniger zur Verfügung stehen.
Von Bürgern für Bürger
Da ein „Bürgerhaus“ als Haus von den Bürgern für die Bürger verstanden
werden soll, will die Gemeinde Kirchheim im ersten Schritt mittels Bürgerbeteiligung eine Bedarfsermittlung und später ein Raumprogramm erstellen. Der Gemeinde sei es wichtig, die Bürger einzubinden, auch um deren
großes Potenzial an Wissen und Ideen zu nutzen, betont Böltl.
Die künftige Kultur- und Begegnungsstättesoll vielfältig genutzt werden
und sich an den Bedürfnissen der Bürger, Vereinen und örtlichen Initiativen orientieren. Als grobes Muster sind verschiedene Schwerpunkte vorstellbar: Ein Veranstaltungssaal für rund 200 Personen, in dem Vereinsaktivitäten, Theateraufführungen, Konzerte sowie gemeindliche Empfänge
stattfinden können. Weiter soll es Proberäume für Musikgruppen, Chöre
sowie eine Kleinkunstbühne geben. Vorgesehen ist ebenfalls viel Platz für
die VHS sowie soziale und karitative Institutionen. Darüber hinaus wäre
denkbar, dass in einem Teil des Gebäudes eine Einrichtung zur Kinderbetreuung untergebracht wird.
Erhalt statt Abriss
„Bis vor kurzem wurde die Immobilie als Büro, Lager sowie als Wohnhaus
genutzt. Es gehe an dieser Stelle auch um den Erhalt eines historischen,
ortsbildprägenden und identitätsstiftenden Gebäudes“, merkt Kirchheims
Bauamtsleiter Robert G. König an: „Der Erhalt und die Förderung gewachsener Strukturen liegen uns für alle vorhandenen Ortskerne ganz besonders am Herzen“. So formt das markante Gebäude weiterhin – von Westen
aus Feldkirchen und von Osten aus Poing kommend - den Eingang in das
intakte Heimstettener Zentrum. Durch die neue Nutzung des Anwesens
will die Gemeinde Kirchheim das historisch gewachsene und den Ortsmittelpunkt markierende, dörfliche Ensemble fortschreiben. Mit der Regierung
von Oberbayern wurden bereits intensive Gespräche aufgenommen, um
die Sanierung aus der Städtebauförderung zu finanzieren, so König weiter.
Lebensqualität für die Gemeinde
Mit dem neuen Bürgerhaus soll zudem der historische Ortskern und die
Infrastruktur gestärkt werden, um neue Lebensqualität in die Gemeinde
zu bringen. Heute dominieren rund um die Hauptstraße vor allem Kurzeinkäufe ohne Verweildauer. „Ziel ist es, die Aufenthaltsqualität und Attraktivität durch ergänzende gesellschaftliche, soziale und kulturelle Nutzungsangebote deutlich zu verbessern –an einem Ort, der bereits aus seinem
historischem Gedächtnis dafür geeignet ist“, meint Böltl.
Mehr Informationen
Bilder zur Geschichte des einstigen Wirtshauses sowie Informationen zum
Bürgerhaus gibt es im Internet auf einer eigens für das Projekt eingerichteten Website unter www.buergerhaus-kirchheim.de. Auf der Bürgerversammlung am Donnerstag, 27. November 2014 wird Bürgermeister Böltl
über Pläne, Konzepte und Ideen berichten. Zudem lädt die Gemeindeverwaltung am Samstag, 20. Dezember zu einem „Tag der offenen Tür“ ein.
Dann kann das historische Gebäude erstmalig besichtigt werden. Ziel des
Gemeinderates ist, die Bevölkerung von Anfang an für den Planungsprozess zu gewinnen. Schließlich soll es das neue Gemeinschaftsprojekt der
Bürger werden für Kirchheims Gegenwart und Zukunft.
Kirchheimer Mitteilungen 46/14
Seite 9
Landkreis
München - aktuell
Füttern verboten - oder auch:
viele Enten verderben den See!
In letzter Zeit werden die Enten an den
Seen im Landkreis von wohlmeinenden
Bürgerinnen und Bürgern wieder verstärkt
gefüttert.
Im Landkreis München ist das Füttern von
Wasservögeln aller Art an folgenden Seen
durch die Benutzungssatzung jedoch
verboten:
-
Feringasee und Unterföhringer See
(Gemeinde Unterföhring)
- Heimstettener See
(Gde. Kirchheim b. München)
-
Unterschleißheimer See
(Stadt Unterschleißheim)
„Enten und Gänse sind Wildtiere und
daher nicht auf das Füttern durch die
Menschen angewiesen,“ so Sachgebietsleiter
Matthäus
Kirschenhofer,
dessen Sachgebiet unter anderem für
die Betreuung der Erholungsgebiete
des Landkreises München zuständig ist.
„Vielmehr führt das übermäßige Füttern
zu einer so starken Population, dass die
Wasserqualität durch die Ausscheidungen
der Tiere leidet und damit die Gesundheit
der Badegäste gefährdet“.
Helfen Sie also mit, die Wasserqualität
auch für die kommende Badesaison zu
erhalten oder sogar zu verbessern, indem
Sie sich an das Fütterungsverbot halten,
auch wenn es für „die Enkel so schön ist,
wenn die Tiere so nahe an einen heran
kommen!“ Denken Sie bitte daran:
Verstöße können mit einem Bußgeld
geahndet werden.
Auszüge aus der jeweiligen Benutzungssatzung sind an den Zugängen der Erholungsgebiete auf Tafeln ersichtlich.
Aus dem Rathaus
STEUERTERMIN
Die vierteljährlich erhobenen Raten der
gemeindlichen Grundsteuer - IV. Quartal sowie der Gewerbesteuer-Vorauszahlung
werden am 15. November 2014 zur Zahlung fällig.
Steuerpflichtige, die keine Einzugsermächtigung erteilt haben, bitten wir um fristgerechte Überweisung bzw. Einzahlung bei
der Gemeindekasse. Bei unveränderten
Voraussetzungen gilt für die Grundsteuer
der zuletzt ausgestellte Bescheid.
Aus dem Einwohnermeldeamt
Am 31.10.14 waren in der Gemeinde
Kirchheim b. München
mit Hauptwohnsitz
12.982 Personen
mit Nebenwohnsitz
807 Personen
sind insgesamt gemeldet 13.789 Personen
davon ausländische
Mitbürger 1.603 Personen
Geburten Monat Oktober
7 Personen
Sterbefälle Monat Oktober
7 Personen
Einwohnermeldeamt
E. Richter, Tel.90909-714
Gemeinde
Kirchheim b. München
Ehrung von ehrenamtlich
engagierten Personen durch den
Ersten Bürgermeister
Die Gemeinde Kirchheim b. München
(ca. 13.000 Einwohner) sucht zum 01.Januar 2015
im Rahmen der Bürgerversammlung
im November 2014
Auch in diesem Jahr möchten wir Sie wieder bitten, Personen
aus Ihrem Wirkungs-/Bekanntenkreis vorzuschlagen, deren ehrenamtliches Engagement über ein „Normalmaß“ hinausgeht,
jedoch in unserem Alltag vielleicht gar nicht so sichtbar wird. Im
Fokus stehen bei dieser Ehrung Personen, die nicht unbedingt
durch andere Ehrungen erreicht werden (können).
Um ein paar Beispiele zu nennen, die Vielfalt kann groß sein:
Das kann eine berufstätige Frau sein, die nebenbei noch Mitmenschen pflegt. Das kann eine Person sein, die eine Initiative
mit viel Engagement ins Leben gerufen hat. Das kann eine „LeihOma“ sein, die unentgeltlich Kinder betreut, bis die Eltern von
der Arbeit kommen.
Wir bitten Sie um Rückmeldung bis Freitag, 14.11.2014 und
bedanken uns bereits im Voraus für Ihre Vorschläge!
Das Formular finden Sie unter http://www.kirchheim-heimstetten.
de/gemeindeleben/ehrenamt-in-kirchheim/ oder im Rathaus,
Münchner Str.6.
Maximilian Böltl Erster Bürgermeister
Christian Freund Amt für Soziales
eine/n Mitarbeiter/in
im Bereich Amt für Soziales
mit 15 Wochenstunden
Ihr Aufgabengebiet umfasst u.a. folgende Tätigkeiten:
lFachliche Vertretung im Sozialamt A-Z
l Fachliche Vertretung Asyl- Angelegenheiten
l Assistenz Amt für Soziales
l zusätzliche/r Ansprechpartner/in für soziale Einzelprojekte in der Gemeinde
l Allgemein anfallende Bürotätigkeiten
Ihr Profil:
l Abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich der öffentlichen Verwaltung bzw. pädagogischen Bereich
l Mehrjährige Erfahrung im Bereich der Sozialberatung
l Kenntnisse in der einschlägigen Gesetzeslage
(SGB II, XII, AsylbLG, etc.)
l Freundliches und zuvorkommendes Auftreten
l Hohe soziale Kompetenz und ausgeprägte Empathie für Per sonen in besonderen Lebenslagen
l Verantwortungsbewusstsein, Teamgeist und Selbstständigkeit
Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des
Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Vergütung
erfolgt entsprechend den persönlichen Voraussetzungen und
Qualifikationen bis Entgeltgruppe 6.
Für weitere Auskünfte zur Stelle steht Ihnen Herr Freund gerne
unter Tel. 0 89 / 9 09 09 -60 zur Verfügung.
Bitte richten Sie ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen
aussagekräftigen Unterlagen bis spätestens Freitag, 21.11.2014
an die Gemeinde Kirchheim b. München, Münchner Straße 6,
85551 Kirchheim b. München zu Hd. Herr Freund
oder per E-Mail an: bewerbung@kirchheim-heimstetten.de.
Hinweise: Wir empfehlen Ihnen eine Bewerbung per E-Mail.
Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir Ihre Bewerbungsunterlagen grundsätzlich nicht zurücksenden und in der Regel drei
Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens datenschutzkonform vernichten, wenn sie nicht vorher von Ihnen abgeholt
werden. Reisekosten anlässlich eines möglichen Vorstellungsgesprächs können nicht übernommen werden.
Kirchheimer Mitteilungen - Ausgabe 47-2014
erscheinen am 20. November 2014
Redaktionsschluss:
- Gewerbliche Anzeigen: Donnerstag, 13. November, 16.00 Uhr
- Private Kleinanzeigen: Freitag, 14. November, 10.00 Uhr
unter anzi.kilger@kirchheim-heimstetten.de
- Redaktionelle Beiträge: Freitag, 14. November, 10.00 Uhr
unter kimi@kirchheim-heimstetten.de
oder sabine.von.raison@kirchheim-heimstetten.de
Sie haben keine Kirchheimer Mitteilungen erhalten?
Dann rufen Sie bitte direkt beim Zusteller an: ABA FIX, Herr
Schwendner, Tel. 089 - 94382945. Da die Austräger am Mittwoch
Nachmittag und teilweise bis Donnerstag Mittag unterwegs sind,
bitte erst am Donnerstag Nachmittag reklamieren. Besten Dank
Sie finden die Kirchheimer Mitteilungen auch im Internet
unter www.kirchheim-heimstetten.de aktuelles/ Mitteilungsblatt
Bürgerbeteiligung auf Online-Plattform
Der Erste Bürgermeister Maximilian Böltl lädt Sie herzlich ein, Ihre
Ideen und Anregungen auf der Online-Plattform
www.mitmach-gemeinde.de
einzubringen und mit anderen Nutzern zu diskutieren. Nach einfacher Registrierung können Sie Ideen bewerten, kommentieren
und eigene Vorschläge einstellen.
Nutzen Sie diese digitale, innovative Form, sich an der positiven
Entwicklung unserer Gemeinde zu beteiligen!
Kirchheimer Mitteilungen 46/14
Seite 10
Gemeinde
Kirchheim b. München
Gemeinde
Kirchheim b. München
Die Gemeinde Kirchheim b. München (ca. 13.000 Einwohner)
sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n
Die Gemeinde Kirchheim b. München (ca. 13.000 Einwohner)
sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n
staatlich anerkannte/n Erzieher/in
Diplom- Sozialpädagogen/in
sozialpädagogische Assistent/in
bzw. Kinderpfleger/in
für die Schulsozialarbeit in unserer Grund- und Mittelschule.
(FH/Bachelor)
oder
Ihr künftiger Aufgabenbereich in Auszügen:
als einrichtungsübergreifende Fach- bzz Ergänzungskraft
in Kinderbetreuungseinrichtungen der am Ort tätigen Träger
(AWO, Kirchen und Caritas)
Ihr Arbeitsplatz: Verschiedene Träger betreiben derzeit Kinderbetreuungseinrichtungen (Krippen, Kindergärten, Horte) in der
Gemeinde Kirchheim. Sie arbeiten roulierend als kommunale
Springkraft an wechselnden Arbeitsorten als Krankheits- und Urlaubsvertretung, sowie als Ergänzungskraft.
Ihre Aufgabenschwerpunkte: Sie übernehmen spezifische Aufgaben im Gruppendienst bzw. der teiloffenen Angebotsstruktur
und bei Bedarf gruppenübergreifende, allgemeine Dienste. Sie
arbeiten mit dem jeweiligen Gruppenpersonal und dem Gesamtteam kooperativ zusammen.
Unsere Erwartungen: Offenheit für bedürfnis- und situationsorientierte Arbeitseinsätze, Kenntnisse und Fähigkeiten in der
Arbeit mit Kindergarten-, Hort- und Krippenkindern sowie die
Umsetzung von Bildungsinhalten des BayKiBiG, Umsetzung der
pädagogischen Leitlinien des jeweiligen Trägers, Aufgeschlossenheit für verschiedene pädagogische Ansätze, Identifikation
mit Freispiel und Bildung als Säulen der kooperativen Arbeit, Engagement, Flexibilität und Verantwortungsbewusstsein, Innovationsbereitschaft und Teamfähigkeit.
Wir bieten:
- Eine unbefristete Vollzeitstelle
- Bezahlung bis Entgeltgruppe S6 TVöD SuE je nach persönlicher Eignung
- Einblick und abwechslungsreiche Arbeit mit verschiedensten Konzepten der jeweiligen Träger,
- Fortbildungsmöglichkeiten, Supervision.
Pädagogischen Fach- und Hilfskräften in Kirchheimer Kindertagesstätten kann derzeit auf Antrag eine Gebührenermäßigung in
Höhe von 50 % pro eigenem Kind, das in einer Kirchheimer
Betreuungseinrichtung (Krippe, Kindergarten, Hort, Mittagsbetreuung) betreut wird, gewährt werden.
Für weitere Auskünfte zur Stelle steht Ihnen Herr Freund gerne
unter Tel. 0 89 / 9 09 09 -60 zur Verfügung.
Bitte richten Sie ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen
aussagekräftigen Unterlagen bis spätestens
Freitag, 21.11.2014 an die
Gemeinde Kirchheim b. München, Münchner Straße 6,
85551 Kirchheim b. München zu Hd. Herr Freund
oder per E-Mail an: bewerbung@kirchheim-heimstetten.de.
Hinweise: Wir empfehlen Ihnen eine Bewerbung per E-Mail. Wir
bitten Sie um Verständnis, dass wir Ihre Bewerbungsunterlagen
grundsätzlich nicht zurücksenden und in der Regel drei Monate
nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens datenschutzkonform
vernichten, wenn sie nicht vorher von Ihnen abgeholt werden.
Reisekosten anlässlich eines möglichen Vorstellungsgesprächs
können nicht übernommen werden.
Abt. Fitness und Gymnastik, SV Heimstetten
Wir suchen ab Januar 2015
eine/n nette/n kompetente/n Yogalehrer/-in
für unsere Stunde Dienstags oder Mittwochs von 20.00 - 21.30
Uhr welche/r an einer längerfristigen Zusammenarbeit interessiert ist. Ebenso suchen wir für unseren Samstagnachmittag eine ZUMBA-Trainerin.
Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Homepage:
www.sv-heimstetten.com, oder bei der Abteilungsleitung Camilla Attenberger-Fino, Tel.-Nr. 089/9032379, Andrea Böltl (Stellv.
Abteilungsleitung), Tel.: 089/904 36 39
oder per E-Mail an: gymnastik@sv-heimstetten.de
Kirchheimer Mitteilungen 46/14
Einzelfallhilfe
Maßnahmen zur Stärkung der Persönlichkeit und zur Entwick lung einer selbst bestimmten Lebensführung
l Training von sozialem Verhalten
l Elternberatung
l Krisenintervention
l Sozialpädagogische Gruppenarbeit
l Entwicklung von bedarfsgerechten und zielgruppenorientierten
Angeboten
l Schulinterne und sozialraumbezogene Vernetzung
l Zusammenarbeit mit den relevanten Akteuren der Jugendarbeit
und sonstigen Hilfeeinrichtungen
l Mitgestaltung und Begleitung von Übergängen in die Berufswelt
l
l
Ihr Profil/Unsere Anforderungen:
Wir erwarten für diese verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit eine engagierte und durchsetzungsfähige Persönlichkeit mit mehrjähriger Berufserfahrung in möglichst unterschiedlichen Arbeitsfeldern, die fachliche Kompetenz und Ideen
mitbringt.
Vergütung:
Die leistungsgerechte Vergütung erfolgt nach TVöD, bis zu EG
S 11 SuE entsprechend den persönlichen Voraussetzungen und
Qualifikationen. Auskünfte erteilt Ihnen Christian Freund, Leiter
Amt für Soziales, Telefon 089 90909-60,
christian.freund@kirchheim-heimstetten.de
Bitte richten Sie ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen
aussagekräftigen Unterlagen bis zum 01.12.2014 an die
Gemeinde Kirchheim b.München, Münchner Straße 6,
85551 Kirchheim b. München
oder per E-Mail an: bewerbung@kirchheim-heimstetten.de.
Hinweise: Wir empfehlen Ihnen eine Bewerbung per E-Mail. Wir
bitten Sie um Verständnis, dass wir Ihre Bewerbungsunterlagen
grundsätzlich nicht zurücksenden und in der Regel drei Monate
nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens datenschutzkonform
vernichten, wenn sie nicht vorher von Ihnen abgeholt werden.
Reisekosten anlässlich eines möglichen Vorstellungsgespräches
können nicht übernommen werden.
Die evangelische Kirchengemeinde Kirchheim
bei München sucht ab sofort
für ihre Kindertageseinrichtung
mit 100 Plätzen
eine Erzieherin / einen Erzieher
Wir arbeiten in unserer Einrichtung mit vier alterserweiterten
Gruppen (2,5 bis 10 Jahre) nach teiloffenem Konzept mit christlichem Profil.
Das bringen Sie mit
- Päd. Fachwissen auf Grundlage des BEP
- Teamfähigkeit
- Aufgeschlossenheit für Neues, Kreativität und Verantwortungsbewusstsein.
Das bieten wir Ihnen
- Ein Umfeld, in dem Initiative und Ideen willkommen sind
- Einen Arbeitsplatz mit einem Mehr an Menschlichkeit
- Regelmäßige Möglichkeiten zu Fortbildungen und Supervision
Ihre Bewerbung richten Sie bitte an
Pfarrerin Kießling-Prinz, Martin-Luther-Straße
7, 85551 Kirchheim, Tel. 089/9038133,
Informationen zur Einrichtung: Tel.
089/9035580, Monika von Zastrow
Seite 11
„Perspektive Arbeit“
- Initiative Kirchheim
Achtung! Der letzte „Offene Treff“
für dieses Jahr findet statt am:
Mittwoch, den 12.11.2014,
9.00 - 11.00 Uhr
Clubraum der Cantate-Kirche, Martin-Luther-Str.7
Individuelle Bewerbungsaktivitäten mit Nutzung von PC, Internetzugang und Beratung werden bis 23.12.2014 von Frau
Michaela Papadopoulos !jeden Mittwoch von 9.00 - 11.00 Uhr!
in der Rupprechtstr.1a, c/o OV AWO („Kindergarten Blauland“)
wahrgenommen. Tel.: 0176-65 66 33 55
Aktuelle Informationen und Berichte können auf unserer Webseite eingesehen werden: www.perspektive-arbeit-kirchheim.de
Das nächste Treffen des Partnerschaftskomitees
Kirchheim- Caramanico findet am Donnerstag den
13. November ab 19.30 Uhr wieder in der Sportgaststätte „Zum Kelten“ statt. Freunde Caramanicos und
Interessierte sind willkommen“. Partnerschaftskomitee KirchheimCaramanico Andreas Holzhammer Tel.: 0173-9228501 ab 18 Uhr
Gemeindebücherei Kirchheim
Heimstettner Str. 12 - Tel. 089 903 70 05
www.buecherei-kirchheim.de
Montag und Dienstag
15-18 Uhr
Mittwoch
9-12 und 16-19 Uhr
Donnerstag
9-19 Uhr durchgehend
Samstag
14-16 Uhr
VHSOLM-Vortrag:
Immobilien - Kaufen, Mieten, Vermieten
Spendenaktion:
AWO-Packerl
Schenken mit Herz
Weihnachten hat für die AWO bereits jetzt
begonnen. Denn zum sechsten Mal organisiert die AWO-Kinderkrippe Regenbogen
die Weihnachts-Aktion „AWO-Packerl Schenken mit Herz“. Ziel ist es, mit den
Geschenk-Päckchen Kinderherzen in den
Bosnien, Rumänien und Ungarn zu erfreuen. Denn dort leben die Menschen teilweise
in großer Armut. Wer bei der AWO-Weihnachts-Packerl-Aktion mitmachen möchte,
beklebt einen Schuhkarton (Größe: 30 x 20
x 10 cm) mit buntem Papier und füllt es mit
nicht gebrauchten Artikeln des täglichen
Bedarfs - und allem, was Kindern Freude
macht: Schulartikel, Hygieneartikel, Bekleidung, Süßigkeiten und Spielsachen.
Was erlaubt ist und was nicht, kann bei
Ihrer AWO Kinderkrippe Regenbogen erfragt werden. Mit einem Aufkleber wird das
Packerl gekennzeichnet, damit ersichtlich
ist, für welche Altersgruppe das Päckchen
gedacht ist und ob damit ein Bub oder ein
Mädchen beschenkt werden soll.
Bis zum 21. November können die Geschenk-Packerl in der Sammelstelle AWO
Kinderkrippe Regenbogen Hans-DaschWeg 3a jeweils von 7.30 bis 17.00 Uhr abgegeben werden. Danach koordinieren Ehrenamtliche die Fahrten in die Bestimmungsländer, damit die Geschenke rechtzeitig als
Weihnachtsüberraschung bei den Kindern
ankommen. Wer die Aktion nicht mit einem
Päckchen unterstützen möchte, sondern mit
einer Spende für den Transport, kann dies
auf das Spenden-Konto der AWO Oberbayern - AG Auslandshilfe, Stadtsparkasse München, Konto-Nummer: IBAN:
DE 68 70 15 0000 0000 088088, BLZ: BIC:
SSKMDEMMXXX überweisen. Weitere Informationen unter: www.awo-obb.de.
Kirchheimer Mitteilungen 46/14
Eigentum statt Miete - wie viel kann ich mir leisten? Ist
Kauf günstiger als Miete - auf jeden Fall richtig rechnen?!
Risiken vor dem Immobilienkauf kennen, richtig einschätzen und minimieren. Niedrige Zinsen locken! Ist das Eigenheim die beste Altersvorsorge?
Steuern sparen mit der Immobilie? Neubau, Altbau oder
Sanierungsobjekt - so entscheiden Sie richtig! Dipl.-Ökonom Gernot Arendt klärt die wichtigsten Fragen zu Immobilien am Montag, den 24.11.2014 von 19.00 - 20.30 Uhr in
Aschheim, Sternstr. 5, EG. Bitte sofort anmelden!
VHSOLM-Vortrag: Sparen Sie Geld
durch rechtssichere Webseiten
Gratulation zur eigenen Webseite! Sie haben es geschafft!
Sie sind drin! Und schon meldet sich der erste Abmahnverein bei Ihnen? Das muss nicht
sein. Wie Sie sich viel Ärger und Geld sparen können, darüber referiert die Zornedinger
Rechtsanwältin Christiane Warnke am Dienstag, den 25.11.2014 von 19.00 - 20.30 Uhr
in Aschheim, Sternstr. 5, EG.
Die Liste der Stolperfallen ist lang: Sie reicht von A wie AGB über F wie Fotonutzung bis
zu W wie Widerrufsrecht. Zusätzlich wird auf aktuelle Entwicklungen wie die zum 13.
Juni 2014 geänderten gesetzlichen Vorgaben für Online-Shops eingegangen.
Nutzen Sie die Gelegenheit, der Referentin nach dem Vortrag Fragen zu diesem hochbrisanten Thema zu stellen. Bitte sofort anmelden!
Alles rund ums Fotobuch
Sie sind auf der Suche nach einem persönlichen Weihnachtsgeschenk. Sie möchten
Ihre digitalen Fotos und Schnappschüsse für sich und Ihre Lieben festhalten? Dann ist
ein Fotobuch genau das Richtige für Sie! Sie lernen die Gestaltungs- und Umsetzungsmöglichkeiten von Fotobüchern am Mittwoch, den 26.11. und 03.12.2014 jeweils von
14.45 - 17.45 Uhr in Aschheim, Sternstr. 5, 2. OG, EDV kennen. Exemplarisch wird eine
Fotobuch-Software installiert und die einzelnen Schritte bis zur Bestellung eines Fotobuchs erläutert. Sie erhalten am Kursende eine Checkliste, damit Sie Ihr Fotobuch ganz
einfach planen und realisieren können. Bitte sofort anmelden
Hoagart‘n - Der VHS-Hoagart‘n ist für Freunde der Volksmusik wieder eine gute Ge-
legenheit zum gemeinsamen Singen und Musizieren. Auch weniger geübte Musikanten
haben hier die Möglichkeit, Ihre Fähigkeiten und ihr Können darzubieten. Interessierte
Jugendgruppen sind ebenfalls eingeladen und auch ein Beitrag in bayerischer Mundart
wird immer gerne gehört. Selbstverständlich sind auch Zuhörer willkommen.
Telefonische Rücksprache, falls erforderlich, bei Frau Oszwald, tel. 089/9044226. Der
Hoagart‘n findet statt am Freitag, den 21.11.2014 von 19.00 - 22.00 Uhr in Feldkirchen,
Ludwig-Glöckl-Haus, Bahnhofstr. 5.
Seite 12
Schmückend
Ulrike Taschner und Ingrid
Wilke-Klein zeigen anhand von
Silber- und Goldschmiedekunst
sowie Fotografien und Collagen ihr Verständnis von Ästhetik. Außerdem überraschen die
beiden Künstlerinnen Sie mit
der Vielfalt ihrer Stücke, Formen und Materialien.
Die VHSOLM-Ausstellung im Meilerhaus beginnt mit einer
Vernissage am Freitag, den 14.11., 19.00 - 22.00 Uhr.
Die Ausstellung öffnet Samstag/Sonntag, 15.11. und
16.11.2014 von 12.00 - 19.00 Uhr in Kirchheim-Heimstetten,
Hauptstr. 7, Meilerhaus unten.
Die Ausstellung ist auch eine ideale Gelegenheit, auf Geschenkesuche für Weihnachten zu gehen.
Oldtime Jazz mit den
Konzert am Samstag, 15. November
im Pfarrsaal St. Peter
Der kleine Farbkreis
Die drei Freundinnen, Heidi
Buchner, Brigitte Garhammer
und Margit Tremmel malen seit
fast 20 Jahren zusammen.
Ihre Bilder zeigen wundervolle
Momentaufnahmen von Tieren,
Blumen und Landschaften. Die Heimstettner Malerin Heidi Buchner malt in den unterschiedlichsten Techniken, mal Aquarell, Acryl oder Öl. Sie liebt ausdrucksvolle Farben die ihre Stimmungen
widerspiegeln und sicher das Auge des Betrachters erfreuen.
Die VHSOLM-Ausstellung im Meilerhaus beginnt mit einer
Vernissage am Freitag, den 21.11.2014, 19.00 - 21.00 Uhr.
Die Ausstellung öffnet Samstag/Sonntag, 22.11. und 23.11.2014
von 12.00 - 19.00 Uhr in Kirchheim-Heimstetten, Hauptstr. 7.
Auf Facebook vertreten!
Aktuelle und wissenswerte Informationen aus der Gemeinde Kirchheim
gibt es auch auf Facebook. Ihr findet die Seite unter folgendem Link: https://www.facebook.com/kirchheim.heimstetten
Kirchheimer Mitteilungen 46/14
Die Hot Lips veranstalten ihr 23. Konzert in bewährter, begeisternder Weise mit vielen alt bekannten, aber eigens
neu arrangierten Stücken von Ragtime bis Swing und
auch Rock’n Roll. Der Kartenverkauf mit Platzreservierung
beginnt am 3. November im Pfarrbüro St. Peter Heimstetten. Restkarten an der Abendkasse.
Beginn um 20.00 Uhr, Einlass 19.00 Uhr, Eintritt: 12€
Bewirtung durch den Kirchenrenovierungsverein.
Die Veranstalter freuen sich auf sehr zahlreichen Besuch!
Kamishibai
Am Donnerstag, den 20.11.2014 um 15.30 Uhr starten
wir mit der ersten Kamashibai -Erzählrunde in unserer
Bücherei. Beim Kamishibai wird die Bilderbuchgeschichte mit einer speziellen Bühne und Bildkarten erzählt. Die
Kinder können dabei das Geschehen auf den wechselnden Bildern mitverfolgen und sich aktiv beteiligen
Frau Tietz stellt vor: Benno Bär
Eine tolle Geschichte zum
Thema Freundschaft und
Hilfsbereitschaft
Die Veranstaltung ist geeignet für Kinder ab 3 Jahren,
die ca. 20 Minuten ohne
Begleitperson
zuhören
können.
Der Eintritt ist frei! Wir freuen uns auf Euch - Frau Tietz
und die Damen der Bücherei
Seite 13
Festkonzert
zur Pfarrverbandsgründung
St. Andreas Kirchheim
am 7. Dezember um 19 Uhr
in der Pfarrkirche
St. Andreas
Die Chorgemeinschaft und der Gospelchor von
St. Andreas werden gemeinsam dieses Konzert gestalten.
Das Programm umfasst zwei Weihnachtskantaten von Vincent Lübeck (1656-1740) „Willkommen süßer Bräutigam“
und Johann Vierdank (um 1640) „Ich verkündige Euch große
Freude“, klassische, weihnachtliche Orchester und Chorwerke des Barock, unter anderem von Leopold Mozart, F. Manfredini und Henry Purcell und bekannte Weihnachtslieder gesungen von der Chorgemeinschaft und dem Gospelchor St.
Andreas.
Unser Orchester besteht wieder aus Mitgliedern des Symphonieorchesters des Bayrischen Rundfunks, die beiden
Solistinnen sind Birgit Walther, Sopran, und Ingrid Zacharias,
Mezzosopran. Die Leitung hat Roland Nicolai
Der Eintritt beträgt 10 € ermäßigt 8 €.
Musikkapelle Kirchheim e.V.
MUSIKUNTERRICHT
Instrumental-Einzelunterricht
Querflöte, Klarinette, Saxophon, Trompete, Horn, Flügelhorn, Tenorhorn, Bariton, Posaune und Tuba. Je nach Verfügbarkeit können Musikinstrumente
aus dem Fundus der Musikkapelle geliehen werden.
Blockflöte/Altflöte
Der Unterricht findet als Einzelunterricht statt. Gruppenunterricht ist nur bei Anmeldung kompletter Gruppen möglich.
!Neu!Neu! Schlagzeug Unterricht
Für den Schlagzeugunterricht konnten wir Herrn Wolfgang Peer gewinnen.
Herr Peer studiert am Konservatorium in Innsbruck Schlagzeug und
Instrumentalpädagogik am Mozarteum in Innsbruck.
Info´s und Anmeldung:
Musikkapelle Kirchheim e.V.,
Petra Endlinger
(089/9037813 - musikkapelle-kirchheim@arcor.de
Kirchheimer Mitteilungen 46/14
Seite 14
Förderverein Bürgernetz
München Land e.V.
Am Montag, 17.11.2014 um 20.00 Uhr lädt der Förderverein Bürgernetz München Land e.V. wieder zu
einem interessanten Vortrag ein.
Der Veranstaltungsort ist Heimstetten (Sportgaststätte „Zum Kelten“, Am Sportpark 2). Der Vortrag ist für Mitglieder kostenlos;
Nichtmitglieder zahlen EUR 5*), der bei Neumitgliedschaft angerechnet wird.
Diesmal: Reinhard Schmitt trägt vor zu:
Windows 8 PC gegenüber früheres Windows
Ich erhielt von einer Bekannten einen neuen Laptop von HP mit
Windows 8 und sollte ein Windows 7 (64 Bit) installieren.
Ich dachte, dies ist einfach wie früher, musste aber feststellen,
dass an der Systemstruktur sich sehr viel geändert hat. Es kostete mich fast 3 Wochen, bis ich einen vernünftigen Weg gefunden
hatte und die Neuerungen verstanden hatte.
Über die folgenden neuen Komponenten:
Neues BIOS UEFI-Firmware (EFI bei Linux)
Neue Festplattenstruktur GPT GUID Partitions Table
Neues Boot Multiboot (altes Windows, Windows 7, Windows 8
und Linux) Unterschiede 32 & 64 Bit Windows 7 bzw. Windows 8
bzw. 8.1 bald Windows 10
möchte ich in dem Vortrag berichten.
Die Präsentationsunterlagen werden wie immer online unter
http://kbase.buergerdienste-bayern.de/muela/ abrufbar sein.
Die Ortsgruppe Kirchheim lädt Mitglieder wie interessierte Bürger
zur öffentlichen Jahreshauptversammlung ein:
Am Mittwoch den 19. November um 19.30 Uhr
Gaststätte „ Zum Kelten“ am Sportpark
Wir sammeln noch Unterschriften gegen das Transatlantische
Freihandelsabkommen ( TTIP ) . Fast 800 000 Bürger/innen haben schon unterschrieben. Und Sie?
Weitere Infos unter http://www.gruene-ml.de/kirchheim. Außerdem veröffentlichen unsere beiden Gemeinderäte regelmäßig
zu vielen Themen rund um Kirchheim Audiobeiträge auf der Seite
zukunft-kirchheim.de. Diese sind auch per Telefon abzuhören
unter 0931-66399 3297 (Bedientipps mit „0“)
Ihr Ortsverein, Bündnis90/Die Grünen
LIEBLINGSTASCHE
Näht Euch Eure wunderschöne Taschen
selber und verziert sie nach Euren Vorstellungen. Ihr braucht nichts mitbringen - nur
gute Laune und Lust auf
Näharbeiten.
Wir kümmern uns auch
um den Schnickschnack,
mit dem Ihr Euer Werk veredeln könnt.
Vielleicht habt ihr noch irgendwo Pullover,
Hemden oder Blusen von Euch oder Euren
Eltern, deren Stoffe Ihr besonders schön
findet und verwandeln möchtet, dann
nehmt sie mit. Wo: im Juz Kirchheim
Wann: Sa., 22.11.14 von 10.00 bis 15.00 Uhr
Wieviel: 5 Euro
Mit Wem: Lena (Streetwork
Kirchheim), Magda (Juz)
Für Wen: Alle Mädchen,
die Lust haben sich selbst eine tolle Tasche zu machen Alter: ab 10 Jahre
Kirchheimer Mitteilungen 46/14
LINGUA
Logopädische Praxis
Semina Tan
Heimstettnerstr. 2
85551 Kirchheim
Tel.: 089-99 57 95 55
Fax: 089-99 57 95 54
E-Mail: info@lingua-tan.de
Logopädische Behandlung von
www.lingua-tan.de
Sprach-, Sprech-, Stimm-,
Schluckstörungen im Kinder-,
Jugend- und Erwachsenenalter
Alle Kassen und Privat
Termine nach Vereinbarung
Klimasparbuch Landkreis
München 2015/2016:
Einfach umweltfreundlich leben - und sparen
Gutscheine und Tipps mit regionalem Bezug helfen,
ökologisches Bewusstsein in die Tat umzusetzen
Mit über 60 Gutscheinen locken ab 4. Dezember lokale Geschäfte wie Bäckereien, und Naturkostläden,
aber auch Anbieter aus den Bereichen Mobilität, Wohnen und Bauen zum regionalen Einkauf im Landkreis
- zugunsten von Klima und Portemonnaie. Gleichzeitig
hilft das Klimasparbuch mit einfach umzusetzenden,
aber dennoch überraschenden Tipps, Klimaschutz in
den Alltag zu integrieren. Das Büchlein ist ab dem 4.
Dezember für 3,95 Euro über den Buchhandel und im
Umweltamt erhältlich.
Die verführerischen Gutscheine für nachhaltige Produkte und Dienstleistungen - von einer fairen Tafel Schokolade als Zugabe zum Einkauf
bis hin zum Kindergeburtstag in der Natur - machen auf die umweltfreundlichen Alternativen im Landkreis aufmerksam. Sie werden unterstützt durch praktische Alltagstipps.
Wussten Sie zum Beispiel, dass im Winter gezüchtete Tomaten mehr als 100mal so
viele Treibhausgase verursachen, als die Freiland-Varianten vom Feld nebenan? Und
dass es auf der Homepage des Landkreises München einen Reparaturführer gibt, der
Adressen für verschiedenste Reparaturmöglichkeiten bietet?
Der Landkreis München, der das Büchlein in Zusammenarbeit mit seinen Gemeinden
und Städten sowie dem oekom e.V. herausgibt, möchte mit dem Klimasparbuch auf die
im Landkreis bereits vorhandenen Möglichkeiten für nachhaltigen Konsum aufmerksam
machen und alle Bürgerinnen und Bürger dazu einladen, die Region aus klimafreundlicher Perspektive neu zu entdecken.
Seite 15
Der Kirchheimer SC veranstaltet
am 15.11.14 wie jedes Jahr einen
Ski- u. Bergsport-Basar
in der Grund- u. Mittelschule in der Heimstettner Straße 12 Infos unter: www.kirchheimer-sc.de
Angenommen werden sämtliche Winter- und Bergsport-Artikel
(Alpin-Ski, Langlauf und Snowboard), Sportbekleidung und
Zubehör sowie Schlittschuhe, Schlitten und Inliner.
Technisch veraltete Ausrüstung wird nicht angenommen.
Die Beschriftung und Auszeichnung der Artikel muss auf
vorgefertigten Formularen und Etiketten schon zu Hause
vorgenommen werden. Registrierung und Anleitung unter:
www.kirchheimer-sc.de
Annahme:
Freitag, 14.11.14 16.30 - 19.30 Uhr
Verkauf: Samstag, 15.11.14 09.00 - 11.00 Uhr
Rückgabe: Samstag, 15.11.14 13.30 - 14.30 Uhr
20 % des Verkaufspreises kommen dem Kirchheimer Sportclub,
Abteilung Ski- und Bergsport, zugute.
KSC - Abteilung Fußball
Die Erste muss am Samstag nach Holzkirchen. Erneut ein
wichtiges Spiel um einen sicheren Platz im Landesliga-Mittelfeld.
Die Zweite reist am Samstag nach Ebersberg zum TSV 2,
sonntags gastiert KSC 3 beim FC Ebersberg.
Alle Heimspiele des KSC im Überblick:
Sa 15.11.14 10.00 KSC 3 JFG FC Salzburg 2 D-Jun.Gruppe
Sa 15.11.14 11.15 KSC 2 SK Srbija München B-Jun. Gruppe
Sa 15.11.14 13.00 KSC JFG FC Salzburg B-Junioren Kreisliga
Sa 15.11.14 15.00 KSC SV Nord Lerchenau C-Jun. Kreisliga
Sa 15.11.14 16.30 KSC 2 FC Perlach 2 D-Junioren Gruppe
So 16.11.14 11.00 KSC 2 SV Waldperlach F-Junioren Gruppe
So 16.11.14 12.00 KSC FC Schwabing M. D-Jun Kreisklasse
So 16.11.14 15.00 KSC 2 TSV Egmating C-Junioren Gruppe
Einladung zur
Jahresversammlung
Hiermit werden alle Mitglieder herzlich
eingeladen zur diesjährigen Jahresversammlung der TrekkingAbteilung am Donnerstag, den 13. November um 19.00 Uhr im
Merowinger Hof, Nebenraum.
Tagesordnung:
1. Bericht der Abteilungsleitung
2. Neuwahl der Abteilungsleitung
3. Jahresprogramm 2015
4. Fragen, Anregungen, Diskussion
Die Abteilungsleitung
Familienzentrum Kirchheim e.V.
Mohnblumenweg 8, 85551 Kirchheim,
( 089 92 86 17 90 oder Tel/Fax 089 9039112
Unsere neue Plattform für Interessenten und Anbieter
ist online: www.kirchheim-heimstetten.de/wirtschaft/gewerbeobjekte - Kein passendes Angebot dabei?
Ein weiteres Objekt soll eingetragen werden?
Bitte kontaktieren Sie uns: Referat für Wirtschaftsförderung
Fr. Proksch, Tel. 089/90909-41 oder Fr. Würl, Tel. 089/90909701 - wirtschaft@kirchheim-heimstetten.de
Sie finden uns auch unter:
www.familienzentrum-kirchheim.de
Babysittervermittlung - Monika Burger, ( 089 903 9112
Bürozeiten: Mittwoch und Freitag 9 -11 Uhr
( 089-9286 1790 - mail: familienzentrum-kirchheim@gmx.de
Offene STILLGRUPPE - Mit Anja Bier Stillberaterin
Thema: “Tragehilfen & Co.“ Aber auch alle Fragen rund ums
Stillen, Donnerstag 13.11. 10 bis 12 Uhr
A. Bier (La Leche Liga): (08122/5408403
Kirchheimer Mitteilungen 46/14
Gewerbefläche, Lagerhalle oder Büro?
Seite 16
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
31
Dateigröße
21 796 KB
Tags
1/--Seiten
melden